BOMB YOUR "MAN-BOX" - Neue Männer - Falsche "Alphas"

275 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

BOMB YOUR MAN-BOX !!!

Unbedingt anschauen !!!

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Rede, aber sehr traurig zugleich.

Traurig deshalb, weil wir immer noch in einer Welt leben, in der Gedanken und Positionen wie die aus dem Vortrag scheinbar immer noch nicht so selbstverständlich sind, dass jemand der sie ausspricht vor ein Publikum gestellt, gefilmt und bejubelt wird.

Stellt euch vor jemand würde einen TED Talk darüber halten, dass man zum Arzt gehen sollte wenn man krank ist oder dass man stirbt wenn man kein Wasser trinkt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die meisten Studenten behaupten zwar, Englisch zu verstehen, aber bei den Seminaren, in denen wir englische Texte auseinanderbahmen, offenbarte sich das Gegenteil.

Ich habe ein Jahr im englischsprachigen Ausland studiert und umgerechnet Noten zwischen 1.0-1.7 kassiert, u.a. die sprachliche Seite meinerEssays war im oberen Drittel aller Studenten einschließlich native speakers

Dennoch schaue ich mir grundsätzlich alle Serien mit englischen(!) Untertiteln an. Je nach Thema, Sprachgeschwindigkeit und Dialekt versteht man sonst leider nur grob, worum es geht, mein Anspruch ist aber maximales Verständnis bis ins kleinste Detail.

Amerikanische Sprecher werden von den meisten Deutschen mit Sprachkenntnissen noch gut verstanden; sobald man aber britischen oder australischen Sprecher abseits!!! von Nachrichtensprechern und Lehrkräften zuhören will, kann es schnell kritisch werden.

Ist aber nicht verwunderlich. Schweizerdeutsch wird von vielen Deutschen nur schwer verstanden, und so verhält es sich auch unter den native speakers zwischen Schottland und New York beispielsweise. ;)

bearbeitet von Mr. Pepper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer wieder faszinierend, wie ein Thread-Thema zu komplett was Anderes führen kann. Bitte eigenen Thread "Postet Eure Englischschularbeiten" od. ähnliches eröffnen. Jeder weiter Beitrag diesbzgl. wird nicht gelöscht, sondern zerstört.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sorry roien, aber zur Ablenkung vom Thread-Thema hast du mit deinen kindischen Kommentaren tatkräftig beigetragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JT, ich überlass es Dir, diesen Thread wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Also: gib Dein Bestes!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann riskiere ich mal eine Verwarnung

Ich habe eine Seite gefunden, auf der erklärt wird, was in dem Video gequatscht wird.

http://ywd365.com/projekte/benehmt-euch-nicht-wie-maenner/ . Kurz zusammengefasst:

Es ist ganz doll böse, wenn ein Mann klassische, männliche Werte wie Härte, Dominanz, Disziplin ... usw. vertritt. Diese Werte sollen angeblich für alles Übel dieser Welt verantwortlich sein.

Darum sollen die Männer alles vergessen, was sie gelernt haben (wobei ich mich frage, wo man heutzutage, in Zeiten von Feminismus und Genderismus, solche Werte eigentlich noch lernt) und zu Sissys ... äh ... "Männern 2.0" werden.

So, und jetzt können wir uns darüber unterhalten, was mit diesem Firlefanz bezweckt werden soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@dreibein

Du hast leider gar nichts verstanden. Bitte beteilige dich nicht an der Diskussion, wenn du 1. nicht in der Lage bist, das Gesprochene zu verstehen und 2. nicht in der Lage bist, den Sinn zu verstehen.

Was du als These formulierst, ist leider auch völlig an dem vorbei, was in der deutschen "Zusammenfassung" steht (Zugegeben: der deutsche Titel ist ein Witz).

bearbeitet von susshii
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast leider gar nichts verstanden. Bitte beteilige dich nicht an der Diskussion,

Welche Diskussion?

wenn du 1. nicht in der Lage bist, das Gesprochene zu verstehen und 2. nicht in der Lage bist, den Sinn zu verstehen.

Ja, gut, ich habe es frei und mit eigenen Worten formuliert.

Was du als These formulierst, ist leider auch völlig an dem vorbei, was in der deutschen "Zusammenfassung" steht (Zugegeben: der deutsche Titel ist ein Witz).

Worum geht es denn Deiner Meinung nach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dreibein. Lass es. Du verstehst nicht nur den Text nicht. Du WILLST ihn auch gar nicht verstehen.

Ich habe den Inhalt so wiedergegeben, wie ich es verstanden habe. Sollte ich es falsch verstanden haben, steht es Dir frei, zu erklären, wie man es zu verstehen hat.

Außerdem musst Du mir zugute halten, dass ich einer der ganz Wenigen bin, der Interesse an dem von Dir aufgeworfenem Thema zeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe den Inhalt so wiedergegeben, wie ich es verstanden habe. Sollte ich es falsch verstanden haben, steht es Dir frei, zu erklären, wie man es zu verstehen hat.

Japp. Du hast ihn komplett falsch verstanden und wiedergegeben. Das hat dir aber auch schon jemand anderes gesagt.

Ich hab keine Lust dir den Inhalt zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab keine Lust dir den Inhalt zu erklären.

Und wie soll ich dann lernen und meinen Horizont erweitern?

Ich gehe mal davon aus, dass Du dieses Thema eröffnet hast, damit man darüber sprechen kann? Und weil mich das Thema interessiert, habe ich mich erkundigt, worum es geht, was ich aber angeblich "komplett falsch" verstanden habe.

Eigentlich müsste es doch ein Leichtes für Dich sein, mal in zwei oder drei Sätzen zusammenzufassen, worum es denn Deiner Meinung nach geht.

Und dann kann man darüber sprechen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elia wirkt irgendwie recht unsympathisch.

Wie wäre es denn, wenn du die Diskussion anstoßen würdest?

Bisher kam von dir ja nix außer dem Link und Anfeindungen in Richtung Dreibein?!

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das Video gepostet, weil ich es wirklich gut und sehr sehenswert finde.

Und wer schon etwas länger hier im Forum unterwegs ist, weiß, warum ich (und andere) auf eine Diskussion mit Dreibein verzichte.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Schlimme daran, es sind sicher viele interessante Sache dabei. Aber aufgrunddessen, dass ich die Sprache nicht verstehe, bin ich dann auch nicht gewillt mich mit diesen Sachen zu beschäftigen.

Der TE, in diesem Fall Elia, könnte ja kurz zusammenfassen, worum es in dem Video geht, warum er es so sehenswert findet, welche Punkte er für besonders wichtig und interessant hält ... usw.

Eigentlich sollte es zum guten Ton gehören, dass wenn man ein Thema mit einem Video oder Artikel (egal in welcher Sprache) eröffnet, man auch eine kurze Einleitung und eigene Meinung dazu schreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuchen wir doch mal, wieder zum Thema zu kommen.

Hat jemand verstanden, worum es in dem Video geht? Ich habe mich zwar erkundigt, habe es aber angeblich "falsch" verstanden.

Also, wer hat es "richtig" verstanden und kann sagen, was er davon hält?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus dieser anerzogenen Gefühlskälte, Erwartungshaltung anderer Männer und dem Selbstverständnis von Männern als Beherrschende, starke, besitzende Wesen leitet sich ein Klima her das Nötigung, Missbrauch und Vergewaltigung von minderwertigen und schwächeren Frauen begünstigt.

Im Prinzip ist es doch genau das, was ich auch gesagt habe (auch wenn ich es etwas anders formuliert habe).

Und ich sage, dass es Quatsch ist.

Wo findet denn heute noch eine wie oben beschriebene Erziehung statt? Klassische männliche Werte werden doch überall verteufelt.

Trotzdem kommt es zu Nötigungen, Missbrauch und Vergewaltigungen. Also kann das schon mal nicht die Ursache sein.

Was soll also damit bezweckt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo werden diese Werte denn verteufelt? Hart, stark, dominant. Das ist das nach wie vor herrschende Bild von Männern.

Frauen sind Emotional, schwach, weich. Der Gegenpart eben. Wo hat sich das verändert?

Lies doch mal hier z.B. im Forum.

"Sei keine Pussy" "Der Mann führt!" "Eskalieren bis zum Block!"

"Nimm sie nicht ernst sondern durch!" "Drama wird wegeskaliert." "Sag ihr auf keinen Fall dass du Gefühle für sie hast!" "Wehe du öffnest dich zu früh!"

Das ist genau das Mindset wie in dem Video beschrieben. Und eben ein relativ heikles.

*Bearbeitet*

Anderes Beispiel. Viele hier sind total überfordert mit selbstbewussten Frauen. Selbstständige Frauen mit eigenem Einkommen sind noch mehr gefürchtet und verteufelt. Letztens erst wieder irgend ein Thread in dem eine Frau meinte: Einen Versorger brauche ich nicht, ich hab einen Job, Freunde, Geld, Hobbies. Männer die mit Geld punkten Wollen sind ziemlich schnell raus. Hach was war der Aufschrei groß. Ich kann mir das nur mit Angst erklären. Angst davor überflüssig zu sein. Nichts bieten zu können. Dabei ist das nur korrekt wenn man in dem alten Rollenbildern denkt: Der Mann versorgt, verdient, bestimmt. Diese Kernfähigkeiten der "Menbox" sind bei vielen Frauen schlicht nicht mehr gefragt. Männer die nur in ihrer alten menbox denken können und sich selbst definieren können stinken bei diesen Frauen natürlich total ab. Sie haben nicht den Hauch einer Chance...ich mein...was sollte die Frau auch damit.

Deshalb ist "boom your Menbox" durchaus als Befreiung gerade des Mannes zu sehen. Ein über die engen Schranken hinauswachsen.

bearbeitet von Rudelfuchs
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo werden diese Werte denn verteufelt? Hart, stark, dominant. Das ist das nach wie vor herrschende Bild von Männern.

Frauen sind Emotional, schwach, weich. Der Gegenpart eben. Wo hat sich das verändert?

Lies doch mal hier z.B. im Forum.

"Sei keine Pussy" "Der Mann führt!" "Eskalieren bis zum Block!"

"Nimm sie nicht ernst sondern durch!" "Drama wird wegeskaliert." "Sag ihr auf keinen Fall dass du Gefühle für sie hast!" "Wehe du öffnest dich zu früh!"

Das ist genau das Mindset wie in dem Video beschrieben. Und eben ein relativ heikles.

Richtig. Da müssen junge Männer erst in ein Forum gehen, um zu lernen, dass sie keine Sissy sein sollen, dass der Mann führt, dass man(n) in der Ver-führung eskalieren muss und dass Männer keine Gefühle, sondern Muskeln haben.

Und das es Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt, die sich nicht auf die Geschlechtsteile begrenzen.

Warum hat das ihnen niemand beigebracht? Weil man ihnen genau das Gegenteil beigebracht hat.

Männer die mit Geld punkten Wollen sind ziemlich schnell raus.

Das ist doch nichts neues. Das hat selbst der alte Erik Horvat schon erkannt.

Diese Kernfähigkeiten der "Menbox" sind bei vielen Frauen schlicht nicht mehr gefragt. Männer die nur in ihrer alten menbox denken können und sich selbst definieren können stinken bei diesen Frauen natürlich total ab.

Wenn dem wirklich so wäre, hätten die Männer ihre "Men-Box" schon längst zerbombt.

Aber es sind doch gerade die Männer, die Probleme mit Frauen haben, die nie eine "Men-Box" hatten.

bearbeitet von Dreibein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Kernfähigkeiten der "Menbox" sind bei vielen Frauen schlicht nicht mehr gefragt. Männer die nur in ihrer alten menbox denken können und sich selbst definieren können stinken bei diesen Frauen natürlich total ab.

Wenn dem wirklich so wäre, hätten die Männer ihre "Men-Box" schon längst zerbombt.

Aber es sind doch gerade die Männer, die Probleme mit Frauen haben, die nie eine "Men-Box" hatten.

Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten dass die Befreiung des Mannes noch sehr viel weiter entfernt ist als die der Frau. Ein Mann der so etwas fordert wird zuallererst von seinen Geschlechtsgenossen lächerlich gemacht.

Und Achtung damit meine ich nicht die hier oft genannten "Maskulinisten" die am liebsten wieder in den 50ern oder noch früher leben würden. Das sind keine Befreier, das sind Bücklinge und unmündige Selbstversklaver.

Männer verpassen die Entwicklung der Gesellschaft.

Man nehme z.B. diesen immergleichen Ausruf hier: "Frauen sind zu anspruchsvoll!"

Wie entlarvend ist so ein Satz bitte? Was sagt das über den Verfasser aus? Ist doch nur noch traurig. Unfähig sich zu entwickeln. Gefangen in seiner Menbox.

bearbeitet von Rudelfuchs
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast ImWithNoobs

Wo werden diese Werte denn verteufelt? Hart, stark, dominant. Das ist das nach wie vor herrschende Bild von Männern.

Frauen sind Emotional, schwach, weich. Der Gegenpart eben. Wo hat sich das verändert?

Lies doch mal hier z.B. im Forum.

"Sei keine Pussy" "Der Mann führt!" "Eskalieren bis zum Block!"

"Nimm sie nicht ernst sondern durch!" "Drama wird wegeskaliert." "Sag ihr auf keinen Fall dass du Gefühle für sie hast!" "Wehe du öffnest dich zu früh!"

Das ist genau das Mindset wie in dem Video beschrieben. Und eben ein relativ heikles.

Richtig. Da müssen junge Männer erst in ein Forum gehen, um zu lernen, dass sie keine Sissy sein sollen, dass der Mann führt, dass man(n) in der Ver-führung eskalieren muss und dass Männer keine Gefühle, sondern Muskeln haben.

Und das es Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt, die sich nicht auf die Geschlechtsteile begrenzen.

Warum hat das ihnen niemand beigebracht? Weil man ihnen genau das Gegenteil beigebracht hat.

Warum muss der Mann führen? Was ist Führung eigentlich in dem Kontext? Kontrollzwang nichts weiter. Wenn man sich in diesem Forum Beispiele von Dialogen reinzieht, muss ich manchmal mit dem Kopf schütteln. Da werden total komische Antworten gegeben, nur um zu pullen, dann kommt wieder c&f und total plötzliche Themenwechsel etc. das ist so unnatürlich. So redet doch niemand miteinander. Oder die immer gepredigte "Ansage" zu einem Treffen so wie "Samstag 19:00 in der gaybar" aus dem heiteren Himmel. Das ist hier doch nicht die imperiale Garde, wo du dich um 0700 beim Kommissar einzufinden hast.

Ich weiß auch nicht, warum du Gefühle mit wussy assoziierst. Männer, die auf ihre Emotionen klarkommen sind doch mal erfrischend anders. Als gäbe es als Gefühle nur Wehleidigkeit. Heulsusen kann niemand leiden, keine Frage. Und muss der Mann eskalieren? Zwangsweise muss ein Individuum eskalieren, wenn es sexuelles Interesse an einer anderen Person hat. Die Erfolgreichen sind halt die, die ihr Glück selbst in die Hand nehmen. Egal ob in der Liebe, der Karriere oder im Sport oder sonst wo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muss der Mann führen?

Ein Schiff ohne Kapitän? Ein Flugzeug ohne Pilot?

Ich weiß auch nicht, warum du Gefühle mit wussy assoziierst. Männer, die auf ihre Emotionen klarkommen sind doch mal erfrischend anders.

Hätte der Mensch zwei Millionen Jahre überleben und sich hochentwickeln können, wenn die Männer wie Frauen wären?

Der hier kritisierten "Man-Box" hat man doch Leben, Überleben und Fortschritt zu verdanken.

Und muss der Mann eskalieren?

Wenn er das nicht macht, kommt er nicht zum Stich.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muss der Mann führen?

Ein Schiff ohne Kapitän? Ein Flugzeug ohne Pilot?

Zwischenmenschliche Kontakte sind keine Maschinen. Sie funktionieren beidseitig. Sind ja auch zwei Menschen gleichberechtigt beteiligt.

Ich weiß auch nicht, warum du Gefühle mit wussy assoziierst. Männer, die auf ihre Emotionen klarkommen sind doch mal erfrischend anders.

Hätte der Mensch zwei Millionen Jahre überleben und sich hochentwickeln können, wenn die Männer wie Frauen wären?

Das weiß weder ich noch du.

Der hier kritisierten "Man-Box" hat man doch Leben, Überleben und Fortschritt zu verdanken.

Falsch. Den hier kritisierten "Eigenschaften" hat man höchstens Angst, Verklemmtheit, Unfreiheit, Frust, Gewalt, Krieg und Leid zu verdanken. Speziell den Forschritt haben wir kreativen Menschen zu verdanken, die alte Verhaltensweisen, Strukturen und Denkmuster kritisieren und druchbrechen und neue Wege gehen.

Und muss der Mann eskalieren?

Wenn er das nicht macht, kommt er nicht zum Stich.

Niemals von dir auf andere schließen. Ich durfte schon weit mehr als einmal erleben, dass die Damen durchaus "komplett durcheskalieren" können während ich genau gar nichts gemacht habe... Kann ein echt tolles Gefühl sein. Wer sich allerdings selbst auf "Mann mach so" Frau macht so" beschränkt, wird immer nur die eine Variante erleben. Schade für dich.

bearbeitet von Elia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.