Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'unregelmäßig'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich (25) habe vor ca. 2 Monaten eine Dame (20) erst über Tinder kennengelernt. Anschließend haben wir weiter über Instagram geschrieben und von dort aus unsere Nummern ausgetauscht. Bei unseren ersten Treffen kam auch das Gespräch auf, wie viele Beziehungen wir schon hatten bzw. mit wie vielen Personen wir geschlafen haben. Ich habe ihr direkt gesagt, dass ich noch keine feste Beziehung hatte, aber schon mit anderen Frauen geschlafen habe (war in diesem Moment gelogen). Sie war am Anfang sehr verwirrt, weil nach ihrer Aussage ich ein sehr attraktiver und sympatischer Mann sei (Ich muss sagen, dass sie auch sehr gut aussieht :) ). Anschließend hat sie mir auch eine Story erzählt, die sie bis jetzt nicht mal ihrer besten Freundin erzählt hat (ging um ein anderes Date das sie mal hatte und ihr was unangenehmes passiert ist. Nichts schlimmes). Direkt am nächsten Morgen hat sie mich angeschrieben und gefragt, ob ich gut nach Hause gekommen bin. Ich habe mich sehr gefreut, dass ihr Interesse scheinbar dar ist und habe aber auch anschließend geschrieben, dass ich sie in einer Sache belogen habe. Habe alles klar gestellt und anschließend hat sie mir gesagt, dass es kein Problem sei und ich es auch direkt sagen hätte können.... Das alles war jetzt vor ca. 1 Monat. Seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen. Wobei man dazu auch sagen muss, dass wir beide viel zu tun hatten durch UNI, Arbeit und co und jetzt auch noch CORONA. Ich hatte sie nach einem weiterem Treffen gefragt und sie hat mir ihre Bedenken geäußert, dass sie schon sexuell erfahren sei ( 2 längere Beziehungen (ca. 2 Jahre) und 7 unterschiedliche Männer (keine ONS)). Wir haben miteinander telefoniert und darüber gesprochen und ich habe ihr auch gesagt, dass es für mich kein Problem sei, da es in meiner Verantwortung lag/liegt, dass ich bis jetzt unerfahren bin. Mittlerweile meldet sie sich immer nur alle 2 Tage (gab auch schon vorher Phasen wo das genauso war) und ich bin mir aktuell unsicher, ob ich auf ihrer Seite nur den Bankdrücker spiele und sie eigentlich nach was anderem aus ist. Hatte mir eigentlich vorgenommen mit ihr noch mal zu telefonieren und konkreter zu werden und nach ihrem aktuellen Standpunkt fragen und was Sache ist, da ich nicht nur im "dunkeln" Leben will. Was würdet ihr tun bzw. irgendwelche Ratschläge? Danke :)
  2. Unregelmässiger Alltag meistern (produktiv und strukturiert sein bei allgemeinen veränderungen) Hallo zusammen, Ich studiere seit einem jahr (bin im moment 21ig). Ich hab schon mehrmals folgende situation erlebt: teilweise ist mein tagesablauf über mehrere Monate hinweg sehr regelmässig, dann auch wieder über wochen oder monate hinweg sehr unregelmässig. Dies hat man natürlich auch, wenn man in einer firma arbeitet und geschäftsreisen hat, etc. Was logisch ist: In den monaten, in denen alles immer nach einem muster abläuft, kann man leicht nach gewohnheiten handeln. die werden in einem strukturierten tagesablauf sehr schnell verinnerlicht. Was mir aber probleme bereitet: Es gibt ja immer wieder unregelmässige tätigkeiten im leben wie Studienferien, (berufliche) auslandaufenthalte, wochenendtrips, tagesausflüge, obligatorischer militärdienst in der schweiz (3 wochen im jahr), etc. In den "regelmässigen" tagen schaffe ich es meist gut, mich an meine ziele zu halten, produktiv zu arbeiten, nach den eigenen werten zu handeln, aufgeschlossen zu sein (pick up) usw. Sobald ich aber in solchen "unregelmässigen" tagen bin, rutsche ich wieder in schlechte verhaltensmuster ab, bin also nicht mehr effizient, handle nicht mehr nach meinen zielen und werten, usw. Auf den punkt gebracht also: Im moment zerstören die unregelmässigen tätigkeiten meine persönlichen fortschritte oder verlangsamen sie zumindest, was natürlich sehr schade ist. Ein Beispiel dazu: Ich stehe gerne früh auf, um den tag für mich zu haben. Ich strebe einen regelmässigen schlafrhythmus an. ich beschäftige mich auch intensiv mit meinen träumen, führe also ein traumtagebuch usw. Nach dem aufstehen folgt eine morgenroutine und danach nehme ich mir etwas zeit, um die wichtigsten aufgaben bereits am morgen anzupacken. Auf jeden fall: eines meiner hobbys ist fotografieren. wenn ich mal hin und wieder die ganze nacht fotografiere und wenig schlaf habe, zerstört diese unregelmässige tätigkeit dann jedes mal meinen schlafrhythmus und die morgenroutine. Ein weiteres Beispiel: Ich mache regelmässig sport, arbeite gerne produktiv, etc. Jedes mal, wenn ich auf einer beruflichen reise/ studienreise etc. bin, möchte ich natürlich auch unterwegs produktiv sein können. doch dort scheitere ich dann jedes mal. erwische mich, wie ich irgendwo an einer bar oder so herumtreibe oder im bett liege (was auch immer), und dort meine vorsätze breche. Zusammengefasst: Ich sehe mich als mensch, der zeit braucht, um sich einzuleben, und nur dann (an sich) arbeiten kann, wenn er sich in sein umfeld eingelebt hat. Jede veränderung wirft mich dann also für eine weile (für stunden oder tage) aus dem konzept und unterbricht den fortschritt. Von anderen leuten (auch von meinen vorbildern) habe ich schon gehört, dass sie wohl auch unterwegs sich sehr schnell eingliedern können. ganz im stil von "office is where my notebook is." - würde ich gerne auch von mir behaupten können. Aber ich bringe es nicht hin, in einem hotel/unterkunft einfach mein notebook hinzustellen und zu arbeiten. ich brauche da immer viel zeit, um mich einzugliedern, zu strukturieren, ordnen und lasse es dann oft ganz bleiben. Teilweise hat mich dann die realität bereits eingeholt. sprich, ich weiss, dass ich in meiner gewohnten umgebung am "besten" bin, und meide alles andere. Ich mache also inzwischen bereits bewusst weniger dinge, die irgendwo meine gewohnheiten gefährden könnten. Ich übernachte also zum beispiel ungerne nach dem ausgang bei kollegen, in einem hotel etc. weil ich weiss, dass ich dort meine morgenroutine verpassen könnte. bei einem kumpel werde ich sicher nicht um 5 uhr aufstehen können. Naja, es lässt sich ja alles im leben beeinflussen. ich finde flexibilität auf jeden fall eine sehr positive charaktereigenschaft, die ich mir aneignen möchte. Gerade in 2-3 jahren, wenn ich auch regelmässig auf geschäftsreisen unterwegs bin, wird dies noch umso wichtiger sein. Klar sollte sein: überall dort, wo struktur möglich ist, sollte auch struktur herrschen. Doch, wie sieht es bei den nicht strukturierbaren ereignissen aus - wie könnt ihr auch in zeiten ohne "gewohnten" tagesablauf noch möglichst viel struktur aufrecht erhalten? Noch eine frage: meidet ihr unregelmässigkeiten - würdet ihr also ein wochenendtrip machen und die morgenroutine brechen, oder lieber im gewohnten umfeld bleiben und nur ein tagestrip machen? Ich weiss, die frage ist etwas seltsam, aber sie lag mir auf dem herzen. also, merci fürs antworten und gruss, manu