Der allgemeine Ex-back Thread

11.567 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

Lehn dich mal zurück und entspann dich.

Mal ernsthaft. Du sitzt in einer Bude, hast Essen, ein Dach über dem Kopf.

Gehst einer regelmäßigen Tätigkeit nach, hast Hobbys, Freunde usw.

Mach dir mal einen Tee, setz dich in die Natur und hör einfach mal nur hin was da kommt.

Guck dir die Landschaft an. Genieße die Umgebung.

Zieh die Aufmerksamkeit von deinem Kopf (dem destruktiven Gedankenkessel) ab und fokussiere ihn auf etwas anderes.

Sport, Meditation usw.

Alles Dinge die dir zeigen "Hey moment. Abgesehen von meinem Hirnwichs gibt es noch so viel mehr. Das ist völlig irrelevant was ich mir da im Kopf zusammenspinne."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Post Vincent!

Genau das habe ich gemacht, bis ich mir gestern (leider) zu viele Gedanken gemacht habe und den Status rausgenommen habe. -> Meinung von euch wäre hier gefragt?

Hatte Zeit für mich, habe viel Zeit mit meinen Freunden verbracht, war beim Sport etc. soweit so gut. Wollte lediglich nach ein paar Meinungen bezüglich meines Problems fragen, was mir leider nicht in einer Kurzfassung gelungen ist!

bearbeitet von pepsi1234
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauch mal eure Meinung zu meiner Ex

Wir waren 2 Jahre zusammen, sie war eigentlich meine erste große Liebe, nach 1 3/4 Jahren zusammengezogen. Hab mich total betaisieren lassen und übelste Oneitis gehabt, war stark eifersüchtig usw. Hatte auch keine Erfahrungen mit Frauen vorher gehabt und dachte dann Jackpott dass ich ein für mich HB 8 - 9 als LTR habe.

Kam dann wie es kommen musste nach 2 Jahren, ich war nur noch Niceguy, sie hat keine Gefühle mehr für mich und hat mich für nen anderen verlassen. Hielt bei denen aber auch nur 3-4 Wochen, der war noch mehr AFC als ich.

Als sie Schluss gemacht hatte hab ich eigentlich das einzig richtige getan, bin zu meiner Schwester gezogen und wollte Kontaktsperre haben. Von PUA usw. hatte ich da noch keine Ahnung, kam auch direkt von ihr eine SMS nach ein paar Tagen dass sie nicht glaubt dass es das Ende ist, ich dann öfters zurück gefahren zum reden und auch wieder eingezogen weil ich mich bei meiner Schwester nicht wohlgefühlt hatte. Dann viel Gerede sie würde mich gerne zurück haben, da mit mir wohnen bleiben usw, aber gleichzeitig noch freundschaftlichen Kontakt mit ihrer Affäre pflegen. Gab viel Streit und Szenen von mir, wurde agressiv (Türen knallen, Stuhl umtreten usw. nie handgreiflich) Eifersüchtelein von mir, hab gedroht ihre Affäre zusammen zu schlagen usw., bis wir uns aus dem Weg gegangen sind. Haben über 2 Etagen gewohnt, da hat das geklappt. Ich hab mir in der Zeit zur Ablenkung ein neues HB klar gemacht, war dann oft da. Meine Ex hat das mitbekommen und irgendwann hat sie mich dann angeschrieben dass sie es gerne nochmal mit mir probieren möchte. Hab mit meiner FB dann Schluss gemacht und wir haben uns im November wieder angenähert. War leider immer noch eifersüchtig wegen ihrer Affäre und ihren Lügen und hab einen üblen und unnöitgen Streit provoziert als alles gut lief zwischen uns, sie war froh mich zurück zu haben, hat sich Mühe gegeben und ich hab mich leider doof verhalten und ihr Vorwürfe gemacht wie sie mir das nur antun konnte und bla bla. Jedenfalls herrschte dann Funkstille zwischen uns. Mein Kumpel ist mir dann in den Rücken gefallen, hat meiner Ex in allen Einzelheiten erzählt was ich mit meiner FB gemacht habe, wie sie mich jeden morgen mit einem BJ geweckt hat, wir es die ganze Nach getrieben haben usw.

Darauf kam sie nicht klar, sie wusste zwar dass ich jm hatte, aber hatte es nicht so realsiert was da eigentlich so lief und war beim nächsten Treffen dann sehr abweisend, hat mir Vorwürfe gemacht und es ausgeschlossen dass wir nochmal zusammenkommen. Sie hatte da schon eine eigene Wohnung, wollte es ursprünglich mit getrennten Wohnungen versuchen, aber hab da dann den Kontakt abgebrochen im Dezember. Ab und zu mal sporadisch ne SMS wegen der gemeinsamen Wohnung, gemeinsames Konto auflösen usw., aber nix persönliches.

Das war die Vorgeschichte, hab danach PUA entdeckt, mich eingelesen, Lob des Sexismus geholt usw. und bemerkt was ich eigentlich für ne Pussy war. Hab dann angefangen an mir zu arbeiten, neue Leuten kennen gelernt, Club Game betrieben, Online game betrieben, im FItnessstudio angemeldet, in nen Boxverein gegangen, Wohnung umgestaltet, Dates gehabt usw.

Jetzt hab ich jm kennen gelernt wo es von ihrer Seite aus in Richtung LTR geht, ich weiß noch nicht was ich will. Ich lass es langsam angehen, hatten 7 Dates in 4 Wochen und sind über Küssen und Kuscheln noch nicht hinaus. Sie ist 22 und hatte erst einen Freund, mit dem sie aber kein Sex hatte. Ist also noch Jungfrau. Hätte sie nach dem 3. Date fast genextet weil sie mir zu verklemmt war, als sie mir gebeichtet hat dass sie noch Jungfrau ist war ich zwar nicht begeistert, aber nehm darauf Rücksicht und denk von Date zu Date. Wird entweder in Next oder LTR enden, will sie als Jungfrau nicht für die Männerwelt versauen.

Jetzt kam vor 2 Wochen ne SMS von meiner Ex, wie es mir so geht und dass sie gerne mal sehen würde wie ich lebe. Haben uns dann vor einer Woche zur Kirmes verabredet, anschließend noch kurz bei mir und bei ihr paar Sachen austauschen die dem jeweils anderen gehörten und angucken wie der andere so lebt. Ein bisschen Kino gefahren, kein KC gehabt. Zuhause noch ne SMS geschrieben dass ich den Abend schön fand und es schön war sie mal wieder zu sehen, kam ein Danke und gute Nacht zurück. Hab mich dann paar Tage nicht bei ihr gemeldet, kam von ihr eine SMS dass sie sich nen neuen Teppich geholt hätte und bla. Hab sie dann Abends angerufen und Treffen für Freitag ausgemacht, DVD Abend mit Wein bei mir. Haben beim FIlm viel geredet, Alkohol getrunken und ich hab viel Kino gemacht. Kam auch zum FC und war eines unserer besten male, sie ist ziemlich abgegangen und hatte wohl schon länger keinen Sex mehr. Am nächsten Tag lag sie dann verkatert bis Nachmittags im Bett, ich hab in der Zeit die Bude auf Hochglanz geputzt und bin zum Sport. Mir ist aufgefallen dass sie ziemlich drauf achtet ob ich jm neues kennen gelernt hat, fragt mich öfters ob ich jm neues habe, warum nicht, guckt unauffällig auf mein Handy wenn sie neben mir sitzt/liegt.

Nachmittags dann noch zusammen spazieren gegangen, Händchen halten wurde geblockt. Abends dann bei ihr DVD Abend, wieder Kino versucht, KC wurde aber geblockt. Hab sie dann gefreezed und mitm Handy geschrieben, hat gesehen dass ich mit meinem anderen HB was geschrieben hatte und gefragt wer das ist, ob ich mit ihr zusammen wäre oder zusammen kommen werde. Habs mit C&F abgeblockt, sie denkt sich aber ihren Teil und weiß dass ich mich heute mit jm am See treffe und hat 1&1 zusammen gezählt. Hat mir noch viel Erfolg gewünscht. Irgendwann wieder Kino gemacht, KC wieder abgeblockt. Ich auf Toilette und mich danach weggesetzt. Hat auch geklappt, kam dann an ob ich es bequem hätte und mich nicht zu ihr auf die Ottomane legen möchte. KC nicht mehr versucht, kurz danach ins Bett gegangen.

Hab bei ihr übernachtet und wir haben im Bett ein bisschen geredet. Sie hat von sich aus angefangen von Beziehung zu reden, aus uns würde nix werden, sie hätte keine Gefühle für mich und das hätte dann keinen Sinn, ich soll mir keine Hoffnungen machen.

Auf die Frage wann sie aufgehört hatte Gefühle für mich zu haben kam, als wir zusammengezogen sind fing es an. Sie kam mit so viel Nähe nicht klar, rückblickend auch verständlich so wie ich geklammert habe und wir beide irgendwie kaum noch ein eigenes Leben hatten dadurch.

Sie möchte auf jeden Fall wieder einen Partner haben, allerdings hat sie ziemlich hohe Ansprüche und die die sie kennen lernt sind wohl alles Idioten, wird oft angebaggert aber für sie nix vernünftiges dabei. Auf der Suche ist sie allerdings auch nicht.

SIe findet es schade dass aus uns nix werden kann weil wir immer viel Spaß hatten, viel unternommen haben, auf einer Wellenlänge liegen, aber wenn sie keine Gefühle hat macht es ja keinen Sinn und sie hat Angst einen Schritt zurück zu machen. Sie weiß nicht was sie davon halten soll, hat FC auf zu viel Alkohol geschoben und ob es vllt ein Fehler war zu mir zu kommen. Die ehemals gemeinsame Wohnung hat bei ihr auch zwiegespaltene Gefühle ausgelöst, auf der einen Seite hat ihr der Abend und Kontakt mit mir gefallen, auf der anderen Seiten fühlt sie sich in der Wohnung nicht wohl und hat ein paar schlechte Erinnerungen an unsere schlimme Zeit geweckt. Hab nur gesagt sie soll nicht so viel nachdenken, einfach die Zeit genießen und alles auf sich zukommen lassen. Irgendwas zu definieren was das zwischen uns ist würde nix bringen, wir haben einfach nur ne gute Zeit mehr nicht

Worauf ich hinauswill, im Moment genieß ich es einfach nur ne gute Zeit mit ihr zu haben, langfristig hätte ich sie aber schon gerne als LTR zurück weil wir ziemlich gut harmonieren und es vor der Wohnung gut lief.

Hab im letzten halben Jahr auch viel gelernt und an mir gearbeitet, bin freizeitmäßig auch stark ausgelastet mit Arbeit, Hobbys und sozialen Kontakten und würde nicht wieder in die totale Betaisierung zurückfallen wo sich alles nur um sie dreht.

Hätte gerne eine realistische Einschätzung von euch, Zug abgefahren und abhaken oder wie weiter vorgehen?

bearbeitet von Rusher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hab deinen Spaß mit ihr und führe sie.

Alles andere ergibt sich von selbst.

Entspann dich, habt noch weiter Sex und lass dich durch das was sie sagt, nicht verunsichern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle und frohe Ostern,

ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Ex back Geschichte etwas weiter helfen.

Sie:28 (Mutter eines 5 jährigen Kindes)

Ich: 39 (keine Kinder)

Ich war mit meiner Ex ca 4 Monate zusammen und es war hin und wieder etwas kompliziert. Der Sex wurde weniger und sie meinte am Ende das ich wohl nicht mehr der selbstbewuste Mann wäre den sie kennengelernt hatte und sie wäre enntäucht und sauer darüber.

Darauf hin habe ich dann den Kontakt zu ihr mehr oder weniger abgebrochen d.h ich habe sie nicht mehr aus eigenem Antrieb angeschrieben und ihr dann auch nur kurz geantwortet wenn sie was gefragt hatte.

Das wir uns hin und wieder in einem Club treffen ließ sich nicht vermeiden, bin auf sie freundlich zugegangen und habe sie begrüßt und etwas Small Talk mit ihr gehabt. Ein guter gemeinsamer Freund der sie schon über 7 Jahre kennt, meite dann auch zu mir ich sollte sie nicht anschreiben, sie müsse von sich aus kommen. Hab ihr dann noch eine Nachricht geschrieben die ihr klar machen sollte das ich Gefühle für sie habe, dass ich aber mal Zeit für mich brauchen würde und hab somit eine Kontaksperre eingeleitet.

Daran habe ich mich auch gehalten ca 6-7 Wochen, dann schrieb sie mich vor ca 3 Wochen über Facebook an und fragte mich ob es ok wäre wenn sie mich aus ihrer Friendlist entadden würde, da wir uns sowieso nicht mehr schreiben würden. Ich meinte zu ihr das es doch kein Problem wäre wenn wir uns schreiben und sie meinte nur das sie dachte das ich das nicht will. Hab ihr klar gemacht das ich nur Zeit für mich gebraucht habe. Wir haben etwa ne Woche recht oberflächlich miteinander geschrieben, dann kam sie samstag mit ihrem 5 jährigen son zum gemeinsamen Training und es war alles locker und entspannt. Der Kleine hat sich sichtlich auch gefreut mich zu sehen und meine Aufmerksamkeit gefordert.

Abends hab ich dann noch eine Nachricht geschrieben das ich ich mich gefreut habe dan kleinen zu und sie zu sehen, was sie offensichtlich gefreut hat. Die Woche drauf wurde unser schreiben intensiver und ich habe versucht mit ihr zu flirten

Zwischendrin hat sie gejammert das sie wohl ein Exazubinentreffen hat und jede von ihnen vergeben ist. Ich meinte dazu das ich mal nicht dazu sagen werde. Sie meinte dann das letzte Woche das sie das Tanzverbot über Ostern nerven würde und ich meinte dann zu ihr das ich noch garnich genau wüsste wo ich hingehen würde. Sie meinte dann das sie Freitag auf einem Konzert sei und für den Samstag noch keinen Plan hätte, dann hab ich sie einfach gefragt ob sie nicht Lust hätte sich mit mir mal zu treffen und sie antwortete sofort mit "OK"

Am Freitag schlug sie mir dann vor das sie doch bei mir schlafen könnte und wir uns nach ihrem Konzert im Club treffen könnten. Eigentlich wollte sie dann nur von Freitag auf Samstag bleiben, ist aber heute am Sonntag Mittag gefahren. Wir hatten Freitag und Samstag Sex, kuscheln ließ sie zu und hat sich zwischendurch auch an mich gekuschelt. Küssen auf den Körper, Hals und Gesicht ließ sie zu aber Küsse auf den Mund vermied sie.

Als sie nachhause gefahren ist, hab ich ihr dann noch eine Mail geschrieben. Das ich die Zeit mit ihr genossen habe, hab sie nochmal drauf hingewiesen das ich ja wüsste das sie das ganze langsam angehen möchte und es mir klar ist das sie mir nicht gleich um den Hals fallen würde.

Als Antwort bekam ich dann " Ich hoffe Du interpretierst da jetzt nicht zuviel rein". Ich Schrieb ihr das ich das nicht tue, das sie wüsste was ich für sie empfinde und es natürlich schön wäre wenn wir uns wieder finden würden, das ich klar komme und es mir gut geht.

Sie antwortete "Das ist fein"

Ich schrieb ihr dann noch eine Nachricht " Alles cool Baby, freue mich wenn wir uns wieder sehen".

Unser gemeinsamer Freund stimmte mir zu , als ich ihn fragte ob sie wohl Bindungsängste hätte und sie mich wohl erstmal prüfen wolle und er meinte zu mir gleich das ich nicht mehr soviel schreiben solle und sie am besten immer kommen lasse.

Ich bin jetzt natürlich sehr aufgeregt weil das alles sehr unerwartet für mich kam, sie noch am Anfang unserer Trennung gesagt hatte das zwischen uns nichts mehr laufen wird usw.

Ich hoffe ich habe nicht zuviel wirres Zeug geschrieben. Wenn fragen von euch kommen, werde ich diese natürlich beantworten.

Ich hoffe ihr könnt mit dem Zeug was anfangen und mir einen Ratschlag geben wie ich am besten weiter vorgehe.

liebe Grüße

euer Absu

bearbeitet von Absu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hab deinen Spaß mit ihr und führe sie.

Alles andere ergibt sich von selbst.

Entspann dich, habt noch weiter Sex und lass dich durch das was sie sagt, nicht verunsichern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend

ich bräuchte in folgender Sache mal Ratschläge, da ich gerade total auf dem Schlauch stehe und nicht weiß wie - und ob - ich die Situation wieder in den Griff kriegen kann.

Aber fangen wir ganz vorne an: Ich 21, Sie 19, Beziehung von ~3 Jahren vor ca 3 Monaten beendet. Dabei war es so, dass wir beide erkennt haben dass es zwischen uns nicht mehr läuft (diese Gedanken hatten wir beide schon länger, es hat nur keiner ausgesprochen), die Gründe dafür sind: von meiner seite: sie war anders mir gegenüber, nicht mehr liebevoll, loyal und an mir interessiert. vielmehr wollte sie nur noch ihr eigenes ding machen, ließ sich nichts sagen und sah mich nicht mehr als jemanden an, zu dem sie aufschauen kann und bei dem sie sich auch hilfe suchen kann. der sex wurde in den letzten monaten vor der trennung immer weniger und wenn es welchen gab musste ICH dazu führen. verführung ihrerseits nicht mehr vorhanden. Ihre Gründe für das Aus waren, dass ich mich verändert habe, wir uns "auseinandergelebt" haben. Was ich eher glaube, dass sie unterbewusst von "Betasierung" spricht. Also Verlust von attraction. Was ein weiterer Punkt ist, dass ich mich in den letzten Monaten nicht wirklich weiter entwickelt habe. Nachdem ich mit dem Beruf welchen ich bis vor ca. einem Jahr ausgeübt habe gekündigt habe bin ich bis zum Zeitpunkt der Trennung arbeitslos gewesen und ohne Ziel/Richtung im Leben. Das wird wohl ein ziemlicher Attraction-Killer gewesen sein (zumal sie der totale Karriere-Mensch ist). Dieses Problem ist aber nicht mehr vorhanden, habe mein Leben, vor allem das berufliche, total umgekrempelt und habe so viele vielversprechende Perspektiven wie noch nie zuvor.

Sie ist meine einzige richtige Liebe im Leben (nicht die einzige Frau mit der ich eine Beziehung oder Sex hatte, aber die einzige die ich je geliebt habe). Bei ihr ist es genau so. Und ja, die "one-it-is" habe ich bei mir schon selbst diagnostiziert :D

In der Beziehung habe ich sie in meinen Freundeskreis integriert, sodass wir mittlerweile sehr viele gemeinsame Freunde haben und uns deswegen relativ oft sehen (~1x pro Woche). Ich war immer nett zu ihr, habe allerdings nie viel mit ihr geredet. sie meinte oft zu mir, dass sie mehr Zeit braucht um die sache zu verarbeiten. Ob sie überhaupt noch an einer Beziehung mit mir interessiert ist versuche ich noch herauszufinden, durch Freunde habe ich aber gehört dass es ihr nicht gerade gut geht. Ich will sie zurück, wohlwissend dass es nicht wie vorher weiter gehen kann.

Wie verhalte ich mich am besten? Ich habe sie gefragt ob wir uns sehen können, das wird noch heute stattfinden deswegen bräuchte ich dringend Ratschläge.

Meine Idee wäre es, einfach mit offenen Karten zu spielen, mit ihr über unsere gemeinsame Zeit sprechen, die schönen Dinge betonen und sagen dass ich sie sehr vermisse und gerne als Freundin zurück haben möchte. Gute Idee? Scheiß Idee? Oder lieber den Ball flach halten und versuchen subtil zu verführen, über längere Zeit? Oder erstmal kompletten Kontaktabbruch?

Kenne mich leider in der Pickup Szene noch nicht gut aus, deswegen hoffe ich ein schlauer Kopf kann mir hier weiter helfen.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute, es ist so weit. Ich benötige wieder mal dringend Hilfe. Meine Ex will am Samstag vorbei kommen und sich noch irgendwelches Zeug von mir holen, was noch bei mir rum liegt.

Hintergrund: wir haben uns seit 6 Monaten nicht mehr gesehen. Während dieser Zeit immer wieder Spielchen von ihr a la "ich liebe dich noch...", "ich werde dich immer lieben..." ... "ABER...!"

Also der typische Mist. Sie wollte auch bereits vor zwei Wochen mal kommen, aber nicht wegen ihren Sachen, sondern wegen mir, hat aber vorher wieder nen Grund gesucht, warum sie das nicht kann.

Die Frage jetzt, ich weiß, ist schon tausend mal beschrieben, wie soll ich mich verhalten?

Warum will sie überhaupt vorbei kommen?

Soll ich ihr den Mist lieber schicken, als mich auf so was einzulassen?

bearbeitet von davijo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum will sie überhaupt vorbei kommen?

Falsche Frage, weil unerheblich.

Soll ich ihr den Mist lieber schicken, als mich auf so was einzulassen?

Ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Honduras: Ich wäre vorsichtig und würde nicht gleich nen Seelenstriptease hinlegen. Knall nicht gleich alle Karten auf den Tisch. Frag sie doch einfach ob sie denkt dass eine Beziehung nochmals klappen könnte.

Ihr zu sagen dass du sie noch liebst ist gut gemeint, scheint aber needy und verballert dir wieder jegliche attraction.

Sei dir aber bewusst dass ihre Reaktion höchstwahrscheinlich genauso zurückhalten ausfallen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal, haben Exfrauen oder generell Frauen irgendeinen Radar den wir nicht haben?

Wie schon letztens geschrieben habe ich sie nichtmehr wirklich im Kopf und soweit abgeschlossen.

Ausgerechnet jetzt schreibt sie mir wieder nach nun schon fast 4 Monaten ob ich noch ein Kleidungsstück von ihr habe?

ps:

hab dann einfach nur kurz geschrieben " ja, trage es öfter :D"

und sie dann gleich: " ja du bist ja ganz lustig heute, ich meinte es ernst, hätte ja sein können"

frage ist also selbst beantwortet sie will nur nen bisschen drama, ihr ist wahrscheinlich langweilig oder so, habe jetzt nichtsmehr geschrieben, ist mir zu dumm und werde in Zukunft sie wohl ignorieren obwohl ich finde, dass bei solchen fragen man ja ganz locker und höflich sein kann

bearbeitet von sakhrek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausgerechnet jetzt schreibt sie mir wieder nach nun schon fast 4 Monaten ob ich noch ein Kleidungsstück von ihr habe?

Mehr Orbiter geht nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausgerechnet jetzt schreibt sie mir wieder nach nun schon fast 4 Monaten ob ich noch ein Kleidungsstück von ihr habe?

Mehr Orbiter geht nicht!

Wieso? Die Antwort von ihm war doch cool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Theorie über den Radar hab ich auch schon öfter gehört. Ich glaube das ist einfach nur die subjektive Wahrnehmung. Vielleicht wollte sie wirklich das Kleidungsstück anziehen an dem besagten Tag und dann ist ihr halt in den Sinn gekommen, dass es noch beim ollen Ex liegt.

Nicht alles ist ein Orbitertest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich bitte um Hilfe/Ratschläge!

Ich: 27

Sie:24

Beziehungsdauer: 1 Jahr

Status: getrennt

Meine Freundin hat sich nach ~1 Jahr getrennt vor ~2 Wochen.

Die Gründe dafür sind mir jetzt (dank Forum bewusst)… betaisierung, Oneitis usw. somit hat sie sich immer mehr eingeengt gefühlt und sich somit immer mehr distanziert.

Gestern Abend war ich nochmal bei ihr um meine Sachen zu holen. Es war ein lockeres Gespräch, und wir haben auch über die Gründe gesprochen warum es schief ging (siehe oben). Und sie stimmte mir zu 100% zu. Sie sagte, dass wir anfangs echt gute Karten hatten. Die hang zu 100% an mirà Bis zu dem Zeitpunkt wo ich mich nur noch auf sie konzentriert hab und mich somit für sie verbogen hab. Ich Idiot hätt nichts machen müssen, sie sondern nur an meinem Leben teilnehmen lassen müssen… Wenn ich mich nicht geändert hätte, dann wären wir jetzt beide glücklich…. Und das schlimmste… wenn ich etwas früher in dieses Forum eingestiegen bin, dann hätte ich die Beziehung zu 100% retten können!! Sie will/wollte ja den Menschen der ich wirklich bin, und nicht den den ich ihr quasi vorgespielt hab!!! Ich hab einfach zu viel gegeben und dabei null auf mich geachtet (so wars am Ende)!

Sie hat mir auch gesagt, dass sie bereits einen neuen kennen gelernt hat und sie diesen sehr lustig, unterhaltsam und „lieb“ findet. Sie sagte dann noch, dass sie noch nichts mit ihm hatte, sie sich bis jetzt nur n paar mal getroffen hatten und sich schreiben. (diese Offenheit & Ehrlichkeit wunderte mich…) Die Höhe war, dass sie sagte, sie weiß nicht ob sie sich mit ihm was anfängt, aber sie glaubt nicht… (bereits erste Zweifel??)

Ich kenn den Kerl auch & ich muss sagen, dass er überhaupt nicht dem entspricht was sie sich von einem Mann erwartet. Vl. Lenkt sie sich nur ab & er hilft ihr quasi mich zu vergessen/verarbeiten?? Der hat bereits ohne beatisierung und Oenitis keine E*er ;)

Meine Frage ist ob ich ein Re-game starten soll? Denkt ihr dass es Sinn macht?? Wenn ja, wie??

Erste Schritte: Ich konzentriere mich nun wieder auf mich & arbeite an mir (das hab ich ihr auch gesagt…), Kontaktsperre (wie lange?? Wie reagiere ich auf Anrufe/SMS?)

Soll ich mich rar machen? Eine Zeit lang die Orte die sie besucht meiden??

Wie kann ich meine attraction wieder steigern?? Ich hab ja jetzt keinen Kontakt mehr zu ihr- wie merkt sie dann, dass ich mich tatsächlich geändert habe und wieder der alte bin?? Soll/Darf sie mich mit anderen Mädls sehen?

Ich hab nur Angst, dass der Schuss auch nach hinten losgehen kann und sie dann aus Schmerz den Kontakt zum neuen doch weiter vertieft- sie ist ein Mensch der nicht alleine sein kann…

Ich weiß, dass es noch tausende Frauen gibt die für mich passen würden… Aber ich möchte dennoch sie! Ganz nüchtern betrachtet- 0% Oneitis!! Sie ist echt eine top Dame!! HB9 und alle skills die man sich wünscht!!

Glaubt mir um die lohnt es sich zu kämpfen!!

Welche Taktiken/Strategien soll ich anwenden? Was ist in meiner Situation am Besten??

Bitte keine „next“ Kommentare- das Forum hat mir die Augen wieder geöffnet, ich werde künftig mehr auf mich achten und will sie trotzdem zurück! Und ich bin mir sicher, dass ich das ganze jetzt besser „handeln“ würde/könnte!

Thx 4 your help!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber deine Story gleicht den tausenden anderen hier (les dir mal einfach die letzten 20 Seiten durch). Und dementsprechend werden auch die Antworten der meisten User die gleichen sein:

- absolute KS, weiterentwickeln, sie gehen lassen etc...

EDIT: und ob sie jetzt was mit dem anderen anfängt oder nicht, ist reine Spekulation. Natürlich willst du es nicht aber du kannst es auch nicht verhindern. Ich weiß, scheiss Gefühl. Willkommen im Club.

bearbeitet von Forgotten83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, diese Angelegenheiten sind sich immer irgendwie ähnlich... das ist mir klar!
Aber denkt ihr, dass da irgendwie ein Funke der Hoffnung besteht? Ich weiß ja jetzt worans gescheitert ist... und sie gab mir da zu 100% recht!

Wenn wir mal auf Abstand gehen, das mit dem neuen nicht so funzt, dann könnts ja sein, dass wir wieder zusammenfinden.

Wenn wir uns mal wo übern Weg laufen muss sie halt merken, dass ich mich entwickelt hab....

Thema KS: wie lange?? Wie reagiere ich auf Anrufe/SMS? Alles abzuweisen wäre in dem Fall vermutlich falsch, oder?

Soll ich, wenn wir uns sehen, div. PU Techniken anwenden c+f, P&P...?

Nö, kann ich nicht verhindern- sie entscheidet ja aus freiem willen.

Mich "stärkt" nur, dass er nicht zu ihr passt - sie schonmal in mich verliebt war und wir nun beide wissen wo das Prob lag...

OBWOHL sie mir gesagt hat, dass sie definitiv mit uns abgeschlossen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, diese Angelegenheiten sind sich immer irgendwie ähnlich... das ist mir klar!

Aber denkt ihr, dass da irgendwie ein Funke der Hoffnung besteht? Ich weiß ja jetzt worans gescheitert ist... und sie gab mir da zu 100% recht!

Wenn wir mal auf Abstand gehen, das mit dem neuen nicht so funzt, dann könnts ja sein, dass wir wieder zusammenfinden.

Wenn wir uns mal wo übern Weg laufen muss sie halt merken, dass ich mich entwickelt hab....

Thema KS: wie lange?? Wie reagiere ich auf Anrufe/SMS? Alles abzuweisen wäre in dem Fall vermutlich falsch, oder?

Soll ich, wenn wir uns sehen, div. PU Techniken anwenden c+f, P&P...?

Nö, kann ich nicht verhindern- sie entscheidet ja aus freiem willen.

Mich "stärkt" nur, dass er nicht zu ihr passt - sie schonmal in mich verliebt war und wir nun beide wissen wo das Prob lag...

OBWOHL sie mir gesagt hat, dass sie definitiv mit uns abgeschlossen hat...

Ich bin beim besten Willen nicht in dem Zustand anderen Ratschläge zu geben aber auf den ersten Blick würde ich sagen, dass erst wieder mit ihr Kontakt haben solltest, wenn du dich weiterentwickelt hast. Bezüglich KS: viele sagen ja, man soll alles abweisen bis sie vor der Tür steht. Ich weiß aber auch, dass die meisten das nicht aushalten (ich konnte es jedenfalls nicht).

Ach ja und wenn sie sagt, dass sie definitiv abgeschlossen hat mit Euch, warum schließt du dann nicht auch mit Euch ab? Weil du sie noch immer willst oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, wenn es mit dem Neuen nicht funzt, stehst Du Gewehr bei Fuß. Und ihr findet wieder zusammen... Wenn das so sein solte, zeigst Du damit schon, dass Du Dich nicht entwickelt hast.

KS: Bis Du sie (die KS und die Frau) nicht mehr brauchst. Auf Anrufe etc. reagierst Du nicht. Ansonsten freundlich bestimmt und kurz.

So und jetzt das Mantra aufsagen: Es ist vorbei, es ist vorbei, es ist vorbei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar will ich sie noch. Sie mich auch (nehm ich an)- ich denke, dass sie schluss gemacht hat, weil sie eben nicht mehr mit meiner Art konnte... Oneitis usw...

Versteh ich ja! Und war ja auch ein logischer Schritt!

Also liegts an mir- das was in mir "schlummert" ist ja genau das was sie will/wollte... Ich bin mir auch relativ sicher, dass sie bald wieder den Kontakt suchen wird.... Soll ich da nicht bereits PU anwenden? Gebt mir Tipps- ich weiß, dass es funktionieren wird, wenns nochmal so weit kommt!

Und auch wenn das wieder richtung Oneitis geht- ich bin mir bei ihr echt sicher!!!

Unterm Strich sind dies halt auch nur "Hoffnungen"- was zählt ist an mir zu arbeiten, wieder auf die Reihe kommen, nach vorne Blicken und die Zukunft so zu nehmen wie sie kommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, diese Angelegenheiten sind sich immer irgendwie ähnlich... das ist mir klar!

Na dann steht dem Lesen der letzten 20 Seiten ja nix mehr im Wege.

Danach wird dir anhand der Verläufe einiger User noch einiges viel klarer werden.

Aber denkt ihr, dass da irgendwie ein Funke der Hoffnung besteht? Ich weiß ja jetzt worans gescheitert ist... und sie gab mir da zu 100% recht!

Im Moment und deiner Situation besteht da keine Hoffnung.

Wenn wir mal auf Abstand gehen, das mit dem neuen nicht so funzt, dann könnts ja sein, dass wir wieder zusammenfinden.

Hätte, könnte, sollte, müsste ...

Und darauf baut jetzt dein Leben der nächsten 20 Jahre auf?

Wenn das mit dem Neuen nicht funktioniert, wird da ein neuer Neuer sein.

Wenn wir uns mal wo übern Weg laufen muss sie halt merken, dass ich mich entwickelt hab....

Wenn es so wäre, würde sie es merken. Das ist aber auch keine Garantie dafür,

dass sie wieder mit dir will.

Thema KS: wie lange?? Wie reagiere ich auf Anrufe/SMS? Alles abzuweisen wäre in dem Fall vermutlich falsch, oder?

Oder!

Soll ich, wenn wir uns sehen, div. PU Techniken anwenden c+f, P&P...?

Und das soll sie dir abkaufen?

Mich "stärkt" nur, dass er nicht zu ihr passt - sie schonmal in mich verliebt war und wir nun beide wissen wo das Prob lag...

Gut das du weißt, was gut für sie ist. Kurz nach der Trennung ist man immer der Meinung,

es könnte keinen Besseren geben als sich selber, Keiner würde besser zu ihr passen,

Liebe vergeht nicht so schnell, da war doch mal was, das kann doch nicht ...

Doch es kann!

Und wenn der Neue jetzt schon keine Eier hat und du die eierlose Alternative bist, wird sie wohl den

nehmen, der lustig, unterhaltsam und "lieb" ist, und nicht den needy ich-habe-mich-in-2-Wochen-geändert-Frame-Typen.

Solange du dein Leben und dein Verhalten versucht danach auszurichten, wie sie darüber denken könnte und

du damit versuchst ihr Handeln zu beeinflussen hast du dich KEIN STÜCK geändert!

War nicht genau das der Grund (den du glaubst erkannt zu haben), der zur Trennung geführt hat?

Und jetzt willst du versuchen, auf genau diese Art sie zurück zu bekommen?

Du willst einen Tipp für ein EX-Back? Bitteschön:

Radikaler KS (zu deutsch Kontaktsperre, außnahmslos!), lösche alle Kontaktdaten auf allen Kanälen

(Telefonnummer löschen, bei WA und FB blocken, Email-Filter einrichten).

Streiche sie komplett aus deinem Leben. Alle Bilder, Andenken usw. in eine Kiste und ab damit zu einem Feund,

der dir diese erst in 2 Jahren wieder geben darf. Hast du noch Sachen von ihr, pack ein Päckchen und schicke es ihr grußlos.

Werde dir bewusst, dass es zu ENDE ist! Resumiere die Beziehung, heule, schreie, geh feiern,

dich sinnlos besaufen, vögel dir das Hirn aus dem Schädel ... und dann stehe auf und fange an, dein Leben zu leben.

Mach was du willst, was du seit Jahren tun wolltest. Werde der, der du sein willst, unabhängig und frei von allem was dir anhängt und frei für neue Erfahrungen.

Und wenn dann 6-12 Monate rum sind und dir die Erinnerung an deine EX ein entspanntes Schmunzeln bereiten kann ist es so weit, dass du über ein EX-Back nachdenken kannst. Du wirst es nicht wollen ...

bearbeitet von Herr von Bödefeld
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese herrlich ehrlichen Antworten sind mir die liebsten ;) (Aber vermutlich ist dies das einzig richtige....)

Nicht böse auffassen!

Sie hat gestern noch betont, dass es sehr wichtig für sie war, dass wir nochmal gesprochen haben... und ihr jetzt eben leichter ist... Nur damit sie damit abschließen kann, oder, dass sie mich ohne schlechtem Gewissen kontaktieren kann?? Wie soll ich das auffassen?

Übrigens: Was ich vergessen hab zu erwähnen. In den letzten 2 Wochen, seit dem wir nicht mehr zusammen sind, hat sie sich nahezu täglich gemeldet. Wenn ich nicht erreichbar war o. was anderes vor hatte, dann sie mich immer ausgefragt wie/wo/was... Auch zu für sie ganz untypischen Uhrzeiten... Einmal hätte sie um 23:30 angerufen und wollte quatschen- sowas gabs vorher nie! Freitags hat sie mich gefragt ob ich auf ein Bier vorbeikomme- hab dankend abgelehnt...

Samstags wollte sie mir was kochen, hab gesagt, dass ich bereits was vor hätte... Als ich ihr dann mein Vorhaben geschildert habe, hat sie gefragt ob sie mich begleiten kann/darf... war unterm Strich dann auch ein lustiger Tag!

ziemlich schwammig das ganze... was mich jedoch mittlerweile echt brutal ankotzt ist ihr invest in den neuen... nicht nur weil sie das generell macht (darf sie ja...) sondern, weil sie sich zwischendurch keine Zeit für sich selbst nimmt....

Und ja, ich brauch sie nicht zum leben- das ist korrekt... Fakt ist aber, dass sie aufgrund ihrer Art eine Bereicherung meines Lebens ist!

Sie ist echt ein absolut besonderer Mensch, deswegen fällt mir das ganze auch ziemlich schwer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den letzten 2 Wochen, seit dem wir nicht mehr zusammen sind, hat sie sich nahezu täglich gemeldet. Wenn ich nicht erreichbar war o. was anderes vor hatte, dann sie mich immer ausgefragt wie/wo/was... Auch zu für sie ganz untypischen Uhrzeiten... Einmal hätte sie um 23:30 angerufen und wollte quatschen- sowas gabs vorher nie! Freitags hat sie mich gefragt ob ich auf ein Bier vorbeikomme- hab dankend abgelehnt...

Samstags wollte sie mir was kochen, hab gesagt, dass ich bereits was vor hätte... Als ich ihr dann mein Vorhaben geschildert habe, hat sie gefragt ob sie mich begleiten kann/darf... war unterm Strich dann auch ein lustiger Tag!

Glaub mir, das wird ein fetter Schuss nach hinten.

Sie wird sich solange bei dir melden, bis sie endgültig die Bestätigung hat, alles richtig gemacht zu haben mit dem Schlussstrich, dass es Dir gut geht und sie kein Gewissen haben muss und dass du noch schön wartest

Die Wenigsten schaffen es das Mädchen zu ignorieren, das sie noch lieben und alles von ihr zu weg zu werfen. ABER WENN du es schaffen solltest wie Bödefeld es vorgibt, dann Hut Ab und dir wirds schneller besser gehen.

Ich habe es damals auch nicht geschafft, so wie du jetzt. Hab dann solange Kontakt mit ihr gehabt (und somit Hoffnung) bis ich endgültig gecheck habe: jo, das wars.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.