Ich weiss ja nicht welche Statistik Rudelfuchs gelesen hat, aber in der polizeilichen Kriminalstatistik sind Ausländer deutlich krimineller als Deutsche. Alle folgenden Zahlen habe ich aus dieser Quelle: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2016/pks-2015.pdf?__blob=publicationFile Ohne ausländerrechtliche Verstösse haben Ausländer einen Anteil von 27.6% an den ganzen Tatverdächtigen. Damit gibt es proportional 3.5 Mal mehr ausländische Tatverdächtige als Deutsche.  Hier noch die Ausländeranteile von gewissen Straftaten: Straftaten gegen das Leben: 29.3% Raubdelikte: 38.4% Körperverletzung: 26.9% (schwere: 32.2%) Diebstahl insgesamt: 38.3% Gewalltkriminalität insgesamt: 33.2% Strassenkriminalität insgesamt: 28.6%   Tatverdächtige(ohne aulsänderrechtliche Verstösse) auf die Nationen umgerechnet: Deutschland: 2% der gesamten Deutschen waren theoretisch tatverdächtig Kosovo: 8%    der gesamten Kosovo-Albaner waren theoretisch tatverdächtig Türkei: 4.9%          Syrien: 4% Irak: 6.4% Afghanistan: 7.6% Algerien: 57%!!! Marokko: 16%!!! Rumänien: 11.5%!! Bulgarien: 8% Polen: 6% Serbien: 12%!!(darunter viele Romas mit serbischem Pass) Russische Föderation: 4.3% Italien: 4%   Wer nach diesen Zahlen immer noch behauptet, dass Ausländer gleich kriminell wie Deutsche sind, fehlen nicht nur eine, sondern mehrere Tassen im Schrank. Was auch viele vergessen ist, dass die meisten "Flüchtlinge in den Monaten Oktober, November(Spitzenmonat) und Dezember nach Deutschland geflohen sind, also am Ende des Jahres 2015. Nur schon deswegen kann man die Kriminalitätszahlen für Syrer, Afghanen, Iraker und Nordafrikaner nur mit Vorsicht in Betracht ziehen, da sie mehrheitlich nur die letzten Monate des Jahres 2015 abdecken. Die Zahlen 2016 werden mir und vielen anderen Recht geben, da bin ich mir zu 99% sicher. Ansonsten hat sich hier noch ein anderer die grosse Mühe gemacht und die Polizeistatistik auseinandergenommen. https://sedefendere.files.wordpress.com/2016/12/kriminalitaet_von_fluechtlingen_20161212.pdf (Kritik: Er hat im Gegensatz zu mir oben, eine viel zu kleine Bevölkerungsanzahl der Syrer genommen, was das Ergebnis verfälscht und dramatisiert.)