4.568 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich hab ein recht gutes Oberkörperfreies Foto in der Natur am Fluss, was nicht so prolo aussieht. und ich überlege jetzt, ob ich dies eher an erste oder an zweite stelle packe? Was sagt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, ronin52 schrieb:

Ich hab ein recht gutes Oberkörperfreies Foto in der Natur am Fluss, was nicht so prolo aussieht. und ich überlege jetzt, ob ich dies eher an erste oder an zweite stelle packe? Was sagt ihr?

Meinst du das ironisch?! Falls nein - ich persönlich würde niemals ein gestelltes oberkörperfreies Bild reinmachen. Ich hab eins drin vom Tough Mudder, bei dem ich gerade durchs Eisbecken latsche. Da erkennt man aber nur Konturen. Ansonsten würde ich das echt nichts nacktes reinmachen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Nachtzug schrieb:

Die Browserversion von Tinder funktioniert bei mir seit einigen Tagen nicht mehr, weder auf dem Notebook noch auf dem Smartphone. Es lädt zwar und meine Nachrichten kann ich öffnen lesen und beantworten. Aber beim Swipen werden einfach keine Frauen mehr geladen, es kommt auch keine Fehlermeldung.

Geht das noch einem so? Oder ist das nur bei mir...

mit Chrome geht's wieder... :ermm: toll, dass man mal wieder alle Browser durchprobieren muss - immer dieselbe Scheiße mit diesem Drecks- Internet

bearbeitet von Nachtzug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist gerade was aufgefallen, vielleicht geht es jemandem ähnlich wie mir. Ich hatte in den letzten 3 Tagen 40 Matches, aber keine davon war unter 21 Jahre. Auch wenn ich nachgucke wer mich rechtsgeswiped hat war da nie, wirklich nie jemand unter 21 Jahre, dafür alle zwischen 21-33. Ist es möglich, dass Tinder mich jetzt einfach bei den u20 nicht mehr anzeigt? Hat jemand ähnliches erlebt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, farfalla schrieb:

Mir ist gerade was aufgefallen, vielleicht geht es jemandem ähnlich wie mir. Ich hatte in den letzten 3 Tagen 40 Matches, aber keine davon war unter 21 Jahre. Auch wenn ich nachgucke wer mich rechtsgeswiped hat war da nie, wirklich nie jemand unter 21 Jahre, dafür alle zwischen 21-33. Ist es möglich, dass Tinder mich jetzt einfach bei den u20 nicht mehr anzeigt? Hat jemand ähnliches erlebt? 

Wie alt bist Du denn selbst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.7.2018 um 17:27 , ErBehaartAuf schrieb:

Vielleicht wird der elo score zurückgesetzt, wenn man die location ändert. Bei mir werden zu beginn, wenn ich den Standort ändere, auch andere Frauen angezeigt als sonst üblich.....

Leute... lest Euch doch bitte vorher kurz ein! Das ist doch alles schon tausend mal besprochen worden

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.7.2018 um 17:50 , pMaximus schrieb:

 

Hi, danke für deinen Einblick und die ausführliche Berichterstattung! 

Ich finde auch, dass die wirklich guten Mädels nicht wirklich auf Tinder zurück greifen müssen. Und die wenigen, außerordentlich gut aussehenden Mädels, sind wie bereits auch von dir zustimmend erklärend, wohl mehr auf Aufmerksamkeitsjagd bedacht als ein tatsächliches Kennenlernen zu initiieren. 

Darf ich fragen was du damit meinst "erfolgreich sein auf Instagram"? Hast du viele Followers oder bist ein bekannter Blogger? 
Und falls mal doch die Möglichkeit bestünde, wie initiierst du dann bei solchen Mädels erfolgreich ein Treffen? Wie gehst du vor, wenn eine bildhübsche Frau vor dir sitzt, aber geistig nicht unbedingt auf der Höhe ist? 

Modelphotos, so ist meine Erfahrung, geben mir auf Tinder keine signifikaten Outcome Resultate. Wobei die wenig guten Photos von mir ich eh nicht verwenden darf (mit dem Gesicht) und die anderen eher unbrauchbar sind (wo man zB nur die untere Extremität / Levis Jeans sieht). Wenn ich so vergleiche mit dem "Zeigt euch" Thread oder "Bewertet mein Aussehen" Thread, so kann ich durchaus mal frecherweise behaupten, dass meine Photos auf Tinder vermutlich über dem qualitativen Durchschnitt der Männer liegen. Aber auch hier verstehe ich den Algorithmus manchmal einfach nicht. Manchmal bekomme ich am Tag 40 Matches und manchmal gar keine. 

Die besagten "fame" oder "bombshell" Mädels hingegen legen glaube ich auch diesbezüglich weniger Werte auf das Aussehen ganz nach dem Motto "ich sehe schon gut genug aus als Amateur Model auf IG und der Mann hat das nicht nötig", weil ich diesbezüglich noch nie von solchen Mädels angesprochen wurde. Hingegen geben mir "durchschnittlich" aussehende Mädels gleich als Opener oft die Bestätigung, dass meine Photos gut seien/ sie mich für attraktiv halten.

Daher frage ich mich auch, ob hinter den Tinder "Model" Mädels nicht eher die Intention nahe liegt, einfach nur viel Aufmerksamkeit zu bekommen/wie Prinzessinnen behandelt zu werden anstatt sich auf Augenhöhe mit anderen Menschen zu bewegen. 

Persönlich kenne ich solches Verhalten nur durch meine Zeit bei A&F und in meiner Agentur, wo viele (nicht alle) Mädels einfach intellektuell nicht gerade auf der höchsten Spur waren und somit auch kommunikativ etwas eingeschränkt waren. 

So. 2 Wochen später...

Also, Kurzbeschreibung von meinen Instagram Aktivitäten.

Ich hab noch nen Account 10K+ und lade immer mal wieder noch Bilder hoch, ich war jetzt die letzten Tage auch wieder in einer deutschen (Groß)Stadt unterwegs und hab dort wieder Bilder gemacht. Ich hab das irgendwann mal gepusht als es noch ging, aber habe die wirklich aktiven Zeiten da hinter mir gelassen, zumal ich mich für das Real-Life entschieden habe und meinem Studium hat das vom Zeitaufwand sicher gutgetan und meinem Notenschnitt auch. Zumal durch die Reichweitenbeschränkung von Instagram es ohnehin schwierig geworden ist ( nur noch ein Drittel bis die Hälfte der Leute - ceteris Paribus. Viele Bloger die damals Geld damit verdient hatten, denen viel auch ihr Einkommenskonzept zusammen. Ich hab nie Geld damit verdient.) Ich verfolge auch keine großartige Strategie ( Hatte den Account auch irgendwann und wusste eigentlich nicht was ich wirklich damit erreichen wollte) und es ist ne wilde Mischung aus Reise und Naturfotos und Bildern von mir. Aber inzwischen ganz praktisch um mit Leuten Kontakt zu halten und ich kann meine Fotos immernoch hochladen und mal schauen wozu sich das noch nutzen lässt (hier bitte teufelssmiley einfügen). Ich verbringe allerdings nicht mehr soviel Zeit damit, die ganzen Blogger tun mir auch ein wenig Leid. Das ist ultra Zeitaufwändig, wenn mans selbst macht...

Zu der Frage wie ich ein Treffen initiere... ich mache das tatsächlich nicht anders als bei anderen Mädels aber da ich auf der über Tinder wie beschrieben noch nicht so Erfolg hatte beim treffen, kann ich da nicht viel getestetes Material zu beitragen. Was mal fast geklappt hätte und am Termin gescheitert ist, ist die Initierung eines Art Fotoshootings (lass mal die Stadt unsicher machen, ich nehm meine Kamera mit...) , ich weiß nicht ob das dann nur mein Insta Profil ist aber ich kann halt nachweisen, dass ich Fotos machen kann ( hab auch das ein oder andere Portrait drinne ) und das bauchpinselt sicherlich.

Wenn das Mädel allerdings vor mir hockt... also ich steh auf gute Kommunikation auf Augenhöhe, und wenn Sie schon etwas dappig ist, muss sie mindestens süß dappig sein... also leicht verpeilt oder wie auch immer und ne gewisse Herzlichkeit mitbringen und wenigstens bauernschlau genug sein ein Gespräch aufrecht zu erhalten und nicht gelangweilt die ganze Zeit an der Fluppe ziehen. Ich find das immer total frustrierend, wenn da nur äh und hä kommt. Klar geht es da nicht um ein philosophisches Gespräch sondern um harte Tatsachen, bestenfalls noch am gleichen Tag, aber mir ist das irgendwo wichtig. Langweilt mich einfach.... Ich hab solche Dates schon gehabt mit Mädels irgendwo auf der HB Skala verteilt und habe sie dann irgendwann nett beendet.

Ich find deinen Insight ganz cool, was die Modelfotos angeht. Klingt für mich nachvollziehbar, aber viele hier egal wie sie ihre Bilder pimpen, selbst diese Erkenntnis zu gewinnen ist nicht für jeden drin. Klingt aber nachvollziehbar für mich - wenn diese Mädels viel mit Bildern und Männern auf nem gewissen Aussehensniveau zutun haben ( und ihren eigenen Wert in diesem Punkt genau kennen), ist das nichts mehr was sie umhaut. Entweder wird es zur Selbstverständlichkeit oder es treten andere Eigenschaften in den Vordergrund oder beides. Ich stell mir grad die Diskussion auf Frauenseite vor - die werden mit Sicherheit auch schon die Erfahrung gemacht haben, dass nicht jedes Model gleichzeitig ein Kronleuchter ist 😉

 

 

 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ondib ich kann dir was Instagram angeht in allen Belangen nur zustimmen. Ich hab meinen Account im Jahr 2015-16 auf 13k Follower gepusht in 12 Monaten. Auch wenn total offensichtlich und für alle einsehbar war, dass ich zum damaligen Zeitpunkt eine Freundin hatte, suchen teils die Mädels von selbst das Gespräch und das auch sehr sehr eindeutig. Geld verdient habe ich damit auch nicht , allerdings hab ich Sportklamotten ohne Ende zugeschickt bekommen.

Irgendwann vor einem Jahr ca. hatte ich keine Lust mehr auf diese ganze Posterei etc. hab den Account ruhen lassen, einfach nichts mehr gepostet. Dann habe ich  das ganze Dingen auf Privat gestellt und händisch von den 13k Followern rund 11,5k gelöscht und nur noch die behalten, die ich entweder persönlich kenne oder durch Kommentare oder Nachrichten irgendwie "kannte". 

Mittlerweile nutze ich das regelmäßig, um mit Damen ins Gespräch zu kommen. Instagram ist, wenn du halbwegs gut aussiehst und vor allem gute Fotos machen kannst, ein absoluter Selbstläufer. Kommentar auf eine Story, schon bist du im Gespräch und es wirkt nicht Creepy. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch beiden für die Antwort! @Ondib @Bolalo

Wie sah es aus mit der Überlegung von Privatsphäre/ Datenschutz und Datenmissbrauch? Ich hatte meinen IG Account für kurze Zeit auf öffentlich gestellt und teilweise echt schräge Vögel als Follower bekommen. Unter anderem wurde mein Profil auch zum Catfishen missbraucht. Hattet ihr diesbezüglich nie Bedenken? 

Und habe ich es richtig verstanden, dass ihr nach dem Match auf Tinder dann auf Instagram umschwenkt? 

Lg 

bearbeitet von pMaximus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Lance-Hardwood schrieb:

Wie alt bist Du denn selbst?

25

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, pMaximus schrieb:

Danke euch beiden für die Antwort! @Ondib @Bolalo

Wie sah es aus mit der Überlegung von Privatsphäre/ Datenschutz und Datenmissbrauch? Ich hatte meinen IG Account für kurze Zeit auf öffentlich gestellt und teilweise echt schräge Vögel als Follower bekommen. Unter anderem wurde mein Profil auch zum Catfishen missbraucht. Hattet ihr diesbezüglich nie Bedenken? 

Und habe ich es richtig verstanden, dass ihr nach dem Match auf Tinder dann auf Instagram umschwenkt? 

Lg 

Bedenken ja, aber bisher ist das eher immer ein Hintergedanke und für mich noch nie wirklich akut gewesen, auch wenn das neulich erst bei einem alten Bekannten von mir und Tech Blogger auf Facebook passiert ist, dass die mit seinen Bildern Werbung geschaltet haben... aber der hat auch ne ganz andere Hausnummer. Das war bei mir nie soo akut, wenn mir einer ein Blumen oder Streetart Bild klaut - hey, mir bums! und meine privaten Bilder und Selfies versuche ich so zu screenen, dass ich nicht zu viel von mir preisgebe. Dass jemand mit meinen Bildern versucht Catfishing zu betreiben kann ich mir kaum vorstellen, aber wer weiss was es nicht alles gibt. Teilweise habe ich die Bilder mal invers gegoogelt, aber bisher kein Problem erkannt. ( Reisebilder lade ich meist auch erst später hoch, falls jemand auf die Idee kommen sollte, drauf zu warten, meine Wohnung auszuräumen, und rausbekommen hat wo ich wohne... schwierig mit der Story teilweise, aber hey...)

Ich hatte aber schon Situationen, in denen mir der Dampf abging... früher gabs auf Instagram Bilderkarten - da musste man ein Häkchen nicht setzen, damit nicht automatisch der genaue Standort von dem das gepostet wurde hochgeladen wurde, und da hiess es dann z.b. "Berlin" aber, was ich nicht wusste...auf 10 Meter genau wurde dein Standort verlinkt. Das hab ich irgendwann gesehen und bin aus allen Wolken gefallen . ich konnte mir mein eigenes Bewegungsprofil zusammentracken, inklusive meiner Wohnungen... konnte dann aber eingreifen, und die Funktion gibts auch nicht mehr. Und komische Vögel hab ich auch, bin aber bisher nur einmal passiv belästigt worden. Ich hab mir live Videos von meinen Followern denen ich zurückfolge angeschaut und beim dritten Video hat sich einer im Livestream einen gekeult. Erstmal Blockiert xD Aber das war wirklich der einzige wirklich unangenehme Vorfall für mich. Eine wollte ihren Followern mal aktiv Nacktfotos zum Kaufen anbieten, und hat das in der Story promotet... auch gelöscht, aber das war jetzt nicht wirklich ein Stress für mich.

Mit Fotos von Städten ist es auch so ein Thema, ich war mal im dir wohl sehr gut bekannten Wien und du kannst zwar meist alles fotografieren was du von der Straße und so siehst, aber grade bei künstlerischem Eigentum wie den Hundertwasserhäusern wirst du inzwischen teilweise teuer abgemahnt... da hab ich dann fototechnisch nen großen Bogen drum gemacht.

Ich überlege mir auch, mein Profil privat zu machen, hängt aber vor allem mit der neuen Datenschutzverordnung zusammen, nicht dass ich aufgrund der größe meines Profils irgendwann irgendwelche Auflagen erfüllen muss... da hab ich mir geschworen ich prüf das für mich, aber bisher zöger ich das noch raus aus Zeit und Lustgründen. Werd ich aber machen.

 

Zu Tinder: Um Gottes willen, nein! Das ist nur Zeitverschwendung. Ich hab das Profil verlinkt, versuch sie aber nur aktiv auf Insta zu Bringen, wenn es aus Zeitgründen oder Entfernung nicht reicht und sie somit aus der Tinder Bubble herauszuholen. Ich skippe sonst auch das telefonieren und tausche noch Nummern aus, damit die Planung leichter ist ( Ich war jetzt grad mit nem Tinder Match von mir spontan auf nem Festival), aber immer Instagram ins Spiel zu bringen halte sogar ich als absoluter Insta Fan für ein Verbrechen am Dating 😉 😄 Es hilft aber manchmal, ich hab den Account verlinkt und die können da ein wenig stalken und wissen dass ich echt bin etc... und als Roofblast taugt es on- und offline auch immer mal wieder.

 

 

bearbeitet von Ondib

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, pMaximus schrieb:

Danke @Ondib@Bolalo

 

Jetzt habe ich aber auch mal eine Frage an dich lieber @pMaximus

Du hast mal geschrieben du hast in Südostasien geswiped und ein paar Mädels aus London waren dich besuchen. Wie arrangierst du solche Treffen bzw wie hältst du so den Kontakt, dass diese dir ihre Wohnungen zum übernachten anbieten? Schreibst du mit allen Matches, du hast ja einige. Löscht du Matches oder lässt du sie einfach liegen... Du hast nämlich gefühlt ne sehr gute Übersicht über deine Stats 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, J.Peterson schrieb:

Und in der Suche hast du auch unter 21J eingestellt?

Klaro, immer. Könnte es auch daran liegen, dass ich am Anfang immer nur 18-20 suche und dort ziemlich viele swipe(am meisten links, paar aber auch rechts) und mir das alles kaputt macht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.7.2018 um 13:22 , suchti. schrieb:

War zwei Jahre in Kopenhagen und zu Besuch in Stockholm, Malmo und Helsinki.

@suchti. ich bin geschäftlich auch viel im hohen Norden - jedoch hält sich bei mir die Begeisterung in Grenzen. Zugegeben, die Frauen dort sind überdurchschnittlich hübsch und auch zahlreich vertreten. Oftmals habe ich jedoch das Gefühl, als Aussenseiter dazustehen - spreche die Sprache nicht und sehe durch meinen dunklen Typ auch nicht gerade wie ein Einheimischer aus, was irgendwie eine abschreckende Wirkung zu haben scheint. Zumindest auf Tinder hatte ich bis dato nur mässig Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein sehr wichtiger Hinweis, den man nur selten im Internet findet:

Es gibt einen heftigen Bug bei Tinder, wonach HBs zwar im Feed angezeigt werden – jedoch nicht bei den Matches. Zusätzlich werden neue Nachrichten von HBs, mit denen Ihr bereits geschrieben habt, nicht angezeigt. Ersteres ist mir bereits mehrfach aufgefallen, ich dachte jedoch, es handelt sich um Frauen, die das Match gleich wieder aufgelöst haben, denn dann passiert das Gleiche. Doch dem ist nicht immer so! Ich fand den Reddit-Thread von unten und loggte mich aus und wieder ein (Neustart des Smartphones reicht nicht!). Es tauchten drei Matches von Frauen auf, die mir vorher nicht angezeigt wurden: Eines davon war bereits mehrere Wochen alt. Und eine Nachricht einer Frau, welche mir bereits am Donnerstag schrieb und die ich heute eigentlich entsorgen (haha!) wollte. 

Das Ganze ist so unfassbar beschissen, da ich sehr radikal im unmatchen bin: Wenn sieben Tage lang keine Reaktion kommt, teilweise noch früher, unmatche ich. Ich will gar nicht wissen, was mir so in den letzten Monaten alles entgangen ist …

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.