12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Servus zusammen...

Ihr kennt doch bestimmt alle die Situation, dass ihr irgendwann im Laufe einer Affaire oder Beziehung mal richtig Lust drauf bekommt, euer Mädchen durch die Hintertür zu besuchen.

Manchmal willigt Sie ohne großes Aufsehen ein, aber in den meisten Fällen kriegt man ein "NEIN!" hingeklatscht, so meine Erfahrung.

Aber es gibt, unserem Gott sein Dank gesagt an dieser Stelle, das Phänomen der weiblichen Lust! Und die öffnet einem (ich liebe Metaphern) Tür und Tor...

So zu meiner Theorie, die, wie ich selbst erprobt habe, auch gut in der Praxis funktioniert...

Wenn ihr also schonmal mit ihr darüber gesprochen und ein Nein kassiert habt, oder ihr sowieso schon wisst, dass eins droht, dann nicht gleich aufgeben.

Der Schlüssel ist, Sie, wir ihr es hoffentlich immer schon gemacht habt, nach allen Regeln der Kunst in Richtung Höhepunkt zu geleiten, um an dieser Stelle, mit welcher Technik auf immer, die Lust oder die Geilheit ins Unermessliche zu treiben...

Mir gelingt das immer ganz gut, wenn ich sie z.B. Löffelchen nehme, dabei ihr oberes Bein, wie man es oft in Pornos sieht, nach oben abwinkle und noch sanft mit meiner Hand nachhelfe. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen...

Wenn Sie dann richtig erregt ist, und vll etwas zittert, tief atmet und sich schwer unter Kontrolle hat, kann man langsam mit den Fingern nach hinten wandern ohne dass Sie es stört, im Gegenteil. (Fragwürdig bleibt ob es bei allen oder zumindest vielen Frauen so funktioniert. Bei denen die ich hatte, war es so.)

Man achte darauf dass die Finger feucht sind, und nach zärtlichem rumspielen, kann man mal versuchen einzudringen...

Ich weiß nicht wieso, aber darauf sind sie immer total abgefahren, und es hat sich eine wahnsinnige Erregung breit gemacht...

Hat man dies geschafft, ist das Spiel auch schon fast gewonnen...

Vll noch ein Stellungswechsel, und Sie wird ohne Gegenwehr zulassen, dass man mit seinem Schwanz dort rumspielt.

Aber um Gottes willen dann nicht gleich Holzfällermäßig reinstecken, nein, dabei wird Sie diraus dem Bett springen wenn Sie es noch nie gemacht hat. Ganz vorsichtig! Anus und Schwanz sehr feucht halten, und ganz langsam "reintasten". Sie wird dir signalisieren ob es OK ist.

Dein Frame ist dabei auch sehr wichtig!

Ich selbst bin dabei immer sehr ruhig, sage nichts, halte nur einen Gesichtsausdruck, der meiner Meinung nach "Verbundenheit" oder ähnliches ausstrahlt, küsse und berühre Sie zärtlich dabei...

Und wenn er erstmal ganz eingeführt war, kann man langsam schneller werden. Langsam!.

Ganz wichtig noch zum Schluss: Seid keine Schweine und probiert es danach nicht wieder vaginal. Das ist nicht OK! ;)

Ich hoffe ich konnte es für alljene die noch nie dieses Vergnügen hatten, etwas anschaulich gestalten, und helfen!

Gruß NewOutlaw

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber um Gottes willen dann nicht gleich Holzfällermäßig reinstecken, nein, dabei wird Sie diraus dem Bett springen wenn Sie es noch nie gemacht hat

Ay, das ist der wichtigste Punkt, sonst dürft ihrs vielleicht nie wieder probieren (und auch kein anderer Mann nach euch).

Als ich es das erste Mal anal probiert hab, wars leider genau so. Ich wollte wohl, musste nicht überredet oder überzeugt werden, aber dann BÄM... Aber Hallo, solche Schmerzen hat ich wohl noch nie in meinem Leben und es hat auch dementsprechend gedauert, bis ich mich da wieder rangewagt hab.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es immer beim Lecken gemacht. Kurz vor dem Höhepunkt mit dem Finger immer weiter runterwanden und ganz sanft daran reiben. Dann eindringen.

Bisher hat es alle richtig heiß gemacht. Der Orgasmus war intensiver als sonst, war bisher der Kommentar dazu.

Und das beste: Sie haben es währenddessen nicht gemerkt. Dann kam die Neugier.

Wenn es denn so weit ist und man sie anal nimmt, unbedingt mit den Finger an der Mulle spielen.

Kommt die Frau dabei, habt ihr gewonnen.

Aber natürlich immer zärtlich.

Peace

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch nix neues das ein "Nein" der Frau nicht immer auch "Nein" bedeutet. ;-)

Sowas spricht man am besten gar nicht an sondern tastet sich langsam ran und macht es einfach. Wenn Frauen richtig geil sind machen sie eh bei fast allem mit. 8-)

Gute Anleitung im Übrigen. :good:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir Mühe gegeben, danke für das Lob.

Die Zustimmung einer Frau zu diesem Thema rührt mich übrigens sehr... ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gibt es nur ein Problem, bei deinem Verführungsszenario ist die Frau nicht darauf vorbereitet Analsex zu haben.

Daher könnte es ohne die dementsprechende Vorbereitung dann vorkommen, dass der Mann dabei auf braunes Gold stoßen würde und dann würde glaube ich so mancher Mann eine Zeit lang keinen Bock mehr auf Analsex haben, selbst wenn die Frau es dann will.

Also ist das mit dem unerwartetem verführen um Analsex zu haben, meiner Meinung nach Schwachsinn, da die Verführung ja durch die Vorbereitung dafür unterbrochen werden müsste und somit die Stimmung und nicht der Schwanz des Mannes dann im Arsch wäre.

bearbeitet von Al-Bundyfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daher könnte es ohne die dementsprechende Vorbereitung dann vorkommen, dass der Mann dabei auf braunes Gold stoßen würde

Ich glaube nicht, dass sich je eine der Frauen, die ich dazu verführt habe, explizit mit Popodusche o.Ä. darauf vorbereitet hat, und es wurde noch nie solch braunes Gold zu Tage gefördert...

Ich versteh deinen Einwand. Ist schon klar, dass sich Männer davor ekeln, aber, mal ehrlich, schickst du deine Mädchen zum Po leer machen, bevor es dann in selbigem rund geht? Das wäre ja wohl ein Stimmungskiller Güte-Klasse A, oder nicht?

Außerdem gibt es nichts was Seife nicht wieder wegwaschen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Mann sollte man in der Lage sein, ein generelles NEIN zum Analsex von einem Nein, äh, das geht grad nicht zu unterschieden, oder (bzw. Frauen sollten sowas auch entsprechend kommunizieren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will auch ma Poposex! Hab letztens bei der 69 mal mit meinem Daumen am Anus gespielt, sie meinte: Bleib von meinem Arschloch weg :D hahaha

Nein heisst nicht nein...

Naja, jetzt werd ich einfach jedesmal wenn meine süşe kommt ihren Damm massieren. Irgendwann verbindet sie das Eine mit dem Anderen und dann geh ich weiter.. Ma schauen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daher könnte es ohne die dementsprechende Vorbereitung dann vorkommen, dass der Mann dabei auf braunes Gold stoßen würde

Ich glaube nicht, dass sich je eine der Frauen, die ich dazu verführt habe, explizit mit Popodusche o.Ä. darauf vorbereitet hat, und es wurde noch nie solch braunes Gold zu Tage gefördert...

Ich versteh deinen Einwand. Ist schon klar, dass sich Männer davor ekeln, aber, mal ehrlich, schickst du deine Mädchen zum Po leer machen, bevor es dann in selbigem rund geht? Das wäre ja wohl ein Stimmungskiller Güte-Klasse A, oder nicht?

Außerdem gibt es nichts was Seife nicht wieder wegwaschen würde...

ICh habe da auch schon braunes Gold(geiler Begriff :D) gefunden, deswegen mache ich anal einfach so sehr ungerne. Keine Ahnung, warum das bei dir immer gut gegangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ICh habe da auch schon braunes Gold(geiler Begriff :D) gefunden, deswegen mache ich anal einfach so sehr ungerne. Keine Ahnung, warum das bei dir immer gut gegangen ist.

Kommt auf den Rhytmus des Darms an, und wann man aufm Klo war das letzte mal.

Ich hab mal vor einer Weile mal eine Zusammenfassung gepostet, sollte die meißten Rätsel beantworten:

http://www.pickupforum.de/topic/73941-oralsex-analverkehr-ein-paar-fragen/page__view__findpost__p__847267

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.