22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Was für Eigenschaften hat ein erfolgreicher PUA die ein stinknormaler Mann der noch nie was von Pickup gehört hat besitzt?

Wenn es welche gibt sind solche Eigeschaften stark aufällig?

Also ich erlebt es immer wieder dass Männer die noch nie von Pickup gehört und gemacht haben sich notgeil verhalten.

Wenn meine männlichen kollegen immer wieder über dass selbe Thema was Frauen angeht reden ist es irgendwann langweilig für mich, da ich ja weiss was Pickup bedeutet fühl ich mich so als wenn ich den voraus bin was Frauen angeht.

bearbeitet von sprengspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PUA ist im Reinen mit sich selbst und weitgehend mit seinem Umfeld; er hat einfach gute soziale Kompetenzen; weiss wie er eine Frau um den Verstand bringt unswar schon wenn er mit Ihr über das Wetter redet, lächelt wissend wenn sie einen Manipulationsversuch oder Shittest schmeißt, weil sie Evolutionstechnisch garnicht anders kann; Jede Frau mit der er in Kontakt tritt, fühlt sich nach dem Kontakt besser als vorher.

Nunja dass sind in meinen Augen mal so die "ideal"Puaeigenschaften. Mögen vergessene Aspekte ergänzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein PUA ist, im Vergleich zum AFC dominant, direkt und ehrlich. Er gibt Themen vor und vergibt Aufgaben. Und er stellt sich seinen Ängsten, setzt sich Ziele und erreicht diese, und hat ein hohes Selbstwertgefühl.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normale Männer brauchen weniger Approaches für Sex :rofl:

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der pua ist genauso notgeil wie der normale mann. er schafft es vielleicht nur besser zu verbergen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"PUA" ist aber auch ungleich "AFC ohne soziale Kompetenzen, der gerade das Forum entdeckt hat"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der PUA

- spricht überhaupt fremde Frauen an.

- ist sich bewusst, wieviel eine lebenslustige Frau eigentlich rumbummst und dass deren Libido mind. genauso hoch ist wie seine eigene. Daher ist er frei von jedwedem Madonna-Whore-Complex.

- kann bewusst gewisse (selbst-)Betaisierungsmechanismen und Push/Pull bzw. Ködern/Warten-Muster erkennen und so eher als ein Nichtwissender gegensteuern, bevor ihn seine Needyness ins Aus schießt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"What would Fastlane do" fragt sich der PUA und schreibt deshalb am folgendem Tag einen Thread zu seinem Problem ins Forum.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SHG

Normale Männer brauchen weniger Approaches für Sex :rofl:

"Normale Männer" machen auch keine cold approaches, sondern approachen nur, wenn sie mehrere extrem offensichtliche approach invitations der jeweiligen Frau bekommen haben.

Der Unterschied zwischen PUlern und nicht-PUlern ist doch, dass erstere sich bewusst mit sozialen Dynamiken beschäftigen, während letztere nicht groß darüber nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"What would Fastlane do" fragt sich der PUA und schreibt deshalb am folgendem Tag einen Thread zu seinem Problem ins Forum.

ich musste gerade so lachen, als ich das gelesen habe

und doch muss ich zugeben, dass mir diese Frage schonmal in einer "brenzlichen" Situation durch den Kopf ging :-D

zum Thema:

für mich ist PuA die Beschäftigung mit mir selbst (nein, nicht falsch verstehen)

rausfinden welche Ziele ich habe, meine Stärken / Schwächen kennenlernen, Erfahrungen machen und diese reflektieren und daran wachsen

bearbeitet von rick86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normale Männer brauchen weniger Approaches für Sex :rofl:

"Normale Männer" machen auch keine cold approaches, sondern approachen nur, wenn sie mehrere extrem offensichtliche approach invitations der jeweiligen Frau bekommen haben.

Gute PUAs machen es irgendwann genau so. Weil sie kein Bock mehr haben Zeit für Sex aufzuwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder notgeile Bock, der nach drei Bier eine Frau anspricht, ist dem durchschnittlichen Foren-PUA genau einen Schritt vorraus. Vier Kurze und drei Körbe später geht er zum Resteficken in den Club, schleppt eine HB 5 ab, die er sich auf HB8 hochgesoffen hat, wärend der angehende Master-PUA einen Thread erstellt in dem er sich konkrete Ratschläge zu seinem unkonkreten Game einholt.

Das ist Realität.

Dude... voll negativ... auf so unglaublich vielen Ebenen... Projezierst du da nicht was anderes auf den Thread?...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein PUA ist eigentlich auch nur ein ganz noramler mann der sich flirtskills angeiegnet hat.

ein " normaler mann" kann aber auch über sowas verfügen, also warum untersheiden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dude... voll negativ... auf so unglaublich vielen Ebenen... Projezierst du da nicht was anderes auf den Thread?...

Projezieren? Nein.

Aber ich lese da sehr wohl etwas aus dem Eingangspost heraus.

Was für Eigenschaften hat ein erfolgreicher PUA die ein stinknormaler Mann der noch nie was von Pickup gehört hat besitzt?

Wenn es welche gibt sind solche Eigeschaften stark aufällig?

Rumtheoretisieren. Fragen zu unkonkretem oder nicht vorhandenem Game.

Also ich erlebt es immer wieder dass Männer die noch nie von Pickup gehört und gemacht haben sich notgeil verhalten.

Hier im Forum posten Leute, die ergo von PU mal irgendwann gehört haben und schildern ihr teilweise grausam unreflektiertes Verhalten oder stellen Fragen zu Banalitäten, um weiter dem Wesentlichen aus dem Weg zu gehen. Vergleiche also mal "angehende (aber derzeit noch Texte, statt Frauenkörper studierende) MasterPUAs" und "Notgeile (und keinen Gedanken an ihr Handeln verschwendende, dafür aber erfolgreiche) Resteficker".

Wenn meine männlichen kollegen immer wieder über dass selbe Thema was Frauen angeht reden ist es irgendwann langweilig für mich, da ich ja weiss was Pickup bedeutet fühl ich mich so als wenn ich den voraus bin was Frauen angeht.

Hier liegt der Knackpunkt für mich. "Fühlen, als wenn" ist eben nicht "Ich bin da anders, weil..."

Auch hier nur Rumgelaber. Ich lese da nichts von: "Meine Erfahrungen mit Monika, Bärbel und Susi waren aber andere..."

Ich lese stattdessen "Ob es stimmt kann ich eigentlich gar nicht beurteilen, aber PU sagt da was anderes..."

Das ist, als würdest Du sagen: "Ich hab zwar von Chuck Noris auf die Schnauze bekommen, bin ihm aber technisch weit überlegen, weil ich mal eine Reportage über Kinderbodenturnen gesehen habe, die sein Karate alt aussehen läßt."

Ein haufen angelesener Theorie ist eben keine Praxis. Es ist egal wo diese Praxis herkommt und ob sie auf Theorie aufbaut oder vor der Theorie stattfand und Du das Erlebte mit Hilfe der Theorie nun neu bewertest. Getrennt voneinander bringt Praxis zwar Erfahrungen, aber ohne Reflektion keine Fortschritte und Theorie für sich alleine führt nur zu mehr Hirnfick.

@Sprengspeed: Hör auf Luftschlösser zu bauen. Nach dem lesen Deiner anderen Threads wünsche Dir nicht nur eine Priese Realität, sonder mal eine ganze Tüte. Eine positive, heilsame übrigens. Eine die das Hirn leer pustet und Raum schafft für Erneuerung.

Kritik ist nicht immer schmeichelhaft.

bearbeitet von pancaek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was für Eigenschaften hat ein erfolgreicher PUA die ein stinknormaler Mann der noch nie was von Pickup gehört hat besitzt?

Wenn es welche gibt sind solche Eigeschaften stark aufällig?

Rumtheoretisieren. Fragen zu unkonkretem oder nicht vorhandenem Game.

Er hat doch nach einem erfolgreichem PUA gefragt. Der würde ja nicht leer herumtheoretisieren.

Genau wie ein erfolgreicher Geschäftsmann nicht erfolgreich ist, indem er gedankliche Unternehmen baut (und in Wirklichkeit keines hat, daher auch nie Fehler macht).

Also ich erlebt es immer wieder dass Männer die noch nie von Pickup gehört und gemacht haben sich notgeil verhalten.

Hier im Forum posten Leute, die ergo von PU mal irgendwann gehört haben und schildern ihr teilweise grausam dämliches Verhalten. Vergleiche also mal "angehende (aber derzeit noch Texte, statt Frauenkörper studierende) MasterPUAs" und "Notgeile (und keinen Gedanken an ihr Handeln verschwendende) aber erfolgreiche Resteficker".

Das mit den "angehenden MasterPUAs vs Notgeile im Forum" kann ich so unterschreiben.

Aber es gibt schon auch User, von denen ich lernen kann.

Ich mag, was du über Theorie vs. Praxis schreibst. Aber ich weiß nicht, was ich von deinem Post halten soll.

Er richtet sich irgendwie zu sehr gegen alle Großmäuler im Forum und zu wenig darauf dem TE zu helfen.

Angenommen jemand ist wirklich erfolgreicher PUA und hat Erfolg+Erfahrung mit unzähligen Frauen gesammelt.

Natürlich wird der dann ein "Gefühl" dafür haben, wie er mit Frauen umzugehen hat, und welcher Weg wahrscheinlich zum "Erfolg" führt.

Ohne dabei aktiv immer wieder alle 1000 Einzelfälle heran zu ziehen. Wär ja explosiver Hirnfick.

Mein Input dazu:

Ist nicht ein PUA nur ein normaler Mann, der seinen Weg sucht, und dabei immer wieder auf Hilfe stößt?

So zumindest fühl ich mich dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er hat doch nach einem erfolgreichem PUA gefragt. Der würde ja nicht leer herumtheoretisieren.

Genau wie ein erfolgreicher Geschäftsmann nicht erfolgreich ist, indem er gedankliche Unternehmen baut (und in Wirklichkeit keines hat, daher auch nie Fehler macht).

Das Wort erfolgreich spielt in diesem Kontext keine Rolle für mich, auch nicht der Inhalt der Frage an sich.

Es ging mir darum, dass Sprengspeed hier rumtheoretisiert. Vergleiche Threads wie "Welches Handy sollte ich zum NC haben?" u.ä.

Das mit den "angehenden MasterPUAs vs Notgeile im Forum" kann ich so unterschreiben.

Aber es gibt schon auch User, von denen ich lernen kann.

Du hast Recht. Ich hätte deutlich machen sollen, dass es auch für mich sehr wertvolle Ausnahmen zur Regel gibt.

Meine Wahrnehmung der allgemeinen Masse ändert sich dadurch aber nicht. Mag sein, sie ist auch dadurch geprägt, dass ich zu oft im Beginners Forum lese.

Ich mag, was du über Theorie vs. Praxis schreibst. Aber ich weiß nicht, was ich von deinem Post halten soll.

Er richtet sich irgendwie zu sehr gegen alle Großmäuler im Forum und zu wenig darauf dem TE zu helfen.

Es geht mir gar nicht so sehr um "Großmäuler". Es geht mehr darum generell weniger über ungelegte Eier zu phillosophieren.

Konkret zum TE ("Sprengspeed, aufpassen jetzt!") würde dies bedeuten:

- Hör auf Dir über unwesentliches Gedanken zu machen. Konzentriere Dich auf das Wesentliche. Sprich Frauen an.

- Stell nur noch Fragen zu konkreten Situationen, die Dich vor ein konkretes(!) und aktuelles Problem stellen.

- Gib anderen keine Tipps, zu Situationen, von denen Du keine Ahnung hast.

PU ist wie Atomphysik. Wenn Du nicht gerade eine Bombe baust (BAM!!) oder billige Energie für alle herstellst (YEA!!!), dann bist Du halt einfach nur.... wie bitte? Was sagten sie? Ach, Atomphysiker... soso (GÄHN!)

Jegliches Gefühl der Überlegenheit gegenüber anderen, wie von Dir (Sprengspeed) beschrieben, ist dann einfach nur ein Luftschloss.

Angenommen jemand ist wirklich erfolgreicher PUA und hat Erfolg+Erfahrung mit unzähligen Frauen gesammelt. Natürlich wird der dann ein "Gefühl" dafür haben, wie er mit Frauen umzugehen hat, und welcher Weg wahrscheinlich zum "Erfolg" führt.

Richtig.

Zuerst kommt unbewußte Unwissenheit, dann bewußte Unwissenheit. Diese bewußte Lücke wird dann, falls erwünscht durch Lernen gefüllt und dieses erlernte Wissen dann bewußt erübt, erprobt und abgerufen, um später dann endlich unbewußte Anwendung von Wissen zu sein oder anders ausgedrückt, einfach ein Feeling dafür zu haben, wie es läuft. ;)

Und hier liegt der Punkt, der mich an der Community (und auch Sprengspeed) nervt. Die Reihenfolge ist hier ungefähr:

Lob des Sexismus lesen.

Unnötige Fragen stellen.

Andere Forenposts lesen.

Plötzlich in anderen Threads Ratschläge erteilen, indem man papageienhaft das nachplappert, was von anderen im eigenen Thread mit ähnlicher (un)konkreter Problematik am coolsten rüberkam.

Und später einen Forenpost verfassen in dem man fragt, wie man seine AA loswird.

Got it?

P.S. @crusius: Ich wußte nicht, dass Du mich zitierst. Ich hatte zeitgleich oben etwas geändert unter anderem auch, weil ich denke ich habe mich in einem Punkt (von Dir dann zitiert) im Ton vergriffen. Sorry dafür. Der Grundton von Bitchslap ist aber gewollt und reut mich nicht.

Das erklärt hoffentlich auch, warum ich die eigentliche Frage des TE nach erfolgreichem PUA und irgendwelchen stinknormalen Männern gar nicht wirklich beantworten will.

Stinknormale Männer sind übrigens die Typen, die ausführen, was große Männer nur erdacht haben. Wir sollten sie bewundern. ;)

bearbeitet von pancaek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Beiträge von Sprengspeed nicht verfolgt - kein Wunder, dass du das auf den neuen Thread projezierst :)

Finde Bitchslap jetzt durchaus angebracht ;D

(irgendwann hab ich auch schonmal was ähnliches geschrieben; siehe http://www.pickupforum.de/topic/101911-aussage-von-frauen-wiederspruch-zu-pu/page__p__1181953#entry1181953 )

anyway

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kein Wunder, dass du das auf den neuen Thread projezierst :)

@crusius: Konkret und nur für Dich:

- Hör auf damit in fremden(!) Threads, dazu noch offtopic, Salz in die heimlichen Wunden anderer Forenpapageien zu streuen! :oD

Man liest sich.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.