Der allgemeine Ex-back Thread

11.567 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast
[...]

Hallo,

hat sich hier jemand eigentlich schon mal Gedanken gemacht, woher der Wunsch stammt, niemals wieder DIESEN ultimativen Zustand von Schmerz, Demütigung und Respektlosigkeit erleben zu wollen? Woher habt ihr diese Erfahrung? Ihr wüsstet nicht, wovon ihr redet, wenn ihr es nicht irgendwann einmal gelernt habt, was das bedeutet. Und diese Erfahrung gab euch nicht eure Ex oder die EXEX oder die Ex². Nein. Diese Erfahrung gab euch eure Familie mit auf den Weg. Es ist DER Zustand, in welchem jeder einzelne hier, der schwere Oneitis entwickelte, in seiner Kindheit steckte, als die Beziehungsdynamik seiner Eltern aus Vernachlässigung und emotionaler Verletzung heraus diese tiefe Wunde in ihm hinterließ. All das war schon vor eurer Ex da.[...]

Bei der Aussage bezüglich Tolle usw. stimme ich dir nicht zu.

Aber ansonsten großartig.

Ein wunderbarer Text. Hebe ich mir mal auf.

Absolut lesenswert!

@Chichio

Lass ihr den Freiraum und die Zeit. Akzeptiere erst mal Ihre Entscheidung, dass Schluss ist.

Unternehme jetzt etwas für dich und vergiss sie.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chichio

Lass ihr den Freiraum und die Zeit. Akzeptiere erst mal Ihre Entscheidung, dass Schluss ist.

Unternehme jetzt etwas für dich und vergiss sie.

Das mit vergiss sie ist so leicht gesagt....aber verstehe was du meinst.

Und hab eh viel zu tun momentan. Uni, Fitness und am Wochenende bin ich eh immer weg also geht das schon klar mit Unternehme jetzt etwas für dich.

Wie lange sollte ich mich denn nicht melden? Und den Brief in 2 Wochen schicken falls sie sich nicht meldet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wunsch die Ex wieder zu bekommen ist der tiefe, längst verschüttete Wunsch, Mami wieder zu haben, als sie einem gut tat. Denn jede Interaktion mit einer Frau bedeutet nichts weiter, als dass ihr Beziehungsdynamiken wiederholt, die auf die Festplatte gebrannt wurden, als ihr noch weich und plastisch in der Birne wart.

Ja das ist die Auslegung von Freud, der ja sowieso alles auf Mutter, Ficken, Schwanz und Muschi runtergespielt hat und am Ende seines Lebens hat er mit seinem Pferd geredet, soweit ich weiß.

Versteh mich nicht falsch, kann was dran sein, muss aber nicht.

Alleine die Tatsache, dass diese Symptome des Schmerzes nach der Trennung bei FAST ALLEN Männern identisch ist, widerlegt ja diese Theorie. Denn die einen haben mehr Mutterliebe abbekommen (ich z.B.) und die anderen weniger.

Der Schmerz ist jedoch immer derselbe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hoodseam

@Chichio

Lass ihr den Freiraum und die Zeit. Akzeptiere erst mal Ihre Entscheidung, dass Schluss ist.

Unternehme jetzt etwas für dich und vergiss sie.

Das mit vergiss sie ist so leicht gesagt....aber verstehe was du meinst.

Und hab eh viel zu tun momentan. Uni, Fitness und am Wochenende bin ich eh immer weg also geht das schon klar mit Unternehme jetzt etwas für dich.

Wie lange sollte ich mich denn nicht melden? Und den Brief in 2 Wochen schicken falls sie sich nicht meldet?

Les diesen Thread einfach mal 2 Monate zurück.

Blumen. Geschenke. Betteln. Liebesweisheiten in WhatsApp.

Zu 80% Ex-Back versemelt. Brief in 2 Wochen und dann bist zu bei 100% und kannst Dich in die Gruppe von Forgotten83 einreihen. Verstehe schon seit Monaten nicht, wie die Ex ja sooooooo wichtig sein kann, dann aber keine Lust besteht, sich auch nur 15 Minuten einzulesen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Les diesen Thread einfach mal 2 Monate zurück.

Blumen. Geschenke. Betteln. Liebesweisheiten in WhatsApp.

Zu 80% Ex-Back versemelt. Brief in 2 Wochen und dann bist zu bei 100% und kannst Dich in die Gruppe von Forgotten83 einreihen. Verstehe schon seit Monaten nicht, wie die Ex ja sooooooo wichtig sein kann, dann aber keine Lust besteht, sich auch nur 15 Minuten einzulesen.

hab mich eingelesen....jedoch denkt man immer das es bei sich selber etwas anders ist, weil die Punkte bei jedem bisschen verschieden sind und mir kommt das ein bisschen vor wie der "vergiss deine ex du kriegst die eh nie wieder thread". mag ja sein das es so ist....und das Schluss wirklich Schluss bedeutet...aber wollte mir trotzdem Ratschläge holen, da ich wirklich das Gefühl habe das sie mich noch liebt (anhand von Reaktionen von ihr während ich da war und am Telefon im letzten Gespräch)

Vielleicht war es ein Fehler mit Blumen und Geschenken zu Ihr zu fahren, aber zu diesem Zeitpunkt war noch NICHT Schluss. Wir waren noch zusammen und ich fand es unpassend nicht hinzufahren wenn meine Freundin Geburtstag hat. Dachte mir wenn ich nicht hinfahre dann dreht sie mir einen Strick draus, das ich mich nicht kümmer und so. So oder so wusste ich das ich eigentlich am Arsch bin^^

Seit dem Telefonat wo Schluss ist hab ich auch garkeinen Kontakt mit ihr....nichts...weder bei Whatsapp noch über FB etc.

Deswegen wollte ich mich 2 Wochen komplett nicht melden und dann den Brief schicken, aber anscheinend ne dumme Idee^^

bearbeitet von Chichio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hab mich eingelesen.
Hast du nicht. Ansonsten würdest du folgendes nicht sagen:

jedoch denkt man immer das es bei sich selber etwas anders ist, weil die Punkte bei jedem bisschen verschieden sind und mir kommt das ein bisschen vor wie der "vergiss deine ex du kriegst die eh nie wieder thread"

Alleine die letzten paar Wochen sind so viele von deinem Schlag aufgetaucht. Hab mich eingelesen und bei mir ist es was ganz spezielles. Blablabla

Einlesen.

... mag ja sein das es so ist....und das schluss wirklich schluss bedeutet...aber wollte mir trotzdem ratschläge holen, da ich wirklich das Gefühl habe das sie mich noch liebt (anhand von Reaktionen von ihr während ich da war und am Telefon im letzten Gespräch)

Bla bla blub blub.

Vielleicht war es ein Fehler mit Blumen und Geschenken zu Ihr zu fahren, aber zu diesem Zeitpunkt war noch NICHT Schluss.

Japp. Es war ein Fehler. Egal was, wie, wann, wo, wer oder wen... Und spätestens ab dem Zeitpunkt war Schluss.

Wir waren noch zusammen und ich fand es unpassend nicht hinzufahren wenn meine Freundin Geburtstag hat. Dachte mir wenn ich nicht hinfahre dann dreht sie mir einen Strick draus, das ich mich nicht kümmer und so. So oder so wusste ich das ich eigentlich am arsch bin^^

Seit dem Telefonat wo Schluss ist hab ich auch garkeinen Kontakt mit ihr....nichts...weder bei Whatsapp noch über FB etc.

Deswegen wollte ich mich 2 Wochen komplett nicht melden und dann den Brief schicken, aber anscheinend ne dumme idee^^

sogar die Dümmste Idee. Das einzige was du in diesem Zusammenhang richtig gemacht hast, ist die Kontaktsperre zu halten. Mach das weiter und lies dich gescheit ein.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chichio

Lass ihr den Freiraum und die Zeit. Akzeptiere erst mal Ihre Entscheidung, dass Schluss ist.

Unternehme jetzt etwas für dich und vergiss sie.

Das mit vergiss sie ist so leicht gesagt....aber verstehe was du meinst.

Und hab eh viel zu tun momentan. Uni, Fitness und am Wochenende bin ich eh immer weg also geht das schon klar mit Unternehme jetzt etwas für dich.

Wie lange sollte ich mich denn nicht melden? Und den Brief in 2 Wochen schicken falls sie sich nicht meldet?

Les diesen Thread einfach mal 2 Monate zurück.

Blumen. Geschenke. Betteln. Liebesweisheiten in WhatsApp.

Zu 80% Ex-Back versemelt. Brief in 2 Wochen und dann bist zu bei 100% und kannst Dich in die Gruppe von Forgotten83 einreihen. Verstehe schon seit Monaten nicht, wie die Ex ja sooooooo wichtig sein kann, dann aber keine Lust besteht, sich auch nur 15 Minuten einzulesen.

1. @hoodseam: in meine Gruppe kann er sich gewiss nicht einreihen, da die Trennungsgründe völlig unterschiedlich sind. Nochmal für alle:

Klar, wenn man sich krass betaisieren hat lassen, wenn kaum noch Attraction da ist und sowas...DANN macht die Kontaktsperre für ein Regame natürlich Sinn...

Wenn man jedoch - wie ich- ein komplettes Arschloch war, dem sie monatelang hinterhergerannt ist und dann irgendwann einfach nicht mehr konnte - DANN macht es überhaupt gar keinen Sinn sie komplett zu ignorieren. Ich habe sie getroffen und es bereinigt, jetzt kann ich loslassen und das ist verdammt gut so wie es ist!

2. @Chichio:

in DEINEM Fall eindeutig: nicht melden und auch keine Pläne schmieden wann du dich wieder meldest. Glaub mir, auch das hab ich hinter mir und es bringt rein gar nix.

Du hast jetzt nen krassen Hirnfick, denkst ununterbrochen an sie, was sie grad macht mit wem und sowas. Diese "Taktiken" a la "in 10,5 Tagen melde ich mich um ihr genau das und das zu sagen" bringen rein gar nix und werfen dich krass zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sogar die Dümmste Idee. Das einzige was du in diesem Zusammenhang richtig gemacht hast, ist die Kontaktsperre zu halten. Mach das weiter und lies dich gescheit ein.

Wie sollte ich reagieren falls sie mich anschreibt? Ganz normal zurück schreiben? Fragen wie es ihr geht? oder nichts dergleichen.

Oh man ich leide....packt sie als Whatsappbild gerade das eine Bild von sich rein das sie bei mir zu hause gemacht hat...und das Kopfkino startet...ist das ein Zeichen...will sie mir damit signalisieren das ich sie anschreiben soll etc....und ja ich weiß das ist alles Schwachsinn und ich werde sie defintiv nicht anschreiben...

Ich verstehe das bloß nicht wie sie Schlussmachen konnte....Familien stress hin oder her...und ja vielleicht hat sie die Wut die sie hatte auf mich proiziert....aber dann im selben Augenblick weinen und mir sagen das sie mich liebt und das sie es nicht übers herz bringt Schluss zu machen aber das sie nicht weiß wie es weitergehen soll....

Und dann 5 Tage danach doch Schluss machen und sagen liebe allein reicht manchmal nicht aus...boaaaaah Kopffick.....

Sorry das ich hier so rumnerve...musste das irgendwo loswerden....

Würde gern ein Foto als Whatsappbild von mir nehmen das bei Ihr gemacht wurde....hab aber nur eins auf dem Bett mit Ihr.....müsste sie dann wegschneiden was kein Problem wäre, weil das Foto so geschossen ist das es leicht möglich ist.....ist aber zu kindisch und ich sollte das lassen oder???

Sorry nochmal das ich rumjammere suche nur nach Rat.....

bearbeitet von Chichio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

sogar die Dümmste Idee. Das einzige was du in diesem Zusammenhang richtig gemacht hast, ist die Kontaktsperre zu halten. Mach das weiter und lies dich gescheit ein.

Wie sollte ich reagieren falls sie mich anschreibt? Ganz normal zurück schreiben? Fragen wie es ihr geht? oder nichts dergleichen.

Oh man ich leide....packt sie als Whatsappbild gerade das eine Bild von sich rein das sie bei mir zu hause gemacht hat...und das Kopfkino startet...ist das ein Zeichen...will sie mir damit signalisieren das ich sie anschreiben soll etc....und ja ich weiß das ist alles Schwachsinn und ich werde sie defintiv nicht anschreiben...

Ich verstehe das bloß nicht wie sie Schlussmachen konnte....Familien stress hin oder her...und ja vielleicht hat sie die Wut die sie hatte auf mich proiziert....aber dann im selben Augenblick weinen und mir sagen das sie mich liebt und das sie es nicht übers herz bringt Schluss zu machen aber das sie nicht weiß wie es weitergehen soll....

Und dann 5 Tage danach doch Schluss machen und sagen liebe allein reicht manchmal nicht aus...boaaaaah Kopffick.....

Sorry das ich hier so rumnerve...musste das irgendwo loswerden....

Würde gern ein Foto als Whatsappbild von mir nehmen das bei Ihr gemacht wurde....hab aber nur eins auf dem Bett mit Ihr.....müsste sie dann wegschneiden was kein Problem wäre, weil das Foto so geschossen ist das es leicht möglich ist.....ist aber zu kindisch und ich sollte das lassen oder???

Sorry nochmal das ich rumjammere suche nur nach Rat.....

Lehn dich mal zurück und entspann dich.

Mal ernsthaft. Du sitzt in einer Bude, hast Essen, ein Dach über dem Kopf.

Gehst einer regelmäßigen Tätigkeit nach, hast Hobbys, Freunde usw.

Mach dir mal einen Tee, setz dich in die Natur und hör einfach mal nur hin was da kommt.

Guck dir die Landschaft an. Genieße die Umgebung.

Zieh die Aufmerksamkeit von deinem Kopf (dem destruktiven Gedankenkessel) ab und fokussiere ihn auf etwas anderes.

Sport, Meditation usw.

Alles Dinge die dir zeigen "Hey moment. Abgesehen von meinem Hirnwichs gibt es noch so viel mehr. Das ist völlig irrelevant was ich mir da im Kopf zusammenspinne."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ chichio

lösch sie bitte bei whaatsapp (am besten auch gleich die nummer), blocken brauchst du sie nicht.. dann schaust du nicht mehr auf ihren status und nicht auf die bilder und vor allem auch nicht wann sie online ist oder nicht! Kopfkino ein wenig off! (ich spreche aus erfahrungen)

sollte sie dich anschreiben reagiere bitte nicht sofort und lass dir erstmal genügend zeit... auch 1,2 tage wenn nötig! schreib auf was du schreiben WÜRDEST aber schick es nicht ab und lies es in ein paar stunden oder tagen nochmal... am besten wenn du dich ein wenig besser fühlst!

ausserdem halte dir vor augen, wie du auf die antwortet reagieren würdest und was du denken würdest!

kopf hoch... aber nichts machen ist wirklich erstmal das beste... sowohl für ein regame oder um damit abzuschliessen! ks und sich um sich selber kümmern, erfüllt beide ziele zu gleich!

grüße

bearbeitet von bonafire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@chichio

Lösch sie überall da, wo du Informationen bekommen könntest. Macht dich nur fertig und bringt dir nichts.

Höre auf die Ratschläge hier im Thread, insbesondere von Vincentchase, Newborn oder auch Trololol.

Ich war vor 2-3 Wochen in der gleichen Situation und kann dir sagen, dass dieser Gedanke sie zurück haben zu wollen genau zum Gegenteil führt. Als ich angeschrieben wurde, hab ich kühl geantwortet. Keinerlei Emotion hinein gepackt und völlig rational ihr geantwortet. Ich glaube das ging auch klar. Ich bin ja kein kleines beleidigtes Kind.

Find dich schon mal damit ab, dass das nichts mehr wird. Ich habs auch leider erst nach einem letzten Treffen kapiert. Aber wenn du für dich erstmal damit abgeschlossen hast und etwas Distanz zur Situation hast, wirst du erkennen, das alles garnicht so schlimm ist.

Ich weiß, dass das in dem Moment nicht hilft. Und du wahrscheinlich den Drang verspürst anders zu handeln. Versuchs dennoch zu schaffen ;) Und wie die Vorposter schon geschrieben haben, denke garnicht erst daran dir einen Plan zurecht zu legn ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie stand am Samstag plötzlich in mener Wohung. Ich wohne ja mit einem Kolleg zusammen. Wir haben damals zusammen sehr sehr viel gemacht. Am Mittwoch hat Sie ihn angeschrieben und gefragt ob er zum Frühstück zu ihr kommt. Das wusste ich natürlich bis dato nicht.

Als ich am Samstag morgen aufgewacht bin war der erste gedanke von mir das mein Kolleg bei ihr ist. Das unfassbare daran 4 sek spatter klingelt mein handy und er hat mir geschrieben das er bei ihr ist und Sie gefragt hat ob Sie die Wohnung anschauen darf. Ich bin natürlich erstmal wie ferngesteuert durch die Bude gelaufen bist ich mich 15 min später dafür entschieden habe und ihm geschrieben habe JA

15 min später stand Sie bei mir in der Wohnung. Es war ein Gefühl wie ich es nicht erklären kann. Habe Sie gegrüßt umarmt und ja wir haben ihr die Wohnung gezeigt. Auf dem Balkon hab ich Sie dann gefragt ob Sie nicht ne runde laufen will mit mir.

Darauf ist Sie sofort eingegangen.

Wir sind dann durch die Straßen gelaufen Sie hat mir viel erzählt das Sie jetzt das und das macht. Mit nem Typen im Sommer nach Korsika will ne Mottorad durch machen will. Is nicht ihr Freund nur einer den sie mit paar Anderen kennengelernt hat angeblich.

Das war schon schwer für mich die Vorstellung.

Während wir liefen hat Sie mir angeboten kurz zu ihr zu gehen die Wohnung anschauen da Sie ja grad um die Ecke Wohnt. Haben wir dann auch gemacht. Es war echt hart dort wieder hinzugehen. Es hatt sich bis auf die Möbel die ich damals mitgenommen habe nix verändert alles beim alten. Wär am liebsten dort geblieben.

Als wir wieder draußen waren habe ich ihr erzählt das ich die letzten Wochen viel nachgedacht hab und viel meiner Fehler erkannt habe und es nun bereue Sie gemacht zu haben und Sie damit verloren habe.

Sie meinte nur: Das ich es in der anderen Beziehung ja dann besser machen kann. Im nachhinein habe ich gemerkt das es so rüberkam als ob nur ich der Depp war und Sie ja immer alles richtig gemacht hat. Das habe ich mir gefallen lassen anstatt zu sagen das Sie auch Fehler gemacht hat....

Nunja bei mir war es kein Atraction verlust sondern lediglich das ich mich immer wie ein Arschloch verhalten haben und Sie es mir so oft gesagt hat das ich mich änderen muss das es klappt. Ich hab nie drauf gehört und jetzt hab ich die quitting dafür.

Ich habe oft versucht zu Eskalieren in dem spaziergang hätte Sie so gerne geküsst in arm genommen. Sie sah so gut aus. Doch ich konnte nicht ich dachte immer wieder das bringt nichts...

Ich liebe Sie immer noch und ich will Sie zurück.

Wir sind dann nach knapp 1er Stunde wieder zurück zu meiner Wohnung

Mein Kolleg war auch noch da.

Man hatte das Gefühl Sie wollte einfach nicht gehen.

Als wir dann sagten das wir gehen müssen weil wir noch zum Grillen verabredet waren ging Sie dann auch. Hab Sie dann zu tür gebracht Sie etwas länger als beim ankommen umarmt und es war etwas intensiver.

Ich fragte Sie dann ob Sie Mittwoch auf kommt. Sie wusste nicht das ich Geburtstag hab -.-

Sie meinte dann Sie is ja im Tanzen am Mittwoch Abend (das stimmt auch) Sie schaut aber das Sie kommt.

Es war echt hart das Sie das nichtmehr wusste,

Ich werde es jetzt zu einem letzten Gespräch kommen lassen. Und es ganz deutlch ansprechen was ich will und werde versuchen Sie zu Überzeugen und nicht zu Überreden. Ich werde ihr auch sagen das ich keine Freundschaft mit ihr will.

Sorry für den langen Text aber ich musste mir das grad von der seele schreiben.. Nachdem Sie da war am Samstag war der Tag für mich gelaufen ich musste erstmal laufen gehen.

wo soll das hinführen. Ich weiß ich war needy ohne ende und das hat Sie auch gemerkt. Sie wird genau wissen wenn Sie schnipst bin ich da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Speedy

Wenn Du die Antwort erträgst, dann mach das was Du vor hast. Ich würde es lassen.....

Bei mir ist es jetzt fast 5 Monate her und das Ding ist bei mir komplett durch - soll heißen, ich bin "geheilt". Bekomme

noch ab und an ne Whatsapp auf die ich meistens gar nicht mehr reagiere. Alles noch Spielchen auf die ich emotional gar nicht merh eingehe.

Und das ist nichtmal eine "Technik" sondern eher ein "Was soll ich auf den quatsch jetzt antworten"....

Alles wird gut Jungs :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, hab seit jetzt gut 1-2 Wochen hier nichtsmehr geschrieben, ganz einfach weil ich mir um die Ex keinen Kopf mehr gemacht habe.

Heute habe ich sie jedoch auf der Straße gesehen.( sie mich nicht )

Ich hab richtig Herzrasen bekommen und war total aufgeregt. Wie kann denn sowas noch sein. Vom Kopf her bin ich wohl viel weiter als mein Körper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, hab seit jetzt gut 1-2 Wochen hier nichtsmehr geschrieben, ganz einfach weil ich mir um die Ex keinen Kopf mehr gemacht habe.

Heute habe ich sie jedoch auf der Straße gesehen.( sie mich nicht )

Ich hab richtig Herzrasen bekommen und war total aufgeregt. Wie kann denn sowas noch sein. Vom Kopf her bin ich wohl viel weiter als mein Körper

NE.

Rational hast du es verstanden. Emotional musst du es noch akzeptieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sogar die Dümmste Idee. Das einzige was du in diesem Zusammenhang richtig gemacht hast, ist die Kontaktsperre zu halten. Mach das weiter und lies dich gescheit ein.

Wie sollte ich reagieren falls sie mich anschreibt? Ganz normal zurück schreiben? Fragen wie es ihr geht? oder nichts dergleichen.

Steht doch klar da. Kontaktsperre halten und einlesen.

Oh man ich leide....packt sie als Whatsappbild gerade das eine Bild von sich rein das sie bei mir zu hause gemacht hat...und das Kopfkino startet...ist das ein Zeichen...will sie mir damit signalisieren das ich sie anschreiben soll etc....und ja ich weiß das ist alles Schwachsinn und ich werde sie defintiv nicht anschreiben...

das Ziel ist, zu sehen ob du dich aus dem Konzept bringen lässt und somit bei dir erreicht.

Ich verstehe das bloß nicht wie sie Schlussmachen konnte....Familien stress hin oder her...und ja vielleicht hat sie die Wut die sie hatte auf mich proiziert....aber dann im selben Augenblick weinen und mir sagen das sie mich liebt und das sie es nicht übers herz bringt Schluss zu machen aber das sie nicht weiß wie es weitergehen soll....

Und dann 5 Tage danach doch Schluss machen und sagen liebe allein reicht manchmal nicht aus...boaaaaah Kopffick.....

Sorry das ich hier so rumnerve...musste das irgendwo loswerden....

musst du auch nicht verstehen. Versteht sie nichtmal selber. ist auch irrelevant. Desshalb gibt man nichts auf das was das HB sagt und schaut mehr auf das was sie macht. Hättest du auf ihre Taten geschatu, wäre dir evtl schon viel früher ein Licht aufgegeangen...

Würde gern ein Foto als Whatsappbild von mir nehmen das bei Ihr gemacht wurde....hab aber nur eins auf dem Bett mit Ihr.....müsste sie dann wegschneiden was kein Problem wäre, weil das Foto so geschossen ist das es leicht möglich ist.....ist aber zu kindisch und ich sollte das lassen oder???

Weisste selber dass das Schwachsinn ist? WhatsApp Pofilbilder mit Photoshop schneiden??? SRSL???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

musst du auch nicht verstehen. Versteht sie nichtmal selber. ist auch irrelevant. Desshalb gibt man nichts auf das was das HB sagt und schaut mehr auf das was sie macht. Hättest du auf ihre Taten geschatu, wäre dir evtl schon viel früher ein Licht aufgegeangen...

Weisste selber dass das Schwachsinn ist? WhatsApp Pofilbilder mit Photoshop schneiden??? SRSL???

danke für eure hilfe....und ja.....weiß eigentlich selber das das mit dem foto schwachsinn ist....aber wollte sie nicht mit photoshop oder so wegschneiden^^

kennt man doch das man bei whatsapp die foto größe "einstellen" kann....das foto ist so gemacht das es leicht möglich wäre....mich drauf zu lassen und sie nicht....

aber wie gesagt hab einfach losgeschrieben bevor ich nachgedacht hab, weil ich mich ablenken musste in diesem moment

danke nochmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, hab seit jetzt gut 1-2 Wochen hier nichtsmehr geschrieben, ganz einfach weil ich mir um die Ex keinen Kopf mehr gemacht habe.

Heute habe ich sie jedoch auf der Straße gesehen.( sie mich nicht )

Ich hab richtig Herzrasen bekommen und war total aufgeregt. Wie kann denn sowas noch sein. Vom Kopf her bin ich wohl viel weiter als mein Körper

Der Fortschritt liegt doch darin sein Leben im Griff zu haben und nicht ihr nachzuträumen. Genau das hast du in eben diesen 1-2 Wochen geschafft :good:

Das du nervös wirst wenn du ihr begegnest ist kein Problem. Im Gegenteil ich würds als sehr angenehmes Erlebnis wahrnehmen. Smile & wave und dann genau wie zuvor weiterleben ;)

Mir tun die leid die Aggressionen entwickeln sobald sie ihr begegnen!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woouuh, brauch jetzt mal dringen eure Hilfe.

Hab mich heute bei einer guten Freundin meiner Ex informiert wie es meinr Ex so geht, da ich sie mal gesehen habe (Whatsapp Profilfoto) und sie da besorgnisserregend dreinschaut.

Meine Ex macht ja ne Psychotherapie wegen diverser Sachen (ADS, Minderwertigkeitskomplexe, famil. Probl., Borderline???) wo ich ja teilweise die Schuld bekomme.

Als Antwort kam dass Sie sie nur kurz gesehen hat aber aus Sie hat sie nen guten Eindruck gemacht.

Hab ihr dann kurz erzählt dass ich noch immer mit den letzten Vorwürfen und Aussagen meiner Ex zu kämpfen habe:

"Hätte ich dich doch nie kennengelernt"

"Mir ging es noch nie so schlecht mit einem Mann wie mit dir"

"Hoffentlich sehen wir uns NIE wieder"

Antwort Freudin:"Ja sie ist verletzt und will sich schützen, deswegen sagt sie das"

Mein Antwort: "Die soll sich mal fragen wie oft ich mich schlecht gefühlt habe durch sie........Aufmerksamkeitsdefizit, mit Typen rumtanzen......"

Meine SMS wurde dann warscheinlich 1:1 an meine Ex weitergeleitet, obwohl ich der Freundin eigentlich zieml. vertraut habe....supper:(

Dann kamen 3 SMS meiner Ex die mich fast zum verbalen Frontalangriff treiben, aber ich werd mich bremsen:

"Ich muss dich enttäuschen mir geht es gut, hab stress bei der arbeit...und nochmal, lass meine Freundin in Ruhe sonst werd ich zornig...."

"Tut mir leid dass ich jetzt nicht mehr die Frau ohne Ausdruck bin und mein Leben im Griff habe" (hab ihr mal gesagt dass ich mich nach andere Frauen umgeschaut habe weil sie lange lange keinen Ausdruck im Gesicht hatte, permanent Krank usw....sieh Posts auf den Vorherigen Seiten)

"Besorgnisserregender Blick, Aufmerksamkeitsbedürfniss, dass du dich nur traust so über andere zu reden, genau du der jahrelang gekifft hat um sich das Leben erträglicher zu machen..da kann ich ja nur noch lachen...alles Gute kann ich dir nur noch sagen und halt dich zurück mit Deutungen über andere"

Also mir platzt fast der Kragen, am liebsten würd ich ihr vor die Haustür kotzen.grrrrrr..

Ich habe mir schon so einige Konter-SMS überlegt, von zynische bis knallhart ehrlich....

Ich kann dass doch nicht auf mir sitzen lassen oder soll ich einfach der Schlauere sein und nicht schreiben?

OK, das EX-Back schieb ich jetzt mal ins Nirvana, was soll ich mit so ner Tante, auch wenn Sie hübsch ist....

Zu ihrer Freundin, der muss ich doch schreiben dass ich ihr vertraut habe dass das unter uns bleibt,,,sie hats 1:1 weitergeleitet...grrrr.

Gebt mir ein paar Tips wie man da heil und als Mann rauskommt.

LG

Ich hab auf diese 3 SMS eine Woche lang nichts geantwortet, bis in mir der Gedanke gereift ist, dass man die ganze Sache doch im Frieden abschliessen sollte.

Ich habe mir extreme Selbstvorwürfe gemacht und ja, teilweise hat sie sicher auch Recht mit Ihren Anschuldigungen.

Ich war teilweise auch einfach ein Arsch und hab mit Worten nicht so aufgepasst wie ich es jetzt tun würde und auch tun werde in Zukunft. Sie war jedoch oft die Dramaqueen/Zicke/Probl. hier und da, immer wieder.....

Wen da nicht der Kragen platzt....egal

Nichtsdestotrotz sind das alles Dynamiken zwischen Familie-Kindern-Partner die schon vor der Beziehung da waren und die ich und meine EX zugelassen/verstärkt oder nicht aufgelöst haben. Bei der "Schuldfrage" pendelt es sich glaube ich bei 50/50 ein.

Wie auch immer, wollte dann Frieden schliessen und hab ihr 1 SMS geschickt, von ihr kamen 2 zurück; eine nach 2 Minuten die andere nach 15min.

Ich: XXX Ich glaube wir beide sind enttäscht und verletzt aber ich weis nicht wie du darauf kommst dass ich etwas davon hätte wens dir nicht gut geht, das bringt mich nicht weiter. Weiter bringt mir der Frieden den ich jetzt über die ganze Sache lege, das beste wäre wenn du da mitmachst ansonsten mach ich es für mich alleine...Ich glaube wir haben beide viel gelernt über Dynamiken/Beziehung. und über uns selber und was es zu ändern gilt. Die Bezieh. war also nicht umsonst. Wir waren (Regame anfang des Jahres) beide nocht nicht soweit und ich wünsche mir wir beide hätten früher angefangen an uns zu arbeiten. leider kann ich die zeit nicht zurückdrehen, auch wenn ich es mir wünschen würde...was ich mir aber wünschen kann ist dass wir uns bei einer zufälligen Begegnung auf menschliche Art "treffen". Machs gut, und hau rein :)

SIE: Woher nimmst du dir immer da Recht zu wissen was in anderen Leuten vorgeht...du sprichst so von oben herab, als ob NUR dein Weg der richtige wäre...du sprichst so wie der PFarrer bei der Predigt...ich kenn dich nicht mehr, ist mir auch egal..

...ich werde kein Problem damit haben wenn ich dich sehe, ich spüre nichts mehr..machs gut..

So ca. hat sie mir geantwortet: Da schwingt so was von Kälte und Ignoranz mit...bäähh

Also mir hat meine SMS gut getan, auch wenn ich Sie für ihre undankbarkeit und ihre aussagen und aktionen hassen könnte, was bringts mir...NIX! da doch besser in Friden mMn...fühl mich irgendwie befreiter nachher :)

Auch ich musste EINIGES an Aussagen, Beleidigungen, Aktionen (mit anderen Männern), Vorwürfen, und und und gefallen lassen, aber auch mir tut vieles sehr leid. Nichtsdestotrotz waren es Dynamiken die sicheinfach entwickelt haben.

Ich stelle mir 2 Fragen:

- Komischerweise Antwortet Sie immer sehr schnell auf meine letzten SMS; warum das? (Selbstschutz,Kontern?)

- Friden schliessen ist mit ihr nicht möglich, warum?! (Selbsthass, Hass mirgegenüber, Enttäuschung, Neid???)

Eine bekannte Psychologin sagte mir mal: Wenn Gefühle da sind/waren kann man nicht Frieden schliessen, sprich im Frieden ausseinander gehen geht nicht.. Sie müsste ja schon lange darüber hinweg sein so wie sie schreibt also???

Ich habe da meine Theorien aber ich möchte eure Meinung dazu hören. Was lest ihr da aus Ihrem Verhalten raus?

(Ich setz das jetz mal in Klammer: Ideen für weiteres Vorgehen bez. Ex-Back???)

P.S.: Ich durchleuchte zzt. intensiv meine ganzes Leben, meine Familien, Dynamiken in Bezihungen, Familiendynamiken, "Vererbungen", Verhaltensanalyse, und Auch die gescheiterte Beziehung. Ich will daraus lernen und es in Zukunft besser machen, und auch MICH weiterentwickeln. Stichwort: Krise als Chance sich weiter zu entwickeln und Altlasten abzulegen.

Grüße

bearbeitet von Optimus2014

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum lässt du das Mädel nicht einfach in Ruhe? Ist deine Nachricht wirklich dein Ernst? Sie hat gar nicht so unrecht mit dem was sie sagt. Du schreibst die ganze Zeit von "wir" und "ich" und kommst wie ein Allwissender daher. Im Gegensatz zu dir schließt die Dame grad mit dir ab und du erschwerst das Ganze mit deinen Pseudo-Analyse-Nachrichten. Was du machen solltest? Erst mal dir selbst keine Fragen mehr stellen, dringend das PDM abstellen und auch endlich mal anfangen abzuschließen. Eigenzitat von dir: "OK, das EX-Back schieb ich jetzt mal ins Nirvana, was soll ich mit so ner Tante, auch wenn Sie hübsch ist...." Ihr seid beide hochgradig LSE, du hast eine oneitis. Also löse dich endlich und mach dich auf zu neuen Ufern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woouuh, brauch jetzt mal dringen eure Hilfe.

Hab mich heute bei einer guten Freundin meiner Ex informiert wie es meinr Ex so geht, da ich sie mal gesehen habe (Whatsapp Profilfoto) und sie da besorgnisserregend dreinschaut.

Meine Ex macht ja ne Psychotherapie wegen diverser Sachen (ADS, Minderwertigkeitskomplexe, famil. Probl., Borderline???) wo ich ja teilweise die Schuld bekomme.

Als Antwort kam dass Sie sie nur kurz gesehen hat aber aus Sie hat sie nen guten Eindruck gemacht.

Hab ihr dann kurz erzählt dass ich noch immer mit den letzten Vorwürfen und Aussagen meiner Ex zu kämpfen habe:

"Hätte ich dich doch nie kennengelernt"

"Mir ging es noch nie so schlecht mit einem Mann wie mit dir"

"Hoffentlich sehen wir uns NIE wieder"

Antwort Freudin:"Ja sie ist verletzt und will sich schützen, deswegen sagt sie das"

Mein Antwort: "Die soll sich mal fragen wie oft ich mich schlecht gefühlt habe durch sie........Aufmerksamkeitsdefizit, mit Typen rumtanzen......"

Meine SMS wurde dann warscheinlich 1:1 an meine Ex weitergeleitet, obwohl ich der Freundin eigentlich zieml. vertraut habe....supper:(

Dann kamen 3 SMS meiner Ex die mich fast zum verbalen Frontalangriff treiben, aber ich werd mich bremsen:

"Ich muss dich enttäuschen mir geht es gut, hab stress bei der arbeit...und nochmal, lass meine Freundin in Ruhe sonst werd ich zornig...."

"Tut mir leid dass ich jetzt nicht mehr die Frau ohne Ausdruck bin und mein Leben im Griff habe" (hab ihr mal gesagt dass ich mich nach andere Frauen umgeschaut habe weil sie lange lange keinen Ausdruck im Gesicht hatte, permanent Krank usw....sieh Posts auf den Vorherigen Seiten)

"Besorgnisserregender Blick, Aufmerksamkeitsbedürfniss, dass du dich nur traust so über andere zu reden, genau du der jahrelang gekifft hat um sich das Leben erträglicher zu machen..da kann ich ja nur noch lachen...alles Gute kann ich dir nur noch sagen und halt dich zurück mit Deutungen über andere"

Also mir platzt fast der Kragen, am liebsten würd ich ihr vor die Haustür kotzen.grrrrrr..

Ich habe mir schon so einige Konter-SMS überlegt, von zynische bis knallhart ehrlich....

Ich kann dass doch nicht auf mir sitzen lassen oder soll ich einfach der Schlauere sein und nicht schreiben?

OK, das EX-Back schieb ich jetzt mal ins Nirvana, was soll ich mit so ner Tante, auch wenn Sie hübsch ist....

Zu ihrer Freundin, der muss ich doch schreiben dass ich ihr vertraut habe dass das unter uns bleibt,,,sie hats 1:1 weitergeleitet...grrrr.

Gebt mir ein paar Tips wie man da heil und als Mann rauskommt.

LG

Ich hab auf diese 3 SMS eine Woche lang nichts geantwortet, bis in mir der Gedanke gereift ist, dass man die ganze Sache doch im Frieden abschliessen sollte.

Ich habe mir extreme Selbstvorwürfe gemacht und ja, teilweise hat sie sicher auch Recht mit Ihren Anschuldigungen.

Ich war teilweise auch einfach ein Arsch und hab mit Worten nicht so aufgepasst wie ich es jetzt tun würde und auch tun werde in Zukunft. Sie war jedoch oft die Dramaqueen/Zicke/Probl. hier und da, immer wieder.....

Wen da nicht der Kragen platzt....egal

Nichtsdestotrotz sind das alles Dynamiken zwischen Familie-Kindern-Partner die schon vor der Beziehung da waren und die ich und meine EX zugelassen/verstärkt oder nicht aufgelöst haben. Bei der "Schuldfrage" pendelt es sich glaube ich bei 50/50 ein.

Wie auch immer, wollte dann Frieden schliessen und hab ihr 1 SMS geschickt, von ihr kamen 2 zurück; eine nach 2 Minuten die andere nach 15min.

Ich: XXX Ich glaube wir beide sind enttäscht und verletzt aber ich weis nicht wie du darauf kommst dass ich etwas davon hätte wens dir nicht gut geht, das bringt mich nicht weiter. Weiter bringt mir der Frieden den ich jetzt über die ganze Sache lege, das beste wäre wenn du da mitmachst ansonsten mach ich es für mich alleine...Ich glaube wir haben beide viel gelernt über Dynamiken/Beziehung. und über uns selber und was es zu ändern gilt. Die Bezieh. war also nicht umsonst. Wir waren (Regame anfang des Jahres) beide nocht nicht soweit und ich wünsche mir wir beide hätten früher angefangen an uns zu arbeiten. leider kann ich die zeit nicht zurückdrehen, auch wenn ich es mir wünschen würde...was ich mir aber wünschen kann ist dass wir uns bei einer zufälligen Begegnung auf menschliche Art "treffen". Machs gut, und hau rein :)

SIE: Woher nimmst du dir immer da Recht zu wissen was in anderen Leuten vorgeht...du sprichst so von oben herab, als ob NUR dein Weg der richtige wäre...du sprichst so wie der PFarrer bei der Predigt...ich kenn dich nicht mehr, ist mir auch egal..

...ich werde kein Problem damit haben wenn ich dich sehe, ich spüre nichts mehr..machs gut..

So ca. hat sie mir geantwortet: Da schwingt so was von Kälte und Ignoranz mit...bäähh

Also mir hat meine SMS gut getan, auch wenn ich Sie für ihre undankbarkeit und ihre aussagen und aktionen hassen könnte, was bringts mir...NIX! da doch besser in Friden mMn...fühl mich irgendwie befreiter nachher :)

Auch ich musste EINIGES an Aussagen, Beleidigungen, Aktionen (mit anderen Männern), Vorwürfen, und und und gefallen lassen, aber auch mir tut vieles sehr leid. Nichtsdestotrotz waren es Dynamiken die sicheinfach entwickelt haben.

Ich stelle mir 2 Fragen:

- Komischerweise Antwortet Sie immer sehr schnell auf meine letzten SMS; warum das? (Selbstschutz,Kontern?)

- Friden schliessen ist mit ihr nicht möglich, warum?! (Selbsthass, Hass mirgegenüber, Enttäuschung, Neid???)

Eine bekannte Psychologin sagte mir mal: Wenn Gefühle da sind/waren kann man nicht Frieden schliessen, sprich im Frieden ausseinander gehen geht nicht.. Sie müsste ja schon lange darüber hinweg sein so wie sie schreibt also???

Ich habe da meine Theorien aber ich möchte eure Meinung dazu hören. Was lest ihr da aus Ihrem Verhalten raus?

(Ich setz das jetz mal in Klammer: Ideen für weiteres Vorgehen bez. Ex-Back???)

P.S.: Ich durchleuchte zzt. intensiv meine ganzes Leben, meine Familien, Dynamiken in Bezihungen, Familiendynamiken, "Vererbungen", Verhaltensanalyse, und Auch die gescheiterte Beziehung. Ich will daraus lernen und es in Zukunft besser machen, und auch MICH weiterentwickeln. Stichwort: Krise als Chance sich weiter zu entwickeln und Altlasten abzulegen.

Grüße

Haben wir Dir nicht schon bei deinen ersten Bullshit SMS gesagt, du sollst es sein lassen?

Das kommt wirklich, wirklich Freaky und sie hat vollkommen Recht.

Lass sie verdammt nochmal in Ruhe.

Was ich aus dem Verhalten herauslese? Sie hat keine Lust mehr auf Kommunikation noch auf irgendwelchen anderen Kontakt mit Dir. Sie hat damit abgeschlossen und ist nur noch genervt und teils angeekelt.

Auf dein PS: Chill doch mal.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Leute,

kannte schon vor mehreren Jahren grob ein paar "Weisheiten" der PUA-Community, habe mich aber bisher nie sehr intensiv damit beschäftigt - fange jetzt langsam damit an.

Wie auch immer, ich habe da ein kleines Anliegen und zwar wurde meine 4 jährige Beziehung von ihrer Seite aus vor ca. 1 Woche beendet - genauere Hintergrundinformationen werde ich bei Bedarf gerne nachreichen.

Das Gespräch verlief sehr zäh, habe die Zeit über versucht den Ruhigen, Gelassenen aber dennoch Ernsten zu spielen, was mir voll und ganz abgekauft wurde. Sie war sich ursprünglich ihrer Sache ziemlich sicher (wir waren immer extrem Ehrlich zueinander, in egal welcher Hinsicht), als der Tag dann aber kam, bekam ich den Eindruck, dass es ihr doch nicht so einfach fiel, und sie wiederholte mehrmals, dass sie Angst hätte es zu bereuen, etc..

Jedenfalls war der Grund für ihre Entscheidung nicht in den letzten Wochen zu finden, sondern liegt ca. 5 Monate zurück, wo ich sie wirklich scheiße behandelt habe und mich darauf hin auch knapp 2 Wochen nicht mehr gemeldet habe, da ich zu dem Zeitpunkt generell total unter Stress stand und auch sehr uneinsichtig war. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wer sich dann gemeldet hat, ich glaube aber es war sie. Haben uns dann getroffen und sie wollte aufgrund meines wiederholten schlechten Verhaltens ihr gegenüber den Schlussstrich ziehen - habe es aber noch gerade gebogen.

Die Monate verstrichen extrem schnell, habe teilweise auf ganz anderer Ebene Mist gebaut, und zwar ihr zu wenig Vertrauen entgegengebracht. Dazu kamen wieder stressige Wochen auf mich zu und kurz darauf gesundheitliche Probleme, die dann dazu geführt haben, dass ich generell nichtmehr so intensiv in Kontakt mit ihr Stand. Wo wir uns dann getroffen haben, war dann aber immer alles ok, jedoch konnte ich aufgrund meiner gesundheitl. Probleme nicht soviel Zeit mit ihr verbringen, wie sie gerne gewollt hätte. Das alles hat sie dann immer weiter von mir entfernt, was dann in der gesamten Mischung entsprechend im Aus gemündet hat.

5 Tage bevor offiziell Schluss war, hatten wir uns getroffen und sie hat mir auch dort schon angekündigt, dass wir über bestimmte Dinge reden müssten. Jedoch konnte ich sie für den Tag wieder komplett für mich gewinnen (keine Ahnung, ich nahm sowas nie für voll und habe entsprechend gelassen reagiert, es gab in unserer Beziehung öfters gewisse Streitereien, in die sie und ich uns reingesteigert haben). Später über Whatsapp gechattet, sie war komplett gut drauf wie immer, am Tag danach war sie ebenfalls relativ normal, jedoch war ich abends mit nem Kumpel abhängen und habe ihr den ganzen Abend lang nicht geantwortet. Der nächste Abend war dann der Vorbote des "Unheils", da ich dort sofort kleine Unregelmäßigkeiten zu ihrem sonstigen Schreibstil finden konnte, und mein Bauchgefühl lag richtig. Einen Tag später habe ich mich bei ihr gemeldet um zu fragen, was den los sei, daraufhin hat man mir gesagt, dass man darüber persönlich sprechen soll und das es ihr die letzten wenigen Tage nicht gut ging. Habe ihr dann geschrieben: gut, dann melde dich wenn du das klären willst (war genervt, habe mich dann daraufhin nicht mehr gemeldet den und den darauffolgenden Tag). Dann schrieb sie mir ob ich Zeit hätte mich morgen zu treffen, da war mir dann klar worum es geht.

So dann war erstmal Schluss und ich habe ihr gesagt, dass sie sich nicht melden soll, und ihr versichert, dass es mir zunehmend besser gehen wird und blabla. Sie wollte die ganze Zeit über aber nicht gehen bzw. hat extremst gezögert.

Da sie oft in Facebook on ist, (ich eigentlich kaum/nie) hättei ch erstmal erwartet, dass sie den Beziehungsstatus mit (meinem Namen) entfernt - hat sie bis heute jedoch nicht getan - kann man daraus irgendetwas schließen? Jedenfalls habe ich dann heute den scheiß rausgenommen, da ich auf keinen Fall den Eindruck erwecken möchte, ich käme nicht klar mit der Situation und nagel mich noch daran fest. Nach sovielen Tagen verliert man auch an Glaubwürdigkeit es drin zu lassen, selbst wenn man nie/selten on ist, so hab ich gedacht.

So ich will sie aber zurück, habe einige Dinge gesehen, die ich vor wenigen Wochen einfach total übersehen hab und gerade durch weiteres Einlesen in der PUA-Community ist mir auch einiges aufgefallen, was ich hätte richtig/besser machen sollen. Nun würde ich gerne von euch wissen, ob mein bisher eingeschlagener Weg in Ordnung ist. Meine Bedenken waren, dass das Status rausnehmen (den sie offensichtlich mehr oder weniger bewusst drin gelassen hat , da sie sonst auf Aktualität ihres Profils achtet und eigentlich täglich on ist) sie vllt. noch weiter von mir entfernen könnte, da ich sie durch mein Verhalten teilweise weggedrängt habe, obwohl ich es nicht wollte. Wenn ich ihn drin gelassen hätte, wäre es aus meiner Sicht der Dinge ebenso ein großer Fehler, da sie denken könnte, ich sei nicht fähig klar zu kommen und das wäre ein extremer Schuss ins eigene Bein..

Danke schonmal und schöne Grüße!

EDIT: Das ganze liest sich etwa so, als ob ich permanent ein zu starkes Arschloch gewesen bin, das kann man so direkt nicht sagen - und sie war keineswegs wütend oder derartiges, es lief alles friedlich ab. Hatte übrigens noch am Trennungstag versucht zu retten was zu retten war, indem ich ihr erklärt habe, ihr entgegen zu kommen, was mein vernachlässigendes Verhalten betrifft. Dazu muss man noch sagen, dass ich eine andere App zum Chatten verwendet habe, wo ich ihr einziger Kontakt war, wo sie in der Woche nach dem Beziehungsende öfters on gekommen ist, aber immer nur für paar Sekunden (nach dem Motto: Sie schaut ob ich ihr schreibe?). Ich habe sie am Trennungstag aber auch wirklich gebeten mich nicht zu kontaktieren, war das evtl. zu dick aufgetragen bzw. in Kombination mit dem Status rausnehmen, den sie anscheinend doch drinnen gelassen hat.

Ich vermute nämlcih auch, sie traut sich gar nicht sich zu melden, da ich das ganze doch schon deutlich betont habe (aber nicht böse, sondern, dass ich einfach meine Ruhe brauche - und das schien sie zu verstehen auch wenn es ihr sichtlich schwer fiel). Irgendwelche Tipps? Ich kann es nämlcih fast schon riechen, dass sie mich sehr stark vermisst - möchte aber nicht vorschnell handeln, da die Situation für mich nicht leicht zu beurteilen ist..

bearbeitet von pepsi1234

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.