Der Fußball Fanthread

6.737 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Solange die Nachfrage stimmt, wird das so weiter gehen. Die Stadien sind nach wie vor voll und der Kunde konsumiert, egal wie teuer Fanartikel oder Tickets sind.

Ist genauso wie mit dem Oktoberfest: Das kostet die Maß mittlerweile mehr als zehn Euro (?). Trotzdem strömen nach wie vor Millionen von Menschen dorthin mit dem Ziel sich zu besaufen. Kannste auch anders und günstiger haben.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten, El Borracho schrieb:

Ist genauso wie mit dem Oktoberfest: Das kostet die Maß mittlerweile mehr als zehn Euro (?).

ist auch so ein Punkt... wenn ich früher in die Kneipe zum Fußballgucken bin, habe ich für nen 10er 3 Weizen trinken können. Heute nur noch zwei. Liegt nicht nur an der Inflation, sondern weil die Wirte so viel für die TV-Abos zahlen müssen mittlerweile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten, Nachtzug schrieb:

ist auch so ein Punkt... wenn ich früher in die Kneipe zum Fußballgucken bin, habe ich für nen 10er 3 Weizen trinken können. Heute nur noch zwei. Liegt nicht nur an der Inflation, sondern weil die Wirte so viel für die TV-Abos zahlen müssen mittlerweile

Als ob der Bierpreis mit den Abo-Kosten zusammenhängt.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten, The-Rock schrieb:

Als ob der Bierpreis mit den Abo-Kosten zusammenhängt.. 

Worauf soll der Kneipenwirt den Abo-Preis sonst umlegen? Toilette 0,50€?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, a.supertramp schrieb:

Worauf soll der Kneipenwirt den Abo-Preis sonst umlegen? Toilette 0,50€?

Der Bierpreis wird in aller Regel durch die Mietkosten der Kneipe, die in Großstädten die letzten Jahre natürlich auch stark gestiegen ist, und der Preiselastizität beim Publikum bestimmt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎13‎.‎12‎.‎2019 um 11:15 , El Borracho schrieb:

Ist genauso wie mit dem Oktoberfest: Das kostet die Maß mittlerweile mehr als zehn Euro (?). Trotzdem strömen nach wie vor Millionen von Menschen dorthin mit dem Ziel sich zu besaufen. Kannste auch anders und günstiger haben.

das Oktoberfest hat sich mit den immer weiter steigenden Preisen aber auch sehr gewandelt, früher war das ein Volksfest, heute ist da nur noch Schicki-Micki und Partytourismus per Billigflieger

beim Fußball gibt's diese Entwicklung ja auch schon mit den Vip-Logen und dem ganzen Scheiß. In der Premier League ist das schon extrem geworden. Da kann sich ein Fan aus der Arbeiterklasse schon kein Ticket mehr leisten - und die wollen so einen da auch gar nicht mehr. Nur noch gutbetuchte "Edelfans"

 

bearbeitet von Nachtzug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Männer, um den Thread gerecht zu werden und den mal bisschen zum Leben zu erwecken. Was haltet ihr von den Deutschen Manschaften dieses Jahr im internationalen Vergleich, wer ist euer Favorit? 

Sonntag Finale, FC Bayern gegen Paris. Eines der Spiele wo man das ganze Jahr drauf wartet.

Es ist für mich ein wichtiges Spiel, das Spiel des Jahres. Da steigt der Puls, Emotionen kommen hoch, Vorfreude und Anspannung wie selten in einer langen Session.

Mir kommen Erinnerungen hoch an 99 oder 2001. Das verlorene Finale 2012 zuhause gegen Chelsea, wo ich heulend aber Stolz mit meinen Kumpels im Arm lag und ich gesagt hab, nächstes Jahr, nächstes Jahr holen wir den Pott, den letzten grossen, im Finale 2013 gegen den BVB.

Am Sonntag ist wieder so ein Spiel, ein großes Spiel, ich Träume jetzt schon ein bisschen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pest gegen Cholera.

Aber geile Teams, wird ein gutes Spiel - jede Wette. PSG braucht schon den Fußballgott (+VAR) auf seiner Seite - die Bayern sind einfach unglaublich stark und konstant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin eigentlich ein großer Fussballfan, aber diese Saison ist ein bisschen spurlos an mir vorbeigegangen. Früher waren die Bayern Feindbild Nummer 1, heute muss ich sagen, dass die mir hart am Arsch vorbeigehen. Ich hab jetzt eben erst mitbekommen, dass die die CL gewonnen haben. Als Meister hatte ich sie auf dem Schirm, aber ich wusste nicht mal mehr, wie und wer das DFB-Pokal-Finale ausgetragen hat. Nun sind die Bayern Triple-Sieger und mich stört es nicht einmal. Die sind mir einfach vollkommen wurscht.

 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin überhaupt kein Bayern-Fan im Speziellen, aber hab mich über den CL-Sieg gestern ziemlich gefreut. Hansi Flick hat's echt geschafft, dieselbe Mannschaft, die im Herbst noch rumgekrepelt hatte, wieder in die Spur zu bringen - und gleichzeitig alle Bayern-typischen Allüren fast komplett ausgeräumt. Da sieht man mal, dass so ein Trainer doch nicht ganz unwichtig ist.

War aber auch von PSG durchaus beeindruckt - auch PSG ist wie 'ne Mannschaft aufgetreten, wo alle gewinnen wollten und am selben Strang gezogen haben. War nach langer Zeit mal ein runder Fussballabend gestern mit Pizza und Bier.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.