Der allgemeine Ex-back Thread

11.412 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 9 Stunden, GustavGanz schrieb:

Das heißt eine Anleitung zu dem Thema Ex mit Kind und wie vorgehen gibt es nicht wirklich? 😞

Wie schon gesagt vielleicht hilft dir der Content ein wenig, hier mal der Link dazu.

 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, GustavGanz schrieb:

ok, danke

Tipp wegen dem Kind (war in der gleichen Situation, Trennung nach über 10 Jahren mit Kind):

Wenn dir was an dem Kleinen liegt, informiere dich direkt wie das ist mit dem Umgangsrecht. Ggf sogar mit Anwalt. In Sachen Familienrecht sind Frauen in D noch deutlich im Vorteil. Nicht dass du am Ende da stehst und nur alle 14 Tage ein WE mit deinem Kind verbringen "darfst".

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mache dir als erstes mal Gedanken, was du genau willst. In erster Linie jetzt erst mal an dich denken.

Wenn du sie schon länger vernachlässigt hast, wird es wohl auch bei dir einige Dinge gegeben haben, die dich gestört haben.

Sie wird es sich reichlich überlegt haben diesen Schritt zu tun. Mit Kind macht man das nicht mal eben so. Kommuniziere also mit ihr, ob es ihr letztes Wort ist oder was letztendlich zu ihrer Entscheidung beigetragen hat.

Mache ihr den Vorschlag, dass ihr 2 Wochen Zeit für euch nehmt um über eure Beziehung nachzudenken und das du nicht gewillt bist das einfach so hinzunehmen und du 8 Jahre nicht einfach so in den Wind schießen möchtest, gerade wegen dem Kind.

Nach 2 Wochen setzt ihr euch noch einmal zusammen und tragt vor, was ihr meint, was euch gefehlt hat ohne euch Vorwürfe zu machen. Einmal redet der eine 20-30 Minuten und der andere hört einfach nur zu, ohne Bewertung und ohne Kommentare und dann umgekehrt.

Zur Not könnt ihr auch einen Paartherapeuten hinzuziehen.

Interpretiere aber nichts in irgendwas rein, was sie jetzt aktuell macht oder sagt. Auch, ob sie einen neuen hat, kann dir zur Zeit so ziemlich am Arsch vorbei gehen. Von irgendwelchen Internetvideos oder Anleitungen darüber halte ich in deinem Fall nicht sehr viel.

Zu verlieren hast du eh nichts...aber was du jetzt nicht machen solltest ist, es eskalieren zu lassen, ihr irgendwelche Vorwürfe zu machen, zu streiten oder dich von irgendwelchen Videos verleiten zu lassen, Entscheidungen zu treffen. Dann lieber eine kleine Auszeit nehmen und reflektieren, was ihr gefehlt haben sollte, was du bereit bist zu geben, was dir gefehlt hat in der Beziehung.

Beziehung heißt auch Arbeit, und nur du kannst dich selbst ändern, nicht sie. Und vor allem auch Ehrlichkeit und damit meine ich auch mal etwas unangenehmes ansprechen, was du dich vorher nicht getraut hast, aus Angst sie zu verlieren. Vielleicht hat auch das gefehlt. Das heißt es nun herauszufinden. Schau zurück und überlege dir, wieso sie sich in dich verliebt hat, was hat dich verändert, warum hast du dich verändert u.s.w.

Viel Glück!!!

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.9.2020 um 10:25 , SuperFrank schrieb:

Hab ich in einem PU-Forum ernsthaft das Wort „Paartherapie“ gelesen?

Kann helfen. Selbst wenn es nur dazu dient zu erkennen, dass es keine gemeinsame Zukunft gibt.

Beispiel aus entfernten Bekanntenkreis: Partnerin schlägt Paartherapie vor und kommt dann selbst nichtmal mehr zur dritten Sitzung, weil sie erkannte, dass die Therapeutin ihr gar nicht zustimmt, dass der Mann an allem Schuld hat.

Schade ist auch, dass viele Paare wenn sie denn mal überhaupt den Schritt wagen, Jahre zu spät damit anfangen. Aber scheinbar ist 1mal die Woche über seine Gefühle/Wünsche reden viel schlimmer als ne zerissene Familie und Unterhaltszahlungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Betas schicken die zu Paartherapie, während Alphas sie therapieren dürfen. 😄

Ne Frau die den Vater Ihres Kindes aufgegeben hat ist eh lost und nicht weiter Wert sich mit ihr zu befassen.

Wenn du arbeiten gehst, kein Alkoholiker bist oder sie schlägst ist alles cool. Sie hat kein Grund dich zu verlassen. Hat sie kein Intresse mehr an dir. Lass sie gehen. Sei für dein Kind da und schlag dir jegliche Annäherungsversuche oder ne Paartherapie aus dem Kopf.

bearbeitet von Branx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.9.2020 um 22:09 , Masterminder schrieb:

Mache dir als erstes mal Gedanken, was du genau willst. In erster Linie jetzt erst mal an dich denken.

Wenn du sie schon länger vernachlässigt hast, wird es wohl auch bei dir einige Dinge gegeben haben, die dich gestört haben.

Sie wird es sich reichlich überlegt haben diesen Schritt zu tun. Mit Kind macht man das nicht mal eben so. Kommuniziere also mit ihr, ob es ihr letztes Wort ist oder was letztendlich zu ihrer Entscheidung beigetragen hat.

Mache ihr den Vorschlag, dass ihr 2 Wochen Zeit für euch nehmt um über eure Beziehung nachzudenken und das du nicht gewillt bist das einfach so hinzunehmen und du 8 Jahre nicht einfach so in den Wind schießen möchtest, gerade wegen dem Kind.

Nach 2 Wochen setzt ihr euch noch einmal zusammen und tragt vor, was ihr meint, was euch gefehlt hat ohne euch Vorwürfe zu machen. Einmal redet der eine 20-30 Minuten und der andere hört einfach nur zu, ohne Bewertung und ohne Kommentare und dann umgekehrt.

Zur Not könnt ihr auch einen Paartherapeuten hinzuziehen.

Interpretiere aber nichts in irgendwas rein, was sie jetzt aktuell macht oder sagt. Auch, ob sie einen neuen hat, kann dir zur Zeit so ziemlich am Arsch vorbei gehen. Von irgendwelchen Internetvideos oder Anleitungen darüber halte ich in deinem Fall nicht sehr viel.

Zu verlieren hast du eh nichts...aber was du jetzt nicht machen solltest ist, es eskalieren zu lassen, ihr irgendwelche Vorwürfe zu machen, zu streiten oder dich von irgendwelchen Videos verleiten zu lassen, Entscheidungen zu treffen. Dann lieber eine kleine Auszeit nehmen und reflektieren, was ihr gefehlt haben sollte, was du bereit bist zu geben, was dir gefehlt hat in der Beziehung.

Beziehung heißt auch Arbeit, und nur du kannst dich selbst ändern, nicht sie. Und vor allem auch Ehrlichkeit und damit meine ich auch mal etwas unangenehmes ansprechen, was du dich vorher nicht getraut hast, aus Angst sie zu verlieren. Vielleicht hat auch das gefehlt. Das heißt es nun herauszufinden. Schau zurück und überlege dir, wieso sie sich in dich verliebt hat, was hat dich verändert, warum hast du dich verändert u.s.w.

Viel Glück!!!

Vielen Dank fuer Deine Unterstuetzung! Finde Deinen Vorschlag eigentlich sehr gut. Das Problem ist nur, dass ich bereits 2 Mal mit ihr geredet habe. Paartherapie war auch einer meiner Vorschläge, aber wollte sie nicht machen, da nicht mehr genug "da" ist... hätte ihr wahrscheinlich mehr Zeit geben sollen bevor ich das vorgeschlagen habe, allerdings hat sie sich auch direkt eine Wohnung gesucht und diese mittlerweile auch komplett eingerichtet... trotzdem sendet sie mir gemischte Signale... glaube sie weiss auch nicht genau was sie will...Attraktiv findet sie mich noch und ab und zu flirtet sie auch mit mir, aber wenn ich sie dann 2 Tage nicht sehe ist sie wieder ganz kalt und passiv. Frage mich auch ob sie mich einfach warm halten will, aber wie gesagt... wahrscheinlich weiss sie gerade selbst nicht was sie will. Mir tut es alles schrecklich leid, aber ich kann nicht viel machen... Ich habe ihr alles gesagt, was ich zu sagen hatte (ohne ihr gross Vorwuerfe zu machen) und werde jetzt die Zeit meine Wunden heilen lassen und schauen was passiert...

Vielen Dank nochmals und viele Gruesse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, GustavGanz schrieb:

da nicht mehr genug "da" ist

Da hast du die Antwort. Du kannst nichts herbeiquatschen, egal ob da jetzt ein Paartherapeut oder Jesus bei euch sitzt. Diese Vorstellung ist eine rein männliche und eine durch und durch falsche. Im Grunde hast du die Dynamik am eigenen Leib erlebt und weißt, dass jegliche Gelabere für die Tonne ist. Das ist dein größter Erkenntnisgewinn für die Zukunft. 

bearbeitet von MCMLXXXIX
  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, GustavGanz schrieb:

Vielen Dank fuer Deine Unterstuetzung! Finde Deinen Vorschlag eigentlich sehr gut. Das Problem ist nur, dass ich bereits 2 Mal mit ihr geredet habe. Paartherapie war auch einer meiner Vorschläge, aber wollte sie nicht machen, da nicht mehr genug "da" ist... hätte ihr wahrscheinlich mehr Zeit geben sollen bevor ich das vorgeschlagen habe, allerdings hat sie sich auch direkt eine Wohnung gesucht und diese mittlerweile auch komplett eingerichtet... trotzdem sendet sie mir gemischte Signale... glaube sie weiss auch nicht genau was sie will...Attraktiv findet sie mich noch und ab und zu flirtet sie auch mit mir, aber wenn ich sie dann 2 Tage nicht sehe ist sie wieder ganz kalt und passiv. Frage mich auch ob sie mich einfach warm halten will, aber wie gesagt... wahrscheinlich weiss sie gerade selbst nicht was sie will. Mir tut es alles schrecklich leid, aber ich kann nicht viel machen... Ich habe ihr alles gesagt, was ich zu sagen hatte (ohne ihr gross Vorwuerfe zu machen) und werde jetzt die Zeit meine Wunden heilen lassen und schauen was passiert...

Vielen Dank nochmals und viele Gruesse!

Du brauchst jetzt Zeit für dich.

Ja, sie will dich warmhalten. Und du hast auf dieses hin und her kein Bock, weil es zu Leid führt. Du kannst ihr die Entscheiding nicht abnehmen. Du kannst nicht auf ihre Entscheidung warten. EX-Back funktioniert nicht, wenn sie sich nicht 100 Prozent auch darauf einlässt.

Erinnere dich doch an eure Kennenlernphase. War das auch so kompliziert oder war es selbstverständlich, dass sie auch Interesse zeigt und dich kennenlernen wollte und dir alles gab und für dich tat?

Warum macht sie es jetzt nicht? Sie hat kein Bock auf dich. Punkt.

Da ist es kontraproduktiv ihr Lösungen anzubieten oder was anderes. Es zeigt nur, dass du mehr interessiert bist als sie. Sie will wen anderes. Hat sich mental auf einen neuen Parter eingestellt. Ob schon da oder nicht ist egal.

Lös dich von ihr.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Branx schrieb:

Betas schicken die zu Paartherapie, während Alphas sie therapieren dürfen. 😄

Ne Frau die den Vater Ihres Kindes aufgegeben hat ist eh lost und nicht weiter Wert sich mit ihr zu befassen.

Wenn du arbeiten gehst, kein Alkoholiker bist oder sie schlägst ist alles cool. Sie hat kein Grund dich zu verlassen. Hat sie kein Intresse mehr an dir. Lass sie gehen. Sei für dein Kind da und schlag dir jegliche Annäherungsversuche oder ne Paartherapie aus dem Kopf.

Danke Dir!

Nee, bin kein Alkoholiker und habe sie auch nie geschlagen. (richtigen Streit hatten wir auch fast nie... nur in letzter Zeit habe ich 2x geschrien und leider auch in Anwesenheit unserers Sohnes... ist halt nicht einfach Gewohnheiten abzustellen, aber ich habe ihr auch gesagt, dass ich eine Aggressionstherapie machen wuerde, wobei ich eigentlich meistens eher ruhig bin...) Wir haben eigentlich ziemlich viel erlebt, nur waren beide sehr beschäftigt. Das ist auch etwas was sie mir vorwirft. Weil ich meine Prioritäten auf Haus renovieren, Garten anlegen und Geld anlegen gesetzt habe und deswegen nicht so viel Zeit mit ihr verbracht habe... war auch nicht liebevoll genug und habe sie zu oft kritisiert. Es gab natuerlich ein paar Dinge die mich an ihr gestört haben, aber das wäre mit jeder anderen Frau auch so... ich glaube nicht, dass man jemanden finden kann bei dem alles passt... leider ist dann meine geringe Wertschätzung ihrerseits (schätze das es so ruebergekommen ist, obwohl ich das gar nicht so sehe) mit dem anderen Zeug + der Streit zusammengekommen woraufhin sie wohl eine Kurzschlussreaktion hatte. Als sie dann mit mir gesprochen hat und ich relativ kalt war und gesagt habe, "besser jetzt als später" (weil ich noch so wuetend war) hat ihr das wohl den Rest gegeben. Habe am nächsten Tag direkt angerufen und mich entschuldigt und gesagt, dass sie mir fehlt... anschliessend noch 2x spazieren gegangen (4Tage und dann 3 Tage später) um ueber alles zu sprechen... aber hat nichts gebracht. Beide Male lies sie sich auf ueberhaupt nichts ein... egal was ich gesagt habe... nichtmal Paartherapie war eine Option...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Branx schrieb:

Du brauchst jetzt Zeit für dich.

Ja, sie will dich warmhalten. Und du hast auf dieses hin und her kein Bock, weil es zu Leid führt. Du kannst ihr die Entscheiding nicht abnehmen. Du kannst nicht auf ihre Entscheidung warten. EX-Back funktioniert nicht, wenn sie sich nicht 100 Prozent auch darauf einlässt.

Erinnere dich doch an eure Kennenlernphase. War das auch so kompliziert oder war es selbstverständlich, dass sie auch Interesse zeigt und dich kennenlernen wollte und dir alles gab und für dich tat?

Warum macht sie es jetzt nicht? Sie hat kein Bock auf dich. Punkt.

Da ist es kontraproduktiv ihr Lösungen anzubieten oder was anderes. Es zeigt nur, dass du mehr interessiert bist als sie. Sie will wen anderes. Hat sich mental auf einen neuen Parter eingestellt. Ob schon da oder nicht ist egal.

Lös dich von ihr.

Ja, du hast recht. Ich habe das auch schon so gesehen. Normalerweise wuerde ich das auch und ich bin auch dabei mich zu lösen. Die Kontaktsuche geht mittlerweile fast eher von ihr aus... Mein Problem ist nur, dass wenn ich jetzt einen neuen Partner finde, es kein Zurueck mehr gibt. Sie wird es sich dann bestimmt nicht mehr ueberlegen, es wäre auch nicht fair dem neuen Partner gegenueber... nur meine kleine Familie werde ich dann nie mehr haben... und ich will mir am Ende nicht vorwerfen muessen, dass das mit meiner kleinen Familie nichts mehr geworden ist, weil ich zu schnell Jemand anderen hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, GustavGanz schrieb:

Ja, du hast recht. Ich habe das auch schon so gesehen. Normalerweise wuerde ich das auch und ich bin auch dabei mich zu lösen. Die Kontaktsuche geht mittlerweile fast eher von ihr aus... Mein Problem ist nur, dass wenn ich jetzt einen neuen Partner finde, es kein Zurueck mehr gibt. Sie wird es sich dann bestimmt nicht mehr ueberlegen, es wäre auch nicht fair dem neuen Partner gegenueber... nur meine kleine Familie werde ich dann nie mehr haben... und ich will mir am Ende nicht vorwerfen muessen, dass das mit meiner kleinen Familie nichts mehr geworden ist, weil ich zu schnell Jemand anderen hatte...

1. Eine neue Partnerin würde ich mir jetzt aus dem Kopf schlagen. Du bist noch nicht bereit für eine neue langfristige Partnerin, wenn du dich von der alten nicht komplett gelöst hast. Das wird eine Rebound-Geschichte, dass dich zurückwerfen wird. Außerdem solltest du der neuen Beziehung das nicht antun, wenn du noch Fragen über deine EX und deinem Kind im Kopf hast.

2. Du hast schon viel getan, um eure Familie zusammen zu halten. Aber wie du gemerkt hast will sie es nicht. Mach dir keine Vorwürfe. Du hast mehr als das nötigste getan. Das musst du auch verinnerlichen, wenn du in eine neue Beziehung gehst.

3. Die Gründe für das aus halte ich für vorgezogene Gründe. Das sind keine Gründe, um eine Beziehung aufzugeben. Du hast dich bemüht und ihr Änderungsvorschläge gegeben. Sie will aber nicht darauf eingehen. Also sind das nicht die Gründe. Sie will dich einfach nicht mehr. Hat eine komplett andere Zukunftsplanung. Eine die zurück will, wird sich anderes verhalten. Sie würde dieses Prozess mitgehen. Du kannst nicht für sie entscheiden.

Es ist nicht ausweglos sie irgendwann zurück zu bekommen. Aber das sollte nicht dein Fokus sein. Du bist ein Mann. Du brauchst jemanden, der dir deine Sorgen und Blödsinn anhört. Du brauchst Sex. Und du brauchst eine Frau für deinen Kind. Sie gibt dir das nicht, sondern spielt Spielchen. Ihr habt nichts mehr was ihr teilen könnt. Weg mit ihr.

Dein Fokus sollte auf dich ruhen und auf dein Kind. Mehr nicht.

Pass auf, dass sie dich nicht mit dem Kind erpresst. Ich kenn sie nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Frauen dass als letzten Druckmittel benutzen.

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Branx schrieb:

1. Eine neue Partnerin würde ich mir jetzt aus dem Kopf schlagen. Du bist noch nicht bereit für eine neue langfristige Partnerin, wenn du dich von der alten nicht komplett gelöst hast. Das wird eine Rebound-Geschichte, dass dich zurückwerfen wird. Außerdem solltest du der neuen Beziehung das nicht antun, wenn du noch Fragen über deine EX und deinem Kind im Kopf hast.

2. Du hast schon viel getan, um eure Familie zusammen zu halten. Aber wie du gemerkt hast will sie es nicht. Mach dir keine Vorwürfe. Du hast mehr als das nötigste getan. Das musst du auch verinnerlichen, wenn du in eine neue Beziehung gehst.

3. Die Gründe für das aus halte ich für vorgezogene Gründe. Das sind keine Gründe, um eine Beziehung aufzugeben. Du hast dich bemüht und ihr Änderungsvorschläge gegeben. Sie will aber nicht darauf eingehen. Also sind das nicht die Gründe. Sie will dich einfach nicht mehr. Hat eine komplett andere Zukunftsplanung. Eine die zurück will, wird sich anderes verhalten. Sie würde dieses Prozess mitgehen. Du kannst nicht für sie entscheiden.

Es ist nicht ausweglos sie irgendwann zurück zu bekommen. Aber das sollte nicht dein Fokus sein. Du bist ein Mann. Du brauchst jemanden, der dir deine Sorgen und Blödsinn anhört. Du brauchst Sex. Und du brauchst eine Frau für deinen Kind. Sie gibt dir das nicht, sondern spielt Spielchen. Ihr habt nichts mehr was ihr teilen könnt. Weg mit ihr.

Dein Fokus sollte auf dich ruhen und auf dein Kind. Mehr nicht.

Pass auf, dass sie dich nicht mit dem Kind erpresst. Ich kenn sie nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Frauen dass als letzten Druckmittel benutzen.

 

Ich danke Dir vielmals!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, GustavGanz schrieb:

Ich danke Dir vielmals! 

Kein Ding, Bruder.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, GustavGanz schrieb:

richtigen Streit hatten wir auch fast nie... nur in letzter Zeit habe ich 2x geschrien und leider auch in Anwesenheit unserers Sohnes... ist halt nicht einfach Gewohnheiten abzustellen, aber ich habe ihr auch gesagt, dass ich eine Aggressionstherapie machen wuerde, wobei ich eigentlich meistens eher ruhig bin...

Willkommen in Pantoffelheldhausen!

Wahrscheinlich hattest du hier sogar guten Grund mal auf den Tisch zu hauen. Bist dann aber selbst davon erschrocken, da noch Reste eines Rückgrats gespürt zu haben und entschuldigst dich bzw. willst dir das austherapieren...

Ich glaube das Grundproblem ist eher, dass du es ihr immer schön recht machen willst und immer meinst alles liegt an dir. Ob Job oder Renovierung... das alles machst du ja nicht nur für dich, sondern die Familie. 

 

vor 1 Stunde, GustavGanz schrieb:

trotzdem sendet sie mir gemischte Signale... glaube sie weiss auch nicht genau was sie will

Und hier hast du einfach nur Wunschvorstellungen. Auch, dass sie eine Kurzschlussreaktion hatte...

Deine Exfrau hat bereits eine eigene Wohnung komplett eingerichtet! Sie weiß ganz genau was sie will - du möchtest es nur nicht wahr haben. Nimm dir mal die Zeit und verinnerliche das was Fakt/Realität ist, statt deiner Ex in den Po zu kneifen. Zeig ihr mal, dass du nicht so berechenbar bist und zeig ihr stattdessen mal dass du KEIN Interesse an ihr hast. Wäre immerhin mal ein Anfang Respekt zurück zu bekommen. 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Suane schrieb:

Willkommen in Pantoffelheldhausen!

Wahrscheinlich hattest du hier sogar guten Grund mal auf den Tisch zu hauen. Bist dann aber selbst davon erschrocken, da noch Reste eines Rückgrats gespürt zu haben und entschuldigst dich bzw. willst dir das austherapieren...

Ich glaube das Grundproblem ist eher, dass du es ihr immer schön recht machen willst und immer meinst alles liegt an dir. Ob Job oder Renovierung... das alles machst du ja nicht nur für dich, sondern die Familie. 

 

Und hier hast du einfach nur Wunschvorstellungen. Auch, dass sie eine Kurzschlussreaktion hatte...

Deine Exfrau hat bereits eine eigene Wohnung komplett eingerichtet! Sie weiß ganz genau was sie will - du möchtest es nur nicht wahr haben. Nimm dir mal die Zeit und verinnerliche das was Fakt/Realität ist, statt deiner Ex in den Po zu kneifen. Zeig ihr mal, dass du nicht so berechenbar bist und zeig ihr stattdessen mal dass du KEIN Interesse an ihr hast. Wäre immerhin mal ein Anfang Respekt zurück zu bekommen. 

mhhh, dass ich ihr vieles Recht machen wollte, ja, dass mag sein. Trotzdem war ich ja nicht liebevoll zu ihr. Wenn ich liebevoll zu ihr gewesen wäre und Interesse gezeigt hätte anstatt sie teilweise sogar abzuweisen und sie mich unter diesen Umständen verlassen hätte, wuerde ich das mit dem kein Interesse zu zeigen verstehen. Wenn sie aber geht weil man kein Interesse zeigt und zeigt dann immernoch keins... wieso sollte sie zurueckkommen wollen?

mhhh, jetzt bin ich etwas verwirrt. Andererseits bleibt das Ergebnis ja das Gleiche.... kein Interesse zu zeigen... ich werde einfach Zeit vorueberziehen lassen und weiter selbst reflektieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, GustavGanz schrieb:

mhhh, dass ich ihr vieles Recht machen wollte, ja, dass mag sein. Trotzdem war ich ja nicht liebevoll zu ihr. Wenn ich liebevoll zu ihr gewesen wäre und Interesse gezeigt hätte anstatt sie teilweise sogar abzuweisen und sie mich unter diesen Umständen verlassen hätte, wuerde ich das mit dem kein Interesse zu zeigen verstehen. Wenn sie aber geht weil man kein Interesse zeigt und zeigt dann immernoch keins... wieso sollte sie zurueckkommen wollen?

mhhh, jetzt bin ich etwas verwirrt. Andererseits bleibt das Ergebnis ja das Gleiche.... kein Interesse zu zeigen... ich werde einfach Zeit vorueberziehen lassen und weiter selbst reflektieren.

Warte einmal ab. Man ist nach so ner Trennung oft emotional und gibt sich für allen möglichen Scheiß die Schuld und verfällt da gedanklich gern in so nen Märtyrer-Modus.

Wenn sich der (emotionale) Rauch gelegt hat, sieht man oft klarer und es werden einem Dinge bewusst wie dass man seinen Anteil feststellt und die Ex Partnerin oftmals eben auch ihren Anteil an der Trennung hatte 

 

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, GustavGanz schrieb:

Wenn sie aber geht weil man kein Interesse zeigt und zeigt dann immernoch keins... wieso sollte sie zurueckkommen wollen? 

Sie ist nicht gegangen, weil du kein Intresse gezeigt hast. Das sind vorgezogene Gründe. Sie will damit ihr Gewissen beruhigen und dir Schuldzuweisungen geben.

Du hast es dann damit verstärkt, dass du dich dann unterwürfig gezeigt hast. Ihr Lösungsvorschläge gegeben hast die deiner Person betreffen. Du hast es also angenommen. Sie hat es aber nicht angenommen, weil das eben nicht die Gründe sind.

Sie liebt dich einfach nicht mehr. Es ist nichts mehr "da". Das solltest du ernst nehmen.

Gründe können Attractionverlust. Andere Zukunftsvorstellungen oder ein neuer Partner sein. Dass du zu lieb und nett warst und dich nicht um dich gekümmert hast.

Oder/Und auch bei ihr. Sie will das ruhige Leben mit dir nicht. Sehnt sich nach neuer Herausforderung und Spaß. Nach einer neuen Haut.

Meistens haben Beziehungen ein Ablaufdatum.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Branx schrieb:

Sie ist nicht gegangen, weil du kein Intresse gezeigt hast. Das sind vorgezogene Gründe. Sie will damit ihr Gewissen beruhigen und dir Schuldzuweisungen geben.

Du hast es dann damit verstärkt, dass du dich dann unterwürfig gezeigt hast. Ihr Lösungsvorschläge gegeben hast die deiner Person betreffen. Du hast es also angenommen. Sie hat es aber nicht angenommen, weil das eben nicht die Gründe sind.

Sie liebt dich einfach nicht mehr. Es ist nichts mehr "da". Das solltest du ernst nehmen.

Gründe können Attractionverlust. Andere Zukunftsvorstellungen oder ein neuer Partner sein. Dass du zu lieb und nett warst und dich nicht um dich gekümmert hast.

Oder/Und auch bei ihr. Sie will das ruhige Leben mit dir nicht. Sehnt sich nach neuer Herausforderung und Spaß. Nach einer neuen Haut.

Meistens haben Beziehungen ein Ablaufdatum.

Ihr Hauptgrund bei der Trennung war eigentlich auch, dass wir Freude in unterschiedlichen Dingen haben... und damit hat sie leider auch recht...

Das mit dem nicht mehr "da" verstehe ich ja. Deshalb habe ich aufgehört sie zu "ueberreden" zu wollen. Seitdem ich das nicht mehr mache und eher körperliche Nähe zeige... hat sie diese Nähe teilweise erwidert. Haben uns auch die letzten Male gekuesst als wir uns gesehen haben... kann aber natuerlich sein, dass dies zum Warmhalten dazugehört... da ich diese Kuesse initiert habe, sie aber mitgemacht hat...

mhhh, nagut, abwarten und Tee trinken 😉

Vielen Dank fuer eure Hilfe und Rat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Update.

Hab ja erzählt, dass mich meine Ex Ex angepingt hatte. Gestern wurde das dann intensiver, auf IG. Sie shittested mich wie verrückt. Sie hat mir dann ihre Handynummer geschickt, sollten auf WhatsApp schreiben. Ich habe zwei Jahre (!) nichts von ihr gehört, ich bin komplett von der Bildfläche verschwunden. Mein letzter Kenntnisstand war, dass sie vergeben war.

Nun mach ich Tinder spaßeshalber auf, und wer wird mir vorgeschlagen? Jo...

Es scheint sich doch zu bewahrheiten. Irgendwann melden sie sich alle einmal wieder. Lustig ist es ja schon. 😄

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Celica2k schrieb:

Irgendwann melden sie sich alle einmal wieder.

Bei einer vorherigen halbwegs gescheiten Beziehung und sauberen Trennung steigt die Wahrscheinlichkeit. Das schon. Aber nicht jede HB meldet sich irgendwann einmal wieder. Wenn du sie zB emotional so sehr verletzt hast mit Aktion x/y, dann wird die dir in den nächsten 10 Leben noch aus dem Weg gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, WhyThankYou schrieb:

Bei einer vorherigen halbwegs gescheiten Beziehung und sauberen Trennung steigt die Wahrscheinlichkeit. Das schon. Aber nicht jede HB meldet sich irgendwann einmal wieder. Wenn du sie zB emotional so sehr verletzt hast mit Aktion x/y, dann wird die dir in den nächsten 10 Leben noch aus dem Weg gehen.

Ich bin ihr nach 3,5 Jahren Beziehung fremdgegangen. Habe es ihr taggleich gebeichtet. Dann kam sie 4 Monate später wieder an, dann lief 2 Monate was, ich hab mich aber nicht binden lassen. Sie hat die Sache dann beendet. War keine schöne letzte Begegnung. Ich würde sagen, sie war emotional sehr verletzt.

Ich vermute daher eher Orbitercheck. Oder sie lässt den Frust an mir aus. Sonst würde sie mich nicht so hart shittesten und Vorwürfe machen. Tinder-TG-Routinen ziehen gaaaaaaar nicht. Die kennt mich zu gut. 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Celica2k schrieb:

Sonst würde sie mich nicht so hart shittesten und Vorwürfe machen. Tinder-TG-Routinen ziehen gaaaaaaar nicht. Die kennt mich zu gut. 😄 

Bock auf sowas? Ich würds lassen. Schade um die Zeit, oder etwa nich? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sollte auch nicht das Ziel sein, dass sich eine Ex wieder meldet. Klar, ist vllt cool fürs Ego. Aber was willst du mit dem Scherbenhaufen anfangen? Ist doch lediglich unangenehm. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.