Der allgemeine Ex-back Thread

11.618 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 17 Minuten schrieb Herzdame:

Ihr habt nach eurer Vorgeschichte beide massive Probleme euch vom anderen zu lösen.
Vermutlich fangt ihr nach so einem Treffen wieder bei Trennungstag 1 an. Für dein eigenes Seelenheil, solltest du sie nicht mal vögeln, wenn sie nackt vor deiner Tür steht.

Leb ab heute mal ein Jahr lang dein eigenes Leben ganz ohne sie und ohne jeglichen Kontakt. In einem Jahr kannst du dann weiterschauen, was dir sinnvoll erscheint.

Der Kaffee hilft dir nicht weiter. Er holt nur alte Erinnerungen wieder hoch und wirft euch beide in der Trennung zurück.

Treffende Worte! Wie ich auch schon in deinen anderen vielen Beiträgen lesen konnte, danke dafür!

Was ich noch aussen vor gelassen habe, aber dennoch sehr wichtig ist. Was heisst sehr wichtig, es ist die Grundbasis. Sie hat ne Persönlichkeitsstörung sprich Borderline. Weiss nicht in wie fern dir das etwas sagt.

Jedenfalls waren dadurch unsere tollen Phasen tausend mal schöner als in einer "gewöhnlichen" Beziehung, und die andere + Trennung demnach auch um ein vielfaches extremer. Deshalb lasse ich mal die Details aussen vor, aber es war die Hölle :)

Hört sich gut an mit der Auszeit. Sie geht anfangs August sowieso für 3 Monate in die USA. Und ich werde mein Ding machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Felix25:

Sie hat ne Persönlichkeitsstörung sprich Borderline. Weiss nicht in wie fern dir das etwas sagt.

Jedenfalls waren dadurch unsere tollen Phasen tausend mal schöner als in einer "gewöhnlichen" Beziehung, und die andere + Trennung demnach auch um ein vielfaches extremer. Deshalb lasse ich mal die Details aussen vor, aber es war die Hölle :)

Ich weiß das sehr gut einzuordnen. Es gibt einen Grund, warum hier massiv von solchen Damen abgeraten wird. Und auch du solltest aus der Beziehung für dich extrahieren, worauf du bei der nächsten potentiellen Dame besonders achten willst und was dir vielleicht nicht wieder ins Haus kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen ich möchte hier mal meine ExBack Erfahrung kurz schildern und vielleicht den einen oder anderen Anhaltspunkte liefern. Ich kann alles was hier geraten wird nur unterschreiben. Hab aber auch am Anfang genau das Gegenteil getan und entsprechend die Erfolge eingefahren die auch hier mehrheitlich geschildert wurden. Meine Frau und ich sind seit ca. 18 Jahren zusammen davon 10 Jahre verheiratet. Hatten dann aufgrund betaisierung meinerseits die erste Krise vor 5 Jahren. Habe am anfang alles falsch gemacht Fehler bei mir gesucht und sie um eine weitere Chance gebeten worauf sie sich dann auch eingelassen hat. Nun ja es kam wie es kommen musste es gab keine Veränderung und bereits nach einem weitern Jahr kam das aus. Habe dann grösstenteils die Tips die hier gegeben werden instinktiv umgesetzt (Kontaktsperre mich um mein Leben gekümmert beruflich Schwerpunkte gesetzt aber wenn ich ehrlich bin nicht für mich sondern mit dem Ziel die Beziehung zu kitten) und was soll ich sagen nach ca. 4 Monaten kam sie an und wollte es wieder versuchen. War happy und lies mich darauf ein. Da ich die Veränderung die sie zum umschwenken bewegt hat aber nicht für mich sondern für sie getan habe hielt es nicht an. Nach einem weitern Jahr hab ich die Sache beendet da sie mir auf der Nase rumgetanzt ist. Hier wieder KS konsequent durchgezogen (soweit aufgrund gemeinsamer Kinder möglich) mich nur noch um mich gekümmert wenn ich ohne Kinder war und mir erstmal wieder bewusst geworden was ich überhaupt vom Leben möchte. Wieder mehr Sport getrieben Frauen gedatet und einfach Spass gehabt. Meiner Ex ihr Leben war mir egal es kümmerte mich nicht was sie an den Kinderfreien Wochenende machte, wir unterhielten uns normal, freundlich aber immer kurz gehalten von meiner Seite. Hatte dann immer wieder auch schwache Momente aber diese habe ich dann durch Sport und Beruf überwunden und das zu diesem Zeitpunkt die kurze Beziehung meiner Frau war. Es hat fast 1,5 Jahre gedauert bis sie mir wirklich gleichgültig wurde aber nicht nur sie sondern ich habe es geschafft für mich selbst glücklich zu sein. Naja als ich damit komplett durch war und dabei war die Scheidung einzureichen kam sie erneut auf mich zu. Sie war der Meinung das wir das alles doch noch nicht wegwerfen sollten und ob wir es nicht nochmal versuchen sollen. Allerdings waren die Positionen diesmal komplett anders. Sie hat enorm investiert und trat als Bittstellerin auf ( davor undenkbar gewesen). Ich hab mir Bedenkzeit erbeten da ich damit gar nicht mehr gerechnet habe. Es war ein langes ringen und ich hab sie auch etwas zappeln lassen. Nun warum habe ich mich für einen Versuch entschieden. Zum einen waren die Frauen die ich gedatet habe nicht immer das was ich mir vorstelle und in meinem Alter bringen vielen ein großes Päckchen. Zum anderen haben sie und ich mich in diesen 1,5 Jahren beide verändert und es wird und kann auch nur funktionieren wenn wir diese Veränderung beibehalten. Was das Thema scheitern oder klappen betrifft so gehe ich das ganz entspannt an wie eine neue Beziehung. Denn auch bei einer neuen Beziehung gibt es keine Garantie fürs Leben. So jetzt dürft ihr mich gerne zerreissen wie man nur einen ExBack versuchen konnte und das auch noch 2 mal :-))).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Keane0304:

Nun warum habe ich mich für einen Versuch entschieden. [...] Zum anderen haben sie und ich mich in diesen 1,5 Jahren beide verändert und es wird und kann auch nur funktionieren wenn wir diese Veränderung beibehalten.

Wie lange läuft das jetzt schon nach diesem Entschluss? Wäre spannend, wenn du da weiter berichtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist 7 Monate her das wir uns für einen erneuten Versuch entschieden haben und seit 3 Monaten haben wir offiziell unsere Trennung aufgehoben und wieder als Ehepaar geoutet :-). Ist noch nicht sehr lange aber da ich den Vergleich zum vorherigen Versuch habe kann ich nur sagen das es sich ganz anders anfühlt. Für die Skeptiker die hier immer verlauten lassen das Ex Back Blödsinn ist und nach einiger Zeit wieder scheitert würde ich gerne wissen wie lange ihre neuen Beziehungen die nicht mit der EX waren den so hielten. Wäre mal interessant zu wissen ob der Zeitraum mit einer neuen Frau nicht ähnlich lang war. Würde ja vielleicht auf ein anderes Problem hinweisen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Herzdame:

Sei dir einfach bewusst, dass für die meisten Frauen solche agressive Ausbrüche ein absoluter Ausschlussgrund sind. Das darf dir einfach nicht mehr passieren. Egal, wie wichtig die Frau ist. Hab da vielleicht nochmal ein bisschen Auge drauf.

Teil 1 hast du schon recht gut zerlegt denke ich. Kannst auch hier nochmal Legally Hots Themen zur Betaisierung lesen um deine Erkenntnisse zu festigen.

Im Nachhinein habe ich natürlich auch eingesehen das dass absolut falsch war. Und das wir da faktisch gesehen schon getrennt waren, und sie also machen konnte was sie wollte. Aber die Emotionen haben mich da einfach überrannt, also ich mein kleines Mädchen dort zwischen den schleimigen Typen sah. Sie ist eine sehr attraktive Frau, und die Typen haben sich schon weiss nicht was für Gedanken gemacht. Aber diesbezüglich ist sie noch sehr naiv.

Aber wird auf jeden Fall nicht mehr vorkommen. Habe sie danach auch 1-2 mal gesehen, und hab überhaupt keine Reaktion gezeigt.

Das werde ich tun!! Danke dir für deine Zeit :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Herzdame:
vor 5 Stunden schrieb Herzdame:

Ich weiß das sehr gut einzuordnen. Es gibt einen Grund, warum hier massiv von solchen Damen abgeraten wird. Und auch du solltest aus der Beziehung für dich extrahieren, worauf du bei der nächsten potentiellen Dame besonders achten willst und was dir vielleicht nicht wieder ins Haus kommt.

Ich weiß das sehr gut einzuordnen. Es gibt einen Grund, warum hier massiv von solchen Damen abgeraten wird. Und auch du solltest aus der Beziehung für dich extrahieren, worauf du bei der nächsten potentiellen Dame besonders achten willst und was dir vielleicht nicht wieder ins Haus kommt.

Das von solchen Menschen grundsätzlich abgeraten wird ist klar. Im Forum habe ich diesbezüglich noch nichts gesehen. Nüchtern betrachtet würde ich das auch jedem empfehlen! Würde mich in Zukunft auf so eine Frau niemals mehr einlassen.

Aber bei ihr bin ich halt schon mitten drin, und da auszusteigen braucht Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leute,

ich habe jetzt lange in diesem Thread gestöbert aber leider nichts gefunden, was konkret auf meine Situation passt.

Mein Alter: 19

Ihr Alter: 16

Art der Beziehung: LTR (< 1 Monat)

Zunächst will ich anmerken, dass ich relativ gut mit der Trennung klarkomme. Im ersten Moment war ich ziemlich getroffen, aber das hat sich relativ schnell wieder gelegt. Aber auch wenn mir jetzt wohl die meisten raten würden weiterzuziehen, ich muss sagen, dass es mit diesem Mädchen ganz anders war als mit anderen. Für sie habe ich mehr empfunden als für irgendein Mädchen zuvor. Deshalb wollte ich eine Einschätzung von euch, ob da noch etwas zu retten ist, oder ich wirklich weiterziehen muss.

Ich schildere einfach kurz wie es lief. Wir haben auf einer Party rumgemacht und kamen danach dann auch recht schnell zusammen. Jetzt gab es aber 2 Probleme. Zum einen kam sehr schnell ein ich liebe dich von ihrer Seite, ich Idiot wusste in dem Moment nicht was ich tun soll und habe es erwiedert. Zweite Sache, sie hat ein großes Zeitproblem und so haben wir uns selten gesehen.

Irgendwann habe ich dann mit ihr darüber geredet, dass ich finde, es ist zu früh für diese Worte. Glücklicherweise hat sie das mit Verständnis aufgefasst. Alles lief gut, bis dann plötzlich kein Kontakt mehr kam von ihrer Seite aus und sie schließlich Schluss gemacht hat, weil keine Gefühle mehr da sind und es mit uns einfach nicht passt. Und das ganze nichteinmal in einem persönlichen Gespräch... ich Idiot habe da natürlich ziemlich verletzt drauf reagiert und auch gefragt ob wir es nicht langsamer angehen wollen oder soetwas, was sie jedoch alles verneinte. Im Moment möchte sie überhaupt keine Beziehung haben.

Rückblickend merke ich, dass ich in der Beziehung zum ziemlichen Beta wurde. Ich habe ihr rund um die Uhr geschrieben, ihr gesagt wie gerne ich sie habe, wie sehr sie mir fehlt und dass ich sie so gerne endlich wieder sehen möchte und es ohne sie kaum aushalte (hatte ja leider wenig Zeit das Mädchen). Im Nachhinein betrachtet könnte ich mir dafür eine klatschen was ich da getrieben hatte.

Trotz allem wundert mich, wie Gefühle so schnell komplett verschwinden können. Plötzlich, wie aus dem nichts, macht sie Schluss weil es nicht passt und die Gefühle weg sind. Sagt sie die Wahrheit? Hat nicht vielleicht eine Freundin auf sie eingeredet, dass das mit mir nicht gut ist? Oder was anderes? Oder glaubt ihr echt die Verliebtheit kann so schnell flöten gehen?

Und damit komm ich zu der wichtigsten Frage: Die Beziehung hat keinen Monat gedauert. Unter diesen Umständen, denkt ihr es besteht eine realistische Chance das noch zu retten? Wie soll ich am besten Vorgehen? Kontaktsperre für längere Zeit und mein Leben genießen in der Zeit? Ich habe ein wenig Angst, dass eine lange Kontaktsperre kontraproduktiv wäre nach so einer kurzen Beziehung, vor allem wenn sie meint, dass die Gefühle jetzt schon quasi weg sind. Dann wird nach der Kontaktsperre doch wirklich garnichts mehr von den Gefühlen übrig sein. Oder ist das unwichtig? Besteht auch eine Chance sie zurückzugewinnen, wenn die Gefühle bereits ganz weg sind?

Ich möchte noch einmal betonen, dass ich ihr jetzt nicht nachweinen will. Wenn es eurer Meinung nach keine Chance gibt, dann lass ich das ganze auch gut sein. Sollte es jedoch eine realistiche Chance geben, werde ich den Versuch ergreifen. Auch würde mich interessieren, was eurer Meinung nach der Grund sein kann, dass das ganze so plötzlich geendet hat, obwohl davor, abgesehen von den 2 Punkten oben, alles super lief und sie auch wahnsinnig glücklich schien. Ich hoffe ihr könnt mir mit eurer Einschätzung und ein paar Tipps weiterhelfen.

 

Gruß,

ThePick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb ThePick:

Zunächst will ich anmerken, dass ich relativ gut mit der Trennung klarkomme. Im ersten Moment war ich ziemlich getroffen, aber das hat sich relativ schnell wieder gelegt. Aber auch wenn mir jetzt wohl die meisten raten würden weiterzuziehen, ich muss sagen, dass es mit diesem Mädchen ganz anders war als mit anderen. Für sie habe ich mehr empfunden als für irgendein Mädchen zuvor. Deshalb wollte ich eine Einschätzung von euch, ob da noch etwas zu retten ist, oder ich wirklich weiterziehen muss.

Zusammenfassung, wie sich das von außen liest:

"Ich habe total geklammert und immer alles für sie getan. Sie hat jetzt Schluss gemacht, vermutlich auch, weil ich ihr so nachgelaufen bin. Kann ich die Beziehung retten, indem ich ihr jetzt noch viel doller nachlaufe?"

Der Rat für dich ist der Gleiche wie für jeden anderen hier. Lass sie los. Kümmere dich um dein Leben. Lerne aus dieser Erfahrung. In ein oder zwei Jahren kannst du - wenn du es dann noch willst - nochmal versuchen sie von null auf zu gamen. Dafür musst du sie aber vorher vollkommen losgelassen haben.

vor 17 Minuten schrieb ThePick:

Besteht auch eine Chance sie zurückzugewinnen, wenn die Gefühle bereits ganz weg sind?

Die Gefühle und die Verbindung zueinander MUSS einmal komplett weg sein. Sonst könnt ihr nicht unbelastet erneut anfangen.

vor 18 Minuten schrieb ThePick:

Oder glaubt ihr echt die Verliebtheit kann so schnell flöten gehen?

Am Ende ist es egal, warum und weshalb. Aber ja, diese ersten Züge von leichter Verliebtheit sind extrem labil. Und du hast dich halt einfach ziemlich unklug verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb ThePick:

Zunächst will ich anmerken, dass ich relativ gut mit der Trennung klarkomme. Im ersten Moment war ich ziemlich getroffen, aber das hat sich relativ schnell wieder gelegt. Aber auch wenn mir jetzt wohl die meisten raten würden weiterzuziehen, ich muss sagen, dass es mit diesem Mädchen ganz anders war als mit anderen. Für sie habe ich mehr empfunden als für irgendein Mädchen zuvor. Deshalb wollte ich eine Einschätzung von euch, ob da noch etwas zu retten ist, oder ich wirklich weiterziehen muss.

Es ist immer etwas anderes genau bei diesem einen Mädchen. Merke: Jede Beziehung ist einzigartig und auf seine Art besonders. Du solltest dir aber mal die Frage stellen, warum du für sie nach weniger als einem Monat schon so viel empfindest.

Ich schildere einfach kurz wie es lief. Wir haben auf einer Party rumgemacht und kamen danach dann auch recht schnell zusammen. Jetzt gab es aber 2 Probleme. Zum einen kam sehr schnell ein ich liebe dich von ihrer Seite, ich Idiot wusste in dem Moment nicht was ich tun soll und habe es erwiedert. Zweite Sache, sie hat ein großes Zeitproblem und so haben wir uns selten gesehen.

Irgendwann habe ich dann mit ihr darüber geredet, dass ich finde, es ist zu früh für diese Worte. Glücklicherweise hat sie das mit Verständnis aufgefasst. Alles lief gut, bis dann plötzlich kein Kontakt mehr kam von ihrer Seite aus und sie schließlich Schluss gemacht hat, weil keine Gefühle mehr da sind und es mit uns einfach nicht passt. Und das ganze nichteinmal in einem persönlichen Gespräch... ich Idiot habe da natürlich ziemlich verletzt drauf reagiert und auch gefragt ob wir es nicht langsamer angehen wollen oder soetwas, was sie jedoch alles verneinte. Im Moment möchte sie überhaupt keine Beziehung haben.

Rückblickend merke ich, dass ich in der Beziehung zum ziemlichen Beta wurde. Ich habe ihr rund um die Uhr geschrieben, ihr gesagt wie gerne ich sie habe, wie sehr sie mir fehlt und dass ich sie so gerne endlich wieder sehen möchte und es ohne sie kaum aushalte (hatte ja leider wenig Zeit das Mädchen). Im Nachhinein betrachtet könnte ich mir dafür eine klatschen was ich da getrieben hatte.

Naja... zu sagen was man empfindet ist ja nicht schlimm. Die Frage ist nur, wie bringt man es rüber. Bringt man es zum einen aus dem Punkt der Stärke heraus und lebt aber trotzdem sein eigenes Leben (also ihne Erwartungen an die andere Person) oder macht man es wie du, aus der Needy-Sicht. Needy ist immer scheiße. Wie war dein restliches Leben denn sonst so? Alternativen? Sport, Freunde, Party, Urlaub?

Trotz allem wundert mich, wie Gefühle so schnell komplett verschwinden können. Plötzlich, wie aus dem nichts, macht sie Schluss weil es nicht passt und die Gefühle weg sind. Sagt sie die Wahrheit? Hat nicht vielleicht eine Freundin auf sie eingeredet, dass das mit mir nicht gut ist? Oder was anderes? Oder glaubt ihr echt die Verliebtheit kann so schnell flöten gehen?

Die Dame ist 16. Da geht es mit ihren Gefühlen auf und ab. Die geilste Zeit ihres Lebens beginnt gerade. Ob sie die Wahrheit sagt, kann dir hier niemand beantworten. Höchstwahrscheinlich noch nicht mal sie selbst. Vielleicht ist auch ein anderer im Spiel. Es bringt hier auch nichts mit Vermuitungen zu hantieren. Fakt ist, sie hat sich getrennt. Fakten geschaffen. Und das ziemlich klar und deutlich ohne Lari-Fari. Was schon ziemlich beeindruckend ist und dir eigentlich alles sagen sollte.

Und damit komm ich zu der wichtigsten Frage: Die Beziehung hat keinen Monat gedauert. Unter diesen Umständen, denkt ihr es besteht eine realistische Chance das noch zu retten? Wie soll ich am besten Vorgehen? Kontaktsperre für längere Zeit und mein Leben genießen in der Zeit? Ich habe ein wenig Angst, dass eine lange Kontaktsperre kontraproduktiv wäre nach so einer kurzen Beziehung, vor allem wenn sie meint, dass die Gefühle jetzt schon quasi weg sind. Dann wird nach der Kontaktsperre doch wirklich garnichts mehr von den Gefühlen übrig sein. Oder ist das unwichtig? Besteht auch eine Chance sie zurückzugewinnen, wenn die Gefühle bereits ganz weg sind?

Also... du 19, sie 16, nicht mal einen Monat Beziehung. In der Zeit, die eigentlich mit am geilsten ist, weil man gar nicht genug voneinander bekommt, wo man aus dem Bett gaar nicht mehr rauskommt, weil alles schon so wund ist vor lauter Sex, wo man normalerweise Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um den anderen zu sehen und Spaß mit ihm zu haben, wo die Brille noch so tiefrosa ist, dass man keine 10cm weit gucken kann... in dieser Zeit macht sie mit dir Schluss, da keine Gefühle mehr da sind. Merkst du selbst oder? KS ist jetzt genau das richtige. Geh ihr nicht auf den Keks mit deinem Melden. Die ist wahrscheinlich gerade froh, das sie dich los ist (klingt hart ist aber so). Nutz die Zeit und kümmer dich mal um dich selbst. Sport, Freunde andere Frauen. Ich sehe es eher umgedreht. Gerade durch die KS, kann es sein, dass du wieder interessanter wirst. Darauf solltest du aber nicht hoffen. Mach das alles für dich. Du bist verfluchte 19 Jahre alt. Fucking Time of your life. Verschwende die doch nicht mit sowas!!

Ich möchte noch einmal betonen, dass ich ihr jetzt nicht nachweinen will. Wenn es eurer Meinung nach keine Chance gibt, dann lass ich das ganze auch gut sein. Sollte es jedoch eine realistiche Chance geben, werde ich den Versuch ergreifen. Auch würde mich interessieren, was eurer Meinung nach der Grund sein kann, dass das ganze so plötzlich geendet hat, obwohl davor, abgesehen von den 2 Punkten oben, alles super lief und sie auch wahnsinnig glücklich schien. Ich hoffe ihr könnt mir mit eurer Einschätzung und ein paar Tipps weiterhelfen.

 

Gruß,

ThePick

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten!

vor 41 Minuten schrieb Herzdame:

Die Gefühle und die Verbindung zueinander MUSS einmal komplett weg sein. Sonst könnt ihr nicht unbelastet erneut anfangen.

 

Alles klar. Ich habe nur irgendwo gelesen, dass man nach so kurzen Beziehungen das lieber irgendwie schneller versuchen soll zu "retten", weil nach einer langen Beziehung selbst nach langer Kontaktsperre noch alte Gefühle da sind, die beim wieder-zusammenfinden helfen, während es bei so kurzen nicht so ist. Wusste jedoch nicht, wie viel Glauben ich der Theorie schenken sollte :D

 

vor 41 Minuten schrieb Herzdame:

Am Ende ist es egal, warum und weshalb. Aber ja, diese ersten Züge von leichter Verliebtheit sind extrem labil. Und du hast dich halt einfach ziemlich unklug verhalten.

Alles klar.

 

vor 38 Minuten schrieb Re VaaN:

Es ist immer etwas anderes genau bei diesem einen Mädchen. Merke: Jede Beziehung ist einzigartig und auf seine Art besonders. Du solltest dir aber mal die Frage stellen, warum du für sie nach weniger als einem Monat schon so viel empfindest.

Das kann ich mir leider auch selbst nicht beantworten. Ich muss vielleicht dazu sagen, dass wir uns schon etwas länger kennen. Sie schien schon ziemlich schnell Interesse an mir zu haben, von meiner Seite aus gab es keines. Doch irgendwie schrieben wir dann auch oft miteinander, ich begann Interesse für sie zu finden, dann kam die Party und der Rest... Wieso ich so viel für sie empfinde und woher das auf einmal kam verstehe ich aber beim besten Willen nicht.

vor 38 Minuten schrieb Re VaaN:

Naja... zu sagen was man empfindet ist ja nicht schlimm. Die Frage ist nur, wie bringt man es rüber. Bringt man es zum einen aus dem Punkt der Stärke heraus und lebt aber trotzdem sein eigenes Leben (also ihne Erwartungen an die andere Person) oder macht man es wie du, aus der Needy-Sicht. Needy ist immer scheiße. Wie war dein restliches Leben denn sonst so? Alternativen? Sport, Freunde, Party, Urlaub?

Im Moment läuft mein restliches Leben in der Hinsicht super. Mache viel mit Freunden, habe viel gefeiert, für Urlaub gabs diese Zeit keine Gelegenheit :D Lediglich gesundheitlich gehts mir bereits länger nicht gut (weshalb auch mit Sport in letzter Zeit nichts war). Ich habe mich jedoch ziemlich daran gestört, dass sie so selten Zeit für mich finden konnte, und sie das auch wissen lassen, wohl auch ein wenig needy. Wäre es besser gewesen, einmal klar zu sagen, dass mich das stört und sie dann zu freezen und stattdessen einfach mit Freunden feiern zu gehen, wenn sie meinte keine Zeit für mich zu finden?

vor 38 Minuten schrieb Re VaaN:

Die Dame ist 16. Da geht es mit ihren Gefühlen auf und ab. Die geilste Zeit ihres Lebens beginnt gerade. Ob sie die Wahrheit sagt, kann dir hier niemand beantworten. Höchstwahrscheinlich noch nicht mal sie selbst. Vielleicht ist auch ein anderer im Spiel. Es bringt hier auch nichts mit Vermuitungen zu hantieren. Fakt ist, sie hat sich getrennt. Fakten geschaffen. Und das ziemlich klar und deutlich ohne Lari-Fari. Was schon ziemlich beeindruckend ist und dir eigentlich alles sagen sollte.

Ich glaube nicht, dass ein anderer im Spiel ist. Wobei das ja jetzt auch nichts mehr zur Sache spielt. Naja, klar war es nur relativ, weiß nicht ob es das nun besser macht oder nicht. Die Dame hat plötzlich einfach meine Nachrichten ignoriert und dann nur auf mein Nachhaken gesagt was los ist, und zwar auch nur so wischi-waschi. Ein wirkliches "Ich mache Schluss mit dir" kam von ihr nicht. Es waren nur so Aussagen wie "Es ist nicht mehr wie es am Anfang war", "ich wollte eigentlich von Anfang an keine Beziehung, habe mich dann aber trotzdem entschieden es zu versuchen. Aber jetzt sehe ich, dass das wohl doch nichts wird" etc. Hätte ich ihr das nicht aus der Nase gezogen, wüsste ich bis heute wahrscheinlich nicht was los ist und sie würde mich weiter ignorieren. Oder habe ich mit dem Verhalten falsch gehandelt? Was hätte ich sonst machen sollen? Ich muss zugeben, ich war ziemlich needy als sie mich ignoriert hat, weil mich das ziemlich runtergezogen hat. Fehler, ich weiß...

vor 38 Minuten schrieb Re VaaN:

Also... du 19, sie 16, nicht mal einen Monat Beziehung. In der Zeit, die eigentlich mit am geilsten ist, weil man gar nicht genug voneinander bekommt, wo man aus dem Bett gaar nicht mehr rauskommt, weil alles schon so wund ist vor lauter Sex, wo man normalerweise Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um den anderen zu sehen und Spaß mit ihm zu haben, wo die Brille noch so tiefrosa ist, dass man keine 10cm weit gucken kann... in dieser Zeit macht sie mit dir Schluss, da keine Gefühle mehr da sind. Merkst du selbst oder? KS ist jetzt genau das richtige. Geh ihr nicht auf den Keks mit deinem Melden. Die ist wahrscheinlich gerade froh, das sie dich los ist (klingt hart ist aber so). Nutz die Zeit und kümmer dich mal um dich selbst. Sport, Freunde andere Frauen. Ich sehe es eher umgedreht. Gerade durch die KS, kann es sein, dass du wieder interessanter wirst. Darauf solltest du aber nicht hoffen. Mach das alles für dich. Du bist verfluchte 19 Jahre alt. Fucking Time of your life. Verschwende die doch nicht mit sowas!!

Alles klar, werde mich von nun an um mich kümmern.

bearbeitet von ThePick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb ThePick:

Art der Beziehung: LTR (< 1 Monat)

...ich liebe dich von ihrer Seite, ...ich ...habe es erwiedert. ...ihr darüber geredet, dass ich finde, es ist zu früh für diese Worte. ...sie schließlich Schluss gemacht hat, ...nichteinmal in einem persönlichen Gespräch... ...

..dass ich in der Beziehung zum ziemlichen Beta wurde. Ich habe ihr rund um die Uhr geschrieben, ihr gesagt wie gerne ich sie habe, wie sehr sie mir fehlt und dass ich sie so gerne endlich wieder sehen möchte und es ohne sie kaum aushalte (hatte ja leider wenig Zeit das Mädchen).

Ein Monat ist keine LTR. Und doch hast du es in diesem einem Monat geschafft, herum zu eiern.

Du wurdest nicht IN der Beziehung zum Beta, du bist als solcher angetreten und, sorry, bist es auch  jetzt. Obwohl sie Schluss gemacht hat, per Whatsapp oder so, fragst du dich, wo IHRE Gefühle sind. Scheiß drauf. Sie hat Schluss gemacht. Ab diesem Moment beginnt dein prachtvolles Leben als Single erneut. Frühling, Bienchen, Blümchen, du weißt schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir ein paar helfende Worte sagen. Ich weiß nicht mehr weiter, ich bin seit 6 Monaten ein Wrack. Ich träume jede Nacht von Ihr, ich stehe auf und denke an Sie. Ich treffe mich mit anderen Frauen und denke nur an Sie. Es gibt da noch mehr, ein Kind, aber dazu gleich mehr.

 

  • Dein Alter:
    28
  • Ihr/Sein Alter:
     24
  • Dauer der Beziehung:
  • - 2 Jahre
  • Art der Beziehung:
    - LTR - Famile sie hat bei mir gewohnt.
  • Probleme, um die es sich handelt:
    Sie hat ein 8 Monate altes Kind mit in die Beziehung gebracht. Ich kam sehr schnell in die Vaterrolle rein. Ich und das Kind sind ein Herz und eine Seele. Ich habe nie gedacht das man ein Kind so lieben kann. Auch wenn es nicht mein eigenes ist. Das ist in meinen Augen der größte Verlust.
    Nach gut 1,5 Jahre habe ich die Beziehung vernachlässigt. Ich habe ihr nicht mehr zu gehört. Hatten einmal die Woche nur noch Sex weil ich keine richtige Lust hatte. Laut Ihrer Aussage hat Sie versucht mit mir oft zu reden über Probleme, ich hätte immer geblockt und keine Zeit richtig für Sie gehabt. Sie hat dann auf der Arbeit einen Typ kennen gelernt der wohl die bessere Partie darstellte. (Sehr komischer Typ, später hat sich rausgestellt dass er verheiratet ist uns solche Geschichten). Anscheinend war das bei denen ein hin und her. Jetzt sei angeblich seit gut 6 Wochen schluss.
    Ich habe Ihr einfach mal geschrieben und es kam zu einem treffen nach gut 6 Monaten Auszeit jetzt. Der kleine hat mich sofort wieder angenommen. Es war ein super Tag. Ich hab dann mit ihr noch den Abend verbracht der ganz ok war bis aus heiterem Himmel der Typ angerufen hat. Sie war total geflasht und wusste nicht mehr was Sie machen soll und ich sollte gehen. 
    Ich bin jetzt total durcheinander. Weiß nicht was ich machen soll. Ich würde Ihr das mit dem Typ verzeihen aber offensichtlich hat Sie gefühle für Ihn. Bei dem Treffen sagte Sie, dass Sie auch Gefühle zu mir noch hätte.. Jetzt sagt Sie mir Sie will mich nicht verletzen und Sie weiß nicht was Sie tun soll...
  • Fragen an die Community:
    Was soll ich nur tun. Ich liebe die beiden von ganzem Herzen. Ich komm so aber nicht an Sie rann. Und wenn dort immer der Typ in Ihrem Kopf ist dann tut mir das auch nur weh. Selbst wenn wir wieder uns näher kommen würden, habe ich sehr große Angst vor der Zukunft. Was ist wenn es mal wieder bei uns nicht 100% läuft und wieder ein Typ kommt. Steh ich dann wieder so da? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. 
bearbeitet von lilascheine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb lilascheine:

(...)

Zitat

Let me ask again: Why would you ever be excited to be with someone who is not excited to be with you? If they’re not happy with you now, what makes you think they’ll be happy to be with you later? Why do you make an effort to convince someone to date you when they make no effort to convince you?

Zitat
  1. No longer be strung along by people who aren’t that into you. End all of the headaches. End the wishing and hoping. End the disappoint and anger that inevitably follows. Start practicing self-respect. Become the rejector, not the rejected.
  2. No longer pursue people you are so-so on for ego purposes. We’ve all been there. We were so-so about somebody, but we went along with it because nothing better was around. And we all have a few we’d like to take back. No more.
  3. Consent issues are instantly resolved. If someone is playing games with you, playing hard to get, or pressuring you into doing something you’re unsure about, your answer is now easy. Or as I often like to say in regards to dating, “If you have to ask, then that’s your answer.”
  4. Establish strong personal boundaries and enforce them. Maintaining strong boundaries not only makes one more confident and attractive, but also helps to preserve one’s sanity in the long-run.
  5. Always know where you stand with the other person. Since you’re now freeing up so much time and energy from people you’re not that into, and people who are not that into you, you now find yourself perpetually in interactions where people’s intentions are clear and enthusiastic. Sweet!

Ist von Mark Manson. Lies den Artikel http://markmanson.net/fuck-yes.

Warum hast du in der Beziehung kein Interesse mehr an ihr gezeigt? Offensichtlich war nicht mehr alles super toll. Im Nachhinein, wenn alles weg ist, erzählt man es sich immer so schön selbst, wie toll alles war. Schöne Lüge deines Verstandes. Er filtert die schlechten Dinge aus dem Kopf und behält nur die Guten. Der Verstand ist ein Arschloch. Reflektiere die Beziehung mal aus der Sicht, warum du das Interesse verloren hast. Versuch dir auch diese Dinge wieder bewusst zu machen.  Sie mag super gewesen sein, das Kind hat vielleicht starke Gefühle in dir geweckt. Alles okay. Aber es hat auch Gründe gegeben, warum du nicht mehr glücklich warst. Warum du die Beziehung hast schleifen lassen

Dann: “If you have to ask, then that’s your answer.” - Das. Bitte verinnerliche das. Es macht keinen Sinn eine Beziehung neu anzufangen, wenn nicht beide Parteien wie Manson so schön sagt mit "FUCK YES" antworten. Von dir kommt ein "Fuck yes" weil du die Beziehung im Nachhinein, fälschlicherweise, idealisierst. Von ihr ein "Maybe" weil da noch ein anderer Typ ist. Willst du wirklich eine Frau, die dich 'vielleicht' will? Bist du damit glücklich? Denkst du, sie wird damit glücklich? Das funktioniert nur, in dem du genau das vermittelst. Entweder "Fuck yes" oder gar nicht. 

Und dann: Du willst es dir gerade einfach machen. Den Schmerz und die Unzufriedenheit dadurch ausgleichen, dass du das Alte wieder in dein Leben holst. Funktioniert nicht. Glaub mir. Ja ich hatte auch schon Oneitis shit und wenn ich durch die ersten Male eines gelernt habe: Wahre Liebe zeichnet sich durch eine völlige Freiheit und Bedingungslosigkeit aus. Was du gerade jetzt empfindest ist, sorry, keine Liebe, sondern Unzulänglichkeit. Es erscheint dir einfacher, wieder dahin zu gehen, wo du schon warst, obwohl du eigentlich weißt, dass es nicht perfekt war. Einfacher, als dir einzugestehen, dass dir selbst etwas fehlt. Abgesehen von der Frau. Dir einzugestehen, dass du mit dir selbst nicht zufrieden bist und eigentlich das Problem angehen solltest.

Noch ganz kurz meine Auffassung von Liebe: Wir alle haben Liebe. Wir alle haben können sie mit jedem Menschen teilen. Nicht nur mit einem Einzelnen. Das ist der Knackpunkt. Es ist nicht die eine Person, die du liebst. Zu lieben ist nichts Anderes, als eine Entscheidung des Zeitpunktes. Wenn du mal wirklich ehrlich zu dir selbst bist, hast du wahrscheinlich irgendwann in deinem Leben eine ähnliche Situation schonmal erlebt. Du hast eine Frau "geliebt" und warst mit ihr allein glücklich. Denkst du auch noch an diese Frauen in der Vergangenheit? Selbst wenn du jetzt ein Einzelfall sein solltest, der das bisher noch nicht erlebt hat - Die meisten Typen haben sehr oft in ihrem Leben das Gefühl, die eine ganz Besondere kennen gelernt zu haben. Wobei sie in der Vergangenheitsbetrachtung dann völlig einzigartig ist und dich so glücklich gemacht hat, wie keine Andere.

Ich will damit nicht sagen, dass du nicht lieben kannst/sollst. Sondern nur, dass Liebe einfach nur eine Entscheidung ist. Sie ist keine Konstante zwischen dir und einer einzigen Frau. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe mir diese oder so ähnliche Gedanken auch gemacht. Warum will ich Sie wenn Sie mich nicht wirklich will... und was passiert bei dem Gedanken? Mir läuft es eiskalt den Rücken runter. 

Was ist mit dem kleinen? Ich breche jedes mal in tränen aus wenn ich mir Bilder ansehe. Als ich Ihn nach so langer Zeit wieder gesehen habe. Das war unbeschreiblich. Der kleine ist 3 Jahre, er hat mich sofort wieder erkannt. Er war so glücklich. Ich will ihn nicht verlieren. Und was passiert jetzt... ich fang wieder an zu weinen. 
Das ist nicht nur eine Entscheidung. Ich kann mir nicht vorstellen das Mutterliebe eine Entscheidung ist. Und ich bilde mir das auch nicht ein und ich steigere mich da auch nicht rein. Ich bin der PAPA und das wird für mich immer so bleiben. Ich hatte so Angst dass er mich vergisst. Und ich dachte nach 6 Monaten weiß er nicht mehr wer ich bin. Aber er wusste das ganz genau. Als ich gegangen bin sagte er: Ich liebe dich Papa... Und das mit 3 Jahren und 6 Monaten nicht gesehen.

Ich habe das Gefühl es gibt Dinge in meinem Kopf da kann ich so oft drüber lesen, da können andere mir sagen was Sie wollen. Das geht nicht weg. 

Ich weiß man kann nicht mit einer Frau zusammen sein wegen einem Kind. Aber ich liebe Sie ja auch. Wenn ich jetzt sage ich kann die "Dummheit" von Ihr nicht verstehen so einem Kerl nachzuheulen und mich der immer Aufrichtig und Treu und alles mit Herzblut macht und das Kind wie sein eigenes aufgezogen hat, als zweite Wahl ansieht, dann pack ich mich an der eigenen Nase und sag mir wie dumm bin "Ich" eigentlich und will diese Frau zurück. 10 min später kommen aber dann wieder andere Gedanken die mich so langsam von innen schön auffressen. 

Du frägst mich warum ich nicht mehr so Interesse gezeigt hatte. Hmm ich war überarbeitet. Zu der Zeit musste ich sehr viele Überstunden schieben. Auch am Wochenende. Ich versuche gerade Karriere zu mache (was btw. seit der Trennung sehr stagniert und meine Leistung sehr schlecht sind). Desweiteren bin ich noch dem Fitness Hobby nachgegangen und neben zu noch ein Auto restauriert (Ein Familienauto für die Familie). Ich war meist von 7-22 Uhr mit irgendwas beschäftigt. Wenn ich nicht normal gearbeitet habe, dann Stand ich am Wochenende in der Werkstatt, entweder um etwas Geld dazu zu verdienen oder einer meiner Autos zu reparieren. Zwischenzeitlich habe ich mir natürlich immer viel Zeit für das Kind genommen. Das war mir sehr wichtig. Meine Ex kam dabei dann wohl zu kurz. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ich könnte heulen, heute ist Sie ganz komisch. Es zerfrisst einen richtig. Der Kopf fühlt sich an wie 1000C Fieber. Essen will man sowieso nichts. 

Gibt es da ein Geheimrezept wenn man auf seine Kumpels nicht zählen kann?
Kann man da irgendwie alleine raus kommen? Ich breche ständig in tränen aus. 

Ich denke aber es liegt definitiv an dem Kind. Das die Frau nichts für mich ist wenn die nem verheiratetem Mann hinterher heult und den mir bevorzugt und sich deswegen nicht auf mich einlassen kann dann ist es einfach eine b...... !
Aber das Kind, das tut mir so weh. Am Tag des Treffens hat Sie mir noch regelmäßigen Umgang versichert. Jetzt ist alles ganz anders. Jetzt wird er mir verwehrt. Wenn das so weiter geht dann klappe ich zusammen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, bräuchte auch mal etwas hilfe bzw. einschätzungen, zu meiner sache (irgendwie speziell).

  • Dein Alter:
    21
  • Ihr/Sein Alter:
     18
  • Dauer der Beziehung:
  • 2 Jahre
  • Art der Beziehung:
     LTR
  • Probleme, um die es sich handelt:

Kurz: Sie hat vor 2 Wochen Schluss gemacht, ich bin einfach ein Weichei geworden mit der Zeit (Beta und ähnliches lässt grüßen). Ich hab jetzt die Kontaktsperre eingeleitet (und hier kommt der Punkt, wo ich wahr. einen Fehler gemacht habe):

Ich habe ihr sozusagen einen Zeitraum vorgeschlagen, wann wir uns wieder treffen können, also sprich: Sie hat Schluss gemacht, wir haben noch diskutiert was einfach scheiße gelaufen ist, ich habe gesagt ich will meine ruhe, wir können uns aber gerne nochmal in ein paar Wochen treffen (habe glaube ich ungefähr 6 wochen gesagt,irgendeiner von uns wird sich schon melden). Ich habe ihr aber gleich klipp und klar gesagt, es gibt keine freundschaft, wenn ich weg bin, dann bin ich weg. Ich bin dann heim gefahren, und seitdem gab es auch kein kontakt mehr. Hab ihr auch noch einen Brief hinterlassen mit einem "danke"(ja hätte ich nicht tun sollen, ich weiß, ist jetzt halt passiert).  Seitdem ist funkstille (ca. 3 wochen). Was mir an der ganzen Sache noch aufgefallen ist, sie postet seitdem auf Facebook ständig wo sie ist, und was sie macht. Auch ihr Whatsapp Bild ändert sich ständig. (Beides war vorher nie der Fall). Ich für meinen Teil kümmer mich um mich selber (habe begonnen abzunehmen, mache wieder mehr mit freunden usw.). Frauen möchte ich erst treffen, wenn ich abgenommen habe. Ich denke zwar (wie ihr sehen könnt) manchmal noch an sie, aber es ist nicht so schlimm wie in vorherigen beziehungen. ich stalke sie auch nicht (bei facebook sieht man die sachen irgendwie zwangsläufig wenn man durchscrollt, und bei whatsapp in der Kontaktliste auch). Ansonsten fühle ich mich gut, das ist das erste mal das ich sowas tu (ich hatte schon das gefühl, das die beziehung beendet wird, ich hab deswegen schon vorher wegen KS gegoogelt). Ansonsten "kleinigkeiten", sie meinte es liegt nicht an mir, sie liebt mich noch, sie kann es blos irgendwie alles nicht erwidern (auf alles 3 gebe ich nicht wirklich viel). Sie meinte noch, das es villt der größte fehler ihres lebens wäre, (kp ob ich darauf auch was geben soll).  Sie hat aber definitiv viel geheult, ich nur ganz kurz.

So jetzt zu meiner Frage: Hab ich die Kontaktsperre richtig eingeleitet?  Ich hab so das gefühl das ich mit dieser Zeitvorgabe nicht so wirklich was richtig gemacht habe?  Gibts irgendwie noch ne möglichkeit (ohne sie zu kontaktieren), das ganze zu korrigieren?

 

bearbeitet von Muschel1234

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich würde mal gern wissen wie ihr dazu steht. Da Thema treibt mich schon länger, immer mal wieder, umher. Zu Beginn meines Studiums ist die Beziehung zu meiner Ex in die Brüche gegangen wir waren 5 ½ Jahre zusammen. Sie kam aus meinem Nachbarort bis sie nach ca. 2 Jahren studieren gegangen ist, das war aber weiter kein Problem für die Beziehung. Schwieriger  wurde es dann nach ca. 4 – 4 1/2  Jahren weil ich aufgrund einer beruflichen Weiterbildung und Schichtdienst zeitlich sehr eingespannt war, was der Fernbeziehung nicht gut tat. Sie machte mir Vorwürfe dass ich sie so selten in ihrem Studienort besucht habe. Das ist auch richtig, ich war aber nun mal beruflich sehr eingespannt. So das sie dann oft zum mir kam.  Die Beziehung war aber zu dem Zeitpunkt grundsätzlich noch schön. Der Bruch kam dann nach 5 Jahren als ich auch ein Studium aufgenommen habe. Zum dem Zeitpunkt ist sie für ihren Master auch noch einmal Umgezogen. Ich muss ehrlich sagen dass ich mich beim Beziehungsende nicht gerade mit Ruhm bekleckert habe. Zu dem Zeitpunkt hatte sich mein ganzes Leben geändert, ich hatte dann schlichtweg keinen Bock mehr mich in die Beziehung zuhängen... Das Ganze ist jetzt ca. 2 ½ Jahre her, das Studium neigt sich dem Ende entgegen. Das Studium war eine sehr tolle Zeit in meinem Leben, es gab andere Frauen, Affären, Beziehungen ich habe nichts ausgelassen und möchte nichts missen. Es war nur immer so dass ich zwischenzeitlich doch immer wieder an meine Ex dachte.

Nicht weil ich sie zurück wollte, sondern eher neutral als Erinnerung bzw. als Frage ob sie nicht die Frau meines Lebens war, ich weiß hört sich blöd an. Das Ende fuckte mich auch an, das war einfach unpassend. Bzw. ich wollte nicht so mit ihr auseinander gehen. Deshalb habe ich vor ca. einem Jahr mal gefragt ob wir mal was trinken gehen wollen. Ich wollte ihr einfach nur sagen das ich mich scheiße Verhalten habe, mehr nicht. Sie lehnte allerdings ab, sie trifft grundsätzlich keine Ex Freunde. Ich fand es schade habe es aber akzeptiert. Da mich immer noch nicht damit abfinden konnte habe ich sie letzte Woche noch mal gefragt und sie sagte zu.

Ich hab sie dann getroffen, was mich wunderte war das sie geschminkt und ziemlich gestylt war, das war früher überhaupt nicht ihre Art. Sie war aber sichtlich nervös/angespannt. Es war ganz nett sich mit ihr zu unterhalten, es kam aber keine lockere Stimmung auf, bzw. immer nur kurz. Hätte ich es als Date mit einer Fremden betrachtet hätte ich gesagt es war eine Katastrophe^^. Ich habe es dann nach einer Stunde beendet. Bei der Verabschiedung habe ich ihr dann ruhig gesagt dass mich das Ende unserer Beziehung öfter mal beschäftigt und ich mich seit 2 Jahren für mein Verhalten entschuldigen möchte.  Und der Grund für das Ende aus meiner Sicht nicht einem von uns geschuldet war sondern dem Umstand das sich unser beider Leben in so kurzer Zeit zu stark geändert hat.

Sie war sehr gerührt, ich wollte es aber dabei belassen und bin gegangen...

Ich würde sie gern wieder treffen und einfach mal schauen ob und in welche Richtung es sich entwickelt. Wie sollte ich da vorgehen?

Über Tipps und Ratschläge wäre ich euch sehr dankbar. Sag mir einfach was ihr dazu denkt, ich bin mir da auch selber noch nicht ganz klar was ich möchte. Also AFC oder needy Gefahr besteht nicht^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Moin Moin:

Ich würde sie gern wieder treffen und einfach mal schauen ob und in welche Richtung es sich entwickelt. Wie sollte ich da vorgehen?

Positiv:
Ihr habt schon wirklich genügend Abstand für ein Ex-Back.

Vorgehen:
Als würdest du eine unbekannte gamen. Also so wie immer.

Sei dir aber einer Sache bewusst: Du hast ein Bild von ihr im Kopf, das sich in vielen Punkten geändert haben wird. Dein Blick ob das passst / wohin das führt wird massiv von deinem alten Bild von ihr verschleiert werden. Du musst da sehr aufpassen, wirklich das aktuelle Bild zu sehen und zu beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎04‎.‎06‎.‎2016 um 01:23 schrieb lilascheine:

...
Was soll ich nur tun. ...

Nichts. Absolut gar nichts in Bezug auf deine Ex und ihr Kind.

Du kannst (und solltest) dich nur um dich selbst kümmern.
Wenn die Kumpels nicht passen, fang was Neues an. Aber frag dich auch, warum die gerade nicht passen. Vielleicht hast du sie zu sehr vernachlässigt?

Sport ist immer gut. Und am Wochenende Reisen. Du brauchst Alternativen. Ein eigenes ausgefülltes Leben. Andere Frauen kommen dann von ganz allein. Vorher solltest du allerdings deinen Job auf die Kette kriegen.

Du kannst auch keine Beziehung zu einem Kleinkind aufrecht erhalten, wenn die Mutter das nicht will. Nicht mal als leiblicher Vater hättest du da eine Chance. Da gehst du nur bei drauf.

Und du solltest dich mal fragen, ob das wirklich eine gute Idee war, eine Frau mit einem acht Monate alten Kind bei dir aufzunehmen. Ob dir das wirklich gut tun kann.

Du kannst auch was Gutes daraus mitnehmen: Du weißt jetzt, dass der Vater Typ bist. Und du weißt, dass Job und Kind nicht alles sind, da wäre auch noch deine Partnerin. Nicht als Mutter. Als Frau. Aber, und das ist Knackpunkt, in jeder Beziehung stehst immer du allein an erster Stelle. Dir muss es gut gehen. Mit dir selbst.

Meine Empfehlung: Kontaktsperre. Absolut.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Muschel1234:

..Kurz: Sie hat vor 2 Wochen Schluss gemacht,...

Ich habe ...vorgeschlagen, ...wieder treffen ...

wenn ich weg bin, dann bin ich weg. ....einen Brief hinterlassen ...Facebook ...Whatsapp ...

Hab ich die Kontaktsperre richtig eingeleitet? 

Gibts irgendwie noch ne möglichkeit (ohne sie zu kontaktieren), das ganze zu korrigieren?

 

Merkst du die Fehler?

Sie macht Schluss, du schreibst einen Brief und machst Vorschläge zum Wiedersehen.

In diesem Fall (Trennung ihrerseits) dient die Kontaktsperre zu deinem Schutz. Damit du für dich Zeit hast, die Trennung zu verarbeiten.

Du kannst nichts korrigieren. Im Leben gibt es kein Tipp-Ex. Du kannst es ab sofort besser machen: 100% Kontaktsperre. D.h.: Du löscht sie aus deinen Kontakten bei FB und sperrst sie. Du löschst ihr Nummer in deinen Telefonen und sperrst sie auch dort. Du sperrst sie auch bei Whatsapp. Und sperrst sie auf deiner Email.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Bonnitaet said:

Merkst du die Fehler?

Sie macht Schluss, du schreibst einen Brief und machst Vorschläge zum Wiedersehen.

In diesem Fall (Trennung ihrerseits) dient die Kontaktsperre zu deinem Schutz. Damit du für dich Zeit hast, die Trennung zu verarbeiten.

Du kannst nichts korrigieren. Im Leben gibt es kein Tipp-Ex. Du kannst es ab sofort besser machen: 100% Kontaktsperre. D.h.: Du löscht sie aus deinen Kontakten bei FB und sperrst sie. Du löschst ihr Nummer in deinen Telefonen und sperrst sie auch dort. Du sperrst sie auch bei Whatsapp. Und sperrst sie auf deiner Email.

 

ja, das mit dem brief war im nachhiein ein fehler (hab ich schon gemerkt). wie gesagt, die kontaktsperre ist eigentlich 100%, wir sind zwar noch bei facebook und whatsapp befreundet, da ändert sich aber von meiner seite aus sowieso nie was ;) (mein profil ist nicht groß, hab nichts großes drin usw) . und mail kontakt gibts in unserm alter sowieso nicht mehr :D

ich werde auch von tag zu tag immer lockerer, aber da wir hier ja in einem "ex back thema" sind, will ich sie natürlich schon gerne zurück haben. deswegen auch die KS (und natürlich auch zu meinem schutz).

trotzdem danke schon mal für die antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Muschel1234:

 

...die kontaktsperre ist eigentlich 100%, wir sind zwar noch bei facebook und whatsapp befreundet,...

Eigentlich ist ja eben keine 100%.

Und Kontaktsperre (KS) bedeutet bei Trennung: Auch Schluss mit dem virtuellen Kram! Und es bedeutet, dass du dich von ihr abschottest. Sie wird sich irgendwann mit Orbiternachrichten melden, "na, wie geht es" - und die brauchst du nicht. Es geht um dein Wohl, nicht darum, sie zurück zu kriegen. Meine grundsätzliche Meinung zum Ex-Back: Du machst eben gerade nichts, "um zu....". Sie hat Schluss gemacht, dass musst du für dich erst einmal akzeptieren. Und das "erst einmal" ist in Bezug auf dich gemeint, nicht in Bezug auf sie, es ist eben nicht gemeint, "erst einmal, das wird schon wieder..." Sondern "erst einmal" musst du sie vergessen, dir muss es blendend gehen. Alles Andere kannse kniggen.

Kümmere dich nur um dich, dass es dir gut geht, ohne sie und ohne andere Frauen. Das Schlimmste, was du überhaupt machen kannst, ist ihr nach zu rennen. Für dein Ego das Schlimmste! Selbst wenn sie sich darauf hin einlässt, es hat sich nichts geändert, kurz darauf kommt dasselbe wieder: Schluss. Rennst du ihr nach, machst du dich auch in ihren Augen zum Waschlappen. Beweise dir selbst, dass du ohne sie kannst.

Also lösch die verdammten Kontakte!

 

Ich hatte auch schon mal eine EX-LTR komplett gesperrt, weil mir ihr Verhalten in der Beziehung auf den Keks ging, und ihr meins. Sie hat Schluss gemacht. Ich bin gegangen, sofort, ausgezogen. Habe mich nicht mehr gemeldet. Habe mich nur um mich gekümmert und meine Interessen. Und was passierte? Genau, die kam eines Tages an wie die Feuerwehr. Ich habe "nä, is nich, perle" gesagt. Und dann kam ihr Invest, und zwar richtig.

 

bearbeitet von Bonnitaet
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Bonnitaet said:

Eigentlich ist ja eben keine 100%.

Und Kontaktsperre (KS) bedeutet bei Trennung: Auch Schluss mit dem virtuellen Kram! Und es bedeutet, dass du dich von ihr abschottest. Sie wird sich irgendwann mit Orbiternachrichten melden, "na, wie geht es" - und die brauchst du nicht. Es geht um dein Wohl, nicht darum, sie zurück zu kriegen. Meine grundsätzliche Meinung zum Ex-Back: Du machst eben gerade nichts, "um zu....". Sie hat Schluss gemacht, dass musst du für dich erst einmal akzeptieren. Und das "erst einmal" ist in Bezug auf dich gemeint, nicht in Bezug auf sie, es ist eben nicht gemeint, "erst einmal, das wird schon wieder..." Sondern "erst einmal" musst du sie vergessen, dir muss es blendend gehen. Alles Andere kannse kniggen.

Kümmere dich nur um dich, dass es dir gut geht, ohne sie und ohne andere Frauen. Das Schlimmste, was du überhaupt machen kannst, ist ihr nach zu rennen. Für dein Ego das Schlimmste! Selbst wenn sie sich darauf hin einlässt, es hat sich nichts geändert, kurz darauf kommt dasselbe wieder: Schluss. Rennst du ihr nach, machst du dich auch in ihren Augen zum Waschlappen. Beweise dir selbst, dass du ohne sie kannst.

Also lösch die verdammten Kontakte!

 

Ich hatte auch schon mal eine EX-LTR komplett gesperrt, weil mir ihr Verhalten in der Beziehung auf den Keks ging, und ihr meins. Sie hat Schluss gemacht. Ich bin gegangen, sofort, ausgezogen. Habe mich nicht mehr gemeldet. Habe mich nur um mich gekümmert und meine Interessen. Und was passierte? Genau, die kam eines Tages an wie die Feuerwehr. Ich habe "nä, is nich, perle" gesagt. Und dann kam ihr Invest, und zwar richtig.

 

 

alles klar, danke wie gesagt aufjedenfall für deinen ratschlag. dann werde ich die kontakte halt entfernen, um mich kümmern tu ich mich schon, ich treffe viele freunde, mache mein hobby wieder mehr, gehe wieder mehr raus. es fällt mir alles gefühlt einfach. ich werde natürlich mich NICHT bei ihr melden, das wird sie schon tun müssen. ich werde aber nicht wie ein wild gewordener hund darauf anspringen. ich werd mir alles ganz genau überlegen. ich bin mittlerweile halt wirklich soweit das ich denke "naja geht ja auch ohne sie weiter". ist auch so, nur gefühle sind halt gefühle.  ich werde wie gesagt nicht sofort hingehen und sagen:" ich nehme dich sofort zurück" (das wäre ja "orbitermäßig"). ich lasse sie schon zappeln wenn sie sich meldet, sie muss mal kommen, erst dann hats für mich auch einen sinn (falls es für mich zu diesem zeitpunkt an dem sie sich meldet überhaupt noch einen sinn hat).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Muschel1234:

 

...das wird sie schon tun müssen.

ich werd mir alles ganz genau überlegen.

ich lasse sie schon zappeln wenn sie sich meldet,

Alles falsch, sorry.

Sie muss gar nichts. Du musst: Dein Leben leben.

Du wirst dir gar nichts überlegen. Schon gar nicht, was tun wenn sie.... das ist das völlig falsche Mindset. In deinem Leben kommt sie gar nicht vor, da hat sie gar keinen Platz.

Zappeln lassen? Ne ne. Wir sind doch hier nicht bei Heramunde Lindpilcher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.