Der allgemeine Ex-back Thread

10.650 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi borat,

vergiss die Trennungsgründe, die sie genannt hat. Völlig irrelevant.

Ihr seid sehr früh zusammen gekommen, mit 16! Da is es sehr unwahrscheinlich, dass sowas ein Leben lang hält! Bei euch waren s immerhin 8 Jahre. Schon recht ordentlich.

Da liegt s auf der Hand, dass sie noch was erleben will. Angst hat, was zu versäumen. Sie will noch andere Schwänze lutschen. Und dabei verliert sie auch überhaupt keine Zeit, wie du siehst ...

Tut mir leid. Das is durch. Jetzt konzentriere dich auf dich. Und absolute KS. Zeit aus deiner Oneitis raus zu kommen. Höchste Zeit. Hat deine attraction komplett zerstört ...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Oneitis -> daran hadere ich momentan noch, ist tatsächlich eine sehr, sehr hübsche Frau. Täglich der beste Sex meines Lebens, bis in die letzten tage der ltr

Das kannste mit dem Sex gar nicht so sagen, wenn du 8 Jahre mit der zusammen warst, warst du vorher 16 und jetzt bist du seit paar Wochen Single.

wir waren da recht offen, war nicht meine einzige Sexpartnerin.

@Slowfood; Sowas in der Art wie, "ich Liebe ihn nicht, habe davor Angst in meinem Leben was zu verpassen" Hat sie vor einem Jahr mal nem sehr guten Freund von mir erzählt. Ich gehe allerdings davon aus, dass es ihr da tatsächlich um Emotionen geht, Sexpartner hatte sie in unserer Zeit ebenfalls andere. Allerdings beide zu 90 % im 3er gespann .

Die Frage die ich mir stelle ist; ist es wegen dem Alk Problem, dass ich hatte, ist es weil ich kompletter Beta in der Beziehung war (nach außen hin, in meinem SC allerdings komplett Alpha), oder ist es eben nur dieses "verpassen" ihrerseits, womit ich natürlich aus dem Schneider wäre (aka "wer ist schuld") auch wenn das, gerade nachträglich, komplett unwesentlich ist.

bearbeitet von borat1991

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jungs das nachgeflenne lohnt sich nicht. Ich werde z.B. meine Ex nicht mehr kontaktieren. Sie hat mir mit ihrer verlogenen Art meine Zeit gestohlen. Je früher man sowas merkt, desto besser. Ich hoffe, dass sie sich nie mehr bei mir meldet.Zwischenmenschliche Fähigkeiten hat Sie nicht aufzuweisen bzw. Hatte sie nie. Also nicht lohnenswert der Kontakt zu ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stellt sich ja auch schnell die Frage, ob sich Gefühle überhaupt lohnen. Kann man neutral gesehen ganz klar mit "nein" beantworten. Aber es gibt sie trotzdem, genau wie nachheulen. Ich für mich kann abschließend sagen, im Alter von 25 habe ich bis jetzt wenige Frauen gefunden, die so gut passten. Schade, dass man so dumm war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber wen interessiert es? Deine Ex, irgendjemand aus deinem Umfeld? Keinen! Jeder ist auf sich bedacht. Wenn du selbst nicht deine eigene Erfüllung erzielst, wird es dich ewig ficken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Leute, ich habe mit meiner freundinn vor 6 monaten schluss gemacht nach 4 monaten. Sie ist mir ganze 6 monate nach gerannt vor der beziehung und ich war ihre erste große liebe, auch der erste der mit ihr geschlafen hat. Naja am ende hab ich sie halt mit einer anderen betrogen und darauf hin hat sie schluss gemacht( das thema würde ich ungerne ausführe, ja es war dumm und ja ich bereue es). Ich hab needy reagiert und sie monate lang angefleht mir noch eine chance zu geben. Sie war nur kalt zu mir und hat sich auf nichts eingelassen. Dann hab ich einen NC gemacht und sie irgendwann bei einer gemeinsamen Freundin getroffen. Wir waren betrunken und sie sagte was blödes auf das ich auch was blödes sagte und sie war verletzt. Ich entschuldigte mich und wir redeten. Ich sagte im Gespräch das ich sie nicht mehr mal als eine Freundin sehe als sie sagte das wir Freunde sein können. Darauf hin antwortete sie das wir auch gerne von ganz vorne anfangen könnten und das wir mal wieder was zu zweit machen sollten. ich war überrascht und stimmte zu. Als ich ihr aber paar Tage später schrieb sagte sie das sie immer noch beleidigt sei und mit mir in Zukunft nichts mehr zu tun haben wollte. Nun sind 2 Monate vergangen in denen ich mich nicht bei ihr gemeldet hatte und wir waren beide im gemeinsamen Lokal wo wir immer zu 2 unsere Zeit verbrachten ( also unabhängig von einander da gewesen). Ich hab sie dann zum ersten mal komplett ignoriert was sie davor immer bei mir gemacht hatt und mich den ganzen Abend alleine mit einem netten Mädchen unterhalten. Wenn ich dann rüber schaute sah ich das sie uns 2 immer beobachtete. Am ende wo sie gehen wollte ist sie kurz in meine richtung gekommen als wollte sie tschüss sagen, ich hab sie angeschaut und sie hat sich dann doch abgewendet und ist gegangen. Nun die frage wie sollte ich als nächstes handeln? ich hab mich sehr lange wie ein beta benohmen. Nächstes wochenende ist wieder ne Party wo sie sein wird. ich habe mir überlegt da mit einem date hin zu gehen und sie wieder zu ignorieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war mir zu wirr. Wer hat mit wem Schluss gemacht? Wer ist wem nachgelaufen? Wird jemand draus schlau? Ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich sie betrogen hab dann ist es wohl logisch das sie mit mir schluss gemacht hat und ich bin ihr dementsprechend nachgelaufen. wollte das ganze nur so kurz wie möglich fassen

bearbeitet von Spawn95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche meiner exfreundin einen Mann, der ihr Kinder schenkt, mit ihr 5 Jahre zusammen ist und sie dann verlässt. Irgendwann schließt sich der Kreislauf wieder. Also keine Sorge Jungs. Solche weiber werden irgendwann vom Schicksal bestraft.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@langläufer:

Das Universum sieht alles, was? Was sollen solche Aussagen?

Mit meiner Ex (7 Jahre zusammen gewesen) gab es auch paar harte Geschichten und sowas würde ich ihr trotzdem niemals wünschen. Man schätzt die Person ja trotzdem, sonst wäre man nicht mit ihr zusammen gewesen.

Wie verletzt muss man sein um jemanden sowas zu wünschen?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

habe ja bereits einen Bericht zu meiner Ex-Geschichte geschrieben.

Stand der Dinge, letztes Treffen am 11.Dezember 2015. Der Kontakt bis Anfang Jänner häufig und entspannt, mit Aussicht auf weitere Treffen. Ich vereinbarte ein Treffen für ca. Mitte Jänner, sie war einverstanden, ich war mir irgendwie unsicher, da ich wissen sollte wo die Reise hingeht - sprich sie zb. nach einem Treffen zu küssen.

Aus diesem Grund kam das Treffen bis heute nicht zustande. Sie schrieb mir dann Anfang Februar, das sie unsere gemeinsame Immobilie gerne trennen würde ( Momentan unkompliziert vermietet, wir teilen uns die Mieteinnahmen und wohnen beide getrennt) daher ist für mich eine Trennung des Besitzes nicht wirklich relevant im Moment. Sie schrieb daraufhin auch, das sie mich nicht verlieren will, aber diese Sache gerne geregelt hätte?

Ist das jetzt die Rache für das nicht zustande gekommene Treffen? Hat sie mit mir ganz abgeschlossen? Oder was will sie damit erreichen?

Kurze Zusatzinfo: 8 Jahre Beziehung, seit Sommer letzten Jahres getrennt, Ich 31, Sie 26

Bitte um eure Meinung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

servus brauche paar ratschläge versuch es kurz zu halten.

Problem : Oneitis, sie will Pause ich habe ideen

seit herbst 2015 : fernbeziehung

Ich 25 sie 20 sind seit Ende 2013 zusammen. Erst wars Freundschaft. Sie hat mich genommen obwohl ich meine damalige ex mit ihrer cousine betrogen habe.

Beziehung lief immer sehr gut ich war der dominante part , sex war unfassbar gut. hatte immer das sagen und sie war mir unterwürfig.

Habe 2014 paar fremdchattereien gehabt eine davon eine platonische affäre die länger ging. november 2014 kurze echte affäre. mai 2015 kamen 2 sachen raus sie hat alles selbst rausgefunden. ich meinte habe die nur für freunde verarscht diese kontakte. eine davon die platonische affäre. sie hat mir verziehen alles wieder gut aber hat immer wieder gesagt ihr bauchgefühl denkt da war mehr. habe den Fehler gemacht septmeber 2015 wieder mit ihrer cousine geschrieben zu haben. unter falschen profil.

sie hat im dezember davon wind bekommen aber ich konnte ihr weis machen das ich es nicht war. januar 2016 hat sie es aber trotzdem rausgefunden .

nach vielen versprechen ging es langsam wieder besser.Aber seit kurzem läuft alles schief.

sie ist anfang herbst 2015 in eine andere stadt gezogen um da schule fertig zu machen. diese hat sie auch anfang dieses Jahres abgebrochen seit dem hat sie einen nebenjob.

da hat sie jetzt viele neue Freundinnen kennen gelernt mit denen sie viel unternimmt. vor gut 3 wochen hat die wahre krise begonnen. sie war unterwegs und ich habe ihr gesagt sie soll nach hause darauf hat sie nicht gehört und ich habe gedroht du wirst schon sehen. am nächsten tag bin ich zu ihr gefahren hab Schluss gemacht aber mehr als show, nach ihrem betteln danach nicht schluss zu machen hab ich gesagt ja ok sind zusammen. als ich nach Hause fuhr war sie wieder mit ihren neuen Freundinnen unterwegs. davor hat sie mir noch gestanden das sie nicht mehr dieses tolle verlangen hat mich zu sehen weil die sache mit ihrer cousine zu tief sitzt.

Naja ich habe ihr gesagt anstatt mit deinen freundinnen zu chillen komm zu mir mit letzten zug, gesagt getan. haben uns ausgesprochen meine hoffnung ging bergauf.sie ist am nächsten tag nach hause.

dienstag bin ich zu ihr und wir hatten 2 wunderbare tage. donnerstag heim. freitag kam sie bis sonntag auch alles toll, sie wollte eig bis Montag Bleiben hat aber sonntag abend ne nachricht bekommen sie muss Montag arbeiten.

ich habe organisiert das sie noch heim kommt.

Donnerstag morgen hatte sie mir noch ein briefchen hinterlassen das wir der sinn sind und sie mich über alles liebt. weil sie davor ja zweifel bekommen hat das es kein sinn macht. naya montag war sie wieder sehr lange Unterwegs unter anderem 6 std in einem Kaffee irgendwann gegen 21 h bin ich eskaliert und habe gesagt wer macht den sowas ich bin nicht mal so lange unterwegs, geh nach hause. sie ist natürlich nicht nach hause gegangen hat schluss gemacht und mich gebeten am

nächsten tag zu ihr zu kommen um zu reden.

mein erster großer Fehler : ich habe mich am selben tag noch in den Zug gesetzt und bin zu ihr gefahren. sie blieb dabei ich habe rumheult wie ein kleiner junge. hab die nacht noch mit ihr verbracht ohne sex und bin am nächsten morgen heim. ich wollte mich für sie ändern. keine anderen frauen, hab ne therapie angefangen und noch viel anderen quatsch. donnerstag hat sie mich dann ,, ausversehen bei whatsapp angerufen" kontakt fing langsam wieder an.

ich habe in der zeit noch viel zeit mit ihrer freundin aus meiner Stadt verbracht damit ich was von ihr mitbekomme und sie auch sieht ich mache dinge dies das ändere mich.

nächsten dienstag haben wir uns dann Donnerstag auf ein date verabredet. ich war da und aus überzeugung daraus das sie mir wieder vertrauen und verzeihen kann hab ich ihr all meine anderen fremdgehereien gebeichtet und einen dicken brief überreicht in den steht was ich alles besser machen will. sie hat dann glaube ich paar krokodilstränen geweint wollte mich umarmen. saßen da auf der bank ich habe beteuert was ich für ein arschloch war und das ich ihr anfange zu vetrauen und sie nicht mehr zu kontrollieren.

sind dann in ein anderes cafe wo "zufällig" ihre freundinnen waren mit noch 3 typen. einer war ein freund von ner anderen. ich cool geblieben da gechillt mit denen.

Komische Situation: irgendwann kam ein neuer typ dazu und sie wollte auf einmal gehen. als ich gefragt habe was mit dem sei meinte sie der ganz ok aber der typ der neben dir saß das sind alles lästertanten und so ich will mit dir alleine sein. da ich sowieso nicht vertraue und Frauen kenne große Alarmbereitschaft.

Naja sie wollte das ich bei ihr schlafe . erst gekuschelt alles schön, dann kam sie in eine depri phase wo sie mir fragen über die verschiedenen frauen gestellt. und am ende wieder kuscheln haben auch rumgemacht aber es kam nicht zum sex weil sie ihre tage hatte. sie meinte morgen geh ich mit den mädels vill feiern und weil ich ihr vertrauen zeigen wollte trotz der komischen situation hab ich gesagt ja klar geh doch . nächster tag ich nach hause, sie arbeiten irgendwann text kontakt ich habe darauf angedeutet das ich mitkommen will( ich weiss dummes schwaches hinter herlaufen) sie natürlich nicht darauf eingegangen. irgendwann war ich so schwach und meinte kann ich mitkommen, sie natürlich mit nein geantwortet aber das schliesst die zukunft nicht aus.

Ich abends alleine zuhause übertriebene Angst bekommen das sie heute fremd geht hab ich dann

2großer fehler: denn enschluss gefasst sie nach der disko zu überraschen also un 6 bei ihr aufzukreuzen. unter dem vorwand ich vertraue ihr deswegen bin ich nicht in die disko gekommen aber wollte dich überraschen weil ich dich vermisst habe blabla. ja sie war natürlich wieder unter dem gefühl das ich sie kontrolliere. bei ihr war aber kein mann lediglich nur ne freundin hat bei ihr gepennt.

Hatten ernste Gespräche im bett, kuscheleien , ich liebe dich zeug und rummachen. bin dann gegen 12 nach hause und habe schon geahnt später krieg ich nen miesen Block von ihr.

Bin dann direkt zu ihrer freundin nach 2 stündiger fahrt sie hat in der zeit schon mit ihrer freundin telefoniert. kam zur Tür rein und bekam das telefon in die hand gedrückt:

pause eine woche - die letzte war zu kurz- sie will sich Zeit nehmen und über alles nachdenken zeit für sich- danach freunde ohne händchen halten blabla, ich gebettelt ja klar akzeptiere ich nimm dir bitte wirklich die Zeit und triff keine typen ich weiss du bist jetzt kalt und vielleicht gibt dir einer ein schönes gefühl. sie sagt ja mach dir keine sorgen. ihre freundin hat mir noch gesagt sie liebt mich aber sie ist abgestumpft ihr hat nich mal weg getan die neuen sachen die du ihr gestanden hast.

ich nach hause und erst mal den größten heulkampf meines lebens gehabt. hab dann nach ex zurück gegooglet und paar interessante sachen gelesen. mir ist bewusst geworden das ich für sie ein lappen geworden bin der sein ganzes leben auf sie konzentriert und das turnt ja die guten frauen ab.

war abends noch mit nem kumpel unterwegs der hat mir mut gemacht das so schnell kein neuer kommt. frauen wären ja auch so das sie erstmal kein bock haben neues vertrauen zu nem typen aufzubauen wenn sie nicjt nur ficken wollen. und so schnell passiert nichts. habe dann den entschluss gefasst die Dominanz wieder auf meine seite zu bringen und ihr nicht nach zu rennen. und wenn sie sich nächste woche meldet und egal welche antwort hat ich ihr sage ja das ist ja ok aber ich merke ich brauche mehr zeit für mich , hab den fokus nur auf uns gelegt und will einfach zeit mit mir selber haben.

komische situation 2: sie wollte ja samstag eig zu ihrer freundin hier in meiner stadt hat ihr abgesagt weil sie am nächsten tag arbeiten muss. als ich heute geguckt habe war sie zuletzt 3.46 online und dann wieder um 12.00 war also bestimmt nicht arbeiten. ich wieder Angst bekommen vor allem weil sie als on war und angefangen hat ihre profilbilder zu wechseln, das selbe hat sie auch in unser kennenlernphase gemacht um

mich zu attracten, aber blieb mir treu und wollte mein plan durchsetzen.

Achso heute ist sonntag das waren also die letzten 4 tage.bis nächste woche warten und dann meine pause einleiten. komischerweise hat sie mich gegen kurz vor 20 h angerufen . ich meiner selbst bewusst ,geschrieben :grad keine Zeit melde mich später obwohl ich Zeit hatte. sie hat dann ok geschrieben und was machst du den.

ich bin aber nicht online gegangen. bin dann extra raus um sie später auf dem nach hause weg anzurufen und sagen ja wieso rufst du an und falls sie mich jetzt schon zurück will zu sagen ja ok aber brauche meine Zeit. nach einer stunde hat sie wieder 2 mal angerufen und darauf geschrieben dein ernst? habe sie ca. 20 minuten zappeln lassen und dann geschrieben : bin noch unterwegs, ist was passiert. sie hat geantwortet ne schon ok. bin auch nicht mehr online gegangen. so mein Problem sehr große oneitis und ich will sie zurück aber nicht wenn sie mit anderen rumbumst , küssen wäre ok.

meine fragen: hab ich das problem gut erkannkt und bereits angefangen gut zu handeln? was zieht sie da eigentlich ab? hat sie schon einen neuen und will es mir jetzt sagen? will sie einfach testen wie sehr ich hinter her heule? was sollen die bilder wechsel? für nen anderen oder will sie mich aus der reserve locken und hofft darauf das ich schreibe wieso machst du das? um zu testen ob ich ihr angange zu vertrauen oder nicht? liebt sie mich noch oder nicht? wie soll ich weiter vorgehen? rufe sie auf jeden fall um zu hören was sie zu sagen hat bleibe aber auf distanz und werde nicht wieder anfangen hinter her zu rennen. gibt es noch hoffnung alles wieder umzukehren?

bearbeitet von staytruetoyourself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie hat noch paar mal Druck gemacht bevor ich angerufen habe.

Sie hat mich dann nur was kleines gefragt was sie wissen wollte. Blieb auf Abstand habe nicht gefragt wie es ihr geht. Telfonat war kurz. .

Später hat sie mir geschrieben ob ich zuhause bin. auf mein ja hat sie mit okay geantwortet. dann kam eine sprachnachricht dass sie verzweifelt ist und nicht weiss was sie denken soll. Hab ihr gesagt deswegen machen wir eine Pause. Das war eine gute Idee.

Dann hat sie nochmal geschrieben ruf mich an, weil es ihr zu lange gedauert hat , hat sie selbst angerufen und ich bin nicht dran gegangen. Hab sie noch kurz warten lassen und angerufen. Sie hat erzählt das sie die 2 tage ja zuhause war und nachgedacht hat und echt nicht weiter weiß.Sie weiss nicht was sie fühlen soll, sie weiß nicht was sie denken soll. Ich habe immer auf die Pause verwiesen und betont das ich jetzt der falsche bin um darüber zu reden. Sie hat gesagt ich habe geschworen dass wenn nochmal was rauskommt dass sie schluss macht. Also sie hat es sich selber geschworen. Darauf habe ich gefragt Ja ich verstehe dass möchtest du Schluss machen? Worauf sie mit nein antwortete.

Dann war kurz Ruhe und sie hat mich ausgefragt was ich heute Abend gemacht habe. Hab es ihr trocken erzählt und dabei nicht nach ihr gefragt. Auch nicht wie es ihr geht. Dann hab ich nochmal gefragt ob sie mit meinem fortführenden Pausenangebot dabei bleibt und sie sagte ja. Sagte ich solle mich nicht weiter aufhalten lassen und wir haben mit einem Bis Dann aufgelegt.

Habe ich richtig gehandelt? Mache ich zu schnell auf ja diese Distanz ist eine gute Idee? Nachdem Gespräch ist mir eingefallen ich hätte antworten können: Diesmal ist es ja nicht rausgekommen sondern ich habe es dir von mir aus erzählt. Ist es eine gute Idee darauf die Tage nochmal zurück zu kommen?

bearbeitet von staytruetoyourself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Jungs hier haben Recht.

Auch ich war mir eigentlich dessen bewusst, dass einmal Aus IMMER Aus bedeutet.

Nach 2 Monaten kam über Whatsapp plötzlich wieder eine Nachricht von ihr, ich wusste dass es der Orbiter-Check war, wollte es aber selber nochmal bestätigt haben. Hab sie angerufen und einen Treffen ausgemacht. Kurz miteinander geredet und ihr gesagt dass ich sie wieder zurück haben möchte.

Sie verharrt immer noch bei ihrer Meinung.

Da ist aufjedenfall was dran am Orbiter Check

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry das ich erst ins falsche forum gepostet habe hier nochmals, mit updates.

  • Dein Alter 22
  • Ihr Alter 24
  • Dauer der Beziehung  3 monate
  • Art der Beziehung: LTR:
  • Probleme, um die es sich handelt

Hallo zusammen, ich befinde mich gerade im ausland in einem sehr intensiven Kurs der ein Jahr dauert, der alltag ist vergleichbar mit einer normalen ganztags schule.
Ich habe das jahr begonnen mit dem vorsatz kein sex zu haben um mich voll und ganz auf die schule zu konzentrieren. im Dezember hab ich es dan aber nicht mehr ausgehalten und
eine Frau aus der Klasse verführt und daraus ist dann eine LTR entstanden. Zeit war immer ein thema und wir haben und auch immer zunehmender darüber gestritten
da ich mehr zeit zur verfügung hatte als sie und das führte immer wieder zu konfliken, jedenfalls hat sie am Montag schluss gemacht weil sie ihren freiraum braucht und ich sie zu sehr eingeengt habe.

 

Das Schlussmachen lief ganz entspannt, wir haben darüber geredet ob wirs nicht weiter versuchen sollen, ich habe ihr gesagt dass ich mich zusammenreissen kann da es nur noch 2 monate sind bis der Kurs vorbei ist aber sie glaubte mir nicht, sie hat mir gesagt das sie mich immernoch mag und sich angezogen fühlt und wir es nach dem Kurs vielleicht nochmals probieren können, ich habe ihr dann gesagt das 2 monate eine lange zeit sei und viel passieren kann. sie stimmte mir zu und sagte wir werden sehen.  Sie sagte wir können uns immernoch als freunde treffen und mitteinander reden, ich hab ich gesagt das kommt nicht in frage und das ich nicht nur ein freund sein will. Ich habe ihr gesagt das ich sie vermissen werde, darauf antwortete sie das sie doch gleich neben an wohnte (wir wohnen in selben gebäude) und ich jederzeit vorbeikommen kann um zu reden.

jedenfalls haben wir uns dan umarmt und beide angefangen zu heulen und uns verabschiedet.

So leider mag ich diese frau wirklich gerne und habe grosse Angst dass sie was mit nem anderen anfängt ( In der Schule überwiegt das Männliche geschlecht bei weiten auf eine frau kommen etwa 10männer und die warten alle wie die geier darauf um sich auf sie zu stürzen. die meisten sind AFCs vor denen ich mich nicht fürchten muss aber es gibt den einen oder anderen kandidaten der das zeug dazu hat mir konkurrenz zu machen) zum verständniss da der Kurs extren intensiv und wir alle von verschiedenen ländern herkommen und uns in einem fremden land befinden findet unser sozialleben nur innerhalb der schule und speziell innerhalb der klasse statt).

 

Seit dem habe ich einen freezout am laufen rede, bis auf ein "hi" am Morgen rede ich nicht mit ihr. Ich habe mir TInder geholt und treff mich am wochende mit einer anderen HB aus der klasse um so schnell wie möglich einen FTOW zu machen.

Dienstag/Mittwoch/donnerstag
schon ein tag nach der trennung schaut sie mich in der schule dauern an und lächelt mich an. und wenn die lehrer was erklären und wir alle aufstehen müssen um zu zuschauen stellt sie sich immer in mein blickfeld oder sogar direkt neben mich, und wenn ich mit meinen kumpels rede und lache und spass habe versucht sie immer ein teil davon zu sein auch sonst fühle ich mich dauernd von ihr beobachtet was es mir schwer machte meinen freezout aufrecht zu erhalten.

 

Fragen:

Gerade eben, Freitag Morgen 03:00 kam sie auf mich zu und fragte ob ich mit ihr und einigen anderen am Samstag in die bibliothek mitkommen will um zu arbeiten, (das hatte ich zuerst vorgeschalgen kurz vor dem schlussmachen) Und falls ich nicht mit ihr reden will könne ich mich woanders hinsetzen da sei genug platz,  Ich habe nach der uhrzeit gefragt, und freundlich aber uninterresiert Ja gesagt,

Nun frage ich mich was ich dort machen soll, weiter freezen und mich auf die anderen leute konzentrieren die dort sind? oder anfangen kino zu machen und sie gamen? oder soll ich absagen und ihr sagen das ich doch keine zeit habe?

 

bearbeitet von one11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal meine allgemeinen Angaben:

  • Dein Alter
  • 26
  • Ihr Alter
  • 27
  • Dauer der Beziehung
  • knapp 2 Jahre
  • Art der Beziehung
  • Regelmäßig Zeit miteinander verbracht. Schon so gut wie zusammengelebt

Hallo Leute,

Vor 3 Monaten habe ich mich von meiner Freundin getrennt und seit ca 1,5 Monaten haben wir gar keinen Kontakt mehr. 

Ich habe mich hier im schon um einiges informiert und mein Wissen bereichert :)

Ich selbst habe an mir gearbeitet, habe guten Nebenjob, arbeite zielstrebig an meinem Studium, Sport zu meinem Hobby gemacht, etc. Für mich habe ich einiges umgestellt und meine Ziele aufgestellt. All das hatte ich vorher nicht.

Beendet habe ich die Beziehung weil die Leidenschaft nicht mehr da war wie es mal war.

 

Nun möchte ich mich mit meiner Ex in Kontakt treten um zu schauen welches Potential für eine Fortsetzung mit Ihr da wäre.

Jedoch habe ich dazu nicht allzu viel gefunden. Oft lese ich ihr zufällig über den Weg zu laufen, aber das ist sehr schwierig solange ich kein schwerer Stalker werden will ;-) Vor allem ist es bei mir anders, weil ich die Beziehung beendet habe. Meist ist es andersherum :D

Soll ich ihr einfach schreiben und fragen wir es ihr geht, oder auf Ostern warten und ihr frohe Ostern wünschen?

Wie kann ich Sie am besten auf ein Treffen einladen? 

Ich habe auch noch ein paar Sachen bei ihr, die ich auch gerne wiederhaben möchte. Das jetzt als Mittel zum Zweck zu nutzen halte ich für unangemessen, weil für den Moment eher negative Emotionen mit eintreten, oder wie seht ihr das?

 

Ich hoffe auf eure Hilfe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo liegt der Sinn - du trennst dich, und jetzt willst du sie zurück? Warum und wieso? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Frage, auf die ich dir leider keine Antwort geben kann. 

Wenn ich das wüsste wäre ich um einiges weiter. Zu spät gemerkt was Sie mir bedeutet. 

Hast du einen Rat für mich wie ich wieder rankomme? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25. März 2016 um 15:20 schrieb MrKotty:

Gute Frage, auf die ich dir leider keine Antwort geben kann. 

Wenn ich das wüsste wäre ich um einiges weiter. Zu spät gemerkt was Sie mir bedeutet. 

Hast du einen Rat für mich wie ich wieder rankomme? 

Wenn du dir die Frage nicht selbst beantworten kannst solltest du dich von ihr solange fernhalten bist du es weißt. Klingt nämlich für mich eher nach "Puh schon 1,5 Monate keinen Kontakt. Scheint als ob sie von mir los ist. Das check ich doch gleich mal ab!"

bearbeitet von Viper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

 

ich wende mich in meiner Verzweiflung an euch. War früher hier super viel im Forum unterwegs, habe dann meine Oneitis kennengelernt.

Sie: 25, Ich: 29

Wir haben uns in unserem Heimatort kennengelernt und sind nach einem halben Jahr Beziehung gemeinsam nach Hamburg in eine Wohnung gezogen.

Wir waren jetzt 4 Jahre zusammen. Die letzten zwei Jahre waren von super viel Routine geprägt. Hatten kaum noch Sex und ich habe mich auch immer nach anderen umgeschaut. Habe aber nie etwas gemacht, was unsere Beziehung gefährden würde.

Im Miteinander sind wir super auf Augenhöhe und harmonieren großartig miteinander.

 

Sie ist vor einem Monat für eine 5-monatige Fortbildung 500 km weit weg gefahren. Und offenbart mir am letzten Tag, dass sie mich nicht mehr liebt. Und lässt mich wie Hein Doof alleine in unserer gemeinsamen Wohnung zurück.

Sie meint sie hat sich "entliebt", da wir einerseits keine Leidenschaft mehr in der Beziehung hatten und ich andererseits meine gefühlskalte, harte Machotour gefahren habe, die ich einerseits durch PUA und andererseits durch meine abgewichste Art im Job gelernt habe. Das Bittere ist nur, dass mir erst im Nachhinein bewusst geworden ist, wie unfassbar ich sie liebe und wie falsch meine PUA skills in einer Beziehung sind.

Ich habe meine Fehler erkannt und bin ihr jetzt anderthalb Wochen krass nachgelaufen. Bin über Ostern in die Heimat gefahren, habe sie dort getroffen, ihr einen 5-seitigen Brief über meine Gefühle geschrieben, sind Essen gewesen und habe von So auf Mo bei ihr geschlafen. Dort haben wir auch hart rumgemacht. Sie meinte jedoch, dass sie nur schauen wollte, ob sie noch etwas empfindet. Laut Telefonat von heute ist das wohl nicht mehr der Fall. Zudem hat sie in dem einen Monat wohl einen anderen geküsst, mit dem jedoch nichts weiter ging.

 

Ich leide wie ein Schwein und habe ihr mein Herz und meinen Stolz auf dem Silbertablett serviert. Einsicht ist gut, aber was ich gemacht habe wohl nicht allzu sexy, um wieder Spannung aufzubauen.

Alles in der Wohnung erinnert mich an die Beziehung. Ich versuche das Ganze nun in Hass umzumünzen.

Wir haben heute nun erst einmal Funkstille vereinbart. Sie ist auch krass abgelenkt vor Ort, da sie von 8-16h lernen muss und wohl ein sehr hohes Lernpensum hat. Da ich befürchtet habe, dass ich in Vergessenheit gerate, wenn sie erst mal wieder das neue Umfeld um sich hat, habe ich sie halt hart bearbeitet. Vllt. wäre eine direkte Funkstille besser gewesen? Aber dann bin ich ganz weg vom Fenster. Sie meint halt, dass sie sich bei mir wohl fühlt, aber sich nicht mehr wirklich zu mir hingezogen fühlt.

 

Was soll ich nur tun???

Erst einmal ein paar Wochen zurückziehen und dann auf der Freundschaftsschiene nochmal anklopfen?

bearbeitet von pivo161

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.