Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'weiteres vorgehen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

13 Ergebnisse gefunden

  1. Ich hatte Mitte der Woche ein Date mit einer HB ( wir kennen uns aus dem Urlaub) Wir wussten beide,dass wir uns anziehend finden, ich hatte jedoch ne andere HB am Start. Also hatten wir im Urlaub rein freundschaftlichen Kontakt. Nun war ich beruflich Mitte der Woche bei ihr in der Stadt und wir hatten nen schönen Abend. lange kein so entspanntes Date gehabt.Sehr persönliche und tiefsinnige Gespräche. Keine Eskalation obwohl ich es vermutlich hätte drauf anlegen können. Meine Nachricht eine Tag danach: Ich: Hb es war ein schöner Abend mit dir Hb: das fand ich auch. Lass uns das bald wiederholen Die Entfernung zwischen uns liegt bei 200 km Ich bin gerade etwas ratlos wie ich weiter vorgehen soll Textgame ? Wenn ja, Vorschläge ? Alternativ : dann lass uns beide den Kalender checken und wir telefonieren Anfang der Woche ?
  2. Liebe Pick Up Gemeinde, ich bin seit längerer Zeit stiller Mitleser und finde den content super! Mein erster Beitrag ist meiner aktuellen Situation mit einer F+ geschuldet. Ich weiß leider einfach nicht, wie ich ihr Verhalten und ihre Aussagen interpretieren soll und welche Implikationen das auf mein weiteres Verhalten ihr gegenüber haben wird. Eventuell war jemand zuvor schon in einer vergleichbaren Situation. Würde mich über die Einschätzung und Meinung Außenstehender freuen! Vielen Dank schon mal fürs Lesen dieses Romans 😉 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 26 3. Art der Affäre: F+ 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? Nein 5. Dauer der Affäre: 3 Wochen 6. Qualität / Häufigkeit Sex: - Qualität (6/10). Der Sex mit Ihr ist sehr intensiv und sie ist experimentierfreudig. Jedoch hatten wir die ein oder andere Startschwierigkeit (Erektion bei den ersten Drei Versuchen zweimal ausgeblieben, als es dann funktioniert hat war sie zu verkrampft & dadurch kam es zu Problemen bei der Einführung des Penis auf Grund der Größe) - Häufigkeit Sex: Das erste Mal beim zweiten Date. Seitdem bei jedem Treffen zwei Mal. 7. Beschreibung des Problems? Hard facts: - F+ mit einer Tinderbekannschaft - Sie seit 6 Monaten Singel, ich ebenfalls - Von Beginn an extremst vertraut, tiefe Gespräche, gemeinsamer Kurzurlaub - Stellt mir innerhalb kürzester Zeit beste Freundin und ihre Mama vor - Fährt mit ihrer besten Freundin 4 Wochen in den Urlaub und offenbart mir in der Nacht davor, dass ihr Ex auch eine zeitlang dabei sein wird. - Zeigt während Urlaub weiterhin großes Interesse und schmiedet Pläne, was wir alles zusammen unternehmen könnten (nicht nur sexuell) - Hat eine Nacht in unserer Heimatstadt nach dem Urlaub - verbringt diese mit mir, bevor sie mit ihrem Ex nach Amsterdam fährt (lang geplanter trip) - Sie kommuniziert mehrfach, dass sie genauso wie ich ebenfalls in naher Zukunft keine Beziehung haben möchte. Trotzdem stellt sich bei mir das Gefühl ein, dass alles was wir machen auf eine Beziehung hinausläuft. - Sie macht Anspielungen wie: Wenn ich eine weniger intelligente Frau suche, müsse ich mir eine adnere Freundin als sie suchen. Oder sie erwähnt beiläufig, wie wichtig ihr Treue in einer Beziehung ist. - Sowohl ich als auch sie treffen weiterhin andere Frauen & Männer und sehen uns, wenn es zeitlich bei beiden passt (und das obwohl der Sex am Anfang bisher nicht wirklich berauschend ist). - Ich erwische mich dabei, langsam aber sicher Gefühle für die Frau zu entwickeln, was untypisch für mich bei meinen bisherigen F+s ist. Zu meiner Person: - Groß (>1.90m), sportlich, spontan, selbstsicher, Arzt und laut meiner Mama gutaussehend, komme sehr gut bei Frauen an - Hatte bereits mehrere F+s und nie das Problem, das sich Gefühle anbahnen (war bisher immer umgekehrt), oder ich Probleme mit der Erektion hatte. Wir haben uns vor 5 Wochen via Tinder kennengelernt und waren von Anhieb an auf einer Wellenlänge. Haben uns an einem Sonntag getroffen und hatten einen super schönen Abend zusammen verbracht, der bei mir zu Hause geendet hat - Jedoch kam es an diesem Abend nicht zum Sex. Ablauf: Sind dann spontan Montag+Dienstag einen gemeinsamen Kurztrip (2 Nächte Hamburg & Kosten geteilt) zu unternehmen. Beide single, beide spontan, beide auf Spaß aus. Soweit so gut. In Hamburg hatten wir richtig gute und persönliche Gespräche und dementsprechend lief es im Hotel auch auf Sex hinaus. Wie bereits oben beschrieben, hat es jedoch in der ersten Nacht nicht geklappt, da ich keine starke Erektion hatte. Diese Erfahrung hatte ich so bei einer F+ zuvor nie gemacht und war dementsprechend etwas frustriert. Sie ging damit ziemlich entspannt um und meinte es wäre kein Problem und wir probieren es einfach morgen wieder. Da hat es dann auch geklappt und war super für beide Seiten! Zurück aus Hamburg haben wir uns Donnerstag wieder getroffen. An diesem Tag habe ich sowohl ihre beste Freundin als auch ihre Mutter kennengelernt. Das hat mich zugegebenermaßen schon sehr überrascht und auch leicht überfordert. Da die Frau jedoch am darauf folgenden Montag für 4 Wochen mit Ihrer besten Freundin in den Urlaub verreist ist, war das für mich okay. Ich bin zu diesem Zeitpunkt ehrlicherweise nicht davon ausgegangen, dass unser Techtelmechtel nach ihrer Rückkehr weiter geht. Da ich Freitag & Samstag ziemlich beschäftigt war und keine Zeit für Sie hatte, hab ich am Freitag vorgeschlagen, dass wir uns Sonntag Abend gerne nochmal vor ihrer Abreise treffen könnten. Darauf meinte Sie, dass Sie das schön fände, jedoch findet sie "wir sollen das ganze zwischen uns langsamer angehen lassen". Dies hat nicht wirklich zu ihren Taten und zu ihrem Verhalten gepasst, war für mich jedoch in Ordnung. Daher war meine Antwort lediglich "Das ist von Beginn an mein Plan". Nach einem Tag Funkstille hat Sie mir am Samstag dann einen Roman geschrieben, wie es mir geht, was ich mache und dass sie es schön fände, mich Sonntag Abend vor ihrem Ablug noch einmal zu sehen. Im Laufe des Sonntags habe ich ihr dann spontan zugesagt. Wir waren zusammen essen, hatten wieder tolle Gespräche und sind danach wieder bei mir im Bett gelandet und hatten super Sex. An diesem Abend hat Sie mir gestanden, dass ihr Ex-Freund auch bei der Reise dabei sein wird, es jedoch seit längerer Zeit aus ist und rein freundschaftlich. Auch das war okay für mich, da wir uns von Anfang an darauf geeinigt haben, dass keiner von uns beiden in naher Zukunft eine Beziehung möchte. Ich verstehe jedoch nicht, warum sie es mir überhaupt gesagt hat, wenn wir von Anfang an nur eine F+ unterhalten wollen. In wie fern ist diese Offenheit nötig? Während ihrer Reise hat sie mir täglich ausgiebig geschrieben und Bilder gesendet und bereits Planungen angestellt, was wir alles machen sollten wenn sie wieder zurück ist (Freizeitaktivitäten, Sex, etc.). Ich habe sporadisch geantwortet. Innerhalb einer dieser Nachrichten hat sie erneut erwähnt, dass sie möchte dass wir das mit uns beiden langsam angehen lassen und uns weiterhin erstmal kennenlernen und sie aktuell keine Beziehung möchte. Ohne wirklichen Kontext. Kurz vor Ihrer Rückkehr hat sie mir erzählt, dass sie am Montag lediglich eine Nacht in Bremen (unser Wohnsitz) hat, bevor Sie mit ihrem Exfreund eine lang geplanten Trip nach Amsterdam unternimmt, sie würde mich jedoch unheimlich gerne treffen. Nach einigem zögern habe ich zugestimmt. Wir hatten wieder ein super schönes Date, sind bei mir gelandet, hatten jedoch dieses mal keinen Sex, da mein kleiner Freund nicht mitspielen wollte. Sie war wieder super entspannt und verständnisvoll. Sie hat sich dann mit den Worten "Ich freue mich schon auf nächste Woche, wenn ich wieder zurück bin - danke für den tollen Abend" verabschiedet. Ich hab ihr dann eine schöne Reise gewünscht und dann vorerst nicht mehr geantwortet, da ich selbst nicht wusste, was ich von dieser Ex Freund Sache halten sollte. Als Sie zurück war, war ich beruflich extrem eingespannt und hatte mir daher den Donnerstag freigehalten. Auf die Frage, wie ihre Wochenplanung aussieht meinte sie dann, dass sie nun unter der Woche wegen Freunden schon ziemlich verplant ist und wir spontan schauen könnten, ob Donnerstag klappt. Darauf hab ich ihr geantwortet, dass ich ein Freund klarer Worte bin, da ich ansonsten einfach etwas anderes plane. Daraufhin meinte sie, dass es so nicht gemeint war und fragte ob wir uns tagsüber in der Nähe meines Arbeitgebers auf einen Kaffee treffen könnten. Ich habe zugestimmt, wir waren in einem Park, hatten einen Kaffee getrunken, hatten ein gutes Gespräch und haben uns erneut innig geküsst. Dies hatte ich bisher bei keiner Freundschaft+. Dabei ist zum ersten Mal der Gedanke einer potentiellen Beziehung mit der Frau durch meinen Kopf geschossen. Am Freitag war ich mit meinen Jungs unterwegs, da jedoch nicht so viel action war habe ich ihr gegen 1 Uhr nachts geschrieben, ob sie noch wach wäre. Wir sind dann bei mir gelandet und hatten grandiosen Sex. Soweit so gut - haben uns dann auch Samstag Abend verabredet, um essen zu gehen und danach zu ihr zu gehen. Das Essen war vertraut, sie wollte auf dem Weg zum Restaurant meine Hand halten und mich in der Öffentlichkeit küssen. Ich habe das zugelassen. Unsere Themen sind seit unserem Kennenlernen sehr intim und alles andere als oberflächlich. So auch an diesem Abend. Im Rahmen dieser Treffen fielen auch Anspielungen ihrerseits die auf eine Beziehung hindeuteten., "Wenn ich auf naive Frauen stehe, wäre sie die falsche Freundin für mich". Außerdem erwähnte sie, wie wichtig ihr Treue in einer Beziehung ist. Danach sind wir wieder bei ihr gelandet, doch dieses mal war der Sex nicht so gut (sie war unentspannt und ich auch). Am nächsten Tag waren wir gemeinsam frühstücken und haben aktiv über das gesprochen was wir mit einander haben (ging wieder von ihr aus). Sie wiederholte exakt das, was sie an unserem ersten Abend auch sagte. "Ich kann mir nicht vorstellen in naher Zukunft eine Beziehung zu haben, da ich sehr lange mit meinem Ex zusammen war und jetzt seit kurzem getrennt bin und mein Leben als Singel erstmal genießen möchte". Das war für mich vollkommen okay, da ich eigentlich genau so denke. Wir haben uns dann verabschiedet, wobei sie mich fragte, ob ich nächste Woche Zeit hätte mal wieder was mit ihr zu unternehmen bzw. vorbeikommen wollen würde. Da ich die Woche beruflich nicht in Bremen bin, habe ich abgesagt. Wir haben uns darauf geeinigt dass ich weiterhin andere Frauen und sie andere Männer trifft. Ich vermute sie möchte ihre Zeit als frischer Single nutzen um sich auszuleben und mit vielen Männern zu schlafen. Prinzipiell stört mich das nicht, da ich selbiges tue. Jedoch ertappe ich mich dabei, langsam Gefühle für die Frau zu entwickeln. Das ist mir bei meinen vorherigen Affären nie passiert. Und bin mir über mein weiteres Vorgehen unsicher - ob weitere Treffen mit ihr angesichts der sich anbahnenden Gefühle für die Frau eine gute Idee sind. 8. Frage/n Je mehr ich über unsere Konstellation nachdenke, desto ein größeres Mysterium ist die Frau für mich. Sie stellt mir ihre beste Freundin vor, sie stellt mit ihre Mutter vor, erzählt mir intime Geschichten aus ihrem Familienleben, küsst mich in der Öffentlichkeit, wir verbringen sehr viel Zeit miteinander und bei 50% unserer Treffen war der Sex nicht gut. Warum möchte sie mich trotzdem weiterhin treffen, wenn es nur um Sex geht? Wir hatten offensichtlich nicht den besten Start und sie könnte sich doch einfach einen anderen suchen - inwiefern ergibt das Sinn??? Wie passen diese Fakten zu ihren obigen Aussagen und wie passt das zu einer F+? Ich glaube diese Frau könnte noch Ärger bedeuten, da ich beginne regelmäßig an sie zu denken. Mein aktueller Plan ist, sie weiterhin zu treffen, wenn es zeitlich bei uns passt und schauen wie sich die ganze Sache weiterentwickelt. Andererseits sehe ich die Gefahr, stärkere Gefühle für diese Frau zu entwickeln und bin mir unsicher darüber, wie ich damit umgehen soll. Andererseits reizt es mich, Zeit mit ihr zu verbringen und mit ihr zu schlafen, da sie auch äußerst experimentierfreudig ist. Wie würdet ihr weiter vorgehen? Herzlichen Dank, Sebastian
  3. Hallo zusammen, 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, ich habe vor einigen Wochen im Fitnessstudio eine Damen angesprochen, die mir gut gefallen hat. Wir haben uns ganz nett unterhalten und sie hat mich auf Instagram geaddet. Ich habe bei unserem Gespräch und auf ihrem Instagram-Profil herausgefunden, dass sie ähnlich wie ich auch auf Autos steht. Dann habe ich sie vor zwei Wochen angeschrieben, dass ich eine kleine Sonntags-Tour mache und ob sie mitfahren möchte. Sie hat zugesagt, ich habe sie abgeholt, wir waren einige Stunden unterwegs und haben uns gut unterhalten. Zwischendurch einen Kaffee getrunken, eine kleine Runde gelaufen und auf dem Heimweg war noch Showtag bei einem Autohaus, dort haben wir auch noch einige Zeit verbracht. Ich habe gemerkt, dass wir beide von der Art und Einstellung her sehr ähnlich sind und es zwischen uns auch gut harmoniert. Vier Tage später kam es zum zweiten Date. Ich habe sie nach dem Mittagessen abgeholt, wir haben den Feiertag und das gute Wetter in einer nahegelegenen Stadt genossen. Erst waren wir draußen in der Sonne einen Wein trinken, dann noch in einem Café, dann eine große Runde spazieren und abends noch beim Italiener. Es war ein sehr schöner Tag und ich hatte das Gefühl, dass sie sehr angetan von mir ist. Ihre intensiven Blicke und ihr Verhalten und ihr vieles Lachen auf meine "Erzählungen" haben darauf hingedeutet. Zudem hat sie mir sehr viel von sich erzählt und sie wollte auch viel von mir wissen. Auf dem Rückweg zum Auto habe ich schon mit ersten Berührungen gespielt. Da es sehr kühl war, habe ich sie an mich hingezogen und ihre Hüfte beim Laufen gehalten. Sie hat gleich mitgemacht. Als ich sie daheim abgeliefert habe, fragte ich sie, ob sie am Freitag Abend zu mir kommen möchte, etwas Essen und einen Film schauen. Sie meinte "Mal schauen". Abends haben wir noch kurz geschrieben, dann meinte sie, sie kann am Freitag Abend nicht, ob es bei mir am Samstag Abend auch klappen würde. Dann haben wir das 3. Date für Samstag Abend ausgemacht. Am Samstag Abend kam sie zu mir, ich habe uns Pasta gekocht, wir haben leckeren Wein getrunken uns sehr gut unterhalten (viel gelacht) und zwei Filme geschaut. Dabei waren wir schon kuschelnd auf der Couch gelegen. Nach dem zweiten Film war es schon spät und ich hatte das Verlangen, sie zu küssen. Ich habe es drauf ankommen lassen, sie hat gleich mitgemacht und wir haben uns leidenschaftlich geküsst (mit Zunge). An ihrem Atem habe ich gespürt, dass sie voll heiß war. Dann habe ich weiter eskaliert und ihr das Oberteil ausgezogen. Als ich den BH aufmachen wollte, meinte sie "Nicht so schnell". Ich habe einen Gang zurückgeschaltet und wir haben uns weiter geküsst. Dann bin ich etwas tiefer, habe Brüst und Bauch geküsst. Nach einer Weile meinte sie, sie glaubt es ist besser, wenn sie geht. Dann dachte ich mir, ok, ich will nicht gleich übertreiben. Wir haben uns nochmal geküsst, sie hat sich wieder angezogen und ist kurz ins Bad. Dann hat sie sich für den schönen Abend bedankt, hat mich nochmal fest auf die Wangen geküsst und ist gegangen. Ich schrieb ihr dann noch eine Whatsapp, sie soll sich doch bitte melden, wenn sie gut daheim angekommen ist. Die Antwort kam am nächsten Morgen. Wir haben noch etwas getextet, ich schrieb ihr noch, dass ich den Abend mit ihr sehr schön fand, sie antwortete "ich auch, wir können das ja irgendwann mal wiederholen". Bis heute Textpause. Heute früh habe ich ihr geschrieben, erst ein bisschen Smalltalk. Dann habe ich vorgeschlagen, dass wir am Sonntag was zusammen machen können (mit konkretem Vorschlag), was sie jedoch mit der Begründung, sie müsse was für die Uni machen (obwohl sie aktuell ein Semester Pause macht), abgelehnt hat. "...Vielleicht ein anderes mal..." 6. Frage/n Zuerst dachte ich, alles läuft perfekt. Nun bilde ich mir irgendwie ein, dass sie an Interesse verloren hat. Bin ich etwas zu schnell vorgegangen? Wie verhalte ich mich nun richtig? Was antworte ich ihr nun am geschicktesten? Für eure Antworten im Voraus vielen Dank! Gruß Christian
  4. Mein Alter: 23 Alter der Frau: 19 Anzahl der Dates: ca. 10 Etappe der Verführung: mehrfacher Sex Beschreibung des Problems: Erstmal zur Vorgeschichte: Vor etwa 8 Monaten habe ich dieses Mädchen (nennen wir sie L) auf einer Party ihrer besten Freundin kennengelernt, Kiss-Close am selben Abend. Da sie vorher noch nie was mit einem Typen hatte dauerte es ein paar Dates bis wir Sex hatten, dann war sie jedoch mit vollem Eifer dabei. Auf der Party war auch meine Tanzpartnerin anwesend, sie hat den Kiss-Close auch gesehen. Wenige Wochen später haben meine Tanzpartnerin (nennen wir sie A) und ich nach einem Sexting uns auf ein Sexdate verabredet. Es blieb nicht bei dem einen sondern wir sind seitdem in einer Art Freundschaft+. A wusste die ganze Zeit dass ich was mit L habe, L wusste das aber nicht. L war trotzdem eifersüchtig auf A weil sie schon auf der Party gespürt hatte dass A was von mir will, deshalb hat A den Kontakt zu ihr gesucht um sich gut mit ihr zu stellen. Die beiden schreiben sich jeden Tag. Vor etwa 4 Wochen, nachdem wir uns ungefähr genauso lang nicht gesehen hatten, habe ich mich mit L getroffen, um "darüber zu reden wie es mit uns weitergeht". Ich hab die Kleine sehr gern und habe ihr an diesem Tag den Vorschlag einer offenen Beziehung gemacht. Ab hier läuft alles schief. Ich habe ihr natürlich gesagt dass A und ich regelmäßig Sex haben weil ich ehrlich zu ihr sein will, wenn es schon in eine Beziehung gehen soll. Auch dass noch ein drittes Mädchen im Spiel ist habe ich ihr gesagt. Sie war komplett dagegen, hat angefangen über die beiden herzuziehen, und hat erklärt dass eine offene Beziehung für sie einfach nicht drin ist. Ich habe dann noch versucht weiter mit ihr zu reden, auch meine Gefühle ihr gegenüber offen gelegt etc. War evtl nicht so schlau. Das Ende vom Lied war dass sie mit irrsinnig lauter Musik und viel zu hohem Tempo vom Parkplatz gedüst ist und sofort ihre beste Freundin angerufen hat um sich mit ihr zu treffen. Am nächsten Morgen, ich hatte ein schlechtes Gewissen wegen dem miesen Auseinandergehen am Vortag, habe ich L angerufen. Sie ging auch sofort dran, ich habe ihr kurz erzählt dass ich mich für den blöden Abgang entschuldige und so, zwei drei Worte gewechselt, nach zwei Minuten war das Telefonat wieder vorbei. Zwei Tage später war sie bei mir um Laden um was abzuholen. Wir haben kurz geredet, konnten uns ganz normal unterhalten als wäre nichts gewesen, ich hab ihr dann gesagt dass ich sie nachher nochmal sprechen möchte und wir haben uns nach der Arbeit getroffen. Ich habe sie gefragt was sie sich wünscht wie es mit uns beiden weitergeht, sie sagte sie weiß es nicht. Ich habe ihr dann irgendwas erklärt von wegen dass ich diese offene Beziehung nichts abwertendes ist, dass man dem anderen nicht genug wäre und er andere Partnerinnen braucht sondern dass ich einfach noch viel ausprobieren möchte, viele Erfahrungen machen will, und man in eine offenen Beziehung genau weiß, der andere ist mit einem zusammen weil man ihm wirklich wichtig ist und nicht etwa deshalb weil es gerade komisch bei den Freunden oder der Familie ankommen würde sich zu trennen. Sie hatte dann noch Bedenken geäußert, dass sie auch das Gefühl hatte sie wäre für mich nur wie ein Spielzeug zum Sex da gewesen, habe ihr daraufhin erklärt dass sie zu den besten Sexpartnern gehört die ich je hatte (was auch absolut ernst gemeint war) und dass ich entsprechend den Sex mit ihr wirklich genossen habe. Sie hat dann zugestimmt dass es für sie ebenfalls wirklich gut war. Wir sind dann damit auseinandergegangen dass ich ihr gesagt habe, sie solle sich einfach bei mir melden wenn sie mich treffen möchte und dass ich sie nicht verurteilen würde für irgendwas. Jetzt hatte ich endlich das Gefühl, das ganze wieder auf eine gute Bahn gelenkt zu haben. Nachdem wir uns eine Stunde lang unterhalten hatten, gegen Ende kurz rumgemacht hatten, war mir als wäre sie mit dieser Erklärung zufrieden. Ich war wirklich überzeugt dass sie jetzt langsam wieder anfangen würde Kontakt zu mir zu suchen. Und siehe da, als ich am nächsten Abend einen Gute-Nacht-Snap an sie schicke fängt sie an irgendein Gespräch aufzubauen dazu was für eine Bettwäsche das sei (hatte einen neuen Deckenbezug gekauft), dass die Bettwäsche ihr gefällt etc. Alles super dachte ich. Zwei Tage später schreibt sie mir völlig aus dem Nichts ob ich A ebenfalls so eine offene Beziehung anbieten werde. Ich habe dann erstmal gesagt dass ich das nicht ad hoc entscheiden werde, sie hat nochmal versucht nachzubohren, bin dabei geblieben, dann hatten wir noch einen kurzen Wortwechsel in dem ich ihr eine zugegeben eher langweiligen Story erzählt habe, wie ich beim Burgeressen dachte ich hätte eine Glasscherbe zerbissen, daraufhin hat sie nicht mehr geantwortet und das ist nun etwa 10 Tage her. Nun zur eigentlichen Fragestellung: Seitdem sie nicht mehr geantwortet hatte haben wir keinen Kontakt mehr gehabt außer 1-2 unpersönlichen Snaps pro Tag, allerdings bekomme ich seitdem auch Snaps von ihr die eindeutig aufreizend gemeint sind. Gute-Nacht-Snaps wie sie nur mit T-Shirt bekleidet vor ihrem Spiegel sitzt, Fotos wie sie im Begriff ist zu duschen und sich nur knapp ein Handtuch vorhält. Vorher hatte sie so etwas nie geschickt, und natürlich kann es sein dass sie das macht um irgendwelche Typen zu beeindrucken, aber trotzdem schickt sie diese Snaps direkt an mich, nicht einfach in ihrer Story oder so. Ich bin sicher ich kann daraus noch was machen, und dass sie prinzipiell nach einem Weg sucht meine Aufmerksamkeit zu kriegen. Ich denke aber auch dass ich mir dabei keine groben Schnitzer erlauben sollte sonst geht die Attraction flöten. Mein Ziel ist, sie wieder zu treffen, Sex mit ihr zu haben, sodass sie wieder "auf den Geschmack" kommt und wir einfach wie erwachsene Menschen gemeinsam tun können woran wir Spaß haben, und nicht unsere Gedanken mit Beziehungskonzepten vertrödeln. Wie könnte ich deiner Meinung nach vorgehen?
  5. Ich: 40 Sie: 29 Anzahl Dates: 1 (davor ein kurzes Treffen) Etappe: Sex Problem: Wann und auf welche Art melden, um ein zweites Date klar zu machen Habe letzte Woche Montag ein Mädel angeschrieben, die ich schon länger lose kenne und die mir schon immer gut gefallen hat. Sie ist ne Freundin eines gemeinsamen Freundes. Ich fragte Sie, ob sie an dem Abend einen Drink schnappen kommt. Sie schrieb mir zurück, dass sie an dem Abend nicht könne, hat sich dann aber am Freitag von sich aus wieder gemeldet, ob ich am Abend Zeit habe. Da ich bereits mit anderen Leuten abgemacht hatte, haben wir uns bereits etwas früher getroffen im Wissen, dass irgendwann noch andere dazukommen. Sie war flirty drauf, haben über Reisen und das gute Leben gequatscht und sie hat mir erzählt, dass sie sich im Februar, also vor drei Monaten, von ihrem langjährigen Lover getrennt hat. Irgendwann kamen dann aufgrund meiner anderen Abmachungen verschiedene Freunde und Bekannte dazu. Da ich alle zusammengebracht hab, hattei ich wohl ordentlich Social value. Ich schlug ihr im Verlauf des Abends noch vor, am nächsten Abend tanzen zu gehen. Sie sagte sofort zu. Beim Verabschieden hielten wir uns länger fest und ich vermutete, dass sie on ist. Am Samstagnachmittag dann habe ich ihr getextet, sie solle zu mir zum Abendessen kommen, ich koche. Am Abend bei mir. Wir haben zu zweit gegessen, sie hat mir Ihre Lieblingsmusik gezeigt und dann haben wir uns abgeknutscht und zuerst auf dem Sofa eskaliert. Sie meinte, sie würde unheimlich gerne mit mir Sex haben, aber wisse nicht, ob das ne gute Idee sei. Weitergemacht haben wir aber beide, irgendwann habe ich Sie in mein Bett getragen und sie hat mir mein Hemd ausgezogen. Nach dem Sex haben wir noch lange gekuschelt, bis sie dann sagte, sie würde dann doch noch bei Sich zu Hause übernachten wollen. Es dauerte aber noch lange, bis sie ging. Wir haben noch lange kuschelnd am Fenster gestanden und uns an verschiedenen Stationen in der Wohnung geküsst. Sie hat mir zahlreiche Komplimente gemacht und sich qualifiziert (u.a. sie habe gerade heute entschieden, dass sie wieder mit Sport anfangen müsse). Sie möge die Art, wie ich sie küsse, mein Lachen, usw. Aber ne zweite Runde Sex wollte sie an dem Abend nicht. Am Montag nach diesem Samstag habe ich Ihr dann kurz getextet und auf unsere Musiksession Bezug genommen und erwähnt was ich am geilsten finde von den Sachen. Da ich ein weiteres Date anleiern wollte habe ich zudem vorgeschlagen, uns am Mittwoch zu einem Feierabenddrink in der Location X zu treffen. Sie schrieb dann zurück mit weiteren Hinweisen zu den Musiksachen. Am Mittwoch könne sie aber nicht, sie habe bereits was anderes los. Kein Gegenvorschlag. Nun sind drei Tage vergangen ohne weiteren Kontakt. Mein Ziel: Weiteres Date, Sex, schauen was draus wird. Meine Fragen: War ich zu früh mit meinem zweiten Datevorschlag? Sollte ich warten bis sie sich meldet? Oder könnte ich mich z.B. Freitagnachmittag wieder melden mit nem zweiten Vorschlag? Welche Form hat dieser Vorschlag am besten? Ich könnte ihr schreiben, dass ich gerade mit nem Buch am Fluss sitze und sie doch dazu kommen soll. Oder ich schlage am Nachmittag nen Ort vor für Drinks vor für denselben Abend. Falls sie an dem Abend nicht kann, würde ich Ihr schreiben, sie solle einen Gegenvorschlag machen.
  6. Nabend zusammen ich bräuchte einen Ratschlag wie ich mit einer Eroberung vom letzten Wochenende weiter vorgehen soll 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 "Date" 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Folgendes: Ich war mit Freunden vergangenes Wochenende auf einem Volksfest bei uns in der Region. Jedenfalls hab ich dann kurz bevor wir gehen wollten ne echt hübsche Brünette angesprochen und bin sofort super mit ihr ins Gespräch gekommen. Ich hab sie dann ziemlich schnell von ihren Freundinnen isoliert und sie is mit meiner Gruppe mitgegangen. Ich hab sie, dann auch ziemlich bald einfach an mich rangezogen und geküsst. Es kam dann dazu, dass sie mich, während meine Leute auf den Bus gewartet haben, um noch wo anders feiern zu gehen, an der Hand genommen hat, mich in nen naheliegenden Park mitgenommen hat, wo es dann zum Sex kam.... Danach hab ich mich dann noch ne halbe Stunde bis Stunde mit ihr unterhalten, bis sie dann abgeholt wurde da sie am nächsten Tag in die Arbeit musste. Sie meinte, sie will mich unbedingt wieder sehen. (sie hatte mir bevor wir in den Park sin auch ihre Nummer gegeben). Auf jeden Fall hab ich sie dann zwei Tage danach nach nem Date gefragt. Sie war dauernd sehr kurz angebunden und geht auf die Datevorschläge nicht ein, bzw. bringt keine Alternativen. Sie steckt laut ihrer Aussage gerade mitten in der Klausurphase und hat keine Zeit.... Zeit um n Termin für n Date vorzuschlagen wird ja wohl drin sein. 6. Frage/n Jetzt die Frage... wie geh ich am besten weiter vor... wars wirklich nur ein ONS, bzw wie bekomm ich die kleine dazu, dass sie sich doch nochmal mit mir verabredet. Im gamen über whatsapp bin ich echt noch nie die große Leuchte gewesen 😄 Danke schonmal im Voraus.
  7. 1. Mein Alter: 20 2. Alter d. Frau: 20 3. Anzahl d. Dates: 1 4. Etappe der Verführung: Küssen 5. Beschreibung d. Problems: Haben uns beim Feiern getroffen und haben uns dann in 'nem ruhigen Moment kurz geküsst (30 Sek. circa), fanden es aber beide etwas seltsam weil wir nicht synchron waren, bzw. beide schlecht im Küssen sind. Wir einigten uns dann darauf es später nochmal zu probieren, haben wir aber nicht. Schätze mal hier hätte ich nochmal was versuchen sollen an dem Abend, aber naja... Sie meinte am Ende vom Abend noch, dass ich mir ihre Nummer von ihrer Freundin holen soll. Hab ihr dann geschrieben und jetzt ist der Stand der Dinge, dass sie bis Sonntag nicht mehr in der Stadt ist, wegen Feiertag und verlängertem WE. 6. Fragen: Meine Frage ist nun, was ich ihr 1.) darauf antworten soll und 2.) wie ich weiter vorgehe? Dachte bezüglich der Antwort an so etwas wie, dass man sich dann vielleicht nächste Woche sieht o.Ä. allerdings scheint mir diese Antwort etwas nichtssagend und komisch. Vielen Dank schon Voraus für Tipps & Ratschläge.
  8. Jan91

    Freeze oder Needy

    Moin Zusammen, Ich hoffe der Post ist hier richtig, gerne verschieben sonst...bräuchte mal bitte eueren Rat Bzw Kritik & gute Meinung. Ich 27 , HB 29 Versuche das ganze so kurz wie möglich zu fassen :) Also habe ein nettes Mädchen über Tinder kennen gelernt... Zuerst haben wir eine Weile geschrieben, danach hat sie ein Treffen vorschlagen. Das Treffen war Mega gut, wir haben viel gelacht und sind durch ein paar Bars geschlendert... wir waren komplett auf einer Wellenlänge und sie hat immer mehr Körperkontakt gesucht. Am Ende habe ich sie noch zum Bahnhof gebracht, weil wir beiden am nächsten Tag arbeiten mussten. Als ich im Zug nach Hause saß schrieb sie mir noch dass sie mich gerne zum Abschied geküsst hätte... da ich schon etwas getrunken hatte, schrieb ich sowas zurück wie Verdammt ich auch haha... da ich am folgenden Wochenende in einer anderen Stadt war konnten wir uns nicht mehr sehen wir wollten uns eigentlich nächste Woche wieder treffen. Sie schrieb mir ein paar Tage später dass sie leider kaum Zeit hat und ob ich das Wochenende in dem Club bin wo ich nebenbei arbeite... habe erst mal gesagt vielleicht war dann doch gegangen haben Sie auf Anfrage von ihr noch auf meine Gästeliste geschrieben ... als sie im Club auf mich zu kam war ich gerade dabei den DJ die Räumlichkeiten zu zeigen und später mit ihm im backstage etwas zu chillen... sie ist dann leider vorzeitig gegangen weil es ihrer Freundin nicht gut ging... wir hatten uns dann diese Woche verabredet und ein paar Stunden bevor wir uns treffen wollten schrieb sie mir noch dass sie leider von der Grippewelle erfasst wurde es aber gerne nächste Woche nachholen will... Habe dann nur zurück geschrieben gute Besserung und den Verweis dass meine Arbeitskollegen auch alle krank sind und ich hoffentlich verschont bleibe ... bin mit Absicht nicht auf das nachholen eingegangen ... jetzt kam vier Tage danach nichts mehr von ihr. Ich überlege ob ich jetzt erst mal warte ab was von ihr kommt oder ob ich mal eine kurze SMS schreiben wie es ihr geht. was würdet ihr an meiner Stelle machen? Es kam ja nix zurück von ihr und will ihr jetzt nicht schon wieder schreiben (wegen needy undso)... Freue mich auf eure Antworten und falls ihr vorher schon irgendwelche Fehler von mir gesehen hat sagt sie mir gerne. Hätte sie sofort geküsst, habe mich nur zurückgehalten weil es das erste Date war ... diesem Sinne schon mal schönes Wochenende!
  9. Hallo Männers, folgende Situation: Ich (26 Jahre) Sie (22 Jahre) Am Wochende war ich ordentlich was trinken und habe eine sehr attraktive Frau kennengelernt: Das Ende des Abends bestand darin, dass wir bei ihrer Freundin übernachtet haben und ordenlich geknutscht und gefummelt haben. Zum Sex kam es leider nicht da sie ihre Tage hatte. Wir haben Nummern ausgetauscht und sie schreibt mir seitdem sehr oft etc. Ich hatte heute mit ihr das erste Date, wir waren etwas trinken. Es lief alles sehr gut wir saßen fast drei Stunden zusammen und haben uns ordentlich unterhalten. Am Ende ist sie extra noch 5 Minuten Fußweg zu meinem Auto mit mir gelaufen und war wohl der Meinung, dass ich Sie noch zum Parkhaus fahre wo ihr Auto steht, das habe ich natürlich gekonnt umgangen da ich nicht ihr Knecht bin (Ich hoffe das war richtig ;D ) Ich habe versucht alles was ich aus "Lob des Sexismus" gelernt habe einzusetzen (Berührungen, Dominantes Verhalten, Entscheidungen treffen, Necken etc., Social Proof) Nur stellt sich mir nun die Frage wie es denn am besten weitergeht. Soll ich mich bei ihr melden und sagen dass es sehr schön war sie wieder zu sehen etc und ihr ein zweites Date vorschlagen oder ähnliches? Ich will Sie aufjedenfall flachlegen, und eventuell auch mehr, da sie sehr gute Vorraussetzungen für eine Beziehung hat. Vielen Dank im Voraus :)
  10. Hallo Männers, folgende Situation: 1. Ich (26 Jahre) 2. Sie (22 Jahre) 3. 1,5 :D 4. Knutschen, Sexuelle Berührungen (Busen, Arsch) 5. Weiteres Vorgehen Unklar 6: Am Wochende war ich ordentlich was trinken und habe eine sehr attraktive Frau kennengelernt: Das Ende des Abends bestand darin, dass wir bei ihrer Freundin übernachtet haben und ordenlich geknutscht und gefummelt haben. Zum Sex kam es leider nicht da sie ihre Tage hatte. Wir haben Nummern ausgetauscht und sie schreibt mir seitdem sehr oft etc. Ich hatte heute mit ihr das erste Date, wir waren etwas trinken. Es lief alles sehr gut wir saßen fast drei Stunden zusammen und haben uns ordentlich unterhalten. Am Ende ist sie extra noch 5 Minuten Fußweg zu meinem Auto mit mir gelaufen und war wohl der Meinung, dass ich Sie noch zum Parkhaus fahre wo ihr Auto steht, das habe ich natürlich gekonnt umgangen da ich nicht ihr Knecht bin (Ich hoffe das war richtig ;D ) Ich habe versucht alles was ich aus "Lob des Sexismus" gelernt habe einzusetzen (Berührungen, Dominantes Verhalten, Entscheidungen treffen, Necken etc., Social Proof) Nur stellt sich mir nun die Frage wie es denn am besten weitergeht. Soll ich mich bei ihr melden und sagen dass es sehr schön war sie wieder zu sehen etc und ihr ein zweites Date vorschlagen oder ähnliches? Ich will Sie aufjedenfall flachlegen, und eventuell auch mehr, da sie sehr gute Vorraussetzungen für eine Beziehung hat. Vielen Dank im Voraus :)
  11. Hallo, nach langer inaktivität brauche ich mal wieder eine Einschätzung / Hilfe. Kurz vorab zur Situation, ich (24) und in einer Beziehung, bin seit ca 4 Wochen regelmäßig mit einer Freundin (HB A) in diversen Clubs feiern gewesen. Vor 2 Wochen war dann eine Freundin von ihr (HB B, 27) dabei. Durch HB A habe ich erfahren, dass HB B auf mich steht. Über den Abend haben wir uns besser kennen gelernt, es gab desöfteren KINO und wir sind letztendlich bis 5 uhr morgens zusammengesessen wenn wir nicht am Tanzen waren und haben uns gut verstanden incl. Nummern austauschen. Auf dem Heimweg hat sie mir dann noch folgendes geschrieben: "Echt schade, dass du vergeben und so jung bist" (Auf die Aussage zu jung gebe ich nicht so viel, da sie schon abends gemeint hat ich verhalte mich wohl viel äter wie ich bin.) In der folgenden Woche haben wir dann telefoniert und oft geschrieben. Schließlich bin ich wieder mit HB A in einen Club, worauf von HB B folgende Nachricht kam: "Egal was du tust, hab Spaß! Würd mich freuen, wenn du dich meldest, hab dich echt lieb gewonnen". Sie konnte selbst an dem Abend nicht mitkommen, hatte sie auch gefragt ob sie nicht mit will, bzw wann man sich wieder über den Weg läuft. Die folgenden Tage hatten wir wieder oft geschrieben, bis sie mich gefragt hat, ob ich nicht mit ihr ins Musical will, da sie Karten von ihrem Ex zum Geburtstag bekommen hatte, er aber nicht mit will und ihr die 2. Karte auch noch geschekt hat. Natürlich war ich dabei, habe sie dann abgeholt, wir sind ins Musical, haben uns unterhalten, wieder etwas KINO aber zwischendurch lief es dann kurzzeitig doch schleppend. Von HB A habe ich dann am nächsten Tag erfahren, dass sie den Abend cool fand, aber meinte ich war etwas schüchtern. Meinte Antwort an HB A war darauf, dass ich es auch schön fand, ich aber sie trotzdem bedenken soll, dass ich aktuell in einer Beziehung bin (und dadurch natürlich nicht noch mehr KINO, etc. fahren wollte). Ich weiß, dass sie diese Aussage 1 zu 1 an HB B weiter gegeben hat. Zur aktuellen Sitation: Mittlerweile habe ich meine Beziehung beendet, der Grund dafür hat aber keinesfalls etwas mit HB B zu tun. Sowohl HB A und HB B wissen davon. Der Kontakt zu HB B ist aber mittlerweile ein wenig abgeflacht. Meint ihr ich kann jetzt einfach weiter machen oder habe ich zu viel Attraction im Musical verloren? Wie soll ich am besten vorgehen? Falls ich noch weitere Informationen vergessen habe, gebt bitte bescheid. Danke für eure Antworten! X-Dawn-X
  12. Kultanis

    #close

    bitte close