Der allgemeine Ex-back Thread

11.412 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

Mach mir keine Angst. Soll ich jetzt so lange Downphasen haben, bis ich eine bessere Alternative zu meiner Ex gefunden habe? 

Ne. Du wirst irgendwann Mal wieder ne downphase haben, und dich verdutzt fragen, wann Du das letzte Mal länger als 30 Sekunden am Stück an Deine Ex gedacht hast. Dann wirste Dir denken "Mist, Rückfall" - und im nächsten Moment lachen, weil Du realisierst, dass die Ex seit Tagen oder Wochen kein nennenswertes Thema mehr für Dich war.

Hilfreich ist dabei, den Downphasen den Stellenwert von Hintergrundrauschen zu geben. Das einerseits. Zum anderen, dem Thema "Frauen" weniger Stellenwert geben. Erstmal. Und feststellen, dass da draussen Dinge mit höherer Priorität existieren.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

Mach mir keine Angst. Soll ich jetzt so lange Downphasen haben, bis ich eine bessere Alternative zu meiner Ex gefunden habe

Das kann man nicht pauschalisieren. Ich für meinen Teil strebe danach, mich zu verbessern. Insofern muss eine neue Frau geistig und optisch mindestens auf der Stufe mit meiner Ex stehen. Im Idealfall darüber.

Gibt auch Männer, die mit Umstand, dass die Person weiblich und optisch nicht zum Weglaufen ist, zufrieden sind. 

Ich erwarte mir allerdings High-end-Bildung und Optik. Insofern wird die "Suche" naturgemäß länger dauern, da diese Frauen weit in der Minderzahl sind.

In in dieser "Wartezeit" als Single werde ich aber immer noch glücklicher sein, als mit der Ische vom Büro nebenan. 

Das gilt aber nur für mich. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Hankson schrieb:

Ja, Kopf waschen indem du die Looserstorys hier liest, Selbstrespekt aneignen und weiterziehen. Ex ist nicht ohne Grund Ex. Wenn emotional gelöst, hin und wieder vögeln falls sich die Gelegenheit ergibt, mehr nicht.

Aber helfen im allgemeinen keine klärenden Gespräche? Jeder trifft mal falsche Entscheidungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, LT21 schrieb:

Doch wird sie...Heirat mit einer Landsfrau und dann weiter wie bisher. Nur mit dem Unterschied, dass da nix mit Trennung ist.
Ist ja meistens so - LEIDER.  

Ganz genau. Die Frauen ticken ganz anders und auch der familiäre und soziale Druck ist viel zu hoch, als dass sie irgendwelche Faxen anfangen. Bei einer Frau für die Zukunft würde ich mich aber auch anders verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Focusrite schrieb:

Aber helfen im allgemeinen keine klärenden Gespräche? Jeder trifft mal falsche Entscheidungen.

Du kannst ein Gefühl oder ein Bedürfnis nicht rational herbeireden.

  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Dustwalker schrieb:

Du kannst ein Gefühl oder ein Bedürfnis nicht rational herbeireden.

Das bedeutet, dass sie Schluss gemacht hat, weil sie keine Gefühle mehr für mich hat?

Das widerspricht sich aber mit dem, wie sie sich mir vorher präsentiert hat. Kurz vor der Trennung hatten wir nämlich noch viele leidenschaftliche Momente, an denen man sehr gut sehen konnte, wie sehr sie mich liebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Focusrite schrieb:

Das bedeutet, dass sie Schluss gemacht hat, weil sie keine Gefühle mehr für mich hat?

Das widerspricht sich aber mit dem, wie sie sich mir vorher präsentiert hat. Kurz vor der Trennung hatten wir nämlich noch viele leidenschaftliche Momente, an denen man sehr gut sehen konnte, wie sehr sie mich liebt.

Und du meinst warum genau, dass ihr momentan nicht zusammen seid?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter, meine Ex hat nach der Trennung noch mehrmals für mich gekocht, ist mit mir Essen gegangen, hat in der Nacht meine Hand genommen, während sie gedacht hat, dass ich schlafe usw.

Gleichzeitig hat sie aber auch Stunden auf Tinder/ Whatsapp verbracht und ihren Auszug organsiert. 

Da gibt es nix zu deuten und zu interpretieren. Aus ist aus. Hör auf etwas 'herbeizurationalisieren'. 

Bekämpfe deinen inneren Jochen.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, MCMLXXXIX schrieb:

Alter, meine Ex hat nach der Trennung noch mehrmals für mich gekocht, ist mit mir Essen gegangen, hat in der Nacht meine Hand genommen, während sie gedacht hat, dass ich schlafe usw.

Gleichzeitig hat sie aber auch Stunden auf Tinder/ Whatsapp verbracht und ihren Auszug organsiert. 

Da gibt es nix zu deuten und zu interpretieren. Aus ist aus. Hör auf etwas 'herbeizurationalisieren'. 

Bekämpfe deinen inneren Jochen.

Was soll ich dazu noch sagen, aus Frauen werde ich nicht schlau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab meiner Ex LTR noch 2 Monate vor Trennungan den Kopf gehauen fällt mir grad ein, dass sie vor paar Jahren perfekt war und ich in ihr keine potenzielle Ehepartnerin sehe und sie easy ersetzen kann weil sie nix ohne mich ist...wie geil hahaha 

Dass da in Kombi mit dem Rest die Trennung kommt nach paar Wochen is wohl kein Wunder. Wobei ich die Trennung ihrerseits schließlich auch rausprovoziert hab, weil ich schon wochenlang gemerkt hab, dass es nichts selbe ist. Hab ihr dann gesagt, dass die Beziehung so wie jetzt keinen Wert hat und sie mir Zeit wegnimmt, die ich mit ner Frau hätte, die das mit mir will und mich zu schätzen weiß. Daraufhin kam das berühmte „Lass uns dann heute reden“

Mein bester Freund hat mir heute erzählt, ich hätte ihm im November letzten Jahres schon gesagt, dass die Beziehung sicherlich bald in die Brüche geht. Daran konnte ich mich garnicht mehr erinnern, aber krass - ich scheins wohl schon 8 Monate vorher gespürt zu haben.

Eine Frau scheint also trotz noch stark vorhandener Liebe in der Lage zu sein bei aussichtsloser Zukunftsprognose eine Trennung auszusprechen. Die hat am Beziehungsanfang sogar ihr Insta, Face etc. alles gelöscht und wollte sogar ihre Religion wechseln für mich. Hatte noch nie eine Frau so hart im Griff aber selbst sie hat sich irgendwann losgesagt. These hoes ain‘t loyal. 
 

Hatte nach einer Nacht mit ner Fremden während der Beziehung plötzlich Fieber und habe mir eingebildet, HIV zu haben (Panik) Hab meiner Ex dann erzählt ich hätte Angst, Hiv zu haben von Frauen vor der Beziehung. (Hab den Betrug natürlich nicht erwähnt) Habe ihr angeboten, dass wir nicht vögeln solang ich keinen Test gemacht habe. Sie meinte dann, wenn ichs hab will sies auch haben weil wir gehören zusammen.

Ist das Liebe? Ist das krank?

 

Das kam VIER Monate vor der Trennung:

https://www.bilder-upload.eu/bild-640ef7-1599000594.jpeg.html

 

Das kam ZWEI Monate vor ihrer Trennung:

https://www.bilder-upload.eu/bild-61cd4b-1599000627.jpeg.html

bearbeitet von SuperFrank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SuperFrank

 

Du zermarterst Dir die Birne, das Du tut echt weh. 

Lass das mal bleiben, "sie hat, sie hat, sie hat..." 

 

Sieh zu, was Du an Dir verbessern kannst. Für die Zukunft ganz wichtig. Für Deine Zukunft genau genommen.

Damit Du ein besserer Partner wirst. 

 

Was 2018, 2019 und 2020 war,  ist Vergangenheit.

Die Vergangenheit kannst Du nicht mehr geradebiegen.

 

To do: 

Deine Stärken stärken, Deine Schwächen schwächen. 

 

Klar?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, SuperFrank schrieb:

Die hat am Beziehungsanfang sogar ihr Insta, Face etc. alles gelöscht und wollte sogar ihre Religion wechseln für mich. Hatte noch nie eine Frau so hart im Griff aber selbst sie hat sich irgendwann losgesagt. These hoes ain‘t loyal. 

Eigentlich solltest gerade du das Wort "loyal" nicht in den Mund nehmen. Tatsächlich war deine Ex scheinbar sehr loyal, wie mal lesen kann. Aber was hat es ihr gebracht? Nichtmal ein Treffen mit den Eltern. Loyalität und Vertrauen muss man sich verdienen. Deine Ex hat dir an dieser Stelle einen großen Vorschub geliefert, den du schlicht nicht erwidert hast, aufgrund deiner Erziehung bzw. gestörten Beziehung zu deiner Familie.

 

Stichwort Familie: Brauchst nicht mit "Araber, Kultur, Tradition, konservativ" zu kommen. Alles Ausreden dafür, dass deine Beziehung zu deinen Eltern belastet ist.

Du schreibst die Beziehung sei "eng" - tatsächlich meint das aber nichts Gutes, sondern, dass du an einer Kette/Leine deiner Familie hängst, weil du nicht zu offen vor deinen Eltern zu deinem eigenen Leben stehen kannst. Wie ein Homosexueller, der Angst hat sich vor Papa zu outen, hast du Angst davor vor deiner Familie das Leben zu leben, dass du tatsächlich lebst. 

So ist deine enge Verbindung zur Familie eben nicht von Herzlichkeit und Offenheit geprägt, sondern Druck und Scham. Wie sonst erklärst du dir, dass eine Frau keinen Platz in deiner Familie hat, die deinen Eltern sogar einen Urlaub bezahlt? Die sich gerne anpasst und sogar konvertieren will?

Vielleicht findest du ja eine Frau, bei der du dich traust sie deinen Eltern vorzustellen. Dann wird sie aber vornehmlich deinen Eltern gefallen und nicht dir. Und dann lebst du weiter mit diesem Trugbild, unehrlich deiner Familie gegenüber und wieder am fremdgehen, da so deine Programmierung ist, die du deinen Söhnen später weiter gibst und ggf. selbst von deinem Vater so erlernt hast.

 

Alternativ könntest du dich jetzt aber auch hinsetzen, erst einmal die Trennung aufarbeiten, die dir wie ein Schwarm Bienen im Kopf schwirrt ("sie, sie, sie, sie...") - und dir dann überlegen was DU, nicht deine Familie, wirklich willst und ein erwachsener emanzipierter Mann werden. 

Liebt dich deine Familie wirklich, wird sie dich und dein Leben so akzeptieren wie du es für richtig hälst und wie du glücklich bist. Ich wünsche dir, dass du diesen Mut findest und ganz viel Kraft dabei!

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, Suane schrieb:

Eigentlich solltest gerade du das Wort "loyal" nicht in den Mund nehmen. Tatsächlich war deine Ex scheinbar sehr loyal, wie mal lesen kann. Aber was hat es ihr gebracht? Nichtmal ein Treffen mit den Eltern. Loyalität und Vertrauen muss man sich verdienen. Deine Ex hat dir an dieser Stelle einen großen Vorschub geliefert, den du schlicht nicht erwidert hast, aufgrund deiner Erziehung bzw. gestörten Beziehung zu deiner Familie.

 

Stichwort Familie: Brauchst nicht mit "Araber, Kultur, Tradition, konservativ" zu kommen. Alles Ausreden dafür, dass deine Beziehung zu deinen Eltern belastet ist.

Du schreibst die Beziehung sei "eng" - tatsächlich meint das aber nichts Gutes, sondern, dass du an einer Kette/Leine deiner Familie hängst, weil du nicht zu offen vor deinen Eltern zu deinem eigenen Leben stehen kannst. Wie ein Homosexueller, der Angst hat sich vor Papa zu outen, hast du Angst davor vor deiner Familie das Leben zu leben, dass du tatsächlich lebst. 

So ist deine enge Verbindung zur Familie eben nicht von Herzlichkeit und Offenheit geprägt, sondern Druck und Scham. Wie sonst erklärst du dir, dass eine Frau keinen Platz in deiner Familie hat, die deinen Eltern sogar einen Urlaub bezahlt? Die sich gerne anpasst und sogar konvertieren will?

Vielleicht findest du ja eine Frau, bei der du dich traust sie deinen Eltern vorzustellen. Dann wird sie aber vornehmlich deinen Eltern gefallen und nicht dir. Und dann lebst du weiter mit diesem Trugbild, unehrlich deiner Familie gegenüber und wieder am fremdgehen, da so deine Programmierung ist, die du deinen Söhnen später weiter gibst und ggf. selbst von deinem Vater so erlernt hast.

 

Alternativ könntest du dich jetzt aber auch hinsetzen, erst einmal die Trennung aufarbeiten, die dir wie ein Schwarm Bienen im Kopf schwirrt ("sie, sie, sie, sie...") - und dir dann überlegen was DU, nicht deine Familie, wirklich willst und ein erwachsener emanzipierter Mann werden. 

Liebt dich deine Familie wirklich, wird sie dich und dein Leben so akzeptieren wie du es für richtig hälst und wie du glücklich bist. Ich wünsche dir, dass du diesen Mut findest und ganz viel Kraft dabei!

Kann man jetzt so sehen, stimmt aber null. Bin sehr unabhängig von meinen Eltern. Trinke offen Alkohol und vögel ja auch offen vor Ehe. Bin nicht wirklich religiös und habe noch nie nach der Pfeife meiner Eltern getanzt. 
 

In der Sache was meine Ex angeht ist das allein meine Denkweise. Meine Eltern würden tatsächlich alles akzeptieren solang ich glücklich bin.

Und dass sie keinen Platz bei mir hat, war allein MEINE Entscheidung. Meine Mutter hat mich diesbezüglich oft zusammengeschissen wenn ich bei ihr zum Essen mal war und ihr erzählt hab von der Beziehung. Ich wollte aber diese Frau nicht in meine Familie integrieren wenn ich sie nicht heiraten will. Ihre Familie passt null zu mir und das Schwiegermonster bei ihr daheim würde ich mir nichtmal mit Selbstmordgedanken antun. Ich möchte eine Frau aus meinem Kulturkreis, die ticken anders und sind nicht so kompliziert und voller Flausen im Kopf mit Emanzipation und so nem Scheiß.

War trotzdem ne sehr schöne Zeit mit vielen tollen Erlebnissen, viel Sex und Emotionen. Blumen hat sie trotzdem nie von mir bekommen obwohl sie wollte. Habe nun mal meinen eigenen Kopf;)

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, MCMLXXXIX schrieb:

Um ehrlich zu sein, fehlen allen, so auch mir, die sich hin und wieder nach der Ex sehnen, letztendlich die qualitativ hochwertige Alternativen, die die Ex in den Schatten stellen.

Aber die 25+ Jahre alte, heiße, sexuell aufgeschlossene Blondine mit Studiumsabschluss und keinem Kinderwunsch findet sich nun mal nicht gleich an jeder Straßenecke. 

Vorab: würde ich nicht auf Studienabschluss beharren, da mEn gerade studierte Frauen unreifer sind. Das Studium verzögert oft das Erwachsenwerden, da Lernen und Parties wichtiger sind, als das Geld, dass von Papa oder BAföG kommt (Konstellation gilt nicht für alle, aber viele). Ne kluge Frau mit ner normalen Ausbildung, die bereits ihre 10 Jahre in der echten Arbeitswelt verbracht hat, wird viel besser wissen worauf es im Leben ankommt, als eine Lehramtsstudentin, die nur Gymnasium, Uni und wieder Gymnasium kennt.

 

Ganz allgemein stimme ich dir aber zu. Die Qualität ist naja. Wenn ich überlege, was ich so treibe, was meine Qualität verbessert... Einsatz im Job (Geld/Karriere), Fitnessstudio (Optik), Fitnesskurse (Gesunderhaltung), Selbstreflextion, viel viel Lesen für die Allgemein- und Meinungsbildung.

Und wie sieht es bei den Kandidatinnen aus, die mir z.Z. angepriesen werden? Haben alle ihre 3 bis 4 Päckchen bzw Lücken auf diesen Gebieten. Und bei Tinder bin ich noch nicht mal angekommen/angemeldet 😄

 

Aber letztlich ist das die Quittung für unsere Verhalten, das von uns Männern. Weil wir in den 20ern den Mädels imponieren wollen/sollen, erziehen wir uns dazu ein gewisses Leistungsniveau zu halten - und die Mädchen dazu, dass ihre bloße Präsenz schon ein göttliches Geschenk ist. Und als Folge habe ich mit ü30 dann vornehmlich diese zu Ungepflegtheit und Bildungslosigkeit erzogenen Damen auf dem freien Markt  - die trotz BMI 35 nicht verstehen, wohin all die guten Männer sind😅

 

Und da ist das Verhalten von @Focusrite ein gutes Beispiel (nichts gegen dich persönlich Bruder, ich war auch mal so). Denn eigentlich sollte eine so junge Mutter ganz unten in der Nahrungskette stehen. Hat ja erstmal genug mit dem Baby zu tun, dh hier wird Mann zwangsläufig zu Invest gedrängt. Mann ist ja kein Assi der ein schreiendes Baby ignoriert... Zudem läuft es kurz nach Geburt oft noch gar nicht so rund mit Sex. Dh hier gibt es ggf. nicht dieses wie Kaninchen rammrln der ersten Monate. Was Mann natürlich akzeptiert, weil er in der Anfangsphase nicht den Arsch raushängen lassen will - statt zu sagen, dass man sich von ner Beziehung was anderes vergestellt hat und es bzgl. unterschiedlicher Lebensphase nicht passt uuuuund Haken dran.

Und dann trennt sich die Ex (zur Erinnerung: mit niedrigsten Marktwert), schafft es aber dich lieber @Focusrite zu wöchentlichen Treffen/Babysitten zu bewegen? Überleg mal: Du hast eine Partnerin/Sex gesucht und am Ende wechselst du die Windeln...

Was läuft da schief??? Hast du dir das so vorgestellt? Und was hast du dir vorgestellt, als du diesen Treffen zugestimmt hast? Dass du weiterhin Kontakt zu diesem fremden Kind behälst, während sie einen Alpha datet? Denn das tut sie sicher bzw. sowie sie es kann.

Und ihre Nachfragen nach deinen neuen Ladies zeugen nicht von Zuneigung, sondern Angst hier ihren Babysitter zu verlieren. Denn überleg mal, was eine neue Frau (zurecht) zu deinen wöchentlichen Babytreffen sagen würde. Ein gutes Indiz, dass hier etwas falsch läuft mit deinem Verhalten - sich vorstellen was eine andere Frau/pot. Partnerin zu deinem Verhalten mit Ex sagen würde...

Also @Focusrite: Akzeptiere die Trennung, stell diese Treffen ein und dann 100% Kontaktsperre. Und derweil fängst du heute an den ExBack Thread zu lesen. Dann verstehst du langsam, dass ihre Worte nichts wert sind, sondern nur ihre Taten = Trennung. Denn sonst verziehst DU hier das nächste Mädel dahingehend, dass sie später meint ihre Anwesenheit wäre ein göttliches Geschenk, während du verliebt Scheise von fremden Kindern wegwischen darfst.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jetzt mal einer verraten, was der TE genau will?

Ich komm nicht drauf. 

Warum steht das hier im "Ex-Back-Thread" ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute. Ich will jetzt nicht explizit meine Ex zurück, aber ich denke mir, dass es hier trdm gut rein passt.

Wir sind seit fast 2 Monaten getrennt.

Gestern war ich mit den Jungs gemütlich in einer Bar auf ein Bier, mir gehts mittlerweile wieder gut bzgl. der Trennung. Natürlich läuft meine Ex in die Bar, hab es im Augenwinkel gesehen. Das hat schon gereicht, dass meine Stimmung gefallen ist. Ok, das tut jetzt nichts zur Sache.

Wir hatten gesagt, wir wechseln noch in den nächsten Club, somit gingen wir. Wir gingen raus, dann drehte ich mich kurz um und sah meine Ex im Augenwinkel, sie sah mich auch. Kaum um's Eck gelaufen krieg ich eine Whatsapp "Viel Spaß im Club XY".

Hab nur geschrieben "Danke, euch auch."

Dann kam "das nächste mal könntest du ruhig Hallo sagen".

Ich hab nur geschrieben "Verkopf dich nicht, ich sag dir schon Hallo, aber wenn wir grad auf dem Weg sind, dann renn ich nicht extra zu dir zurück."

"Kein Problem, ich sag dir dann im Club XY Hallo".

Dann hab ich nichts mehr geschrieben.

 

Da es eine kleine Bar/Tanzbar/Club ist, sieht man gleich wer reinkommt. Da hab ich sie gesehem. Von mir aus muss ich nicht mit ihr reden, dass brauch ich einfach nicht.

Sie straight zu mir, umarmt und dann hat sie mich ausgefragt, wie ich es so habe, was ich mache, ob ich eine neue Serie schaue?!

Hauptsach Smalltalk. Dann fragte sie "kennst du noch meine Cousine?". Natürlich kenn ich sie, die war da auch dabei. Dreht sich zu ihr um und wums waren sie weg. Ich war eh froh, ich hab sie nach gar nichts gefragt, da mir ein einfaches "Hey, wie gehts, viel Spaß noch." mehr als gereicht hätte.

5 Minuten später laufe ich zur Bar und sie kaum 5 Meter von mir entfernt muss wieder direkt vor meiner Nase mit Typen flirten, aber volles Programm mit Backe streicheln etc.

Sie weiss ganz genau, dass ich das sehe, da die Bar nicht groß ist.

Ihre Cousine lehnte an der Säule und sah sie an mit dem Blick "Wirklich? Ist das dein Ernst?" 

Ich habs von hinten gesehen und bin an die Bar gelaufen, hab ihr nicht mal einen Blick gewürdigt, selbes Szenario später noch beim Ausgang.

Meine Stimmung vom Abend natürlich versaut. Das war wie ein Schlag in die Fresse. Ich meine klar, wir sind nicht mehr zusammen, jeder sucht sich neue Sexuslpartner etc. Hab ich ja selber schon eine. Aber MMn. ist das einfach nur respektlos. 

 

Meine Frage ist, was will sie damit bezwecken? Sollte das ein Versuch sein mich Eifersüchtig zu machen, dann bestärkt es gerade mein Urteil, dass es das beste ist, dass wir getrennt sind.

Aber wieso sollte sie? Sie hat mich abserviert.

Das einzige, was sie damit geschafft hat, ist dass ich Heute krass Depri schiebe, weil mich das schon noch verletzt hat. Sie soll machen was sie will, aber bewusst vor meinen Augen, das geht gar nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist egal was sie damit bezwecken will.

klar bist du mega abgefuckt deshalb, das war ihr Ziel.

was dir dieses Verhalten aber sehr deutlich zeigt - es ist gut dass es deine Ex ist! Oder findest du nicht ?

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, rox0r schrieb:

Meine Frage ist, was will sie damit bezwecken? Sollte das ein Versuch sein mich Eifersüchtig zu machen, dann bestärkt es gerade mein Urteil, dass es das beste ist, dass wir getrennt sind.

Sieht so aus, ja. Schon ziemlich arm.

Mal so ne Frage, warste heute schon kacken? Nein?
Dann scheiß mal ordentlich drauf.

vor 1 Minute, Bud_Fox schrieb:

was dir dieses Verhalten aber sehr deutlich zeigt - es ist gut dass es deine Ex ist! Oder findest du nicht ?

Dem schließe ich mich auch an.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Suane schrieb:

 

 

Und da ist das Verhalten von @Focusrite ein gutes Beispiel (nichts gegen dich persönlich Bruder, ich war auch mal so). Denn eigentlich sollte eine so junge Mutter ganz unten in der Nahrungskette stehen. Hat ja erstmal genug mit dem Baby zu tun, dh hier wird Mann zwangsläufig zu Invest gedrängt. Mann ist ja kein Assi der ein schreiendes Baby ignoriert... Zudem läuft es kurz nach Geburt oft noch gar nicht so rund mit Sex. Dh hier gibt es ggf. nicht dieses wie Kaninchen rammrln der ersten Monate. Was Mann natürlich akzeptiert, weil er in der Anfangsphase nicht den Arsch raushängen lassen will - statt zu sagen, dass man sich von ner Beziehung was anderes vergestellt hat und es bzgl. unterschiedlicher Lebensphase nicht passt uuuuund Haken dran.

Und dann trennt sich die Ex (zur Erinnerung: mit niedrigsten Marktwert), schafft es aber dich lieber @Focusrite zu wöchentlichen Treffen/Babysitten zu bewegen? Überleg mal: Du hast eine Partnerin/Sex gesucht und am Ende wechselst du die Windeln...

Was läuft da schief??? Hast du dir das so vorgestellt? Und was hast du dir vorgestellt, als du diesen Treffen zugestimmt hast? Dass du weiterhin Kontakt zu diesem fremden Kind behälst, während sie einen Alpha datet? Denn das tut sie sicher bzw. sowie sie es kann.

Und ihre Nachfragen nach deinen neuen Ladies zeugen nicht von Zuneigung, sondern Angst hier ihren Babysitter zu verlieren. Denn überleg mal, was eine neue Frau (zurecht) zu deinen wöchentlichen Babytreffen sagen würde. Ein gutes Indiz, dass hier etwas falsch läuft mit deinem Verhalten - sich vorstellen was eine andere Frau/pot. Partnerin zu deinem Verhalten mit Ex sagen würde...

Also @Focusrite: Akzeptiere die Trennung, stell diese Treffen ein und dann 100% Kontaktsperre. Und derweil fängst du heute an den ExBack Thread zu lesen. Dann verstehst du langsam, dass ihre Worte nichts wert sind, sondern nur ihre Taten = Trennung. Denn sonst verziehst DU hier das nächste Mädel dahingehend, dass sie später meint ihre Anwesenheit wäre ein göttliches Geschenk, während du verliebt Scheise von fremden Kindern wegwischen darfst.

Gut geschrieben. Du hast auch Recht denke ich. Das Kind ist mir aber trotzdem sehr ans Herz gewachsen und ich möchte sehr gerne erleben, wie es aufwächst. 

Welches Verhalten wäre am besten, wenn ich bei ihr bin. Gespräche mit ihr meiden und nur an dem Kind interessiert sein, oder weiterhin mit ihr quatschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Focusrite schrieb:

Gut geschrieben. Du hast auch Recht denke ich. Das Kind ist mir aber trotzdem sehr ans Herz gewachsen und ich möchte sehr gerne erleben, wie es aufwächst. 

Welches Verhalten wäre am besten, wenn ich bei ihr bin. Gespräche mit ihr meiden und nur an dem Kind interessiert sein, oder weiterhin mit ihr quatschen?

Aufhören mit dem Quatsch fremde Gene großziehen zu wollen! 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bud_Fox @WhyThankYou

 

Klar, wie ich geschrieben habe, es bestärkt mein Urteil, dass es besser ist, so wie es ist.

Klar, ich will ja auch drauf scheissen, aber ich kann nicht verstehen, dass man absichtlich einem anderen Menschen schlechtes antut, nur damit man sich selber besser fühlt.

Die Genugtuung hat sie bestimmt nicht bekommen, weil ich hatte gestern mit fuck off reagiert, hab ihr keinen Blick geschenkt, nichts.

Hab davor schon gewusst, dass ihr Ex ihren Selbstwert zerstört hat und ihr Komplexe aufgehalst hat, aber dass ist ganz sicher nicht mehr mein Problem, die Beziehung war toxisch genug, dass geb ich mir nicht mehr.

Ich könnte niemals mit mir selber vereinbaren, einen Mensch, den ich so gern habe, vor der Nase absichtlich zu verletzen.

Wahrscheinlich hat sie auch genau darum, weil ich nicht auf sie eingegangen bin den nächsten Schritt mit dem Flirt angerissen. Aber wie ihr sagt, scheiss drauf warum.

Sie hat mich abserviert, dann ist sie grad noch mehr selber Schuld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, rox0r schrieb:

"Viel Spaß im Club XY".

Hab nur geschrieben "Danke, euch auch."

Dann kam "das nächste mal könntest du ruhig Hallo sagen".

Ich hab nur geschrieben "Verkopf dich nicht, ich sag dir schon Hallo, aber wenn wir grad auf dem Weg sind, dann renn ich nicht extra zu dir zurück."

"Kein Problem, ich sag dir dann im Club XY Hallo".

Dann hab ich nichts mehr geschrieben.

next time: löschen. 

Sie hat Dich in Ihre Welt gezogen. 

Du voll rein in Ihren Leim. 

Was sie will ? Wayne interessiert das?

Jetzt will sie schreiben, dann saufen, dann ein Eis, dann einen Gratis Drink, dann einen Salat, schau ein Flugzeug, die Strumpfhose hat eine Naht, schau ein Luftballon. 

Das innerhalb von drei Minuten. Woher willst Du wissen was sie will? Sie weiss es selbst nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, rox0r schrieb:

Klar, wie ich geschrieben habe, es bestärkt mein Urteil, dass es besser ist, so wie es ist.

Es ist, wie es ist. Akzeptieren. Wie immer, weiter um dich kümmern. Es geht vorwärts...

vor 9 Minuten, rox0r schrieb:

Klar, ich will ja auch drauf scheissen, aber ich kann nicht verstehen, dass man absichtlich einem anderen Menschen schlechtes antut, nur damit man sich selber besser fühlt.

Das musst du auch nicht. Befass dich nicht mit solchen Gedanken. Es bringt dir wirklich rein gar nichts. Sei froh, dass du nicht so bist und sowas nötig hast.

 

vor 10 Minuten, rox0r schrieb:

Die Genugtuung hat sie bestimmt nicht bekommen, weil ich hatte gestern mit fuck off reagiert, hab ihr keinen Blick geschenkt, nichts.

Ob sie die bekommen hat oder nicht, sollte dir scheißegal sein. Du hast es "aus dem Augenwinkel" ja mitbekommen, was sie abgezogen hat und es kann gut sein, dass sie es ebenfalls dann so wahrgenommen hat. Aber wie gesagt, es sollte dich nicht weiter kümmern. Spül solche Gedanken das Klo runter.

 

vor 11 Minuten, rox0r schrieb:

Hab davor schon gewusst, dass ihr Ex ihren Selbstwert zerstört hat und ihr Komplexe aufgehalst hat, aber dass ist ganz sicher nicht mehr mein Problem, die Beziehung war toxisch genug, dass geb ich mir nicht mehr.

Ich könnte niemals mit mir selber vereinbaren, einen Mensch, den ich so gern habe, vor der Nase absichtlich zu verletzen.

Wahrscheinlich hat sie auch genau darum, weil ich nicht auf sie eingegangen bin den nächsten Schritt mit dem Flirt angerissen. Aber wie ihr sagt, scheiss drauf warum.

Sie hat mich abserviert, dann ist sie grad noch mehr selber Schuld.

Im Nachhinein kannst du also wirklich nur froh sein, dass du die Alte los bist. Du hast dich und kannst weiter voll durchstarten. Also mach, es geht vorwärts!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, PaulPanzer79 schrieb:

next time: löschen. 

Sie hat Dich in Ihre Welt gezogen. 

Du voll rein in Ihren Leim. 

Was sie will ? Wayne interessiert das?

Jetzt will sie schreiben, dann saufen, dann ein Eis, dann einen Gratis Drink, dann einen Salat, schau ein Flugzeug, die Strumpfhose hat eine Naht, schau ein Luftballon. 

Das innerhalb von drei Minuten. Woher willst Du wissen was sie will? Sie weiss es selbst nicht.

Jap, da hast du recht. Bis jetzt war es noch keine Notwendigkeit da die KS beidseitig eingehalten wurde, außer einmal, da hab ich ihr zum Geburtstag gratuliert.

Ich muss sagen, es liegt nicht in meinem Interesse sie zu blockieren, aber wenn sowas kommt, dann laufts jetzt aber genau auf das raus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   1 Mitglied