Der allgemeine Ex-back Thread

10.391 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Da ich aktuell ausreichend Ablenkung habe, sehe ich da keine wirkliche Gefahr. Und ich habe mich darüber hinaus auch räumlich sehr verändert (berufsbedingt). Denke nicht, dass von ihr noch was kommt.. Aber wenn, ja als FB wäre es wohl noch ok..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab irgendwie das Gefühl ich werd der zweite Spiderman...

ich weiss ja nicht in wie weit ihr das Drama verfolgt habt: sie und ich haben uns das zweite Mal getennt und auch nach nem nochmaligen Treffen keinen kontakt mehr.

Das hat auch nen gewissen Grund:

ich bin mit ner Freundin von ihr in Kontakt geraten die dann so lange gebohrt hat bis ich zugegeben habe das es mir wegen ihr schlecht geht.

ich hab dann gesagt es wäre besser wir beenden den Kontakt an der Stelle bzw das Thema Ex.

Es gibg aber immer von beiden Seiten aus bis wir die Gründe für das Aus eruiert hatten.

wir haben zwischenzeitlich auch über neutrakes gesprochen aber hauptsächlich halt sie.

irgebdwann hat sich das mal so ausm gespräch "ich weiß auch nicht was sie hat. vielleicht neuen" sowas ergeben.

ok fakt ist, die Freundin hat ihr, wie zu erwarten (und womit ich auch eig gerechnet habe) es ihr gesagt.

ihr vorwurf ist gewesen: ich hätte die Freundin benutzt und sie (ex) unter falschen voraussetzungen nochmal getroffen und es jetzt aus sei. Also ganz aus. (wo auch immer der Unterschied zwischen "aus" und "ganz aus" liegt) wobei mich die Frage irgendwie auch beschäftigt.

nun hab ich gestern zufällig mitbekommen wie sie auf mich reagiert und zwar übelst angepisst und sie bestreitet die ganze Beziehung. Sie hat ein zuwendungsproblem, das war schon immer unsere achillisferse, und sagt sie würde sich nie in jemanden verlieben.

ich kenne diese Leugnerei vom ersten Mal schon, ist aber trotzdem nen scheiss Gefühl.

Ich hab vom logischen Standpunkt eigentlich nie in Erwägung gezogen dass das nochmal was wird, zumal es für beide Seiten (besonders für mich, da sie mir ja nicht die Gefühle erwidern kann) besser ist, aber trotzdem fühle ich mich einfach schlecht.

das dieser Kontakt mit besagter Freundin total behindert war und ich rüberkomme wie son Stalkernerd ist mir klar. Aber ich werd sie nicht los.

Das es ihr wesentlich leichter fällt oder wohl auch schon abgeschlossen ist, kann ich auch verstehen, da sie nun auch einfach wütend ist.

wobei sie in dem Statement von gestern zugegeben hat, dass ich ihr Herz berührt habe bla bla aber sie mich aus o.g. Gründen nicht geliebt hat. klingt auch iwie schitzophren oder?

Also: hab ich iwie nen Schaden ? oder wir beide ? ich fühle mich grad total schuldig und schlecht...

ich hab mitm Kumpel gesprochen der meinte: sei mal froh wenn du keine unterlassungsklage bekommst :D und andere sagen: war ja nun nicht so schlimm was du gemacht hast...

aber was mache ich denn nun mit mir? die "ganze" Zeit an sie denkn ist ja keine Lösung. Und sowas soll mir nie nie wieder passieren. ablenken funktioniert so einigermaßen...

und dann kommen mir so dumme ideen in kopf wie nen brief zu schreiben, da ihr Genurtstag vor der Tür steht - wobei ich weiss das es besser wäre in den Urlaub über die Zeit zu fahren..

Danke an euch alle, at least fürs eventuelle lesen

bino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, dude. Ich Habs zwei mal versucht zu verstehen, aber es scheitert schon im zeitlichen Ablauf.

Wie kann es ein Statement von gestern geben, wenn es doch angeblich keinen Kontakt gibt?

PS: Brief wirkt nicht ohne Ritterrüstung, weißte ja selber und so ne Unterlassungsklage ist schließlich auch was, was nicht jeder hat, daher volles go von mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Bino, hoert sich alles ziemlich krankhaft an, mal über prof. Beratung nachgedacht? Ich glaub, hier kann dir nicht wirklich geholfen werden.

Ziviler Rat:

Verbanne alles was mit ihr zu tun hat, vom Foto bis zur Mailadresse, geh ich aus dem Weg. Game andere Girls und unternimm was mit Freunden.

Akzeptiere die Situation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

komm mit Dir und Deinem Kopf erst mal klar.

Ist Mist, ist schwer, ist anstrengend, ist aber dauerhaft der einzige weg.

Totaler Kontaktabbruch und mit Dir selber klar kommen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Danke erstmal an euch 3, allein schonmal für den Versuch es zu lesen :-) war mir gestern gar nicht bewusst wie wirr das ganze ist. Hab am See gesessen und drauf los geschrieben - Vielleicht sollte ich anfangen Tagebuch zu schreiben.

zusammengefasst:

-2. Mal getrennt - mir gings schlecht - ihr auch einigermaßen

-1,5 Monate keinen Kontakt, 2x wirklich zufällig über den Weg gelaufen - kurz gesprochen, mir gings wie auch im Post vom Mai/Junivorher beschrieben ganz okay damit

- Verabredet und getroffen, Treffen war wirklich okay - ging uns beiden soweit gut und hätten uns fast geküsst - gottsei dank wohl nicht - sie hat für die nächste Woche ein Treffen vorgeschlagen, was sie an dem tag versucht hat zu flaken. ich bin dann einfach mit wem anders zu der Veranstaltung gegangen

- ab da ging dann das Drama los: sie hätte da ja auch nicht als Paar hingewollt und ob das alles jetzt so richtig wäre und und und... ich hab mir dann meine Jogginghose, die sich beim ersten treffen geliehen hatte wieder geben lassen und da war sie dann nochmal ganz "zutraulich" - täte ihr leid wie das gelaufen ist und bla

Haben uns den selben Tag wirklich zufällig in der Stadt getroffen und haben noch ne kurze Runde gedreht weil sie in meine Richtung musste und das war auch wieder wirklich gut

*War das jetzt so ein Anfall von Reue bei ihr, dass sie sich überhaupt nochmal drauf eingelassen hat oder einfach ein Test ?*

- danach dann wieder rumpissereien von ihr, die Sache erstmal auf Eis legen, - ich hab ihr gesagt, dass ich vorerst meine Ruhe haben möchte und sie blockiert, weil ich ihre Antwort nicht lesen wollte und damit auch wirklich erstmal Ruhe ist

-Zwischenzeitlich mit ner Freundin von ihr Kontakt gehabt und über sie gesprochen -.- Besagte Freundin hat mich während unserer Beziehung schonmal kontaktiert (auch ohne ihr wissen) und gefragt: was ist denn mit euch, wie geht es weiter - das konnte ich damals ganz gut abblocken und hab mich nicht drauf eingelassen. Dieses mal schon. Ich wusste das das irgendwann rauskommt... Ich konnte aber es einfach nicht sein lassen.

- Seit dem haben wir uns geblockt und gelöscht und was es sonst noch so gibt - Sie sagte ich hätte Sie unter falschen Voraussetzungen getroffen und sie verarscht und es wäre jetzt eben "ganz aus"

- nur vorgestern bin ich durch Zufall auf ne Unterhaltung von ihr gestoßen wo sie eben extrem die Beziehung verleugnet und "ihr Freund" nur gesagt hat weil es sonst zu kompliziert zu erklären gewesen wäre und sone Scheiße - Sie würde sich eh nie verlieben, aber im Umkehrschluss zugibt, dass ich derjenige war der "ihr Herz berührt" hat (ohh wie romantisch)..

Also die Sache mit dem Brief und meiner Ritterrüstung will ich nicht wirklich durchziehen, ich wollte nur beschreiben, was mir so in solchen Momenten durch den Gehirngang schießt.

Ich Frage mich warum sie das jetzt so Leugnet und dann teilweise so widersprüchliche Aussagen getroffen hat in der Unterhaltung und was mir dieses "ganz aus" sagen sollte

Sie hatte früher tatsächlich psychische Probleme (bevor wir uns kannten war sie in behandlung) und hat eben seit je her ein extremes Nähe/Bindungsproblem und so langsam hab ich das Gefühl, das das im Laufe der Zeit auf mich abgefärbt hat und ich der gestörte von uns bin oO

Der Rat sie komplett zu verbannen ist bereits umgesetzt, ich habe nichts, was mich an sie erinnert in der Nähe (die wenigen Bilder die überlebt haben sind in nem Karton im Keller) aufm Handy hab ich auch keine Bilder mehr.

Und ich hab mir tatsächlich mal nen Termin bei Psychologen gemacht, um mal mit wem ganz unbeteiligtem zu sprechen und das mal erörtern zu lassen. Ich hab das Gefühl wenn ich jetzt nichts mache, manifestiert sich evtl so sehr in meinem Gehirn. Grpße Liebe hin oder her...

Danke an euch

nochmal werde ich so nen Schinken hier nicht verfassen. Wenn ihr was antworten wollt les ich das und nehme es zur Kenntnis. Ansonsten ist erstmal Ruhe von mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bino2

Mein Rat an dich: Hör mit der PDM-Scheiße auf. Warum,wieso,weshalb. Das hält dich nur davon ab zu akzeptieren, den Schmerz sowie die Trennung selbst. Hör auf dich auf sie zu fokusieren. Ob sie mal psychische Probleme interessiert keine Sau, denn das hat alles nichts mit dir zu tun. Es geht hier alleine nur um dich, nicht um Sie.

Schreib in einem Brief deine Gefühle nieder und verbrenne das Ding anschließend. Das schreiben hilft teilweise, ist fast wie reden und das verbrennen soll eine Art Ende darstellen und dich besonders davor schützen das Ding wegzuschicken.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, guter Rat, Danke !

Ich hatte sowas mit dem Brief schreiben und den dann wegwerfen auch mal in Betracht gezogen, aber irgendwie als albern abgetan. Aber ich hab gemerkt, dass mir die Schreiberei (gerade dieser elendig lange Text vorgestern [sorry nochmal^^]) irgendwie doch geholfen hat.

Ich wird das mal machen und mich da mit mir selbst nochmal auseinander setzen. Wie du ja bereits gesagt hast geht es nur um mich und ich will wenn auch zumindest was für die Zukunft mitnehmen und das soll nicht Bitterkeit oder ne ewige Oneitis sein - wie gesagt, diese "rumheulerei" geht mir ja selber auf den Sack und ich dreh mich einfach nur im Kreis gedanklich.

bearbeitet von bino2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit dem Brief schreiben und verbrennen ist gut. Hol die Fotos aus dem Keller, -die brauchst du nicht, die schönen Erinnerungen bleiben dir auch ohne Fotos- und verbrenne diese gleich mit. So ein "Ritual" hilft immens dabei los zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es dich richtig packt, dann stell dir vor, wie ihr grad ein anderer in den Mund spritzt und sie es genüsslich schluckt ....

Soll schon oft heilsame Wirkung gezeigt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhm, ja ich glaub mir hilft das nicht so wirklich, aber danke ;-)

sowas kommt mir auch ab und zu mal in den Sinn und dann denke ich mir: ja ok, wär ja nun eigentlich ganz normal wenn sie wen hat - was solls und dann regt es mich im Umkehrschluss auch wieder voll auf.

Da war früher, wenn mir iwas nicht gepasst hat auch öfter mal so, dass ich zu mir gesagt habe: is schon ok, berührt dich nicht, biste cool genug für - und dann ist ist irgendwann doch die Bombe geplatzt. Hat sie auch öfter mal bemängelt. Wobei das bei ihr auch ab und zu der Fall war.

Naja daran muss ich irgendwie mal arbeiten oder ergründen, warum ich erst scheinbar cool reagiere und mich dann doch "umentscheide" - ist ja total widersprüchlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum ich erst scheinbar cool reagiere und mich dann doch "umentscheide" - ist ja total widersprüchlich

Nein, ist es nicht.

Es sind schlicht zwei unterschiedliche Ebenen (Emotio / Ratio). Zunächst empfindest du direkt nach der Sinneswahrnehmung (die besteht z. B. darin, dass du sie visuell mit einem anderen rumlaufen siehst oder tatsächlich ein Video betrachtest, in dem der sie knallt bzw. darin, dass du dir diese Szene einfach nur vorstellst (dann ist ein Gedanke statt der Sinneswahrnehmung der Auslöser für den Prozess, die Folgen sind aber identisch)) pur und authentisch, was sich wirklich in dir regt (z. B. Eifersucht, Schmerz, Ängste...). Das ist zunächst ein emotionaler Prozess.

Dann aber wird dieser Prozess sofort rational bewertet. Bestimmte Kognitionen sagen dir, es gäbe keinen Grund, so zu reagieren. Du verneinst in der Folge deine eigenen Gefühle um Kongruenz zwischen Gefühlslage und eigentlichem, rational erstrebenswertem Soll herzustellen. Du schaffst dir also neue Gedanken, die neue Emotionen in dir hervorufen und bist plötzlich, oft in Sekundenschnelle, ganz gelassen.

Problematisch ist dabei allerdings, dass die eigentliche Emotion, die authentisch vor Abruf des rationalen Bewertungsprozesses da war, nicht aufgelöst sondern nur ausgeblendet ist (C. G. Jung nennt das "in den Schatten gewandert"). Im Unbewussten ist der Schmerz also immernoch da und wächst an, wenn sich ihm nicht gewidmet wird und er nicht verarbeitet werden kann. Irgendwann ist der Druck so groß, dass durch einen kleinen Auslöser (z. B. du siehst nur irgendwas, was dich entfernt an deine Ex erinnert) alles hervorbricht.

Es ist daher zwar in Ordnung, zum Selbstschutz zunächst kurzfristig negative Emotionen rational umzubewerten und abzuschieben (bekannt als "Verdrängen"). Allerdings ist es langfristig dringendst anzuraten, sich mit den eigentlichen, authentischen Gefühlen auseinanderzusetzen, ohne sich etwas vorzumachen.

Ich gehe mittlerweile sogar so weit, dass jedes Gefühl sofort voll zugelassen werden sollte. Das ist dann wahre Authentizität und der schnellste Weg zur Entwicklung. Dazu ists aber im Ex-Back-Zusammenhang besonders wichtig, die Kontaktsperre zu 100 % einzuhalten, denn ansonsten kriegt das werte Fräulein deinen eigentlichen Gefühlszustand mit und wird somit deutlich schwerer zu erreichen.

(die Frage ist dabei natürlich, ob die Dame so überhaupt noch zu einem passt, aber da ich weiß, wie 95 % der Leser in diesem Thread das zunächst beantworten, vernachlässigen wir das mal ;))

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar noch nicht ganz über meine EX hinweg, aber nochmal was mit ihr anfangen? Nie wieder!

Denke die Einstellung ist der beste Beweis dafür, dass ich auf einem sehr guten Weg bin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, hab heute meine Ex per SMS kontaktiert mit folgendem Inhalt: "Hey tut mir leid, wie das gelaufen ist. Meint Du wir bekommen es hin, uns nicht mehr zu hassen und wie normale erwachsene MEnschen miteindander zu reden?" Halbe Stunde später ruft sie mit anonymer Nummer an und frag was ich damit sagen wollte, wieso ich ihr schreibe, was ich dazu noch sagen will. Sagte dannn ja so wie es dadrin steht. Sie: Ich dachte wolltest mich damit verarschen oder so. Sie meinte halt in ruhigem Ton ja sollen wir jz wieder schrieben oder wie muss ich mir überlegen. Aber es ändert doch nichts an der Situation. Sagte wiegesagt wollte mich nur entschuldigen. Es hörte sich aber so an, als wartete sie auf etwas anderes. Sie meinte dann müsste ins Training und wünscht mir nen schönen Abend und ne schöne N8???? Das hat sie noch nie gemacht als wir telefoniert haben. Wie seht ihr das??? Wartet sie auf einen Invest meinerseits??? Will sie wieder mehr oder wie? Sie meinte halt ja am besten ist es doch dann wenn wir uns gegenseitig in Ruhe lassen. Ich habe aber nicht verstanden was sie anfangs hören wollte? Hat sie das Bild von ihrer Freundin gekriegt dass mich mit ner anderen Tussi zeigt? Ich versteh das net. Dachte die meldet sich nie oder sagt lass mich in RUhe es ist alles geklärt oder so. Außerdem wieso ruft sie an, der Text war doch mehr als eindeutig und unmissverständlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute wie schaetzt ihr das ein??? Wieso ruft sie an und schreibt nicht zurueck? Wie soll ich weiterhin vorgehen???? Wieso sagt sie mir Sie wuenscht mir ne gn8??? Bitte genau analysieren. Wenn sie nen anderen haette, wieso meldet sie sich dann kurz drauf mit anonymer Nummer? Hatte letzte Zeit oefters anonyme Nummern!!!!!! Koennte gut sie gewesen sein. Wieso fragt sie, was ich dazu noch zu sagen habe????? Habs docj eindeutig geschrieben. Wie muss ich das deuten???? Soll ich nochmal mich melden ofer nicjt????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass sie in Ruhe. Mach einen Haken dran. Kümmere dich um dein Leben. Lösche ihre Nummer. Schreibe ihr nie wieder.

Nein, du wirst nicht weiter mit ihr befreundet sein können. So was geht nicht. Schlag dir das aus dem Kopf! Ex ist Ex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leute wie schaetzt ihr das ein??? Wieso ruft sie an und schreibt nicht zurueck? Wie soll ich weiterhin vorgehen???? Wieso sagt sie mir Sie wuenscht mir ne gn8??? Bitte genau analysieren. Wenn sie nen anderen haette, wieso meldet sie sich dann kurz drauf mit anonymer Nummer? Hatte letzte Zeit oefters anonyme Nummern!!!!!! Koennte gut sie gewesen sein. Wieso fragt sie, was ich dazu noch zu sagen habe????? Habs docj eindeutig geschrieben. Wie muss ich das deuten???? Soll ich nochmal mich melden ofer nicjt????

Scheiße! Hast du eigentlich irgendetwas in aus den letzten 300 Seiten dieses Threads mitgenommen?

Was machen wir mit dem PDM? Hm?? Fällt dir da was ein?

Wieso ruft sie dich an? Müssen wir dir wirklich sagen, dass Anrufen besser als Texten ist? Einfacher? Schneller?

Du kannst schlicht nicht deuten, was da dahinter steckt. Das ist erkenntnistheoretisch unmöglich.

Und abgesehen davon in absolut keiner Weise für dich relevant. Lass die Frau in Ruhe, bring dich wieder auf Spur. Es ist verständlich, dass du was klarstellen möchtest. Tu das, am besten bei einem persönlichen Treffen. Eins, in dem es NUR darum geht, zwei, drei Dinge mit ihr abschließend in Ordnung zu bringen, bevor ihr euch nicht (/ nie?) wieder seht. Davon gehst du aus und schließt dann, sofern du dieses Treffen unbedingt noch brauchst, endlich ab.

Aus einen Zeilen schreit uns die Abhängigkeit förmlich an. Bringst du das in Ordnung, findest du dich auf einem guten Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Spider, ich denke sie wollte sich evtl nochmal herantasten, evtl. wissen ob Du ne neue hast. Meines Erachtens scheint es bei ihr nicht so gut zu laufen denk ich mal mit den Typen. Lass es locker angehen erstmal. Aber komisch ist es schon dass sie sich meldet direkt. Und daran war rein gar nichts unklar an der Nachricht. Das war eindeutig. Also abwarten. Wie sehen die anderen das????????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden