Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'zu schnell'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

12 Ergebnisse gefunden

  1. Moin moin, ich bin sicher, dass das hier schon 1000x durchgekaut wurde, aber ich muss meine Situation einfach mal los werden. Vor allem auch, um mich selbst zu kalibrieren. also: 1. ich 47 2. sie 42 3. monogam 4. Dauer der Beziehung 13 Monate 5. Kennenlernphase 1 Monat 6. Sex anfangs quasi jeden Tag und sehr gut, mittlerweile 1x Woche und eher lustlos 7. getrennte Wohnung 8. Problem: Sie möchte dringend gemeinsam etwas mit mir aufbauen und wirft mir ein Singleleben vor. Sie äussert sich abfällig über meinen Rückzugsort, angeblich eine Hertz4 Wochung. Heute war Sie wieder extrem lieblos zu mir, sie ist enttäuscht und traurig. Am Anfang reichte es schon aus, wenn ich ihre Schenkel berührte, damit sie total geil wurde. Ihr Abfälligkeiten gehen bei mir links rein und rechts wieder raus, deshalb kann ich mir das auch nicht merken. z.B. äussert sie sich auch abfällig darüber, dass ich gerne am Computer sitze etc. Ihr müsst wissen, dass ich frisch aus einer über 20 Jahre alten Beziehung komme und die Scheidung noch läuft. u.A. "verbietet" sie mir Kontakt mit meiner Ex. Eigentlich verstehe ich mich mit meiner Ex ganz gut. Es ist alles freundschaftlich geklärt. Seit ein paar Monaten habe ich nun eine eigene Wohnung und bin auch finanziell unabhängig. Das gebe ich so schnell nach der alten Beziehung ganz sicher nicht auf. Sie hat gerade eine neue Arbeit in einer 75km entfernten Stadt angenommen und pendelt jeden Tag. Finanziell ist es bei ihr sehr eng, u.A. ist ihre Wohnung viel zu teuer. Daher steht sie unter Stress. Mir wirft sie vor dass ich mein Geld horte??? und sie nicht wüsste wie sie um die Runden kommt. Dabei habe ich ihr schon mehrere Hundert Euro geliehen und beteidige mich auch an ihren Nebenkosten, weil ich da sehr viel Dusche. Geld ist mir ansonsten nicht so wichtig. Ich achte halt darauf, dass es bei mir nie eng wird, aber kein Vermögen. Sie will nicht nur Sex und Spaß sondern eine "richtige Beziehung". Ich soll für Sie da sein! Falls sie umziehen muss, soll ich mitkommen. Eine Fernbeziehung kommt für sie nicht in Frage. Sie ist also maßlos enttäuscht, dass ich es soweit kommen lasse. Sie sagt, sie ist nicht nur eine Affäre. Dabei meine ich das mit ihr ernsthaft. Das ist natürlich nur angerissen. Der Beginn der Beziehung war auch etwas krass. Ich habe ja mit meiner Ex. mangels eigener Wohnung ne Zeitlang als Art WG zusammen gelebt. Da ihr das nicht passte, habe ich jeden Tag bei Ihr übernachtet und trotzdem ist sie regelmäßig ausgeflippt. Die Frage, ob eine eigene Wohnung ok für Sie ist, hat sie damals bejaht. Inzwischen ist es das offensichtlich nicht mehr der Fall (hatte ich mir schon gedacht). Sie ist also extrem frustriert, weil ihr Plan mit mir nicht aufgeht. Ich habe auch den Eindruck, dass meine Belange/Gefühle bei ihr keine Rolle spielen. Ich schließe nicht aus, dass ich irgendwann mal wieder mit einer Frau zusammen ziehe. Aber nicht so und schonmal garnicht so schnell. 9. meine Frage, was haltet ihr davon? Bitte entschuldigt, falls es etwas durcheinander geschrieben ist. Danke und liebe Grüße
  2. Dein Alter : 24 Ihr Alter: 23 Anzahl der Dates: 1 Etappe der Verführung: KC Hi Leute, nach so langer Zeit Abwesenheit Dank meiner ersten Ltr bin ich gezwungen, mal wieder etwas außerhalb der Plauderecke zu posten: Ich hatte letzten Freitag ein wunderbares Date mit einer Russin, die ich online kennen gelernt habe. Ich bin mit ihr spazieren gegangen und wir waren anschließend Cafe trinken. Wir haben uns super verstanden, sie hat mir relativ früh gesagt, dass sie nichts festes sucht, und ob ich was festes suchen würde. Hab ihr daraufhin gesagt, ich wäre offen für alles. War wahrscheinlich ein Fehler da nicht konkreter zu sein, aber ehrlich gesagt wusste ich es selbst nicht. Hab dann, als sie meinte, ich wäre voll lieb (genau was ich nicht hören wollte!), so langsam über sexuelle Themen gesprochen, bin etwas frecher geworden, hab sie öfter in den Arm genommen und immer mal wieder zufällig ihre Hand berührt. Irgendwann sind wir wieder zu unseren Autos, und während sie vom romantischen Vollmond sprach, hab ich sie in den Arm genommen und nach ihrer Hand getastet (sie hatte die Arme verschränkt, ihr war kalt), und sie ergriff die meine sofort. Ich hab sie gefragt, ob sie ne Zimmerpflanze hat, und ihrer Pflanze nen Namen gegeben. Dann meinte ich, sie soll mich ihrer Pflanze mal vorstellen, fand sie lustig. Als wir bei den Autos ankamen, habe ich sie rum gedreht, und wir haben ein paar Zungenküsse getauscht (sie kam mir dabei entgegen, das ging relativ schnell). Ich hab dann gemeint, sie müsse mich jetzt doch ihrer Pflanze vorstellen, woraufhin sie meinte:" nächstes Mal". Anschließend sind wir unserer Wege gegangen, sie meinte noch ich soll vorsichtig fahren. Vorhin hab ich sie angerufen und vorgeschlagen, dass ich am Freitag vorbei komme und mit ihr zusammen koche, ich bring auch ne Flasche Wein mit. Sie meinte plötzlich sie hätte da Handwerker im Haus und sie müsste erst mal schauen. Sie hörte sich nicht begeistert an. Klang für mich nach nem Flake. Aber auf meine Frage vorher, ob sie thai curry mag, meinte sie ziemlich eifrig "Ja" Jetzt meine Fragen an die Community: War ich da zu voreilig? Vllt hab ich nicht genug Rapport aufgebaut...? Oder vllt habe ich mich über mich selbst zu bedeckt gehalten...? Kann ich das Ruder noch rum reißen? Danke euch schon mal im Vorraus! Viele Grüße
  3. Mein Alter: 34 Ihr Alter: 32 Anzahl der Dates: 2 Etappe der Verführung: Heavy Makeout Beschreibung des Problems: So, liebe Forengemeinde, hier stehe ich nun und habe keine Peil. Die Dame ist HB 8, erstes Date vor paar Wochen. Gut verstanden, C&F und viel Rapport/Comfort. Etwas wenig Kino, und beim Kussversuch nach ca. 3h hat sie dann geblockt. Habe das ganz locker genommen, sie ist weiter bei mir stehen geblieben, habe sie gestreichelt, etc. Nochmal KC - Versuch, wieder Block ("oh nein, das geht mir viel zu schnell/ist viel zu früh"). Habe eigentlich nur drüber gelacht. Am Abend schrieb sie, wie schön sie das Date fand, etc. Als ich ein neues Date ausmachen wollte, hat sie zuerst geflaked, und meinte dann, sie möchte mich wahnsinnig gerne und könne deshalb nur freundschaftlich mit mir befreundet sein und ich sollte doch keinen KC mehr versuchen. (alles klar) Ich meinte, wenn sie es schafft, ihre Hände von mir zu lassen, kann sie mich gerne besuchen. Dann noch paar Texte von ihr, ich sollte ja wirklich garnichts versuchen, und sie könne sich ab-so-lut nur freundschaftlich treffen. Klare ASD meiner Meinung nach, aber es kam dann kein Date zustande. 2 Wochen Funkstille, dann habe ich sie nochmal angeschrieben und sie hat mich besucht. Viel C&F von meiner Seite, jegliche Kino hat sie erwidert, sich an mich geschmiegt, etc. Sind dann von der Stadt zu mir nach Hause, nochmal gequatscht auf dem Balkon, wieder Kino, zusammen was getrunken. Compliance ihrerseits war ziemlich niedrig. Dann fiel sie auf mein Bett ("hach, so müüüde"), während sie ihren Kopf in meinen Schoß legte. Wieder Kino, habe sie dann geküsst. Ab da fing es an, etwas strange zu werden. Sie ist mega schüchtern, hielt immer die Augen geschlossen beim Küssen, lies sich aber bis auf BH ausziehen ("mehr gibt's nicht" / "auch hör auf, nein, puh, das geht mir zu schnell" + gleichzeitig Schenkel gegen mich gerieben etc.). Paar Minuten geküsst, gestreichelt, dann wurde es ihr zu viel, sie meinte plötzlich "Du hast wohl nicht so oft Sex?!" - Ich: "kann nicht klagen...". Wieder geküsst und sie lag stocksteif auf dem Bett. War mir dann zu blöd. Dann wollte sie sich anziehen und gehen. Hab sie noch zum Taxi gebracht, und sie meinte dann: Es sei total verwirrend für sie, weil ich ihr so wenig Komplimente machen würde. Und außerdem sei ich doch nur auf Sex aus. Ich: klar will ich Sex, aber ich finde sie auch sehr sympathisch und will dich näher kennen lernen (stimmt wirklich). Sie: also... sympathisch, das ist nicht das richtige Wort, ich habe ihr einfach keine Komplimente gemacht, und jetzt wirkt es, als wäre ich nur auf das Eine aus. Außerdem wollte sie sich nur bisschen auf mein Bett legen, weil sie so müde war. Und außerdem wollte sie küssen, aber bitte nicht mehr... alles geht ihr viel zu schnell... und ich würde wie jemand wirken, der "nur das eine will". Ich habe es dann aufgegeben ("Klar, ich bin schon ein Arschloch...") und mich verabschiedet. Fragen: Mir ist klar, dass ich bisschen zu viel eskaliert habe. Aber wie bitteschön ist es zu verstehen, wenn eine Dame zu mir nach Hause kommt, sich auf mein Bett legt und den Kopf an mich schmiegt?! Und dann nicht ficken will? Nach ca. 5h Dates vorher, viel Comfort&Rapport, etc. Attraction war auf jeden Fall da, und auf Kino ging sie die ganze Zeit total ab, hat immer meine Nähe gesucht, etc. Ist das einfach eine, die mehr Comfort braucht, verarscht die mich, oder hat sie bissle einen an der Waffel? Wie seht ihr das... Danke.
  4. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 richtige Dates 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Heftiges Rummachen 5. Beschreibung des Problems: Das Mädchen hatte mich mal auf einer Party gesehen, durch ihre Freundinnen hat sie meinen Namen herausgefunden und mich bei Facebook hinzugefügt. Wir haben ein bisschen gechattet... Nummern ausgetauscht und bei Whatsapp weiter gemacht. Auf das daraufolgende Wochenende gab es eine Party bei uns in der Stadt wo zufälligerweise Sie mit ihren Freundinnen hingehen wollte sowie ebenfalls ich mit meinem Kumpel. Also haben wir uns dazu verabredet als eine große Gruppe hinzugehen. Sie war ziemlich Schüchtern zu mir und hat meinen Investment kaum entgegen gesteuert. Also habe ich mich dann eben auch mit anderen Frauen unterhalten, was sie richtig Eifersüchtig gemacht hat.Daraufhin hat Sie mit mir nicht mehr gesprochen. Ihre Freundinnen haben mich dann ebenfalls ignoriert :D Aber sie hat immer die Nähe zu mir gesucht. Bevor ich nach Hause gefahren bin, habe ich das mit ihr noch so geklärt das ich doch extra wegen ihr hier bin. Alles war Prima. Tage danach haben wir heftig viel geschrieben und Memos verschickt, dabei hat sie viele von Ihren Gefühlen offenbart. Darum ging es das Sie von mir geträumt hat und sowas bevor noch nie hatte außerdem will Sie was Ernstes haben und nicht ausgenutzt werden. Danach haben wir uns getroffen, wir haben ein bisschen gequatscht und ich habe Sie geküsst.. Beim nächsten mal haben wir was mit ihren Freundinnen getrunken, wo wir die Gelegenheit hatten, haben wir rumgemacht. An diesem Abend hat sie mich in Ihren Handy als Schatz abgespeichert wie ich das gesehen habe. Nächstes Treffen: Wir waren am Waldrand und haben rumgemacht. Dann kam von ihr ein riesiger Text über WhatsApp was Sie für mich empfindet und das Sie überglücklich ist. Dann war der Plan das dieses Wochenende wir wieder was als Gruppe unternehmen. Auf den Weg zum Haus der Gastgeberin, hat Sie andere über mich ausgefragt in meiner Abwesenheit. Die haben natürlich alle für mich gebürgt das ich eine reale Person sei. Bei der Party hat sie mich komplett ignoriert, manchmal kam sie zu mir wollte mich mich umarmen und mit mir rummachen. Sie hat mich aber ansonsten einfach nicht beachtet, als ob wir uns komplett fremd wären.. Sowas Eiskaltes habe ich in einer nonverbalen Kommunikation noch nie erlebt. Den Leuten auf der Party die vorher für mich gebürgt haben ist es es ebenfalls aufgefallen und haben auf Sie ohne meines Wissens eingeredet. Ich habe geblockt und sie gefragt was die Scheisse soll. Daraufhin war sie voll am Boden zerstört und hat angefangen zu weinen, wollte in meine Arme und hat natürlich mit mir rumgemacht. Zusätzlich haben die anderen untereinander auch angefangen Filme zu schieben und waren Depri. Heute hatte ich gewartet bis Sie mich anschreibt und sich bei mir entschuldigt, aber ich habe Sie dann wieder angeschrieben und ihr klar gemacht das ihr Verhalten inakzeptabel sei und das sie Eiskalt zu mir war. Nach ein bisschen rum diskutieren meinte sie einfach nur plump: "Sie schwört das Sie nicht weiß was mit ihr los ist, aber mich nicht verletzen wollte und sie will nicht das, dass alles so schnell geht mit dem Zusammen kommen, aber sie wollte mir echt nicht weh tuen." 6. Frage/n Sowas hatte ich bezüglich noch nie. Sie macht die ersten Schritte, offenbart so heftig ihre Gefühle und erzählt mir das sie kein One Night Stand sucht. Aber auch nicht Zusammen sein möchte??? Verwirrung Pur.. "Sie schwört das Sie nicht weiß was mit ihr los ist, aber mich nicht verletzen wollte und sie will nicht das, dass alles so schnell geht mit dem Zusammen kommen, aber sie wollte mir echt nicht weh tuen." Das ist die letzte Nachricht von ihr, ich habe das Gewiss im Raum stehen gelassen damit Sie sich Gedanken macht. Sollte ich darauf nochmal antworten oder mich überhaupt erstmal gar nicht mehr bei ihr melden und einfach ihr Ding machen lassen? Wie kann das bei Ihr so ein hin und her sein ? Hat Sie vielleicht eine alte Beziehung wo sie noch nicht darüber hinweg ist? Liegt es einfach an Ihren Alter ? Habe mich noch nie in so einer Situation befunden.
  5. 1. 21 2. 21 3. 2 4. Küssen 5. Hallo liebes Forum, ich lese hier schon seit einigen Jahren mit, hatte aber um ehrlich nie Zeit etwas umzusetzen und wenn Zeit da war keine Eier. Nun habe ich ein Mädchen kennengelernt (Tochter von Freunden meiner Eltern), Sie ist seit 3-6 Wochen aus einer 5 Jährigen Beziehung und fand mich auf einem Bild wohl attraktiv weshalb ich Ihr schreiben sollte. Ich fand Sie auch hübsch HB7 weshalb ich darauf einging. Wir fingen also an miteinander zu schreiben ich schlug kurz darauf das 1. Date vor worauf Sie einging. Das Date lief ganz okay, ich habe mehrmals unabsichtliche Berührungen eingebaut (Rücken, Schulter, Hand) es gab 2 Locations (Restaurant danach Bar). Zu einem KC kam es nicht am Ende gab es eine Umarmung, eventuell hätte ich am Ende diesbezüglich eskalieren können, das hätte aber nicht zu meiner Art gepasst vor allem da dies mein 1. Date seit 4 Jahren war und ich schon sehr froh darüber war das wir ein normales Gespräch führen konnten und ich Sie hin und wieder berührt habe. (was ich normalerweise so gut wie nie tue, weder bei Freunden noch bei Fremden) Am Ende schlug ich direkt ein 2. Date 3 Tage später im Kino vor, welchem Sie zustimmte. Am selben Abend suchten wir uns noch einen Film, danach meldete ich mich nicht mehr. Einen Tag später meldete Sie sich wieder und wir schrieben ein wenig, wobei ich immer versuche das so kurz wie möglich zu halten, da ich das zum einem hasse zu schreiben und zum anderem wirklich keine Zeit habe, es fühlte sich allerdings etwas komisch an da wir vor dem Date ziemlich viel geschrieben haben, Sie schrieb mir noch das Sie das Date auch schön fand aber erst seit kurzem getrennt ist ich jetzt der erste sei und Sie mich aber wirklich gerne kennenlernen würde, worauf ich antwortete das ich das alles verstehe, kein Stress, wir schauen einfach wo das hinführt sie soll sich keine Gedanken machen etc. Ich habe keine ewigen Texte geschrieben ungefähr immer nur solange wie Ihre Texte waren. Nun zum 2. Date: Ich habe mir hier vorgenommen Sie zu Küssen, einfach weil ich es unbedingt wollte, es fühlte sich richtig an und ich hatte das Gefühl tue ich es nicht lande ich in der Friendzone. Wir waren beide etwas früher da als vereinbart, kauften die Karten und Popcorn und unterhielten uns noch ca. 30 min vor dem Film in einer Sitzecke des Kinos. Ich schlug vor langsam reinzugehen was wir dann auch taten unsere Sitze waren Einzelplätze, ich sagte wir setzten uns dort drüben hin auf den großen Sitz, ich legte meinen Arm um Sie und Sie lehnte sich an mich. Wir redeten noch ganz entspannt miteinander lachten über die schlechten Werbungen und redeten über die Trailer. Ich fühlte dieses Kribbeln in mir was mir sagte ich solle Sie küssen, ich wartete einen kurzen Moment ab, zufällig hat Sie Ihre Sitzposition etwas angepasst worauf ich mich zu Ihr beugte Ihren Kopf sanft zu mir drehte und Sie küsste. Nach dem Küssen ca. 20-30 Sekunden lehnte Sie sich noch mehr an mich legte Ihre Hand auf mein Knie und streichelte es ein wenig. Plötzlich (ca. 1-3min später) hörte Sie auf und distanzierte sich ein wenig von mir (aber immer noch im Arm) ich merke irgendwas passt Ihr nicht, wir küssten uns während des Films noch einige male (ging immer nur von mir aus und Sie machte zwar immer gut mit hörte dann aber immer jeweils kurz drauf wieder auf) Ich streichelte im gesamten Film über Ihre Schulter/Arm/Bein. Dennoch war die Situation entspannt wir redeten und lachten noch während des Films miteinander. Ich wollte nicht weiter eskalieren ich hatte das Gefühl es hätte Ihr nicht gefallen, wobei ich im Nachhinein gesehen wohl bis zum Block hätte weiter machen sollen. Nachdem Film schlug Sie vor mich nachhause zu fahren, während der Fahrt unterhielten wir uns auch ganz entspannt, dort angekommen wollte Sie mich zum Abschied nur umarmen ich küsste Sie wieder, sie machte mit diesmal etwas länger und etwas leidenschaftlicher, blockte dann aber ab weil wir auf der Straße standen. Ich verabschiedete mich und sagte das ich den Abend schön fand und wann wir uns wieder treffen, sie sagte wir schreiben einfach, ich wünschte ihr eine gute heimfahrt und ging. (Ich hätte sagen sollen das Sie rechts ranfahren soll und dann weiter eskalieren oder Sie zu mir nachhause einladen, tat es aber nicht es kam mir erst danach in den Sinn warum auch immer.) Einen Tag später schrieb ich Ihr, Ob Sie gut nachhause gekommen ist und das ich es echt schön mit ihr fand und bedankte mich noch für die heimfahrt. Ich schrieb das einfach weil ich Ihr zeigen wollte das ich Interesse an Ihr habe und den Abend einfach schön fand und ich das Gefühl hatte nichts zu schrieben würde rüberkommen als wolle ich nur das eine (was ich ja auch will, aber nicht nur das) Darauf kam einige Stunden später folgende Antwort, welche auch mein Problem darstellt: Hey Jonny du bist ein toller mensch aber mir ging das alles viel zu schnell ich kann das nicht tut mir leid :/ 6. Ich mag Sie, Sie ist mein Typ, ich habe Verständnis dafür das Sie gerade frisch getrennt ist, ich glaube Ihr sogar das es ihr wirklich zu schnell ging, aber ich habe keine Ahnung was ich darauf antworten soll um die Verführung fortsetzen zu können. Was soll ich antworten? Ich will Ihr verständnisvoll gegenübertreten aber gleichzeitig will ich Sie auch weiter gamen ich habe allerdings keine Ahnung wie ich das in eine Nachricht packen soll. Danke an alle die sich die Zeit nehmen das alles durchzulesen und mir weiterhelfen, ich habe mir schon mehrere Beiträge mit ähnlichen Situationen hier durchgelesen aber keiner hat mir weitergeholfen.
  6. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates: 4 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo liebe Gemeinde. Ich habe vor kurzem ein nettes Mädel online kennengelernt. Sie wurde mir zufälligerweise auf Facebook vorgeschlagen, obwohl wir keine gemeinsamen Freunde haben. Bei genauerem Betrachten fiel mir auf, dass wir an der gleichen Uni studieren und wohl deswegen der Vorschlag kam. Da mir das Profilbild (und die weiteren öffentlichen Bilder) sehr zusagten, schrieb ich sie an (hab mich für den Opener hier inspirieren lassen und er kam sehr gut an). Sie war von Beginn an ziemlich offen und nach 5-6 ausgetauschten Nachrichten über Facebook erhielt ich schon ihre Nummer, ein paar weitere Nachrichten per WhatsApp und sie stimmte meinem Datevorschlag zu. 1. Date: Dies fand dann auch ca. eine Woche später statt (sie ging auf meinen ersten Terminvorschlag nicht ein, machte aber sofort einen Gegenvorschlag der mir gut passte), in der Zwischenzeit gab es keine Getexte (ich mag das nicht sonderlich, habe gelernt, dass man sich dadurch sehr viel verbauen kann), ausser der konkreten Zeitbestätigung am Vortag, da wir nur den Tag und nicht die Zeit abgemacht hatten. Das erste Date lief zufriedenstellend, wir wechselten drei Mal die Location, zwischen Bars, Spaziergang, öffentlicher Park. Die Gespräche verliefen sehr angenehm, ich konnte einiges an Attraction aufbauen wie ich an ihrer Reaktion merkte und später war auch Comfort da, sie öffnete sich schnell. Ich konnte problemlos schon einige absichtliche Berührungen machen (Hals, Oberschenkel, Hände, Hüfte), an diesem Abend blieb es jedoch bei dieser Etappe. 2. Date: Das zweite Date war nach dem Weekend geplant, am Freitag schrieb sie mir jedoch, dass bei ihr niemand zu Hause wäre (sie wohnt in einer WG mit der Schwester) und ich auf ein Bier vorbeikommen könnte, wenn ich Lust habe. Es war schon 11 Uhr und sie musste am Samstag um 6.30 Uhr aufstehen, ein klares Signal dachte ich mir! Gesagt, getan, nach einem längeren Gespräch und einem erfolgreichen KC meinerseits auf der Couch, landeten wir dann im Bett. Nach zwei Runden schlief sie ein, ich musste gehen, weil ich am nächsten Morgen das Auto abgeben musste und sie sowieso früh aufstehen musste. 3. Date: Am Montag trafen wir uns trotzdem wie geplant, jedoch auswärts. Wir hatten nichts über den Freitag geschrieben, das war aber auch beim Gespräch am Montag kein Thema, wir verstanden uns wieder sehr gut und machten heftig rum. Dabei blieb es auch, denn wir konnten nicht zu ihr gehen, da ihre Schwester mit ihrem Freund ein romantisches Dinner hatte und sie versprach, nicht zu stören (bei mir ist leider sowieso kein Thema, da ich übergangsmässig wieder bei den Eltern wohne). 4. Date: Ein paar Tage später lud sie mich wieder zu ihr nach Hause ein, da wieder niemand da war (Initiative ging von ihr aus). Sie kochte für mich, ich brachte den Wein und wir landeten wieder im Bett, dieses Mal gab es sogar mehrere Runden über die Nacht verteilt, da am nächsten Tag beide ausschlafen konnten. Diesmal blieb ich auch bei ihr und am nächsten Morgen gab es gemeinsames Frühstück, da lernte ich auch ihre Schwester kennen, die mit ihr wohnt und auch an derselben Uni studiert. Übers Weekend war wieder Funkstille (sie ist auch kein Fan von texten), als dann plötzlich eine Nachricht von ihr kam: «Ich weiss nicht was deine Erwartungen sind, ich weiss auch nicht wirklich was meine Erwartungen sind, (Anmerkung: ich habe in diesen Treffen nie ein Wort über Erwartungen, Beziehung oder Gefühle erwähnt), aber ich habe vor einem Monat eine langfristige Beziehung beendet, die mir noch sehr schmerzt (Anmerkung: Sie hatte mir vorher nie was darüber gesagt) Im Moment geht mir alles viel zu schnell und ich weiss nicht wie reagieren, einfach dass du es weisst» Wir trafen uns zwei Tage später um darüber zu reden (zuerst weigerte sie sich, aber ich wollte ihr meine Sicht der Dinge wiedergeben und das nicht über den Chat). Ich versicherte ihr, das zwei Wochen und vier Treffen eine viel zu kurze Zeit sind, um über irgendwelche Erwartungen zu reden, ich geniesse die Zeit mit ihr und es gibt keinen Grund was zu überstürzen. Sie meinte, sie sei wirklich noch nicht so weit um jemand neues kennenzulernen, obwohl sie es dachte, sonst hätte sie sich nicht auf mich eingelassen. Ich sagte ihr bestimmt, dass wir in diesem Fall den Kontakt abbrechen, was sie völlig schockte. «Also, das will ich auch nicht, wir können ja trotzdem zusammen ein Bier trinken gehen, auf freundschaftlicher Basis». Meine Antwort: «Freunde habe ich genug dafür, danke für das Angebot, aber ich interessiere mich für dich als Frau». Sie: «Das ist klar, ich finde dich auch sehr interessant, aber wir können nicht so tun als ob wir zusammen wären (also küssen, Sex usw.) obwohl wir es nicht sind, das hatte ich auch schon mal und das klappt einfach nicht» Mir wurde es dann etwas zu blöd wieder zu wiederholen, dass ich sie als Frau interessant finde, wollte aber nicht darauf eingehen und ich verabschiedete mich mit einer Umarmung, und meinte sie könne sich gerne melden, wenn sie das will (da fiel mir ehrlich gesagt nicht wirklich was Sinnvolles ein, um ihr den Ball zuzuspielen). Nun zu meiner Frage, zu meinem Problem: Ich finde sie nicht nur als Frau attraktiv, sondern wir waren bei den Gesprächen wirklich auf einer Wellenlänge und sie hätte definitiv Potential für eine LTR. Ich habe in der Zwischenzeit auch andere Frauen kennengelernt und zahlreiche Dates gehabt vor und nach ihr, aber irgendwie schwirrt sie doch noch in meinem Kopf rum, da sie was Spezielles hatte. Natürlich habe ich sie gefreezt, nach dem letzten Treffen und von mir kam nichts mehr, aber leider auch von ihr nicht mehr – das ist jetzt schon einen guten Monat her. Wie ist die Ausrede «es geht zu schnell», «Ex-Freund noch nicht vergessen» zu bewerten? Ich würde sehr gerne noch einen Versuch wagen, da ziemlich sicher genug Attraction meinerseits da sein müsste (wenn sie schon im 2. Date ins Bett mit mir hüpft), ausserdem hätte sie ja meine Steilvorlage, den Kontakt ganz zu beenden, nutzen können, wenn sie wirklich Null Interesse hätte. Und wenn ich es wagen sollte, ist ein Monat genug Zeit oder sollte ich länger warten? Geht die Attraction mit der Zeit, in der ich mich nicht melde, verloren? Und wie soll ich das anstellen? Eine Nachricht mit Date-Einladung? Anrufen? Oder gar bei ihr vorbeigehen?
  7. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Küssen 5. Beschreibung des Problems Hallo liebe PickUp-Community, bin noch relativ neu hier aber versuche mich trotzdem möglichst kurz zu fassen. Hatte bisher zwei Dates mit einem Mädchen, dass ich über eine Mitfahrgelegenheit kennengelernt habe. Unser erstes Treffen war super, sind in eine Bar und anschließend spazieren gegangen. Hatte das Gefühl super Attraction und Comfort aufzubauen. Ich eskalierte allerdings noch nicht. Zwei Tage später sprach ich sie wieder auf ein Treffen für den nächsten Tag an. Sie willigte zunächst ein, später fiel ihr jedoch ein, dass sie abends bereits mit einer Freundin verabredet ist und ob wir nicht einen Kaffee trinken wollen bevor sie zu ihr geht. Danach machte sie den Vorschlag, wir können auch zu ihr (sie mache super Kaffee), da sie ja sowenig Zeit hätte. Ich willigte natürlich ein. Eben also das Treffen gehabt, nachdem wir zwei Stunden geredet und ich KINO betrieben hatte sagte sie, sie müsse jetzt zu ihrer Freundin gehen. Meine Reaktion: "Gut, aber nur wenn ich einen Abschiedskuss kriege!" Wir küssten uns zwar aber ich hatte nicht das Gefühl, dass ich die Situation richtig eingeschätzt habe, sprich es hat etwas an meiner Kalibrierung gehapert, zu wenig Comfort in dem Moment etc. 6. Frage/n Bin gerade am überlegen sowas wie " War wohl eben bisschen schnell bei der Sache. Sorry for that" oder macht man sich den Frame mit sowas kaputt? Wir sprachen mal beim ersten Treffen darüber, dass sie noch nie eine Beziehung hatte, es wohl nicht "auf die Reihe kriegen würde". Kann es sein, dass es eine Art Test war von ihr mich zu ihr einzuladen, um zu schauen, ob ich bloß wieder so ein Stecher bin, der nichts Ernstes will? Kommt mir ein bisschen so vor, der Abschied war auch eher kühl...
  8. Hallo zusammen, da ich mich sehr stark gerade mit mir selbst auseinandersetze ist mir folgendes aufgefallen: Es gibt Frauen die finde ich einfach nur geil, die mal küssen/ficken ist kein Problem. Es gibt Frauen die finde ich einfach nur geil und kann mir mehr vorstellen (LTR). Die haben irgendwie das gewisse "Extra/Austrahlung". Bevor es dann ans küssen/ficken geht, hab ich da schon zu starke Gefühle entwickelt und bin AFC mässig unterwegs. Ich weiß natürlich, dass das vor der Frau keinen guten Eindruck macht und versuche das ganze zu unterdrücken/mir nicht anmerken zu lassen. Ich will aber mal wissen, wie ich das verhindern kann, dass sich da überhaupt so schnell Gefühle bei mir entwickeln, ich verstehe das selber nicht. Gibts dagegen ein Mittel? ;) Threads zu Themas Oneitis usw. hab ich mir bereits durchgelesen. Danke für Ratschläge.
  9. Hallo Leute! Ich habe ein Mädel kennengelernt, wir haben uns auch schon öfters getroffen und nur gekuschelt und geküsst. Ich bin extra nicht sofort ran gegangen, bzw. sie befummelt oder sonstwas - einfach weil ich mehr will als nur Sex. Jetzt fand sie das eigentlich super dass ich so bin, sie hat die Zeit immer sehr genossen und wollte alles langsam angehen lassen. Nun ist vor kurzem beim kuscheln doch passiert, dass meine Finger in Ihrer Hose waren, dabei wollten wir uns eigentlich damit Zeit lassen. Soll ich mich dafür entschuldigen oder würdet ihr es einfach so dabei belassen? Wir hatten keinen Sex, es ging diesmal nur etwas heißer her, ich zog sie auch oben rum komplett aus. Ich will nicht dass sie jetzt denkt, "der Typ ist so wie alle anderen." Wie würdet ihr jetzt vorgehen??? Ich war mir halt leider nicht sicher was sie will, ob sie auch mehr will, oder oder oder...
  10. Hi zusammen, ich hoffe, bzw ich bin mir eigentlich sicher, daß ihr mir weiterhelfen könnt Mein Problem ist, daß ich nicht weiter weiß wie ich mit meiner FB vorgehen soll. Zum groben Überblick: Ich: 29 Sie: 30 Dauer: 5 Wochen Stadium: 1 bzw 2 mal die Woche Sex Wir haben uns vor ca 5 Wochen kennengelernt, über ein SocialNetwork. Das erste Date verlief super, sie hat sehr viele IOI's gesendet und ich hab immer wieder flüchtig Körperkontakt hergestellt. Sie hat sich auch direkt nach dem Date gemeldet, daß sie es sehr schön fand. Bereits beim zweten Date sind wir im Bett gelandet und der Sex ist der Hammer! Ich habe noch nie so eine geile Stutte im Bett gehabt, mit der ich alles machen kann was ich will! Und genau das führte zu meinem Problem, daß fast alles zerschossen hat -> Oneitis! Die ersten Wochen verliefen wirklich gut, es ging sehr viel von ihr aus, sie hat auch immer wieder geschrieben wie toll sie es fand. und DANN .... habe ich den mehrere Riesenfehler begangen (..afc). Wir haben uns sehr oft (ja fast täglich) gesehen und ich habe mich selbst sehr oft bei ihr gemeldet, habe keine Treffen abgesagt, habe angefangen zu klammern, ständig ihre Nähe zu suchen (!!!) Das ging dann soweit bis sie sagte, sie weiss nicht mehr was sie fühle und sie ist sich ihrer Gefühle nicht sicher, weil alles so schnell geht (sie ist zwei Jahre SIngle gewesen und wir sind sozusagen quasi über nacht "zusammengekommen"). Und es fühlt sich für sie "falsch" an, nicht richtig. Ich Depp steig voll drauf ein, sag ja das ging für mich genauso und sie soll sich keine Gedanken machen, für mich geht das auch zu schnell, wir werden es einfach langsamer angehen usw. Sie hat sich davon überreden lassen und wir haben uns weiterhin getroffen. Aber, durch ihren immer größer werdenden Abstand, habe ich immer mehr angefangen zu klammern und bin voll in die Oneitis reingerutscht. Ich habe nur noch gewartet, daß sie mir schreibt und ich habe immer wieder das schlechte Gefühl gehabt, daß sie alles beenden wird, mein ganzer Tag drehte sich um sie!! Ich habe richtig gelitten und nur noch gesucht wie ich am besten die Zeit bis zum nächsten Treffen vorbeibringe und sie endlich sehen kann. Nicht mal für mein Studium konnt ich lernen. So langsam löse ich mich extrem davon, aber ich sitze jetzt bei ihr komplett fest und wenn ich falsch vorgehe, verliere ich sie. Ich habe bereits angefangen, mich in Nachrichten (whatsapp) sehr einzuschränken, nur noch anzurufen! Max. einmal am Tag. Durch das Klammern und die Nähe die ich immer wieder bei ihr Suche ist es bereits mehrmals passiert, daß sie gesagt hat, "es fühlt sich nicht richtig an" Und sie hat auch mehrmals gemeint, daß man normalerweise nach 5 wochen verliebt sein müsste, aber sie ist das nicht. Sie ist einfach total unsicher was sie für mich fühlt. .. und dennoch enden unsere Treffen immer beim Sex. Von ihr aus kommt wenig Initiative, aber wenn ich damit anfange sie anzufassen, zu entkleiden, dann kommt überhaupt kein Block(!!) und wir haben geilen Sex. Wie gesagt, es kommt nur wenig Initiative von ihr aus. Wenn ich anfange kommt eher die Frage "was machen wir?" ich sag nur "Sex" dann führt eins zum Anderen. Aber wenn sie da ist, dann kommt die Suche nach der Nähe nicht von ihr, sondern von mir. (Ich weiss, das muss ich abstellen.) Und seit zwei Wochen ist es so, daß sie nur noch alleine schlafen möchte. D.h. wenn wir uns treffen und Sex haben, fährt sie anschl heim oder möchte, daß ich fahre. Was mich ziemlich nervt. Ich will eben keine FB, sondern, daß sie sich in mich verliebt. Ich finde den Sex mit ihr abgöttisch, kann einfach Mann sein und nehme mir das was ich möchte. (was ihr eben genau gefällt, weil sie schon mehrmals gesagt hat, sie braucht es hart und "kein Kuddelmuddel") Durch meine leichte Dreistigkeit habe ich schon nach 3 wochen das "volle Programm" bekommen, wenn ihr versteht was ich meine. Da ist sie abgegangen... Immer wieder bombardiert sie mich aber mit shittests, daß sie sich nicht sicher ist und es einfach mehr sein müsste. (ihre Worte:) Es müsste normal sein, daß sie sich unentwegt bei mir melden will, aber das ist es nicht und irgendwie schaff du es trotzdem mich immer wieder dazu zu überreden uns zu treffen (-> wobei wir ja immer Sex haben!) Sie will, daß es gleich klick macht und bei mir ist sie so nicht sicher. ...Teilweise falle ich die Test durch aber teilweise bestehe ich sie. Gestern Nacht ist sie wieder heimgedüst, mit heftigen Küssen zum Abschied und dem Kommentar "den Abend wiederholen wir" Was in meinen Augen aber wenig zu bedeuten hat, weil sie sich sicher wieder noch von selbst melden wird. Ich stecke fest. Brauche unbedingt euren Ratschlag. Wie soll ich vorgehen?! Ein FreezeOut wäre eigentlich angebracht, bis sie sich meldet, aber ich habe das Gefühl wenn ich ihr den Rücken kehre, verliere ich sie. Und das will ich eben nicht. Was die nächsten Treffen angeht, so wird es die bestimmt geben, aber ich muss mein Verhalten kalibrieren und sie dazu bringen, daß sie nicht genug von mir bekommt und mehr investiert. Allein mit dem Sex klappt es anscheinend nicht. Sie meldet sich nur noch sehr wenig, dafür habe ich immer mehr meine Oneitis weg bzw im Griff. Kann mich auf Andere Dinge konzentrieren. Aber ich will diese Frau verführen. Das war jetzt nur grob die Übersicht, aber es wäre echt eine Hilfe wenn ihr mir einen Ratschlag geben könnt. Danke euch! Dampfnuddel
  11. Hallo Leute! Ich freue mich, falls der ein oder andere mir vielleicht ein paar Tipps geben könnte. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: geschätzt: 22-24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:1 4. Etappe der Verführung: - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein) 5. Beschreibung des Problems: ettliche IOIs, Berührung, dann Rückzug 6. Frage/n: Warum? Wie jetzt am besten vorgehen Ich habe gestern auf einer privaten Kunstaustellung eine Frau kennengelernt, ungefähr in meinem Alter. Wir waren wohl beide nicht mehr ganz nüchtern und sind über eine Gruppe von Freunden ins Gespräch und uns dabei immer näher gekommen. Sie fing mir an zu erzählen, dass sie an der Uni politisch engagiert sei und wir kamen nach kurzer Zeit drauf, dass wir das gleiche studieren. Ich habe mich bemüht Rapport herzustellen, habe sie aber auch hin und wieder mit C&F aufgezogen, worüber sie gekichert hat. Darauf hat sie mich immer wieder "unabsichtlich"berührt, an ihrem Kleid und an ihren Haaren gezupft und wir haben uns so unterhalten und kamen uns dabei so auch immer näher. Irgendwann - nach 20 Minuten seit Anfang des Gesprächs - hab ich schließlich ihre Hand genommen, die sie allerdings gleich zurückgezogen hat, was mich in dem Moment doch sehr verwundert hat, weil sie ohnezweifel absolut attracted war und auch Nähe gesucht hat. Ich hab sie dann gefragt, ob sie mich in den Nebenraum begleiten möchte, da dort jene zwei Kunstwerke ausgestellt waren, die ich mir noch nicht angesehen hatte, worauf sie meinte, sie werde wieder zu ihren Freundinnen zurückgehen und wir werden uns wohl nochmal im Lauf des Abends sehen. Ich bin dann nicht mehr lange geblieben, habe mich kurz noch mit ein paar anderen Leuten unterhalten, wobei sie mir immer wieder verliebte Blicke zugeworfen hat. Wir haben uns dann noch verabschiedet, wobei ich in dem Moment ganz vergessen habe, sie nach ihrer Nummer zu fragen, da ein Freund draußen bereits wartete. Aus meinem Freundeskreis kennt sie niemand näher, nur flüchtig. Alles, was ich habe, ist ihr Facebook Account, den ich gefunden habe. Was meint ihr? Anschreiben? Falls ja, wie am besten? Falls nein, was dann?
  12. Hallo liebe Community! Wie der Titel verrät schaffe ich es einfach nicht, eine Beziehung zustande zu bringen. Leider ist das Ganze ein bisschen verzwickter als es sich anhört Ich habe und hatte nie Probleme mit Frauen. Sowohl freundschaftlich, was den Kontakt angeht etc. wie auch sexuell. Ich denke ich kann auch behaupten dass ich nicht schlecht aussehe, das ist jetzt aber nebensächlich. Vorab: Ich habe schon lange nicht mehr geliebt, die letzten Male wo ich es tat wurde ich jedoch leider auf jeweils ähnlichem Wege enttäuscht. Nun weiter im Kontext: Es wollten schon öfter Frauen mehr mit(/von) mir als nur Sex oder Freundschaft, oftmals sind mir diese Frauen auch sehr sympathisch (gewesen). Das ging soweit, dass ich mir sicher war dass die jeweilige Frau die Richtige sei für eine feste Beziehung. Komischerweise klinke ich mich aber jedes mal komplett aus, sobald es ernst wird. Gefühle erlischen, das geschieht manchmal sogar innerhalb einer Nacht. Ich möchte kaum noch Kontakt haben, fühle mich regelrecht genervt von der jeweiligen Person und das OHNE mir ersichtlichem Grund. Dies war nicht einmal und auch nicht zweimal vorgefallen, mittlerweile kann ich die Anzahl schon garnicht mehr an einer Hand abzählen. Jedes mal wenn ich kurz davor oder dabei bin mich zu verlieben, ändert sich alles. Ich bin mir fast sicher dass es an mir liegt, denn die gemeinten Frauen waren alle ziemlich gutaussehend, nett freundlich und es passte. Scheinbar. Was ich wissen möchte ist, ob jemand vielleicht schonmal in einer ähnlichen Situation war und mir weiterhelfen kann! Ich sehne mich wirklich sehr nach etwas Ernstem und kann mir momanten nichts besseres wünschen/vorstellen. Ehrlichgesagt verzweifle ich an meiner eigenen Situation. Ich hoffe auf konstruktive Antworten mit denen mir geholfen wird, oder auf Leute die ähnliche Probleme haben und sich mit mir austauschen! Soweit, Liebe Grüße