15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo an Alle!


Ich hoffe ich kann auch ohne großes Wissen über Akronyme und Fachslang mal meine Fragestellung hier anbringen? :)


Zu mir: Ich bin jetzt 31, (leider nur) 168cm groß, 66kg und noch immer Single, eigentlich hat mich das nie gestört, genauso wenig wie die Abwesenheit von Sex oder sonstige körperliche Nähe. In den jungen Jahren während der Schulzeit sah ich immer anderen neidisch zu dass sie allesamt Freundinnen hatten, aber das war einfach so. Mein Interesse für Frauen wurde aber eigentlich auch erst so richtig ab dem 20. Lebensjahr geweckt, aber nicht so triebgesteuert wie bei anderen.


Sowohl aufgrund der Gesundheit (Dialyse) als auch meiner Schüchternheit war ich nie der große Frauenansprecher. Das hat sich bis heute zwar nicht groß geändert, allerdings bin ich durch meine Arbeit im Handel Fremden ansich gegenüber kaum noch scheu, aber bei Frauen ist noch immer eine Hemmung da. Nun dünnt sich mein Freundeskreis durch Wegzug oder Pärchenbildung immer weiter aus (da bin ich echt immer das 5. Rad am Wagen bei typischen Pärchenabenden) so das mir nun die Ablenkung fehlt die mich sonst vor der aktiven Suche abgehalten hat.


Seit knapp einem Jahr gehe ich meist Samstags in Clubs ohne große Erfolg, wen wunderts so ohne Copiloten. Ich bin alleine recht introvertiert, der erste Schritt, und das fängt schon beim Augenkontakt an, fällt mir doch sehr schwer.

Einerseits fällt es mir nicht leicht einzuschätzen ob ein Mädel nun interessiert ist, andererseits bin ich dann auch so schüchtern und bekomme kein Wort raus. Anders als in "How I met your Mother" hilft mir leider nicht mal Alkohol dabei. :)

In Begleitung ist das deutlich einfacher, aber wie gesagt, mit dem Freundeskreis wegzugehen passiert immer seltener. Nicht erst deshalb dachte ich, ich probier mal das Onlinedating.


Meine Erfahrungen: nur Geldmacherrei! Da ich ja schon ausführlich genug war nur ein paar Stichworte:


  • Joyclub: ordentlicher Fakecheck, dafür teuer und auch die Antwortquote eher mau. Scheint eher eine Pärchensuchseite zu sein, Single-Männer dienen nur zur Finanzierung des Ganzen.
  • Lovoo: nette Idee aber kaum NichtFake-Antworten, das Geld nicht wert
  • Badoo: nette Idee mit der Suche nach gleichen Interessen aber gefühlt 98% Fakes und das Geld nicht wert. Alle Frauenprofile die mich als Favorit markiert hatten sind binnen 48Std. gelöscht worden. :)
  • Parship: extrem überteuert, keine Bildvorschau ohne Freigabe, Persönlichkeitstest nutzlos.

Die "Premiumanbieter" habe ich links liegen gelassen, man liest ja so einiges über deren Geschäftsgebaren und wie nutzlos die sind.


Habe ich irgend einen Anbieter übersehen der ggf. erfolgversprechender sein könnte? Irgendwas wo man auch gezielt nach den gleichen Interessen suchen kann? Ich denke mal das wäre noch ein Anker an den ich mich halten könnte. Nicht jeder Typ hat Verständnis fürs Reiter- und Pferdehobby, da müsste ich mich ja eigentlich aus der Masse groß heraus heben. Ich habe das mit entsprechenden Fotos in den bisherigen Profilen auch teilweise ausprobiert... viel Resonanz gab es aber darauf auch nicht. Selbst die Damen mit den Pferdefotos im Profil hatten nicht wirklich mehr Interesse. Entweder tote Profile, Fakes oder das zieht dann doch nicht so.


Was nun? Ich habe es jahrelang nicht drauf angelegt jemanden kennen zu lernen und bin immer in der Freundeszone gelandet, jetzt wo ich eher proaktiv versuche jemanden näher kennen zulernen lande ich auch wieder in der Zone, egal ob offline wie online.... irgendwie komme ich einfach nicht zum Abschluss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieso bezahlst du bei Lovoo?

Bzw. für was?

Frauen mit nem netten Spruch anschreiben und schon läuft die Sache. Die musst nur witzig sein und interessant, dann wird das was mit dem OG, auch ohne Bezahlung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die VIP-Mitgliedschaft, sonst sieht man doch keine Fotos und Profile, und das "Ja/Nein/Vielleicht"-Spiel ist dann doch auch begrenzt (siehe http://www.lovoo.net/vip ). Zwar gibt es jeden Tag 5credits gratis... aber vier Tage warten bis man 20 zum Freischalten eines Profiles zusammen hat.... auf dem Handy ist das übrigens genauso.


Tja, da fängts ja jetzt schon an, was ist ein netter Spruch? Bin halt nicht so der schlagfertige Typ. :) Ich will mich nicht unbedingt jetzt als (wie es so schön neudeutsch heißt) Nerd bezeichnen, aber es gibt nicht viele Frauen, mal vom Pferde/Tierhobby abgesehen, die offenbar meine Interessen teilen. :/ Da ist es schwer sich für andere interessant darzustellen ohne gleich den arroganten Arsch raushängen zu lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FOTOS sind 95% bei online game... alles andere eher unwichtig.....jedenfalls für den Erstkontakt.... auch mit Top Aussehen kannst Du es später noch vereissen natürlich. Meine Fotos waren alle scheisse, da mir nur 1% oder so überhaupt zurückgeschrieben haben. Wenn Du geile Pics hast, reicht aber auch "Hi wie gehts?" als "opener"

Als fake Profil mit Model Foto liefs etwas besser aber auch nicht toll lol. Ausser dass da mal eine schriebn "cooles pic" oder "du siehst ja heiss aus" kam auch nix weiter bei rum, aber das war ja auch nur nen Experiment. Es scheint 80% der Profile sind fake oder die Frauen dahinter nicht wirklich interesiert bzw. wollen nur Ego Pushs

bearbeitet von Alphabeta66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast alex-30

Es gibt noch einige Portale, zum Beispiel: Freenet Singles, eDarling, Netlog (?), Zoosk, neu.de und Friendscout24. Beim letztgenannten Anbieter kannst du über die mobile Website und Android-App die Premium-Funktionen kostenlos nutzen. Ich habe dort vor ein paar Wochen ein Mädchen kennengelernt. Wir haben uns auch getroffen, jedoch waren die Vorstellungen wohl doch zu verschieden. Ansonsten kann ich bestätigen, dass nur selten eine Antwort kommt, gleich wie ich eine Person anschreibe. Da bringt meiner Meinung nach eine witzige Nachricht auch nicht viel, wenn die Intention vieler Frauen höchstens auf die Bestimmung ihres Marktwerts hinausläuft. Ich würde sagen, umso aufwendiger sich die Anmeldung (Persönlichkeitstest) gestaltet, desto mehr Interesse dürfte an Treffen und Beziehungswunsch bestehen.

bearbeitet von alex-30

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probier mal Datingcafé. Ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis dort gut.

Und Finya (kostenlos).

Und Okcupid, wenn du gut Englisch sprichst (gute kostenlose Grundfunktion).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Onlinedating ist mittlerweile reine Geldmacherei. Die Umsonstplattformen bieten ähnliches bei gleicher Schieflage. Erfolgsversprechend ist beides nicht. Ich machte es viele Jahre und es ist immer schlechter geworden. Mittlerweile habe ich damit vollkommen aufgehört.

Die Gründe für die Geldmacherei liegen an den Geschäftsbedingungen und Methoden der Betreiber. Für viel Geld werden die Männer hineingelockt, Frauen bezahlen oft nichts. Viele Fakes werden (wohl auch von den Betreibern) auf den Weg geschickt um die zahlenden Mitglieder bei der Stange zu halten. Die Kosten sind relativ hoch und die Verträge verlängern sich meist automatisch. Das Kündigen ist umständlich und lästig.

Die Gründe für äusserst geringe Ausbeute an halbwegs brauchbaren Frauen liegt vor allem an den Frauen selbst welche sich im Laufe der Jahre dort angesammelt haben. Wenn es keine Fakes sind so sind es oft immer dieselben welche sich jahrelang auf verschiedenen Plattformen gleichzeitig tummeln. Diese Frauen haben schon unzählige Dates durch und überschätzen Ihren "Marktwert" völlig da sie durch die vielen AFC-Zuschriften den Blick in den Spiegel übersehen haben. Die meisten haben den Anspruch den Märchenprinz zu finden der nun alles richten soll was Sie im realen Leben verpasst hatten. Fast alle sind ab Anfang 40 aufwärts, haben noch Ihre Altlasten und Kinder im Gepäck. Fast alle unter 40 sind Fakes die entweder vom Betreiber der Webseite oder durch Betrüger losgelassen werden. Man erkennt sie daran dass sie aussergewöhnlich hübsch sind oder kein Bild in den Profilen haben.

Ich gebe mal meine persönlichen Erfahrungen für eine Auswahl von diesen Betreibern ab:

Bezahldienste

Friendscout: Positiv: Viele Mitglieder - Negativ: Viele Fakes, relativ teuer, die realen Frauen meist wenig attraktiv aber mit hohen Ansprüchen

Neu.de : Positiv: Etwas billiger als Friendscout - Negativ: Viele Fakes, zuwenige Mitglieder (fällt erst auf wenn man sich etwas durchklickt, dann kommen Frauen aus ganz Europa dazu), sonst wie Friendscout

Badoo : Positiv: Nicht so teuer - Negativ: Viele Fakes, läuft auf Chatbasis wobei man dann Frauen direkt "anchatten" muss was immer den Anschein der plumpen Anmache erweckt. Geschickter ist es wenn man vorher eine Mail mit Fragen anschreiben kann um die Basis für einen Chat vorzubereiten. Geht hier nur über "Geschenke", das sind lächerliche Bildchen die man mit einer Textnachricht versehen darf für die man teuer bezahlen muss. Viele schräge Tanten unterwegs.

Love-Point : Positiv: Faire Vertragsbedingungen, wenige Fakes, man bekommt Vorschläge und wird in seltenen Fällen sogar von Frauen angeschrieben - Negativ: Altbackenes Interface

Kostenfreie Dienste

Finya: Positiv: Kostenfrei, auch Frauen unter 40 - Nachteil: Hier wird der Marktwert getestet. Hatte dort HG 8,4 und reichte dennoch nicht - Ohne Modellfotos null Chance!

LaBlue: Positiv: Kostenfrei, sehr gute übersichtliche Chatfunktionen mit der Möglichkeit vor Chatbeginn Nachrichten zu schicken, wer auf ältere Damen ab mitte 40 steht könnte hier fündig werden - Negativ: Fast nur alte Hausfrauen mit Ihren Altlasten

Spin.de: Positiv: Umfachreiche Community - Negativ: Mehr eine Community zum Freunde finden. Hier viele ältere Semester welche mit einem Bein in ihren Ehen/Partnerschaften stecken und sich ausprobieren wollen.

Mein Fazit zum Onlinedating: Mittlerweile reine Geld und Zeitverschwendung. Beste Plattform ist nach meiner Ansicht das etwas angestaubte Love-Point (2 Volltreffer pro Jahr) - warum auch immer ...

Viele Grüße

bearbeitet von SelfPower
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast J.Who

Hi NichtFrauenversteher,

Finya kann ich empfehlen. Mein zweiter Anlauf zwecks kurzzeitigem alternativenmangel hat sich als sehr früchtetragend erwiesen.

Ist Kostenlos, Fakes hatte ich bisher keine und eine vielzahl an Frauen sind je nach Region auch vorhanden.

Hab nach einer Woche aufenthalt 4 Dates klar gemacht. 2 Fanden schon statt, eines mit SNL und das andere eher Locker, aber da scheint bei ihr großes interesse zu bestehen. Heute ist noch ein Date und eines ist durch meine zeitlichen Beschränkungen noch nicht festgelegt. Weiter sind noch ein paar interessierte Damen dabei mit denen ich jetzt weil ich echt kaum Zeit habe noch nichts vereinbart habe...

Meine Tipps: Gutes Foto von sich selbst (ich bin dort HG 7,3 :D, und das mit nem selbstgeschossenen Foto im T-Shirt ohne DHV sachen die sich auf dem Foto verstecken), nicht soviel Text ins Profil. Wirklich VIELE Frauen anschreiben, nette, Indirekte und vielleicht etwas witzige Nachrichten verschicken. Schnell NC und Date ausmachen bevor man sich tot schreibt.

Evtl auch mal mehrfach anschreiben, gerade bei den attraktiven frauen geht auch mal eine nachricht in der Vielzahl unter.

Zum Clubgame... ja Clubgame ist alleine etwas doof... Such doch mal nach einem WIng hier im Forum!

Beste Grüße, J.Who

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk

NichtFrauenversteher,

online-dating war so um 1998-2002 eine charmante & lustige Sache. Mittlerweile viel zu steril und durchorganisiert, eine Mischung aus Personalagentur, Datenkrake, Abzocke, kostenloser Puff, Irrenanstalt und Lottoannahmestelle. Die meisten Frauen in den Portalen haben ein verzerrtes Selbstbild und sind Ladenhüter - zu Recht.

Dein Weg raus aus der Misere: Geh allein in fremde Clubs, Städte, zu Vorträgen, Ausstellungen, Konzerten, Schwimmbäder, Buchläden, Parks, Supermärkte, Drogerien .... und sprich dort überall mit wildfremden Menschen, egal wie alt, welchen Status, ob Frau oder Mann.

Hau rein.

bearbeitet von Mystikk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwas wo man auch gezielt nach den gleichen Interessen suchen kann? Ich denke mal das wäre noch ein Anker an den ich mich halten könnte. Nicht jeder Typ hat Verständnis fürs Reiter- und Pferdehobby, da müsste ich mich ja eigentlich aus der Masse groß heraus heben.

Da muss es doch entsprechende Communities für geben... treib dich doch da rum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre auch mit finya sehr gut, würde aber nie als alleiniges Standbein auf Online-Dating setzen. Ich nutze es praktisch nur, um auf der Arbeit in Pausen oder nebenbei etwas zu schreiben und hole mir dann meist die Nummer. Date-Quote erstaunlich hoch, Qualität der Frauen eher unterdurchschnittlich, etwa auf dem Niveau des durchschnittlichen Aufrisses in einer Dorfdisco nach 3 Uhr und 2 Liter Bier. Okay, evtl. auch etwas besser.

Offline ist dennoch effektiver und ohne solides Textgame geht nicht viel Online.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mit Parship sehr sehr gut gefahren. Tolle Frauen, viele Dates und aktuelle LTR hab ich auch dort kennengelernt. Elitepartner, Neu.de und Finya fand ich dagegen eher schlecht.

Natürlich ist offline kennenlernen auch immer eine option, aber so nebenbei fand ich online dating ganz cool. Neuer Social Circle und so.

Grüsse Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Finger lassen sollte man auf jeden Fall von Seiten wie treffpunkt18,.de

Da gibt es quasi nur Fakes und das wird auch in den AGB's der Betreiber zugegeben:

"Dem Kunden ist bekannt, dass Jadorra S.à.r.l. zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator einsetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich."

Bei der Firma handelt es sich offensichtlich auch nur um eine Briefkastenfirma, wie hier jemand berichtet: http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p=1693308

Gibt man den Namen bei google ein, findet man weitere negativ Berichte. Die Betreiber unterhalten unter anderem noch flirtfair.de

Eigentlich traurig, dass im Fernsehen für solche Seiten Werbung gemacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.