Der allgemeine Ex-back Thread

10.759 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 20.5.2019 um 06:29 , rob2k schrieb:

1. Dein Alter: 30
2. Ihr/Sein Alter: 21
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 9 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Sehr oft (praktisch bei jedem Treffen)
7. Gemeinsame Wohnung? Nein

 

Dude, sie ist 21. Ich rate hier dringend davon ab ein Ex-Back zu verfolgen. Selbst wenn du es jetzt wieder eine Beziehung draus machen kannst - die Wahrscheinlichkeit, dass dir das Ding in spätestens 3 Jahren um die Ohren fliegt ist ziemlich hoch. Sie ist zu jung, weiß nicht was sie will. Sich festlegen, wozu? Wenn es schon nach 9 Monaten nicht passt, dann wird das von ihrer Seite aus definitiv nicht das Wahre gewesen sein. Sorry für die Worte. 

Ansonsten schließe ich mich Phantom an. Locker bleiben. Dein Ding machen. Treffen nicht von deiner Seite aus initiieren. Sie muss merken, dass es dir ohne sie ebenfalls gut geht. Dann kannst du das Ding evtl. wieder drehen. Aber : siehe obiges. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sensos

Hey danke für dein Feedback!

ja das mit dem nicht wissen wollen was sie will hast du in meinen Augen definitiv recht ja. Allerdings habe ich dieses

auch schon mit deutlich älteren Frauen erlebt.

Zu der Situation jetzt: ich möchte mich nach Möglichkeit nicht komplett ins Aus schießen, deswegen auch mein Post. Die letzten Treffen

liefen eig recht positiv ab...bloß das ich leider da nicht durchblicke was da zurzeit phase ist und wie so ihre Gefühle zu mir stehen momentan. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, rob2k schrieb:

Die letzten Treffen

liefen eig recht positiv ab...bloß das ich leider da nicht durchblicke was da zurzeit phase ist und wie so ihre Gefühle zu mir stehen momentan.

Meine Empfehlung, nur zu diesem Zitat:
Uninteressant. Wenn du weißt, was du willst, dann verstricke dich nicht in der Interpretation von ihr...

Wenn du sicher weißt, was du willst, dann sei wahrhaftig und handele danach. Wenn sie mit macht, ist es gut, wenn sie einfach nicht will, musst du deine Konsequenz daraus ziehen.

Ansonsten wie Phantom schon geschrieben hat!


Du wirst nichts herausfinden durch nachdenken oder fragen. Hab Spaß mit ihr und eine Gute Zeit. WENN sie anfängt dich neu zu binden, dann solltest du wissen was du willst. Und mMn. ist auch erst dann Zeit um über alte Fehler zu reden - besser noch, zumindest machst du deine nicht mehr. Und wenn nötig über ihre Verfehlungen sprechen. Nötig=wenn sie wieder auftreten.

 

Grüße,
k.s.por

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin an alle hier, die gern ihre Ex zurück hätten. Ich möchte zum Thema Ex mal meine neueste Erfahrung raushauen 😛

Es geht um meine Ex-Freundin von vor ca. 6 Jahren, sie hat Schluss gemacht und ich mich total zum Deppen. Das absolute, volle Programm. Ohne näher drauf eingehen zu wollen, aber ich hätte meine Großmutter verkauft um sie wieder zu bekommen...

...naja, besagte Ex neulich auf einer Party wieder getroffen. Hing an mir, macht Komplimente, bringt mir immer und immer wieder neue Getränke und sagt mir iegendwann ich wäre attraktiv bla...bla...

Ende vom Lied ist wir machen rum, sie kommt zu mir, wir landen in der Kiste und....haben 0 Spaß. Schlechtester Sex ever und damit meine ich nicht mal ihre oder meine grundsätzlichen Qualitäten. Es war einfach keine Stimmung in der Nummer, gar nix...mag Fälle geben wo es wieder passt, aber ich glaub in den meisten Fällen würde es enden wie bei mir.

Geht raus in die Welt, akzeptiert wenn es gerade halt unter Umständen Scheiße läuft und dann wartet auf jemand Passenderen 🙂

Ich/wir nehmens jetzt mit Humor, aber die Erfahrung wars imo wert.

 

 

bearbeitet von Gizdy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Gizdy schrieb:

Ende vom Lied ist wir machen rum, sie kommt zu mir, wir landen in der Kiste und....haben 0 Spaß. Schlechtester Sex ever und damit meine ich nicht mal ihre oder meine grundsätzlichen Qualitäten. Es war einfach keine Stimmung in der Nummer, gar nix...mag Fälle geben wo es wieder passt, aber ich glaub in den meisten Fällen würde es enden wie bei mir.

in den meisten Fällen ist der sex mit der EX nochmaL RICHTIG GEIL UND NICHT RICHTIG SCHLECHT! Aber in den meisten fällen kommt dann nix weiter bei rum. Aber auch hier Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich kenne viele Paare die haben wieder zusammen gefunden, jetzt Haus, Hof, Kinder und Hund.

 

Magnetism

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Magnetism schrieb:

Ich kenne viele Paare die haben wieder zusammen gefunden, jetzt Haus, Hof, Kinder und Hund.

Klingt ja für die Tonalität hier im PUF schon fast melancholisch 😄

Interessant/Schön zu hören, dass es doch den ein oder anderen positven ExBack gab 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, k.s.por schrieb:

Interessant/Schön zu hören, dass es doch den ein oder anderen positven ExBack gab 🙂

Das ist nicht mal allzu selten, nur melden sich hier User an wenn Sie grad ihre Ex verloren haben oder es Probleme mit Frauen gibt. Die wenigstens schreiben hier nochmal ein Feedback nach dem eine gewisse Zeitvergangen ist mit "Hey wir haben wieder zusammen gefunden". Davon gibt es auf 385 Seiten vielleicht 3 Erfahrungsberichte.

Dennoch muss für ein Ex Back eine gewisse Zeit vergehen, damit ein aufeinander zugehen gleichzeitig ein neues Kennenlernen ist.

 

 

Magnetism

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Magnetism schrieb:

Das ist nicht mal allzu selten, nur melden sich hier User an wenn Sie grad ihre Ex verloren haben oder es Probleme mit Frauen gibt. Die wenigstens schreiben hier nochmal ein Feedback nach dem eine gewisse Zeitvergangen ist mit "Hey wir haben wieder zusammen gefunden". Davon gibt es auf 385 Seiten vielleicht 3 Erfahrungsberichte.

Dennoch muss für ein Ex Back eine gewisse Zeit vergehen, damit ein aufeinander zugehen gleichzeitig ein neues Kennenlernen ist.

 

 

Magnetism

Sehr schade! Wenn man so ein erfolgreiches ExBack mit dem neues Wissen im Bereich PU nach einer gewissen Zeit Revue passieren lässt, kann man sicher das ein oder andere hilfreiche daraus ziehen und anderen damit helfen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Magnetism schrieb:

in den meisten Fällen ist der sex mit der EX nochmaL RICHTIG GEIL UND NICHT RICHTIG SCHLECHT! Aber in den meisten fällen kommt dann nix weiter bei rum. Aber auch hier Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich kenne viele Paare die haben wieder zusammen gefunden, jetzt Haus, Hof, Kinder und Hund.

 

Magnetism

Ne, hat sich einfach mal so gar nicht richtig angefühlt. Wahrscheinlich für beide, aber zumindest aus meiner Sicht 🤷‍♂️

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kenne viele Paare die mit der ex zusammen gekommen sind. Auch meine hatte sich gemeldet gehabt, mit der ich 6 Jahre vergeben war. Habe aber abgelehnt.

Viele kehren irgendwann gerne zum alten Bekannten zurück. Nur damit es hält muss auch auf beiden Seiten was passiert sein, eine Entwicklung . Sonst landet man wieder bei der Trennung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Phantom Pain schrieb:

Also ich kenne viele Paare die mit der ex zusammen gekommen sind. Auch meine hatte sich gemeldet gehabt, mit der ich 6 Jahre vergeben war. Habe aber abgelehnt.

Viele kehren irgendwann gerne zum alten Bekannten zurück. Nur damit es hält muss auch auf beiden Seiten was passiert sein, eine Entwicklung . Sonst landet man wieder bei der Trennung.

Deshalb mein Rat, es fürs erste abzuhaken. Und das sage ich als jemand der selbst mit 20 Jahren noch jegliche Tipps aus Threads wie diesem ignoriert hat, weil er die Situation einfach nicht wahr haben wollte.

Abhaken und einen Schritt vorwärts machen. Und ich weiß wie schmerzhaft es in diesen Situationen ist. Aber jetzt weiß ich, dass zu einem Ex-Back (welches nicht nur kurzfristig das verletzte Ego wieder aufpolieren soll) sehr viel Entwicklung und Zeit gehört. Aber ich fürchte, diese Erfahrung muss jeder selbst erleben.

bearbeitet von Gizdy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Magnetism schrieb:

Das ist nicht mal allzu selten, nur melden sich hier User an wenn Sie grad ihre Ex verloren haben oder es Probleme mit Frauen gibt. Die wenigstens schreiben hier nochmal ein Feedback nach dem eine gewisse Zeitvergangen ist mit "Hey wir haben wieder zusammen gefunden". Davon gibt es auf 385 Seiten vielleicht 3 Erfahrungsberichte.

Dennoch muss für ein Ex Back eine gewisse Zeit vergehen, damit ein aufeinander zugehen gleichzeitig ein neues Kennenlernen ist.

 

 

Magnetism

Problem an der Geschichte hier im PUF ist halt in vielen Fällen: Die Motivation eines Ex-Back liegt nicht selten darin, dass der Wunsch eine Flucht ist. Vor der Verarbeitung. Vor dem Allein sein. Vor der Auseinandersetzung mit den eigenen Fehlern. Und auch durchaus vor den Konsequenzen, die Fehler des/der Ex hätten nach sich ziehen sollen ("warum hab ich mich xy behandeln lassen"). 

Ex-Back bedeutet: Alles ist wieder gut.

 

Und da hast halt einerseits die Leute, die im akuten emotionalen Zustand nach Trennung Ex-Back wollen (ist ganz schnöde die Flucht vor dem emotionalen Kram, der da mit reinspielt... Und das gekränkte Ego...).

 

Und andererseits die, die langfristig n Problem mit der Verarbeitung haben.

 

Persönlich hatte ich immer irgendwann das "Glück" zu realisieren, dass mich diese Sehnsucht nach einem "zurück" auch nur runterzieht. Und irgendwann kommt die Erkenntnis: Ich will nicht mehr. Erst will man die Ex-Back-Gedamken nicht mehr. Und schliesslich den Ex-Back nicht mehr. Weil man halt auch irgendwann realisiert, dass das einem nicht gut tut.

 

Ich behaupte Mal, dass bei paaren, die wieder zusammenkommen, "es sich halt ergeben hat". Weil abgeschlossen wurde und sich verändert wurde. Weil ne Trennung auch mit Umständen zu tun hatte, die man als Paar nicht mehr händeln könnte. Was auch immer.

 

Aber so der Ex-Back nach kurzer Zeit, weil man unbedingt will - den seh ich als tendenziell instabil an.

 

Das Ziel sollte sein "ich will nicht mehr". Also, das zu realisieren, dass man da in ner Schleife gefangen ist.

Deswegen: Vergesst den Ex-Back. Hakt es ab. Lebt die ersten Wochen damit, dass ihr Schuld seit because of whatever.

Das geht irgendwann rum. Haltet die Leere, die Selbstvorwürfe, den geplatzten Traum einfach aus. Wenns nach mehrere  monaten immer noch die Hölle ist, sucht euch n Therapeuten.

Nach Trennung seid ihr emotional erstmal völlig Banane. Und geht jedem Bedürfnis, das ihr habt, nach - Ausser, Eure Ex zurückzuwollen. Solange, bis ihr sie nicht mehr Zurückwollt.

Müsst ihr durch. Lohnt sich aber. Fangt an, Euer Bedürfnis nach Ex-Back als das zu sehen was es ist: Eine Verweigerung der momentanen Realität.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 2
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Dustwalker schrieb:

Problem an der Geschichte hier im PUF ist halt in vielen Fällen: Die Motivation eines Ex-Back liegt nicht selten darin, dass der Wunsch eine Flucht ist. Vor der Verarbeitung. Vor dem Allein sein. Vor der Auseinandersetzung mit den eigenen Fehlern. Und auch durchaus vor den Konsequenzen, die Fehler des/der Ex hätten nach sich ziehen sollen ("warum hab ich mich xy behandeln lassen"). 

Ex-Back bedeutet: Alles ist wieder gut.

 

Und da hast halt einerseits die Leute, die im akuten emotionalen Zustand nach Trennung Ex-Back wollen (ist ganz schnöde die Flucht vor dem emotionalen Kram, der da mit reinspielt... Und das gekränkte Ego...).

 

Und andererseits die, die langfristig n Problem mit der Verarbeitung haben.

 

Persönlich hatte ich immer irgendwann das "Glück" zu realisieren, dass mich diese Sehnsucht nach einem "zurück" auch nur runterzieht. Und irgendwann kommt die Erkenntnis: Ich will nicht mehr. Erst will man die Ex-Back-Gedamken nicht mehr. Und schliesslich den Ex-Back nicht mehr. Weil man halt auch irgendwann realisiert, dass das einem nicht gut tut.

 

Ich behaupte Mal, dass bei paaren, die wieder zusammenkommen, "es sich halt ergeben hat". Weil abgeschlossen wurde und sich verändert wurde. Weil ne Trennung auch mit Umständen zu tun hatte, die man als Paar nicht mehr händeln könnte. Was auch immer.

 

Aber so der Ex-Back nach kurzer Zeit, weil man unbedingt will - den seh ich als tendenziell instabil an.

 

Das Ziel sollte sein "ich will nicht mehr". Also, das zu realisieren, dass man da in ner Schleife gefangen ist.

Deswegen: Vergesst den Ex-Back. Hakt es ab. Lebt die ersten Wochen damit, dass ihr Schuld seit because of whatever.

Das geht irgendwann rum. Haltet die Leere, die Selbstvorwürfe, den geplatzten Traum einfach aus. Wenns nach mehrere  monaten immer noch die Hölle ist, sucht euch n Therapeuten.

Nach Trennung seid ihr emotional erstmal völlig Banane. Und geht jedem Bedürfnis, das ihr habt, nach - Ausser, Eure Ex zurückzuwollen. Solange, bis ihr sie nicht mehr Zurückwollt.

Müsst ihr durch. Lohnt sich aber. Fangt an, Euer Bedürfnis nach Ex-Back als das zu sehen was es ist: Eine Verweigerung der momentanen Realität.

Kann ich nur beisteuern.

Ich finde bei dem Gedanken an ein Ex Back und die jeweilige Strategie (mitsamt Verarbeitung, Selbstreflektion, etc.) im Grunde immer eine gewisse Paradoxie.

Das beißt sich da schon im Selbst. Ich will sie zurück, aber ich werde an mir arbeiten und erstmal Zeit vergehen lassen, bis ich einigermaßen emotional gefixt bin. Erst dann kann ich ein Ex Back angehen. Denkt man so, bestätigt man nur, dass man 80% dem anderen Geschlecht seine Priorität aufwendet und nur 20% für sich selbst. Man lebt quasi nicht richtig sein Leben oder besser gesagt, man lebt für andere mehr als für sich selbst.

Also ehrlich mal gesagt:

Ist man in der ganzen Verarbeitungsphase soweit auf gutem Weg und man fühlt sich nicht mehr von der Ex abhängig, warum sollte man dann ein Ex Back anstreben? Das würde dann nur heißen, dass ich mich nicht wirklich (zum gutem) weitentwickelt habe und mich im Kreis drehen würde und man wirklich nichts daraus gelernt hat. Es wirkt einfach nur paradox und dies kann man besser verstehen, wenn man einen ganz wichtigen Grundgedanken in sich im Bezug auf Beziehungen verinnerlicht hat.

Eine Beziehung ist nichts weiter als ein Lebensabschnitt. Ob das jetzt bloss 8 Monate oder 10 Jahre waren, ist völlig belanglos. Und deshalb macht für mich in diesem Bezug auch der Altersunterschied nichts aus.

Ganz egal ob Er 40, Sie 20 oder Sie 30, Er 20 usw. ist.

Man kann trotzdem eine schöne Zeit haben. Einfach nur ein Lebensabschnitt und man sollte nie vor und während, sowohl als nach einer Beziehung fixiert sein, einen Partner für die Ewigkeit zu wollen. Klar, gefühlstechnisch will man insgeheim einen Partner für Ewig, aber das klappt nie. In Zeiten wie diesen auf gar keinem Fall. Früher Ja, aber da gab es so auch andere Umstände, die du heute nicht mehr vergleichen kannst.

Diese Grundgedanken sollten sich schon vor dem Screening eingeprägt werden.

Ein Ex Back macht nur in den seltensten Fällen Sinn. Lass ein Jahr vergehen und fühle dich nicht mehr zu ihr hingezogen, dann kannst du ein Ex Back angehen, wäre der falsche Weg.

Ein Ex Back klappt für mich nur, wenn direkt nach der Trennung realisiert wird, dass es vorbei ist. Kommt sie da innerhalb kürzester Zeit angekrochen, hast du die Karten in der Hand es sie bügeln zu lassen, aber das liegt emotionaltechnisch schon im Bereich des Unmöglichen. Ja es ist möglich, und Nein, wählt den anderen Weg.

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Dustwalker schrieb:

Müsst ihr durch. Lohnt sich aber. Fangt an, Euer Bedürfnis nach Ex-Back als das zu sehen was es ist: Eine Verweigerung der momentanen Realität.

Uff *** tief durchatem *** Dann muss ich also auch mal anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine allgemeine Frage...

Ex hat schluss gemacht nach 4 Monaten wegen nem andren. Haben dann noch eine Woche getextet da ich paar Sachen wissen wollte. Hab sie dann auch nach ner zweiten chance und so gefragt. Klar Fehler bla bla bla....

Muss aber sagen das es mir so vorkam das sie sich ein Türchen aufhalten wollte falls es mit dem neuen nicht länger klappt was ich auch stark glaube. Hat alles dafür getan das wir nicht im Streit auseinander gehen.

Hab ihr gesagg das wenn was ist sie sich bei mir melden kann und sie sagte das sie sich das nicht zweimal sagen lassen wird und bald bestimmt wieder bei mir auf der Matte steht.

Hab mich in der Beziehung Betaisieren lassen. Und werde jetzt an meinen Baustellen arbeiten unabhängig ob sie nochmal kommt. Hab zwar das die ganze Zeit das Bedürfnis ihr zu schreiben und nach einer Aussprache zu fragen aber das werde ich nicht tun.

 

....Glauben dran tu ich zwar nicht aber mal für den Fall. Also mit offenen Armen zu ausheulen werde ich sie dann garantiert nicht empfangen. Wie würde ein Regame in so einer Situation aussehen. Ihr Kumpel werde ich auf keinen Fall werden 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Jack2302 schrieb:

Mal eine allgemeine Frage...

Ex hat schluss gemacht nach 4 Monaten wegen nem andren. Haben dann noch eine Woche getextet da ich paar Sachen wissen wollte. Hab sie dann auch nach ner zweiten chance und so gefragt. Klar Fehler bla bla bla....

Muss aber sagen das es mir so vorkam das sie sich ein Türchen aufhalten wollte falls es mit dem neuen nicht länger klappt was ich auch stark glaube. Hat alles dafür getan das wir nicht im Streit auseinander gehen.

Hab ihr gesagg das wenn was ist sie sich bei mir melden kann und sie sagte das sie sich das nicht zweimal sagen lassen wird und bald bestimmt wieder bei mir auf der Matte steht.

Hab mich in der Beziehung Betaisieren lassen. Und werde jetzt an meinen Baustellen arbeiten unabhängig ob sie nochmal kommt. Hab zwar das die ganze Zeit das Bedürfnis ihr zu schreiben und nach einer Aussprache zu fragen aber das werde ich nicht tun.

 

....Glauben dran tu ich zwar nicht aber mal für den Fall. Also mit offenen Armen zu ausheulen werde ich sie dann garantiert nicht empfangen. Wie würde ein Regame in so einer Situation aussehen. Ihr Kumpel werde ich auf keinen Fall werden 

 

 

Vergiss die, lenkt dich ab und versuche für wenige Minuten wenigsten deinen Kopf frei zu machen.

Du hoffst, das ist schlimm genug. Wenn ihr euch sehen sollte riecht sie das. Ich sehe  das schon durch meinen kleinen Bildschirm. 

Denn dann bist du ihr Schoßhündchen und dann geht es wieder Raz fatz ins Tierheim.

 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, RollOn schrieb:

 

Vergiss die, lenkt dich ab und versuche für wenige Minuten wenigsten deinen Kopf frei zu machen.

Du hoffst, das ist schlimm genug. Wenn ihr euch sehen sollte riecht sie das. Ich sehe  das schon durch meinen kleinen Bildschirm. 

Denn dann bist du ihr Schoßhündchen und dann geht es wieder Raz fatz ins Tierheim.

 

 

 

Recht hast du ja. Schaffe es mittlerweile auch mich abzulenken mit anderen Frauen und klappt ganz gut. Es geht mir dabei aber darum was für eine Reaktion ich an den Tag legen sollte falls sie sich wirklich nochmal melden sollte um nicht wieder ins Tierheim gesteckt zu werden. Lieber lass ich sie ziehen als mir das anzutun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Jack2302 schrieb:

Recht hast du ja. Schaffe es mittlerweile auch mich abzulenken mit anderen Frauen und klappt ganz gut. Es geht mir dabei aber darum was für eine Reaktion ich an den Tag legen sollte falls sie sich wirklich nochmal melden sollte um nicht wieder ins Tierheim gesteckt zu werden. Lieber lass ich sie ziehen als mir das anzutun.

 

Du bist wenn überhaupt nur Plan B, willst du das immer sein? 

Ich denke, dass wird sich wiederholen.

Würdest die  nicht sofort wieder zurück nehmen?

Geh in dich wenn du diese Frage beantwortetest!

 

bearbeitet von RollOn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allein schon das Stellen der Frage zeigt, welche Antwort du gerne hören würdest.

Du hängst noch zu sehr an ihr. Tu das, was hier immer geraten wird, komm von ihr weg und dann stell die Frage nochmal.

Bis dahin wird jegliches Anpingen von ihr ignoriert.

Irgendwann wirst du sie dann hoffentlich nicht mehr zurückwollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, l0RD schrieb:

Allein schon das Stellen der Frage zeigt, welche Antwort du gerne hören würdest.

Du hängst noch zu sehr an ihr. Tu das, was hier immer geraten wird, komm von ihr weg und dann stell die Frage nochmal.

Bis dahin wird jegliches Anpingen von ihr ignoriert.

Irgendwann wirst du sie dann hoffentlich nicht mehr zurückwollen.

Anpingen bedeutet? ...naja sie macht jetzt aif Big Love mit ihrem neuen und hat Whatsapp Sprüche da stehen die klar da sind um mir eins auszuwischen. Hab ihr halt nach dem sie schluss gemacht hat gesagt das ich nicht mal sicher wae ob ich sie übethauot geliebt habe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gib dir gleich die kugel... Dude warst 4 Monate vergeben und schon betasiert? On dem Zeitraum ist bei jedem noch rosa rote Brille und du wirst durch einen anderen ersetzt und du willst sie wieder haben? Hast du deine eier in den Rhein geworden und bekommst die nicht wieder mehr?

Was willst du den klären ? Während sie nicht eventuell einem anderen den schwanz leer lutscht, nein sie tut es ganz gewiss jemand anderem, hängst du hier und überlegst wie du sie wieder haben könntest. Ihr hattet anscheinend ben längeren one night stand, nicht mehr nicht weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Jack2302 schrieb:

Harte Wort aber wohl wahr..... 

Lösche ihre nummer und blocke sie sofort. Kein Stalking, kein ich muss noch was klären oder irgendein Grund um ne Tür offen zu halten. Es gibt genug Gründe ein ex back zu starten, aber definitiv nicht wenn man durch jemand anderen ersetzt wird. Das sollte einem doch zeigen, wie erbärmlich diese Person ist und null zu einem selbst passt. Du willst doch morgen der wichtigsten person in deinem Leben noch in die Augen gucken? Denn du siehst dich jeden Morgen vorm Spiegel, wie kannst du dann dir selber in die Augen gucken? Bist du so wenig wert? Das du von so einer bitch dich noch zum Schoßhund degradiieren lässt? Überleg dir was du falsch gemacht hast und lerne daraus, und gib generell keinen Menschen mehr Zeit als er es nicht wert ist.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 54 Minuten, Jack2302 schrieb:

Recht hast du ja. Schaffe es mittlerweile auch mich abzulenken mit anderen Frauen und klappt ganz gut. Es geht mir dabei aber darum was für eine Reaktion ich an den Tag legen sollte falls sie sich wirklich nochmal melden sollte um nicht wieder ins Tierheim gesteckt zu werden. Lieber lass ich sie ziehen als mir das anzutun.

Finde ehrlich gesagt ein bisschen früh direkt wieder auf neue Frauen zu stürzen. Da ist doch massiv was schief gelaufen, dem würde ich erstmal auf den Grund gehen und dann wieder anfangen neue Girls zu gamen. 

vor 16 Minuten, Jack2302 schrieb:

Anpingen bedeutet? ...naja sie macht jetzt aif Big Love mit ihrem neuen und hat Whatsapp Sprüche da stehen die klar da sind um mir eins auszuwischen. Hab ihr halt nach dem sie schluss gemacht hat gesagt das ich nicht mal sicher wae ob ich sie übethauot geliebt habe. 

Alter wieso zur Hölle ziehst du dir sowas noch rein ?! Lösch ihre Nummer und dann tust du Dinge die dir gut tun und lenkst dich ab. Wieso willst du sie überhaupt regamen ? Alleine schon, dass sie nach 4 Monaten fremdgeht zeigt doch schon, das sie definitiv nicht die richtige ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Dollven schrieb:

Finde ehrlich gesagt ein bisschen früh direkt wieder auf neue Frauen zu stürzen. Da ist doch massiv was schief gelaufen, dem würde ich erstmal auf den Grund gehen und dann wieder anfangen neue Girls zu gamen. 

Ich weiss ganz genau was schief gelaufen....Sagt man aber nicht übunh macht den Meister und jetzt auszusteigen wäre glaube ich der Falsche Schritt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden