Der allgemeine Ex-back Thread

10.786 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute !

Ich habe mir mal alles durchgelesen und wollte jetzt auch gerne mal meine Situation schildern.

Am Wochenende schlief meine Ex bei mir und alles lief gut. Wir haben uns super unterhalten und sonst auch alles gut.

Bis zum folgendem:

Wir wollten eigentlich mit paar anderen Freunden zusammen weggehen zum feiern . Vorher fuhr ich Sie mit meinem Studententicket nach Hause , da Sie kein Geld hatte. Sie sagte, Sie würde sich melden und mich mit ihren Freunden abholen.

Von wegen: Sie sagte ab und sagte, sie würden doch da und da bleiben und nicht zu der Party gehen. Gelogen!

Am nächsten Tag im Gym sprach mich eine Freundin an und sagte mir Sie habe meine Ex genau auf dieser Party gesehen.

Ich konfrontierte Sie damit und Sie brachte die witzigsten Geschichten heraus.

Wir haben am Vortag noch über genau diese Sachen geredet , Ehrlichkeit etc.

Ich habe ihr gesagt, dass ich kein Problem mit 100%iger Ehrlichkeit habe , Ehrlichkeit ist mein eigener Frame und das weiß Sie.

Sie rief mich noch an und wollte sich rechtfertigen aber ich war ziemlich wütend und habe aufgelegt .

Es kam wieder eine SMS von wegen Sie wäre nicht dort gewesen und das Sie rausgeworfen wurde von Zuhause etc ( Habe es sofort als Mitleidsmasche durchschaut)

Ich schrieb ihr klar text, dass sie sich aus meinem Leben verpissen soll , da ich alles wüsste und da in diesem kein Platz für Menschen ist , die mich anlügen - nicht in diesem Maße - und Sie sich melden könnte wenn Sie es wirklich mal ernst meinen würde.

Also ich verstehe einfach nicht wieso sie mich immer anlügt. Ich habe die Eier jeder Wahrheit ins Auge zu blicken und hätte Sie gesagt hey ich würd gern nur mit meinen Freunden ausgehen hätte ich noch geschrieben : Jo viel Spaß bis morgen und die Sache wäre gut gewesen.

Es ist für mich aktuell ein klares Next . Wie sollte ich denn reagieren falls Sie nochmals ankommt?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

XXL: Dein Frame ist Ehrlichkeit. Frames haben das Problem, dass sie nur ein Konstrukt sein können. Normalerweise sind Frames das Resultat eines hammerharten IG. Der Frame wird also vom IG bedingt.

Bei Dir sehe ich das nicht. Dein IG ist weich-eiig.

Es ist für mich aktuell ein klares Next . Wie sollte ich denn reagieren falls Sie nochmals ankommt?

Was für eine bescheuerte Frage. Die hättest Du, wenn Dein IG stimmt sicherlich schon selbst beanwortet (Next). Und wenn dem so sei, dann wäre die Anwort auch klar: "Nichts. Ignorieren und aus deinem Leben löschen."

Auch dass Du das hier in ExBack postest heißt, Du bist wackelig wie ein Wackeldaggel und -pudding. Du willst sie zurück.

Mein Tipp: Eier net so rum und sei konsequent:

"Es ist für mich aktuell ein klares Next."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

@ Hoodseam:

Vielen Dank. Hat mir ein wenig geholfen. Zu dem AOK-Link: Ja, so war ich auch drauf mit von wegen sich zusammen weiterentwickeln, Probleme gemeinsam lösen (sie z.b. war stark eifersüchtig). Nach der Beziehung kam ich zu dem Entschluss, dass man Probleme nicht gemeinsam lösen kann, wenn der andere nicht mitmacht. Letztendlich verkrampfte ich innerlich mit der Einstellung, dass man niemanden ändern kann, und wenn am Anfang etwas stört, dann muss ich es sofort bleiben lassen. Ist zu aggro, oder?

Man sollte schon schauen, dass eine gewisse Überschneidung vorhanden ist. Und es ist sicher auch normal, wenn man in 90% der Mädels die man trifft einfach nichts besonderes erkennt. Ist Dir sicher auch aufgefallen: Party, Chillen und Freunde treffen füllt den Lebensinhalt der meisten Frauen. Ob das zu einem passt? Auf der anderen Seite ist die Anforderung "zusammen weiterentwickeln" und "Probleme gemeinsam lösen" schon ne Anforderung an eine Frau, die ich persönlich mir nicht (mehr) antue. An der Stelle bin ich nämlich abhängig von der Mitarbeit der Frau. Dann ist schnell die Frau mein ganzes Problem.

Aber klar hat man eine Vorstellung von einer Beziehung. Und die geht einem einfach flöten. Das ist normal. Man versucht das hin zu bekommen. Manchmal klappt's. Manchmal endet das in "nicht lösbaren Problemen" und irgendwann hockt man da und denkt sich "scheisse". Machtkampfphase, Erstarrungsphase. Sie kommen. Wiederholen sich. Aber es gibt etwas, was danach kommt.

Ich hatte zum Beispiel mit meiner Freundin das Problem, dass sie immer Drama gemacht hat, sobald ich irgendwas alleine machen wollte. Sie hatte irgendwie ihren Spaß. Sobald ich was machen wollte, hat sie die Stimmung runter gezogen. Auf eine ziemlich blöde Weise, denn sie hat es nicht verboten. Aber es doch immer zielsicher erreicht, dass ich einfach keine Lust mehr hatte, sobald ich aus dem Haus raus bin. Irgendwann bin ich zu Hause geblieben und hatte so den Eindruck entwickelt, dass ich mir mit der Beziehung gleich den Strick nehmen kann. Keine Lust mehr alleine was zu machen. Und erst recht keine Lust mit ihr was zu machen. Reden? Keine Chance. Das Ganze eskalierte dann und am Ende war die Beziehung zu Ende und wir in getrennten Wohnungen. Dennoch hat sie an der Beziehung festgehalten. Ich hatte fast 1 Monat keine Lust mit ihr irgendwas zu unternehmen. Irgendwann pendelte sich das auf alle 1-2 Wochen ein. Und parallel hat sie viel reflektiert. Jeder hat sich sein Leben alleine wieder aufgebaut und man näherte sich wieder an. Das Ganze hat rund 12 Monate gedauert. Ob das nun in einer gemeinsamen Wohnung funktioniert hätte - wahrscheinlich nicht. 1 Problem von gefühlt 100ten.

Ich weiss, dass Du da "Ex-Back" jetzt draus liest. Was ich aber zeigen möchte ist, dass man nicht jedes Problem gemeinsam lösen KANN. Manche Probleme sind einfach unlösbar. Zumindest in der Situation. Dann muss man vielleicht mal einen Schritt zurück machen und es für sich alleine lösen. Auch mal riskieren, dass man die Beziehung verliert. Sein eigenes Leben mit SEINEN Möglichkeiten so gestalten und schauen, was von einer Beziehung übrig bleibt. SELBER glücklich werden. Und dann muss der Partner entscheiden, ob er damit auch glücklich wird. Vielleicht muss er sein Leben ebenfalls der Situation anpassen. Und am Ende hockt man vielleicht da und denkt sich "scheiße - habe ich überhaupt keinen Bock drauf. Und ich werde es nicht ändern". Lohnt sich mal zu schauen, was da passiert.

Brauchst Du natürlich die passende Partnerin zu. Aber gehst Du 1:1 nach PU vor, bist DU es zumindestens nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Der Tapfere:

Auf der einen Seite hast du vollkommen Recht , ich gebe ehrlich zu, dass ich irgendwo noch total "weich - eiig" bin.Ich nehme gerne konstruktive Kritik entgegen. Das Problem sind hier wohl die Gefühle - wieso hört sich das immer so gay an?

Ich werde das auch durchziehen , nur geht es mir halt momemtan schon nen bisschen Mies , da ich mir einfach eine Frage stelle und die lautet: Wieso Sie immer lügt? Ich gebe ihr ja keine Gründe dazu , würde Sie ja für ihre Ehrlichkeit niemals verurteilen, eher wenn Sie lügt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Also ich verstehe einfach nicht wieso sie mich immer anlügt. Ich habe die Eier jeder Wahrheit ins Auge zu blicken und hätte Sie gesagt hey ich würd gern nur mit meinen Freunden ausgehen hätte ich noch geschrieben : Jo viel Spaß bis morgen und die Sache wäre gut gewesen.

Ja?

"Hey, ich mag es mal mit Dir rum zu hängen. Fühlt sich so vertraut an. Hab ich mal gebraucht. Aber auf der Party sind halt viele neue Typen und da habe ich mehr Bock drauf. Kannst Du sicher verstehen - bist ja mein Ex. Und ich denke einfach, dass es Drama gibt, wenn ich da mit anderen Typen rumflirte oder rumknutsche. Oder mit einem heim gehe. Und so nebenbei habe ich dann auch ein dummes Gefühl dabei. Und unter uns: Wer sucht sich schon nen Stecher mit dem Ex im Anhang, der noch ne Beziehung will? Bleibst Du lieber zu Hause. Aber was ich Dir auch sagen muss: Hab keine Lust mit Dir über so was zu reden. Du bist mein Ex. Kann verstehen, dass es Dich interessiert. Es geht Dich aber nix an. Könnt es Dir auch vor den Latz knallen. Dann passt Du aber Dein Verhalten an und ich kann nicht bei Dir rumhängen, wenn ich das mal brauche. Dann lüge ich lieber. Wenn Du es schnallst - who cares. Kommst sowieso wieder angedackelt. Wenn Du jetzt sauer bist, passt das auch ganz gut, weil ich noch ein paar Dates habe. Und beruhigen tust Du Dich ja auch wieder. Komm ich halt in 2-3 Wochen und sag, dass es mir leid tut."

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheiße man , du hast irgendwie total Recht. Ich spüre ja schon den zynischen Unterton, aber öffnet die Augen. Find ich gut!

Nur ein Punkt ist da falsch ; ich bin bisher noch nie bei ihr angedackelt gekommen : Immer kam Sie wieder an, nur das Problem war, dass ich jedes Mal zu schnell weich wurde. Dieses Mal gibts die kalte Schulter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ankündigungen haben das Problem, dass da meistens nichts dahinter ist.

"Ich werde mit dem Rauchen aufhören, Frende!" Nächste Party 1000 Zigaretten im Mund und Frei-Zigaretten für den ganzen Club.

Versus

"Sag mal Reinhold, hast du mit dem Rauchen aufgehört. Hab dich schon lange nicht mehr Rauchen sehen." Reinhold:"Ja."

"Diesmal gibt's die Kälte Schulter" Nächster oder übernächster Post: "Virtuelle Freunde, ich wurde wieder zu schnell weich."

Versus

Nächster Post: "Hab's durchgezogen. Hab ne KS von 4-6 Monaten durch und bin Oneitis geheilt und bin auch sonst 4.0" Thema ist gegessen und du machst nen neuen Thread im Verführungsform oder Personal Development auf.

Ich denke, es wird klar, was ich Dir sagen will...

Edit: Fuckin iPad und AutoKorrektur und Wurstfinger galore...

bearbeitet von Der Tapfere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, ich verstehe definitiv was du sagen willst.

Das Ding ist einfach , ich habe meine Mädels mit denen ich regelmäßig schlafen kann etc.

Die harte Realität ist einfach, dass Sie nicht über mich hinweg ist und ich nicht über Sie und so ist das so nen ewiges hin und her.

Wie gesagt, ich habe ihr klar und deutlich geschrieben, dass sie sich aus meinem Leben verpissen soll und dass sie ein "lügendes Stück Scheiße" ist.

Ich habe einfach das dumpfe Gefühl, dass Sie irgendwann sowieso wieder ankommt und dieser Gedanke nervt mich irgendwie.

Ich brauche etwas womit ich KOMPLETT abschließen kann. Es ist ja nicht so, dass ich keine Alternativen habe oder sonst was.

PS: Ich war noch bis vor paar Minuten mit paar guten Freunden nen paar Bier gönnen und Sie meinten , dass das einfach eine miese Situation ist momemtan - kurz und knapp gefasst.

bearbeitet von XXL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi XXL,
ist glaub ich mein erster Kommi hier aber da ich grade in einer sehr ähnlichen Situation stecke wollte ich mal antworten.

Ich komm nicht gut klar dass meine Ex mich eifersüchtig macht, manchmal ignoriert, wieder angelaufen kommt, ich sie noch will und das alles nachdem sie Schluss gemacht hat und ne Woche später wieder angelaufen kam.
Wir wollten es wieder versuchen, aber langsam. (So im Nachhinein glaub ich ist das nur Zeit die sie zum Verarbeiten der Trennung braucht, um irgendwann komplett abzuschließen zu können. Eben bis sie nen anderen hat oder mit dem Single Leben glücklicher ist.)

Aber einige Sachen helfen mir zur Zeit weiter:
Keine Statusmeldungen durchlesen, Bilder oder Tweets anschauen.

Beschäftigt sein!
Lies dir das hier mal durch:
http://www.pickupforum.de/topic/28007-jetzt-denke-nicht-zu-viel/
Also am Inner Game arbeiten. Das lenkt mich ab. Auch wenn ich meine eigenen Regeln ab und zu breche.
Komplett abschließen ist glaub ich sehr hart und schwer auf absehbare Zeit. Versuch mit deinen Gedanken bei was anderem zu sein. Ich versuche es auch und es hilft mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Die harte Realität ist einfach, dass Sie nicht über mich hinweg ist und ich nicht über Sie und so ist das so nen ewiges hin und her.

Wie gesagt, ich habe ihr klar und deutlich geschrieben, dass sie sich aus meinem Leben verpissen soll und dass sie ein "lügendes Stück Scheiße" ist.

Ich habe einfach das dumpfe Gefühl, dass Sie irgendwann sowieso wieder ankommt und dieser Gedanke nervt mich irgendwie.

Ich brauche etwas womit ich KOMPLETT abschließen kann. Es ist ja nicht so, dass ich keine Alternativen habe oder sonst was.

Wut in einer Trennung ist normal. Du solltest sie aber nicht kommunizieren, weil Du Dir damit einen zukünftigen Kontakt komplett versaust.

Komplett abschliessen tust Du mit einer kompletten, harten Kontaktsperre. Die so lange geht, bis Du über sie hinweg bist. Erfahrungsgemäß 6-12 Monate. Alles andere ist nur Quälerei. Wenn Du in der Zeit Dein Leben in den Griff bekommst und unabhängig von ihr wirst und sie vergisst, hast Du auch die Basis für ein Ex-Back in der Zukunft (was man i.d.R. nicht mehr möchte). Was Du hier machst ist Dich selber nach Lehrbuch zerlegen. Wird noch so ne Weile weiter gehen. Du leidest. Und dann ist es komplett vorbei.

Es ist halt schon erstaunlich, wie man sich mit Gefühlen solche Sachen komplett zerschießt. Mit der Ex ne tolle Zeit verbringen. Ihr dann aber nicht nachlaufen sondern einfach beschäftigt sein, weil man an dem Abend mit Nadine schon in den Club wollte. Das ist ein sinnvoller Move. Die Frau mal investieren lassen und nicht schon bei "ich bin da" voll rein investieren und klammern. Und danach mit Drama ^10 reagieren. Da haut Dir doch jede Frau ab.

Davon abgesehen kann ich Dir aber auch sagen, dass dieses "Lügen" ein Umgang mit Konflikten ist. Die Konflikte baut sie sich aber auch. Und unter uns: Damit kommen Mädels ganz gut durchs Leben. In Beziehungen knallt das halt immer mal wieder. Dann wird auf kleines Mädchen und "Entschuldigung" gemacht. Hat irgendwie jede Frau drauf. Die eine mehr, die andere weniger. Du kannst da sowieso nur Deinen Umgang mit ändern. Und Dir eben nicht die "Extremfälle" unter diesen Frauen aussuchen. Ehrlichkeit muss man auch handeln können. Und wenn Du eine Frau, mit der Du eine Beziehung hattest als "Lügendes Stück Scheiße" bezeichnest, dann musst Du auch akzeptieren, dass man mit solchen Menschen nicht unbedingt Konflikte ausfechten möchte. Ich kann Dich da voll verstehen. Aber wenn Du lügende Frauen nicht ausstehen kannst, hast Du da eine BAUSTELLE bei Dir. Und die kannst Du sofort angehen. Ist viel leichter und effektiver als jetzt die Ex zur "Ehrlichkeit" erziehen zu wollen. Dann bekommst Du auch mehr Ehrlichkeit von Mitmenschen.

Mal abgesehen davon solltest Du Dir mal bewusst sein, dass diese negativen Emotionen IN DIR entstehen. Und zwar DURCH DICH. Das ist ebenfalls eine riesige Baustelle. Beide Baustellen solltest Du in und auswendig aus Beziehungen kennen. Und sie versauen DIR Dein Leben. Deine Ex hat Spaß. Du schreibst hier gefrustet im Forum. Das ist aber Deine Entscheidung. Und Du verletzt Dich hier selber. Schon an der Stelle solltest Du an Dir arbeiten. Macht Dich nebenbei in LTRs auch zu einem ziemlich anstrengenden Menschen.

Wie gesagt: Kann Dich verstehen. Mich pisst so ein Verhalten auch an. Und "lügendes Stück Scheiße" ist auch die Emotion, die in mir hoch kommt unter Gefühlen. Aber ich WILL diese Emotion nicht. Ich würde das viel lieber als "süße Eigenschaft" sehen und mein Verhalten anpassen. Ohne diese Emotion. Nun finde ich das alles andere als süß - aber ich kann immerhin mein Verhalten ändern und damit auch anderes Verhalten bei Menschen auslösen bzw. andere Menschen anziehen.

Betrachte das mal neutral: Ich bin Single. Hatte nen tollen Abend mit Nadine. Am Abend kommt so ne Aktion. Regt mich das auf? Nö. Ich fixiere mich parallel auf Janine und nehme meinen Invest raus. Soll Nadine ihre Spielchen treiben. Hab ich nichts dagegen. FB halt. Dann ist das Maximum tolle Abende mit Nadine. Und tolle Abende sind toll. Aber kein Millimeter weiter. Regt mich überhaupt nicht auf. Warum machst Du da so ein Fass auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Kepler:

So das sind jetzt vier Tage seitdem das passiert ist und die ersten zwei Tage war ich total mies drauf , immer bei Whatsapp gecheckt , Facebook etc . Ich merke aber ganz langsam , dass es wieder weniger wird und ich rappel mich auf , war immer Joggen heute wieder Fitnessstudio und alles was mich glücklich macht. Ich möchte mein Leben nicht von dieser Frau beherrschen lassen !

Kurz und Knapp : Ich bin jetzt beschäftigt .

Werde mir den Thread gleich durchlesen !

@ Hoodseam:

Also wir waren drei Jahre zusammen und die längste KS ging 4 Monate . Also wie du selbst sagst , konnte ich zwar bis zu einem gewissen Punkt abschließen, aber nicht so, dass ich über Sie hinweg war.

Ich werde jetzt auch weiter körperlich an mir arbeiten, ebenfalls auch psychisch. Weißt du aber, was das Ding ist? Bei allen anderen Frauen ist es mir scheiß egal ob Sie lügen oder nicht oder sonst was abziehen. Nur bei ihr werde ich so "böse" und "anstrengend" wie du schreibst.

Mit allem anderem hast du auch vollkommen Recht.

Allgemein:

Als ich halt gestern auch mit meinen Freunden geredet habe, sagten diese, dass diese Lügerei einfach durch mangels Respekt entsteht . Kann man sich diesen Respekt überhaupt wieder erholen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Als ich halt gestern auch mit meinen Freunden geredet habe, sagten diese, dass diese Lügerei einfach durch mangels Respekt entsteht . Kann man sich diesen Respekt überhaupt wieder erholen?

Das sagen Deine Freunde, weil sie es aus Deiner Sicht geschildert bekommen und Du das als respektlos auffasst. Was dann auch Deine Wut erklärt. Generell kannst Du mal überlegen, ob Du "Enttäuschung" in "Wut" kanalisierst und das gut für Dich ist. Denn realistisch gesehen ist ihr Verhalten maximal enttäuschend für Dich. Für Wut existiert da kein Grund.

Ursache für so ein Verhalten ist dann auch selten fehlender Respekt. Sondern frühkindlich erlerntes Verhalten. So verhalten sich Menschen, die als Kind nicht gelernt haben, mit Konflikten umzugehen. Die gelernt haben, dass es bei Widerworten nur schlimmer wird. Es allen Recht machen wollten. Unterbewusst um die Anerkennung und Liebe der Eltern kämpfen mussten. Auf falsches Verhalten (gefühlt) mit Lebensentzug bestraft wurden. Und daraus entstand ein frühkindlich erlerntes Verhalten, das bis in die Gegenwart anhält.

Oft ist das so tief verankert, dass es noch nicht einmal in Frage gestellt werden kann.

Dazu kommt dann noch die Sache, dass Gleich und Gleich sich anzieht. Frauen sich immer Partner suchen, die ähnliche Eigenschaften wie der Vater haben. Und schon hat sie einen Mann, der ähnlich reagiert wie ihr Vater. Und so zieht sich das kindliche Verhalten immer weiter. Sie ist da in einem Muster drin, was sie weder als Problem erkennt. Noch alleine ändern kann. Da Du allerdings da auch eine Rolle spielst, triggerst Du das Verhalten immer wieder an. Ist ein Kreislauf und eine Abwärtsspirale nach unten, die keinem gut tut, aus die aber auch keiner ausbrechen kann, weil es um etwas ganz anderes geht. Hier probieren beide in der Partnerschaft etwas hin zu bekommen, was aber eigentlich irgendwo in der Kindheit verborgen liegt.

Kann sie das ändern? Ja. Wenn sie will und die Erkenntnis bekommt, dass sie sich ihr Leben dadurch sehr erschwert.

Alles weitere geht dann aber nur durch einen Therapeuten. Ist einfach nicht Deine Baustelle und Deine Aufgabe in Beziehungen.

Aber klar - Du bestrafst Sie mit "Liebesentzug" auf Fehlverhalten. Das wird sie kennen aus der Kindheit.

Und auch Du hast dieses Verhalten irgendwann mal in der Kindheit gelernt.

Sie kennt keine "bedinungslose Liebe". Und Du auch nicht.

DA IST EURE VERBINDUNG. UND BEIDE WOLLEN DAS SELBE.

Ist die gesund? Ganz sicher nicht.

Das ist jetzt aber Hobbyspychologie über ein Forum ohne beide Menschen zu kennen. Aber ob ich da richtig liege oder total daneben, müsstest Du selbst ganz gut spüren und einschätzen können.

Ich kann Dir da einfach nur raten, grundsätzlich an der eigenen Baustelle zu arbeiten. Weil es das für Dich einfacher macht und viel effektiver ist. Dann bekommst Du automatisch ein anderes Verhalten. Und ziehst andere Menschen an. Ob man dann noch andere Menschen ändern muss oder sich alle Probleme in Luft auflösen, sieht man dann automatisch. Momentan steckst Du Deine Energie in den die falsche Person. Ist einfach. Bequem. Aber nicht wirklich erfolgreich.

bearbeitet von Hoodseam
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm das ist ein gutes Thema was du da anschneidest.

Ich kann dir sagen, dass meine Eltern mir beide immer ihre volle Liebe gegeben haben , egal, was ich getan habe und ich habe im Leben viel Mist gebaut. Ich habe aber selber gelernt, dass ich so nicht weitermachen konnte und nun studiere ich schon im 4. Semester Jura und das bisher ganz erfolgreich. Habe auch ein kleines Unternehmen mit dem ich erfolgreich bin. An sich würde ich sagen , ich habe ein glückliches Leben. Als Sie nicht daran teilnahm ging es mir sogar besser. Habe nie gedacht , nur gemacht.

Was du bestimmt witzig finden wirst ist, dass Sie mich schon desöfteren "Papa" genannt hat. Welch Zufall !

Was ich dir sagen kann ist, dass ihre Mutter ihren Vater auch so behandelt. Fährt einfach in den Urlaub ohne ihm was zu sagen und wenn er Kontra gibt, dann gab es immer stress. Ich kenne diese Frau ja schon seit Sie 14 und ich 16 bin. Also inwzsichen fünf Jahre. Damals log Sie mich auch an und ich ging weg. Sie lief mir 1 1/2 Jahre hinterher , stand oft vor meiner Tür, schrieb mir Briefe. Sie nannte sogar ihre kurzen Beziehungen "Robert" , ja das ist mein Name.

Ich kenne bedigungslose Liebe und habe NIE etwas von ihr verlangt dafür was ich ihr gegeben habe. Egal wie teuer etwas war oder wieviel Mühe ich mir für gegeben habe.

Ich werde jetzt erstmal wirklich ein Jahr lang diese KS durchziehen , hab in knapp zwei Wochen wieder einen Termin beim Therapeuten, da ich ein ruhiger Mensch bin und ne hohe Grenze habe aber wenn die überschritten wird, dann werd ich unvorstellbar böse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

Da hast Du es aber doch: Beziehungsverhalten von den Eltern seit frühster Kindheit gelernt.

Mit Sicherheit ne größere Baustelle als "Freundin hat keinen Respekt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte aufjedenfall ein Defizit sein, aber das alleine wird wohl sicherlich nich allein der Grund sein für ihr Verhalten.

Gibt bestimmt noch viele andere Gründe. Aber über die möchte ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen , das führt nämlich eh nur wieder zum Brainfuck.

Aber der Thread, der hier vorhin gepostet wurde mit dem "Aufhören zu Denken" ist echt nice ;-) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

Ich bin komplett neu hier.

Und zwar geht es darum, ich bin 20 Jahre alt und war ca. 1,5 Jahre mit meiner Freundin zusammen. Es war wirklich was ziemlich ernstes und ich behaupte auch felsenfest, wenn ich sie ein paar Jahre später kennengelernt hätte, wir geheiratet hätten aber ich wollte nicht mit 20 nur noch eine Frau haben.

Also fing ich mich an für andere zu interessieren, was sie auch rausbekam. Im März war dann Schluss und ab da begann eine ewig währende "Schlammschlacht" (was auch noch erschwerend dazukam wir mochten beide unsere "Schwiegereltern" nicht, was bei ihr sogar dazu geführt hat, dass sie nicht mehr zu mir nach Hause kam.), wir hatte noch Kontakt und hatten ein bisschen geschrieben weil keiner von uns beiden eigentlich diesen Schritt wollte, aber nach ewigem Zusammen- und Auseinandersein war das für sie das endgültige Aus. Ich hatte dann auch schnell was mit andere Frauen, was sie natürlich auf die Spitze trieb und sie mir dann bei jedem normalen Gespräch sofort vorhielt (ich hätte unsere Zukunft kaputt gemacht und sie sah ja alles schon vor ihrem Auge). Seit 3 Monaten war dann Funkstille, weil ich einfach abschließen wollte.

Gestern sah ich sie bei einem Volksfest (Oktoberfest in klein...komme aus Bayern;) ) und sie saß dazu auch noch zwei Tische weiter. Habe halt dann gleich die Situation erkannt und es sind dann auch viele Frauen, die ich kenne zu mir gekommen. Ich habe mich mit jeder nett unterhalten und auch geflirtet, so dass sie es sieht. Als dann um halb 10, das Feuerwerk begann hab ich mir ein Mädchen geschnappt und bin mit ihr rausgegangen um es anzusehen. Als ich an dem Tisch meiner Exfreundin vorbeiging haben ihre Freundinnen mir gleich den Mittelfinger gezeigt (hatten sie auch schon die Stunden davor immer wieder) und geschrieen ich wäre ein Arschloch und es auch meiner Begleitung gesagt, ich habe aber die Situation gut gemanaged. Als wir dann draußen standen um das Feuerwerk zusehen standen auf einmal meine EX-Freundin und ihre Freundinnen neben mir, was sie nur machten um mich zu beobachten (sie schrieb auch danach einer Freundin, dass sie neben mir steht und das Feuerwerk jetzt aber alleine anschauen muss). Als ich dann später meine Ex-Freundin draußen sah ging ich zu ihr hin und wollte einen Smalltalk beginnen, weil es einfach zwischen uns was besonderes war und ich finde, dass es nach 1,5 Jahren Beziehung angebracht ist. Sie tat dann gleich auf "Ja mein Leben ist so toll, alles ist bestens" und kam dann gleich mit Sätze wie, "ja in Wien hab ich paar nette Typen kennen gelernt und da hab ich nette Typen gelernt blablabla". Aber man sah ihr richtig an (auch weil sie betrunken war), dass es nicht Stimmt und sie hat auch nicht dabei gelacht o.ä. . Zum Schluss nach ca. 10 Minuten kamen dann noch 2 Typen vorbei die sie zufällig vorher kennen gelernt hat, sie hat die beiden dann gleich hergeholt und mich ihnen unter den Namen "Arschloch" vorgestellt. Ich hab ihr dann noch ins Ohr geflüstert, dass ich jetzt gehe und wenn sie will, dass es mit einem der beiden noch funktionieren soll, sollte sie vll. ihren Urlaubsbauch loswerden (aber alles Spaßes halber) hab ihr dann noch zugezwinkert und auf den Arsch geschlagen (wo sie sagte ich soll das nicht mehr machen) und bin gegangen.

---

Eine meiner Fragen ist, steht sie noch auf mich? (ihre Freundinnen sagen zwar sie will nicht mehr von mir aber immer egal wann, wenn ich zu ihr sag hast du kurz Zeit kommt sie immer sofort mit, zwar leicht genervt aber trotzdem kommt es immer zum Gespräch.)

Ich sah sie auch nochmals i.wann im Juli als ich was mit ihrer Freundin am laufen hatte. Dort hat sie mich dann direkt vor allen Leuten angespuckt und zu ihrer Freundin geschrien "Fick ihn doch, Fick ihn doch". Ich hab sie dann zur Seite genommen und mit ihr darüber geredet, dann kam sie voll ins Weinen, weil ich sie so verletzt habe und sie sich schon gemeinsam alles ausgemalt hat usw usf.

Wie sollte ich weiter vorgehen um mit ihr wieder was zum laufen zu bekommen. Ich möchte wahrscheinlich keine Beziehung mehr aber was ungezwungenes würde mich schon interessieren.

Den meisten Kontakt kann ich nur über Facebook herstellen (als Randinfo).

Danke schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute!

Ich hatte über meine Sache schon in "LTR - Schluss oder nicht?" gepostet.

Da ich dort leider kein Feedback mehr bekommen, versuche ich es nochmal hier!

Meine EX hat unsere Beziehung vor einer Woche beendet.

Ich hätte sie gerne zurück, aber sie fährt momentan die Freundschaftsschiene, die aber nix für mich ist...Hab sie dann letzte Woche kontaktier und wir haben den Freitag abend und den gestrigen zusammen verbraucht.

Ich versuch sie jetzt über die FB- Nummer an mich zu "binden" bzw wieder interessant für sie zu werden.

Allerdings ist sie auf Kino gestern nicht wirklich angesprungen und als ich nach Hause gekommen bin kam ne SMS von ihr:"Hey was war das denn? Ich dachte wir hätten das geklärt. Bist du verliebt in mich?"

SIE hat was geklärt...ich bin das Thema umgangen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Mann verführt. Die Frau bindet.

Du bist die Frau in deiner Schilderung...

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß..:/

Ich muss den Spieß umdrehen und mich wieder interessant für sie machen. Die Frage ist nur: Wie?!

"Einfach" die Werkzeuge des Verführers anwenden???

Und wie verhält es sich mit der KS, denn einige behaupten auch in die Offensive zu gehen und Kontakt zu suchen. Ich bin komplett durcheinander, denn einerseits ruft sie mich Samstag nacht an und dann schreibt sie mir gestern, dass sich an ihren Gefühlen nix ändern wird...so ein Mist :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du verwechselst hier was. Eure Beziehung ist zu Ende. Ihr seid nicht nach dem 3. Date und es ist ins Stocken gekommen. Nein es ist aus. KS. Sonst nix

bearbeitet von Newborn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz und knapp : Kontaktsperre . Mindestens 3 - 12 Monate und in dieser Zeit fängst du wieder an ein Mann zu werden.

Ich hab jetzt auch noch eine Frage zu nem KS : Ich hab jetzt seit Samstag eine KS am Laufen bei meiner Ex . Sie rief mich am Samstag an und erzählte mir da kurz irgendwas von der Arbeit. So bis heute schrieb Sie mir immer SMS von wegen Sie ruft mich an blabla und vorhin kamen wieder SMS , wo sie meinte sie würde jetzt kochen und wolle mich um 22 Uhr anrufen. Falls Sie es tut, soll ich da rangehen oder es einfach ignorieren? Ich selbst würde mir die Frage mit "Nein" beantworten. Würde es etwas bewirken falls ich nicht rangehe?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich plädiere für generelles Eierwachsen-Lassen. KS. IG-Pimp. Den Entzug aussitzen und dann realisieren, wie fremd ihr euch geworden seid. Irgendwann mal, wenn Du nicht mehr an sie denkst, kann man mal locker anrufen. Aber mehr nicht.

Ich für mich habe diese Erfahrung gemacht und jetzt, nach ca. 5 Monaten Ex, will ich sie vlt. noch zu 20% zurück. Die gehen auch vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.