Der allgemeine Ex-back Thread

11.461 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

An dem Tag an dem sie mich verlassen hat, hatte ich meinen absoluten Tiefpunkt. Wie durch ein Wunder oder eben weil ich am Boden war hat sich meine Depression gelöst. Wenn es nach mir geht, Ich will sie in meinem Leben. 

 

Ich hab mir auf mein Whiteboard geschrieben was ich zu verändern habe, also ich werde nicht mehr zulassen dass ich mich so depressiv verhalte mit ihr oder ohne ihr. Natürlich wärs mir am liebsten mit ihr Seite an Seite zu sein, aber meine Veränderung sitzt tiefer. Ich weiß nur nicht wie ich mich verhalten soll, gerade vor 60 Minuten hat sie mir alles gute gewünscht (heute ist ein Feiertag für Leute mit Islam). 

 

Wie soll ich da drauf antworten? 

Ich hätte ihr auch einfach simple alles gute gewünscht, aber soll ich etwas abwarten damit ich nicht needy wirke?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Community,

auch nach vielem Lesen hier im Forum und Hinweisen, es sich zu überlegen, ob man hier was postet, möchte ich mir nun doch mal Rat holen. Ich 37, Sie 30 mit Kind. Wir hatten eine 8-monatige LTR mit schönen und schlechten Tagen. Hab leider mich betaisieren lassen und bin zu oft auf ihr Drama eingestiegen (hätte ich doch nur LDS nochmal gelesen!!!). Die Folge provozierte Streits, Unzufriedenheit, Sex-Entzug ihrerseits. Sie ist eher der dominante Drama-Typ, der gerne den Ton in der Beziehung angibt. Musste mich viel behaupten. Da ich beruflich/privat viel um die Ohren hab, hatte ich sie mehrmals gewarnt ihr Drama und das ständige in-Frage-stellen der Beziehung zu lassen. Ich wollte Stabilität & Ruhe. Nach mehreren Pseudo-Trennungen hatte ich nun die Schnauze voll. Hatte mich getrennt (man war das ne Überwindung) und gehe nun durchs Tal der Tränen. 

Es folgte eine 2-monatige KS, alles geblockt, gelöscht, weggeworfen. Lief alles ganz gut. Konnte trauern und alles was dazu gehört. Bin ausgegeangen, hab mich mit Freunden getroffen, mache viel Sport. Das hilft ein wenig. Ich dachte mir dann, was soll der Mist, du bist erwachsen und willst nicht zeigen das es dir weh tut. Ich lockerte die Blockierungen. Es dauerte nicht lange und das erste Lebenszeichen von ihr kam. 

Was mir zur Zeit schwer fällt, ihre Meldungen zu deuten. Ist es Orbiter-Müll oder Invest?

2 Monate nach der Trennung:

Veranstaltung wo wir beide hinwollten: "Ich wünsche dir einen super Tag..." --> "Danke, schönes WE..." (nebenbei Komplimente über mein Outfit)

Einen Tag später: "Bist du gut heimgekommen?..." --> "Klar alles gut..." (Gesprächsabbruch von ihr)

5 Tage später: "Bla Bla heute hat mich so un so angerufen Bla Bla... ---> "Aha Bla Bla..."

2 Tage späte: "Bla Bla hast du eigentlich noch das Spiel von damals..."

1 Tag später: Ich: "Wie gehts dem Kind ...." Sie: " Hat von dir gesprochen..." (Okay! ;) )

Am selben Tag noch ein paar Nettigkeiten ausgetauscht. Alles per Whatsapp.

 

Hab mir dann gedacht, was ein Spielchen, kein Invest eigentlich und nur bla bla und melden mit Vorwand. Hab einen Freeze eingeleitet seit 4 Tagen und nun heute wieder ne Meldung, von wegen sie  wünscht mir einen schönen Urlaub. (hatte sie mitbekommen über Whatsapp). Insgesamt alles ohne Vorwürfe, nett & freundlich.

 

Wie gehe ich weiter vor? Viele raten ja auf sowas gar nicht zu reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Alex279:

Wie gehe ich weiter vor? Viele raten ja auf sowas gar nicht zu reagieren.

Hast du auf Seite 1 die Links gelesen? Da stehen auch 2 Ex-Back Guides. Ausgehend von denen würdest du was vorschlagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Herzdame

Meine langjährige Freundin rät mir keine Spielchen zu spielen und sie nach einem Date zu fragen. Da frag ich mich, wo ihre Bemühungen dazu sind?

Wenn ich von den Links ausgehe: gar nicht reagieren

Vielleicht War auch die KS nicht lang genug. Merke das mich ihre Kontaktaufnahme wieder aufwühlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Trennung war doch schon ein richtiger und großer Schritt in die richtige Richtung. Nun nicht aufgeben und deinen gewählten Weg weitergehen, denn es ist der einzig wahre Weg. Eine andere Option gibt es nicht. Weiterhin an dir arbeiten und dich fragen, wieso Du mit dieser Frau zusammenkamst und bleiben konntest, wieso Du nun hier nach weiteren Schritten fragen musst.

Bleib standhaft! Eine solche Frau macht nur - ja - Drama. Braucht ein Mensch dies, neben seiner Arbeit und anderen Interessen? Nein.

Deine Freundin hat recht: Spiele keine Spielchen und blockiere deine Ex auf allen Kanälen. Überlege dir auch, wieso jeder über dich Bescheid wissen muss und alles in die Sozialen Medien hineinschreibst. Im Grunde ist die Ex ein Spiegel deines Ichs. Gib dir das mal zu denken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Alex279:

Vielleicht War auch die KS nicht lang genug. Merke das mich ihre Kontaktaufnahme wieder aufwühlt.

Die Nachrichten von ihr sind nur belangloses Zeug. sie hält dich damit warm. Im Grunde alles nur Orbiter-Nachrichten, um zu schauen ob du noch reagierst. Außerdem sind solche Nachrichten auch kein Invest. Die kann sie auch auf ner Klo-Sitzung einfach mal schreiben. Oder wenn ihr langweilig ist in der Bahn.

Und gerade weil dich das aufwühlt, solltest du es sofort unterbinden. Wenn sie dir was schickt... kurz drüber lächeln, während du den Löschen-Button betätigst.

Ziehe erstmal ne ordentliche KS durch (btw. wie @Herzdame schon sagte steht auch in den Guides drin, das man erstmal mindestens n halbes Jahr warten sollte um sich selbst wieder zu fangen), bis dich ihre Nachrichten nicht mehr nerven. Vorher solltest du sämtlichen Kontakt unterbinden.

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MrLong

@Re VaaN

Hab mit ihr jetzt nochmal telefoniert, dass ich auf diese Nachrichten kein Bock habe. Haben auch nochmal sauber & sachlich die Trennung besprochen. Fühle mich erleichtert, da ich nochmal paar Sachen losgeworden bin. 

Blockierungen bei FB + WhatsApp wieder aktivieren, oder einfach nur nicht kommunizieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Alex279:

Blockierungen bei FB + WhatsApp wieder aktivieren, oder einfach nur nicht kommunizieren?

Was dir leichter fällt. Schaffst dus, wenn sie dich doch wieder anschreibt, da keinen Gedanken drauf zu verschwenden? Oder beschäftigt dich das dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Herzdame:

Was dir leichter fällt. Schaffst dus, wenn sie dich doch wieder anschreibt, da keinen Gedanken drauf zu verschwenden? Oder beschäftigt dich das dann?

@Herzdame

Ja ich denke schon. Ich bin generell nicht der Typ der Frauen noch ewig hinterherrennt. Ich hatte bisher noch viele Hoffnungen, aber im gestrigen Gespräch habe ich einfach gemerkt, dass sie weiterhin so stur und engstirnig denkt. Rückt keinen Schritt von ihren Standpunkten ab, nennt mir auch nur fadenscheinige Trennungsgründe. Ich frag mich manchmal warum sie dann überhaupt den Kontakt wieder gesucht hat, wenn eh kein Interesse besteht. Auf meine direkte Frage kam auch nur: "ach einfach so...hatte keine bestimmten Grund" (Bullshit!) Wichtig für mich war, dass ich einfach nochmal mir ein paar Sachen von der Seele reden konnte und ich jetzt endlich loslassen kann. Hoffe ich zumindest!

Ich hab mich die Tage, wo sie mich wieder anschrieb mich selbst erwischt, dass ich wieder nachschaue was sie macht. Daran muss ich jetzt einfach arbeiten, dass es mich nicht mehr tangiert. Wird nochmal ein Weg, aber okay :)

bearbeitet von Alex279

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb lacroix.:

An dem Tag an dem sie mich verlassen hat, hatte ich meinen absoluten Tiefpunkt. Wie durch ein Wunder oder eben weil ich am Boden war hat sich meine Depression gelöst. Wenn es nach mir geht, Ich will sie in meinem Leben. 

 

Ich hab mir auf mein Whiteboard geschrieben was ich zu verändern habe, also ich werde nicht mehr zulassen dass ich mich so depressiv verhalte mit ihr oder ohne ihr. Natürlich wärs mir am liebsten mit ihr Seite an Seite zu sein, aber meine Veränderung sitzt tiefer. Ich weiß nur nicht wie ich mich verhalten soll, gerade vor 60 Minuten hat sie mir alles gute gewünscht (heute ist ein Feiertag für Leute mit Islam). 

 

Wie soll ich da drauf antworten? 

Ich hätte ihr auch einfach simple alles gute gewünscht, aber soll ich etwas abwarten damit ich nicht needy wirke?

Hast du diese Veränderungen bereits für dich umgesetzt? Wenn nicht, dann fang an damit und konzentrier dich in erster Linie auf dich selbst und deine Entwicklung. Das halte ich für den ersten und allerwichtigsten Schritt überhaupt. Und nach einigen Monaten, wenn dir die Veränderungen in Fleisch und Blut übergegangen sind, dann kannst du über ein Ex-Back nachdenken, als es jetzt zu überstürzen und wieder in den alten Verhaltensweisen stecken zu bleiben.


Und als zweites lässt du dieses hin- und herschreiben mit ihr bleiben. Das nützt doch gar nichts. Auf so etwas Belangloses würde ich nicht antworten.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich 34, Sie 27.

5 Jahre Beziehung. Betasierung und extrem respektloses Verhalten ihrerseits.
Hab die Beziehung beendet und es gab nach 6 Monaten ein Ex-Back, welches nun ca. ein 3\4 Jahr gehalten hat. Ich war selbst der Reboundguy.
Die gleichen Muster kamen wieder hoch, nur dass ich mich diesmal nicht habe betasieren lassen. RIesen Drama und erneut respektloses Verhalten, sowie Manipulationsversuche ihrerseits. Die ersten Dramaschübe habe ich souverän gemeistert, nur irgendwann wurde es mir einfach zu bunt und hab mir nicht länger mein "Mojo" stehlen lassen. Kurzum, wir sind wieder getrennt und seit 6 Wochen herrscht kein Kontakt. Diesmal gibt es auch kein Exback ! ;-)

Meine Ex ist eine tolle Frau, mit tollen Characktereigenschaften, die mir als Mann sehr wichtig waren.
Was ich damit sagen will ... Jungs, sparrt euch einfach die Extrarunde!!
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

same here.... gebe auch den selben Tipp...

Naja... hab heut im Internet n Bild meiner EX Blume gesehen... Alter Verwalter... sieht die gut aus. trotz allem... sie ist eine tolle Frau und ich finds schade :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt Ihr mir einen Tipp geben.

Ich versuche zurzeit ein Date mit meiner Ex auszumachen, aber sie macht es mir wirklich schwierig. Ihre Begründung ist, dass sie zurzeit einfach zu viel Stress in ihrem Leben hat und nicht mit mir zusammen sein kann. Wie soll ich darauf reagieren? Vor allem ignoriert sie oft meine Nachrichten und zeigt keinen Invest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb AlphaMan95:

Könnt Ihr mir einen Tipp geben.

Ich versuche zurzeit ein Date mit meiner Ex auszumachen, aber sie macht es mir wirklich schwierig. Ihre Begründung ist, dass sie zurzeit einfach zu viel Stress in ihrem Leben hat und nicht mit mir zusammen sein kann. Wie soll ich darauf reagieren? Vor allem ignoriert sie oft meine Nachrichten und zeigt keinen Invest.

Nach einer Trennung von einer 8 Jährigen Beziehung inkl. Oneitis, die mittlerweile nen halbes Jahr her ist, kann ich dir folgenden Tipp geben; unternehme so viel, dass du keine Zeit mehr für sie hast. Ignoriere ihre Nachrichten und zeige keinen Invest.

 

btw. während der Trennung hat dieser Thread mir die Augen geöffnet, danke dafür an alle ! KS ist das einzig wahre, Ex Back gibt es nur unter ganz beesonderen Umständen. Am Anfang habe ich viel gemacht und vorgegeben das Leben zu genießen. Jetzt kann ich es wieder genießen, fühlt sich geil an. Ex kann da weg bleiben. 

bearbeitet von borat1991

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.7.2016 um 16:44 schrieb AlphaMan95:

Könnt Ihr mir einen Tipp geben.

Ich versuche zurzeit ein Date mit meiner Ex auszumachen, aber sie macht es mir wirklich schwierig. Ihre Begründung ist, dass sie zurzeit einfach zu viel Stress in ihrem Leben hat und nicht mit mir zusammen sein kann. Wie soll ich darauf reagieren? Vor allem ignoriert sie oft meine Nachrichten und zeigt keinen Invest.

Gegen ihren Willen kann es kein Ex-Back geben. Sie will offenbar gerade absolut nicht. Du kannst sie nicht zwingen. Also kümmere dich um dich selbst, habe ein schönes Leben und lass dich nicht von anderen Menschen blockieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.7.2016 um 20:17 schrieb borat1991:

Nach einer Trennung von einer 8 Jährigen Beziehung inkl. Oneitis, die mittlerweile nen halbes Jahr her ist, kann ich dir folgenden Tipp geben; unternehme so viel, dass du keine Zeit mehr für sie hast. Ignoriere ihre Nachrichten und zeige keinen Invest.

 

btw. während der Trennung hat dieser Thread mir die Augen geöffnet, danke dafür an alle ! KS ist das einzig wahre, Ex Back gibt es nur unter ganz beesonderen Umständen. Am Anfang habe ich viel gemacht und vorgegeben das Leben zu genießen. Jetzt kann ich es wieder genießen, fühlt sich geil an. Ex kann da weg bleiben. 

Ja eh, fake it till you make it...hatt ich mal vor 2 Jahren gemacht..mehr oder weniger erfolgreich (je nachdem was man bewertet..ein Dutzend ca. flachgelegt, dann zu faul geworden um weitere zu ficken), inkl. einer Geschlechtskrankheit.

(Aber ja, irgendwann war sie nur noch eine Wichsvorlage.)

Der Überdruss, das Alter,..der verdammte Glaube an die Liebe (ja, irgendwo tief drinnen verankert), die Naivität, Offenheit und Direktheit..etc.,  führten dann zu einer weiteren OneItis..(war leider die falsche)..wird wahrscheinlich nicht die letzte sein, denn was ist eine Beziehung wenn man sich nicht ganz hingeben kann..? Und zwar offen und ehrlich. Da kannst getrost auch allein bleiben..ganz oder gar nicht..

and so on and on..bis man irgendwann tot umfällt..

 

bearbeitet von misterno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb misterno:

Ja eh, fake it till you make it...hatt ich mal vor 2 Jahren gemacht..mehr oder weniger erfolgreich (je nachdem was man bewertet..ein Dutzend ca. flachgelegt, dann zu faul geworden um weitere zu ficken), inkl. einer Geschlechtskrankheit.

(Aber ja, irgendwann war sie nur noch eine Wichsvorlage.)

Der Überdruss, das Alter,..der verdammte Glaube an die Liebe (ja, irgendwo tief drinnen verankert), die Naivität, Offenheit und Direktheit..etc.,  führten dann zu einer weiteren OneItis..(war leider die falsche)..wird wahrscheinlich nicht die letzte sein, denn was ist eine Beziehung wenn man sich nicht ganz hingeben kann..? Und zwar offen und ehrlich. Da kannst getrost auch allein bleiben..ganz oder gar nicht..

and so on and on..bis man irgendwann tot umfällt..

 

habe nicht mit so vielen sex gehabt in der zwischenzeit. 2 waren es. Das problem habe ich auch, man lernt zwar massig frauen kennen, aber bislang war noch keine dabei, die für mich als freundin in frage kommt. Man möchte ja auch nicht irgendjemand, dann wirklich lieber alone :D schon traurig irgendwie, das liebesleben. die Gesellschaft hat seinen Part dazu beigetragen, indem sie verschiedene Werte vorschreibt, die man glaubt erfüllen zu wollen/mussen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach fast 9 Monaten Trennung habe ich es immer noch nicht geschafft mir selbst zu vergeben, dass ich mich damals auf das Maedchen eingelassen habe. Sie war es nicht wert. Ihre Probleme wurden zu meine. Ich habe mich von lackaffen ins lächerliche ziehen lassen. Ihre Mutter sehe ich des öfteren noch in meinen träumen. Das war ein sehr schlimmes Kapitel meines Lebens. Exback war nie ein Thema. Irgendwann muss man akzeptieren, dasd Menschen einem ab einem gewissen Grad auch nur was böses wollen. Meine Ex sowie Ihre Sippe gehören zu diesen Menschen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag liebe Community,

ich frage euch nach Rat weil ich momentan in einer Situation bin und nicht weiter weiß.

Kurz zu den Daten:

Dein Alter       | 29
Ihr Alter  | 23
Dauer der Beziehung | 4-5 Monate
Art der Beziehung | Kein „richtige“ Beziehung, Haben uns getroffen und eine schöne Zeit miteinander verbracht. Das Wort Beziehung wurde auch nie in den Raum geworfen. Man könnte es vielleicht auch Affäre / Kennenlernphase nennen.

Folgende Situation:

Ich habe L kennengelernt und wir haben uns von Anfang an super Verstanden. Nach dem 3 treffen sind wir im Bett gelandet und es war soweit alles gut. Hatten regelmäßigen Sex usw. Jedes Mal wenn wir uns getroffen haben war es schön zwischen uns. Auch haben wir regelmäßig telefoniert.

Problem bei ihr ist hauptsächlich das sie „beschissene“ Arbeitszeiten hat. Im Juni und Juli z.b. Hatte sie durchgehend Frühschicht. Das Heißt sie muss um 3 Uhr nachts aufstehen… Also bleibt nicht viel Zeit abends und am WE muss Sie auch arbeiten und sie hat noch ein Nebenjob angenommen… Habe oft bei ihr übernachtet und war alleine in Ihrer Wohnung.

Den letzten Monat haben wir uns auch deswegen relativ wenig gesehen. Ich hab zu ihr dann gesagt dass wir reden müssen weil es so keinen Sinn hat. Sie meinte dann auch zu mir dass die Gefühle abgenommen haben sie mich aber sehr mag (Blabba) und dass es momentan schwierig ist weil sie so wenig Zeit hat. Die Attraktion ist also auf jeden fall weg / abgenommen. Hinzukommt das sie auch Probleme mit Ihrer Mutter hat und auch die ersten 14 Jahre alleine mit dem Mum gelebt hat.

Ich habe Ihr auch nie wirklich gesagt was ich für sie empfinde bzw. was das mit uns ist. Wir haben nie darüber gesprochen. Das war bestimmt ein Fehler. Auch bin ich jemand der selten Komplimente macht und wenn dann nur wenn es mich wirklich umhaut dann kommt das aber auch 100% authentisch und ehrlich von mir. Ich habe auch gemerkt dass sie das stört und sich relativ leicht verunsichern lässt. Sie meinte auch zu mir dass ich nicht so abenteuerlustig bin. Das ist aber nicht der fall. Ich mag eigentlich jeden Scheiss mit und bin auch sehr spontan. Leider konnten wir nie was richtig außergewöhnliches wie eine reise oder ein trip unternehmen.

Nach unserem letzten Gespräche haben wir uns auch ganz gut verstanden und sie hat mir auch sehr persönliche Sachen erzählt. Sie schrieb mir noch eine SMS und bedankte sich für alles und das sie sich auf jedenfall melden wird bei mir. Wir sind im Guten auseinander das war vor 3 Wochen. Seit dem ist Funkstille.

Ich hab in den letzten Wochen gemerkt dass ich sie vermisse und sie wieder haben will. Obwohl ich die letzten Wochen mit 4 Frauen was hatte war es nicht dasselbe und ich bin gelangweilt…

Ich weiss nicht was ich tun soll. Gewartet hab ich jetzt schon 3 Wochen und mich mit andern beschäftigt. Soll ich mich melden und nochmal mit ihr reden? Zu verlieren habe ich nichts


Wäre euch sehr dankbar für Hilfe. Momentan habe ich keinen klaren Kopf…

bearbeitet von alpha-bet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Du schon selbst schriebst, hattet ihr kein wirkliche Beziehung. Vielleicht eine Freundschaft+, aber selbst da würde mehr laufen..

Zu einer Beziehung kam es bei euch nicht, weil ihr nicht in diese Richtung hingearbeitet habt, nur Fickficki geht auch nicht lange gut bzw. es entwickelt sich weniger.

Höre lieber in dich hinein, ob es nur die Verlustangst ist oder eine Liebe entstanden ist. Horche genau in dich hinein. Durch den Sex wächst man auch zusammen, der bindet halt, aber nur Sex ist auf Dauer auch nichts. Ich tippe bei dir auf Verlustangst, weil Du sie nun nicht mehr hast.

Es kommt sicher drauf an, wie sehr Du dich ihr gegenüber offenbart hast, sie ebenso (wie ihr zueinander steht und fühlt). Aber sie sagte ja selbst, dass es nun weniger wurde. Schwierig, nach dieser langen Zeit das Ruder noch herumzureißen, weil Du dich nicht qualifizieren konntest. Schaue lieber, wieso es zu keiner Beziehung kam. Ich musste noch nie darüber reden, wann und ob wir nun eine Beziehung haben. Man macht die Sachen, die alle Pärchen eben so machen. Das ist der Definition schon genüge. Schaue, ob Du/sie das überhaupt in Zukunft wie ein Pärchen machen wollt und die Lust und Antrieb dazu habt, rein theoretisch.

Schreiben oder anrufen könntest Du sie schon, wobei nach der Lehre sie sich irgendwann melden wird/sollte (bei einer geführten Beziehung, hier sehe ich es eher nicht). Beim Ex-Back meldet man sich frühestens nach 8 Wochen, nur als Hausnummer. Wobei, Ex-Back ist eh Quatsch.

Vielleicht lässt Du den Beitrag verschieben und erhältst mehr Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb alpha-bet:

Soll ich mich melden und nochmal mit ihr reden? Zu verlieren habe ich nichts

Doch, und zwar Zeit.

Sie hat sich in euren paar Monaten nicht in Dich verliebt. Wie willst Du das jetzt nochmal ändern?

Da ist nichts mehr zu machen. Gut möglich das sie eh einen anderen hat. Kopf hoch. Next.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie es der Zufall so will hat sie mich gestern Nacht um 6 Uhr angerufen. Sie war betrunken und hat mich gefragt wie es mir geht und ob ich sie nachhause fahren kann. Haben nur kurz telefoniert weil ich gerade bei ner HB war.
Wieso ruft sie mich an? Sie hätte auch einfach ins Taxi steigen können. Soll ich mich heute bei ihr melden und fragen wie es ihr geht usw...?

Ich denke es ist mehr als nur Verlustangst, Ich hatte ja gestern auch was mit der anderen. Da hab ich null Gefühlt. Die war mir total egal.  
Ich will mit L auch nicht sofort eine Beziehung wir können es auch locker angehen lassen.  Ich bin da relativ entspannt. Will einfach nur Zeit mir ihr verbringen weil es sich gut anfühlt mit ihr. 

 

Hab ihr geschrieben heute nachmittag. OB es wieder gut geht und wie sie nachhause gekommen ist.

Sie hat sich jetzt bis jetzt noch nicht gemeldet... Bin am überlegen ob ich ihr die ganze SItuation in den letzten Monaten nochmal nochmal aufschreibe. Dann ist es entweder vorbei oder sie meldet sich.

 

Ich ärger mich im nachhinein das ich sie nicht abgeholt habe. Da hätte ich noch in Ruhe mit ihr reden können.

 

bearbeitet von alpha-bet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.