Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'yolo'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

13 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute, hatte vor paar Tagen ein Mädel bei mir das nur so mehr oder weniger attracted war und bei dem es glaube ich etwas auf die Friend Zone rausgelaufen ist, obwohl ich meine übliche Eskalationsleiter durchgezogen habe. Stört mich auch nicht wirklich, wenn es mal nicht klappt :) Hatte dann aber ne gute Idee, weil sie auch How I met your mother-Fan ist und zwar, dass ich den nackten Mann mache. Als sie grad gehen wollte, hatte sie Ihre Jacke geholt und ich hab mich schnell ausgezogen, hab dann aber während ich so nackt dastand etwas "Muffensausen" bekommen haha und mir sind 1000 Gedanken durch den Kopf geschossen, bzgl. rechtlicher Probleme etc. Daher nun die Frage: Eigentlich bin ich mir schon sicher, dass der "nackte Mann" in den eigenen 4 Wänden rechtlich gesehen kein Problem ist, aber wollte mit diesem Post hier trotzdem lieber nochmal auf Nummer sicher gehen. Kennt sich da jemand aus, ob man deswegen Probleme kriegen kann? Vor allem ich wohne jetzt in Spanien, wie da die rechtliche Lage ist? Sollte sich eigentlich nicht von Deutschland unterscheiden, aber man weiß ja nie, was die verrückten Feministen und untervögelten alten Männer sich so ausgedacht haben Grüße aus Spanien (20° PLUS - Viva la vida) )
  2. Servus, war eben seit sehr langer Zeit unterwegs und mir ist aufgefallen, dass in meiner Stadt nur noch Kiddies anzutreffen sind. 18 jährige Yolo Hipster Kinder, die zur neuesten Musik abdancen und sich selbst feiern. Kenne so gut wie niemanden mehr und fühl mich iwie raus aus der Szene. Mit 24! Hatte richtig das Gefühl, gar nicht mehr feiern zu wollen, weil nur noch Kinder oder falls älter, richtige Blender und Pumper zu sehen sind. Kein Vergleich zu vor 5 Jahren, als die ganzen 90/91er anwesend waren und ne richtige familiäre Stimmung herrschte. Ich mein, wir waren auch 18 damals aber nicht so beklemmt, schüchtern oder ich nenns einfach mal "komisch". Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht? Zweiter Punkt. So gut wie jedes Girl mustert mich und das obwohl ich gerade heute sehr desinteressiert und meiner Meinung nach eher gelangweilt rüberkam. Ich werd selbst jetzt auch nicht als erwachsen oder Mitte 20 wahrgenommen, eher um die 20. Kann ja dann nicht daran liegen, das ich reifer und sicher wirke für die Teens. Mich stört diese Situation eher, da es für mich, bei den u20 Girls, nicht als sexy Flirt wahrgenommen wird. Ich seh diese dann an und denk mir: "Was denkst du gerade von mir? Ich hab doch sowieso kein Bock auf dich." Ich befinde mich gerade in einer absoluten Sinnkrise. Wohnung ist sanierungsbedürftig, bin also seit gut nem halben Jahr "obdachlos" und mit dem Kopf nur dabei. Dadurch bricht mehr oder weniger mein Studium zusammen oder verschiebt sich extrem. Wollte einfach mal abschalten und wieder normal leben, aber krieg es einfach nicht hin. Ich strahle keine Lässigkeit aus, nehme alles ernst und beim Wort...und ich hasse das! Das Problem zu sehen und trotzdem nicht anders handeln zu können. Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren. War es einfach nur ein schlechter Abend? Ist es die Stadt, die meiner Meinung nach immer schlimmer wird. (60k Einwohner) Peace und gute Nacht
  3. Sylar23

    Clubgame am 08.08 in Wien

    Ich zitiers mal aus einem anderen Forum:
  4. Okay Leute. Guten Abend! Ausgangssituation: - Ende April Studium abgeschlossen - Weiter geht es erst im Februar - bzw. Anfang Januar möchte ich nach Hamburg ziehen - bis dahin bin ich am nebenjobben Nun wollte ich mindestens im Dezember 3 Wochen verreisen. Ich kann mir aber auch vorstellen ab Mitte November 5 Wochen unterwegs zu sein. Ist alles eine Frage des Geldes. Meine derzeitige Wohnung würde ich mitsamt der Möbel auflösen; bzw. hätte eine Unterstellmöglichkeit. Budget: 1000 - 2500 Euro --> Hängt davon ab, ob ich für ein E-Bike, das ich gewonnen habe irgendwann nochmal etwas $$$ (Würde es ungerne für unter 1000€ loswerden) einstreichen kann. Ich bekomme es einfach nicht verkauft. Das MUSS irgendwie noch über die Bühne gehen. Eventuell hat hier ja auch irgendwer Anregungen. Bisher habe ich es nur mehrfach bei Ebay Kleinanzeigen reingestellt. Es gab fast keine Anfragen oder wenn waren die Interessenten von den kleinen Rädern nicht überzeugt. Darf man einfach Zettel in der Stadt aufhängen mit dem Angebot? Das Ding sieht so aus: http://www.elektrobike-online.com/sixcms/media.php/6/thumbnails/E-Bike-Test-kreidler-vitality-elite-compact.JPG.2932394.JPG Ideen und Ziele: Die Idee ist extrem vage. Ich bin völlig offen für sämtliche Ideen. Genau genommen habe ich noch überhaupt keinen Plan. Also helft mir beim konkretisieren :). Unterkunft: Hier gibt es bei meinem Budget wohl nur die Optionen AirBnB oder Hostel. Oder? Reiseart: Backpacking war mit 19 - vor 6 Jahren - irgendwie nicht so meins. Aber inzwischen hat sich das vielleicht verändert, weil ich viel erwachsener geworden bin. Es muss aber nicht Backpacking im klassischen Sinne sein. Unter Backpacking verstehe ich, dass man alle 3-4 Tage aufbricht zu neuen Zielen. Ich kann mir auch vorstellen 2 Wochen an Ort A zu sein und dann noch 2 Wochen an Ort B. Game: Die Frage ist auch ob ich einen PU Trip mache oder einen reine Reisetrip. Irgendwelche Gaming Hotspots, an denen ich dann explizit approache - wie z.B. NY - fänd ich auch irgendwie geil Ideen: - Madagaskar - Südafrika - Südamerika Rundreise oder vereinzelt ein Land - Europäische Städte-Trip - Skandinavien - Atlantik in FRA runter reisen (vermutlich zu kalt) - New York - Chicago - Asiatische Raum - Wobei mich das irgendwie nicht so reizt Viele Grüße PB
  5. cervid

    Woche 2

    Hallo, habe mich lange Zeit nicht mehr gemeldet. Wegen Urlaub und Uni Stress geriet das ganze eher wieder in den Hintergrund. Aufjedenfall habe ich Woche 2 gut überstanden. Zu meiner Erfahrung: Ich war in Köln und habe Im Club meine 10 Leute angesprochen. Mir ist aufgefallen die Leute dort sind viel freundlicher und ein Gespräch länger zu halten viel mir gar nicht so schwer. Fande es echt cool, dass auch viel von den anderen Leuten ausging und nicht alles von mir allein. Fand ich echt erstaunlich, weil normalerweise immer ich derjenige bin, der das Gespräch aufrecht erhalten muss und das kann ich wirklich gar nicht gut :/ Vielleicht lag das aber auch am Alk oder tatsächlich an der Stadt. Aufjedenfall war Woche 2 eine Woche länger wegen Urlaub und Uni Stress und bis Dienstag Abend läuft jetzt Woche 3.
  6. cervid

    1 woche beginnt

    Hallo Leute, So ab heute gehts los und ich werde hier meine Erfahrung mit euch teilen :) Der erste Tag war eigentlich ganz okay; ich habe 8 Leuten hallo gesagt und habe einigen Leuten in die Augen sehen können und fast immer bis zum Ende durchgehalten.. Wenn ich ehrlich bin habe ich mir die erste Woche leichter vorgestellt, denn es sind ja eigentlich nur ein paar hallos.. Die probleme die mir heute deutlich aufgefallen sind waren folgende: - "grimmige" Menschen möchte man weder grüßen, noch in die Augen sehen. V.a der Blickkontakt mit einem "böse" aussehnenden Menschen hat mich sehr abgeschreckt und ich musste immer weg sehen - In einer Menschenmenge oder Gruppe von Menschen fällt es mir extrem schwer hallo zu sagen.. Ich wollte es versuchen, aber hab mich nicht getraut :/ Eigentlich dürfte die erste Woche nicht schwer sein und wenn ich Zeit habe, werde ich einfach versuchebn den halben Tag durch die Stadt zu spazieren und meine hallos einzusammeln.
  7. Aloha Amigos, ich bin wieder öfters unterwegs und hab mich an damals errinert wie wir uns in unseren state gebracht haben im club. wir haben dann mit meinem wing versucht wer zu erst auf 5 Körbe kommt der gewinnt. Wir haben die Frauen angesprochen und gesagt, dass wir eine wette am laufen haben und sie uns eine kleine Backpfeife geben sollen, weil das nur als richtiger korb gilt. manche waren so attracted, dass sie vehement uns keine scheuern wollten und wir sogar mitten im game mit den waren, sowie auch geclosed haben. welche witzigen oder spassige opener kennt ihr? andere sache ist, man gibt dem wing 20 € und pro Set gibt man ihm 2 € back.
  8. Ich glaube, das könnte ganz lustig werden, wenn hier jeder mal so seine tatsächlich erlebten Missgeschicke, Peinlichkeiten, etc. reinschreibt, die man wohl besser schon von vornherein lassen sollte oder auch hätte vorhersehen können. Von peinlichen Aktionen über Sexunfälle bis Tollpatschigkeiten, usw. Z.B. - Nicht darauf achten, dass der Herd noch heiß ist und einen Plastikdeckel darauf legen. - Schon vor dem Kuss das Gefühl haben, mit Pech muss man rülpsen und ihn trotzdem durchziehen, ohne es vorher rauszulassen. ...
  9. Hallo, seit einer gefühlten Ewigkeit schreibe ich schon verschiedene Administratoren und Moderatoren dieses Forums mit immer der gleichen bitte an: Ich möchte gerne erfahren, wie ich eine Liste aller von mir verfassten Themen bekomme (auch jene vor 2010). Wenn jemand einen Admin/Mod kennt der bei Anfragen auch etwas zurückschreibt, so möge er oder sie mir bitte dessen Namen mitteilen. Ich plane mir demnächst viel Mühe damit zu machen, alles zu überarbeiten, zu aktualisieren und weiter Änderungen vorzunehmen. Danke bereits im vorraus
  10. razzi

    Dicke Unterarme

    Ich würde gerne auf dauer dickere Unterarme bekommen. Am besten wie die von Popeye. Wie trainiere ich am besten die Unterarme? Farmers Walk?
  11. Dies wird der schönste, herzerwärmenste und freudigste Thread im ganzen Forum Oder: Ich dachte, es wäre mal ganz nett, endlich mal wieder einen Ausgleich zu den ganzen Schwachsinnsthreads zu schaffen: Was sind die kleinen und großen Dinge im Leben, die es für Dich lebenswert machen? Welche kleinen alltäglichen Momente machen Dich glücklich? Wann warst Du zuletzt so richtig vollkommen glücklich? Was waren die schönsten Momente in Deinem Leben? Was gibst Du an das Leben zurück? Wofür bist Du dankbar? Bitte den Thread wie folgt aufbauen: 1. Liste weiterführen (diese immer mitzitieren): Sammlung kleiner und größerer Highligts im Leben (völlig ungeordnet nach Wichtigkeit, es spielt keine Rolle, ob das Glück "qualitativ höher" oder "niedriger" ist): - Der Geruch von Sommerregen auf warmem Asphalt - Von der Frau, die ich begehre, gesagt zu bekommen, dass sie mich liebt - Das Gefühl von kaltem Bier auf der Zunge, wenn ich im Sommer mal Stunden nichts getrunken habe - Die vorfreudige Nervosität vorm ersten Sex - Diese kleinen vollen, eiskalten 0,2 Liter Colaflaschen aus GLAS (Es gibt keine bessere Art Cola zu trinken!) - .... - ... - etc. pp. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. ________________________________________________________________ 2. Alles, was Dir sonst noch so einfällt. Bzw. Antworten/Erzählungen auf die Fragen von oben, die natürlich auch länger sein können. _________________________________________________________________ 3. Platz für Elias Gifs
  12. Vorwort: Um Missverständnissen vorzubeugen und damit man mir nicht vorwerfen kann ich hätte dich vorher nicht gewarnt. Das hier ist meine persönliche Meinung. Nichts anderes. Es sind meine Erfahrungen, meine Ideen, Vorstellungen, was auch immer. Nichts davon muss für dich auch nur die geringste Bedeutung haben. Ich weiß, im Text wird es so rüber kommen, als würde ich dir Gott und die Welt erklären und nur ich habe Recht mit dem, was ich sage. Nein. Wenn du anderer Meinung bist als ich, bitte. Du kannst dich völlig austoben, den Text auseinandernehmen. Ihn vollkommen zerhackstückeln. Von allem was drin steht behaupten, es sei absoluter Bullshit. Vollkommen wertlose Scheiße, die kein Mensch braucht, schon gar nicht du. Ist okay. Aber wenn du das tust, schreib bitte auch wieso. Was stört dich, was würdest du hier und da anders machen. Es interessiert mich wirklich. Vielleicht erzählst du mir auch was, was ich noch nicht weiß. Vielleicht laber ich ja nur Bullshit und DU bringst mich auf den Pfad der Vernunft, auf den grünen Zweig von Sinn und Verstand zurück. Ich überlege gerade wie ich das hier anfangen soll. Soll ich mit einer kleinen Geschichte über meinen bisherigen Lebensweg anfangen? Oder vielleicht doch lieber gleich das Wort an die Leser dieses Texts, also dich, richten? Ich war glaube ich noch nie besonders gut darin, passende Anfänge für Geschichten zu finden also lass ich es einfach und steige gleich ins Thema ein, nämlich den Grund für diesen Text. Wenn ich hier so im Forum rumblättere, vorzugsweise im For Beginners Bereich, dann kann ich mir sicher sein, wenn ich irgendeinen Thread mit „blablabla- „Totaler Versager“, blabliblub „Verdammte AA“, bububububi „Wie ihr verhalten interpretieren“ öffne, irgendjemand immer wieder folgende geistige Geniestreiche à la „Du bist zu outcome-abhängig „Es gibt keine Körbe“ „Frauen sind nur das i-Tüpfelchen in einem erfüllten Leben „Was bist du eigentlich für eine Pussy, reiss dich verdammt nochmal zusammen, ein echter Mann scheißt auf die Meinung andere, macht nur sein eigenes Ding, das ist Alpha, das ist Alpha, das ist Alpha in die Tasten haut. Wenn ich so was lese, dann muss ich mich oft zusammen reissen nicht über meine Laptoptastatur zu reiern. Wenn ich schon so was wie: „Lodovico sagt...“, oder „David DeAngelo hat aber....“ und „in Lob des Sexismus steht, dass...“ kriege ich das kalte Kotzen. Ich meine es ist nicht so, dass ich nicht auch so angefangen hätte. One-it-is → Zack „Lob des Sexismus“ gelesen → Zack „Ihr seid alles Pussies, was heult ihr hier eigentlich so rum, ein echter Mann macht doch das und das und hier und da und blablabla.... Ich finde es sehr schade, dass die meisten hier, so kommt es mir zumindest vor, nicht das tun, was man mit diesen Texten eigentlich tun sollte. Sich mit ihnen kritisch auseinandersetzen. Stimmt das wirklich was da drin steht? Macht das überhaupt Sinn? Ist das überhaupt richtig? Will ich das überhaupt genau so machen? Nein, stattdessen wird alles blind übernommen, akzeptiert und für die einzige Wahrheit, die auf dieser Welt noch Gewicht hat gehalten. Das ist Punkt 1 der mich stört.Aber dazu später mehr. Ich meine die meisten von uns die hierher gefunden haben, haben ein Problem mit Frauen. Und denken, dass Frauen die Wurzel und vor allem Dingen die Lösung all ihrer Probleme sind. Diesen Glauben versucht man Anfängern logischerweise erst mal auszutreiben. Hör auf Frauen auf ein Podest zu stellen Du fühlst nur so, weil du ihr mehr Wert zuschreibst als dir Die Frau ist kein Grundstein eines erfüllten und schönen Lebens, sie ist nur die Sahne auf der Kirsche Was mir sauer aufstößt, ist etwas, was in der Community irgendwie gar kein Thema zu sein scheint. Nämlich wie wichtig Sex für uns Menschen ist. Wie sehr wir ihn brauchen. Für ein gesundes Leben. Für ein erfülltes Leben. Wer schon einmal Sex hatte und vorzugsweise keinen schlechten, der kennt doch das Gefühl, dass man noch am nächsten Tag verspürt, wenn man mit seiner Liebsten die ganze Nacht die Motten aus der Matratze gevögelt hat. Man fühlt sich gut. Super geil. Viele Dinge die einem vielleicht auf den Sack gehen würden, sind momentan Scheißegal. Einfach vollkommen Scheißegal. Warum ? Weil du gerade einen Stich gelandet hast? Weil du gerade endlich dein erstes HB 9 gecheckt hast? Nein FUCK!!! Weil du Sex brauchst. Du bist ein Mensch, verdammt. Sex ist wichtig. Sex ist Entspannung,Erschöpfung,Emotionen, Lethargie. Alles in einem! Und mit Sex meine ich nicht nur das Rein-Raus-Spiel. Ich meine z.B. ein Vorspiel, bei dem alleine schon so viele Emotionen ausgeschüttet, witzige/tolle/coole Situationen entstehen können, an die du dein Leben lang denkst. Ich meine ein danach im Bett liegen, vollkommen erschöpft, nassgeschwitzt, einfach nur den Körper des anderen auf sich, neben sich, unter sich zu spüren und keiner von beiden ein Wort sagen muss. Es ist alles einfach gerade so wie es sein soll. Anstatt zu sagen: „Hey schau, Sex ist so schön. Das solltest du nicht verpassen. Es gibt nicht vieles was schöner ist, als mit einem Mädchen zu schlafen, dass du von Grund auf schätzt, dass dich zum lachen bringt, mit der du den ganzen Tag verbringst und es dir wie nur 2 Stunden verkommt. Kommt eher so was: Jaja ich kenn dein Problem. Sex... Hatte davon auch früher immer viel zu wenig. War genau so ein Wussie wie du. Weißt du was der Trick ist. Du musst dich unabhängig von den Frauen machen. Du darfst denen bloß nicht zuviel Wert beimessen, sonst fressen sie dich auf, kauen dich ordentlich durch und rotzen dich als das kleine Häuflein Elend wieder aus, dass gerade vor dem Computer sitzt und sich denkt: „Och manno, wenn ich nur unabhängig von den Frauen, von allen anderen Menschen wäre, wenn ich einfach auf die ganze Welt scheißen könnten. Dann würde ich auch endlich das bekommen was ich will. Für mich klingt das nach nem ziemlich großen Widerspruch. Ich soll auf das scheißen, was ich eigentlich will, um es dann zu bekommen ? Klar ist es ungesund, wenn man sein Leben nur nach Sex ausrichtet und die Gedanken nur darum gehen, endlich mal wieder nen Stich zu landen. Aber es ist meiner Meinung nach genauso ungesund, seinen natürlichen Trieb, sein Verlangen nach sexueller Befriedigung zu verleugnen. Ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus will. Warum rennst du in die Disco und denkst dir: „Okay, okay bloß nicht zu viel Aufmerksamkeit. Du bist der Mann. Du machst worauf du Bock hast, du lässt dich von keiner an die Leine legen. Hm? Warum? Ist doch vollkommener Bullshit. Du willst sie doch kennenlernen, flachlegen, lieben was weiß ich ? Stattdessen rennst du wie ein Blöder durch die Straßen und Clubs und erzählst dir selbst einen vom Alpha-Wolf den nichts und niemand bändigen kann. Weißt du wann ich den meisten Erfolg bei Frauen hatte? Wenn ich diesen ganzen Bullshit über Bord geworfen habe und mit den Frauen über das geredet habe, was mich interessiert hat. Ich hab sie geneckt, wenn ich Bock drauf hatte, wenn ich es selber witzig fand und nicht weil ich im Angesicht des drohenden nächsten Shit-Tests, denn wie sollten Frauen anders herausfinden ob ich Selbstbewusstsein habe, panisch nach irgendwas gesucht habe, um meinen Alpha-Status zu markieren. Ich hab ihnen Komplimente gemacht, wenn ich Bock drauf hatte. Ich hab ihnen zu verstehen gegeben, wenn mir etwas nicht gefallen hat, wenn es mich in dem Moment aufrichtig und ehrlich gestört hat. Weißt du bei wem Menschen sich wohlfühlen ? Bei Leuten die sich in IHRER Umgebung wohlfühlen Bei Leuten, die nicht jederzeit Angst haben aus dem Gespräch,Set, whatever zu fliegen, weil sie irgendwas dummes, peinliches, oder blödes sagen. Bei Leuten, die nicht meinen den Inhalt ihrer Gespräche und die Art wie sie diesen transportieren von irgendwelchen Begriffen wie Attraction oder Rapport leiten zu lassen. Ich habe mittlerweile einige Jungs kennengelernt, die in ihrem Leben wahrscheinlich noch nie etwas von PU gehört haben. Und die trotzdem jedes Wochenende ein anderes Mädel mit nach Hause nehmen. Und nein, nicht immer nur 9en. Auch mal 6er, oder 7er. Aber sie scheißen einfach drauf. Sie sind so wie sie sind. Mal ein echter Alpha, mal ein absoluter Beta, geknickt, AFC-like, mal fröhlich, mal schlecht drauf. Mal reißen sie die Hütte ab im Club, mal sind sie müde und verpissen sich nach 2 Stunden. Sie sind authentisch und das ist es was du sein sollst. Authentisch. Akzeptier doch einfach, dass du Frauen und Sex im Leben brauchst. Akzeptier doch einfach, dass du mal gut und mal Scheiße drauf bist. Akzeptier doch einfach mal, dass du einen Tag absolutes Glück hast, mit Frauen, Studium, Beruf und mal nen Tag wo einfach alles zum kotzen ist. Akzeptier doch einfach, dass es Wichser im Leben gibt, die dir nur aus dem Grund, dass du einfach existiert ans Bein pissen wollen. Aber nein, stattdessen kommt sowas wie: Hey dein Leben war bisher kacke. Du bist die Hure des Schicksals gewesen, hast dich von der einen Ecke in die andere Boxen lassen, ohne was dagegen zu tun. Ich weiß wie verlockend es klingt. Dein ganzen bisheriges Leben dachtest du: „ Ich krieg nie das was ich will. Das Schicksal meint es einfach nicht gut mit mir.“ „ Ich kann daran einfach nichts ändern, ich bin ein Wussie“ Dann kommt Pick-Up um die Ecke und sagt dir: „So ein Quatsch mein Freund! Du hast dein ganzes Leben in der Hand. Du kannst alles verändern wenn du willst. Du musst es nur tun. Und das gilt vorallem für die Frauen. Tu dies und das und du kriegst sie. Bullshit. Kannst du eben nicht mein Freund. Es gibt Dinge auf die wir einfach nur begrenzt Einfluss haben. Es gibt Dinge, da können wir uns auf den Kopf stellen und es verändert sich nichts. Glaub mir, du hast dein Leben in der Hand das ist vollkommen richtig: Es ist deine Entscheidung was du tust, jeden morgen wenn du aufstehst Aber auf das, was dabei rauskommt, haben wir manchmal nur begrenzten Einfluss. Sprich die Frau ruhig an, wenn du sie hübsch findest. Mach es direkt, oder eben nicht. Red nur mit ihr, weil dir gerade langweilig ist und du dir die Zeit vertreiben willst. Ist mir vollkommen latte. Solange du Spaß dabei hast. Solange du wirklich daran interessiert bist, diese schöne Frau näher kennenzulernen. Solange du wirklich zufrieden mit deinem Leben bist. Nimm dir ruhig mal ein paar Minuten Zeit und überleg dir: Bin ich wirklich zufrieden mit meinem Leben so wie es ist ? Geht es mir unterm Strich wirklich gut? Wenn du diese Frage mit nein beantwortest. Dann vergiss doch erstmal diesen ganzen Bullshit von wegen Sargen, Clubbing, Attraction, Hobbypsychologie etc. pp. Und beschäftige dich mit dir selber. Ja tut mir leid, klingt so klischeehaft wie es war ist. Finde heraus, was dich in deinem Leben stört. Hör dir selbst mal wirklich zu, wenn du in Situationen gerätst, die für dich unangenehm sind. Wenn du diese Fragen mit ja beantworten kannst, dann Glückwunsch. Der Rest liegt ganz allein daran, was du daraus machst. Wo du hingehst, mit wem du sprichst, wen du liebst, wen du zu deinen Freunden zählst, wer dir wichtig und weniger wichtig ist. Okay ich bin jetzt am Ende angekommen, von dem was ich dir eigentlich sagen wollte. Weißt du was ? Hack doch mal meinen Namen in die Suchleiste. Und guck dir meine Threads an, die ich in den letzten 3 Jahren so eröffnet habe. Viele davon, sind das genau Abbild dessen, was man tagtäglich hier im Forum sieht und liest und was ich hier in meinem Text kritisiere. Ich war kein Stück besser. Und bin es teilweise heute auch nicht. Vielleicht hast du ja verstanden worauf ich hinaus will und nimmst es dir zu Herzen. Oder du scheißt einfach drauf, weil du denkst ich labere nur Müll und machst dein eigens Ding, was sich grundlegend von meinem unterscheidet. Kein Ding. Solange es dir damit gutgeht, geht’s auch mir gut.
  13. !N.

    Vom Gamer zum Player

    Vom Gamer zum Player Vorwort: Ich Sitze hier auf einem unverschämt unbequemen Stuhl und feiere meinen ersten Erfolg. Wie es dazu kommt, dass ich mir gerade jetzt, nach (erst) zwei Monaten PickUp, in den Arsch beiße? Ganz einfach: Ich habe keinen Computer mehr! Diesen Umstand muss ich wohl näher erläutern: Vor etwa einem Jahr habe ich League of Legends gespielt; viel League of Legends. Etwa im Juli letzten Jahres schrieb ich zufälligerweise einen alten Kumpel an, der mich auch prompt zu einer LAN-Party einlud. Unmittelbar nach dieser LAN-Party verabschiedete sich mein Rechner. Dumm gelaufen denkt ihr? Nein! Diesem Umstand habe ich es zu verdanken, dass ich mein Keller-Loch verlassen habe, um der beschissenen Nerd-Welt zu entfliehen. Ich habe mir danach vorgenommen (!) meine Intolleranz und meine Vorurteile gegenüber (dummen) Mitschülern fallen zu lassen, um ein akzeptiertes Mitglied der (Schul-) Gemeinschaft zu werden. Da ich ganz ordentlich aussehe, gepflegt bin und ein eigentlich recht extravertierter Mensch bin, gelang mir ein Großteil dessen in fast sechs Monaten. Zusammengefasst: Ich habe acht Stunden zocken täglich in ein intaktes Sozialleben verwandelt. Weil ich es wollte! Ein paar Dinge zu meiner Person sollten hier geklärt werden: - ich bin 16 Jahre alt, groß, schlank (nicht sportlich gebaut) - ich kann gut Reden - ich besuche ein Gymnasium Mehr müsst ihr eigentlich nicht wissen; falls doch ... fragt! Da ihr mich jetzt ein Wenig besser einschätzen könnt, werde ich euch meinen Erfolg schildern: Ein Erfolg: Im Dezember letzten Jahres habe ich mich mal wieder mit dem oben genannten Kumpel getroffen. Meine Ex-Freundin (ich war wirklich verliebt; sie hat mich nach zwei Monaten abgesägt) die ich etwa ein Jahr vorher das letzte Mal gesehen habe, war auch anwesend. Ich begrüßte sie und alle Anderen und setze mich neben meinen Kumpel. Nachdem ich mit ihr grinsend Augenkontakt halte - das etwa dreimal - kommt sie neben mich und setzt sich. Sie fragte lächelnd: "Hey, warum grinst du denn so komisch?". Darauf antwortete ich wiederum grinsend: "Ach, nur so...". Wir haben uns hauptsächlich darüber unterhalten, dass es ja verwunderlich ist, dass ich jetzt hier neben ihr Sitze und mit ihr trinke, wo ich genau das doch früher immer gemieden habe. Anzumerken ist, dass ich mich immer aufgeregt habe, wenn sie etwas (zu viel) getrunken hatte. Wir haben uns sehr gut unterhalten. Ich habe meine vorher (durch Lob des Sexismus) neu gewonnen Kenntnisse angewendet, um mich etwas interessanter darzustellen. Sie hat nachher auch noch wegen ihres Ex-Freundes geweint, weil der zwei Tage vorher (und das genauso hart und gnadenlos wie sie) Schluss gemacht hatte. Lange Rede kurzer Sinn: sie hat gemerkt, dass ich mittlerweile ein absolut geiler Stecher bin. Dieser Umstand führte dazu, dass wir Kontakt gehalten haben. Ich war kein Bisschen needy, sodass immer sie sich bei mir gemeldet hat. Wir verstehen uns gut und ich wäre nicht gerade abgeneigt wieder eine herkömmliche, monogame LTR mit ihr einzugehen. Einige denken vielleicht: "Cool, aber wo ist da der Erfolg? Du hast ja nur Kontakt aufgebaut!". Falsch! Ich habe mich nämlich, nachdem sie mir am Freitag trotz mäßigen Befindens schrieb, dass sie gerne noch in eine Kneipe etwas trinken gehen würde, mit ihr getroffen. Wir waren alleine. Wir haben sehr viel über alte Zeiten geredet. Über unser erstes Treffen (jung wie wir waren haben wir uns durch Skype kennengelernt und uns "blind" das erste Mal getroffen), unser erstes Näherkommen und auch über ihre Trennung von mir. (Um es erneut erwähnt zu haben: ich war sehr verliebt in sie; ein Jahr Oneitis) Ich habe total geile Negs rausgehauen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich zu einem so geilen Gespräch fähig bin. Nachdem sie Anfangs (gegen 20 Uhr) sagte, dass sie sich gerne das Fußballspiel ansehen wolle, sagte ich: "Klar, können wir gerne tun!". Ja, ...Pustekuchen! Das nächste Mal habe ich um 21:30 Uhr auf die Uhr gesehen. Dann war der Moment gekommen... die Atmosphäre hat gestimmt, wir haben schon fast aufeinander gessen und ... ... ... ich hatte wieder nur Luft im Sack! Scheiße! Naja, nachdem sie auf dem Klo war, habe ich versucht nochmal die gleiche Stimmung aufzubauen, was mir nicht vollständig gelang. Um halb elf wollte sie sich abholen lassen. Fünf Minuten vor halb elf - wir waren wieder etwas näher zusammen gerückt - sah ich aus dem Augenwinkel wie ihr Vater an der Kneipe vorbei- bzw. vorfuhr. Das habe ich ihr auch mitgeteilt. Einige Sekunden später fragte ich: "Würdest du deinen Vater warten lassen?", sie sagte: "Ja". Ich sah ihr mit einem Herzschlag wie ein Presslufthammer tief in die Augen, legte die Hand an ihre Wange und küsste sie. (routiniert als wäre ich der scheiß David Duchovny) Das dauerte etwa dreißig Sekunden. Ich setzte zweimal ab, sie machte mit. Ein Kuss. Wir haben nicht heftig rumgemacht. Sie sah auf den Boden; mit einem Blick den ich nur von ihr kenne. Etwa wie: "Oh mein Gott, ist das gerade wirklich passiert? Wie soll ich mich jetzt fühlen?". Danach stand sie auf - ihr Vater war immerhin da. Sie fragte erst: "Fährst du mit uns?", ich antwortete: "Wenn ihr mich mitnehmt". (Anmerkung: Wir wohnen etwa 300 Meter voneinander entfernt. Da ich mit den Leuten in meinem Dorf (ist mehr ein "Vorort") mit fast niemandem etwas zutun habe, kannte ich sie nur vom sehen. Ich dachte immer: "Die spielt ein paar Ligen höher...".) Direkt danach sagte sie: "War das jetzt "Ernst"?". Ich sah sie grinsend an und verließ vor ihr das Lokal. Sie kam mir hinterher und sagte: "Jetzt sag schon, war das Ernst?". In dem moment öffnete sie dir Tür des Autos und sagte: "Ähm, steig doch hinten ein.". Da ich sonst nicht hinten einsteigen würde, da ich ja als Erster aussteige (Dreitürer), heißt das wohl: "Du stehst mir gleich noch Rede und Antwort!". So war es auch... Sie stieg aus, ging in den Toten Winkel; ich stieg auch aus... grinsend; ich flüsterte ihr ins Ohr: "Mach dir doch nicht immer so viele Gedanken!", worauf ein "Ernst oder nicht?" folgte. Ich versuchte sie nochmal zu küssen. Sie zog zurück. (nicht angewidert, lachend oder sauer, einfach ganz normal) Sie stieg ein - ich ging merklich grinsend die letzten 50 Meter nach Hause. Dann folgten im Zehn-Minuten-Takt per SMS: "??", "...?", "Boah, !N. ...?" sowie etwa eine Stunde später "Du machst mir ein schlechtes Gewissen...". Seitdem keine Reaktion von mir. Das wars dann auch. Danach bin ich noch in die Disse, wo ich bei wenig Betrieb mit einer nicht sonderlich attraktiven 23-Jährigen rumgemacht habe, die mich - nach ihrem Approachen - "näher kennenlernen" wollte. Ich hab nicht viel geredet, sie fragte nur nach meinem Alter, da ich "so jung aussehe". Ich sagte es ihr und fing kurz darauf an sie zu küssen. Das war dann zwar "wild", aber nur drei Minuten. Ich wollte einfach wissen, ob sie das jetzt wirklich macht. Dann sagte ich: "Ciao, ich geh dann mal wieder.", ging und drehte mich nicht mehr um. Ich hab mich einfach gefeiert, weil mir soetwas vorher nie passiert ist bzw. es mir nie möglich war. Ich möchte aus diesem Thread ein "Tagebuch" machen, in das ich gelegentlich Erfolge, Beobachtungen, Fortschritte oder Ziele eintragen. Als Anfänger werde ich natürlich auch um Ratschläge bitten. Ihr könnt selbstverständlich Kritik und Meinungen äußern. Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich weiß, dass der gesamte Beitrag nur wenig mit PickUp zutun hat, aber ich bin zuversichtlich, dass ich in Zukunft ausführlicher sein werde. Ich möchte hier aber vorallem auf Sozialisierung und Inner Game eingehen, was wohl bei einigen der allererste Schritt sein wird. Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Vielen Dank fürs Lesen! Mit freundlichen Grüßen !N. P.S: Danke an DarwYyn und R3wind für ihre Threads!