Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'woche1'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. Vintage

    Endlich geht´s los!

    Nach langer Zeit des passiven Konsums :P von Pickuptheorie und langer Beziehung will ich endlich selbst wieder durchstarten. Musste heute Nacht leider feststellen dass meine Ansprechangst so stark ist wie nie zuvor. Bin 32 und hab nichtmehr den Mumm Frauen anzusprechen. Das wird sich jetzt ändern - also back to the basics und von ganz vorne anfangen. Werde täglich von meinen Fortschritten berichten.
  2. thmswlf

    Let the Show begin

    Hallo Leute! Kenne PUA schon seit zich Jahren, habe mal vor 5-6 Jahren mich damit beschäftigt, dann aber aus unerklärlichen Gründen ruhen lassen. Ich war nicht wirklich drin, habe aber einige Kleinigkeiten für mich auffassen können, sprich allgemein wie man mit Frauen umgehen soll etc. Hatte in der Zwischenzeit auch eine LTR 2 Jahre, einige FC, aber zu wenig für mich. Nun aber möchte ich meinen Horizont erweitern, sprich mich auch persönlich entwickeln und neue Freundschaften aufbauen, bin nämlich Arbeitsbedingt vom Dorf in eine Stadt gezogen, denke es ist ein optimaler Zeitpunkt. Im Forum rumgestöbert und dann DJBC gesehen. Halt, davon hab ich schonmal gehört! Mich bisschen durchgelesen und auch durch @Locadmehr Motivation bekommen. Auf gehts ins Abenteuer =). Bin also in die Stadt, wollte mir schon länger Wellensteyn Jacken anschauen, haben mir auch sehr gefallen btw. Auf dem Weg kamen mir mehrere Personen entgegen und so habe ich angefangen zu grüßen! Einen älteren Herren habe ich dazu nochmal nach dem Weg gefragt, hat mir dann auch ausführlich erklärt wohin es geht. Habe einen gleichaltrigen, so ca. 26 Jahre auch gegrüßt, er hat mich erst verstuzt angeschaut, so nach dem Motto als ob er überlgen würde, ob wir uns kenne, aber er dann auch zurüchgegrüßt. Dann kam mir ein Flüchtling entgegen, auch gegrüßt und er gebrochen Hallo zurück gesagt, fand ich Klasse! Bin glaube bei 8/50, es ging einfacher als ich dachte! Ich war eig sehr misstrauisch gegenüber dem "Hi". Fremde Menschen, die man noch nie gesehn hat grüßen kam mir sehr affig vor, aber die Resonanz war echt super. Ich würde sagen von 10 Personen haben 8 zurückgegrüßt. Leider war keine HB dabei, natürlich habe ich ausschau nach Ihnen gehalten und auch welche gesehen, aber wenn sie mir entgegen kamen gaben sie mir im Prinzip keine Chance "Hallo" zu sagen. Sie haben mich in dem Sinne nicht beachtet, bestimmt haben sie es, aber in dem Moment wenn wir uns näher kamen keinen Blickkontakt gegeben. Wie soll es mit HB's gehen, auch mal Hallo sagen wenn sie mich nicht explizit anschauen, sprich keinen Augenkontakt haben ? Denke man sollte sich dann schon in die Augen schauen... Unterm Strich bin ich für den ersten Tag mehr als zufrieden, ich war vlt nur 1 1/2h unterwegs. Vom Prinzip her habe ich auch von mir nichts schlechteres erwartet, ich bin auch ein offener Mensch, aber ich habe gestern auch mal in Woche 2 geglubscht (nur Woche 2 :P), da wurds mir dann aber doch komisch :D Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, d.h. ich werde weiter fleißig Grüßen, jeder Gruß bringt mich/uns einen Schritt weiter! Ich bin morgen und übermorgen auf Geburtstag, sodass ich warscheinlich nicht dazu kommen werde. Ich werden aber bei Gelegenheit td weitergrüßen und mich Sonntagabend melden! Thomas
  3. Cp2011

    Die Show hat begonnen

    Hallo zusammen Ich (27), 170cm groß, durchtrainiert und bisher lediglich eine Freundin gehabt (5 Jahre lang), habe erkannt, dass sich in Bezug auf Frauen bei mir etwas verändern muss, da ich sonst weiter ein AFC bleiben, der nur ab und zu bei einer mittelmäßig aussehenden Frau einen weg stecken kann. Mein Ziel ist es nicht, möglichst viele Frauen flach zu legen oder ein PUA werden. Ich will erreichen, selbstsicherer im Umgang mit hübschen, selbstbewussten Frauen umzugehen und jederzeit die Gelegenheit nutzen können, eine Frau die mir gefällt zu approachen. Deshalb habe mich dazu entschlossen, das Don Juan Bootcamp durchzuziehen. Woche 1 habe ich bereits Sonntag vor einer Woche begonnen und die Sache lief auch über die Tage sehr gut. 50/50 habe ich relativ schnell erreicht. Aufgefallen ist mir, dass in sehr belebten Straßen (Fußgängerzone) die anonymität sehr hoch ist und die Leute kaum zurückgucken oder grüßen. Besonders hübsche Ladys schauen einem generell auch nur sehr selten in die Augen. Auf zur Woche 2!
  4. enjourney

    Woche 1 - Journey

    Wer von euch kennt den Moment der Einsicht? Man betrachtet sein Leben und fragt sich: Bin ich zufrieden? Die bessere Frage ist wahrscheinlich, wer kennt diesen Moment nicht. Nun, ich hatte diesen Moment letzte Woche. Das Leben ist immer das Resultat des Weges, den man bisher gegangen ist. Mein Weg ist jetzt 21 Jahre alt. Er verlief eigentlich immer positiv. Betrachte ich mein Leben, kann ich eigentlich nur zufrieden sein. Ich studiere mit dem Gefühl, ich habe mir das richtige ausgesucht. Meine Noten sind sehr gut. Seit einigen Monate führe ich eine LTR, mit der ich wirklich glücklich bin. Ich habe jetzt seit etwa einem halben Jahr eine Wohnung. Die Miete kann ich von meinem Nebenjob bezahlen. Aber warum fehlt dann das Gefühl der Zufriedenheit? Sollten jetzt nicht die besten Jahre meines Lebens beginnen? "Die besten Jahre meines Lebens". Das Gefühl habe ich nicht. Ich lebe in meiner Comfortzone. Hier ist es gemütlich, hier läuft alles zu meiner Zufriedenheit. Kein Grund sich zu beschweren. Alles läuft gut. Aber da ist dieses eine große Aber. Dieses bittere, bittere Aber, das im Hinterkopf umherschwirrt....Es ist langweilig. und hiermit breche ich aus. Ich möchte Leute kennenlernen, ich möchte meine Ziele erreichen, ich möchte meine Leidenschaften entdecken, ich möchte meine Komfortzone sprengen, ich möchte lernen, ich möchte wachsen, ich möchte inspirieren, ich möchte Erinnerungen schaffen. Ich möchte diese besten Jahre meines Lebens erleben. Die Zeit meines Lebens. Das sind meine Vorsätze. Dieses Forum werde ich als eine Art Tagebuch benutzen, vor allem für mich selbst. Auf diese Idee hat mich der Weg eines Members Namens Twisted gebracht. Ich glaube er hat in dieser Rubrik die meisten Einträge gemacht. Falls du das hier lesen solltest, danke! Du schaffst, was wenige schaffen. Du inspirierst! Vielleicht schaffe ich es ja auch, den Einen oder Anderen mitzureißen. Ich bin gespannt, wo ich in ein paar Wochen, Monaten, Jahren stehen werde. So viel zu meinem ersten Post in diesem Forum. Und nun auf ins Wochenende! enjourney
  5. Gestern Abend beim durchforsten des Forums stieß ich wie sooft auf das hochangepriesene DJBC und habe mir direkt den dazugehörenden Theorieteil durchgelesen. Es geht darum mit so vielen fremden Menschen wie möglich Augenkontakt herzustellen und diese zu halten bis der andere diesen unterbricht. Außerdem soll man im Laufe dieser Woche mindestens 50 mal Hi sagen(benutze auch gelegentlich mal Hallo oder Moin, bisschen schummeln muss man ja auch:-D ). Also bin ich heute Vormittag erstmal zum Sport gefahren und habe direkt vor meiner Haustür einen Mann mittleren Alters begrüßt und bin zur Bushaltestelle. Dort angekommen war ein Mädchen(unter der HB Marke) die mir hektisch den Rücken gekehrt hat noch bevor ich den Mund öffnen konnte. Also hab ich es sein lassen mit dem Gedanken, dass sie in mich verliebt sein könnte. Also nach ein paar Minuten kam der Bus und ich begrüßte einen jungen Busfahrer der erfreut darüber war(sowas pusht mich immer sehr). Beim Umsteigen zum anderen Bus ebenfalls den Busfahrer begrüßt. Angekommen im Fitnessstudio erstmal wie immer den Jungs in der Kabine ein ordentliches Moin ins Ohr gedrückt:-) Auch die bekannten Fitnesstrainer hab ich begrüßt und einen den ich das erste mal gesehen habe. Zum Ende hin habe ich den "neuen" verabschiedet und er hat mir lächelnd einen schönen Tag gewünscht. Nach dem Sport musste ich dann erstmal in die Stadt und wurde von der Sachbearbeiterin des Amts(keine Sorge bin nicht arbeitslos ) sehr höflich beraten und ich konnte langen Augenkontakt zu ihr herstellen. Sie hat mir dann auch herzlich einen schönen Tag gewünscht. Sonst beim Vorbeigehen an Leuten in einer Großstadt ist mir aufgefallen wie kurz die Leute einem in die Augen sehen, was es umso schwerer macht. An einer Bushaltestelle an der ich auf den Fahrplan schauen musste habe ich einen älteren sitzenden Herren begrüßt der positiv gestimmt war, was wiederum mir bessere Laune bereitet hat. Später im Zug Richtung nach Hause stand ich zwei Mädels gegenüber(HB 6 und HB 7,5) beide länger als ich und sehr freizügig gekleidet, hat mich nicht verunsichert und ich habe der mir zugewandten tief in die Augen gesehen und als sie wegsah auch an ihr vorbei gesehen, aber immer wieder mal Sie angeschaut. Nachdem ich auf eine whatsapp Nachricht öfters geantwortet habe, konnte ich aus den Augenwinkeln heraus bemerken wie sie mich beobachtete. Hätte wohl gleich zu Beginn Hallo sagen sollen, weil ich mir danach zu needy vorgekommen bin, egal das kommt nächste Woche:-D. Zudem habe ich den Busfahrer auf dem Nachhauseweg gegrüßt. Wenige Meter vor meiner Haustür kam mir ein älterer Mann auf seinem Fahrrad entgegen und ich habe Augenkontakt gehalten, leicht gelächelt und bei einem vernünftigen Abstand entspannt aber aufgeweckt Hallo gesagt. Das Ergebnis war ein sehr freundliches Lächeln und mein leichtes Lächeln wurde zum breiten Grinsen. Das war meine persönliche Krönung des Tages, denn ich habe nicht nur eine sehr gute Kombination von Eye contact und einer Begrüßung hinbekommen, sondern ich war den ganzen Tag überwiegend gut gelaunt. Also waren neben der Eye contacts auch 7 "Hallo/Moin"'s dabei. Ich habe bei den älteren Menschen kaum ein Problem höflich zu sein und ihnen zu grüßen, nur manchmal schauen mich einige sehr musternd an(sehe südländisch aus, ist wohl ein Limiting Belief den viele Ausländer anscheinend haben), würde in solchen Momenten gerne mein Gesicht sehen... Hatte ich heute bei einer müde aussehenden älteren Dame erlebt, was mich während der Busfahrt verunsichert hat. Wer Lust und Zeit hat kann sich meinen ersten Post anschauen, um meine Entwicklung besser nachzuvollziehen. !!!ABER!!!: Da er auch für vier Seiten schon ziemlich lang ist, empfehle ich ihn ganz zu lesen oder es ganz sein zu lassen, da im Eingangspost nicht alles steht und einige Dinge unglücklich formuliert wurden. Hier der Link: http://www.pickupforum.de/topic/131691-start-0-kontakt-zu-frauen-ziel-ltr-ist-dieser-weg-in-ordnung/ Ps: Ich neige dazu öfters sehr detailliert zu beschreiben, also wenn es euch stört werde ich mich kürzer fassen und eventuell stichpunktartig schreiben. Die nächsten Tage gehören mir und ich bin jetzt schon extrem motiviert jedem meinen Senf in die Augen und Ohren zu reiben:-)
  6. Ab morgen (Sonntag) bis nächste Woche (Sonntag) werde ich das DJBC starten und Woche 1 hoffentlich abschließen. Ich bin schon total motiviert mich einerseits meinen Ängsten zu stellen (AA) und auch Herausforderungen zu meistern (In dem Fall DJBC). Ich werde versuchen immer Upzudaten und auch am neusten Stand zu halten. Also wünscht mir Glück. Oder auch nicht ich ziehe es auf jeden Fall durch!! Gruß an alle 0/50
  7. Hi Leute, habe mir fest vorgenommen das DJBC durchzuziehen. Bin jetzt schon im zweiten Tag von Woche 1 aber erstmal ein wenig über mich. Ich bin 20 Jahre alt, studiere und bin eigentlich sehr offen. Bin ziemlich gut gebaut und da ich gerade einen festgelegten Trainings-/Ernährungsplan mache wird auch die Sommerfigur nicht lange auf sich warten lassen. Habe schon verschiedene amerikanische Seminare teilweise angeguckt fand mir das aber alles zu praxisfern. Bin dann vor ein paar Tagen auf diese Seite gestoßen und konnte kaum fassen das es auch eine deutsche Pickup Szene gibt. Aus den oberen Informationen könnte man ja eigentlich schließen das ich kein Problem mit Woche 1 hätte. Falsch gedacht. Lauf durch die Innenstadt Stuttgarts und kriege kein einziges Wort raus... Also eigentlich schon. Mit Verkäufern (netter Smalltalk, habe ihn nach einer Aushilfsstelle gefragt), einem fremden Friseur oder Promotern zu sprechen habe ich gar kein Problem zu sprechen und gehe zum Teil auch auf sie zu und beherrsche das Gespräch. Daher dachte ich dass die erste Woche für mich ganz easy von statten geht. Aber dann kam der Praxistest und ich habe kläglig versagt (Die Aufgabe mit dem EC ist für mich irrelevant da ich das schon seit einem Monat aktiv ausübe). Naja, ich bleibe am Ball und hoffe wirklich dass ich das durchziehen kann, dennoch bezweifle ich das ich das DJBC in der vorgegeben Zeit schaffe, da fixe Faktoren (Klausuren, Urlaub, Arbeit, etc.) mir ziemlich viel Zeit rauben und ich da auch feste Prioritäten gesetzt habe (Studium, Training, Arbeit, DJBC). Werde mich trotzdem reinhängen und weiter davon berichten. Sachen die ich schon bei mir bemerkt habe und die verbessert werden müssen: Ich erzähle immer viel zu viel von mir. Kann mich meistens nicht wirklich auf sie konzentrieren, weil mir auch immer so interessante Themen über mich einfallen ;) Habe das schon oft gemerkt habe es aber im Eifer des Gefechts oft einfach vergessen. Glaube das Wort ist hier Rapport (Bin noch nicht mit allen Fachbegriffen bekannt. Der Approach ohne Grund ist wohl für mich der größte Punkt. Habe eine Heidenangst davor, und mir ist das auch so peinlich das ich bisher immer die alt bekannten Ausreden gefunden habe. Meine Comfortzone ist extrem klein sobald ich keinen wirklichen Grund habe jemanden anzusprechen, bspw. ein Skript habe wie das abzulaufen hat. In einem meiner Freundeskreise bin ich zwar immer dabei aber Leute würden nicht nach mir fragen wenn ich nicht dabei wäre (Hoffe ihr wisst was ich meine). Bin also eher einer der Nebencharaktere und würde während der Zombieapokalypse als einer der ersten sterben ;). Habe mich jetzt aber auch von der Gruppe etwas distanziert weil mir klar geworden ist dass ich mir das nicht antuen will die ganze Zeit mit Leuten rumzuhängen die sich nicht für mich interessieren. Trotzdem würde ich gerne das Grundproblem gerne verbessern und lernen wie man der Alpha ist. Manchmal bin ich zu outgoing bspw. zu hyper. Bin dann völlig nervtötend und mach einen auf lustig. Muss ich echt in den Griff bekommen. Da hilft aber nichts außer zusammenreißen also ist das nur so ein Punkt hinterher. Also heute ist Dienstag und am Nachmittag wird wieder die Innenstadt unsicher gemacht. Gott im Himmel so schwer kann das doch nicht sein. Finde mich selbst lächerlich... Hoffe das hilft als eine Art Arschtritt. Goddamn... Schönen Tag euch noch, Euer Phlipsen
  8. Es fiel mir ein wenig schwer das djbc anzufangen, und obwohl ich PU seit 9 Monaten kenne, hab ich mich erst diese Woche dazu aufraffen können "aktiv" zu werden, ( kleinigkeiten mal ausprobiert, paar peinliche Sets, jedenfalls viel zu wenig in den Monaten) Im letzten jahr kam einiges zustande ( 2 AFC erfahrungen die mich durch verzweifeltes Suchen nach der Frage : "was habe ich nur falsch gemacht?" zufällig zu pickup brachten), und habe mir durch Stadtwechsel, Studium, etc verdammt viele excuses einfallen lassen, nicht aktiv zu werden a la " hat noch zeit" . "erstmal neue freunde finden" usw. Möge ich, falls ich diesen Text hier wieder lese, über meine "ersten Gehversuche" lachen Ich bin schon weiter fortgeschrite in der Woche also (Montag) Tag 1 5 Hi ' s Tag 2 3 Hi ' s Tag 3 3 Hi's Tag 4 16 Hi's ( ich merke ich musste mal wieder gas geben ;) Tag 5 8 Hi's Tag 6 10 Hi's (heute) bisher 45 meine bisherigen Eindrücke : -das Verteilen von Hi's ( oft waren "hallos" da es bei älteren Menschen besser passt) fiel mir recht leicht, aber ich habe an den ersten 4 tagen kaum HB's gesehen in der Stadt oder auf der Straße, und als es dann endlich wärmer wurde, hab ich mich einfach nicht getraut sie zu begrüßen ( bei Augenkontakt dasselbe) , ich dachte ursprünglich ich wäre durch das Lesens von Texten vielleicht Im Kopf weiter, aber Fehlanzeige -der AFC ist immer noch tief in mir- - die meisten leute erwarten nicht begrüßt zu werden, ich würde sagen meine Rückgrußquote ist bei 40 % ca. vielleicht mehr da sie es oft nur leise gesagt haben) -es ist erstaunlich leicht das BC zu vernachlässigen, ich bin extra dafür an jedem Tag nochmal in die stadt gegangen um His zu verteilen, und musste mich auch schon 1-2 nochmal aus dem Haus zu gehen es zu tun, und das obwohl ich dachte es wird en Kinderspiel ansonsten morgen abschließen und Woche 2 beginnen