Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verhaltensmuster'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Moin, ich versuche momentan an paar schwächen zu arbeiten und habe festgestellt das ich wohl am meisten erreichen kann wenn ich erstmal gewisse Verhaltensmuster/Gewohnheiten überschreibe. Kennt jemand gute Quellen dazu? Zb Bücher?
  2. Moin, Im Rahmen meiner persönlichen Entwicklung, ist mir ein riesiges negatives Verhaltensmuster aufgefallen, was sich durch mein ganzes Leben zieht. Was ich mir nicht sicher bin, ob es eine tiefere „emotionale“ Seite gibt oder ob ich einfach faul bin. Generell Ich bin intelligent und zähle als hochbegabt. Lange habe ich mich über meine Intelligenz definiert. Heißt, als ich aufgewachsen bin, habe ich meine Intelligenz genutzt als Basis für mein Selbstwertgefühl: „XYZ ist vielleicht besser im Sport, ich bin dafür intelligenter“. Zum Teil mache ich dies auch heute noch. Deswegen war es für mich am Anfang nicht einfach, als ich an der Uni mit Leuten zusammen kam, die intelligenter waren als ich. Bis heute habe ich eine minimale Animosität gegen Leute die intelligenter sind als ich. Verhaltensmuster Mir ist aufgefallen, dass ich wiederholt in verschiedenen Bereichen in meinem Leben, mich immer nur zu einem gewissen Grad eingearbeitet habe: Mein Notenschnitt war immer zwischen 2,0 und 2,5. Dies bei deutlich unterschiedlichen Anspruchsniveaus. Schule, Gymnasium, Sportscheine, Bundeswehr, Universität, etc. Auch in verschiedenen anderen Bereichen habe ich mich immer eingearbeitet und dann das mehr oder weniger gleiche Anfangswissen über Jahre verwendet: Poker, Investing, Wirtschaft, etc. Dabei bin ich eigentlich ein Mensch, der sehr an Wissen interessiert ist An der Universität, auch wenn ich 3 Wochen vor der Prüfung angefangen habe zu lernen, habe ich immer die Übungsblätter 1-8 perfekt gekonnt. Die Übungsblätter 9&10 halt kurz in den letzten 2 Tagen Wenn ich irgendwas lese, bin ich häufig sehr flüchtig unterwegs. Bei einem Sachbuch dachte ich mir zuerst, dass das Buch nicht gut ist, weil ich es nur überflogen habe. Als ich das Buch erneut las, wurde mir bewusst wie gut es eigentlich ist Pick-Up ist auch ein sehr gutes Beispiel: ich bin Forenmitglied seit knapp 10 Jahren. Bis jetzt kam ich immer nur ins Forum um eigene Probleme/ Situationen anzusprechen, ein paar C&F Sprüche zu lesen, etc. Wenn ich etwas für die Arbeit tun soll, entwickele ich am liebsten eigene Konzepte, anstatt Recherche zu betreiben was schon existiert. Ich arbeite jetzt in einem Arbeitsumfeld, in dem Detailgenauigkeit sehr wichtig ist. Der Grund/ Ausrede warum ich mich häufig nicht mehr eingearbeitet habe, es war mir „zu langsam“ und die Bücher Quellen waren nicht wirklich gut. Dies obwohl ich gewusst habe, dass es mir eigentlich helfen würde. Es gibt nur wenige Beispiele Ausnahmen, bei denen ich anders gehandelt habe. Meine aktuelle Persönlichkeitsentwicklung ist eine davon. Frage Ich kann mir vorstellen, dass es vielleicht damit zu tun hat, dass ich mich irgendwie in meiner Intelligenz angegriffen fühle. In Person habe ich gar keine Probleme Menschen nach Rat, Wissen oder Einschätzungen zu fragen. Vielleicht habe ich selten Dinge wirklich versucht in der Angst es nicht zu 100% zu schaffen? Ich habe versucht es zu reflektieren, komme aber immer zu dem Punkt, das ich nicht die Energie reinstecken wollte. Dann weiß ich nicht mehr weiter... Glaubt ihr, das ist ein Verhaltensmuster was ich habe, weil ich mich in meiner Intelligenz/Wissen etc. nicht sicher fühle oder kommt es einfach durch schlechte Angewohnheit?
  3. Hey Leute hätte mal ne kurze Frage. Is ne witzige Geschichte, hatte ne Zeit lang ein lockeres Verhältniss mit einem Mädel aus meinem Fitnesstudio. Hatten immer unseren Spaß viel gelacht und gezockt, richtig gemütlich ohne Verpflichtungen ohne Stress. ^^ Seit ca nem halben Monat hat sie jetzt nen festen Freund, hatten aber dennoch par mal was mit einander (an alle Moralprädiger bitte keine Belehrungen zu sowas gehören immer drei),aber seit kurzem blockt sie ab und sagt immer sie wird ned schwach schicken uns aber dennoch Unterwäsche Fotos und flirten herum. Zu meiner Frage sie sagt zwar immer sie is eher ein Beziehungs Mensch aber auf grund der Tatsachen frag ich mich ob das ganze hält und wie ich weiter mach sollte im Bezug auf sie bzw ob jemandem von euch das Verhaltensmuster bekannt vorkommt. In diesem Sinne schon mal danke an die Community. :)
  4. Hi Leute, gleich mal die Facts: Dein Alter: mitte 20Ihr/Sein Alter: Unterschiedlich, zwischen 19 und 23Dauer der Beziehung: Immer unter 1 JahrArt der Beziehung: meistens monogamBei mir tritt immer das gleiche Verhaltensmuster auf und ich würde das gerne unterbrechen/ändern. Generell hat sich das Verhaltensmuster leicht abgewandelt, aber ist im Prinzip immer noch das gleiche: Ich lerne eine Frau kennen, schlafe mit ihr, gehe eine Beziehung ein, nach 3 Monaten kommt es zu den ersten Problemen, nach rund 6 Monaten betrüge ich sie das erste mal (das ist der Punkt der sich geändert hat) und dann mach ich schluss und gehe mit der Neuen eine Beziehung ein. Und dann, Ihr wisst es schon, geht das gleiche Spiel nach 3 Monaten wieder los. Das hat jetzt besonders fatale Auswirkungen, da ich in einem Studentenwohnheim wohne und seit 6 Monaten mit einer Mitbewohnerin zusammen bin. Wir zoffen uns mitlerweile relativ regelmäßig - ich habe keine Zeit für sie, sie ist eifersüchtig etc. - und ich habe eigentlich die Schnauze voll. Ich mach aber aus 2 Gründen nicht schluss: 1: Wir wohnen zusammen, einer (und das bin ich) müsste ausziehen und 2: Ich weigere mich schon wieder so feige zu sein und vor der Beziehung weg zu laufen. Ich rede mir dann immer ein ich treffe nur die ehrlichste Entscheidung für alle Beteiligten. Was ja auch irgendwie stimmt, aber dennoch finde ich es nicht korrekt von mir. Gestern war ich mit Arbeitskollegen was trinken, da ist ein Mädel dabei, mit der verstehe ich mich richtig gut. Wir sind dann auch gemeinsam aus dem Club raus, noch was essen und ich habe sie zur U-Bahn gebracht. Es ist nichts gelaufen. Aber ich hätte bock drauf, so wie immer nach 6 Monaten in einer Beziehung. Meine Ex-Freundinnen habe ich anfänglich betrogen und ihnen es nicht gesagt. Damals waren es nur Ons mit denen ich sie betrogen habe. Aber die Geschichte bleibt immer die gleiche. Meine erste Freundin habe ich für meine 2 verlassen, die hat dann mit mir schluss gemacht. Meine 3 Freundin habe ich für meine 4 verlassen, wobei ich beide nicht betrogen habe, sondern damals davor die Beziehung beendet habe und jetzt würde ich die aktuelle am liebsten verlassen und die nächste nehmen. Ich mag das aber nicht mehr. Ich bin von der Uni und der Arbeit momentan ziemlich gestresst und finde es eigentlich schön wenn ich heim komme und zu ihr ins Bett kriechen kann. Das ganze hat aber für mich keinen Sinn mehr, ich gehe ein wenig auf Distanz und sie merkt das. Logische Schlussfolgerung, es gibt stress. Ich finde es schön mit meiner Freundin zusammen zu sein (wenn wir uns nicht streiten), aber es hat für mich keine Zukunft. Fairerweise muss ich dazu sagen das sie von all dem nichts weiß und ich habe noch nie mit ihr darüber gesprochen. Das einzige was alle meine (Ex)-Freundinnen gleich haben ist mich als (Ex)-Freund. Also liegt es nicht an den Frauen, sondern an mir, so weit bin ich schon. Und genau hier stehe ich an und kann nicht weiter. Warum ist das so? Warum ist die Wiese auf der anderen Seite immer so verdammt grün? Gegen Emotionen kann man wohl nichts machen, aber genau das ist die verdammte Misere. Ich wiege seit Tagen die Vor- und Nachteile der Beziehung ab, wie ich damit umgehen soll, was ich machen soll und komme immer wieder zu dem gleichen Schluss. Ich weiß nicht ob es feig von mir ist nicht schluss zu machen, oder ob es feig ist schluss zu machen. Ungeachtet dessen bin ich mir auch nicht klar darüber wie ich das in Zukunft Hand haben möchte. Ich verdiene bald gutes Geld und habe überlegt mit meiner Freundin zusammen zu ziehen, aber natürlich alles verworfen wenn es so läuft. Aber ich bekomme es einfach nicht auf die Reihe, nur von und mit mir was zu ändern. Ich will und muss aus diesem Kreis raus. Es sollte noch dazu gesagt werden das meine (Ex)-Freundinnen genau das gleiche Schema fahren. Meine Erste hat mich betrogen und ist mehrere Wochen 2-Gleisig gefahren. Ich wusste das damals aber habe gehofft sie wird sich für mich entscheiden, was sie auch tat. Meine zweite hat ihren damaligen Freund für mich verlassen, mich für den nächsten. Beide male die gleiche Tour. Nachträglich tut mir der andere Kerl leid weil ich es selber durch gemacht habe. Das war auch der Punkt wo ich aufgehört habe meine Freundinnen zu betrügen. Scheißgefühl betrogen zu werden. Mit meiner 3 hatte ich eine offene Beziehung. Wir hatten beide immer wieder andere Typen/Frauen, schluss gemacht habe ich dann weil ich mir was mit einer Mitbewohnerin begonnen habe und ich eigentlich keinen Bock hatte mir den Stress anzutun. Und die Story jetzt ist ja bekannt. Danke für die Zeit.
  5. Habe hier einen meiner Meinung nach sehr guten Vortrag von Dr. Joe Dispenza über das Zusammenspiel von Gedanken und Emotionen, warum wir in alten Verhaltensmustern bleiben und wie diese enstehen gefunden. Durch das Verstandnis der Funktionsweise der Verhaltensmuster/Charakterzüge kann man diese denke ich besser erkennen und auch durchbrechen. Insgesamt ca 2 STD in 9 Teilen. Angenehme Syncronstimme http://www.youtube.com/watch?v=FQjLcGOJLGk&list=PL034335545EEB4BE3 Hoffe das die Playlist übernommen wurde. Ansonsten selber suchen. Ersten Teil habt ihr jetzt ja. Gruß Blickwinkel Tante Edit: Vortrag am Stück. Halt nur Audio http://www.youtube.com/watch?v=_km8VEr26_w