Das Game und das liebe Geld: Ohne Moos nix los

15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich ziemlich stark an Pick up zweifle vor allem was das Thema Geld anbelangt. Es kann auch sein das mir einfach die Fanatsie dafür fehlt aber egal.

Ich will einfach mal meinen Standpunkt darlegen und wissen,was ihr davon hält:

Meine Kernaussage ist jedenfalls: Pick up ist schön und gut und man kann damit tatsächlich etwas erreichen, davon bin ich absolut überzeugt und denke auch dass ich ein paar Küsse und vielleicht sogar mein erstes Mal zu verdanken habe,ABER: Ohne Moos nix los!!!

Mir ist in letzter Zeit einfach aufgefallen, dass eigentlich immer nur die Typen bei den Frauen richtig gut ankommen die die Kohle haben.Das sind Leute die einfach mal richtig reiche Eltern haben und das auch, ohne es dass es ihnen wahrscheinlich auffällt, ständig vor sich hertragen.Beispiele gefällig??

Typ Nummer eins: Ein Kumpel aus meinem Freundeskreis, mit dem ich regelmäßig weggehe. Seine Mutter hat eine eigene Firma und sein Vater ist Schauspieler und natürlich verfügen sie über mehrere Immobilien, Geld usw. Dieser Kumpel nennen wir ihn Hans,hat es schon immer leicht mit den Frauen gehabt.Er ist gutaussehend(behaupte ich einfach mal) und hegt einen aufwändigen Lebenstil.Zum 18.ten hat er bespeilsweise 10.000€ geschenkt bekommen, die er in nicht einmal einem Jahr komplett verprasst hat.

Typ Nummer zwei:Ein Kommilitone aus meinem Studiengang.Nennen wir ihn Gustav.Das Studium nimmt der Typ ziemlich locker und mittlerweile ist er auch eigentlich so gut wie draussen,aber egal.Sein Onkel hat ihm einmal eine Reise auf einer Yacht im Wert von mehreren 1000€ spendiert und er lebt in einem Haus gemietet oder auch nicht welches einen Mietpreis von mindestens 1500€ im Monat wenn nicht mehr kostet.

Ob er sein Studium nun schmeisst oder nicht ist vermutlich egal, der kommt schon irgendwo unter.Klar kommt er bei Frauen gut an, er arbeite auch noch als Barkeeper im angesagtesten bzw. teuersten Club der Stadt.Wie er da wohl dran gekommen ist??? ;)

Typ Nummer drei:Ein Azubi aus meinem Praktikum.Er ist aus einem Osteuropäischen Land und vermutlich von klein auf hier aufgewachsen.Ein netter Kerl ohne Frage.Trotzdem und da bin ich nunmal ehrlich packt mich natürlich schon irgendwo der Neid, wenn er groß und breit erzählt auf der weihnachtsfeier, dass seine Eltern bzw. Großeltern eine riesige Fläche Wald besitzen, die so groß ist dass dieser noch nichtmal komplett erschlossen ist und vermutet wird,dass sich dort irgendwo ein kleiner See befinden soll.Sicher sei das aber nicht, da er den Wald noch nicht komplett erforscht hat.Die Woche drau erzählt er dann noch, dass er die Tochter vom Hotelbesitzer gegenüber,der eine große Kette besitzt auf dem Glastisch im Wohnzimmer geknallt hat..

Naja gut was soll das alles fragt ihr euch sicher jetzt.Ihr habt sicher recht, wenn ihr sagt ich bin einfach nur neidisch und ich hätte keine Ahnung von Pick up usw.

Aber irgenwann muss man ja mal realitisch sein und einsehen: mit solchen Leuten kann man sich einfach nicht messen.Was wäre Charlie Harper ohne seine Villa und seinem Geld in Malibu? Was wäre ein Tyrion Lennister aus Game of Thrones ohne seinen Namen und sein Geld,ebenso sein Bruder Jamie? Berlusconi, Kachelmann und wie sie alle heißen???? War Giacomo Casanova nicht auch aus einem gut betuchten Elternhaus? Style und das Geld??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Geld kann ein Faktor sein, wer das bestreitet lügt. Erhöht den eigenen Status und man ist dadurch attraktiver.

Aber ganz ehrlich ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber bei U30 interessiert das sowieso niemanden, man ist Student und da erwarten viele nicht mal, das man Geld hat. Außerdem ist nicht jede Frau ne Golddiggerin, vielen ist es einfach egal, kenne das aus meinem Freundeskreis, da spielt Geld sogut wie keine Rolle. Wenn du so denkst, dann hast du nicht viel verstanden, leg deine limiting beliefs ab, es ist einfach nur deine verzerrte Wahrnehmung insbesondere aus deinem Umfeld, die dir das so erscheinen lässt.

Zieh dir mal ne 2000€ Uhr an, wird sogut wie kein HB merken. Vernünftige Kleidung und keine assiger Undercut machen viel mehr aus, besonders beim Approach geht es mehr um den Eindruck. Die ganzen Leute, die du aufgezählt hast, haben übrigens auch sehr viel Erfolg und Bekanntheit, kein einziger darunter, der wirklich nur durch sein Geld herraussticht. Das ist eher Status, und da Frauen nunmal gerne da die Beine breit machen, ist das alles nicht verwunderlich.

bearbeitet von Idioteque

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter bitch pls. Das Gegenteil kenn ich auch! Ein entfernter Bekannter von mir hat ein adelstitel und auch ne masseholz und fick trotzdem mehr und qualitativ hochwertiger als er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genug geheult. Hey, auch ich führ einen relativ geilen Lifestyle. Meine Eltern haben auch genug Geld. Und nein, sie zahlen mir nichts. Ich arbeite seit ich 15 Jahre alt bin, reiss mir den Arsch auf und steh immer Ende Jahr bei meinem Vorgesetzten und verlange mehr Lohn. 2013 war ich in 8 verschiedenen Ländern, lebe seit einiger Zeit in einer Wohnung im Herzen Zürichs und ja, das ist alles von mir finanziert. Mit 19 Jahren.

Wenn du auch zu den Leuten gehören willst, die sich einiges leisten können, dann tu etwas dafür. Es bringt dir nichts, wenn du jammerst, dass X und Y das Geld in den Popo gesteckt bekommen.

Was, wenn denen plötzlich der Geldhahn zugedreht wird? Was passiert mit denen? Keinen guten Abschluss und keine Ahnung, wie man sein Geld verdient geschweige denn damit umgeht!

Dein Leben, deine Entscheidungen, dein Glück.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

This.

Davon abgesehen gibt es

a) genug (junge, die älteren interessieren Dich anscheinend ja nicht) Frauen, die keinen Wert auf ein dickes Bankkonto legen,

b) genug (junge, die älteren interessieren Dich anscheinend ja nicht) Frauen, die ihre wohlhabenden Eltern und alles, was damit zu tun hat, blöd finden.

Gönn Deinen Bekannten ihr glückliches Schicksal und kümmere Dich um Dein eigenes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es ist doch bekannt, das Geld und Macht die attraktivität steigern. Komm mal raus aus deinem Raster, wen findest du mehr attraktiv aus Sicht einer Frau?

A. Einen beruflich erfolgreichen Mann, den man kennt, einen guten Job hat und der SICHERHEIT bieten kann.

B. Einen Müllwagen Fahrer, welcher jedes Monat um die existenz kämpfen muss und der vermutlich keine Sicherheit bieten kann.

Deine Frage betrifft die Pick up Materie mehr, wie man sich vielleicht eingestehen will.

Dennoch gilt trotzdem, jeder kann Frauen verführen. Ich hatte schon einige Granaten, welche NICHTS von mir wussten. Sie konnten nicht wissen ob ich am Bau arbeite oder ob ich Multimillionär bin.

Es hat viel mit dem zu tun, wie du dich verkaufst und wie du dich gibst.

Und noch zu deinem einen Freund gesagt, ein Spruch der immer wieder stimmt:

"Dem Angeber musst du Geld geben und dem Jammerer musst du das Geld nehmen!"

Heißt nichts anderes wie, Leute welche rumprotzen haben nichts und Leute die wegen jedem Penni rum jammern haben die Kohle.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber irgenwann muss man ja mal realitisch sein und einsehen: mit solchen Leuten kann man sich einfach nicht messen.

Die Frage ist doch, wieso willst du dich mit solchen Leuten messen? Wird mir noch nicht ganz klar. Denkst du etwa, das Frauen nur auf Materialismus aus sind? Die Frauen gibt es sicherlich auch, aber willst du denn solche Damen?

Und du tust so, als wäre jeder 2. Kerl reich und würde dir dadurch deine Frauen wegschnappen. Ich kenne viele Typen aus besseren Verhältnissen, die auch ihr Geld von den Eltern bekommen und es sicherlich in manchen Lebenssituationen leichter haben, aber aus PU vögeln die nicht mehr. Die vögeln sogar weniger. Oder sie vögeln, aber nicht weil sie etwas Geld haben.

Ich kenne eine Handvoll Typen, die viel Geld haben. Aber das sind vom Gesamten her total wenig. Und wenn ich bedenke, wie viele Frauen es auf der Welt gibt, würde ich mir über so einen Käse keine Gedanken machen. Dann kannst du ja auch noch genau so gut sagen "die stylisch gekleideten Kerle nehmen mir die Mädels weg" und die "muskulösen Fitnessstudio Gänger nehmen mir meine Mädels weg" usw.

Hättest du jetzt mal ein vernünftiges Beispiel gebracht wie "habe eine Frau zum Date eingeladen, kann ihr aber keinen Kaffee kaufen", hätte ich den Thread ernst genommen aber so ist das für mich wieder ein Mimimi um die Frauenwelt zu verfluchen oder sein eigenes Versagen zu rechtfertigen.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pick up ist nicht dein Problem, hast du richtig gesagt.

Genau solche Leute solltest du in deinem Umfeld haben, dann wirst du selbst erfolgreicher weil du dich an ihnen messen kannst. Außerdem, Geld ist nicht alles, mach dein Ding weiter und es wird sich passend entwickeln, entweder machst du auch was großes und viel Geld oder wenn du weniger der Tycoon Typ bist werden sich Freunde finden mit denen du mehr gemeinsam hast. wenn sie damit vor dir angeben würde ich mir überlegen, mir neue zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich ziemlich stark an Pick up zweifle vor allem was das Thema Geld anbelangt. Es kann auch sein das mir einfach die Fanatsie dafür fehlt aber egal.

Ich will einfach mal meinen Standpunkt darlegen und wissen,was ihr davon hält:

Meine Kernaussage ist jedenfalls: Pick up ist schön und gut und man kann damit tatsächlich etwas erreichen, davon bin ich absolut überzeugt und denke auch dass ich ein paar Küsse und vielleicht sogar mein erstes Mal zu verdanken habe,ABER: Ohne Moos nix los!!!

Mir ist in letzter Zeit einfach aufgefallen, dass eigentlich immer nur die Typen bei den Frauen richtig gut ankommen die die Kohle haben.Das sind Leute die einfach mal richtig reiche Eltern haben und das auch, ohne es dass es ihnen wahrscheinlich auffällt, ständig vor sich hertragen.Beispiele gefällig??

"Ohne Moos nix los" stimmt erstmal nicht. Wie oft habe ich mich gefragt, WARUM diese aggressiven Typen in meiner Stadt, die jeden nur anpöbeln und ständig Streit suchen immer die geilsten Bienen am Start hatten. Und warum? Ich kann es mir noch immer nicht genau erklären. Das einzige, was diese Typen hatten, waren geile Klamotten. Sie hatten aber keine Hobbys, kaum Geld von zu Hause und waren schlecht in der Schule.

Und nein du bist nicht absolut von PickUp überzeugt, sonst würde es diesen Thread nicht geben. Aber du hast damit recht, dass Kohle eine wichtige Rolle im Leben spielt. In meinen Augen ist Geld lediglich die Darstellung einer erbrachten Leistung. Mein bester Kumpel hat auch wohlhabende Eltern und ich kenne ihn seit der 1. Klasse (trotzdem lief's bei ihm anfangs eher beschissen mit den Frauen). Ich selbst komme aus einem eher ärmlicherem Elternhaus. Seit der 7. Klasse bin ich mit dem besagten Kumpel befreundet und als ich ihn das letzte mal nach langer Zeit wieder getroffen habe, stellte ich fest, dass wir uns, mal wieder, beide in die gleiche Richtung entwickelt haben. Ich will auch behaupten, dass wir beide denselben Erfahrungswert haben, was Frauen angeht. Er musste nie wirklich arbeiten, um seinen Erfolg zu kassieren. Hat nie wirklich was für die Schule getan und trotzdem sein Abitur bestanden während ich seitdem ich 13 bin immer nebenberuflich arbeitete. (Mit 13 kann man schon Zeitungen austragen). Das Ding ist: Wenn du deinen Arsch nicht hochkriegst und trotzdem Erfolg kassierst, wird es dir nicht gut gehen bezüglich deinem Selbstvertrauen und du wirst dir nichts darauf einbilden können.

Und JA, es stimmt, dass du durch Geld mehr MÖGLICHKEITEN hast. Aber hier in Deutschland hindert es dich nicht an deiner Persönlichkeitsentwicklung oder an deinen Frauenproblemen. Reiner Limiting Belief von dir also.

Gruß Silenced.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geld steht in dem Fall für Erfolg, erfolgreiche Männer sind attraktiver für Frauen aber auch Männer die durch Charakter und Charisma das Potenzial zeigen erfolgreich zu werden. Wenn du lernst so jemand zu werden, kann es dir egal sein ob du mit 20 oder 2000 Euro in der Tasche rumläufst.

Wie hier schon gesagt wurde: Bei U30 interessiert das eh kaum. In meiner Schulzeit hab ich durch Nebenjobs 600-1000 euro mtl. verdient (was als Schüler nicht gerade schlecht ist) . Hat mir ungefähr... lass mich überlegen... garnichts gebracht weil ich trotzdem ne Pfeife war. Jetzt während dem studium, bin ich mit deutlich weniger Geld deutlich erfolgreicher bei Frauen. Klar, wer jetzt schon Geld hat, hat einen netten Bonus, aber mehr auch nicht.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jungs ich faile mein Studium, bin chronisch bankrott und habe trotzdem eine hübsche Freundin, die deutlich mehr Geld als ich verdient.

Damit wäre die Ausgangsthese schon mal falsifiziert.

Richtig, aber auch äußerst banal, ist allerdings, dass es der eigenen Attraktivität abträglich ist kein Geld zu haben und zuträglich viel Geld zu verdienen.

Ein Faktor von vielen. Und wer kein Geld hat und deswegen nichts layt soll halt Geld verdienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solang du dir Essen + Gewand + Wohnung + Sport + Dates (für dich selbst - vergiss einladen) + Kondome leisten kannst ist alles in Butter.

Kannst du das nicht solltest du dich sowieso primär um andere Dinge als Frauen kümmern.

Aber ganz ehrlich, selbst als Student sind 500-1k nebenbei von zuhause aus nicht zu schwer zu verdienen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.