Der ultimative FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2014-Thread

1.706 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Also mal ganz ehrlich Leute Ich fand das Spiel gestern einfach nur geiloooo..

Vor der WM war für mich Deutschland nicht unbedingt als Favorit Nummer 1 aufzuzählen, doch mittlerweile glaube Ich das Jogis Jungs das schaffen könnten.

Der Meinung bin ich nicht nach dem kuriosen Portugal Spiel wo so einigen Schief gelaufen ist für die Portugiesen, sondern nach den gestrigen Spiel.

Ich denke bisher gibt es keine Übermannschaft im Turnier dennoch glaube Ich daran das es keinen Überraschungsweltmeister geben wird. Hier ein kurzer Kommentar zu meinem Turnierfavoriten:

1.Brasilien, Kann mich nicht erinnern so eine europäisch spielende Brasilianische Mannschaft gesehen zu haben, Hinten offensiv teilweise ratlos. Dennoch glaube Ich das Sie sich steigern werden.

2. Deutschland, Wieder bewiesen das man mit Teamwork und Organisation jeden besiegen kann. Wenn Jogi jetztz endlich mal die richtige Formation findet dann kann man bis ins Finale kommen.

3. Italien, Ich habe vor dem Turnier gesagt entweder scheidet Italien in der Vorrunde raus oder Sie kommen mindestens bis in Halbfinale, Ich glaube eher an zweites.

4.Holland, Klasse Vorrunde gespielt, aber irgendwie bekomme Ich das Gefühl nicht los das dies alles für die Katz war, Ich glaube einfach das die als Mannschaft nicht auf Hohen Niveau verteidigen können

5. Argentinien, bisher die grösste Enttäuschung unter den Weltmeistern. EIn Messi allein kann nicht 10 Man umdibeln selsbt flanken und ein Tor schiessen, man merkt richtig das er einen Genius an seiner Seite sucht den gibt es aber in dieser Mannschaft nicht, daher glaube Ich nicht das Arg bis ins Ahlbfinale kommt.

Auf eure MEINUNGEN wäre ich auch sehr gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast ulbert

Meine Fresse, war das ein Ritt.

Man konnte sich exakt 120 Sekunden freuen, dann gab es schon eins auf die Mütze, so muss man gegen die USA (unattraktiver und unangenehmer Gegner) nochmal alles geben. Irgendwie fand ich die Startaufstellung ein wenig suboptimal... Özil UND Götze ist irgendwie zuviel Schöngeist, es gehören mehr Kampfschweine wie Poldi und Schweini hinein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Costa Rica wird trotzdem bald rausfliegen, kolombien auch.

Von den Spitzenmanmschaften bleibt also nur Chile übrig.

Und jetzt wird die Mannschaft wieder in Grund und Boden verdammt. :rolleyes:

Und das portugalspiel als Glück hingestellt, fehlt noch, dass sich alle einig sind, dass Pepe die rote Karte nicht verdient hat...

Abwarten, die hatten Ghana unterschätzt, und die Euphorie nach dem ersten Spiel hat ihnen die Konzentration geraubt. Es war ja nicht so sehr die Taktik, sondern die individuellen Fehler, Unkonzentration, die zu den zwei Gegentoren führten!

Es macht natürlich Sinn, dass er Mustafi eingesetzt hat, weil er im Spiel nicht den Aufbau total ändern wollte, hätte gestern noch mehr durcheinander gebracht.

Nimm die Fanbrille ab und sieh ein, dass es so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Ding ist aber auch, dass Deutschland fast jedes zweite Vorrundenspiel ziemlich verkackt hat. Irgendwas habe ich aufgeschnappt, dass seit 2002 kein 2tes Spiel gewonnen werden konnte. Von daher haben wir uns eben als Traditionsmannschaft unserer alten Tradition gebeugt. Schon letzte EM haben wir in der Vorrunde nicht gut gespielt. Es wäre auch mal angebracht, dass nicht bei jedem Sieg der Deutschen Mannschaft vom zukünftigen Weltmeister gesprochen wird. Die N11 fängt das auch noch an zu glauben und gibt dann eben nur 90%. Aber halten wir fest, noch nichts verloren aber auch noch nichts gewonnen. Aber wir Deutschen sind eben mit nichts 100% zufrieden, wir wollen MEHR immer MEHR und BESSER. Das ist positiv wie negativ.

11 Freunde hat eine relativ interessante Bewertung geschrieben, hinter den Flachwitzen findet sich aber auch ein wenig Inhalt. Zu Özil haben sie es aber passend getroffen


Mesut Özil
Ach, Mesut. Kein Spieler in der DFB-Elf löst heftiger den Reflex aus, wahlweise aufrüttelnde Ohrfeigen, knallige Brandreden oder behutsame Seelenstreichler zu verteilen. Irgendetwas, um Özil aus seiner Lethargie zu wecken. Wäre die WM ein Spielfilm, würde spätestens jetzt ein alter und längst vergessener Jugendtrainer im deutschen Quartier auftauchen, mit Özil für einige Tage in eine einsame Hütte im Dschungel ziehen, ihn Bananenstauden auspissen, auf Schraubstollen schlafen und dabei irgendwie sein verloren gegangenes Selbstbewusstsein finden lassen. Gegen die USA würde Özil dann all das zeigen, weshalb sich schon Millionen Fußballfans in ihn verknallt haben und am Ende siegestrunken in den Bundestrainers Armen »Maaaaaaaanddyyyy!!!« kreischen. Doch das Leben ist kein Spielfilm. Bei Özil warten wir trotzdem treudoof auf ein Happy End.

http://www.11freunde.de/artikel/deutschland-gegen-ghana-der-einzelkritik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... in meinen Augen widerspricht sich der Bundesjogi selbst. Er schickt Mustafi nach Hause und holt ihn erst wegen der Verletzung von Reus wieder zurück. Jetzt hat Mustafi in beiden Spielen einen Einsatz bekommen!?!?!? Wenn es jetzt direkt in zwei Spielen Situationen gab, in denen er Mustafi einsetzen musste, warum schickt er ihn dann erst nach Hause? Ohne Mustafi hätte er die Situationen ja dann auch anders lösen müssen, z.B. mit Lahm in der 4er Kette oder Großkreuz/Durm/Ginter, aber dass dann bei Problemen in der 4er Kette immer sofort der erste Wahl ist, den er eigentlich direkt heim geschickt hat, macht überhaupt keinen Sinn. Dann hätte er ihn von Anfang an im Kader lassen sollen...

Du verstehst Jogi einfach nicht! Die Wege des Bundesjogi sind unergründlich! Aber vielleicht hilft dir das, um ihm ein bisschen näher zu kommen:

Jogi unser in Brasilien.

Geheiligt werde dein Name.

Deine Mannschaft komme.

Deine Einwechslung geschehe,

wie im Training, so im Stadion.

Unseren Miro gib uns heute.

Und vergib Mustafi,

wie auch wir vergeben Khedira.

Und führe uns nicht ins Vorundenaus,

sondern erlöse uns von Mesut!

Denn dein ist die Mannschaft

und die Aufstellung und die Selbstherrlichkeit

bis 2016.

bearbeitet von Gran Torino
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach optimo, dann lese doch nochmal die Regeln, wann es rote Karten gibt! Leichte Tätlichkeit IST auch Tätlichkeit, das ist nun einfach so.

Nochmal zu Özil, er war doch nicht die Schwäche, sondern lahm und das war ja weniger der falschen Position geschuldet, als seinen individuellen Fehlern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freunde, Pepe hätte gelb-rot sehen müssen. Gelb für den Schlag ins Gesicht und nochmal Gelb

für den angedeuteten Kopfstoß. Dann gäb's gar keine Diskussion. Aber der Schiri war nicht Boss genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein angedeuteter Kopfstoß ist eine angedeutete Tätlichkeit, das ist einfach Rot. Punkt. Deswegen gibt es da eigentlich auch keine Diskussion, und war bestimmt nicht eine der kritischen Entscheidungen. Aber wir hatten das doch schon ausdiskutiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein angedeuteter Kopfstoß ist eine angedeutete Tätlichkeit, das ist einfach Rot. Punkt. Deswegen gibt es da eigentlich auch keine Diskussion, und war bestimmt nicht eine der kritischen Entscheidungen. Aber wir hatten das doch schon ausdiskutiert!

so siehts aus und nicht anders! Diese Diskussion seit dem Portugalspiel geht mir übertrieben auf den Sack. Alles möchtegern Bundestrainer, aber keiner kennt die Regeln oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Rote bei Pepe war doch absolut nicht spielentscheidend. Da stand es 2:0 und Portugal sowas von der Rolle.

Die These, dass es ohne Schiedsrichter gegen Portugal so wie gegen Ghana gelaufen wäre, halte ich auch für daneben. Wegweisend war die knifflige 11m-Situation zum 1:0.

Da man gegen Ghana ohne jegliche Schiedsrichterentscheidung 1:0 in Führung gegangen ist und es dennoch nicht so lief wie gegen Portugal, macht die These einfach haltlos.

Der Grund für die unterschiedlichen Ergebnisse liegt imho einfach ich der sensationell schlechten Leistung von Portugal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles möchtegern Bundestrainer, aber keiner kennt die Regeln oder wie?

Ich möchte behaupten, dass nichtmal 1% aller Menschen die sich mit Fußball beschäftigen, auch tatsächlich das Regelwerk gelesen haben.

Das ist eigentlich ne verdammte Schande.

Das hört man auch oft bei den Kommentatoren raus, wenn Sätze bei nem Handelfmeter fallen, wie "Vergrößerung der Körperflache" etc. Oder wenn Rethy mal wieder nicht versteht, was ein Eigentor und was ein regulärer Treffer ist.

Und so muss man auch sagen, dass Pepes Platzverweis berechtigt war. Ich hätte ihn zwar nicht gegeben, aber wenn man so abdreht, dann hat man als SR die Möglichkeit, die Situation auf 2 oder 3 Arten zu bewerten, welche den Platzverweis zum Ergebnis haben.

Und den Sieg gegen Portugal als Glück zu bezeichnen, schlägt dem Fass den Boden aus. Selten so nen Rotz gelesen. Und das sage ich als klarer Löw-Gegner, der alles überkritisch beäugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niemand sagt, dass der Sieg Glueck war, der Spielverlauf & Schiri schon (Elfer (wie Fred im EÖ-Spiel) & rote Karte). Naja, ist eh gelaufen, ich hoffe auf die USA im dritten Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehe davon aus, dass auch 99,9% aller deutschen nie das Grundgesetz bzw. Strafgesetzbuch gelesen haben.

Ist dann eigentlich die wesentlich größere Schande.

PS: steht im Regelwerk ernsthaft, dass ne angedeutete Tätlichkeit Rot ist? Oder eher der Versuch ist strafbar?

Sind zwei Paar Schuhe. Rot kann man auf jeden Fall geben, gibt aber auch genug Schiris die

für schlimmere Dinge Gelb gezeigt haben. Oder auch dieselbe Aktion mit Gelb.

bearbeitet von syneo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Khedira is wohl wieder am Knie verletzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das 2:2 gegen Ghana war Absicht, um unsere Gegner in der KO-Runde in Sicherheit zu wiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wir Österreicher sind aus Protest gegen die Regenwaldabholzung zu Hause geblieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nächste Fehentscheidung. Gibt's eigentlich 'nen Ticker der die alle zählt? Riecht schon ziemlich nach Spielmanipulationen. Vielleicht sollten mal die Kontenbewegungen der Schiris aus der Pampa ausgewertet werden. Ist absurd was sich da abspielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so, heute zieht erstmals der zukünftige weltmeister belgien so richtig doll blank vor den augen der welt.

5:1

Auf jeden Fall arbeiten sie schon hart am 0:1!

EDIT: Immerhin Achtelfinale mit Chancen aufs Viertelfinale.

bearbeitet von Gran Torino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.