Vorschläge für Club-Outfits (elegant)

65 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Allgemein gilt weiterhin: Hübsche Frauen schlagen jedes Outfit an der Tür...

Ne. Manchmal heißt es auch "heute nur mit Bart" und grad letzte Woche war ich mit nem Kumpel im Club. Treffen an der Schlange 2 hübsche Mädels + Typ (Outfit ok). Die meinten, ohne Frauen kommen wir eher nicht rein. Und dann? Dann kamen sie nicht rein, aber wir hinter ihnen schon :lol:

Wenn ich sicher in einen Club kommen will, dann gehe ich alleine, weil so klappt es IMMER! Noch ne Geschichte vom Kater Holzig: Sind 3 Männer in Schlange. Türsteherin: "ihr heute nicht". Ok gehen wir. Ich stand hinter den anderen und beim rausgehen mustert sie mich ganz offensichtlich und ruft uns zurück und wir können doch rein. Das hatte ganz klar was mit dem Outfit zu tun. Ok, mit Frauen häts wohl auch geklappt :rolleyes:

In Berlin hat man jedenfalls die besten Chancen als schlanker, gut gekleideter Mann. Mehr noch als hübsche Frauen ^^ Vor allem in den "Szene"Clubs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die selektierende Frau im KH ist auch ein recht böses Mädchen :D

Aber Du hast recht, ich korrigiere meine Aussage: Mädels die dem Stereotyp, den der Club gerne haben möchte, entsprechen, erleichtern das Hineinkommen (in Kombination mit einem wenigsten nicht unpassenden Outfit beim Typen). Szenemädchen sind nur leider sehr anstrengend.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "guten" (ist ja auch Geschmackssache) Clubs in Berlin haben leider die strengeren Türen. Die wollen da halt einen bestimmten Typ haben und der wird bevorzugt hereingelassen. Allgemein habe ich den Eindruck, dass in den Berliner "Szene"-Läden weitaus mehr wert auf die Optik gelegt wird.

....

Ich persönlich gehe nicht (mehr) in solche Clubs, vor allem, da ich die Musik dort scheiße finde und mit einem Großteil der Leute nichts anfangen kann.

Finde den Widerspruch. :-D

Nixf für Ungut, aber das ist doch ein wunderbares Beispiel dafür, dass die "strenge Tür" vor allem nur aus Imagegründen gemacht wird, damit die Leute, die rein kommen sich besonders in, szenig oder edel fühlen. Egal ob "Edelclub" in München oder "Szeneladen" in BErlin Diese Clubs punkten ja alleine vor allem mit ihrem elitärem Getue und nicht durch die Musik oder besonders innovativem Ambiente. Sie machen sich ja auch noch dadurch noch lächerlich, dass sie nur Outfitauswahl nach bestimmten Kleidungstücken betreiben und nicht danach wie gut und wie stylish das Outft wirklich umgesetzt ist. Also beim Edelclub Hauptsache Hemd und Lederschuhe, egal ob schwarzes Polyesterhemd, Billigschuhe und Poserschal. Gleiche in grün bei alternativen Clubs...

Die besseren Läden sind eh nicht so bekannt, die Mädels genauso hübsch, wenn nicht hübscher und die Musik besser.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit ersteren "guten"meinte ich szenigere Läden. Um das zu verdeutlichen habe ich die Lineups einen Absatz weiter unten erwähnt, niemand geht für einen DJ in einen Mainstreamladen, die spielen eh alle die gleichen Lieder (und ja, die "guten" haben (groß-)teils sau gute Lineups... Die Musik ist eine der Hauptgründe für mich in solche Clubs zu gehen. Dass das Ambiente nicht innovativ sei hat mir noch niemand erzählt, den ich in solche Clubs mitgenommen habe. Sorry, kann ich null unterschreiben). Und diese (guten) Läden haben halt meiner Erfahrung nach eine strengere Tür.

Gut ist hier meine subjektive Meinung.

Die strenge Tür ist sicherlich (auch) ein Imagefaktor. Aber wen interessierts?! Ich würde in meinem Club, sobald ich könnte, auch eine harte Tür haben, da die Leute in ihm nunmal ein Großteil der Stimmung prägen.

Mit letzteren sind schickere (oder was auch immer) Mainstreamläden gemeint, die eine härtere Tür haben, bei der man aber weniger Probleme hat ;)

Edit: Aber mit der Sache dass unbekannteren Clubs cooler sind gebe ich Dir recht. Auch, dass der Dresscode da nicht so "streng" ist oder man wie ein Druffi aussehen muss. Aber sobald sie bekannter/hipper werden und die Auswahl haben selektieren die nach einer kurzen Zeit ebenso :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beste is immernoch wenn man für n event vorher tix kaufen kann , dann wird man schwerlich abgewiesen.

War am 01.01. in Amsterdam aufm Awakenings , übel übel sag ich euch =DD

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kommt man mit Hemd nicht rein? Ik hab keene Ahnung. (Nur mal irgendwo gelesen, dass man bisschen Berliner Schnauze drauf haben sollte. Det jipt et doch gar nicht, datte hier bis. So irgendwie)

War noch nie in Berlin :-)

Ist mir schon in Ostberlin ein paar mal passiert. Da ich viel Zeit in Paris verbracht habe, bin ich einen gewissen Dresscode gewohnt. Aber bei den Clubs: Kam im Hemd, schwarzen Anzugschuhen und habe einen guten Abend gewuenscht und war direkt draussen. Kam einfach nach 20 Minuten mit drei HBs wieder und habe mich mit geschlossener Klappe im Hintergrund rumgedrueckt , das hat dann funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja in Berlin sind die Szene Clubs ja die "Unbekannten", die keine Werbung machen, früher vllt sogar illegal waren. Wenn sich so einer entwickelt und die Musik, die Leute, die Atmosphäre gut ist, dann dauerts nicht lang bis es da voll wird und die Tür strenger wird (werden muss). Meine Tür würd ja jeden fragen was er heute hier so vor hat und je nach Antwort kommt er rein oder nicht ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja in Berlin sind die Szene Clubs ja die "Unbekannten", die keine Werbung machen, früher vllt sogar illegal waren. Wenn sich so einer entwickelt und die Musik, die Leute, die Atmosphäre gut ist, dann dauerts nicht lang bis es da voll wird und die Tür strenger wird (werden muss). Meine Tür würd ja jeden fragen was er heute hier so vor hat und je nach Antwort kommt er rein oder nicht ^^

$

Naja, dann macht die Türe zu, wenn der Laden voll ist . Machen auch genügend Clubs, ohne, dass sie die Leute selektieren (Besoffene und Schlägertypen ausgenommen). Wie gesagt, wenn es eine bestimmte Musik ein gewisses Ambiente gibt, dann kommt sowieso ein spezifisches Publikum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich sicher in einen Club kommen will, dann gehe ich alleine, weil so klappt es IMMER!

Ich dachte, es wäre eher umgekehrt, solange die Gruppe nicht zu groß ist.

P.S.: Wußte gar nicht, dass es Türsteherinnen gibt? Hab das bisher noch nie bei einem Club gesehen.

bearbeitet von Tarrantino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Berlin gibt es das häufiger, sind auch nicht Türsteherinnen, sondern meistens Selekteurinnen die nur sagen wer rein kommt und wer nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den meisten Läden, die ich kenne, werden die Leute (von krassen Ausnahmen abgesehen) nicht wegen der Kleidung abgewiesen, derartiges wird vorgeschoben, weil der Türsteher nunmal nicht sagen kann, dass ihm die Visage nicht passt. Das Selektieren pauschal nach Kleidung wird doch nur in Läden betrieben, die eben auf die von Jon beschriebene Wichtigtuer-Klientel setzt. Mit entsprechender Auswirkung auf Einnahmen und Stimmung. Und über Musik und Ambiente kann man in der Tat gut seine Klientel eingrenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mal wer einen paar Namen von Clubs posten, damit ich was zum Guggeln habe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FFM: Gibson, SkyClub, Club 101, Apartment, Living, Velvet, Monza, U60311, Silbergold, Odeon, Tanzhaus West, Das Bett, Ponyhof, Nachtleben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Namen von Clubs? Im Bezug auf was? Berlin?

Hier ist meine Liste :lol:

Name - Location - Musik - Leute - Wertung

Sage - Ganz cool - Sehr rockig - gut - 8

Roter Salon - Klein - Rockig/Elektronisch - Leer - 6

Frannz - Ok - Gemischt - Leer - 5

Suicide Circus - Gut - Electro - Gut - 7,5

Club der Visionäre - Cool - Electro - Cool - 9

Kosmos - Wenig Atmo - Mixed - Spastis - 3

Matrix - Überraschend gut - Mixed - Gar nicht sooo schlimm - 6

Cassiopeia - Gut - Electro - ok - 7

Fritzclub - Ok - Mixed - Studenten vom Land 7

Felix - Schick&Teuer - RnB/House - Schick&Älter - 7,5

Magdalena - Underground Style - Electro, DnB - Ok, aber viele Männer - 7

Ritter Butzke - Super, Atmosphärisch - Top! Electro, gute DJ Positionierung, gute Anlage - Top! Hübsche Menschen, von locker bis schick - 9

BiNuu - Klein, eher für Konzerte - Unterschiedlich - Durchschnitt - 6

Gretchen - Ok aber sehr dunkel - Electro, french house, DNB - Gut - 7,5

Asphalt - Stylisch, schönes Licht - Housiges Electro, Hiphop auf anderem Floor - Schick, aber auch viele wannabes - 7,5

Tube Station - Ok, aber nicht groß und Gaderobe draußen - Abwechslungsreicher mix, black, pop, rock, viel oldschool, richtig gut! - sehr hohe frauenquote ;) - 8

Kater Holzig - Supergeil - Gutes Electro ´ - top - 9

Flamingo - Ganz nett, aber klein und stinkt - Funky, Electro, House, Hiphop - Passt! - 7

40 seconds - Klein aber schöne Aussicht - Black, House - Zu viele Prolls, Möchtegerns und Barbies - 6

About Blank - Ganz cool, underground - Electro - Sehr Berlinerisch, aber sehr nett und 0 BS - 8

Weekend - Ganz nett, schöne Aussicht, aber leer - Electro - Touristen und doch einige Prolls - 6

Charlet - Wohnhausatmosphäre, super - Electro - Top! Hübsch, locker und cool - 8,5

bearbeitet von Moorhuhn
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Locomotive

FFM: Gibson, SkyClub, Club 101, Apartment, Living, Velvet, Monza, U60311, Silbergold, Odeon, Tanzhaus West, Das Bett, Ponyhof, Nachtleben...

U (An den "nicht-Schranz" Abenden) fand ich immer gut, Tanzhaus West auch.

Früher war Robert Johnson in Offenbach noch knorke, da war ich aber ewig nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Namen von Clubs? Im Bezug auf was? Berlin?

Hier ist meine Liste :lol:

Name - Location - Musik - Leute - Wertung

Sage - Ganz cool - Sehr rockig - gut - 8

Roter Salon - Klein - Rockig/Elektronisch - Leer - 6

Frannz - Ok - Gemischt - Leer - 5

Suicide Circus - Gut - Electro - Gut - 7,5

Club der Visionäre - Cool - Electro - Cool - 9

Kosmos - Wenig Atmo - Mixed - Spastis - 3

Matrix - Überraschend gut - Mixed - Gar nicht sooo schlimm - 6

Cassiopeia - Gut - Electro - ok - 7

Fritzclub - Ok - Mixed - Studenten vom Land 7

Felix - Schick&Teuer - RnB/House - Schick&Älter - 7,5

Magdalena - Underground Style - Electro, DnB - Ok, aber viele Männer - 7

Ritter Butzke - Super, Atmosphärisch - Top! Electro, gute DJ Positionierung, gute Anlage - Top! Hübsche Menschen, von locker bis schick - 9

BiNuu - Klein, eher für Konzerte - Unterschiedlich - Durchschnitt - 6

Gretchen - Ok aber sehr dunkel - Electro, french house, DNB - Gut - 7,5

Asphalt - Stylisch, schönes Licht - Housiges Electro, Hiphop auf anderem Floor - Schick, aber auch viele wannabes - 7,5

Tube Station - Ok, aber nicht groß und Gaderobe draußen - Abwechslungsreicher mix, black, pop, rock, viel oldschool, richtig gut! - sehr hohe frauenquote ;) - 8

Kater Holzig - Supergeil - Gutes Electro ´ - top - 9

Flamingo - Ganz nett, aber klein und stinkt - Funky, Electro, House, Hiphop - Passt! - 7

40 seconds - Klein aber schöne Aussicht - Black, House - Zu viele Prolls, Möchtegerns und Barbies - 6

About Blank - Ganz cool, underground - Electro - Sehr Berlinerisch, aber sehr nett und 0 BS - 8

Weekend - Ganz nett, schöne Aussicht, aber leer - Electro - Touristen und doch einige Prolls - 6

Charlet - Wohnhausatmosphäre, super - Electro - Top! Hübsch, locker und cool - 8,5

Ritter Butzke beschder Club, Location aber etwas speziell. Weekend kann ich nicht so bestätigen. war brechend voll , aber einige Touristen, Prolls keine gesehen. Leider hatte dich Musikanlage an dem Abend Aussetzer :D - 8

Was ist mit dem Cookies?

bearbeitet von Infinit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich ganz vergessen. Cookies muss natürlich mit auf die Liste :D

Robert Johnson, Cocoon Club , A66, Cookies, Adlib. FFM bzw. Offenbach und Hanau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich ganz vergessen. Cookies muss natürlich mit auf die Liste :D

Robert Johnson, Cocoon Club , A66, Cookies, Adlib. FFM bzw. Offenbach und Hanau.

bildschirmfoto20130107u.png

mind = blown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Moorhuhn

Da haste Stylemäßig aber eine bunte Mischung reingebracht. Aber Matrix?! Come on! 2/10...

Dir könnte das Prince Charles gefallen oder das Sisyphos und die Wilde Renate!!

Aber an Deiner Liste zeigt sich auch: Viele wirklich geile Läden haben einfach eine härtere Tür, bei der man sich schon überlegen sollte, wie man sich anzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Clubs mit Richtung Lounge,Deep House,Techno...

HH: Ego,Ü&G und dann soll es ja noch geben Waagenbau,Baalsaal,Golden Pudel Club...

Ansonsten Mandalay,Goldfischglas,FrauHedi,Le Lion,die Bank...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Moorhuhn

Da haste Stylemäßig aber eine bunte Mischung reingebracht. Aber Matrix?! Come on! 2/10...

Dir könnte das Prince Charles gefallen oder das Sisyphos und die Wilde Renate!!

Aber an Deiner Liste zeigt sich auch: Viele wirklich geile Läden haben einfach eine härtere Tür, bei der man sich schon überlegen sollte, wie man sich anzieht.

Das Kosmos ist viel viel schlimmer als das Matrix :D

DIe Matrix Location ist doch nicht schlecht. Die Musik, für die Zielgruppe, auch absolut ok und vor allem abwechslungsreich. Und die Leute fand ich im Kosmos und sogar im 40seconds auch deutlich schlimmer. Ich hab da sogar mal nette Touristen kennengelernt, mit denen ich noch Kontakt hab. Achja und das Personal im Matrix fand ich auch ziemlich nett! Ist für mich selber eine Überraschung, dass es keine Wertung unter 5 eingefahren hat^^

Aber du hast recht, bunte Mischung. Ich will ja auch alles mal ausprobieren und dann eben möglichst objektiv bewerten. Deine Tipps sind auch schon auf meiner Liste, im To-Do Bereich. Da findet man dann zB auch das Berghain :rolleyes: Prince Charles und Sisyphos priorisier ich dann aber mal ^^

Meine HH Lieblingsclubs:

Ü&G, Neidklub

Klein & Kosenlos (Tanzbars):

Mandalay, Sommersalon, Bernsteinbar, Haus 73

Edit:

@infinit: Wann warst du da? Habe gehört, dass das Weekend Anfang 2011 noch deutlich besser und voller war. Das kann in Berlin aber auch schnell gehen. Heute Szeneclub, morgen tot ^^ Wenn bekannte DJs kommen ist das sicher noch ne Location, die man sich antun kann. Silvester hatten sie nettes Lineup.

bearbeitet von Moorhuhn
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.