Neues Schuhwerk zu meinem Style

46 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

in Freizeit trage ich Jeans, schwarzen Gürtel und weiße Hemden mit Manschettenknöpfen.

Bisher habe ich immer schwarze Schuhe dazu getragen.

Da meine aktuellen schwarzen Herrenschuhe auch für die Freizeit nicht mehr taugen, frage ich mich, welches Schuhwerk sich denn noch anbietet.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Danke euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Style ist überdacht.

Die Frage ist nach wie vor, welches Schuhwerk (aus Sicht von Erfahrenen) für die Freizeit dazu passt.

Mit Freizeit ist gemeint: Essen gehen, Disco, Einkaufen, durch die Stadt spazieren etc. Alltagesaktivitäten eben.

Vielleicht gibt es da noch anderes als schwarze Herrenschuhe die ich auch für einen Businessanzug verwenden kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Freizeit bieten sich Farben an. Schwarz würde ich komplett vermeiden. Weiße Hemden? Ja - aus Leinen oder grober Webart/Stoff sicherlich seine Daseinsberechtigung. Solange kein Oberteil über dem Hemd getragen wird, trage ich ausschließlich Sportmanschetten.

Für die Freizeit eignen sich Monks,Chukkas, Stiefeletten, Loafers,Mokkassins,Velvet-Slipper,Brogue, Derby in Velour oder Glattleder in braun,blau,orange,grün, e.t.c :)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Style ist überdacht.

Tut mir leid, aber jetzt wird es ehrlich, Du bist ja kein Newbie sondern Mod, da geht das hoffentlich:

Der Stil ist NICHT überdacht, das ist fürchterlich, das Ganze wirkt vermutlich auf die Ladies inkongruent und infantil.

Nichts gegen Umschlagmanschettenhemden, ich trage sie fast ausschließlich, aber ich trage auch ausschließlich Sakko (bzw. Anzug) und wirke vermutlich durch das fortgeschrittene Alter glaubwürdiger in Business-Garderobe bzw. in Gentleman-Verpackung..

Weiße Hemden sind auch schön, aber ausschließlich bzw. hauptsächlich?

Und dann hast Du anscheinend nur ein paar Schuhe...?

Sorry, Du bist nicht nur ganz am Anfang in Sachen Kleidung und Stilentwicklung sondern vermutlich auch auf dem komplett falschen Dampfer.

Vornehmlich weiße Hemden, dann auch noch Doppelmanschette zeigt entweder, dass Du im Leben und sartorial oben angekommen bist, Du hast Dann Dutzende tolle Anzüge, Dutzende toller Rahmengenähter (Allen Edmonds, Alden, C&J, W. Gibbs, Loake 1880 etc.pp.) und kultivierst den Gemtleman-Stil oder, so wie es bei Dir zu sein scheint, Du machst einen auf Poser, der immer nach "mehr schein als sein" lebt. Das hat mit alpha nichts zu tun. Frauen gucken auf die Schuhe. Fang da an, Dir Wissen anzueignen. Kaufe Dir gute Lederschuhe, mehrere Paar (die brauchen Tragepausen) und lies Dich im Style-Forum ein. Nur die einfachen Sachen, die Basics der klassischen Herrengarderobe.

Oder vielleicht besser: lass es sein, Hände weg von Anzug, Sakko, Umschlagmanschetten, GYW-Schuhen etc. und finde lieber Deinen eigenen coolen Jeans-/Sneakers-Style als Dich derart zu verkleiden...

bearbeitet von 172
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Style ist überdacht.

Tut mir leid, aber jetzt wird es ehrlich, Du bist ka kein Newbie sondern Mod, da geht das hoffenzlich:

Er ist NICHT überdacht, das ist fürchterlich, das Ganze wirkt vermutlich auf die Ladies inkongruent und infantil.

Nichts gegen Umschlagmanschettenhemden, ich trage sie fast ausschließlich, aber ich trage auch ausschließlich Sakko (bzw. Anzug) und wirke vermutlich durch das fortgeschrittene Alter glaubwürdiger in Business-Garderobe bzw. in Gentleman-Verpackung..

Weiße Hemden sind auch schön, aber ausschließlich bzw. hauptsächlich?

Und dann hast Du anscheinend nur ein paar Schuhe...?

Sorry, Du bist nicht nur ganz am Anfang in Sachen Kleidung und Stilentwicklung sondern vermutlich auch auf dem komplett falschen Dampfer.

Vornehmlich weiße Hemden, dann auch noch Doppelmanschette zeigt entweder, dass Du im Leben und sartorial oben angekommen bist, Du hast Dann Dutzende tolle Anzüge, Dutzende toller Rahmengenähter (Allen Edmonds, Alden, C&J, W. Gibbs, Loake 1880 etc.pp.) und kultivierst den Gemtleman-Stil oder, so wie es bei Dir zu sein scheint, Du machst einen auf Poser, der immer nach "mehr schein als sein" lebt. Das hat mit alpha nichts zu tun. Frauen gucken auf die Schuhe. Fang da an, Dir Wissen anzueignen. Kaufe Dir gute Lederschuhe, mehrere Paar (die brauchen Tragepausen) und lies Dich im Style-Forum ein. Nur die einfachen Sachen, die Basics der klassischen Herrengarderobe.

Oder vielleicht besser: lass es sein, Hände weg von Anzug, Sakko, Umschlagmanschetten, GYW-Schuhen etc. und finde lieber Deinen eigenen coolen Jeans-/Sneakers-Style als Dich derart zu verkleiden...

Ziemlich +1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey 172,

aus deinem Blickwinkel betrachtet, kann ich dein Denken nachvollziehen und würde dich auch darin bestätigen. Allerdings stimmt dein Bild zu meiner Person nicht und es ist auch nicht Ziel des Threads, mich darzustellen.

Ziel ist nach wie vor:

Welches Schuhwerk passt zu oben genanntem Outfit. Dafür möchte ich Kubi für die Tipps danken. Die helfen mir weiter. In diesem Atemzug kam mir noch die Frage nach einem dazu passenden Gürtel auf. Ist es so, dass der Gürtel farblich auf die Schuhe abgestimmt sein sollte? (Anlass ist nach wie vor Freizeit)

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder so eine Anfängerfrage, die absolut nicht von einem DM-Hemden-Träger kommen kann! ;)

Aber gut:

Du mußt es nicht so extrem machen

http://www.gentleman-blog.de/2013/02/06/schuhe-guertel/

aber klar, Gürtel, Uhrenarmband und Schuhe sollten sich nicht beißen

(keine schwarz-braun-Kombis!)

bearbeitet von 172
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast a1b2c3

Würdest du dich auskennen und über die Basics hinaus würdest du hier nicht nachfragen. Ernsthaft. Du würdest wissen, welche Schuhtypen dir gefallen, welche Marken für dich in Frage kommen und welche Schuhe zum jeweiligen Anlass angebracht sind, von den Farben ganz zu schweigen.

Würdest du dich auskennen aka Basics verstanden würdest hier eher ein bisschen plaudern aber wirklich wertvolles Wissen findest du hier nicht. Dazu ist es auch etwas zu klein und die Zielgruppe etwas zu jung. Das findest du im Styleforum, im Stilmagazin, in News about Shoes irgendwelchen Gentleman Blogs - aber nicht hier. Hier hast du eher ein Kaffeekränzchen in Kombination mit etwas Beratung - die sich meistens darauf beschränkt den Leuten schwarze Hemden und "elegante" Pumaherrensneaker aus dem Kopf zu schlagen - ab und zu etwas zur Passform. Du findest hier auch wenig wirklich brauchbare Guides, wie den Hemden-Thread von optimo, die gibt es aber anderswo im Internet.

Ich behaupte mal, dass ist die allgemeine Maxime im S&F Unterforum:

Wir retten dich vor dem Totalausfall aber wir sind nicht deine Mutter - eigne dir Wissen selber an.

____________________________

Von welcher Marke sind deine Schuhe?

Zu deiner Frage:

Mit Vorsicht (!) zu genießen: Unvollständige Übersicht

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Leute, er behauptet doch auch nichts gegenteiliges, oder übersehe ich etwas?

Ich verstehe auch nicht, was gegen seine Frage spricht. Die war präzise und wurde von Kubi eben so beantwortet, dem schließe ich mich an.

Das ändert natürlich nichts daran, dass ein dezenter Hinweis auf die Manschettenknöpfe etc. richtig ist. Aber man kann ja auch noch dazu lernen :)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trage zu 70% French cuff , ist hald meine persönliche Auslegung. Bin mir bewusst ,dass es normal zu anderen Anlässen angebracht wäre , für mich ist es jedoch ästhetisch einfach viel ansprechender.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um nochmal es aufzugreifen. Zu Jeans passen Umschlagmanschetten überhaupt nicht, sie sind zu förmlich. Ich finde im Gegensatz zu optimo weiße Hemden zu Casual Outfits durchaus ok. Weiße Hemden kannst du zu Tuch- oderLeinenhosen oder Chinos tragen, aber bitte nicht zu Jeans, das sieht nicht gut aus.

Schwarze Schuhe sind perse nicht schlecht, obwohl braune in der Regel besser wirken. Aber ebenso bitte keine schwarzen Lederschuhe zu Jeans. Es beißt sich und die Schuhe sind auch viel zu formell für die Jeans an. Hier bieten sichbraune Raulederschuhe, zum Beispiel als Derbies, an. Meist sollte der Gürtel den Farbton der Schuhe aufgreifen.

Du möchtest anscheinend einen eher eleganten Stil verfolgen, aber setzt ihn noch etwas ungeschickt um. Für diesen Stil gibt es hier wirklich genügend Tipps die du berücksichtigen kanns.

Und bevor ich es vergesse, kaufe keine billigen geklebten Schuhe, sondern gute rahmengenähte. Gute Marken werden hier auch immer wieder genannt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Gegensatz zur weit-verbreiteten Umschlagmanschette ("French Cuff"), welche 4 Löcher aufweißt und durch den Umschlag stärker aufträgt, würde mir der "Single Cuff" ( dt. Begriff ist mir nicht geläufig Edit: Wiener Manschette) besser zum einfachen Hemd gefallen. Der Single Cuff hat nur 2 Löcher und keinen Umschlag. Die Manschette wirkt dadurch halt nicht so pompös feierlich, sondern ist viel diskreter in der Wahrnehmung. Deshalb verträgt sich diese Variante meiner Meinung nach wesentlich besser zur Freizeit-Garderobe.

Meine Informationen stammen aus dem askandyaboutclothes.com

Vorstellungsstütze:

nw0t94.png

bearbeitet von Kubi
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem ist Manschettenknopf (auch Seidenknoten) zur Jeans zu vermeiden.

Diese Kombi sieht immer wie gewollt & nicht gekonnt aus.

Jon29 hat es auf den Punkt gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann die UM auch zur Sportmanschette umfuntionieren, kA ob ihr das schonmal gesehn/versucht habt..... mal nur so nebenbei :-)

Wie das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt kein Bild , ich mache das manchmal. Du nimmst einen Schenkel und "überlappst" sozusagen die andere Seite. Dadurch kannst du ,mit einem unauffälligen Manschettenknopf durch alle 4 Löcher durch und hast nicht mehr diese typische Doppelmanschette, sondern den Look einer Sportmanschette.

greez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mal wieder typisch, da fragt jemand nach Schuhen und alle wollen eine Rundumerneuerung.

Für diejenigen die tentacle nicht kennen: Er sieht ziemlich lässig und cool aus. Mit Sicherheit besser als der Großteil hier. Und wer in seinen Erklärungen in einem "Style-Unterforum" mit dem Wort "Alpha" kommt hat eh schon verloren.

Wie auch immer, tentacle-man, was ist mit Chelseaboots?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterm Pullover kann man auch einfach keinen Knopf/Knoten reinmachen und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mal wieder typisch, da fragt jemand nach Schuhen und alle wollen eine Rundumerneuerung.

Für diejenigen die tentacle nicht kennen: Er sieht ziemlich lässig und cool aus. Mit Sicherheit besser als der Großteil hier. Und wer in seinen Erklärungen in einem "Style-Unterforum" mit dem Wort "Alpha" kommt hat eh schon verloren.

Wie auch immer, tentacle-man, was ist mit Chelseaboots?!

Naja,trotzdem, was er hier beschrieben hat, war alles andere als lässig und cool. Deswegen ist es auch gutgemeint, wenn man ihn darauf hinweist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mal wieder typisch, da fragt jemand nach Schuhen und alle wollen eine Rundumerneuerung.

Für diejenigen die tentacle nicht kennen: Er sieht ziemlich lässig und cool aus. Mit Sicherheit besser als der Großteil hier. Und wer in seinen Erklärungen in einem "Style-Unterforum" mit dem Wort "Alpha" kommt hat eh schon verloren.

Wie auch immer, tentacle-man, was ist mit Chelseaboots?!

Verstehe ehrlich gesagt nicht wo dein Problem ist.

Kubi hat in Beitrag #4 (dem zweiten Fremdpost) eine umfassende/abschließende wertungsfreie Antwort auf die Ausgangsfrage gegeben:

Für die Freizeit eignen sich Monks,Chukkas, Stiefeletten, Loafers,Mokkassins,Velvet-Slipper,Brogue, Derby in Velour oder Glattleder in braun,blau,orange,grün, e.t.c :)

Da, wie du selbst geschrieben hast, man seinen Stil aus den von ihm angegebenen Informationen nicht erkennen kann, kann hier auch niemand näher auf die Ausgangsfrage eingehen. Damit ist das Thema, soweit vom Starter nicht mehr Informationen kommen, abschließend behandelt. Darauf könnte man nun

a. Den Thread schließen, um folgende Antworten nicht off-Topic werden zu lassen oder bloßes wiederkäuen des bereits gesagten, oder

b. Den Thread für weitere Ratschläge an den Starter und konstruktive themenbezogene Diskussionen offen lassen.

Bisher wurde hier Möglichkeit b. verfolgt und dem Themenstarter Tips gegeben. Sollte dies nicht in deinem Sinne sein Jigga, steht es dir frei Möglichkeit a. umzusetzen. Allerdings würde es sich dann auch anbieten das Forum in ein Board umzuwandeln. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jon29

Wenn ich eine Autoversicherung will, soll mich der Typ auch nicht über mein Auto aufklären. Und wenn ich Aquariumputzmittel will, will ich vom Verkäufer nicht hören, dass mein Aquarium zu klein ist, weil es nicht Teil meines Anliegens ist. Gleiches gilt für meine Schuhe und meinen Style.

@Gwin

Dein Post ist nicht durchdacht. Spielt nur keine Rolle.

Edit:

RoyalDutch, Du bist ja frech heute, wo drückt denn der Schuh? Sprich das am besten mal mit der Forenleitung ab, die haben auch einen Kummerkasten :)

Ich bin für diesen Bereich leider leider nicht verantwortlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.