Der allgemeine Ex-back Thread

11.306 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Folgende Situation:

Hatte vor nem Monat nen ziemlich heftigen Streit mit ihr, wo Sie gemeint hat, dass sie sich nicht mehr sicher sei und mich nicht mehr so liebt wie früher.

Hatte damals ziemlich an Attraction verloren, da es beruflich und mit Freunden nicht so geklappt hat, klammerte ich immer mehr an ihr.

Jetzt lief es kurze Zeit gut, dann wieder die selbe Stimmung wie vor nem Monat. Sie sagt sie ist sich nicht sicher, weil ich so anhänglich wäre und immer sauer bin.

Ich denk einfach ich habe mich selber zu krass betaisiert und somit attraction verloren.

Gestern dann hab ich sie vor die Wahl gestellt entweder für oder gegen uns. Mit so einem Hin und Her ist keinem geholfen.

Habe mit ihr lange telefoniert und ihr erklärt wieso ich so klammere in letzter zeit und so "zickig" bin. Wir das aber ändern können wenn Sie das und das macht.

Sie meinte sie will ne Nacht drüber schlafen und heute morgen kam dann die SMS dass sie sich noch nicht sicher ist aber wenn ich unbedingt eine entscheidung will, sie sich gegen uns entscheidet.

____


So, habt ihr irgendwelche Tipps wie ich sehr schnell genug Attraction aufbauen kann bei ihr? Oder liegt es gar nicht daran?

Wie soll ich mich nun verhalten?

Danke für eure Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folgende Situation:

Hatte vor nem Monat nen ziemlich heftigen Streit mit ihr, wo Sie gemeint hat, dass sie sich nicht mehr sicher sei und mich nicht mehr so liebt wie früher.

Hatte damals ziemlich an Attraction verloren, da es beruflich und mit Freunden nicht so geklappt hat, klammerte ich immer mehr an ihr.

Jetzt lief es kurze Zeit gut, dann wieder die selbe Stimmung wie vor nem Monat. Sie sagt sie ist sich nicht sicher, weil ich so anhänglich wäre und immer sauer bin.

Ich denk einfach ich habe mich selber zu krass betaisiert und somit attraction verloren.

Gestern dann hab ich sie vor die Wahl gestellt entweder für oder gegen uns. Mit so einem Hin und Her ist keinem geholfen.

Habe mit ihr lange telefoniert und ihr erklärt wieso ich so klammere in letzter zeit und so "zickig" bin. Wir das aber ändern können wenn Sie das und das macht.

Sie meinte sie will ne Nacht drüber schlafen und heute morgen kam dann die SMS dass sie sich noch nicht sicher ist aber wenn ich unbedingt eine entscheidung will, sie sich gegen uns entscheidet.

____

So, habt ihr irgendwelche Tipps wie ich sehr schnell genug Attraction aufbauen kann bei ihr? Oder liegt es gar nicht daran?

Wie soll ich mich nun verhalten?

Danke für eure Hilfe.

Dich für die gemeinsame Zeit bedanken und fertig.

Alles darüber hinaus bringt dir rein gar nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern dann hab ich sie vor die Wahl gestellt entweder für oder gegen uns. Mit so einem Hin und Her ist keinem geholfen.

[…]

So, habt ihr irgendwelche Tipps wie ich sehr schnell genug Attraction aufbauen kann bei ihr? Oder liegt es gar nicht daran?

Wie soll ich mich nun verhalten?

Du stellst sie vor die Wahl, weil du Klarheit willst. Aber wenn sie sich dann entscheidet, akzeptierst du das auch nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch erstmal für die Antworten.

@Der Tapfere: Was ist eine "KS"? Dank dir für die ausführliche Antwort, werde mir einiges davon zu Herzen nehmen.

@Cycle: Naja, ich erhoffte mir ja eigentlich eine "andere" Entscheidung, deswegen kann ich damit so schwer leben. Aber ich verstehe worauf du hinaus willst.

Kurzes Update:

Sie hat gestern (1 Tag nach dem "Beenden") in Facebook den Beziehungsstatus rausgemacht (WTF?! So darf ich doch nicht denken, scheiß auf Facebook)
Dennoch kotzt es mich an.

Ich habe dauernd das Gefühl ihr schreiben zu müssen (entweder eine Art "AFC-Komm zurück zu mir" oder eine Art "Danke für alles"-SMS)

Ist verdammt schwer ihr nicht zu schreiben.

Gibt es hier einen Thread mit Tipps zum überwinden des Liebeskummers? Konnte nichts finden.

Aus meiner letzten Beziehung weiß ich, dass dieser "Schmerz" noch viel schlimmer wird, wenn man sich erst einmal damit abgefunden hat, dass sie wirklich für immer weg ist. Dies dauert ja ein wenig.

Beruflich läuft es ebenfalls bescheiden zurzeit, ich wollte schon ins Ausland abhauen aber wusste nicht wohin und was machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es hier einen Thread mit Tipps zum überwinden des Liebeskummers? Konnte nichts finden.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es keine Patentrezepte gibt, um Liebeskummer zu überwinden – Außer Zeit und Ablenkung. Geh raus, mache Sport, suche dir ein neues Hobby, vögel andere Frauen. Das alles lindert sicher den Schmerz etwas, aber ansonsten hilft wohl nur, sich einzugestehen, dass das eine Phase ist, durch die man jetzt durch muss aber die auch irgendwann wieder vorüber gehen wird.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch erstmal für die Antworten.

@Der Tapfere: Was ist eine "KS"? Dank dir für die ausführliche Antwort, werde mir einiges davon zu Herzen nehmen.

KS = Kontaktsperre. Du rufst sie nicht an, löschst all ihre Kontaktdaten und haust Dir auf die Finger. Das machst Du so lange, bis zu über sie hinweg bist und Dich selbst wiedergeholt hast.

Falls (innerhalb der KS) von ihr ein ernstzunehmender Invest kommt (was ist das? Schaue hier: http://www.pickupforum.de/topic/118821-verhalten-von-ex/page-3#entry1541168), dann kannst Du reagieren.

Kurzes Update:

Sie hat gestern (1 Tag nach dem "Beenden") in Facebook den Beziehungsstatus rausgemacht (WTF?! So darf ich doch nicht denken, scheiß auf Facebook)

Dennoch kotzt es mich an.

Nun macht sie es offiziell. Alarm. D.h. der Drops ist gelutscht. Dein Invest ihrbezüglich wird ab jetzt 0,0 sein.

Ich habe dauernd das Gefühl ihr schreiben zu müssen (entweder eine Art "AFC-Komm zurück zu mir" oder eine Art "Danke für alles"-SMS)

Ist verdammt schwer ihr nicht zu schreiben.

Das stimmt. Jeder hier hat das schon durchgemacht. Du bist auf Entzug und das ist in Ordnung. Schon mal mit dem Rauchen aufgehört? Genau, Du weißt es. Es ist das gleiche Gefühl. Mach nichts. Denk nicht an sie (lol, ja, versuch mal nicht an einen weißen Eisbären zu denken).

Gibt es hier einen Thread mit Tipps zum überwinden des Liebeskummers? Konnte nichts finden.

Aus meiner letzten Beziehung weiß ich, dass dieser "Schmerz" noch viel schlimmer wird, wenn man sich erst einmal damit abgefunden hat, dass sie wirklich für immer weg ist. Dies dauert ja ein wenig.

Beruflich läuft es ebenfalls bescheiden zurzeit, ich wollte schon ins Ausland abhauen aber wusste nicht wohin und was machen.

Es gibt die 4 Phasen der Trennung. Google mal. Das ist normal. Ich denke Du bist in der 1. Phase: Verleugnen und Verhandeln (nicht wahr haben wollen).

Wenn es bei Dir beruflich nicht gut läuft, würd ich noch nicht JETZT an einen Wechsel denken (Ausland = Flucht), sondern erstmal daruaf achten, dass Du Dich erst mal wieder selbst stabilisierst:

Heulen, Fluchen, den Entzug volle Kanne durchmachen (KS UNBEDINGT aktiv). Dann nach einiger Zeit mit ein paar Aktivitäten (was auch immer: Sport, neue Freunde, Natur, neue Hobbys usw.) wirst Du wieder klarer kommen. Stell es Dir wirklich wie einen Entzug auf Heroin vor. Du willst Deinen Stoff zurück.

Good LUCK

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@Philljay

Eigentlich müsste man deinen Beitrag direkt im Eröffnungspost von Creal rezitieren, sodass Ihn jeder sofort lesen kann wenn er diesen Thread hier aufsucht. Vote dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine konservative Meinung dazu: aus ner Beziehung, die irgendwann in der Vergangenheit mal gut lief, auszusteigen, ist eine harte Entscheidung die viel nachdenken und nachfühlen erfordert. (Ausnahme eventuell: One Night stand. NICHT Affäre, das ist ein no-brainer) ist dieser schwere Schritt einmal gemacht, wird es nie mehr wie früher und es regiert bestenfalls die Nostalgie. In der Regel wird es nie mehr gut werden.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Community,

ich verstehe das Verhalten einer "EX" (weiß nicht genau ob wir einmal zusammen waren, ist sehr kompliziert) nicht....

Mein Alter 25 ihr alter 21. Ob wir je richtig zusammen waren ist wie oben beschrieben schwer zu sagen. Wir haben uns über Freunde kennengelernt und hatten eine wirklich schöne Zeit.

Zunächst nur ons aber dann sollte doch mehr daraus werden. Wir haben uns dann öfter getroffen und es ging immer mehr auf eine LTR hinaus. Sie stand unter großem Einfluss ihrer Familie, die mich immer verachtet hat. Original Zitat des Vaters:" Du bist nicht gut genug für meine Tochter, weil du kein echter Deutscher bist... " und BLA BLA BLA. Ich bin aber ein echter Deutscher. Und ich wäre Katholik und so ein Schweiß... So völliger Bullshit.

Ich musste dann beruflich für einen Monat ins Ausland und habe gemerkt, dass sie sich immer weniger meldet. Ich bin dann davon ausgegangen das diese Beziehung oder was auch immer es war, zu Ende ist. Ich habe mit ihr übers Telefon gesprochen als ich wieder in Deutschland war. Sie wollte mich nicht mal sehen als ich zurück war. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich was besseres verdient habe. Hab ihr dann vorgeworfen, dass ihre Familie unsere Beziehung kaputt gemacht hat und dass ich genau so gut hätte Fremdgehen können, was ich aber nicht getan habe (hatte die Chance dazu).

Jetzt nach einem Jahr Freeze out sehe ich sie zufällig wieder und sie dreht sich einfach weg und bleibt ca. 5 Meter mit dem Rücken zu mir stehen ?

Ich habe mich wirklich eingelesen, aber ich verstehe das Verhalten nicht. Immerhin hab ich mich von ihr getrennt und ihr auch klargemacht, dass ich keinen Kontakt mehr will, aber da sind dann doch Gefühle wieder hochgekommen.

Wie soll ich das Verhalten verstehen ? Ist das nur Angst oder gar Verachtung. Hat sie noch Gefühle und ist ängstlich, dass jene wieder ausbrechen könnten.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Es ist mein erster Post, also seid bitte nachsichtig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich wirklich eingelesen, aber ich verstehe das Verhalten nicht.

Nee, haste nicht. Wer nach einem Jahr noch an jemandem hängt bzw Verhalten interpretieren möchte, bei dem man sich noch nichtmal sicher war ob man eine Beziehung hatte oder nicht, hat sich garantiert nicht eingelesen oder auch nur den Hauch von Persönlichkeitsentwicklung in sich aufgenommen. Familien zerstören keine Beziehungen.

Was hast du in dem ganzen Jahr gemacht? Keine anderen Frauen kennengelernt? Oder noch auf dem "sie war die tollste, sie kann keine ersetzen <3"-Trip?

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Polarfox: Brainfuck-Modus abschalten. Sie hatte kein Bock mit dir zu reden. Und du doch eh nicht?! Also.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe eine kurze Frage:

Das ganze ist schon 4 Monate her (lol). Meine Ex rief nach 8 Monaten Trennung auf ein mal an (ergo ist die Beziehung 13 Monate her). Mir sind besonders folgende Fragen in Erinnung geblieben:

- "Stör ich?"

- "Du bist ja ziemlich schnell über die Trennung hinweg gekommen, oder?" (dachte sie wohl, weil ich hardcore gefreezed hatte)

- "Hast du ne neue? [...] Also ja?"

- "Habe ich wirklich nicht gestört?"

Mir kam es so vor, als wolle sie wieder nur Bestätigung... direkt bei der Trennung war sie nämlich eiskalt und auf ein mal (beim Telefonat) sprach sie wieder so needy wie zuvor. hmmmm....

Warum ich das jetzt plötzlich hier erfrage? Ich habe einige andere Frauen kennen gelernt, mit keiner hatte ich Spaß. Mich nerven die, ich kann nicht mit denen so gut reden, ich lache kaum, für mich ist es Arbeit und Geldverschwendung (Ausgehen), ich ziehe einfach keinen Win daraus. Ich habe zudem vorhin den Fehler gemacht, alte Nachrichten von mir und meiner Ex durchzulesen und ich dachte nur OMG was für eine Scheiße ich damals immer von mir gelassen hab bzgl. meiner Ängste kurz vor der Abschlussarbeit vom Studium und weil ich zeitgleich noch keinen Job hatte. Ich denke gerade viel an meine Ex, weil mich die neuen Bekanntschaften eher runterziehen, als dass sie mich pushen. Ich fühle einfach nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Links...

"Ich hab auch sehr viel nachgedacht und bin auch noch lang nicht fertig. Das is jetz vielleicht doof und unfair und hilft nicht das ich das verarbeite, aber ich hoffe noch das ich nicht einen neuen partner finde in den ich mich verliebe, sondern das wir uns wieder finden. ich weiß das ist total blöd und du willst das wahrscheinlich auch nicht hören, aber ich kann mir einfach niemand anderen wünschen. Das geht irgendwie nicht...."

trotzdem würde mich interessieren wie ihr die nachricht interpretiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist doch wie Du die Nachricht interpretierst. Nur Du kennst die Frau.

Da Du hier nachfragst, liegt Dir etwas an ihr. Dann verabrede Dich mit ihr und redet zusammen über euch und eure Zukunft. SMSe, mails etc sein lassen. Treffen und reden und ggf. Sex. Und dann gucken was geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Ich habe einige andere Frauen kennen gelernt, mit keiner hatte ich Spaß. Mich nerven die, ich kann nicht mit denen so gut reden, ich lache kaum, für mich ist es Arbeit und Geldverschwendung (Ausgehen), ich ziehe einfach keinen Win daraus. Ich habe zudem vorhin den Fehler gemacht, alte Nachrichten von mir und meiner Ex durchzulesen und ich dachte nur OMG was für eine Scheiße ich damals immer von mir gelassen hab ...

Lass das ;-).

Hab mal in Deine alten Threads rein gelesen. Gibt keinen Grund, warum das besser laufen sollte. Und der einzige Grund für diesen Mindfuck ist Mangel an Alternativen. Da spinnst Du Dich jetzt ganz schnell in eine OneItIs rein.

Ich habe übrigens beide Erfahrungen schon gemacht mit FTOW. Mal hilft es supergut. Man lernt schnell jemanden kennen. Und manchmal zieht einen das richtig runter, weil man anfängt mit der Ex zu vergleichen und gerade nur an Mädels gerät, die der letzte Scheiss sind. Dann lieber mal ne Weile die Finger von Frauen lassen und warten, bis man dazu wieder bereit ist. Kann auch länger als 12 Monate dauern.

Ich lese da irgendwie zwischen den Zeilen auch noch ganz gut Wut auf Frauen raus... stimmt's?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hüpfe seit genau einem Jahr immer zwischen zwei Realitäten hin und her: "zum Glück bist du sie los" vs. "Ich will sie wieder"

Wut auf Frauen... ja, schon... ich habe dazu zwei Antworten:

1. Viele meiner Freunde und ich haben inzwischen 4-5 Beziehungen gehabt. Für uns ist das nichts besonderes mehr.... alle machen sie Pickup und "betätigen nur Hebel und drücken Knöpfe", wie sie sagen. Niemand von uns empfindet etwas tieferes für neue Bekanntschaften. Man erkennt parallelen, selektiert härter aus. Für jemanden, der erst zwei Beziehungen hatte oder so, mag das alles ja noch neu sein. Aber für uns leider nicht. Und genau das ist der Zeitpunkt, an dem ich wie du Vergleiche zu meiner Ex ziehe. Da konnte ich noch lachen und eine Menge fühlen. Na ja und dann kam es dazu, dass ich alte Nachrichten lese....

2. Ja ich kenn die zwei Gesichter der Frauen, wie sie einen anhimmeln und bei Trennung eiskalt zu einem sein können. Das finde ich echt heftig. Wenn ich eine kennenlerne, dann weiß ich, dass sie auch mal so zu jemandem gewesen ist (ich bin sehr solidarisch gegenüber Männern). Somit verurteile ich sie bereits im Vorwege.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Man muss sich dann aber auch mal ein paar Sachen bewusst machen.

http://www.pickupforum.de/topic/25337-die-entwicklungs-und-erfahrungsstufen-der-puas/ finde ich ziemlich interessant.

Frauen reagieren auf Männer. Aktion erzeugt Reaktion. Und Du merkst ja sehr offensichtlich, dass es "intensivere" Kontakte gibt, die man zwischen Mann und Frau entwickeln kann. Du suchst etwas aus Deiner alten LTR. Bekommst es aber mit neuen Frauen nicht hin. Man sucht die "besondere" Frau. Findet sie aber nicht mehr. Man projiziert negative Erfahrungen auf neue Kontakte. Zieht sich bestimmte Frauentypen an.

Davon gibt einem PU Auswahl. Und zu Auswahl solltest Du Dir das hier mal anschauen: http://www.ted.com/talks/barry_schwartz_on_the_paradox_of_choice.html

Dazu kommt, dass der "typische" PU Frame ne Beziehung einfach nicht weiterbringt. In Beziehungen macht man mehrere Stufen durch. Lohnt sich wirklich mal intensiver mit zu beschäftigen, aber ich poste mal einen Link, um einfach nicht zu viel schreiben zu müssen: http://www.aok.de/bundesweit/gesundheit/liebe-und-sex-specials-beziehungsphasen-20281.php

Durch die Phasen muss jeder durch. Am Ende sollte die Beziehung für jeden erfüllend sein. Dazu bedarf es aber auch ein paar Punkte, die generell passen müssen. Und die Bereitschaft, da durch zu gehen. Wer alleine mit Frame, Freeze und Co. durch die Machtkampfphase möchte und grundsätzlich nextet, der kommt auch nicht wirklich weiter.

PU ist nicht nur layen. Spannend und anspruchsvoll wird es doch erst in LTRs. Aber nicht mit der Ex ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyzusammen,

Ehrlich gesagt hätte ich nie gedacht dass ich hier

und dazu noch in diesem unterforum mmal was Posten muss. Allerdings ist es mir diesmal echt ernst: meine ltr hat rausgefunden dass ich ihr untreu war (kein Sex,nur bisschen fremdknutschen auf der hausparty eines Freundes). seitdem schreibt sie mir seid Tagen nicht mehr auf sämtliche Nachrichten zurück. Sie meldet sich garnichtmehr, hat sich nicht dazu gegeäußert, sondern jeglichen Kontakt einfach abgebrochen. Ich hab also keinen Anhaltspunkt wie sie jetzt zu mir steht und ob die Beziehung ruiniert ist, also ob sie wirklich schön meine "ex" ist. Ich bin (wie ihr jetzt sicher schon erwartet habt) ziemlich verzweifelt, wegen der Unwissenheit und weil mir wirklich viel an ihr gelegen hat/ viel an ihr liegt. Jetzt sagt bitte nicht: wärst du treu geblieben, dafür war ich viel zu sehr in pickup Laune an betreffendem Abend. Wie würdet ihr Vorgehen um zu retten was noch zu retten ist??? Mein Alter: 19 ihr Alter 18 Dauer der Beziehung Ca. 1 Jahr. Ich entschuldige mich wegen der mießen textformatierung, war gezwungen diesen Post am Smartphone zu verfassen;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seitdem schreibt sie mir seid Tagen nicht mehr auf sämtliche Nachrichten zurück. Sie meldet sich garnichtmehr, hat sich nicht dazu gegeäußert, sondern jeglichen Kontakt einfach abgebrochen. Ich hab also keinen Anhaltspunkt wie sie jetzt zu mir steht

??? Doch, hast du?

@ Hoodseam:

Vielen Dank. Hat mir ein wenig geholfen. Zu dem AOK-Link: Ja, so war ich auch drauf mit von wegen sich zusammen weiterentwickeln, Probleme gemeinsam lösen (sie z.b. war stark eifersüchtig). Nach der Beziehung kam ich zu dem Entschluss, dass man Probleme nicht gemeinsam lösen kann, wenn der andere nicht mitmacht. Letztendlich verkrampfte ich innerlich mit der Einstellung, dass man niemanden ändern kann, und wenn am Anfang etwas stört, dann muss ich es sofort bleiben lassen. Ist zu aggro, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden