KFKA: Der "Kurze Frage, kurze Antwort"-Thread

7.399 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

bin mit einer Frau etwas auf der Freundschaftsebene gelandet (ich hab das dummerweise auch noch selbst teilsweise zu ihr mit gesagt.... zugestimmt - Fehler ...  sei mir verziehen ;) und das, obwohl wir schon Sex hatten. Es ist aber noch nichts verloren, denke ich. Auf jeden Fall liegen wir da zusammen im Bett, haben sexuelle Berührungen und auf einmal wie aus dem Nichts sagt Sie zu mir:
 

"Das ist aber nicht nur Freundschaft"

Wie würdet ihr auf den Spruch reagieren, was da drauf Sagen?

Mich hat das da etwas verunsichert und danach war die Spannung weg, aber die Frau kommt jetz wieder und dann möchte ich da standhafter sein, wenn se wieder sowas raushaut.

Ist eine HB9 ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Atin schrieb:

"Das ist aber nicht nur Freundschaft"

Wie würdet ihr auf den Spruch reagieren, was da drauf Sagen?

"typisch Frau ... immer nur Sex im Kopf!" 

 

vor 1 Stunde, Atin schrieb:

Ist eine HB9 ^^

sind sie das nicht immer?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Richy_was_here schrieb:

Ich habe ein HB mal vorgeschlagen mich beim extrem klettern zu begleiten. Die war so bekloppt ja zu sagen. Wie eskalierte ich da ?

Okay beim Klettern selbst vielleicht nicht, aber schon bei der Begrüßung, auf dem Weg dorthin und beim Anlegen der Sicherung. Ganz besonders aber hinterher, wenn das Adrenalien so richtig reinhaut. Abklatschen, in den Arm nehmen, bisschen schubsen, Spaß haben ... so wie immer halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufm ersten Meter schön aufn Arsch klatschen und dich entschuldigen mit "Ich konnte einfach nicht anders"...

Wenns ihr gefallen hat und sie lacht, dann direkt nochmal druff und schön kneten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Hexer schrieb:

bisschen schubsen

Aber nicht runter, wenn ihr oben angekommen seid. ;-)

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Crashbandy1996 schrieb:

Ich bin sehr schlecht im sexualieren und Köperkontakt aufbauen. Kennt ihr nützliche Posts und Lektüren zu diesem Thema ?

In der Schatzkammer findest Du dazu so einiges.

Ansonsten: Praxis ist der beste Lehrmeister inkl. fallen und wieder aufstehen.

Kurzanleitung/tipp: Baue frühstmöglichst Körperkontakt auf (Umarmung, "unabsichtliche" Berührungen mit den Beinen, Schultern/Armen wenn man nebeneinander sitzt) und steiger es, sobald Du merkst, dass die ihre Reaktion dadrauf mindestens neutral war. Sobald Du dann merkst, dass Sie in den Arm nehmen kannst, Ihre Hand/Beine streicheln kannst und Sie nicht weg zuckt oder etwas dagegen sagt - mach weiter! Dann ist es nicht mehr schwer, irgendwann zum Kuss anzusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey jo 

Ich war in letzter Zeit oft Daygamen ... Jetzt hab ich aber das Problem das meine Openings zu studiert wirken. Was ich auch merke ist das die Energie die ich rüberbringe schwächer ist als davor , weil es mir nicht den gleichen Kick wie zu beginn gibt. Dementsprechend regieren auch meine Targets 

Es fühlt sich an wie ein mehrfach geschauter Porno 😄  

Ich hoffe es best möglichst rübergebracht zu haben.

Was kann ich gegen so ein tief machen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Crashbandy1996 schrieb:

Hey jo 

Ich war in letzter Zeit oft Daygamen ... Jetzt hab ich aber das Problem das meine Openings zu studiert wirken. Was ich auch merke ist das die Energie die ich rüberbringe schwächer ist als davor , weil es mir nicht den gleichen Kick wie zu beginn gibt. Dementsprechend regieren auch meine Targets 

Es fühlt sich an wie ein mehrfach geschauter Porno 😄  

Ich hoffe es best möglichst rübergebracht zu haben.

Was kann ich gegen so ein tief machen ?

Nun, du hast nur 3 Optionen.

a) Weiter motivationslos Deine Worthülsen heraushauen.

b) Keine Frauen mehr ansprechen.

c) Einfach spontan sagen, was Dir durch den Kopf geht.

Ich hoffe Du bist kein PU Roboter und auch nicht verbittert und entscheidest Dich somit für die richtige Option 😉

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Girl läuft in der Bar an einem vorbei. Wir hatten uns vor zwei Wochen schonmal kurz unterhalten.

"Hey, du siehst aus wie eine Französin mit deinem Shirt!" und zupfe an ihrem sexy Oberteil rum. Es folgt eine Umarmung, meine Hände wandern zu ihrer Hüfte, ihre an meinen Oberkörper.

Hätte sie da eigentlich schon küssen sollen.

Bisschen mit ihr rumgescherzt, P&P, sie dann weiter auf Toilette gelassen, zu der sie eigentlich wollte. 

Später sehe ich sie von zwei Chodes umringt (ihre Begleitung?). Sie schaut mehrmals hilfesuchend zu mir rüber, spielt aber mit den beiden Jungs und lässt sich bespaßen.

 

Ich hätte sie retten sollen, wollte aber nicht einfach der 3. Typ sein der ihr Aufmerksamkeit schenkt. 

Wie lösen? Einfach ihre Aufmerksamkeit auf sich lenken? Direkt körperlich eskalieren, z.B. hochnehmen und wegtragen?

bearbeitet von realShughart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 5/27/2018 at 2:22 AM, realShughart said:

Direkt körperlich eskalieren, z.B. hochnehmen und wegtragen?

Klar, einfach hin und machen. Sie war doch on.

Laut deiner Beschreibung hätte sie sich sicher drüber gefreut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn HB10 und HG10 aufeinandertreffen und beide denken, Sie wären der "Preis" - wie finden Sie dann zueinander? Beide gehen wahrscheinlich davon aus, dass der Andere den Extra-Schritt machen sollte. Verpasst man sich dadurch nicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, opaulo1234 schrieb:

Wenn HB10 und HG10 aufeinandertreffen und beide denken, Sie wären der "Preis" - wie finden Sie dann zueinander? Beide gehen wahrscheinlich davon aus, dass der Andere den Extra-Schritt machen sollte. Verpasst man sich dadurch nicht? 

"Ich bin der Preis" heißt nicht, nicht proaktiv zu sein. Lediglich, dass man sich seines Wertes bewusst ist, diesen nicht von Anderen abhängig macht und die Dame nicht auf ein Podest stellt. Ansprechen und verführen muss man die Frauen auch bei Einhaltung dieses Grundsatzes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einem "guten" ersten Date (ist natürlich subjektiv), sollte sich immer der Mann melden, oder auch mal gerne auf Nachricht der Dame warten?

Stell mir die Frage schon ne Weile, weil ich da meisten den aktiven Part übernehme, um einfach gleich am nächsten Tag abzuchecken, ob mehr drin ist oder eben next. Wenn ich kein Interesse mehr habe, schreibe ich natürlich nicht ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Manny Delgado schrieb:

Nach einem "guten" ersten Date (ist natürlich subjektiv), sollte sich immer der Mann melden, oder auch mal gerne auf Nachricht der Dame warten?

Stell mir die Frage schon ne Weile, weil ich da meisten den aktiven Part übernehme, um einfach gleich am nächsten Tag abzuchecken, ob mehr drin ist oder eben next. Wenn ich kein Interesse mehr habe, schreibe ich natürlich nicht ;).

Wenn das Date echt prima war, kannst Du ruhig erst einmal anderen Sachen nachgehen. Jede Frau, die attracted ist, keine dummen Spielchen macht oder so oder zig aktive Alternativen gerade hat, wird sich dann melden. Das ist das beste IOI, welches man bekommen kann 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Manny Delgado schrieb:

Nach einem "guten" ersten Date (ist natürlich subjektiv), sollte sich immer der Mann melden, oder auch mal gerne auf Nachricht der Dame warten?

Stell mir die Frage schon ne Weile, weil ich da meisten den aktiven Part übernehme, um einfach gleich am nächsten Tag abzuchecken, ob mehr drin ist oder eben next. Wenn ich kein Interesse mehr habe, schreibe ich natürlich nicht ;).

Wenn Du dich melden willst um was zu erreichen, dann lass es bleiben ... wenn Du einfach nur Gedanken teilen magst, dann mach es!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, opaulo1234 schrieb:

 

Wenn HB10 und HG10 aufeinandertreffen

 

Rein theoretisches Gedankenexperiment, denn gibt es beide nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Bernd-das-Brot schrieb:

Rein theoretisches Gedankenexperiment, denn gibt es beide nicht.

Naja, so theoretisch meinte ich das nicht. Eher, wie es sich bei 2 Menschen verhält, die in etwas die gleiche Herangehensweise haben, wenn es ums Thema "investement in die zwischenmenschliche Beziehung" geht. Aber sind wir mal ehrlich - eigentlich versuch ich mir nur etwas in meinem Kopf zu relativieren. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.5.2018 um 11:17 , opaulo1234 schrieb:

Wenn HB10 und HG10 aufeinandertreffen und beide denken, Sie wären der "Preis" - wie finden Sie dann zueinander?

Der Preis zu sein bedeutet ja nicht dass man sich zurücklehnt und nie selber die Initiative ergreift. Wobei man das als HG10 durchaus tun kann, also ein Brad Pitt kann sich locker darauf ausruhen dass die HB10 den ersten Schritt macht.

HB10 Frauen denken auch nicht unbedingt dass sie der Preis sind, die sehen schon Männer als den Preis an. Natürlich wissen sie um ihren eigenen Marktwert bescheid, weswegen sie ihre Ansprüche entsprechend hoch ansetzen, aber im Endeffekt nutzen sie ihre Attraktivität um den bestmöglichen Mann (also den Preis) zu bekommen.
Genau so verhält es sich auch mit allen anderen Frauen, bloß dass die Ansprüche sich eben immer grob an der eigenen Attraktivität orientieren. Unterm Strich geht es aber darum den eigenen Marktwert so optimal wie möglich umzusetzen um im Rahmen der eigenen Möglichkeiten den besten Mann zu bekommen, denn aus Sicht der Frauen sind die Männer der Preis um den es bei der ganzen Geschichte geht.

Das "ich bin der Preis" Denken als Pick Up Konzept soll die Hypergamie der Frauen triggern. Frauen versuchen instinktiv nach oben zu daten, also einen Mann zu bekommen der einen höheren Marktwert hat als sie selber. Wenn du jetzt die Frau auf ein Podest stellst und dich unterwirfst, strahlst du natürlich das genaue Gegenteil davon aus - also wirkst unattraktiv. Einen Mann der unter ihr steht will die Frau nämlich nicht. Wenn du aber das "Ich bin der Preis" Mindset hast (und auch entsprechend handelst) suggerierst du direkt von Anfang an einen hohen Status und wirkst dadurch attraktiver.

Wenn du aus dem Preisdenken mitgenommen hast dass man sich einredet der Überboss des Universums zu sein und sich dann darauf ausruht, hast du das etwas missinterpretiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute:

Kurzform: Mädchen auf der Uni kennengelernt (kenne ihren Namen nicht), habe die Nummer dadurch bekommen, dass sie mir ein Bild in der Vorlesung (bzgl der Vorlesung) gesendet hat. 

Heute: Ihr geschrieben ob sie weiß wie weit wir im Stoff gekommen sind (konnte nicht kommen.

Sie: Hat gesagt dass sie die Vorlesung geht weil sie beim nächsten Termin eine andere Prüfung machen will. 

Was soll ich schreiben damit ich in Richting treffen komme? Hab vorgehabt sowas wie „oh alles klar, viel Glück dann“ aber das bringt irgendwie nichts. 

Danke euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, canyouhelpmepls schrieb:

Hey Leute:

Kurzform: Mädchen auf der Uni kennengelernt (kenne ihren Namen nicht), habe die Nummer dadurch bekommen, dass sie mir ein Bild in der Vorlesung (bzgl der Vorlesung) gesendet hat. 

Heute: Ihr geschrieben ob sie weiß wie weit wir im Stoff gekommen sind (konnte nicht kommen.

Sie: Hat gesagt dass sie die Vorlesung geht weil sie beim nächsten Termin eine andere Prüfung machen will. 

Was soll ich schreiben damit ich in Richting treffen komme? Hab vorgehabt sowas wie „oh alles klar, viel Glück dann“ aber das bringt irgendwie nichts. 

Danke euch

Anrufen, sagen, dass du gerade in der Stadt unterwegs bist und Lust hättest, sie auf einen Cafè einzuladen. Entweder hatte sie schon beim Kennenlernen Interesse und sagt ja, oder die Tipperei wird dich auch nicht großartig weiterbringen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, chillipepper schrieb:

Der Preis zu sein bedeutet ja nicht dass man sich zurücklehnt und nie selber die Initiative ergreift. Wobei man das als HG10 durchaus tun kann, also ein Brad Pitt kann sich locker darauf ausruhen dass die HB10 den ersten Schritt macht.

HB10 Frauen denken auch nicht unbedingt dass sie der Preis sind, die sehen schon Männer als den Preis an. Natürlich wissen sie um ihren eigenen Marktwert bescheid, weswegen sie ihre Ansprüche entsprechend hoch ansetzen, aber im Endeffekt nutzen sie ihre Attraktivität um den bestmöglichen Mann (also den Preis) zu bekommen.
Genau so verhält es sich auch mit allen anderen Frauen, bloß dass die Ansprüche sich eben immer grob an der eigenen Attraktivität orientieren. Unterm Strich geht es aber darum den eigenen Marktwert so optimal wie möglich umzusetzen um im Rahmen der eigenen Möglichkeiten den besten Mann zu bekommen, denn aus Sicht der Frauen sind die Männer der Preis um den es bei der ganzen Geschichte geht.

Das "ich bin der Preis" Denken als Pick Up Konzept soll die Hypergamie der Frauen triggern. Frauen versuchen instinktiv nach oben zu daten, also einen Mann zu bekommen der einen höheren Marktwert hat als sie selber. Wenn du jetzt die Frau auf ein Podest stellst und dich unterwirfst, strahlst du natürlich das genaue Gegenteil davon aus - also wirkst unattraktiv. Einen Mann der unter ihr steht will die Frau nämlich nicht. Wenn du aber das "Ich bin der Preis" Mindset hast (und auch entsprechend handelst) suggerierst du direkt von Anfang an einen hohen Status und wirkst dadurch attraktiver.

Wenn du aus dem Preisdenken mitgenommen hast dass man sich einredet der Überboss des Universums zu sein und sich dann darauf ausruht, hast du das etwas missinterpretiert.

Verstehe deine Argumentation total. Aber irgendwie wird mir dabei heute schlecht, weil es sich für mich nach totaler Rationalisierung von Statussymbolen und -zugehörigkeit anhört. Es wäre besser, wenn Menschen sich eher bewusst werden, welche Stärken und Schwächen sie haben und sich dementsprechend weiterentwickeln und danach schauen, welcher Partner zu Ihnen passt und mit wem Sie sich in allen Lebensbereichen weiterentwickeln können (mögliche Kehrseite: wachsende Co-Abhänigkeit zwischen den beiden Parteien).  

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.