Ich missbrauche jetzt mal den Thread hier, weil der Titel gut passt: Hey Leute, habe hier eine Situation die sicher schon 1000 mal beantwortet wurde, habe auch schon ein paar ähnliche Threads die Details sind aber doch immer etwas anders meiner Erfahrung nach und ich hätte gerne nen Tipp, wo bei mir das Problem liegt 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben kein echtes Date, habe sie in einer Bar kennengelernt 4. Etappe der Verführung Küssen Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ich war am Samstag mit Freunden feiern (30. Geburtstag eines guten Freundes) und ich bin auf dem Weg nach Hause um ca. 4 Uhr morgens nochmal in meine Lieblingsbar abgebogen, um bei nem Bier den Tag revue passieren zu lassen. Sie betritt die Bar mit einer Freundin, eröffnet das Gespräch, fragt was ich so mache, ob ich allein da bin etc. Wir kommen ins Gespräch, sie scheint sichtlich angetan, initiiert Berührungen an Arm, Oberschenkel, ich brauchte nichts zu tun totaler Selbstläufer.

Ich war schon sehr müde (wirklich) und sage ihr, dass ich nicht mehr lang bleiben werde und gleich nach Hause gehe. Sie überredet mich, noch ein wenig zu bleiben und der Körperkontakt intensiviert sich, sie legt ihre Beine über meine, kommt immer näher etc. Kurz darauf NC und einiges an Rumgeknutsche in der Bar (von mir initiiert, hab ich glaub ich ganz gut hingekriegt diesmal). Wir verlassen gemeinsam die Bar, ich soll sie noch ein Stück auf dem Heimweg begleiten. Zwischendurch stellt sie sich mir wiederholt in den Weg, jedes Mal heavy Makeout, sexuelle Berührungen. Körpersprache von ihr ganz klar auf FC aus, ich frage ob ich mit zu ihr kommen soll. Sie verneint (ich denke klar fehlender Comfort). Ich bin einverstanden und mache mich auf den Weg nach Hause (endlich). Nachdem ich ausgepennt hatte (früher nachmittag) lese ich 2 SMS von ihr.
Inhalt:
„Warum eigentlich nicht?“
und in der 2ten Nachricht dieses blöde Äffchen-Smiley, dass sich die Augen zuhält.
Abgesendet ca. 30 min. nach unserer Verabschiedung. Am nächsten Tag (Montag) abends nach der Arbeit, rufe ich sie an, mit der Absicht, was für Freitag auszumachen. Sie geht nicht ran, also schreibe ich ihr per WhatsApp folgendes:

Hey HB,
wie war das Spiel gestern? Die haben seit Ewigkeiten nicht verloren und dann gehst du hin und sie verlieren 3:0 :D (sie  hatte mir erzählt, dass sie am nächsten Tag zu einem Fußball-Spiel geht) Naja ich hab den Sonntag zu 90% im Bett verbracht. Ich würd gern Freitag was mit dir machen, vielleicht mal bei Veranstaltung ABC vorbeischauen, irgendwas Chilliges. Was hältst du davon?
Grüße, LeTom  (der Typ von Sonntag früh um 5 in Bar XYZ) Der Text ist weit entfernt von optimal, aber ich hasse es, mir über nen blöden Text ewig Gedanken machen zu müssen. Bisher keinerlei Rückmeldung. Vielleicht bin ich zu ungeduldig, aber ich denke wenn sie noch Bock auf mich hätte, wär da schon was zurück gekommen. 6. Frage/n Vorgehensweise ist mir soweit klar, ich der Ball liegt meiner Meinung nach auf ihrer Seite, ich hab nicht vor, noch was zu unternehmen, bevor nicht irgendwas von ihr kommt. Ich suche nach nem möglichen Fehler in meinem Vorgehen, würde es nächstes mal gern besser machen. Danke !