Der allgemeine Ex-back Thread

11.412 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden, Masterminder schrieb:

Lies dur mal alles noch mal durch, was du bisher geschrieben hast. Du schreibst nur darüber, was du alles falsch gemacht hast und wie es gelaufen wäre, wenn du dich anders verhalten hättest. 

Selbstreflexion ist ja schön und gut, aber verliere dich dabei nicht aus den Augen. Es geht in einer Beziehung nicht darum, deiner Angebetenden alles recht zu machen. 

Stehe mal mehr dazu, wie du bist und was du willst. Ich glaube das du ein riesen Problem mit deinem Selbstwert hast. 

Daran solltest du arbeiten...

Türlich gibt es nach dem Verlassenwerden erstmal einen Knacks im Selbstbewusstsein. Aber ich bin wie du schon schreibst selbstreflektiert genug, um eben einfach zu sagen "war insgesamt einfach scheiße mein Verhalten, ich habe einfach nicht genug investiert". Und das ist leider ein Fakt und nichts Eingeredetes. Von daher sehe ich den Punkt mit dem Selbstwertgefühl jetzt nicht unbedingt...ich war vielleicht einfach nicht ehrlich genug zu mir selbst, well ich Beziehung, Schichtdienst, Wochenendbeziehung, keine gemeinsame Wohnung, plus viele Interessen/Hobbies unter einen Hut bringen wollte, wo dann eben klar ist, dass die Beziehung auf der Strecke bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.10.2020 um 18:18 , SuperFrank schrieb:

Heut Ex gesehen...is die echt so fett geworden oder macht Liebe blind?

Viel interessanter ist ja, warum diese Frage für nen coolen und souveränen Mann die 5 Sekunden Lebenszeit wert ist, um im Forum gepostet zu werden.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Dustwalker schrieb:

Viel interessanter ist ja, warum diese Frage für nen coolen und souveränen Mann die 5 Sekunden Lebenszeit wert ist, um im Forum gepostet zu werden.

War wohl zwischen dem ficken mal scheissen😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Back_to_Start schrieb:

War wohl zwischen dem ficken mal scheissen😉

Ernsthaft? Die Frage ist wichtig genug, um die wertvollen Momente der Ruhe, die ein gefragter, selbstbewusster Mann bei der Darmentleerung geniessen kann, dafür zu opfern?

 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Dustwalker schrieb:

Ernsthaft? Die Frage ist wichtig genug, um die wertvollen Momente der Ruhe, die ein gefragter, selbstbewusster Mann bei der Darmentleerung geniessen kann, dafür zu opfern?

 

In Zeiten von Handy und co werden selbst solche Momente nicht mehr bewusst genossen... Kaputte Mitteilungsgeile Gesellschaft! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.10.2020 um 11:27 , uincom schrieb:

Brauche mal Input und paar Meinungen:

2,5 J Beziehung. Vor 3,5 J unschön beendet worden. Nach der Trennung und während der Trennung blieb ich cool. Hab ihr für die Zeit gedankt und gesagt, dass es richtig ist. Seit dem praktisch durchgehend Kontaktsperre. In den ersten 6 Monaten hat sich versucht Kontakt aufzunehmen, den ich durchgehend abgelehnt habt.

Letztens hat sie mich auf Linkedin hinzugefügt. Paar Wochen später hab ich sie mal angeschrieben um zu schauen, wie es ihr geht. Ich gebe zu, dass da vielleicht auch unbewusst Hoffnungen im Spiel waren.  Dabei habe ichherausgefunden, dass sie mittlerweile umgezogen ist und mit ihrem Freund lebt.

Tut irgendwie richtig weh das so schwarz auf weiß erfahren zu haben. Ich hatte wohl unbewusst noch Hoffnungen.

Rational ist mir absolut klar, dass ich nie mehr mit ihr Zusammen sein will und kann. Ich kenne die negativen Seiten ihrer Persönlichkeit und habe seit 3 J eine deutlich bessere Freundin. Nur der Mindfuck jetzt ist echt seltsam.

Kennt das jemand? Wenn ich googele "ex (re)married sad" ist das wohl ein häufig vorkommendes Gefühl. Da muss man wohl einfach durch?

 

kurze Rückmeldung: Geht mir deutlich besser.

Mir ging es einen Tag schlecht. Paar Tage semi. Fühlte sich bisschen an wie ein Muskelkater im Kopf. Seitdem geht es mir wieder gut. War also nur eine kurze Phase und Schockreaktion auf die damalige Neuigkeit. Also falls jemandem etwas ähnliches passiert: Augen zu und durch. Man fängt nicht wieder bei Null an.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Back_to_Start schrieb:

War wohl zwischen dem ficken mal scheissen😉

Ich war echt scheißen 😂🤣
 

Und als ich den Scheißhaufen gesehen hab, musste ich an meine Ex denken 🤣

bearbeitet von SuperFrank
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ziemlich krasse oneitis für 3-4 Monate. Eigentlich habe ich sie immer noch, aber es wird langsam besser und mein Kopf ist schon etwas kühler. 
Ich wollte FTOW (oder eher FTOM bei mir;)) mal durchziehen.
Habe mir fest vorgenommen meine oneitis maximal erst dann wieder zu kontaktieren (und selbst wenn er sich vorher meldet, erst dann wieder treffen) wenn ich die 10 durch hab. So als Selbstversuch um rauszufinden, wo man Gefühlsmäßig wirklich steht; also wenn man FTOW/M im wahrsten Sinne des Wortes durchzieht. Was genau das mit einem macht. 

Bin jetzt bei 4/10 in innerhalb von 2 Wochen. Werd es jetzt aber langsam angehen lassen weil das doch ganz schön stressig war die vielen Dates, hab ja auch noch Job/Freunde/Sport.
 

Ich wollte schon fast einen Thread auf machen um genauer zu berichten. Aber bin mir nicht so ganz sicher wo der Mehrwert fürs Forum darin wäre und ob’s nicht eh ausschlieslich in ex back gehört.
 

Was ich für mich heraus finden will: bin ich nach dem Experiment wirklich losgelöst von der oneitis, kann ich vielleicht sogar einen neuen Kontaktversuch starten ohne wieder in oneitis zu verfallen?  Oder habe ich dann sowieso schon jemand anderen der mich viel mehr interessiert? Oder gar kein Bock mehr weil komplett übersättigt? Versaut es meinen Charakter? Wir werden sehen.
 

ich will’s auf jeden Fall durchziehen. Weil es mich einfach ablenkt und ich eine Grenze damit setzen konnte, ab wann ich ihn wieder kontaktieren „darf“. Sowas hilft mir halt schon nicht spontan auf eine Instagram Story von ihm zu reagieren. 
 

Würde auch mal berichten, wenn ich bei 10/10 bin. Ob’s wirklich was bringt. Bisher bin ich mir noch unsicher.
 

Jedenfalls nicht leicht zu wissen, dass man an einer Oneitis zu knabbern hat. Falls jemand konkrete Buchtipps gegen Verlustängste hat, auch gern her damit. Glaube nämlich das ist mein grundlegendes Hauptproblem. Selbst die oneitis will ich nicht so richtig los lassen merke ich. Aber die Ablenkung mit anderen Dates hilft halt schon ein bisschen. Löst nur eben nicht das tiefer liegende Problem. Ist mir auch bewusst. 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, valeyellow46 schrieb:

Türlich gibt es nach dem Verlassenwerden erstmal einen Knacks im Selbstbewusstsein. Aber ich bin wie du schon schreibst selbstreflektiert genug, um eben einfach zu sagen "war insgesamt einfach scheiße mein Verhalten, ich habe einfach nicht genug investiert". 

Und schon wieder suchst du nur die Schuld bei dir selbst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Samade schrieb:

Hatte ziemlich krasse oneitis für 3-4 Monate. Eigentlich habe ich sie immer noch, aber es wird langsam besser und mein Kopf ist schon etwas kühler. 
Ich wollte FTOW (oder eher FTOM bei mir;)) mal durchziehen.
Habe mir fest vorgenommen meine oneitis maximal erst dann wieder zu kontaktieren (und selbst wenn er sich vorher meldet, erst dann wieder treffen) wenn ich die 10 durch hab. So als Selbstversuch um rauszufinden, wo man Gefühlsmäßig wirklich steht; also wenn man FTOW/M im wahrsten Sinne des Wortes durchzieht. Was genau das mit einem macht. 

Bin jetzt bei 4/10 in innerhalb von 2 Wochen. Werd es jetzt aber langsam angehen lassen weil das doch ganz schön stressig war die vielen Dates, hab ja auch noch Job/Freunde/Sport.
 

Ich wollte schon fast einen Thread auf machen um genauer zu berichten. Aber bin mir nicht so ganz sicher wo der Mehrwert fürs Forum darin wäre und ob’s nicht eh ausschlieslich in ex back gehört.
 

Was ich für mich heraus finden will: bin ich nach dem Experiment wirklich losgelöst von der oneitis, kann ich vielleicht sogar einen neuen Kontaktversuch starten ohne wieder in oneitis zu verfallen?  Oder habe ich dann sowieso schon jemand anderen der mich viel mehr interessiert? Oder gar kein Bock mehr weil komplett übersättigt? Versaut es meinen Charakter? Wir werden sehen.
 

ich will’s auf jeden Fall durchziehen. Weil es mich einfach ablenkt und ich eine Grenze damit setzen konnte, ab wann ich ihn wieder kontaktieren „darf“. Sowas hilft mir halt schon nicht spontan auf eine Instagram Story von ihm zu reagieren. 
 

Würde auch mal berichten, wenn ich bei 10/10 bin. Ob’s wirklich was bringt. Bisher bin ich mir noch unsicher.
 

Jedenfalls nicht leicht zu wissen, dass man an einer Oneitis zu knabbern hat. Falls jemand konkrete Buchtipps gegen Verlustängste hat, auch gern her damit. Glaube nämlich das ist mein grundlegendes Hauptproblem. Selbst die oneitis will ich nicht so richtig los lassen merke ich. Aber die Ablenkung mit anderen Dates hilft halt schon ein bisschen. Löst nur eben nicht das tiefer liegende Problem. Ist mir auch bewusst. 

Nur das danach die Muschi sieht aus, wie Ärmel von Zauberer. xD

 

Borat 2 ist draußen, leuts 😄

  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Samade schrieb:

Hatte ziemlich krasse oneitis für 3-4 Monate. Eigentlich habe ich sie immer noch, aber es wird langsam besser und mein Kopf ist schon etwas kühler. 
Ich wollte FTOW (oder eher FTOM bei mir;)) mal durchziehen.
Habe mir fest vorgenommen meine oneitis maximal erst dann wieder zu kontaktieren (und selbst wenn er sich vorher meldet, erst dann wieder treffen) wenn ich die 10 durch hab. So als Selbstversuch um rauszufinden, wo man Gefühlsmäßig wirklich steht; also wenn man FTOW/M im wahrsten Sinne des Wortes durchzieht. Was genau das mit einem macht. 

Bin jetzt bei 4/10 in innerhalb von 2 Wochen. Werd es jetzt aber langsam angehen lassen weil das doch ganz schön stressig war die vielen Dates, hab ja auch noch Job/Freunde/Sport.
 

Ich wollte schon fast einen Thread auf machen um genauer zu berichten. Aber bin mir nicht so ganz sicher wo der Mehrwert fürs Forum darin wäre und ob’s nicht eh ausschlieslich in ex back gehört.
 

Was ich für mich heraus finden will: bin ich nach dem Experiment wirklich losgelöst von der oneitis, kann ich vielleicht sogar einen neuen Kontaktversuch starten ohne wieder in oneitis zu verfallen?  Oder habe ich dann sowieso schon jemand anderen der mich viel mehr interessiert? Oder gar kein Bock mehr weil komplett übersättigt? Versaut es meinen Charakter? Wir werden sehen.
 

ich will’s auf jeden Fall durchziehen. Weil es mich einfach ablenkt und ich eine Grenze damit setzen konnte, ab wann ich ihn wieder kontaktieren „darf“. Sowas hilft mir halt schon nicht spontan auf eine Instagram Story von ihm zu reagieren. 
 

Würde auch mal berichten, wenn ich bei 10/10 bin. Ob’s wirklich was bringt. Bisher bin ich mir noch unsicher.
 

 

Also ich bezweifle stark , dass man nur durchs Vögeln mit vielen anderen Männern seine Oneitis verliert. Und dass es Sinn macht , nach 10 gevögelten Typen sich danach bei ihm zu melden 😅 wenn dir seine Insta Posts zu schaffen machen , blockier ihn da doch einfach. w28

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, Samade schrieb:

Hatte ziemlich krasse oneitis für 3-4 Monate. Eigentlich habe ich sie immer noch, aber es wird langsam besser und mein Kopf ist schon etwas kühler. 
Ich wollte FTOW (oder eher FTOM bei mir;)) mal durchziehen.
Habe mir fest vorgenommen meine oneitis maximal erst dann wieder zu kontaktieren (und selbst wenn er sich vorher meldet, erst dann wieder treffen) wenn ich die 10 durch hab. So als Selbstversuch um rauszufinden, wo man Gefühlsmäßig wirklich steht; also wenn man FTOW/M im wahrsten Sinne des Wortes durchzieht. Was genau das mit einem macht. 

Bin jetzt bei 4/10 in innerhalb von 2 Wochen. Werd es jetzt aber langsam angehen lassen weil das doch ganz schön stressig war die vielen Dates, hab ja auch noch Job/Freunde/Sport.
 

Ich wollte schon fast einen Thread auf machen um genauer zu berichten. Aber bin mir nicht so ganz sicher wo der Mehrwert fürs Forum darin wäre und ob’s nicht eh ausschlieslich in ex back gehört.
 

Was ich für mich heraus finden will: bin ich nach dem Experiment wirklich losgelöst von der oneitis, kann ich vielleicht sogar einen neuen Kontaktversuch starten ohne wieder in oneitis zu verfallen?  Oder habe ich dann sowieso schon jemand anderen der mich viel mehr interessiert? Oder gar kein Bock mehr weil komplett übersättigt? Versaut es meinen Charakter? Wir werden sehen.
 

ich will’s auf jeden Fall durchziehen. Weil es mich einfach ablenkt und ich eine Grenze damit setzen konnte, ab wann ich ihn wieder kontaktieren „darf“. Sowas hilft mir halt schon nicht spontan auf eine Instagram Story von ihm zu reagieren. 
 

Würde auch mal berichten, wenn ich bei 10/10 bin. Ob’s wirklich was bringt. Bisher bin ich mir noch unsicher.
 

Jedenfalls nicht leicht zu wissen, dass man an einer Oneitis zu knabbern hat. Falls jemand konkrete Buchtipps gegen Verlustängste hat, auch gern her damit. Glaube nämlich das ist mein grundlegendes Hauptproblem. Selbst die oneitis will ich nicht so richtig los lassen merke ich. Aber die Ablenkung mit anderen Dates hilft halt schon ein bisschen. Löst nur eben nicht das tiefer liegende Problem. Ist mir auch bewusst. 

Frauen wollen die neuen Männer sein und verkennen dabei, dass Mann und Frau grundlegend verschieden sind.

Viel Erfolg, mach am besten direkt FHOM oder besser FT(000)OM draus.

Ein Schlüssel der viele Schlösser knacken kann, ist ein Magic-key, während ein Schloss, dass durch viele Schlösser geöffnet werden kann, einfach nur ein sau beschissenes Schloss ist.

Liegt daran dass Frauen die Gatekeeper für Sex sind, Männer hingegen für Beziehungen.

Viel Spaß auf deinem Irr(en)weg.

Pro-Tip: nimm wenigstens Geld dafür

  • OH NEIN 2
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal zur Aufklärung, die ist hier bei manchen scheinbar zu kurz gekommen: Frauen haben auch nen Sex Drive. Vaginas leiern nicht aus bei Benutzung. 

sorry, wusste nicht dass eine Frau die andere zur Ablenkung datet hier so viele triggert. Nächstes Mal geb ich mich als Mann aus. 
 

 

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Samade

Lass das sein!

Liebe dich selbst. Das ist die Lösung.

Als meine EX mit mir Schluss gemacht hat, hatte ich Frauen gefickt, WEIL ICH ES WOLLTE.

Nicht um sie zu vergessen. Dir scheint es Stress zu bereiten und du machst es nur um ihn zu vergessen.

Macht es dir wirklich Spaß?

Schreib ihn ne lange Nachricht. Mit all deinen Gefühlen für ihn. Wenn du siehst dass es nicht erwidert wird, kann das ein Aufwachmoment  auslösen und dann LIEBE DICH SELBST.

Wenn die Liebe nicht erwidert wird, dann bist du es dir selbst Wert dich davon zu lösen, die liebe dir selber zu geben und auf jemanden auszuwählen der deine Liebe erwidert. Das ist Heilung. Und nicht irgendwelche Typen ficken, indem du ihn noch vor Augen hast.

bearbeitet von Branx
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Branx schrieb:

@Samade

Lass das sein!

Liebe dich selbst. Das ist die Lösung.

Als meine EX mit mir Schluss gemacht hat, hatte ich Frauen gefickt, WEIL ICH ES WOLLTE.

Nicht um sie zu vergessen. Dir scheint es Stress zu bereiten und du machst es nur um ihn zu vergessen.

Macht es dir wirklich Spaß?

Schreib ihn ne lange Nachricht. Mit all deinen Gefühlen für ihn. Wenn du siehst dass es nicht erwidert wird, kann das ein Aufwachmoment  auslösen und dann LIEBE DICH SELBST.

Wenn die Liebe nicht erwidert wird, dann bist du es dir selbst Wert dich davon zu lösen, die liebe dir selber zu geben und auf jemanden auszuwählen der deine Liebe erwidert. Das ist Heilung. Und nicht irgendwelche Typen ficken, indem du ihn noch vor Augen hast.

Okay danke dass da noch was anderes als der Ärmel Spruch kam. 
 

Also ja ich mache das einerseits zur Ablenkung. Andererseits habe ich aber wirklich einen Sex Drive und auch Lust andere Männer zu treffen. Die Oneities kannte ich auch nur 5 Monate, also das war jetzt keine krasse Liebe von der man reden kann, aber eben krasse oneitis. 
 

wie gesagt, Verlustängste wurden da bei mir getriggert und da habe ich ja nach Leseempfehlungen gefragt. 
 

Trotzdem finde ich es interessant rauszufinden, inwieweit ftom da funktionieren kann. As I said: ich habe eh einen hohen Sex Drive und würde vermutlich auch ohne festgesetzte Zahl viel Daten. Find es gerade aber praktisch, um etwas Abstand zu halten. 
 

Und ja, mein Selbstbewusstsein ist eigentlich recht stabil, er hat es ein wenig erschüttert und I know Bestätigung muss von innen und nicht von außen kommen. Dennoch ist der kleine Knacks den er rein gebracht hat durch die bisherigen Dates wieder ausgebügelt. Tja. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, Debri27 schrieb:

 w28

Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag 

  • LIKE 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Samade schrieb:

Okay danke dass da noch was anderes als der Ärmel Spruch kam. 
  

Also ja ich mache das einerseits zur Ablenkung. Andererseits habe ich aber wirklich einen Sex Drive und auch Lust andere Männer zu treffen. Die Oneities kannte ich auch nur 5 Monate, also das war jetzt keine krasse Liebe von der man reden kann, aber eben krasse oneitis. 
 

wie gesagt, Verlustängste wurden da bei mir getriggert und da habe ich ja nach Leseempfehlungen gefragt. 
  

Trotzdem finde ich es interessant rauszufinden, inwieweit ftom da funktionieren kann. As I said: ich habe eh einen hohen Sex Drive und würde vermutlich auch ohne festgesetzte Zahl viel Daten. Find es gerade aber praktisch, um etwas Abstand zu halten. 
 

Und ja, mein Selbstbewusstsein ist eigentlich recht stabil, er hat es ein wenig erschüttert und I know Bestätigung muss von innen und nicht von außen kommen. Dennoch ist der kleine Knacks den er rein gebracht hat durch die bisherigen Dates wieder ausgebügelt. Tja. 

Ja, wenn es dir Spaß macht, dann mach weiter.

Und arbeite an deinem Selbstbewusstsein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Samade schrieb:

Dennoch ist der kleine Knacks den er rein gebracht hat durch die bisherigen Dates wieder ausgebügelt.

Frage dich selbst, ob du dich mit der Aussage nicht selbst verarschst. No offense, soll nur zum Denken anregen.

Wenn du selbst schreibst, dass es eine krasse Oneitis ist (hatte ich ja auch, trotz sehr kurzer "Beziehung"), wage ich es zu bezweifeln, dass paar schnelle Ficks die von jetzt auf gleich bekämpft. Du sagst selbst, du tust dich schwer, seine Instastories nicht anzuschauen? Da werden wohl die nächsten 3 Ficks auch nicht helfen.

Aber ihr Frauen verarbeitet ja auch anders als wir Männer. Viel Glück jedenfalls. Ist ne scheiß Zeit, aber die geht vorbei.

Und lösche ihn aus allen Kanälen.

Achja, Tipp zum Schluss: schreib ihm nicht. Lass das. Selbst nicht, wenn du dein Ziel erreicht hast. Du wirst innerlich bzw. unterbewusst eine Erwartungshaltung haben, was er antworten wird. Kommt das nicht, was du dir erhoffst, wirft es dich zurück. Fieldtested. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Celica2k schrieb:

 

Achja, Tipp zum Schluss: schreib ihm nicht. Lass das. Selbst nicht, wenn du dein Ziel erreicht hast. Du wirst innerlich bzw. unterbewusst eine Erwartungshaltung haben, was er antworten wird. Kommt das nicht, was du dir erhoffst, wirft es dich zurück. Fieldtested. 

Genau das was unterschwellig in jeder Person, die eine  Oneitis hat schlummert. 

Die Erwartung einer festgelegten Reaktion die eintreten soll nach Aktion XYZ . 

Mit paar  PU skills kann man zwar manipulieren, aber ganz ehrlich, es ist nur temporär da der Mensch ein Gewöhnungstier ist . 

Eine Oneitis kann man IMHO nur  loswerden mit

A) über die Erkenntnis und Auseinandersetzung mit sich selbst (für viele schwierig weil sie Angst vor dem Resultat haben ) 

B) eine Person kennenlernen, die deine Bedürfnisse besser bedient ,als die Person die die Oneitis ausgelöst hat. 

 

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miteinander,

ich habe jetzt einige Seiten hier gelesen. Zu meiner ExBack Geschichte ein paar Daten. Die Beziehung ging ca. 5,5 Jahre, war in den letzten Jahren jedoch eine Fernbeziehung. Vor einem Jahr hat sie sich das erstemal getrennt. War aber nur von kurzer Dauer, ca. 4 Wochen. In denen ich der Waschlappen schlechthin war. Tal der Tränen usw., konnte die KS definitiv nicht durchziehen. Naja, jedenfalls war die Beziehung danach nochmal sehr intensiv, wir haben ein paar Städtetripps gemacht, Sylvester in Berlin und dieses Jahr nochmal 1,5 Wochen Urlaub zusammen auf Rügen.

Nun ja, jedenfalls vor 5 Wochen die nächste Trennung. Seit dem absolut keinen Kontakt, kein Verhalten wie beim ersten Mal. Ich wollte ihr diesesmal nicht schreiben. Ich war wesentlich ruhiger als vor einem Jahr, habe Sport gemacht, war einen Kumpel aus Studienzeiten besuchen und hab zum Glück auf Arbeit Stress gehabt. Aber natürlich muss ich zugeben, ich habe sie ja noch bei Whatsapp gehabt. Immer artig ihr Profilbild angesehen. Jedenfalls habe ich gestern gedacht ich kann mal den nächsten Schritt machen und ihre Nummer löschen damit ich endlich aufhöre auf dieses Profilbild zu glotzen.

Seit dem absoluten Hirnfick. Habe mich natürlich selbst beschissen, die Nummer hatte ich ja noch schriftlich. Gleich mal heute morgen wieder ins Handy rein und auf Whatsapp geguckt. Kein Profilbild mehr von ihr, denke mal sie hat meine Aktion mitbekommen und mich gleich auch gelöscht. Zum Glück habe ich sie nicht kontaktiert. Aber jetzt teilweise bekloppte Gedanken. Und löschen kann ich die scheiß Nummer grade auch nicht. Wann gehen diese bescheiden Gedanken endlich weg. Ich weiß dauert Monate, aber das macht mich bekloppt.

Zum Glück gehe ich heute Abend mal mit den neuen Kollegen ein Bier trinken. Wohne seit einem Jahr in dieser neuen Stadt und hab kein Schimmer von den Kneipen bzw. hier eig keine Leute. War immer zum Bier bei den Jungs in der Heimatstadt. Das war natürlich auch etwas was sie anmerkte.

Sry musste raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Samade schrieb:

Also mal zur Aufklärung, die ist hier bei manchen scheinbar zu kurz gekommen: Frauen haben auch nen Sex Drive. Vaginas leiern nicht aus bei Benutzung. 

sorry, wusste nicht dass eine Frau die andere zur Ablenkung datet hier so viele triggert. Nächstes Mal geb ich mich als Mann aus. 
 

Bei dir hörte sich das aber an, dass du nur 10 Typen vögelst, damit du sagen kannst "so 10 Typen gevögelt , wie es einem geraten wird, jetzt muss die Oneitis ja weg sein und als Test melde ich mich wieder bei ihm (und hoffe, dass er mich nem Strauß roter Rosen zurück will);-))  

Btw, wirklich 10 unterschiedlich Kerle? Ist da keiner dabei, den du öfter /nur den sehen/vögeln willst? Oder vögeln die alle so schlecht ? 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer Bedarf hat darf sich gern per PN melden 😬

Spaß beiseite. Was wir hier immer den Jungs raten, sollten wir bei den Mädels nicht verteufeln. Alles ist erlaubt was einem hilft über sowas wegzukommen finde ich. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Debri27 schrieb:

Btw, wirklich 10 unterschiedlich Kerle? Ist da keiner dabei, den du öfter /nur den sehen/vögeln willst? Oder vögeln die alle so schlecht ? 

Ja das werde ich mit der Zeit wohl raus finden;) bis jetzt waren es ja bloß 4 wie gesagt. einen davon sehe ich definitiv wieder, weil der wirklich viel zu gut gevögelt hat um ihn nicht wieder zu sehen. Könnte guter FB werden. Ein anderer war wirklich sehr schlecht, das muss ich schon zugeben. Aber trotzdem eine Erleuchtung für mich gewesen. Sind ja letztendlich alles Erfahrungen die man mal gemacht haben kann. Und da frage ich mich, was noch für Erfahrungen und Charaktere auf mich warten.;) Eine Beziehung will ich momentan nicht, da ich erst seit einem halben Jahr wieder Single bin. Und nach dieser oneitis hab ich auch nicht das Bedürfnis, noch mal so viel zu Fühlen in der nächsten Zeit. Da lass ich mir Zeit bevor ich mich auf den Nächsten versteife. 

Ich hatte da halt auch meine Alternativen nicht gehalten, habe nicht mehr weiter gedatet. Wäre ich da weiter aktiv gewesen, hätte mich die ganze Sache vermutlich auch weniger getriggert. Ich will jetzt erst mal mit mir allein zurecht kommen. (Mein natürliches Bedürfnis nach Sex und Nähe dennoch stillen) 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich steh auf Frauen, die viel ficken und stetig durchwechseln. Um über jemanden hinwegzukommen, ist das aber definitiv die falsche Variante.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, sasha08 schrieb:

Seit dem absoluten Hirnfick. Habe mich natürlich selbst beschissen, die Nummer hatte ich ja noch schriftlich. Gleich mal heute morgen wieder ins Handy rein und auf Whatsapp geguckt. Kein Profilbild mehr von ihr, denke mal sie hat meine Aktion mitbekommen und mich gleich auch gelöscht. Zum Glück habe ich sie nicht kontaktiert. Aber jetzt teilweise bekloppte Gedanken. Und löschen kann ich die scheiß Nummer grade auch nicht. Wann gehen diese bescheiden Gedanken endlich weg. Ich weiß dauert Monate, aber das macht mich bekloppt.

Das übliche: Chillen, aushalten, abwechslungsreiches Leben haben. Und wennde Dich irgendwann doof verhalten hast und deswegen mit dir nicht klarkommst: Am Selbstwert arbeiten. Auch das wird irgendwann besser. Ganz egal, wie sehr man sich irgendwann Mal wie n Waschlappen benommen hat. Das geknickte Ego heilt früher oder später.

Da musst Du Durch. Wird aber besser. Versprochen.

Bevor Du wieder irgendne Aktion bringst: Finger still halten in WhatsApp und social Media. Im Zweifelsfall im Forum Posten. Irgendwer wird dir dann den Kopf gerade rücken. 

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.