Ihr seid neu hier? Der Vorstellungs-Thread

681 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin bald volljährig und zufällig auf PickUp gestoßen, besser gesagt zuerst auf "Lob des Sexismus". Anfängliche starke Ablehnung hatte ich dagegen, weil es mir oberflächlich ziemlich Scharlatan-haft vorgekommen ist. Zum Glück habe ich mich aber nun darauf eingelassen und meine Vorurteile wie "just for the money" ect. abgelegt.

Habe Lob des Sexismus nun durch und PickUp kann ich trotz der noch extrem kurzen Zeitspanne jetzt schon als EyeOpener und LifeGuard bezeichnen. Ich bin heilfroh, dass ich auf dieses Thema bereits jetzt gestoßen bin und ich mir damit viel ersparen werde.

Bin wohl ein ziemlicher Nice-Guys gewesen, großer Fehler. Zum Glück bin ich aber im großen und ganzen extrovertiert und mir fällt es dank meines umfangreichen Wortschatzes relativ leicht, Gespräche zu beginnen.

Mängel sehe ich in meinem Durchsetzungsvermögen und dem etwas Intervall-haften Selbstbewusstsein.

Meine größte Stärke und wohl auch zugleich Schwäche bildet meine extreme Genügsamkeit. Ansonsten noch grundlegende Extrovertiertheit und Wortschatz.

Ich bin mir sicher, PickUp wird mir helfen, einen neuen Lebensabschnitt zu meistern. Ich freue mich darauf und auf spannende Erkenntnisse!

GLHF, let's play the game!

bearbeitet von CarryPotter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, :)

Ich kam durch Zufall zu diesem Forum und habe eigentlich keinerlei Erwartungen und Vorstellungen.

Bin im Prinzip nur hier, um meine Langweile einzudämmen, da ich meinen Rechner, ausser zum E-Mails lesen und schreiben, sonst

wohl nie anfassen würde. :)

Mal gucken, vielleicht kann ich mich wenigstens hier mit ein paar netten Damen unterhalten. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich mich endlich auch mal hier vorstellen:

Ich bin nun 49 jahre alt (echtes Qualitäts-Gammelfleisch!), ganze 10 Jahre um eine Frau rumgeorbitet und dafür sind, wie mir mir inzwischen klar geworden ist, mindestens ein Dutzend andere Gelegenheiten sausen gegangen (war zwischendurch nur ganz kurz mit einer Frau zusammen, die ich bei einem Gangbang kennen gelernt hatte).

Dann brach mir noch – glücklicherweise nur vorübergehend – ein wichtiger Kunde weg und ich habe dann ein paar Jahre schlicht rumgesumpft ... Der entscheidende Moment war, als ich dann zufällig bei Youtube auf einen Clip von Peter Frahm stieß. Nun finde ich ja nicht 100%ig alles ok, was er erzählt, aber das war dann tatsächlich eine regelrechte Erleuchtung. Es folgte dann rasantes Inner Game mit Sport, Ernährung, Meditation – und einer Achterbahnfahrt an Gefühlen, jeden Tag eine Veränderung, so krass, dass ich zeitweise damit nicht klarkam und an Freitod dachte. Mein Aussehen änderte sich massiv und ich verlor innerhalb von 4 Monaten fast 20 Kilo (bin mittlerweile von einst 106 runter auf ca. 83 Kilo, sollen noch ca. 10 Kilo weg)

Erste Dates ... oder besser Date-Experimente verliefen katastrophal, aber sch...egal J.

Ohne Zweifel der bisher beste wildeste, geilste Sommer meines Lebens!

Ich bin Freelance-Grafiker und –Layouter. Mein eigener Frame ist meine Unabhängigkeit, dass ich selber entscheide, was, wann, wie viel und wie lange ich arbeite und Geld verdiene. Mittlerweile muss ich auch nicht mehr um Aufträge betteln, sondern werde gut nachgefragt und die Auftraggeber fühlen sich auch noch geehrt, dass ich für sie arbeite. Ich verdiene zwar nicht die Welt, aber genug und würde jeden Angestellten-Job dafür in die Tonne treten.

Stilmäßig bin ich eher auf der Gothic-Punk-Rock-Schiene, halt „Once a rebel, always a rebel“ Pinguinen mit weißem Hemd, Schlips und Kragen traue ich nicht. Eine Frau, die auf solche Typen abfährt, soll sich doch von denen f... lassen ...

So bin ich dann in diesem Forum gelandet. Allerdings habe ich das Gefühl, dass PU ca. 15-20 Jahre zu spät für mich kommt. Aber eine andere Wahl habe ich auch nicht, zurück geht es erst recht nicht mehr und ich werde mir einfach mal das nehmen, was ich gebrauchen kann. Altersmäßig her habe ich das Gefühl, als wenn mir jeden Tag ein Stückchen mehr unter den Füßen wegbricht und mein 50. Geburtstag wird wirklich kein Tag zu feiern – auch wenn die gesamte Verwandtschaft danach giert ... auf entspr. Glückwünsche kann ich gut verzichten.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bin ich dann in diesem Forum gelandet. Allerdings habe ich das Gefühl, dass PU ca. 15-20 Jahre zu spät für mich kommt. Aber eine andere Wahl habe ich auch nicht, zurück geht es erst recht nicht mehr und ich werde mir einfach mal das nehmen, was ich gebrauchen kann. Altersmäßig her habe ich das Gefühl, als wenn mir jeden Tag ein Stückchen mehr unter den Füßen wegbricht und mein 50. Geburtstag wird wirklich kein Tag zu feiern – auch wenn die gesamte Verwandtschaft danach giert ... auf entspr. Glückwünsche kann ich gut verzichten.

George Clooney war drei Jahre älter als du jetzt bist, als er seine inzwischen frisch angetraute Ehefrau kennen lernte. Gut, du bist vielleicht nicht George Clooney, aber dafür, nehme ich mal einfach an, kommen für dich auch nicht nur Hollywood-Schauspielerinnen und Star-Anwältinnen in Frage.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Meine Geschichte (aufs wesentliche reduziert :D )

Ich, bald 30, hatte bisher nur mäßigen Erfolg mit Frauen. Zwei LTR mit echt langweiligen, schüchternen Frauen geführt, ansonsten nicht viel Erfolg gehabt. Vor meiner letzten LTR habe ich mich paar Jahre lang in die Gamerwelt verzogen und es einfach aufgegeben. Bin dann zufällig an meine jetzt-Ex geraten und dachte "Hey, was besseres passiert dir wohl nicht". Insgesamt war ich 4,5 Jahre mit ihr zusammen, eine seeeehr zeitintensive Beziehung bei der ich fast alle meine Freunde vernachlässigt habe und das letzte Jahr war der reinste Horror, weil die Frau nur Probleme angeschleppt hat und ich als Nice Guy natürlich immer versucht hab zu helfen.

Persönlichkeit

Ich war immer ziemlich schüchtern (oder eher eingeschüchtert) und konnte nur im Freundeskreis richtig aus mir rauskommen. Meine Freunde sehen mich als humorvoll, loyal und spontan an, oftmals dreist und sehr leidenschaftlich bei Sachen die mir gefallen.

Was hat sich geändert bzw. wie kam ich zu PU?

Vor drei Monaten, während ich noch in meiner letzten LTR war, bin ich zufällig mit einer Frau aus einem Browsergame ins Gespräch gekommen als es um das Thema Titten ging :D Wir kannten uns zwar schon seit nem guten Jahr aber ich war nie der kommunikative Typ. Wir haben uns auf anhieb gut verstanden und über Whatsapp Bilder ausgetauscht (HB8), alles auf rein freundschaftlicher Basis. Allerdings kam es kurz darauf, wieder beim Thema Titten spontan zu Cybersex. Ich hatte das nie zuvor gemacht, sie auch nicht. Hab einfach meiner Fantasie freien Lauf gelassen und gesagt was ich genau jetzt in der Situation tun würde wenn ich bei ihr wär.

Das ganze ist richtig ausgeartet, eine ganze Woche lang hatten wir das mehrmals am Tag, auch mit Telefonsex, und ansonsten viel geredet und einander näher kennengelernt. Von ihr kam ein paar mal der Vorschlag sich zu treffen (leider liegen rund 500km zwischen uns) Hab erfahren dass sie verheiratet ist (ups :D ) was uns aber nicht daran gehindert hat uns ineinander zu verknallen. Lief dann genauso noch weitere 5 Wochen bis die Verliebtheit bei ihr weg war und die Gewissensbisse anfingen. Seitdem gehts massiv bergab, vor allem da ich seitdem auch viele typische AFC-Fehler mache (zu needy, etc.). Erst liefs von einer "virtuellen" Beziehung auf FB hinaus und momentan schwingt der Ton eher richtung LJBF. Die realen Treffen stehen noch im Raum aber eher auf wackeligen Füßen, weiß leider nicht wie ich das noch retten kann außer dass ich keinen Telefon-/Cybersex mehr mache, nur bissl was heißes damit sie wieder hungrig wird. Auch Kontakt von meiner Seite nur noch wenn sie was investiert. Ist halt auf Distanz schwer so ohne Körpersprache und Kino... (Vorschläge gern per PM, diskutieren ist hier glaub ich nicht ^^ )

Ist jetzt stark gekürzt, sind viele andere Sachen zwischen uns passiert in den letzten drei Monaten. Allerdings hab ich durch diese Geschichte eines gelernt: Ich muss mich nicht mit jemanden zufrieden geben der mich nicht erfüllt, ich kann auch schöne und interessante Frauen von mir überzeugen! Nach Zwei wochen mit der HB hab ich meine LTR mit der Ex beendet. Da ich nach so ner langen Beziehung ziemlich ratlos war wie man denn wieder mit Frauen in Kontakt kommt hat mir am Anfang das Hörbuch von Markus Dan geholfen ("Wie man Frauen anspricht, mit der Absicht sie ins Bett zu bekommen"; Leute kauft das nicht und auch nicht den anderen Kram von dem, gibts alles hier im Forum! ), dass ich irgendwann mal zufällig gesaugt hab und das auf meiner Festplatte rumschimmelte. Schon eine Woche nach dem Beziehungsende hab ich die erste Frau angesprochen, DirectGame im FitnessStudio. Anschließend auch in Bars, Ubahnen, Zügen, etc. approached. Hab mich dann weiter umgehört bis ich auf die Szene hier gestoßen bin. Musste feststellen dass ich einige der Techniken hier bei der HB bereits intutitiv angewandt habe, jedoch noch zu unsicher damit war um bei fremden Frauen damit zu arbeiten.

Meine Ziele

Wieder Spaß im Leben und vor allem mit Frauen haben :)

Hab mich in die meisten Newbie-Themen eingelesen, arbeite momentan an meinem InnerGame und baue mir langsam wieder ein soziales Leben auf. Habe Kontakt zu alten Freunden aufgenommen, bin auf immer mehr Parties und lerne weitere Leute kennen. Mit jedem Gespräch, egal ob mit Männern oder Frauen versuche ich an meine Grenzen zu gehen (da ich sonst eher unkommunikativ war) und probiere andere Sachen aus um weitere Baustellen zu finden an denen ich arbeiten kann. Hab seit der Geschichte mit der HB auch wieder angefangen Sport zu machen und bin sehr diszipliniert dabei da ich keine falschen Motivationen mehr wie früher hab (gute Figur, blablubb). Ich arbeite an meiner Sprache da ich sonst immer sehr schnell und undeutlich gesprochen habe und versuche einfach offen für neue Dinge und Menschen zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin 23, komme aus Frankfurt und bin zurzeit Student. Ich treibe viel Sport, gehe liebend gerne Paintball spielen und bin auch sonst ein sehr aktiver und aufgeschlossener Mensch.

Anfang diesen Jahres kam ich auf PUA. Eine Bekannte hatte mir ein Buch empfohlen. „Die Kunst der Verführung“. Ich hatte mich nie sehr viel damit beschäftigt, wie Frauen ticken und fand die Vorstellung amüsant, dass man so etwas in einem Buch lernen können sollte.

Nachdem ich die Übungen im Buch absolviert hatte, war ich beeindruckt, wie komplex und weitreichend das Gebiet des PUA ist. Ich beschloss, meine Kenntnisse und Fertigkeiten in diesem Gebiet unbedingt zu erweitern.

Doch leider habe ich wenige in meinem Bekanntenkreis, die ich vom PUA überzeugen konnte, bzw. die bereit wären, mit mir öfter gezielt Frauen ansprechen zu gehen.

Und nun stehe ich hier. Ich suche in diesem Forum Menschen, die Spaß am weggehen und am Frauenansprechen haben und die Lust haben, abends mal gemeinsam durch Frankfurt zu ziehen, sich dabei Tipps zu geben, etc.. Ich denke es hilft ungemein, wenn man Jemanden hat, der ehrlich ist und kritisch die Handlungen des Anderen bewertet.

Ich möchte vorrangig Spaß haben und dazulernen. Ich muss nicht an einem Abend etliche Nummern abstauben oder jeden Abend mit einer Frau nach Hause gehen. Es ist schön, wenn das klappt, allerdings lege ich sehr großen Wert darauf die Situation zu genießen und sich einfach einen schönen Abend zu machen.

Ich bin kein Frauenheld – und möchte auch definitiv keiner werden. Ich möchte einfach nur meine Fähigkeiten im PUA und im Umgang mit Menschen im Allgemeinen verbessern und Erfahrungen sammeln.

Liebe Grüße

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend zusammen,

Mein Name ist Sascha und ich komme aus dem Buckligen Harzland. Ich bin 23 und meine Freizeit bewegt sich zZ fast ausschließlich im Bereich Motorräder oder Rennsport.

Warum ich hier bin? Weil ich seid 4,5 Jahren keinen wirklich nennenswerten Erfolg beim anderen Geschlecht hatte, bis auf 4 Freundschaft+ lief da überhaupt nichts... und bei denen wusste ich nichtmal was ich gemacht habe damit es so weit gekommen ist!

Da sich bei mir momentan wirklich alles bei mir nur um Arbeit oder Motorräder dreht fällt es mir natürlich schwer Kontakt zu Frauen zu bekommen. Und wenn ich dann mal Abends weggehe und attraktive Frauen sehe, zerdenke ich alles so weit bis es zu spät ist und ich mich sowieso nicht traue sie anszusprechen.

Ich hoffe ich kann dieses Problem ändern, da es so langsam wirklich an meinem Selbstbewusstsein nagt...

So nun genug gejammert jetzt wird geklotzt!

mfg Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leute,


Nach langem überlegen habe ich mich auch endlich entschlossen mich hier zu Registrieren.


Paar Details zu mir:


Ich bin momentan 19 Jahre alt, habe mein Leben komplett umgedreht ( Sport, Ernährung, Aussehen ) nachdem ich realisiert habe so kann es nicht weitergehen. Soweit habe ich bis auf ein paar Kontakte zu Frauen ( Freundschaft Plus, One Night Stand ) keine wirklich ausschlaggebenden Erfahrung gesammelt, mein größtes Problem liegt im Kennenlernen/Der erste Schritt.


Genug von der Vergangenheit! Ich freue mich durch das Wissen hier im Forum dieses Problem in den Griff zu kriegen und selbst meine Erfahrung zu teilen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich bin ein 19jähriger rAFC. Und ich sehe diese Seite nicht zum ersten Mal, hab damals aber nur an 1-2 tagen aus Neugier gestöbert und das wars.

In letzter Zeit wurde mir durch verschiedene Begegnungen bewusst, dass ich hübscher und attraktiver bin als ich mich selber sehe. Allerdings bin ich definitiv ein nice-guy und weiß nicht wie ich meine Vorteile ausbauen kann.
Daher bin ich jetzt hier, diesmal registriert und nicht nur stiller Leser.

Ich freu mich und hoffe, dass ich mich mit dem hier vorhandenen Wissen zu einem selbstbewussterem jungen Kerl entwickeln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich war her vor guten 5 Jahren mal unter dem selben Nick angemeldet und habe mich echt gewundert das der hier noch verfügbar ist.

Ich bin vor kurzem 29 geworden. Bin immer noch ziemlich sportlich (joggen, ab und zu Fitness, Squash, Tennis, Tischtennis (verein), Fußball), habe einen guten Job in der IT, habe heute mein 4 Tattoo fertig stechen lassen und bin gern mit Freunden unterwegs.

Warum habe ich mit Pickup aufgehört: Damals habe ich sehr viel online-game getrieben und auch einen gewissen Erfolg bei Frauen erzielt. Aber da die Frauen meist +300 km weit weg wohnen kam es nie zum realen treffen. Ich habe mich zwar sehr viel um die Theorie gekümmert aber nur selten Praxis gemacht und wenn habe ich die HB meist anderen überlassen weil ich dachte da läuft eh nicht so viel. Ein paar Handynummern habe ich schon bekommen aber selten war da mehr als schreiben oder telefonieren. Ich dachte ich brauche PickUp nicht und komme selber damit klar irgendwann werde ich schon jemanden finden.

Was in den letzten 5 Jahren passiert ist: Ich habe mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker angefangen die ich mittlerweile auch abgeschlossen habe. Bin nach meiner Ausbildung als Projektmanager eingestiegen und verdienen damit mein Lebensunterhalt. Vor 2 Jahren hatte ich was mit einer 6 Jahre Jüngeren Ausbildungskollegin mit der es zirka 2 Wochen gut ging, aber da sie vom Phsyche nicht gesund war, habe ich da dann doch die Finger von gelassen. Danach hatte mir ein HB aus Trier, die auch vom online-game her kannte, fast täglich von selbst geschrieben. Sie schein echt nett zu sein und ich konnte mit ihr sehr gut schreiben, wir wollten uns ein paar mal treffen, aber sie hat das immer wieder verschoben. Eigentlich dachte ich das sie besser wäre und auch nicht gerade viel Geduld bei sowas hat, aber irgendwie war das dann doch alles zu kompliziert. Ich habe zwar die letzte Zeit immer mal kurz ins Forum geschaut oder mit die Bücher "Lob des Sexismus" oder "The game" vorgenommen aber leider nie den richtigen Erfolg daraus geschlagen.

Was ist meine Motivation: Erstens wäre da zu nennen das ich zur Zeit keine Frau habe die wirkliches Interesse zeigt oder mit mir täglich schreibt. was auch irgendwie gut ist, weil ich anscheinend endlich aufgewacht bin. Zweitens ist mein Vater vor 2 Monaten gestorben und ich muss mich irgendwie ablenken und hoffe das es da drausen ein paar Frauen gibt bei denen ich den Schmerz und die Trauer vergessen kann. Drittens hatte ich schon echt lange keinen Sex mehr und es wird endlich mal Zeit das zu ändern. Klar könnte ich zu einer Prostituierte gehen, aber das finde ich für mich selbst gerade erbärmlich.

Was ich von dem Forum erwarte: Damals bin ich mit 2-3 Leute aus dem Liar weg gegangen und es hat Spaß gemacht auch wenn ich keinen Erfolg hatte. bei denen hat sich der Erfolg ab und zu wenigstens eingestellt. Ich denke ich brauche einen guten Wing-Man und viel Feedback und Anregungen, aber vorallem tritte in den arsch das das mal alles hier wird.

Deshalb bin ich hier wieder gelandet und hoffe das es im zweiten Anlauf besser wird. Wer also einen Motivierten Wing-Man möchte oder mir in den Arsch treten möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Grüße

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen,

bisher nur stiller Mitleser, habe ich mich dazu entschlossen mal aktiv zu werden.

Ich bin 28, komme aus der Nähe von Bonn und bin Student bzw. arbeite auch nebenher. Ich bin ziemlich sportlich, zocke und bin generell sehr gerne und viel unterwegs.

Warum bin ich hier?

Nunja. Wirklich Probleme mit Frauen hatte ich bisher nie. Aber man kann ja schließlich immer etwas verbessern. :-)

Dazu kommt, dass... sagen wir meine Lebensqualität zeitlich etwas begrenzt ist. Also wozu Zeit mit Gott weiß was vergeuden?

Und natürlich um Spaß zu haben. :-)

Also liebe Leute: Auf eine gute Zeit!

Greetz,

Christmas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy Leute !

Kurz zu mir , bin 26 und grade ne 4y LTR hinter mir. Eigentlich ne Traumfrau die erstmal getoppt werden muss, leider das letzte Jahr stark das Interesse an ihr verloren und ihr das auch gezeigt, mir war alles andere wichtiger blabla ihr wisst schon. Habe erst seit paar Wochen begonnen mich mit PU zu beschäftigen, als ich auf der Suche nach Tipps war wieder zu mir selbst zu finden.

Nunja , hab mich schon ziemlich reingelesen und vieles spiegelt das wieder was ich unterbewusst schon immer gemacht habe, jeddoch ergibt einiges nun einen Sinn. Ich werd auch n paar Threads erstellen mit teilweise doch guten Tips von mir die einigen sicher weiter helfen können. Es sollte ja immer ein geben uns nehmen sein!

Bin froh das ich hier gelandet bin.

MfG

bearbeitet von Josch88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyyy, Hoooo!!

Ich bin 22 und fange im nächsten Jahr mein Studium an. Ich bin schlank, groß, nicht-schlecht-aussehend, zocke gerne, liebe den Sommer und Musik ist ein großer Teil meines Lebens.
Menschen die mich gut kennen mögen mich.

Ich mag Gesellschaft. Zwar habe ich mich noch nicht im Forum eingelesen, jedoch habe ich einige Bücher über menschliche Psychologie hinter mir.

So steht es:
Ich bin schüchtern wenn es um Frauen geht. Ich bin sehr nett oder "wohlwollend" und damit stelle ich mir selbst ein Bein.
Mein bester Freund ist ein Herzensbrecher und ich... halt "nur" ein cooler Typ.
Er ist der böse Cop. Ich bin der Gute.
Ich bin zwar keine Jungfrau aber so wie ich es will klappt es nicht.

Mein Auftrag:
Ich erhoffe mir hier etwas Selbstbewusstsein zu Schöpfen und einige Tipps für Leben mitzunehmen. :good:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leude!

Ich bin eigentlich wenn es um Foren geht, ausschließlich nur ein stiller Mitleser. Diesmal dachte ich mir, biste mal aktiv dabei...

Ich bin vor wenigen Tagen durch einen Freund auf den Begriff "Pick Up Artist" aufmerksam geworden und siehe da, ein paar Google-Runden und youtube-Videos später bin ich hier.

Zu mir kurz und knapp: Hamburg, Student (IT/BWL), 24 Jahre, sportlich/muskulös

.

Hatte bisher nur eine ernsthafte langjährige Beziehung. Nachdem es aus war, hab ich mein Single leben genossen.

Den meisten Erfolg habe ich Frauen über Datingportale kennenzulernen. Kurz anschreiben, mehr oder weniger kürzeren Dialog halten, Nummer klären, erstes Date und dann häufig in der Kiste.

Mein Problem bezieht sich auf den direkten Erstkontakt mit Frauen. Das persönliche Ansprechen liegt mir eher weniger und das möchte ich verbessern. Mal schauen welche Tricks & Erkenntnisse man aus dem Forum ziehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Gemeinde!!

Ich habe mich nun mehr einige Wochen ein wenig eingelesen und mich dazu entschlossen, heute mein Debüt zu geben.

Zu mir:

24m, schlank, sportlich, Student.

Wie ich mich dazu entschlossen habe Teil der Community zu werden?

..Nun ja..

ich konnte mich vor 2 Monaten, nach letztlich 3 Jahren aus einer nervenaufreibenden Beziehung retten und will wieder in den Sattel steigen!

Ich war immer sehr beliebt und hatte nie wirklich Probleme Anschluss zu finden, sei es bei Männlein oder Weiblein. Trotzdem würde ich mich eher als schüchtern beschreiben, obwohl es auf andere nicht so wirkt.

ich kann mich halt gut verstellen;), auch wenn es mich immer Überwindung kostet.

Meine bis jetzt 2 monatige Zeit als Verführer würde ich nicht als spektakulär, denn noch aber als zufriedenstellend betrachten.

Ich habe mich mit 6 Vertreterinnen des schönen Geschlechts getroffen und ein paar nette Abende in Clubs zugebracht, ok ich weis die Könner unter euch werden jetzt mit den Augen rollen, aber nach einer 3-jährigen Durststrecke wirken 6 Dates dann doch *egopushend*.

Was ich mir von der ganze PUA Sache verspreche?

Naja, ich will einfach noch offener werden und jetzt als Single mein Leben genießen und einfach die beste Zeit meines Lebens haben, so dumm es auch klingen mag und nicht mit Anfang 30 auf meine vergeudeten 20iger zurückblicken müssen!

Soooo Leute,

dass war's dann auch von mir und mir bleibt nichts mehr zu sagen als euch allen bei eurem Vorhaben, was es auch sein mag ^^, das beste zu wünschen!

Möge die Macht mit euch sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

ich komme aus Bayern, 24 Jahre, m. Sich jetzt vorzustellen ist natürlich etwas spät, da ich schon seit knapp einem Jahr angemeldet bin.
Seit kurzem wieder Single und ich finde das Thema rund ums PUA schon generell immer interessant daher dachte ich es gibt keinen besseren Grund jetzt mal hier anzufangen.

Generell hab ich keine Probleme damit Leute anzusprechen o.ä., dennoch würde ich mich gerne verbessern und schauen was alles möglich ist.

cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend die Herren,

Ich komme aus einer größeren Stadt, bin 18 Jahre jung, und Student. Der Fitnesslifestyle ist mein Leben neben dem Studium.

Zu meiner Vorgeschichte, meiner Motivation und meinen Zielen:

Ich verfüge von Natur aus über ein sehr ausgeprägtes Selbstvertrauen, welches durch den Kraftsport nocheinmal deutlich verstärkt wurde. Da ich ein recht schlechter Tänzer (eigentlich kann ich gar nicht Tanzen) bin stehe ich mit Diskotheken eher auf Kriegsfuß. Mein Revier sind eher Housepartys oder Bars. Dort habe ich dann auch kein Problem Frauen anzusprechen. Allerdings hätte ich mich vor der PUA Geschichte niemals getraut eine Frau grundlos auf offener Straße anzusprechen.

Seit knapp einem Monat bin ich wieder Single. Nach einer Beziehung verfalle ich immer in einen Zustand zwischen 'Hey du findest eine die viel besser ist' und Phasen wo ich genau das Gegenteil denke und ihr nachtrauer. Das Ende dieser beziehung war auch mein Einstieg in diese wunderbare Community. Ein Freund, erzählte mir eines Abends von der Szene und empfahl mir das Buch 'Lob des Sexismus' Da ich ein recht aufgeschlossener Mensch bin fing ich sofort an zu lesen. In den nächsten beiden Tagen folgte dann der große Schock....Die Trennung von meiner Ex wurde 1 zu 1 in dem Buch wiedergegeben. Nach anderthalb Jahren hatte sie aufeinmal keine Gefühle mehr und kam mit Kleinigkeiten an, die sie aufeinmal plötzlich so gestört hätten. Mir kam es eher so vor, dass wir uns auseinander gelebt hätten. Sie machte zu der Zeit ein 3 monatiges Praktikum im Krankenhaus für ihr Medizinstudium und aufgrund ihres Schichtdienst und beschissenen Arbeitszeiten sahen wir uns viel seltener als sonst. In den nächsten beiden Wochen gab ich mir sehr viel Mühe die Beziehung zu retten. Ich versuchte wieder so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen, achtete drauf Punkte die sie plötzlich so störten (zB. zu spät kommen usw) ernst zunehmen und mir mehr Mühe zugeben und mich auch so mehr um sie zu kümmern. Das ging natürlich schief und nach den zwei Wochen machte sie endgültig Schluss. Dieser Wegfall von Gefühlen war ein Rätsel für mich. Zum einen ist mir so etwas selber nie passiert. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass wenn ich ein Mädchen wirklich liebe, meine Gefühle plötzlich verschwinden könnten. Klar es gibt Punkte die einen villeicht irgendwann stören aber dann kann man darüber reden und dann passt meistens wieder alles. Jedenfalls ist dies meine Einstellung. Zum anderen ging meine Beziehung davor aus demselben Grund kaputt. Plötzlich waren die Gefühle bei ihr einfach weg. Natürlich war ich fastziniert davon, wie das Buch genau dieses Beziehungsende beschrieb und mir auch sofort meine Fehler aufzeigte, die ich genau wie beschrieben gemacht habe.

Ich hatte einfach aufgrund unserer gesellschaftlichen Erziehung ein völlig falsches Weltbild von Frauen mit fatalen Folgen. Ich neige dazu mich viel zu gut um meine Freundin zu kümmern und ihr alles recht machen zu wollen. Ganz nach dem Irrglauben : Mach ihr alles Recht damit sie immer glücklich ist und bei dir bleibt.

Damit ist nun Schluss! Ich gehöre eigentlich ganz klar in die Kategorie Alpha. Wieso ich mich quasi freiwilig betaisiert habe und mein Alphaverhalten in der Beziehung von mir aus abgeschwächt habe ist mir im nachhinein ein Rätsel. Es war auf jeden Fall eine Offenbarung für mich und der Grund mich weiter mit dieser Materie zu beschäftigen. Eine weitere Offenbarung war es , dass mir plötzlich die typischen Pick up Strategien in Serien wie two and a half men und Californication begegneten. So bin ich in diesem Forum gelandet, dass ich , wenn es meine Zeit zu lässt, auch gerne aktiv mitgestalten möchte.

Ich möchte durch PUA meinen Charackter weiterentwickeln, meine Verführungskünste perfektionieren und in einen perfekten Einklang mit mir selbst kommen. Natürlich möchte ich so viele hübsche und ineressante Frauen wie möglich kennenlernen und verführen aber das ultimative Ziel ist es natürlich die Richtige zu finden, zu verführen und zubehalten. Als kleiner Perfektionist bin ich aber so wählerisch bei meinen festen Freundinnen, dass es wohl noch etwas dauern wird, bis ich eine finde die meinen Ansprüchen genügt. Aber hey die Zeit bis dahin kann man sich ja mit anderen Frauen vertreiben.

In diesem Sinne

Play the Game

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jungs,

bin 29 und wohl der typische AFC, der von Verfühung keine Ahnung hat. Leider! Ich habe viele Freunde und habe keine Probleme neue Leute kennenzulernen. Aber sobald es in Richtung anmachen geht, fehlen mir schlichtweg der Mut und die Skills.

Den ersten wichtigen Schritt, um das zu ändern, habe ich getan und das pusht mich gerade. Ich gehe seit kurzem auch dann in Clubs feiern, wenn niemand von meinen Kumpels Bock/Zeit hat, und habe Spaß dabei. Das hat Überwindung gekostet, aber find es mittlerweile voll geil: Ich kann jetzt mein eigenes Ding machen, bin unabhängig und kann hoffentlich viel in der Praxis trainieren. Der nächste Schritt (das Approachen) wird dann sicherlich hart werden, aber da muss ich jetzt durch...

Gute Nacht

bearbeitet von Tiroler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüezi zusammen,

Hoffe darf mich als Neu Cat hier auch kurz vorstellen...

ich bin weiblich , 33 Jahre , lebe in Zürich.

Was möchte ich hier:

-Austausch

-dazu lernen

-studieren ;-)

bis jetzt hatte ich keine Probleme Männer kennen zu lernen, habe alle bekommen die ich wollte. Probleme bei mir tauchen dann später in den Beziehungen auf..dazu gerne später oder in einem anderen Post!

Schon in jungen Jahren wusste ich welche Knöpfe ich drücken musste bei einem Mann und bis heute hat sich da nichts geändert..

Was ich noch brauche, ist ein Feinschliff..

Genug Selbstvertrauen, Bewusstsein und Kopf besitze ich auch..ich weiss was ich im Leben will und bin Realistin..

Aber gleich passieren mir Fehler, ich kann sehr schlecht verlieren oder mit Niederlagen umgehen..genauso ist die "Macht" ein grosses Thema..

Ich freue mich hier austauschen zu können und neues zu entdecken und lernen..

und merkt euch :

Ist eine Frau im Spiel, hat der Mann schon verloren.

bearbeitet von Auraa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neue Staat, neue mich?

Tag Leute. Ich bin ein Fremder. Ich lebe in Deutschland seit zwei Monate. Ich will besser pick-up community kennenlernen und viele Maedchens kennenlern natuerlich. :)

Ich lebe jetzt in Oldenburg und ich suche fuer ein gut Wing (jemanden wer spricht Englisch).

Ich bin 22 y. Ich arbeit als Restaurantfachmann (so leider, am Wochenendes fast immer ich arbeite).

Mein Hobby ist Zeichen und ich will ein Buch anschreiben (die letzte geht nichts, weil nicht so einfach zu schreiben ist)...

Jetzt auf Englisch...

Khm, KHm...

Hello people. I am a newcomer to this fair country. I've been living in Germany for two months now and I would like to meet the pick-community here.
Currently I live in Oldenburg and I am searching for a good wing. (someone who speaks English).

I am 22y old and I work in a restaurant (unfortunatelly, this means that I cannot sarge on weekends because of work)

My hobby is drawing and writing (although I haven't written anything. Like finished).


Ich will Daygame machen und ich kann Bremen besuchen oder Hamburg sogar aber nicht so oft.

Dass alles ist. Happy hunting lads. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, bin der Danny, 27 und aus OÖ.

Betreibe eigentlich nur Online-Game und das mit mäßigem Erfolg. Schaffe es nur Anziehung bei Frauen herzustellen, die mich wenig interessieren...

Relativ unerfahren und grad bissl im Frust.

Möchte mich gerne als Mensch weiterentwickeln, wenn ich auf diesem Weg noch gelassen im Umgang mit HBs werd, gerne...

Freue mich auf das Forum hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus ich bin der Richard aus Rosenheim.

Auf PUA bin ich gekommen als ich auf ProSieben mal eine Kurzreportage darüber gesehen habe und bin durch Google dann hier gelandet. Ein wenig eingelesen habe ich mich bereits schon, aber angemeldet erst seit kurzem. Ich hoffe dadurch mein Leben irgendwie komplett zu ändern da ich momentan alles andere als Zufrieden und Glücklich bin.

Ich bin jetz 21 und hatte erst eine Freundin. Das kam auch nur dadurch das sie alle notwendigen Schritte dazu übernohmen hatt. Was Frauen betrifft bin ich sehr sehr schüchtern. Ich habe bisher erst sehr sehr wenige Frauen angespochen und was dabei rauskam war mehr als bescheiden.

Ich bin sehr verschlossen denke ich. Rede nicht sehr viel auf Partys obwohl ich ziehmlich oft mit meinem Freunden unterwegs bin. Das hatt mich immer gestört das ich immer derjenige bin der den andern hinterherläuft also ein AFC.

Insgeheim stell ich mir das hier fast wie im Film Crazy Stupid Love vor. Vielleicht findet sich ja wer aus dem Raum Rosenheim der sich mit PU befasst für ein Paar Gespräche.

Aber nun genug ich hoffe das ich mein Leben in den Griff kriege und auch ein paar FCs ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen ;),

ich möcht mich nur mal eben kurz vorstellen. Ich komme aus der Umgebung von Stuttgart und bin 25 jahre alt. Zu mir .... ich bin zurzeit leider krankgeschrieben, da ich meinen Ausbildungsstart versemmelt habe :/ wird aber nächstes jahr nachgeholt und ich bin sozusagen freigestellt. hab zuvor einiges an schulabschlüssen nachholen müssen und hab mich so richtig durchgekämpft die letzten jahre, unter anderem auch eine ausbildung bei einer der besten firmen weltweit erkämpft.

Vor dieser Zeit, war ich ein sehr schmächtiger junge (18 jahre 49 kg)

Ich war eigentlich schon immer der dünnste und ängstlichste junge in meiner jugend. ich hab sehr viel sport getrieben und war immer der schüchterne weiberheld früher. Egal in welche schule ich kam, alle mädels liefen mir hinterher. Das änderte sich aber irgendwann... mit 14-20 stürzte ich so richtig ab... alkohol, zigaretten und auch gelegentlich drogen, haben mich dann so richtig versaut. Naja abgemagert und ohne schulabschluss verließ ich dann in einer nacht und nebelaktion mein kaputtes elternhaus bzw. meine mutter. (schlagender/psychisch kranker Stiefvater, Mutter ebenfalls psychisch krank usw.)

Ich hatte bis ich 21 Jahre alt war keinen schulabschluss. Dann kam meine rettung, meine jetzige ex-freundin mit der ich 3 1/2 jahre zusammen war. mit ihrer unterstützung habe ich mich quasi zurück ins leben gekämpft, ich fing an beim 1 euro job in der tafel an und habe dann meinen hautpschulabschluss mit 1,0 nachgeholt. Nebenbei betrieb ich wieder aktiv natural bodybuilding. Danach meinte meine ex-freundin, sie müsse mich verlassen und ihr leben genießen, weil ich ihr nichts bieten konnte.

es traf mich quasi wie ein blitzschlag, weil meine beziehung das einzige war, was mich am leben gehalten hatte. Alles half nichts ich bin gewachsen und habe die trennung durchgestanden, mit einigen emotionalen ausrastern. Ich konnte aber irgendwann den kontakt komplett abbrechen und habe seither nichts mehr von ihr gehört. Ich holte meine mittere reife auf einer 2 jährigen WS nach und beendete diese ebenfalls mit 1,2. In dieser zeit habe ich mich auch ein wenig mit pickup beschäftigt und auch videos von "[devil M***]" im internet geschaut. So bin ich eigentlich auf Pickup aufmerksam geworden. Die letzten 2 jahre habe ich eigentlich nur irgendwelche Discomädchen und flüchtige bekannte gevögelt. Ich war ständig auf der Suche nach etwas, dass ich verloren hatte ... meine ex-beziehung. Ich bin auch jetzt noch nicht darüber hinweg, da ich mit dieser beziehung eine Familie und einen besten freund/in verloren habe. Nur sex, das gibt mir nichts... wenn ihr versteht was ich meine?

Naja der text wird endlos :DDD viel spaß beim lesen haha

was erwarte ich von Pickup??

ganz einfach, ich sehe Pickup nicht als eine methode an, schnell weiber abzugreifen, sondern als eine art verstärkung des selbstvertrauens und reifung der persönlichkeit. Ich habe nun 6-7 Jahre intensiv natural bodybuilding betrieben und meinen körper bis aufs äußerste trainiert, aber dabei den charakter nicht genügend gefestigt. Typisches bild, harte schale, weicher kern :db: Es ist jetzt an der zeit sich persönlich weiter zu entwickeln und nicht nur die muskeln zu trainieren und die seele verkümmern zu lassen. Ich sehe pickup als das natürlichste an, denn im grunde gibt es ja auch naturals die das alles intuitiv machen und noch nie etwas davon gehört haben. Ich will lernen wie man eine gesunde beziehung führt und grenzen setzt. Ich merke heute wie schwach mein Selbstbewusstsein doch ist, obwohl ich aussehe wie ein schrank... ich leide auch unter panikattacken und depressiven verstimmungen. Meine beziehungen sind auch letzten endes immer daran gescheitert, weil ich immer Mr.Nice guy war und mir alles gefallen lassen habe. manchmal zu wenig eier in der hose, wenn ich ehrlich bin. meine ex-freundinnen haben eigentlich immer die hosen angehabt. Ich hoffe ihr wisst, was ich damit sagen will.

Ich denke man muss sich gewisse schwächen auch zugestehen. Dafür habe ich andere bereiche in denen meine stärken liegen :))

mich interessieren eher die beziehungsgeschichten, nicht die zaubertricks :) ich denke ich kann mir hier viel wissen aneignen und auch vielleicht einiges einbringen. Ich freue mich auf gute und interessante gespräche mit euch ;))

bis bald und Grüße

Dice

bearbeitet von Dice23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Projekt Triforce

Ich war 20 als ich mit einem Kommilitonen eine Metapher erfand, die sich bis heute in meinem Kopf eingebrannt hat. Das Triforce ist eine Symbolik, welche für Stärke, Weisheit und Mut steht. Jeder dieser Aspekte bildet den Rahmen meines Lebens. Es ist meine Religion, mein Ziel, welches ich mit biegen und brechen verfolgen werde. Jeder einzelne dieser drei Punkte zeigt, was möglich ist, zeigt was aus einem herauszuholen ist und wofür es sich zu Leben lohnt.

Stärke: Stärke, nicht nur im Sinne von Kraft und Ausdauer, sondern auch das beste aus euch herauszuholen! Schönheit ist nicht alles, klar, aber jeder kann etwas aus sich machen. Geht ins Fitnessstudio, kauft euch ein paar vernünftige Klamotten (es ist nicht schwul, Männer-Modemagazine zu lesen!), ernährt euch gesund, hört auf Unmengen Alkohol zu trinken, nur damit ihr überhaupt Spaß haben könnt, macht Kampfsport! Wenn ihr Trainiert, trainiert richtig! Seit bei der Sache! Ein "heute fühle ich mich schlapp, ich lass heute mal 2/3 Übungen aus", ist nicht drin! Es höre erst auf, wenn es vorbei und du dein Training zu 100% durchgezogen hast! Du hast das Gefühl, heute habe ich nicht 100% gegeben? Sehr gut, dass nächste mal gibst du 110%! Kampfsport gibt dir selbst vertrauen, aber übertreib es nicht! Respekt ist das allerwichtigste dabei! Vertraue auf das was du tust und ziehe es einfach nur durch! Zuerst gibt der Wille auf, erst dann der Körper! Also mach was aus deinem Aussehen und denke nicht von dir selbst, du bist eh hässlich also scheiß drauf!

Weisheit: Alles wissen der Welt bringt dir nichts, wenn es einfach nur so in dir ruht und du dein Potenzial nicht ausschöpfst! Mit 30 werde ich Millionär sein! Wie? Ich werde meine Ideen anhand von Webseiten umsetzten! Was ich dazu brauch? Wissen! Also setzte ich mich hin und lerne, jeden Tag! Du verstehst etwas in der Uni nicht und meinst du gibst dich auch mit einer 4.0 zufrieden? Bullshit! Falls es wirklich dann eine 4.0 wird, gut Pech gehabt, aber du weißt, dass du dein bestes Versucht hast. Du willst Klavier spielen lernen? Dann tu es! Scheiß egal wie alt du bist, oder ob du nicht soviel Talent wie die anderen hast, du machst das was du machen willst und bist bereit dazu zu lernen. Das kann dir niemand wegnehmen und ist tausendmal besser als sich irgendwelche Hirnrissigen Serien auf RTL anzuschauen. Mach das was du machen möchtest, was deiner Passion entspricht und lerne dazu, jeden Tag aufs neue!

Mut: Diese Wort bildet eigentlich die Grundlage von allem und steht nicht nur dafür ein paar Eier in der Hose zu haben und diese auch zu nutzen, es steht dafür, verdammt nochmal den Arsch hoch zu bekommen und aus seiner Komfortzone raus zu kommen. Du magst deine Schüchternheit nicht? Gehe raus und stelle dich dem! Spreche wild fremde Leute auf der Straße an. Gehe in Clubs und sei das dreisteste Arschloch was überhaupt herumrennt. Frage Mädels die du gerne ficken würdest ob sie mit dir mitkommen wollen. Erfolg hin oder her, scheiß egal. Überwinde dich, begib dich an Orte wo du denkst, dass du nicht hingehörst. "Du bist das kleine warme Zentrum dieser Welt". Also scheiß drauf, arbeite an dir selbst! Du fühlst dich in deiner Art wie du sprichst nicht wohl, denkst, dass du niemals irgendwen mit einer großen Ansprache begeistern kannst? Scheiß drauf! Sei der erste der sich in der Schule, in der Uni, auf Arbeit oder sonst wo meldet und etwas Vorträgt. Übe, bekomme dein Arsch hoch! Das Gehirn gewöhnt sich an alles und damit meine ich wirklich alles! Ob es nun gute oder schlechte Sachen sind. Aus fehlschlägen wirst du lernen, wichtig dabei ist nur immer weiter zu machen und dich nicht gleich wieder in dein kleines gemütliches Zuhause zu verkriechen! Du wirst besser glaube mir! Das Gehirn gewöhnt sich an alles! Dieses Forum bietet genug Stoff um dich theoretisch drauf vorzubereiten. In der Theorie allerdings sind wir Götter, was zählt ist, dass du raus gehst und an dir arbeitest und praktische Erfahrungen sammelst. Ich lese so manche Foren Beiträge und denke mir, mein Gott was ist nur aus uns geworden. Die Pick-Up Community predigt uns ein Alpha zu sein und genau diesen Mut zu beweisen und dann ließt man Sachen wie "Was schreiben nach dem Opener beim Online-Gaming?". Was ist denn aus uns geworden, dass wir solche Fragen stellen müssen. Sind wir denn keine Männer mehr, sondern nur noch Memmen die sich Tag für Tag darüber Gedanken machen, wie ich einer Frau gefallen könnte, bzw. was ich für Tricks anwenden könnte um sie ins Bett zu bekommen? Wenn ihr Frauen ins Bett bekommen wollt, dann stellt nicht solche Fragen! Macht einfach, seit ehrlich und probiert euch aus. Heutzutage würden Männer ehr sterben als eine Frau direkt anzusprechen! Was ist nur los? Haben uns die Medien, unsere Erziehung oder sonst was zu so etwas entwickelt? Wir sind wohl wirklich die Generation die von Frau erzogen wurden. Also reißt euch Zusammen und versucht so oft wie möglich aus eurer Komfortzone raus zu kommen. Das ist wahrer Mut und wird mit Erfolg belohnt.

Nun bin ich 24 und irgendwo zwischen den vier Jahren blieben diese Denkansätze auf der Strecke. Nach einer 1 1/2-jährigen Beziehung, ist man faul geworden und hat vergessen was man doch mal für Prinzipien hatte. Wie gesagt, dass Gehirn gewöhnt sich an alles! Aber letztendlich, ist es nie zu spät sich an seine Prinzipien zu erinnern und neu anzufangen!
Es gibt keine Ausreden mehr! Nie wieder! Nie wieder, ein sich selbst dabei erwischen, dass man unproduktiv ist! Nie wieder ein "keine Lust auf Sport"! Nie wieder ein "ich habe Angst mit dieser Person zu sprechen" Gefühl! Es wird trainiert bis man kotzt! Es wird gelernt bis man fertig ist und davon überzeugt ist, dass es produktiv war! Es wird JEDEN VERDAMMTEN TAG seine Komfortzone verlassen, egal in welcher Hinsicht! Nie wieder, werde ich stagnieren, nie wieder werde ich das Gefühl bekommen, heute war einfach nur so ein Tag, heute habe ich mal nichts gemacht! Es ist vorbei, Projekt Triforce beginnt und als Beweis für mich selbst, habe ich mir dieses Zeichen auf die Brust tätowiert Damit ich nie wieder vergesse wofür ich Lebe und was alles Möglich ist!

So, dass war dann mal meine Vorstellrunde.

Peace ich bin raus!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden