Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'zähne'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob das Thema in diesem Unterforum richtig ist. So richtig passt irgendwie keins. Falls nötig, bitte verschieben! Es geht um folgendes Problem: Aufgrund eines Unfalls musste mir einer meiner oberen Schneidezähne gezogen und durch ein Implantat ersetzt werden. Der Nachbarzahn musste abgeschliffen und überkront werden. Somit sind die beiden sichtbarsten Zähne bei mir jetzt künstlich. Die Behandlung wurde vor etwa 3 Jahren abgeschlossen und seitdem plagen mich Depressionen und ein sehr geringes Selbstbewusstsein, außerdem zunehmende soziale Isolation und extreme Stimmungsschwankungen. Grund: Siehe Bild unten. Meiner Meinung nach ist das Ergebnis aus folgenden Gründen optisch nicht befriedigend: Unnatürliche Zahnfleischlinie Form der Zähne ist nicht symmetrisch In der Ecke zw. Implantatskrone und natürlichem Nachbarzahn ist eine Lücke im Zahnfleisch, die so aussieht als sei die Stelle am Zahn schwarz Der Übergang vom Zahnfleisch zum oberen Rand der Krone ist schlecht, es sieht so aus als sei der Zahn dort verfärbt Hier ein Bild: Neben der Optik habe ich durch das Implantat auch einen Sprachfehler bekommen ("s" und "z" kann ich nicht mehr so scharf aussprechen wie vorher), Logopädiebehandlung erfolglos. Die Behandlung für das Implantat hat etwa ein Jahr gedauert und mich 4500€ gekostet, was für mich als Student damals sehr viel Geld war. Leider hatte ich keine Zahnzusatzversicherung, die hätte wahrscheinlich alles bezahlt. Da ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin und mich auch dafür schäme, versuche ich es beim Lachen immer zu verstecken. Das resultiert bei mir in einem unnatürlichen Lachen und ich wirke komisch auf andere Leute. Eine Freundin eines Kumpels hat mir in besoffenem Zustand mal gesagt "That is such a fake smile" und damit hatte sie auch recht. Alkohol macht halt ehrlich. Aber ich kann es mir nicht vorstellen, normal zu lachen. Ehrlich gesagt habe ich es in den 3 Jahren auch verlernt. Selbst wenn ich allein vor meinem Rechner sitze und lachen muss, lache ich nicht mehr normal, mein Gehirn hat sich schon so an das "fake smile" gewöhnt. Ich hoffe, mein Problem wurde deutlich genug. Warum ich hier schreibe? Mich würde interessieren, ob es hier Leute gibt, die ähnliche Probleme haben? Oder vielleicht jemanden, der zwar kein Implantat, dafür aber "hässliche" natürliche Zähne hat? Wie geht ihr damit um? Wie wirkt das Bild auf euch? Steigere ich mich hinein und es sieht gar nicht so schlecht aus? Ich fühle mich jedenfalls sehr unwohl damit und mit diesem Selbstbewusstsein ist es mir leider auch nicht möglich, Frauen kennenzulernen, geschweige denn mich diesen anzunähern. Denn wenn ich immer nur seltsam grinse statt zu lachen, wirke ich wie ein Freak. Da wahrscheinlich der Vorschlag kommen wird, alles nochmal neu machen zu lassen: Ich habe mir dies schon oft überlegt, aber es sprechen leider Gründe dagegen: Der Knochen würde bei einer Explantation wahrscheinlich stark zerstört werden und das Ergebnis wäre hinterher möglicherweise noch schlechter. Die Behandlung würde mindestens 1 Jahr, eher 1,5 Jahre dauern (Aussage vom ZA) Die Kosten würden bei mindestens 5000€ liegen (eher deutlich mehr, da ich zu einem echten Profi gehen würde, der sich explizit auf Frontzahnimplantate mit ansprechender Optik spezialisiert hat) Es besteht keinerlei Garantie, dass es hinterher besser aussieht. Im schlimmsten Fall sieht es noch schlimmer aus Mir bleibt also wohl nichts anderes übrig, als mich damit abzufinden. Ich bin seit über 6 Jahren single und ich sehe derzeit keine Hoffnung, dass sich dies mit meiner derzeitigen Verfassung ändert. Wie komme ich aus dem Loch heraus? Ich freue mich über jegliche konstruktive Antwort!
  2. Nephente

    Zahn Implantate

    Guten Abend zusammen Frage in die Runde, hat hier jemand mal ein Implantat benötigt und falls ja wie waren die Kosten? Ich habe leider 2 Backenzähne verloren, einer fehlte, da war die Brücke drauf und nun fehlt der vorletzte auch. Habe nun den Kostenvoranschlag bekommen über 7000 Euro für 2 Zähne, ist etwas viel wie ich finde. Jemand vielleicht noch ein Tipp für München und Umgebung? Danke
  3. Liebe Leute, Hat jemand von euch Informationen / Erfahrungen zu einer kieferorthopädischen Behandlung im Ausland? Eine Zahnspange z.B. in Ungarn oder Polen soll ja so ca. 70 % weniger kosten. Ich hab einen nicht ganz geraden Obergebiss und auch insgesamt etwas offenes Gebiss. Was kostet denn alternativ eine Zahnspange oder Invisalign hier in Deutschland? Danke für eure Antworten. Fronco
  4. Liebes Forum! Ich bin gerade 22 geworden und hatte als Kind furchtbar schiefe Zähne, es folgte jahrelange Zahnspangenbehandlung und mir wurde anschließend kein Retainer-Draht eingesetzt, daher hatte sich das ziemlich schnell wieder verschoben, nicht ganz so schlimm wie zuvor, aber trotzdem schief. Meine ganze Jugend verbrachte ich mit diesem Gebiss und hatte immer Komplexe deswegen, mich hat nie jemand darauf angesprochen, ich redete mir immer mehr ein, dass es ja nicht so schlimm aussehen würde, auf Fotos nie gelächelt, im Spiegel nur ohne Zähne gegrinst, so habe ich mich jahrelang selbst verarscht. Oft habe ich mich gefragt, warum ich häufig von alten Menschen höre, ich würde gut aussehen, heute weiß ich, die haben wahrscheinlich so unscharf gesehen, dass ihnen meine Zähne nicht aufgefallen sind. Trotzdem fühlte ich mich deswegen immer minderwertig, nie so ganz komplett als Mensch und ich fühlte mich in meiner Haut immer sehr unwohl. Letztes Jahr sah ich meine Zähne dann doch auf einem Foto, ich war geschockt und habe mein ganzes Erspartes für so eine unsichtbare "Plastikzahnspange" ausgegeben. Wenn ich mir das Bild von damals angucke.. wie habe ich es geschafft, mit dieser Fratze an Frauen zu kommen? Durch intensive Arbeit an Persönlichkeit und Innergame habe ich um diese Komplexe irgendwie eine Mauer gebaut, ich wirkte trotzdem selbstbewusst, aber das war alles nur kompensiert und brüchig. Es hat sich definitiv einiges getan, mit dieser Methode werden die Zähne nicht perfekt, der Biss wird nicht korrigiert, sondern hauptsächlich die Frontzähne "gekippt", anschließend wurde das Ergebnis per Draht hinter den Zähnen "gesichert". Da ich genetisch bedingt Kieferprobleme und große Zähne habe, sieht es meiner Meinung nach immer noch komisch aus. Wegen dem Kiefer ist mein Biss nicht parallel sondern eher schräg, also die Zahnreihen zueinenader und ich habe einen Überbiss, die oberen Zähne stehen einfach ein Stück zu weit vorne. Durch meine Vergangenheit achte ich so extrem auf Zähne, egal ob im Alltag oder in Filmen, auf Fotos, natürlich besonders bei mir selbst, das hat einen riesen Stellenwert in meinem Leben eingenommen und ich fühle mich deswegen immer noch hässlich und minderwertig. Da ich erst jetzt realisiert habe, wie schlimm meine Zähne damals waren, befürchte ich immer, dass es jetzt genauso ist und ich es nur nicht realisiere. Häufig fühle ich mich deswegen deprimiert und mache dutzende Fotos von meinem Grinsen, um zu sehen, wie es aussieht. Im Anschluss liege ich meist stundenlang rum, fühle mich depressiv und habe Suizidgedanken/pläne und schlafe dann irgendwann in völliger Gleichgültigkeit ein. Ebenso macht mir eine chronische Krankheit sehr zu schaffen, oft wird mir gesagt, ich würde sehr ausgeglichen und entspannt wirken. In der Realität ist das allerdings einfach nur völlige Gleichgültigkeit, letztens nur knapp einem garantiert tödlichen Autounfall entkommen, mein Puls blieb relativ entspannt, dachte mir nur: "dann wärs wenigstens vorbei" während der Fahrer völlig geschockt und außer sich war. Mir kommt auch oft der Gedanke, einfach alleine im Wald mit einem Hund wohnen, weil mich dann niemand sehen würde. Ich glaube wirklich, hätte ich perfekte Zähne, wäre ich endlich glücklich. Ehrlichgesagt weiß ich auch nicht, was ich jetzt von euch erwarte und wenn ich den Text selbst lese, hört sich das alles krank an, es kann so nicht für immer weitergehen. Ich müsste mich operieren lassen und danach eine feste Zahnspange tragen, das Geld habe ich noch lange nicht und das wäre eine ziemlich schwere OP. Hat von euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder möchte mir einen Tipp geben?
  5. dmb

    Zähne richten lassen?

    Hallo zusammen, ich hoffe, das passt hier rein. Ich habe oben eine 1mm Lücke zwischen den Schneidezähnen. Unten stehen die vorderen beiden Zähne etwas eng und daher schief. Ansonsten alles gesund und gerade (Bild siehe unten). Das ganze ließe sich laut Zahnarzt mit einer unsichtbaren Zahnspange innerhalb von etwa 9 Monaten richten, würde allerdings 3000-3500€ kosten. Würdet ihr es machen lassen oder nicht? https://picload.org/view/ddirridi/20180121_161744_2.jpg.html
  6. Hallo, mich würde interessieren, ob es hier Leute gibt, die noch im Erwachsenenalter etwas an ihren Zähnen haben richten lassen, also beispielsweise eine Zahnspange bekommen haben, wie hoch die Kosten hierfür waren und welche Möglichkeiten es gibt, hierbei möglichst günstig wegzukommen. In meinem Fall ist es so, dass bei mir einzelne Zähne (lediglich oben, unten ist alles okay) irgendwie auseinanderdriften, und ich habe Angst, dass dieser Zustand irgendwann nicht mehr tragbar wird. Wenn es hier jemanden gibt, der mir hier einen entsprechenden Ratschlag geben kann, dann wäre ich sehr dankbar. Edit: Insbesondere würden mich Erfahrungen hinsichtlich losen Zahnspangen interessieren, da die Behandlung damit in der Regel ja günstiger ist. Das Ergebnis mag zwar nicht so perfekt sein wie mit einer festen Zahnspange, aber solange klare Fortschritte zu erkennen sind...
  7. Hat jmd. Erfahrung mit Veneers? Ich überlege mir welche einsetzen zu lassen.
  8. Trunks

    Bleaching

    Hallo Leute, Ich habe relativ gelbe Zähne und würde gerne etwas dagegen unternehmen. Zuerst habe ich probiert, meine Zähne mit WhiteStripes in den Griff zu bekommen, was nicht geklappt hat. Jetzt war ich beim Zahnarzt und er meint ein Bleaching ist bei meinen Zähnen machbar. Meine Frage ist jetzt finanzieller Natur. Ein Bleaching beim Zahnarzt würde 300€ kosten. Wenn man alle 2-3 Jahre nachbleichen müsste, ist das schon eine wesentliche finanzielle Belastung. Ich habe einmal gehört, dass Nachbleichen billiger sein soll, stimmt das? (bzw. kann ich dann zu anderen Bleichmethoden greifen?) Da meine Zähne recht gelb sind, könnte ich mir auch vorstellen, dass es seeeehr lange dauert, bis die Zähne wieder so gelb sind wie jetzt. Wie habt Ihr das gehandhabt? Viele Grüße Trunks
  9. Ich lese hier irgendwie ständig "80% der Frauen können sowieso nicht Blasen". Überall. Und ich frage mich, was machen die denn nun falsch, und was ist richtig? Natürlich kenne ich diverse Anleitungen. Die kennen andere Frauen auch. Und ich frage Männer nach Tipps, aber es kommen nie welche. Ok, wenn sie nicht auf ihre Zähne aufpassen kann, dann ist das schlecht. Das kann aber ja nicht bei 80% der Frauen das Problem sein. Und es gibt die, die keinen Spaß dran haben und angewidert gucken. Das ist dann aber keine Frage des Könnens, sondern des Wollens. Und dass 80% der Frauen aussehen als wenn sie keine Lust drauf haben glaube ich auch nicht. Also: Was unterscheidet die Frauen, die es können, von denen, die es nicht können? WAS machen die anders?
  10. http://www.gutefrage.net/frage/stimmt-es-dass-fluor-in-der-zahnpasta-gesundheitsschaedlich-ist Was ist denn nun wirklich dran an der Sache?