48 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Freunde der Sonne,

Daten mal vorweg, ich 25, Freundinn 23, Zusammen seit 6 Monaten, leider Berufsbedingt seit 2 Monaten auf Fernbeziehung angewiesen, da ich im Ausland Praktikum mache.

In 2 Wochen jedoch bin ich wieder daheim, haben auch schon Urlaub fuer danach geplant etc.

War Anfangs echt schwer aber mittlerweile ueberwiegt die Vorfreude...

Jetzt haben wir gestern geskypt und ich wusste sofort dass iwas nicht stimmt, Sie hat mir dann letztendlich gebeichtet dass Sie am Vortag auf ner Feier mit nem Typen heim ist und sich hat ficken lassen...

Ich war natuerlich mega angepisst hab erst mal Schluss gemacht und auf ignorieren geschaltet, seitdem kommen staendig Nachrichten mit Inhalten wie sehrs ihr leid tut etc...

Problem: Ich glaub ihr sogar dass es ihr leid tut, hat mega angefangen zu heulen und des is echt selten bei ihr, ich mein ich hab sie wirklich gern und es lief auch alles super, aber nicht jeder ist eben fuer ne LDR geschaffen, deswegen kann ich sie schon verstehen iwie... Weiss nicht obs nun sinnvoll ist die ganze Dynamik zwischen uns aufzugeben wg. 1 betrunkenen nacht?

hat trotzdem ziemlich weh getan, vorallem weil man 10.000 km weit weg ist und erst mal nicht eingreifen kann..

Weiss jetzt nur nich wie ich mich verhalten soll, angenommen ich wuerde es ihr verzeihen, rutsche ich dann nicht automatisch in den beta modus?

PS: Man muss dazu sagen dass ich Sie auch schon betrogen habe davor, sie weiss davon jedoch nichts

PPS: Waren von den 6 Monaten die wir zusammen sind halt ings. Auch schon 3 Monaten getrennt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun seid ihr ja quitt. Klingt jetzt nicht nach der super glücklichen Beziehung, aber wenn du selbst mal fremd ficken warst, kannst du ja einschätzen wie es zu sowas kommt und welchen Stellenwert das gegenüber der Beziehung hat.

Erinnert mich an ein bekanntes Pärchen. Sie fickt fremd, er rastet aus, sie streiten und am ende kam es zu einem Schlagabtausch ala "ich hab dich aber schon vorher betrogen!" "Nein, ich!" Menschen...bekommste nicht begriffen.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Creal

Scheint ja ne glückliche Bezeihung zu sein.

Naja, nicht einscheißen sondern sieh es positiv. Nun kannst du Besonnenheit, Vergeben, Toleranz und Milde lernen. Tugenden die angeblich das Leben leichter und glücklicher machen. Das ist deine Chance, nutze sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss jetzt nur nich wie ich mich verhalten soll, angenommen ich wuerde es ihr verzeihen, rutsche ich dann nicht automatisch in den beta modus?

Du hast nichts verstanden.

Man muss dazu sagen dass ich Sie auch schon betrogen habe davor, sie weiss davon jedoch nichts

Angepisst weil die Else genauso normal ist wie Du. Geht's noch?

Encore

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal davon abgesehen das du lieber TS selbst ein "Arsch" bist und du deswegen verdient hast auch mal beschissen worden zu sein...

Fremdficken verziehen? Nein. Nie. Ganz einfach. Bei so kurzen Beziehungen schon sowas..... lool

Ein besserers Zeichen, dass ihr zusammen NIE schwere Lebenslagen durchstehen könntet, kann es nicht geben.

Fremdgehen zu verzeihen.. Woher kennen wir das... Von alten Filmen in denen die Frau dem Ernährer das durchgehen lässt weil er so toll ist...

Aber wir leben in ner anderen Zeit. Du wirst als Mann nie den selben Wert haben in den Augen der Frau, wenn du sowas durchgehen lässt. Nie.

Mal davon abgesehen, dass ich persönlich treu bin und absolut das Gleiche von einer Frau fordere. Da hat die Anforderung der Frau gegenüber auch

eine absolute Berechtigung.

Bei dir sieht das zwar anders aus. ABER 1. Wusste deine Freundin nichts von deiner Untreue, weshalb es ganz normales Fremdgehen war. und 2. ändert es nichts an den Ausführungen oben.

bearbeitet von MrJack
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss jetzt nur nich wie ich mich verhalten soll, angenommen ich wuerde es ihr verzeihen, rutsche ich dann nicht automatisch in den beta modus?

PS: Man muss dazu sagen dass ich Sie auch schon betrogen habe davor, sie weiss davon jedoch nichts

PPS: Waren von den 6 Monaten die wir zusammen sind halt ings. Auch schon 3 Monaten getrennt

Made my Day!

"Die Schlampe hat mich betrogen, ich hab natürlich sofort schluss gemacht, ja gut ich hab sie davor auch betrogen aber das weiß sie nicht, deswegen ist das ja was anderes..." WTF???

Mal ganz abgesehen davon, dass ich diese Doppelmoral verabscheue:

Ihr seid nen halbes Jahr zusammen, davon auch aber eigentlich 3 Monate auch nicht, also eigentlich seid ihr bis jetzt nur 3 Monate zusammen und davon biste jetzt seit 2 Monaten im Ausland?

Das das nicht gut gehen wird hättet ihr euch aber auch beide denken können, jetzt habt ihr die Quittung.

Nächstes mal bitte etwas besser die eigenen Bedürfnisse kommunizieren.

Und jetzt trennt ihr euch gefälligst und fangt beide erst wieder ne monogame Beziehung an wenn ihr auch wirklich Bock drauf habt...

Achja und arbeite mal an deinem Bild von ner Beziehung, PU und Menschen im allgemeinen:

Allein schon, dass dann hier so ne Frage kommt ob dus ihr verzeihen darfst oder dann direkt Beta bist, zeigt einfach, dass du so viele Dinge nicht verstanden hast...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fremdgehen in den ersten 6 Monaten: Das wird sowieso nix mehr, kannste direkt beenden oder Ihr behaltet Euch als FB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<p>Kurz um mit den Missverständnissen aufzuräumen, ja wir haben uns während der Zeit 3 Monate nicht gesehn: Sie studiert und war 4 Wochen lang bei ihren Eltern über Weihnachten und jetzt eben 2 Monate aufg. des Praktikums...

War von vornherein klar dass es schwierig wird, da unsre Beziehung ja relativ frisch war

Aber wir wollten es eben versuchen da eben die Chemie eben auf beiden Seiten stimmte, dass man aber nach so kurzer Zeit die Attraction per skype nicht hoch genug halten konnte hat nun eben damit geendet dass wir untreu waren gegenseitig...

Wir wollten halt im vorfeld nicht schluss machen und haben uns dann dafür entschieden es zu PROBIEREN<br />

Ergebniss: nicht geklappt..

Aber die reue ihrerseits sowie der schmerz meinerseits, ist doch wohl indiz daür dass man zwar scheiße gebaut hat, die aber unter normalen umständen nicht passiert wäre, und vll grundstein nach der rückkehr die ganze scsheiße aufn tisch zu packenund einfach noch mal einfach von vorne zu beginnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dir nix vor Alter

Ihr seid beide nicht fähig zu ner LTR miteinander.

Ausserdem wolltet ihr nie richtig. 4 Wochen bei den Eltern. Da kann man sich sehen.

Und ich kenne auch genug Beispiele wo sich Leute trotz Praktikums auswärts ab und zu sehen.

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch Schrott Junge. Innerhalb von 6 Monaten dieser ganze Scheiß. Das ist echt der mega Kindergarten und hat meines Erachtens mit einer ernsthaften Beziehung nichts am Hut. Und ihr jetzt im Gegenzug um die Ohren zu hauen, dass du sie ebenfalls verarscht hast ist doch dämlich. Wofür? Mach doch eine FB draus und gut ist.

bearbeitet von just insane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

<p>Kurz um mit den Missverständnissen aufzuräumen, ja wir haben uns während der Zeit 3 Monate nicht gesehn: Sie studiert und war 4 Wochen lang bei ihren Eltern über Weihnachten und jetzt eben 2 Monate aufg. des Praktikums...

War von vornherein klar dass es schwierig wird, da unsre Beziehung ja relativ frisch war

Aber wir wollten es eben versuchen da eben die Chemie eben auf beiden Seiten stimmte, dass man aber nach so kurzer Zeit die Attraction per skype nicht hoch genug halten konnte hat nun eben damit geendet dass wir untreu waren gegenseitig...

Übermäßiges Getippere, als auch Telefonieren über Belangloses killt die Attraction, wenn sie einmal aufgebaut ist.

Wir wollten halt im vorfeld nicht schluss machen und haben uns dann dafür entschieden es zu PROBIEREN<br />

Ergebniss: nicht geklappt..

Das hört sich an wie ein wissenschaftlicher Feldversuch.

Aber die reue ihrerseits sowie der schmerz meinerseits, ist doch wohl indiz daür dass man zwar scheiße gebaut hat, die aber unter normalen umständen nicht passiert wäre, und vll grundstein nach der rückkehr die ganze scsheiße aufn tisch zu packenund einfach noch mal einfach von vorne zu beginnen?

Klar, möglich ist alles. Naja, sie schämt sich halt dafür dass sie in dem Moment einfach geil war und gebumst werden wollte. Dir tut es weh, weil du dich schwer tust das zu akzeptieren. Signalisiere Verständnis, besser noch, habe Verständnis.

Du bist nicht gerade straight up, du hast nach deinem Post auch eine andere gebumst. Wozu also eine monogame Beziehung, wenn euer Handeln eine andere Sprach spricht.

Entweder gescheit revidieren und reflektieren eures Handelns und dann gscheit, oder aber eben Ende, bzw, FB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

indiz daür dass man zwar scheiße gebaut hat, die aber unter normalen umständen nicht passiert wäre, und vll grundstein nach der rückkehr die ganze scsheiße aufn tisch zu packenund einfach noch mal einfach von vorne zu beginnen?

Auslandsaufenthalte sind heutzutage normale Umstände und "von vorne beginnen" ist eine Illusion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Um 1:1 auf Deine Frage einzugehen: Ob Du es "verzeihen" kannst, merkst Du recht schnell. Ich kann und will das nicht.

Aber auch wenn man es nicht verzeiht, kann man daraus eine gute Beziehung entwickeln. Man muss halt nur mit den Folgen umgehen können. Ob das funktioniert, kann man ausprobieren. Kannst ja mal schauen, wie Du Dich nächstes Wochenende fühlst, wenn sie wieder feiern geht...

Ich für meinen Part habe mir aus Erfahrung vorgenommen, es an der Stelle zu beenden, wenn ich keine Mitverantwortung sehe und dadurch eine Wiederholung ausschließen kann. In Deinem Fall würde ich das Ding beenden.

Du wirst aber merken, dass die Frage hier andauernd kommt (vllt. mal einlesen) und es hier genau zwei Lager von Meinungen gibt. Such Dir halt eins aus.

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<p>Kurz um mit den Missverständnissen aufzuräumen, ja wir haben uns während der Zeit 3 Monate nicht gesehn: Sie studiert und war 4 Wochen lang bei ihren Eltern über Weihnachten und jetzt eben 2 Monate aufg. des Praktikums...

War von vornherein klar dass es schwierig wird, da unsre Beziehung ja relativ frisch war

Aber wir wollten es eben versuchen da eben die Chemie eben auf beiden Seiten stimmte, dass man aber nach so kurzer Zeit die Attraction per skype nicht hoch genug halten konnte hat nun eben damit geendet dass wir untreu waren gegenseitig...

Wir wollten halt im vorfeld nicht schluss machen und haben uns dann dafür entschieden es zu PROBIEREN<br />

Ergebniss: nicht geklappt..

Aber die reue ihrerseits sowie der schmerz meinerseits, ist doch wohl indiz daür dass man zwar scheiße gebaut hat, die aber unter normalen umständen nicht passiert wäre, und vll grundstein nach der rückkehr die ganze scsheiße aufn tisch zu packenund einfach noch mal einfach von vorne zu beginnen?

Ach komm, denk doch mal vernünftig und ehrlich. Dieses Ganze "von vorne anfangen" ist doch für den Arsch. Ihr seid doch nicht krank und vergesst alles was war nach 10 Sekunden wieder. Jedes Mal wirst du dir denken "oh ein hübscher Kerl, vllt stellt sie sich gerade vor mit ihm Sex zu haben". Du hast geschrieben, dass sie sich "hat ficken lassen", das klingt schon so abwertend, dass du es eh nie aus deinem Kopf bekommen wirst.

Dazu kommt, dass ich dir demnach auch nicht abkaufe sie betrogen zu haben. Vielleicht hast du eine andere geküsst, aber im Bett warst du sicherlich mit keiner. Und wenn doch, dann solltest du erst recht nicht so einen Aufstand machen.

Denn dann würde ich deiner Freundin auch glauben, dass sie es bereut, du hingegen nicht und das du es immer wieder machen würdest, sonst würdest du es ja nicht verheimlichen. Sie hat es scheinbar bereit, weiß, dass es ein Fehler war und ist nun aufrichtig zu ihr, wozu du nicht die Eier hast.

Mal im ernst, beendet die Beziehung oder führt eine offene und vögelt mit anderen Leuten. Wenn es schon am Anfang nicht klappt, dann wird es niemals klappen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

angepisst, Schluss machen, fremd vögeln,ignorieren, rumheulen, hab sie gern, verzeihen...blblblbububub,,,,,

Ist das der Stoff, aus dem dein Leben ist? Mann, wie erbärmlich! Reiß dich mal am Riemen und frag dich, ob du diesen Scheiß brauchst! Wieviel LSE brauchst du eigentlich? Gehts darum, dass du Aufmerksamkeit brauchst um jeden Preis? Auch wenn es über so ein Drama läuft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Problem: Ich glaub ihr sogar dass es ihr leid tut, hat mega angefangen zu heulen

Ach Gottchen und ich heul auch gleich. Natürlich zieht sie jetzt die "mir tut es soooo leid"-Nummer ab. Spätestens wenn du ihr verzeihst, lutscht sie dann schon den nächsten Schwanz.

Weiss jetzt nur nich wie ich mich verhalten soll, angenommen ich wuerde es ihr verzeihen, rutsche ich dann nicht automatisch in den beta modus?

Dann rutscht du nicht nur in den Beta-Modus, sondern in den Volltrottel-Modus. Alter du bist im Ausland, lass die Korcken knallen und tob dich aus. Sie ist es nicht wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find die Frage, ob man dann in den Beta-Modus rutscht gar nicht so unberechtigt.

Es kommt letzten Endes doch auf die Einstellung an. Erstens natürlich, ob du selber es ihr wirklich verzeihen kannst. Nicht nur dahin gelabert, weil du die Beziehung aufrecht erhalten möchtest, sondern WIRKLICH verzeihen, ohne das Thema je wieder bei einem Streitgespräch etc wieder hoch hohlen zu müssen.

Und wenn du es ihr verzeihen möchtest, dann wird es wichtig sein, wie du es ihr vermittelst.

Mindset a) "Ich BIN ein Beta, hab keine anderen Alternativen und lasse dir so etwas mal durchgehen, nur bitte bleib bei mir!"

Mindset b) "Ich finde es toll von dir, dass du es mir gebeichtet hast. Das zeugt von Vertrauen und ich bin gewillt uns noch eine zweite Chance zu geben."

Und Leute hört mal bitte auf die Alte runterzumachen. Wenn ich das schon hier überall lese "Sie ist es nicht wert..."

Immerhin hatte sie die Größe dazu es zu gestehen. Vielleicht bist du es ja einfach nicht wert TE. Sorry aber, thats fuckin karma.

Wie kann man nur Regeln aufstellen und die erstens selber brechen und zweitens von anderen erwarten diese einzuhalten?

bearbeitet von KAGE
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin ,

was ich hier immer nicht verstehe, ist dieses moralische Aufgewiege "Du bist doooof weil du fremdgegangen bist und dich jetzt beschwert das sie es auch getan hat"

Seit wann hat die sexuelle Ebene einer Mann/Frau-Beziehung was mit "Gerechtigkeit" zu tun ??

Das er fremdgefickt hat, muss er vor seinem eigenen Gewissen verantworten.

Genauso muss ER wissen ob er es ihr verzeihen kann OHNE dabei die Eier zu verlieren.

Ich könnte es nicht.

Meistens ist es so das dann Mistrauen und Hirnfick dein ewiger Begleiter sein wird.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nicht unbedingt der beste Ratgeber in punkto Fremdgehen, weil ich diesbezüglich relativ "spezielle" Ansichten habe.

Aber dennoch möchte ich einfach mal darstellen, wie ich es gehandhabt hätte.

Weiss jetzt nur nich wie ich mich verhalten soll, angenommen ich wuerde es ihr verzeihen, rutsche ich dann nicht automatisch in den beta modus?

PS: Man muss dazu sagen dass ich Sie auch schon betrogen habe davor, sie weiss davon jedoch nichts

PPS: Waren von den 6 Monaten die wir zusammen sind halt ings. Auch schon 3 Monaten getrennt

Zunächst einmal sollte man sich fragen, ob eine solche Beziehung nicht doch eher eine FB ist.

Wenn man gerade mal 6 Monate "zusammen" ist, von denen man jedoch 3 Monate "getrennt" ist, ist das im Prinzip eine FB.

Wie auch immer....

Nun hat Deine Freundin Dir erzählt, dass sie mal fremdgegangen ist.

An Deiner Stelle hätte ich zu ihr gesagt: "Pass auf, wenn man fremdgeht, muss man auf Diskretion, Verhütung und Hygiene achten.

Also tun wir jetzt einfach mal so, als wärst Du diskret gewesen."

Themawechsel.

Das "Problem" ist nur, dass ich das durchaus ernst meinen würde. Dich jedoch scheint das ziemlich anzufressen.

Allerdings bist auch Du schon mal fremdgegangen (und Du warst diskret).

Also zumindest teilweise, nämlich wenn Du fremdgehst, siehst Du die Sache ganz locker.

Nun kannst Du ja mal versuchen, diese Ruhe und Gelassenheit auf die ganze Sache zu übertragen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.