Der allgemeine Ex-back Thread

10.638 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden, Bud_Fox schrieb:

Genau. Gutes Video 

Eigentlich, hat der gleiche Couch Videos auch darüber, dass man nicht nur lernen sollte, die harte Nuss nach der Trennung zu werden, sondern warmherzig, vertrauenswürdig und liebevoll zu sein, wenn die Freundin noch da ist; sie nicht zu vernachlässigen. Wenn die letztere Bedingung nicht da war und man die Frau obendrauf noch selbst verlassen (oder sie dazu bewegt) hat, ist es einfach komisch zu erwarten, dass sie sich von sich aus meldet und um den Mann bemüht.

Ich glaube nicht, dass da ködern und warten was bringt. Wenn sie ihm wirklich was wert ist, dann sollte er eher eine andere Vorgehensweise erarbeiten, aber nicht einfach sie anrufen und mitteilen, dass er mit ihr weiter in Kontakt bleiben möchte. Da sind viel raffiniertere Gedanken und deren Vollstreckung angesagt. 

Er hat ja nichts mehr zu verlieren. Warum sollte er sich nicht zu etwas phantasievollerem ermutigen?

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber du hast weder Ex back noch ködern und warten (was hier überhaupt nicht vorliegt - wie soll man n Köder auswerfen, wenn man sich nicht meldet?!) verstanden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Bud_Fox schrieb:

Sorry aber du hast weder Ex back noch ködern und warten (was hier überhaupt nicht vorliegt - wie soll man n Köder auswerfen, wenn man sich nicht meldet?!) verstanden

Wartet er nicht, dass sie sich meldet?

Ich dachte, ködern meint auch den Fall, wenn man den Köder des Nichtmeldens auswirft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass sie so ungefähr das selbe empfunden hat wie ich. Sie hatte alles was ich mir von einer Frau wünschen könnte, aber es hat sozusagen das gewissen etwas, das verliebtheitsgefühl gefehlt (jedenfalls bei mir). Ich glaube wir haben uns in 5 Monaten nicht ein mal gesagt, dass wir uns lieben 😅

Sie war wohl auch recht lange auf der suche nach einem Partner und wurde mal krass verletzt in der Vergangenheit (ihr Kerl hatte n Kind und war verheiratet oder so). 

Die Chemie hat einfach nicht gestimmt und die Trennung verlief so, weil ich nach paar Tagen angekrochen kam. Ich kannte mich bis dato mit Trennungen nicht aus und dachte ich müsste ihr zeigen dass es mir leid tut und ich etwas für sie empfinde. Sie wusste genau was zu tun ist, damit sie nicht als die dasteht, die verlassen wurde. Und sie wird ihre Machtposittion nicht gefährden indem Sie sich meldet. Wundert mich nicht, dass sie letztes Jahr nen Stalker hatte 🤣 aber sie sagte sie war selbst noch nie in einer solchen Situation, war ihre erste richtige Beziehung.

Ist schon richtig so wie es ist. Ich habe ihr gesagt wie ich empfinde, wenn ihr etwas an liegen würde, dann hätte sie sich gemeldet.

Von mir wird nichts mehr kommen, ich mache mich nicht noch mehr zum Affen wegen nem gekränkten Ego. 😆  

Das Ding ist durch und es ist besser so.

Fazit: Egal wie kacke es euch geht, meldet euch nicht! Zumindest nicht wenn ihr verlassen wurdet. Bei mir wars ja etwas anders. Aber mehr als 1x jammern ist auch dann zu viel. Behaltet lieber den Respekt vor euch selbst, dann wird es nicht so enden wie bei mir 😉

Danke an alle!

Edit: Wenn's mir kacke geht geb ich mir ne halbe Stunde "beautiful lies" von b complex, irgendwie hilfts 😄

bearbeitet von Karma2
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir eben LDS und "Das Robbins Power Prinzip" bestellt 😁 werde mich in Zukunft intensiver mit mir und dem Thema Beziehungen auseinander setzen, damit ich irgendwann eine stabile und zufriedenstellende Partnerschaft führen kann 😃

 

Achja, hab so vor ner Woche probiert mich mit meiner alten F+ abzulenken - hat irgendwie überhaupt nicht funktioniert. Mehr als n 5 Minuten fick war nicht drin bei mir weil ich mit dem Kopf noch ganz woanders war.

Aber mit der Frau kann ich mir auch keine Beziehung vorstellen (habe ich ihr so mitgeteilt). Werde das ganze erstmal auf Eis legen und mich auf mich selbst konzentrieren.

 

Nur abgefucked dass unser Studio jetzt zu hat wegen diesem scheiß Virus -.- hab mich Ende letzten Jahres nach 10 Jahren abgemeldet und jetzt melde ich mich wieder an, 75€ Anmeldegebühren 😂

 

Nochmal danke an alle, ich bin vorerst raus. Falls Sie sich nicht doch noch zeitnah meldet 😉  vielleicht komme ich dann nochmal auf euch zurück 😎

So long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Karma2

Kann dir noch folgende empfehlen: 

Der Weg des wahren Mannes (D. Deida ), the rationale male  (thomassi), warum wir uns immer in den falschen verlieben (Levine), sie sind durchschaut (glass)

Bücher zur positiven Psychologie

Diverse YouTube -Chanel (u.a. Coach Mischa)

Und ganz ganz viel Sport,  gerne auch von Zuhause aus. 

Das Leben geht weiter und kann nur noch besser werden (wenn Corona vorbei ist) ...

bearbeitet von luffy123
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Karma2 schrieb:

Ich glaube, dass sie so ungefähr das selbe empfunden hat wie ich. Sie hatte alles was ich mir von einer Frau wünschen könnte, aber es hat sozusagen das gewissen etwas, das verliebtheitsgefühl gefehlt (jedenfalls bei mir). Ich glaube wir haben uns in 5 Monaten nicht ein mal gesagt, dass wir uns lieben 😅

Sie war wohl auch recht lange auf der suche nach einem Partner und wurde mal krass verletzt in der Vergangenheit (ihr Kerl hatte n Kind und war verheiratet oder so). 

Die Chemie hat einfach nicht gestimmt und die Trennung verlief so, weil ich nach paar Tagen angekrochen kam. Ich kannte mich bis dato mit Trennungen nicht aus und dachte ich müsste ihr zeigen dass es mir leid tut und ich etwas für sie empfinde. Sie wusste genau was zu tun ist, damit sie nicht als die dasteht, die verlassen wurde. Und sie wird ihre Machtposittion nicht gefährden indem Sie sich meldet. Wundert mich nicht, dass sie letztes Jahr nen Stalker hatte 🤣 aber sie sagte sie war selbst noch nie in einer solchen Situation, war ihre erste richtige Beziehung.

Ist schon richtig so wie es ist. Ich habe ihr gesagt wie ich empfinde, wenn ihr etwas an liegen würde, dann hätte sie sich gemeldet.

Von mir wird nichts mehr kommen, ich mache mich nicht noch mehr zum Affen wegen nem gekränkten Ego. 😆  

Das Ding ist durch und es ist besser so.

 

vor 19 Stunden, Karma2 schrieb:

Achja, hab so vor ner Woche probiert mich mit meiner alten F+ abzulenken - hat irgendwie überhaupt nicht funktioniert. Mehr als n 5 Minuten fick war nicht drin bei mir weil ich mit dem Kopf noch ganz woanders war.

Wie wäre es, sich an die Eigenschaft zu gewöhnen, sich den Frauen anzunähern, die dir etwas bedeuten - zu denen du Anziehung, Leidenschaft oder etwas empfindest, was dich auf irgendeine Weise berührt?

bearbeitet von Somnambulin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.3.2020 um 01:47 , Bud_Fox schrieb:

Sorry aber du hast weder Ex back noch ködern und warten (was hier überhaupt nicht vorliegt - wie soll man n Köder auswerfen, wenn man sich nicht meldet?!) verstanden

Und als Ex back verstehe ich den Wunsch, ex zurückzugewinnen, samt mit entsprechenden Handlungen/Nichthandlungen.

Alle Strategien sind, meiner Meinung nach, Empfehlungen, wie es besser zu funktionieren hat, aber keine universelle Vorgehensweisen. Daher wäre es einfach zu einfältig, wertvolle Ratschläge zu befolgen, ohne in erster Linie individuelle Natur des Partners, Spezifik der Beziehung zu berücksichtigen und in einem solchen Fall muss man sich aber selbst die Mühe geben, eigener Intuition zu folgen und sich anzustrengen menschliche Natur nicht als solches wahrzunehmen, was sich immer für Massen klar formuliertes System unterjagen lässt. 

Das ist überhaupt nicht leicht und lohnt sich auch nicht, wenn jemandem, wie in dem Fall vom TE, Ex nicht allzu viel bedeutet und bedeutet hat, jedoch passiert es nicht selten, dass zwei sich wirklich geliebt haben und es immer noch tun, aber aufgrund der Fehler, die sie gemacht haben und nicht besser wussten, sowie der Verwirrung nach der Trennung und, sagen wir, Geradelinigkeit, dass mach sich z.B. verbreitetem Rat nach, nach schweren, extiefverletzenden Fehlern sich nur einmal dezent melden und danach es der/dem Ex überlassen soll, dass alles wieder gut wird, gar nichts erreicht - ich meine, nicht darin, den geliebten Menschen zurückzugewinnen, aber vielleicht, oder sogar bestimmt darin, sturer und unempfindlicher zu werden, emotionelle Scheinsuveränität zu gewinnen und sich (sei es auch nur subjektiv) als Gewinner (wenigstens nicht als Verlierer) zu empfinden. 

Und das ist einfach traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deinen Ratschlag werde ich berücksichtigen. Es wurde hier im Forum oftmals angesprochen sich mit anderen Frauen abzulenken und wenn es einem so scheisse geht, dann probiert man halt vieles aus.

 

Sich zu melden ist in diesem Fall definitiv ein Fehler denke ich. Sie sagte bereits kurz nach der Trennung, dass sie jetzt nicht einfach einen Schritt zurück machen kann und dass das Wochen oder Monate dauert bis sie sich darüber im klaren ist - ich habe es egoistischer Weise nicht geschafft ihr die nötige Zeit zu geben. Zudem bin ich zzt. eh nicht in der Lage vernünftig mit ihr zu sprechen. Ich wäre noch viel zu emotional dabei und würde es wieder verkacken indem ich auf jeden shittest reinfalle und needy oder angepisst reagiere.

 

Will auch nicht der nervende Ex werden der nicht über die Trennung hinwegkommt 🤣 Bin ich eh schon bisschen

 

Bleibt nur mit der ganzen Sache abschließen und akzeptieren dass man Fehler gemacht hat. Wenn es ihr wichtig war, dann wird sie sich melden, auch wenn ich am Ende total needy rüberkam. Sie kennt mich und weiss wie ich bin. Hab ja auch kein Bock mich für eine Beziehung zu verstellen, das wäre eh zum scheitern verurteilt. Deshalb find ich auch dass diese Whatsapp Mindgames voll der Bullshit sind. Wenn man charakterlich eh nicht zusammenpasst, dann ist es besser man geht getrennte Wege 😄

bearbeitet von Karma2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hat auf jeden Fall geholfen sich auszutauschen, wenn man selbst mit so vielen Emotionen involviert ist dann kann man garnicht klar denken.

Ich weiß immernoch nicht ob ich verliebt war oder nicht, vielleicht werde ich es auch nie herausfinden? Niemand kennt die Antworten auf meine Fragen, nichtmal Jesus

 

Schon mal schönes Wochenende und bleibt schön zuhause 🤢😁

bearbeitet von Karma2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey @Perfix123 ich verschiebe deinen Inhalt in unseren allgemeinen Ex-Back Thread

vor 2 Stunden, Perfix123 schrieb:

Hallo Liebe Pickup Community.

Ich: 20 Sie: 18 Beziehung: 1 Jahr Sex: jedes wochenende 

Ich war jetzt mit meiner Freundin 1 Jahr zusammen und letzten Donnerstag hat sie komplett schluss gemacht. Unsere Beziehung war ein ständiges on off mit viel Drama und Streit. Ich habe während der Beziehung öfter das Gefühl gehabt, dass sie jemand anderen Liebt und durchgehend an andere jungs denkt, was sie aber auch immer abstreitete. Sie behandelte mich immer gut und schenkte mir ihre Liebe bis sie nicht mehr konnte und ich investierte zu wenig also nur mit Drama und anschuldigungen, schlecht behandelt habe ich sie auch sehr oft. Letzten sonntag wurde es mir zuviel weil ich das gefühl und die gedanken einfach nicht wegbekommen habe das sie jemand anderen lieben könnte. Ich habe dann auch schluss gemacht (gleicher Ablauf seit 3 monaten also on off) und sie hat auch die nächsten 2 Tage um mich gekämpft. Also von Sonntag bis Dienstag. Danach habe ich aber wieder den Kontakt gesucht am Mittwoch und beim schreiben war alles wieder gut ich habe mich entschuldigt und wir waren sozusagen wieder zusammen. Am Donnerstag abend rief sie mich an und meinte das sie nicht mehr kann und es kein zurück mehr gibt. Ich habe aber versucht sie zu überreden aber nichts hat funktioniert. Sie hat mir sehr viele chancen gegeben. Dennoch habe ich immer weiter gemacht mit dem Drama. Von Donnerstag bis gestern Abend war funkstille und sie meinte zu mir sie hat es gefreut das ich ihr nicht geschrieben habe damit sie mich leichter vergessen kann. Das hat mich sehr verletzt. Seit gestern abend ist funkstille und sie ist überall geblockt. Nun möchte ich wissen ob es noch möglichkeiten gibt sie zurück zu bekommen wenn ja wäre ich mit jeden tipps zu frieden weil leider merkt man oft erst das man etwas falsch macht, wenn einem die augen geöffnet werden. Sie meint auch dass sie mich noch liebt und es ihr nicht leicht fällt. Ich bitte um Rat

Hier gibt es bereits reichlich gute Beiträge zu dem Thema und Erkenntnisse anderer User. Die Erstellung eines eigenen Threads ist nicht notwendig. 

bearbeitet von Uchiha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. 20
2. 20
3. (3) -> waren eigentlich keine richtigen Dates, siehe unten
4. absichtliches Berühren von mir ausgehend, Kuss von ihrer Seite aus nach erstem Treffen

 

5. Story: Es handelt sich um meine Ex Freundin, letztes Jahr war nach einer 2 Monate andauernden Fernbeziehung Schluss. Danach bot sie mir Freundschaft an, ich habe abgelehnt und freeze out / kein Kontakt mehr. Habe sie spaßeshalber vor 2/3 Wochen angeschrieben - sie war mega on, Invest von ihrer Seite aus mich wiederzusehen. 1. Treffen: gemeinsame Yoga Stunde, sie hat mich nachher geküsst, sagte sie will mich wiedersehen. 2. Treffen: spontan und sehr kurz in der Stadt, sie war allerdings krank, daher kein küssen mehr / kaum Berührungen was weird war (für uns beide denke ich). 3. Treffen: wieder zusammen Yoga, sagte sie hätte noch leichte Erkältung (von außen nicht zu erkennen). Und jetzt kommt der Knackpunkt denke ich: schreibt mir quasi vor, wann ich sie zu küssen habe ("nächstes mal dann"). Lasse mich quasi betaisieren indem ich es akzeptiere und sie nicht mal aufziehe oder irgendsowas.... 😆 Frage sie nach Date übermorgen. Sie: keine Zeit wegen Arbeit, aber WE geht. Voneinander verabschiedet ohne konkrete Pläne, also noch offen.

4 Tage nicht mehr geschrieben. Bin nicht so der texter, vor allem nicht mit HBs. Freitag angerufen (schon storys parat gehabt..) HB drückt mich weg (2 klingelzeichen, dann Leitung besetzt). Habe nicht reagiert darauf, kein Text hinterhergeschickt. Heute hatte ich einen WA Status drin mit mir wie ich eisbaden gehe -> sie schreibt mich an: "Wo ist das denn?" mehr nicht. Invest = sehr gering wie es scheint / könnte auch aus Langeweile gekommen sein (keine Smileys etc.).

6. Meint ihr ich war viel zu leicht und zu schnell "zu haben"? Habe es ihr in keinster Weise schwer gemacht denke ich. Wie reagiere ich jetzt auf ihre Kontaktaufnahme und vor allem wann reagiere ich am besten? Sollte ich sie zappeln lassen / sie ignorieren und später Kontakt herstellen?

Ich glaube ich hatte hier ein generelles Problem von leichter Verfügbarkeit und daraus resultierendem Attraction Verlust. Wie kann ich meine Attraction ihr gegenüber wieder steigern? Wie mache ich mich wertvoll und rar, sodass sie wieder mehr investiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.2.2020 um 00:24 , Dustwalker schrieb:

Ist langfristig ziemlich egal. Du wirst irgendwann die Erkenntnis haben, dass es diese Beziehung nicht war. Bei den Dingern, wo du wirklich Mist gebaut hast, wirste Dir irgendwann - wird dauern - verzeihend auf die Schultern klopfen mit der Erkenntnis, dass Du manches einfach nicht besser gewusst hast, während egaler wird, was von ihrer Seite schief lief. Du wirst in zukünftigen Beziehungen den alten Scheiss nicht deswegen nicht bauen, weil Du's krampfhaft vermeidest, sondern weil Du instinktiv keinen Bock mehr auf gewisse Dinge hast. Und Du wirst Dir nicht mehr an den Punkten, an denen Du dich gar nicht so bescheuert verhalten hast, nicht mehr einreden lassen, dass Du Dich bescheuert verhältst.

 

 

Aber lass den Scheiss mit den Ex-Back-Gelüsten. Das ist Selbstbetrug und Du weißt das auch ganz genau, wenn Du ehrlich bist. Weil Du doch eigentlich nur Ex-Back willst, weil das Absolution von den - egal ob realen oder vermeintlichen -  Böcken, die Du geschossen hast, wäre.

Wollte mich auch mal wieder melden.. 

4 Wochen später und es wird eher wieder schlimmer. Habe ein anderes Mädl kennengelernt, was mir etwas Hoffnung gab, dass alles gut wird. Plötzlich bricht es aber alles wieder komplett auf mich ein. Mache Gesprächstherapie aber auch das hilft noch nicht.

ich hasse mich teilweise selbst dafür wie leichtfertig und behindert ich mit der Beziehung umgegangen bin. Hab über die Jahre Anziehung verloren weil ich mich bei jedem Streit wie ne eingeschnappte bitch verhalten habe. 
War die Jahre allerdings auch oft am Ende (Kumpel gestorben, Mutter gestorben, halbe Familie mit Krankenhaus). War viel los.

und dann noch dass ich mich nach der Trennung unfassbar needy verhalten habe. 
 

sie hat mich mittlerweile bei WhatsApp geblockt obwohl ich ihr nicht mal mehr etwas geschrieben habe.

noch immer Hoff ich irgendwas tun zu können um wieder mit ihr zusammen zu kommen, weil ich das Gefühl habe erst jetzt zu verstehen wieso es überhaupt immer wieder in die Brüche ging und Probleme gab. Statt liebevoll wurde ich zum macho aus der Angst heraus wieder „unter ihr zu stehen“ etc. also sehr kindisches Verhalten insgesamt.

wenn ich mich nun nie mehr melde wird sie ja auch nie mehr einen anderen Eindruck gewinnen können. Gibt es keinerlei Ansatz, da noch mal Kontakt herzustellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz und knapp: nein. 

Akzeptiere es, mein Freund! Sie reflektiert die Beziehung nicht wie du. Frauen ziehen weiter, weil der nächste begierige Dude bereits wartet, um wenn nötig, ihr Ego zu pushen. 

Fehler macht jeder. Sich jetzt rückblickend darüber aufzuregen, bringt dich nicht voran. Zudem bist nicht nur du für das Ende verantwortlich, wenngleich Frauen und die anschließende männliche Reflexionsphase diesen Eindruck gerne unterstützen. Nimm die notwendigen Erkenntnisse für dich mit und vertraue auf die Zeit: Sie heilt alle Wunden. In Monaten wirst du anders darüber denken. Zudem ist eine Frau, die dich nicht will, kein Verlust, sondern - so paradox es auch klingt - ein Geschenk. Du hast nun die Möglichkeit, ein Frau zu finden, die dich wirklich schätzt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.3.2020 um 23:20 , LonelyHappiness schrieb:

1. 20
2. 20
3. (3) -> waren eigentlich keine richtigen Dates, siehe unten
4. absichtliches Berühren von mir ausgehend, Kuss von ihrer Seite aus nach erstem Treffen

 

5. Story: Es handelt sich um meine Ex Freundin, letztes Jahr war nach einer 2 Monate andauernden Fernbeziehung Schluss. Danach bot sie mir Freundschaft an, ich habe abgelehnt und freeze out / kein Kontakt mehr. Habe sie spaßeshalber vor 2/3 Wochen angeschrieben - sie war mega on, Invest von ihrer Seite aus mich wiederzusehen. 1. Treffen: gemeinsame Yoga Stunde, sie hat mich nachher geküsst, sagte sie will mich wiedersehen. 2. Treffen: spontan und sehr kurz in der Stadt, sie war allerdings krank, daher kein küssen mehr / kaum Berührungen was weird war (für uns beide denke ich). 3. Treffen: wieder zusammen Yoga, sagte sie hätte noch leichte Erkältung (von außen nicht zu erkennen). Und jetzt kommt der Knackpunkt denke ich: schreibt mir quasi vor, wann ich sie zu küssen habe ("nächstes mal dann"). Lasse mich quasi betaisieren indem ich es akzeptiere und sie nicht mal aufziehe oder irgendsowas.... 😆 Frage sie nach Date übermorgen. Sie: keine Zeit wegen Arbeit, aber WE geht. Voneinander verabschiedet ohne konkrete Pläne, also noch offen.

4 Tage nicht mehr geschrieben. Bin nicht so der texter, vor allem nicht mit HBs. Freitag angerufen (schon storys parat gehabt..) HB drückt mich weg (2 klingelzeichen, dann Leitung besetzt). Habe nicht reagiert darauf, kein Text hinterhergeschickt. Heute hatte ich einen WA Status drin mit mir wie ich eisbaden gehe -> sie schreibt mich an: "Wo ist das denn?" mehr nicht. Invest = sehr gering wie es scheint / könnte auch aus Langeweile gekommen sein (keine Smileys etc.).

6. Meint ihr ich war viel zu leicht und zu schnell "zu haben"? Habe es ihr in keinster Weise schwer gemacht denke ich. Wie reagiere ich jetzt auf ihre Kontaktaufnahme und vor allem wann reagiere ich am besten? Sollte ich sie zappeln lassen / sie ignorieren und später Kontakt herstellen?

Ich glaube ich hatte hier ein generelles Problem von leichter Verfügbarkeit und daraus resultierendem Attraction Verlust. Wie kann ich meine Attraction ihr gegenüber wieder steigern? Wie mache ich mich wertvoll und rar, sodass sie wieder mehr investiert?

Ich denke, du solltest sie vergessen, sie ist offensichtlich nicht sehr interessiert, und gemischte Signale sind immer schlechte Signale. Sie sollten sich keine Strategie ausdenken müssen, um jemanden dazu zu bringen, Sie haben etwas Besseres als das verdient. Sie bringt Sie nur durcheinander. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Jack0 schrieb:

Wollte mich auch mal wieder melden.. 

4 Wochen später und es wird eher wieder schlimmer. Habe ein anderes Mädl kennengelernt, was mir etwas Hoffnung gab, dass alles gut wird. Plötzlich bricht es aber alles wieder komplett auf mich ein. Mache Gesprächstherapie aber auch das hilft noch nicht.

ich hasse mich teilweise selbst dafür wie leichtfertig und behindert ich mit der Beziehung umgegangen bin. Hab über die Jahre Anziehung verloren weil ich mich bei jedem Streit wie ne eingeschnappte bitch verhalten habe. 
War die Jahre allerdings auch oft am Ende (Kumpel gestorben, Mutter gestorben, halbe Familie mit Krankenhaus). War viel los.

und dann noch dass ich mich nach der Trennung unfassbar needy verhalten habe. 
 

sie hat mich mittlerweile bei WhatsApp geblockt obwohl ich ihr nicht mal mehr etwas geschrieben habe.

noch immer Hoff ich irgendwas tun zu können um wieder mit ihr zusammen zu kommen, weil ich das Gefühl habe erst jetzt zu verstehen wieso es überhaupt immer wieder in die Brüche ging und Probleme gab. Statt liebevoll wurde ich zum macho aus der Angst heraus wieder „unter ihr zu stehen“ etc. also sehr kindisches Verhalten insgesamt.

wenn ich mich nun nie mehr melde wird sie ja auch nie mehr einen anderen Eindruck gewinnen können. Gibt es keinerlei Ansatz, da noch mal Kontakt herzustellen?

Wenn Sie wirklich glauben, dass Sie reifer geworden sind und nun wissen, wie man jemanden richtig liebt, werden Sie ein weiteres wunderbares Mädchen in Ihr Leben ziehen. Wenn Ihre Ex nicht kontaktiert werden möchte, sollten Sie sie auf jeden Fall in Ruhe lassen. Manchmal klappt es einfach nicht, weil es nicht so sein soll, lassen Sie sie gehen und arbeiten Sie weiter an sich selbst, dann wird alles gut werden. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie brauchen hier niemand zu siezen. Das ist nicht das Aristokratenforum 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 @Kelly23, bitte keine Mehrfachposts. Es gibt die Möglichkeit, mehrere Posts in einem zu zitieren. Merci. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, MissXYZ schrieb:

 @Kelly23, bitte keine Mehrfachposts. Es gibt die Möglichkeit, mehrere Posts in einem zu zitieren. Merci. 

Entschuldigung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, MCMLXXXIX schrieb:

Kurz und knapp: nein. 

Akzeptiere es, mein Freund! Sie reflektiert die Beziehung nicht wie du. Frauen ziehen weiter, weil der nächste begierige Dude bereits wartet, um wenn nötig, ihr Ego zu pushen. 

Fehler macht jeder. Sich jetzt rückblickend darüber aufzuregen, bringt dich nicht voran. Zudem bist nicht nur du für das Ende verantwortlich, wenngleich Frauen und die anschließende männliche Reflexionsphase diesen Eindruck gerne unterstützen. Nimm die notwendigen Erkenntnisse für dich mit und vertraue auf die Zeit: Sie heilt alle Wunden. In Monaten wirst du anders darüber denken. Zudem ist eine Frau, die dich nicht will, kein Verlust, sondern - so paradox es auch klingt - ein Geschenk. Du hast nun die Möglichkeit, ein Frau zu finden, die dich wirklich schätzt. 

 

Es ist sehr traurig, dass es so ist. Ich wusste eigentlich immer, dass sie die Liebe meines Lebens ist nur nicht mit Konflikten umzugehen. Dass Frauen nicht so reflektieren, ist hart zu verstehen. Und irgendwie kann und will ich leider nicht wahrhaben, dass man für die Liebe seines Lebens nichts tun kann.. man hofft halt auf das Schicksal und dass sie im Innersten doch auch so empfindet. Nur dann wäre sie jetzt wohl nicht mit jemand anderem. Es fällt mir schwer die Hoffnung aufzugeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Jack0 schrieb:

Es ist sehr traurig, dass es so ist. Ich wusste eigentlich immer, dass sie die Liebe meines Lebens ist nur nicht mit Konflikten umzugehen. Dass Frauen nicht so reflektieren, ist hart zu verstehen. Und irgendwie kann und will ich leider nicht wahrhaben, dass man für die Liebe seines Lebens nichts tun kann.. man hofft halt auf das Schicksal und dass sie im Innersten doch auch so empfindet. Nur dann wäre sie jetzt wohl nicht mit jemand anderem. Es fällt mir schwer die Hoffnung aufzugeben

Das ist deine Blupill-Disney-Konditionierung. Wach auf! So funktionieren Frauen leider nicht. Männer lieben idealistisch, Frauen opportunistisch. Sie kann dich nicht so lieben, wie du es dir gerne vorstellst (bedingungslos). 
 

Das ist schade, dass es so ist aber man akzeptiert die Unterschiede der Geschlechter besser früher als später.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Bud_Fox schrieb:

Männer lieben idealistisch, Frauen opportunistisch. Sie kann dich nicht so lieben, wie du es dir gerne vorstellst (bedingungslos). 
 

Genau das ist was ich mir auch die ganze Zeit denken, was aber noch mehr schmerzt zu spät zu erkennen. Führt bei mir dazu, dass ich mir noch mehr sage: wenn die Frau einem wirklich wichtig ist, muss man eben als Mann mehr auf sie eingehen als sie auf den Mann. Und durch dieses on off habe ich meine Erwartungen an Sie stets hochgeschraubt. Einfach zum kotzen alles. 
 

Andererseits ist es ja auch wieder falsch der Dame alles recht zu machen.. eine schwierige Balance.

ich versuche mich zusammenzureißen und weiter nichts zu tun was sie angeht. Habe nur das Gefühl irgendwann wird der Drang zu groß noch mal etwas zu versuchen.. zu verlieren habe ich jedenfalls nichts mehr.. weiß auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.