LSE-Frauen erkennen und meiden

48 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Zurzeit lese ich mit großen Vergnügen das Werk „Lob des Sexismus“ von L. Satana - für mich eine ausgezeichnete Einführung in Theorie und Praxis des Pick up. Es gibt dort ein sehr lehrreiches Kapitel über „Frauentypen“.

Sinnigerweise stellt der Autor dieses Kapitel den weiteren Kapiteln über Verführungstechniken voran.

Sinn macht das insoweit, als sich jeder angehende Verführer zunächst im Klaren sein sollte, welche Frauen er eigentlich verführen will - und von welchen Frauen er besser die Finger lassen sollte.

Hier eine Übersicht über einige Essentials aus dem Kapitel – zur vertiefenden Lektüre ist die Quellenangabe unten nochmals angegeben.

1. Zu unterscheiden sind LSE-Frauen von HSE-Frauen. LSE = Low Self Esteem (angeknackstes Selbstwertgefühl) / HSE = High Self Esteem (intaktes Selbstwertgefühl)

1.1. Als Unterformen sind zu unterscheiden LSE-LD-Frauen, LSE-HD-Frauen sowie HSE-HD-Frauen. LD = Low Sex Drive (geringer Sexualtrieb / gestörte Sexualität) / HD = High Sex Drive (hoher bzw. „normaler“ Sexualtrieb / intakte Sexualität)

2. Welche Frauen sind für den Verführer interessant? Klare Antwort: HSE-HD-Frauen! Während LSE-HD-Frauen allenfalls für ONS zu gebrauchen sind, sind LSE-LD-Frauen noch nicht mal für Sex gut. Für Beziehungen sind beide Frauentypen auf keinen Fall zu gebrauchen. LSE-Frauen machen Männer unglücklich und ziehen sie langfristig in den Abgrund. Ein Mann, der sich nicht unglücklich machen will, sollte also LSE-Frauen in jedem Fall meiden und ausfiltern. Dabei helfen verschiedene Erkennungsmerkmale, die die Alarmglocken schrillen lassen sollten.

3. Charakteristika / Erkennungsmerkmale von LSE-Frauen

- Wichtigstes Erkennungsmerkmal von LSE-Frauen ist, dass sie auf dominant-männliches Verhalten negativ reagieren. Die Werkzeuge des Verführers wirken bei LSE-Frauen folglich nicht. So springen LSE-Frauen auf Cocky and Funny (= Kern der Verführungskunst) nicht an. Dies wäre somit ein wichtiger Test zur Erkennung von LSE-Frauen.

- Folglich meiden LSE-Frauen Alpha-Männer; LSE-Frauen suchen sich Beta-Männer, die sie zu Opfern ihrer Manipulationslust machen können. Weitere Merkmale:

- Scheu vor Körperkontakt

- gekünsteltes, gestelztes, hölzernes Verhalten

- scheuen vor sexuellem Verhalten zurück (in Kombination mit LD) – oder: agieren übertrieben sexuell offensiv, z.B. obszönes Vokabular (dies ist aber nur Show, um die Unsicherheit gegenüber der eigenen Sexualität zu übertünchen)

- können Sex nicht genießen (in Kombination mit LD)

- reden schlecht über Männer bzw. über ihre Ex-Männer („Alle meine Ex-Männer waren Arschlöcher …“) / negatives Männerbild

- gefallen sich in der Opferrolle

- lassen sich schlecht behandeln und suchen („genießen“) die schlechte Behandlung sogar

- benutzen Männer als Manipulationsobjekte

- unterziehen Männer massiven Shit-Tests (Shits-Tests fallen bei HSE-Frauen dagegen sanft, kaum merklich aus)

- kommunizieren am liebsten übers Internet (Chats / soziale Netzwerke), wo sie sich „verstecken“ können

- meist problematischer Familienhintergrund (Erfahrung von Gewalt / Missbrauch) / schlechtes bzw. gar kein Verhältnis zum Vater

- kriegen ihr Leben nicht auf die Reihe, chaotische Lebensführung

- sind unfähig, ihren Mitmenschen etwas Gutes zu tun – feindselige, negative, gefühlskalte Einstellung zur Umwelt

- psychotische Verhaltensweisen (Borderlinerinnen)

4. Unterscheidung von LSE-Frauen und HSE-Frauen

- HSE-Frauen sind immer das Gegenteil von 3. Generell sind HSE-Frauen mit sich und ihrem Leben im Reinen und strahlen dies auch aus. Ihre liebevolle, warmherzige, feminine Ausstrahlung ist genau das, was Alpha-Männer anzieht.

Wenn du dich fragst, ob eine konkrete Frau vom Typ LSE oder HSE ist, frage dich z.B., ob du dir vorstellen kannst, wie diese Frau an einer Blume riecht und glücklich lächelt. Falls ja – HSE. Falls nein – LSE.

Quelle / vertiefende Lektüre: „Lob des Sexismus“, Kapitel 6, S. 92-115

bearbeitet von mehrvomleben
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du uns jetzt sagen?
Wurde hier schon tausendfach diskutiert und steht ebenfalls sehr klar strukturiert in der Schatztruhe und im FAQ-Bereich.

Außerdem weiß ich nicht, ob Endless Enigma es gerne sieht wenn man so einfach aus seinem Buch zitiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du uns jetzt sagen?

Wurde hier schon tausendfach diskutiert und steht ebenfalls sehr klar strukturiert in der Schatztruhe und im FAQ-Bereich.

Außerdem weiß ich nicht, ob Endless Enigma es gerne sieht wenn man so einfach aus seinem Buch zitiert.

Ich habe nicht zitiert!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und … was jetzt?

Das einzige was bei LSE Damen hilft, ist zu sehen und merken, dass man selber massive Defizite hat!

Man(n) sollte diesem Typ Frau dankbar sein.

Steht aber schon alles in der Truhe.

d.e.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du uns jetzt sagen?

Wurde hier schon tausendfach diskutiert und steht ebenfalls sehr klar strukturiert in der Schatztruhe und im FAQ-Bereich.

Außerdem weiß ich nicht, ob Endless Enigma es gerne sieht wenn man so einfach aus seinem Buch zitiert.

Ich habe nicht zitiert!

Ok sorry. Meine Fehler! Dachte du hast aus dem Buch zitiert.

Dennoch wurde über dieses Thema schon sehr gut berichtet bzw. existieren wunderbare Texte und Anleitungen.

Guck mal in die Schatztruhe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LSE-Frauen kann man erst während des Umgangs mit ihnen erkennen.

Es gibt aber tatsächlich einen kleinen Trick, um zumindest einen Großteil der Borderlinerinnen direkt zu enttarnen:

Lass dir ihre Arme zeigen. Borderlinerinnen verstecken ihre Arme in der Öffentlichkeit sehr gerne unter langen Ärmeln, um die Narben zu verschleiern.

Wenn du zerkratze Arme siehst, lauf so schnell du kannst. Und selbst wenn sie keine Borderlinerin ist:

Mit einer Frau, die selbstverletzendes Verhalten an den Tag legt, will ein gesunder Mann keinen Kontakt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe eine Frage hierzu:

was wenn eine Frau sich nicht verwöhnen lässt, aber für den Mann beim Sex alles macht...
Und Annäherungsversuche massivste abblockt.... aber selbst welche startet

bearbeitet von Enatchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LdS ist gut, der Teil mit den Frauentypen nicht. Die Einteilung sollte als Richtlinie angesehen werden, nicht als unumstößliche Wahrheit - man kann Menschen nicht so einfach in Schubladen stecken, wie es im Buch propagiert wird.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LdS ist gut, der Teil mit den Frauentypen nicht. Die Einteilung sollte als Richtlinie angesehen werden, nicht als unumstößliche Wahrheit - man kann Menschen nicht so einfach in Schubladen stecken, wie es im Buch propagiert wird.

Richtig, der Part ist in dieser Form der harten Unterscheidung ziemlicher Bullshit. Denn 90% der Menschen liegen weder bei HSE noch LSE und auch nicht bei HD oder LD sondern IRGENDWO DAZWISCHEN. LdS ist in meinen Augen vorallem als "fuck yeah das geht also?!" Augenöffner und Arschtritt gut, als Theoriebuch um die Dynamiken zu verstehen dann aber eher schwach (es ist trotz allem eines der besten Bücher, aber eben vorallem als Motivationsbuch). Ist auch meine Erfahrung dass vorallem Neulinge und unerfahrene Männer LdS derbe abfeiern und sich dann, wenn die Erfahrungen mehr werden und die Ansichten differenzierter, meist zeigt dass das meist doch nicht so simpel ist wie im Buch dargestellt.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese ganze Thematik wurde ja in diesem Forum schon öfters besprochen. Gerade die wirklich kranken Frauen (egal ob Boderline oder was auch immer) können Hollywoodreif schauspielern.

Man darf sich auch mal täuschen lassen aber bitte nicht auf Dauer!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade beim Kommentar von The Bloke erleichtert ausgeatmet. Hatte mich schon ernsthaft gefragt, wie man sein Verständnis von Frauen aus so einem Blödsinn ziehen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder einer mehr, der Frauen in die LSE-Ecke schiebt nur weil er nicht richtig gegamed hat oder weil Sie einfach kein richtiges Interesse hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Eindruck, dass es in diesem Forum wirkliche viele User mit Borderline-Paranoia gibt. Ja, Borderline ist wirklich übel, aber ganz ehrlich: so hoch ist die Prävalenz auch nicht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du zerkratze Arme siehst, lauf so schnell du kannst. Und selbst wenn sie keine Borderlinerin ist:

Mit einer Frau, die selbstverletzendes Verhalten an den Tag legt, will ein gesunder Mann keinen Kontakt haben.

Wenn, dann andersrum:

Je gesünder du bist, um so weniger Anlass hast du vor irgendwem wegzurennen.

Anlass zu laufen hast du, wenn du zu Symbiotik neigst, die für dich ungesund ist. Die Neigung hat aber nix mit den Frauen zu tun. Der Unterschied wird nur sein, dass HSE-Frauen sich weniger auf die Symbiotik einlassen werden, als LSE-Frauen.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder einer mehr, der Frauen in die LSE-Ecke schiebt nur weil er nicht richtig gegamed hat oder weil Sie einfach kein richtiges Interesse hatten.

Es geht nur um die einfache Feststellung, dass es in der Frauenwelt echte Plagen für Männer gibt, denen man(n) tunlichst keinen Platz in seinem Leben einräumen sollte.

Es bleiben ja genügend tolle Frauen übrig, mit denen man tollen Sex und sogar eine schöne Beziehung führen kann.

Interessant ist aber auch die Frage, welcher Frauentyp und welcher Männertyp sich anziehen.

Beta-Männer ziehen LSE-Frauen an, Alpha-Männer ziehen HSE-Frauen an.

Daraus folgt, dass ein Mann, der sich zum Alpha entwickelt, es sich mit einem Teil der Frauenwelt verscherzen wird: mit den LSE-Frauen!

Genau dieser Teil der Frauen wird anfangen, dich für dein "Alphatum" zu hassen.

Ein anderer Teil der Frauen wird hingegen beginnen, dich zu lieben / zu begehren.

Wenn dich die einen Frauen beginnen zu hassen, die anderen Frauen zu lieben, bist du auf dem besten Wege dahin, ein "Alphamann" zu werden.

Als Alphamann wirst du so oder so die Aufmerksamkeit der Frauenwelt haben - während du als Beta Frauen kalt lässt (weil sie dich gar nicht als Mann wahrnehmen).

bearbeitet von mehrvomleben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lies einfach nochmal den Post von TheBloke und wenn du das verstanden hast,dann brauchste das hier nicht und dir auch nicht die Mühe machen es zusammen zufassen.

Das was du schreibst ist nichts neues und steht nicht nur in LdS. Enigma hat hier auch ein ausführlichen Post dazu verfasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beta-Männer ziehen LSE-Frauen an, Alpha-Männer ziehen HSE-Frauen an.

LSE zieht meist LSE an. Und HSE HSE.

Das mit Alpha oder Beta ist was anderes. Wenns um Hirarchien geht, dann kanns Alphas geben, die ihren Job nur machen können, weil sie ausgesprochene Selbstwertdefizite haben. Und Betas, die auf den Alphastatus wenig Lust haben, weil ihr Selbstwertempfinden recht integer ist. Genauso kann persönliche Integrität ein Grund sein, aus dem sich Leute unabhängig von der Hirarchie an einer Person orientieren. Da ist dann von Situation zu Situation verschieden, wer Alpha ist und wer nicht.

Wenn dich die einen Frauen beginnen zu hassen, die anderen Frauen zu lieben, bist du auf dem besten Wege dahin, ein "Alphamann" zu werden.

Ist eher so, dass du beginnen wirst alle Menschen zu lieben, je mehr du dein Selbstwertempfinden sortierst.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alpha ist man ja auch nicht überall. Also wenn ich mir so einen übergeeichten BIG FAT CEO mit Zigarre vorstelle, der ja gerne als Muster für Alphas genommen wird,

in einer Tanzschule in der er allen hinter hergingt und fragen muss wie man tanzt, ist nicht er Alpha sondern die süße Junge Tanzlehrerin die weiß wie es geht.

Was jetzt allerdings nichts mit Value oder HSE zu tun hat ^^

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin vor 8 Jahren auf PU gestoßen. Und trotzdem bin ich aus hetiger Sicht die LSE Falle getappt und lebe jetzt in Scheidung. Und das obwohl Enigma es so schön auf den Punkt gebracht hatte und ich das alles gelesen hatte. Aber Lebenserfahrung ist einfach durch nichts zu ersetzen.

Ich würde aus heutiger Sicht auch viel genauer auf ein paar Unnormalitäten achten. Bei mir waren es folgende Dinge die ich nicht wahrhaben wollte:

- Sie hatte keine Freunde, noch nicht einmal eine beste Freundin. Sie hatte zwar einige Bekannte, aber dort ist sie immer nur mitgelaufen.

- Sie war immer relativ schweigsam und ist Problemen aus dem Weg gegangen. Streit gab es sogut wie nie.

- Sie war Tieren gegenüber wesentlich aufgeschlossener als Menschen. Alles was Fell hatte hat sie zum strahlen gebracht. Ich würde heute sagen, man sollte sich vor Frauen mit 4 Katzen oder eignem Pferd hüten.

- Sie hatte überhaupt keinen Bezug zu Kindern (auch nicht jenseits der 30). Wenn ich mit Kindern gespielt habe, war ihr das immer unangenehm. Bei Frauen so ganz ohne Kinderwunsch wäre ich auch immer vorsichtig.

- Ihre vorhergehenden 2 Beziehungen. Eine als Dauergeliebte, die andere mit einem viel älteren Mann.

Achja und man sollte die Augen nicht vor den Signalen verschließen und es sich nicht schön reden. Du hast sonst danach keine Eier mehr und bist wirklich fertig mit der Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin vor 8 Jahren auf PU gestoßen. Und trotzdem bin ich aus hetiger Sicht die LSE Falle getappt und lebe jetzt in Scheidung. Und das obwohl Enigma es so schön auf den Punkt gebracht hatte und ich das alles gelesen hatte. Aber Lebenserfahrung ist einfach durch nichts zu ersetzen.

LdS und die ganze LSE/HSE-Attributs auflistung ist einfach trockene Theorie.

99% Der Leute, die LdS gelesen haben, würden keine LSE Merkmale von HSE Merkmalen unterscheiden, geschweige denn ERKENNEN können, weil wie Bloke es eben sagt, die meisten Menschen Mischformen sind.

Wenn man nur in 6 Kategorien denkt und filtert, dann ist man schnell überfordert, wenn etwas nicht ins Bild passt.

Enigma schreibt in LdS klar, des es sich bei den Kategorien, nur um Archetypen handelt. Das übersehen Leute mal gerne und denken, es gäbe NUR! diese Typen.

Desweiteren können LSE-Lastige Frauen auf best. gebieten doch sehr selbstbewusst sein. Das verwirrt dann den Otto-Normal-PUFler.

Ich habe nicht zitiert!

Doch. Mehr oder weniger. Bissl umformuliert.

Sinn erschließt sich mir nicht, da Enigma hier bereits diese LSE/HSE Creperia vor Jahren schon gepostet hat.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beta-Männer ziehen LSE-Frauen an, Alpha-Männer ziehen HSE-Frauen an.

LSE zieht meist LSE an. Und HSE HSE.

Das Verhalten des Mannes lässt ne HSE aber auch zu ner LSE werden. Das schwankt manchmal.

Am Anfang die coole Frau und wenn sie an sich ranlässt geht es los - weil man doch in AFC Muster verfällt.

Deswegen ist man als AFC oft nach ner Trennung ewig Single - weil man es ausstrahlt. Und sobald man nur noch sein Ding macht, auf einmal steht ne Frau auf der Matte.

Je nach Alter kommt dann noch der Typ Frau dazu der den Provider braucht/will.

Biologische Uhr - Heirat/Kinder und dann geht das Drama los...

Verallgemeinert? Ja natürlich. Man muss da echt screenen und durch sein Game die kaputten Frauen "aussortieren".

Kann sein das die gleiche Frau nen Jahr später nicht durch das Screening fällt.

(ähnlich dem Needy Kerl usw. usf.)

Die Kunst besteht ja das Feuer vom Anfang, mit PU!, am Laufen zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Verhalten des Mannes lässt ne HSE aber auch zu ner LSE werden. Das schwankt manchmal.

Naja, wenn EIN Mann, eine HSE Frau zur LSE werden lässt, dann ist die Frau keinen wirklichen Selbstwert.

Sone Frau würde sich doch eher von dem Kerl trennen.

Macht nen normaler, vernünftiger Mann auch. Wenn er den shice mitmacht, bzw vermeintlich zum LSE "wird", dann war er das schon lange.

LSE/HSE ist dynamisch.

Irreführend, weil Selbstwert/Selbstbewusstsein zusammegeworfen wird. Zumindest so, wie LSE/HSE hier verstanden wird.

Es gibt Frauen, die haben einen unglaublichen stabilen Selbstwert, trauen sich aber nicht viel zu, weil sie in manch Feldern keine Erfahrung haben, schüchtern sind usw..

Der 0815 PUA sagt dann direkt: LSE Bordinette, die nicht tickt wie ich will!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Noodle: Das ist durchaus nachvollziehbar. Ich bin ja gelegentlich auch verunsichert. Aber auf Dauer ne ungesunde Beziehung ertragen: Nein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.