Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verkauf'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Ich habe bald ein Bewerbungsgespräch als Verkäufer im Aussendienst im Einzelhandel. Derzeit Arbeite ich im Einzelhandel im Lebensmittel bereich, in einem Geschäft in Leitender Position. Ich habe nun ein paar Aufgaben bekommen und soll beweißen das ich auch Verkaufen kann. Habt ihr ein paar tipps? Auch gerne Videos und Bücher... bisher hatte ich mit dem Direkten Verkauf nicht viel zu tun, will aber natürlich überzeugen! Wenn ihr noch Allgemeine tipps für das Gespräch habt nehme ich die natürlich auch gerne an... bin leider immer sehr aufgeregt in diesen Situationen weswegen ich mich immerhin sehr gut vorbereiten möchte.
  2. Ich habe vor 3 Wochen ein Handy bei Ebay verkauft. Durch den Weihnachtsstress und das verschicken vieler Päckchen kam es beim Versand des Handys leider zu einem Fehler, weshalb das Handy beim falschen Empfänger gelandet ist. War kein großes Problem, da der irrtümliche Empfänger meine Tante war. Nun beschwerte sich der Käufer, dass seine Ware nicht pünktlich zu Weihnachten ankommt und meinte, er will das Handy nicht mehr, ich solle ihm das Geld zurück erstatten ansonsten würde er mich anzeigen. Ich sagte ihm daraufhin, dass ich ihm das Geld gerne zurück schicken könne, jedoch aus finanziellen Gründen nicht auf einen Schlag und bat ihm an, es ihm in zwei Raten zurück zu schicken. Er war darüber nicht erfreut und es war auch nicht in seinem Sinne eine vernünftige Lösung zu finden und zeigte mich daraufhin an. Nun wurde vor ein paar Tage meine Bankkarte "aus Sicherheitsgründen" eingezogen. Der Berater sagte mir, dass das aufgrund einer Anweisung der Staatsanwaltschaft passiert sei, da ein "Betrugsverdacht" vorliege. Ich kontaktierte den Käufer erneut und sagte, dass ich aktuell nicht nachvollziehen kann, ob die erste Rate bereits überwiesen ist und das ich aktuell keine Überweisungen mehr tätigen kann, da mein Konto bis auf weiteres gesperrt wurde. Er sagte, es wäre kein Geld eingegangen. Ich bat ihm wiederum an, das Ganze außergerichtlich und vernünftig zu klären und bat ihn, die Anzeige zurück zu nehmen, damit mein Konto wieder freigeschaltet wird. In diesem Falle, hätte ich ihm nun die komplette Summe zurück überweisen können, da ich am 15. Gehalt bekomme. Wollte er nicht. Alle Unannehmlichkeiten die entstanden sind, wären meine Schuld und er möchte die Anzeige nicht zurück nehmen. Meine Frage ist nun, da von ihm wirklich null entgegen kommen und Verständnis kommt, ob es rechtlich in Ordnung wäre, ihm nun einfach das Handy zu schicken und damit meinen Teil des Vertrages einzuhalten, da wir keinerlei Vereinbarung über den Zeitpunkt der Zustellung des Handys vereinbart hatten? Und wer kommt für den Schaden auf, dass mein Konto nun gesperrt ist und ich somit meinen kompletten Zahlungsfluss einstellen muss und in Rückstände gerate?
  3. Hallo geehrtes Forum. Paar Fakten erstmal über mich um es übersichtlicher zu halten. Alter: 22 Qualifikation: abgebrochene Ausbildung zum Industriemechaniker Abgeschlossene Ausbildung zum Lagerlogistiker 2 Jahre Praxiserfahrung als Lagerarbeiter + Ausbildungsjahre Schulabschluss: Realschule (2,3 Durchschnitt) Nun ich habe stets auf meine Familie gehört: „Mach die Schule, such dir ne Ausbildung, geh arbeiten.“ Aber das ging noch krasser, wie mein Vater mir vorschrieb, machte ich eine Ausbildung zum Industriemechaniker. Gefiel mir überhaupt nicht, da Technik und Maschinen mich null interessieren. Also nach 2 Jahren abgebrochen. Da ich ein schlechtes Selbstwertgefühl hatte, als auch eine geringe Überzeugung von meinen Talenten (Schreiben, Reden, Zuhören), hörte ich stets auf meine Eltern. Ab da war mein erster Fehler um mich zu erfüllen. Mein Opa allerdings riet mir immer, Verkäufer (aber nicht an der Kasse bei Rewe) zu lernen, mich in Finanziellen Dingen zu bilden und mit Glück und Elan ein Juwelier-Unternehmen zu gründen. (Mir gefiel Schmuck schon von klein auf und wusste in Chemie über jegliche Edelmetallsorte Bescheid.) Er sagte immer, dass ich wunderbar Reden könnte und dass das ein vorteilhaftes Talent im Verkauf ist. Doch durch mein geringes Selbstwertgefühl traute ich mir das nicht zu, hörte auf meine Mutter und lernte stattdessen Lagerlogistiker, da sie meinte es wäre eine boomende Branche (so doof wie ich war tat ich dies auch). Diesen Job tat ich (ungern) bis dieses Jahr auch, bis ich die Schnauze voll hatte. Es ist anstrengend, geht auf die Gesundheit (musste Metall (Gewicht: 25kg) 6h ohne Pause allein schleppen und das ist einfach nichts für mich, auch wenn ich mir das Fitnessstudio dabei spare, sowie 3 – 4h in einem kleinen Raum nur Scannen). Nun ich habe mich während der Jahre belesen und an meinem InnerGame gearbeitet. Ich denke mal Bücher wie ‚RichDad PoorDad‘; ‚Der Reiche Mann von Babylon‘; ‚Cashflow-Quadrant‘; ‚Investmentguide‘; ‚Die Kunst über Geld nachzudenken‘; ‚Akquise-Impulse‘ und ‚Clever Traden mit System‘ sagen euch etwas. Ich habe letztes Jahr auch ein Talent von mir ausprobiert: Das Schreiben. Ich habe eine Geschichte (Roman mit 250 Seiten) geschrieben und fertig gestellt. (Pushte mein Selbstwertgefühl ungemein) Alle, Familie, Freunde, meine Freundin und Bekannte waren begeistert. Sie meinen ich solle es veröffentlichen, deshalb kontrolliert meine Freundin (Deutschlehramt-Studentin) auch zurzeit das Buch auf Rechtschreib- und Grammatik-Fehlern, da das Geld für einen Lektoren nicht reicht. Ab diesen Moment wurde mir auch klar, dass ich nicht Metall und Pakete schleppen wollte, sondern ich lieber meine Talente nutzen will, um Geld zu machen. Auf Arbeit sprach mein Chef ständig davon: „Mach fleißig weiter und du kletterst die Karriereleiter in unserer Firma hoch.“. Ich habe für ihn, so doof wie ich war, fleißig gearbeitet. Montags – Donnerstags sogar 3-4 Überstunden geschoben um ‚die Karriereleiter‘ hochzuklettern, aber bis auf paar freie Tage gab es nichts. Nicht einmal eine Gehaltserhöhung. (Lohn bei 1600 Brutto) Irgendwann, als mein Selbstbewusstsein bereits ein starkes Fundament hatte, sagte ich ihm genervt: „Warum die Karriereleiter hochklettern, wenn mir das Scheißding gehören könnte?“. (Ja den Satz nahm ich aus RichDad PoorDad) Mein Chef war empört, das Verhältnis auf Arbeit wurde immer schlechter, weil ich es nicht einsah, Überstunden für nichts zu machen. Im Januar hat er mich gekündigt, da ich zu viel verlangen würde, für die Qualifikationen die ich besitze. (Dazu zu sagen wäre, das ich der einzige Arbeiter in der Firma war, der länger blieb. Zudem war eine Stelle als Lagerleiter des Lagers ‚Versandabteilung‘ frei; die Stelle bekam dann ein Arbeiter, der überhaupt keine Qualifikationen hatte, aber zur Familie gehörte) Meine Talente liegen hauptsächlich im Reden, zuhören und schreiben. Deshalb bin Ich der Meinung, ich sollte dieses Talent nutzen und die Fertigkeit des Verkaufens lernen. So als Anfang, denn diese Fertigkeit braucht man/ erweist sich als nützlich als Unternehmer, so bin ich der Meinung. Nun zum eigentlichen Problem bzw. Frage: Ich will natürlich nicht an der Kasse stehen und 8 Std. am Tag blöd am Band stehen, sondern in Kontakt treten, die Verkaufsstrategien und Kommunikationstechniken erlernen. Deswegen richtet sich die Frage speziell an Verkäufer, Bankiers und Leute, die im finanziellen/ verkäuferischen Bereich tätig sind. Wo kann ich mir am besten die Fertigkeit/ Fähigkeit des Verkaufens aneignen? Beim Juwelier, Autohaus, Bank oder um es konkret zu fragen: In welcher Intuition oder Bereich sollte ich diesen Beruf lernen/ arbeiten?
  4. Hallo zusammen, da hier ja sehr kompetente Leute sind was das Thema Immobilien und Finanzen angeht und ich leider von dem Thema null Ahnung habe, wollte ich gerne hier um Rat fragen. Es geht nicht um mich, sondern einen Bekannten, weshalb ich zu Details erstmal auch wenig sagen kann. Besagter Bekannter hat ein Grundstück mit abrissreifen Häusern gekauft. Für meine Begriffe eher „ländliche“ Gegend. Plan ist die Häuser abzureißen und Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen zu bauen und diese zu verkaufen. Wobei mit dem Bau erst angefangen wird, wenn Käufer da sind. Projektplan, Baugenehmigungen und Entwurf vom Architekten sind bereits vorhanden. Da allerdings das notwendige Eigenkapital zu Absicherung des Bauvorhabens (ca. 500k) fehlt, wäre die für mich am besten klingende (möglicherweise aber naive) Idee das ganze an einen Investor zu verkaufen. Hab aber keine Ahnung, ob es das was ich mir vorstelle überhaupt gibt, wie man an die ran kommt usw. Alternativ war sein Plan Investoren für eine Finanzierung zu bekommen. Theoretisch gäbe es da wohl auch einen, aber mir kommen 12% Zinsen irgendwie sehr viel vor. Außerdem erscheint mir das gefühlt sehr riskant, auch wenn man das Geld evtl. gar nicht braucht. Kurz gefragt: Was macht man in so einer Situation am besten, wie geht man vor, was für Optionen gibt es? Falls mehr Details benötigt werden, kann ich die gerne nachliefern.
  5. Liebe Forumdudes, folgendes: ich biete in meiner Stadt (+100km) erfolgreich Eventvideos/Aftermovies an. Ich habe mir nur durch Mundpropaganda einen sehr guten Kundenstamm aufgebaut und kenne mittlerweile viele Großraumdiskotheken die meine Videos in regelmässigen Abständen buchen. Ich möchte mit meinen Referenzen nun mehr Kunden erreichen und allen Diskotheken in Deutschland meine Dienstleistung anbieten. Was ist ein Aftermovie: Ein Aftermovie ist wie der Name schon sagt ein Film der nachdem Event erscheint. In dem Film sind die Emotionen der begeisterten Partymenschen auf Video festgehalten, stylisch geschnitten und mit fetter Musik hinterlegt. Die Promo nach dem Event sozusagen. Durch das verbreiten auf den bekannten Plattformen (facebook und co), wird es aber auch zur Werbung für die nächste Party. Nun habe ich 2 Fragen an Euch. Frage 1: Wie komme ich am schnellsten an möglichst viele E-Mail Adressen deutscher Diskotheken? Soweit ich weiß, kann man E-Mail Adressen kaufen... Ich könnte mir natürlich auch 20 Stunden Zeit nehmen und sie selber aus dem Internet fischen. Bringt E-Mailaqkuise überhaupt noch was? Habt ihr andere Ideen? Das Produkt ist gut, ich weiß nur noch nicht wie ich den Erstkontakt herstellen soll. Frage 2: Sollte es der klassische Weg über E-Mail werden, würde ich gerne wissen, ob es bestimmte Psychologische Tricks gibt. Wie sollte man einen Betreff formulieren, wenn man möchte, dass die Mail gelesen wird? Diskotheken bekommen am Tag sicher Unmengen von Mails, die für sie uninteressant sind. Kann ich mit einem gut ausgewählten Betreff punkten? Freue mich jetzt schon sehr auf kluge Köpfe die meinen Fragen folgen können und Ideen haben. Lieben Gruß B.
  6. Hallo Freunde! Ich habe mich in der letzten Zeit relativ viel, aber auch sehr oberflächlich mit NLP beschäftigt und möchte nun am liebsten ein Coaching Buchen was mich in meiner Tätigkeit im Verkauf (Bank, direkter Kundenkontakt) weiterbringt und meine Kommunikation verbessert. Bevor ich allerdings nun Blindlinks "NLP Workshop Deutschland" Google und mich für den erstbesten Workshop anmelde wollte ich mich vorab einmal erkundigt haben ob ihr Empfehlungen im Deutschsprachigem Raum (am liebsten NRW) für mich habt, mit Schwerpunkt Verkauf/Business. Die Suche hat irgendwie nicht das ausgespuckt was ich gesucht hab, falls es doch ein entsprechendes Topic gibt - Asche auf mein Haupt. Gruß, Sythr
  7. Hallo zusammen. Ich würde mal gerne etwas von euch erfahren und ob ihr da ein paar Tips habt für mich. ich arbeite zur Zeit noch bis Ende Januar im Verkauf. Das heisst, dass ich täglich X hübsche Frauen sehe, jedoch ist es für mich schwer, diese im Geschäft anzusprechen, da ich ja dort arbeiten muss. Gibt es ein paar einfache Opener, respektive gute Gesprächseröffnungen, die nicht so offensichtlich sind. Weil dabei muss ich ja noch arbeiten können und habe nicht sehr lange Zeit! Gibt es hier jemanden, der auch im Verkauf arbeitet und seine eigenen Methoden hat? Vielen Dank für die Hilfe!