6.608 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

bin 1,91 wär gern aber noch ein paar cm größer wegen Basketball. Manchmal ist es ein wenig unpraktisch wenn die HB's kleiner sind aber ansonsten ist die Größe super, habe keine Probleme im Alltag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz richtig. entering ist eine Frau und dementsprechend ist ihre Meinung repräsentativ für die Gesamtheit der Damenwelt. Habe schon Mädels getroffen, die meinten, sie wollten lieber einen kleinen Kerl - gut, die Begründung war meistens sowas wie "weil ich selbst nicht sehr groß bin", was so für sich stehend auch eine ziemlich komische Begründung ist, aber egal. War sogar mit so einer zusammen, die keinen "wirklich" großen Kerl haben wollte...

entering hat das auf den Punkt gebracht was ich in vielen Gesprächen mit Ex-Freundinen und anderen Frauen selber gehört habe.

Gibt solche und solche. Aber machen wir uns nichts vor, die meisten Frauen wissen doch nichtmal was sie wirklich wollen.

Die Wahrheit wird überbewertet, genauso wie Ehrlichkeit. Was wäre das Problem daran, wenn ich mir als kleiner Mann vorlügen würde, dass die Körpergröße egal ist?

Es ist höchstens dein eigenes und wird erst dann zu einem Problem, wenn du es als solches ansiehst.

Dieser Thread ist leider der Beweis dafür, dass es viele Männer gibt, die ein Problem draus machen.

Weil tatsächlich das Zeugen von Nachkommen für das Individuum der Sinn der Sexualität ist. Was haben hier alle mit Nachkommenschaft und Evolution? Eigentlich dürften all diejenigen, die damit argumentieren doch nie und nimmer verhüten - das wäre ja Zweckentfremdung der Sexualität!

Sollte ich tatsächlich mal Nachkommen Zeugen, dann wahrscheinlich nur mit einer Frau, die mich reingelegt hat, weil ich keine Kinder will. Könnte ich mir dann aber aussuchen welche Frau es ist, dann würde ich mein Cowgirl nehmen, weil ... naja, immerhin hätte ich dann mein Cowgirl, ob das Kind dann groß oder klein wird, welche Haarfarbe es hat und ob es Sommersprossen hat is' mir dann echt nicht so wichtig. Wenn's intelligent wäre, wär's ganz nett. Oder wenigstens cool.

Um meine Polemik auf den Punkt zu bringen: verdammt, wenn ich vor zwei Frauen stehe und mir überlege, welche ich lieber ficke, dann denke ich nicht darüber nach, mit was für Kinder dabei rauskommen würden! Wenn ich in der Situation an Kinder denke, dann höchstens, wie ich verhindern kann, welche zu zeugen, was jetzt keine sonderlich schwierige Frage ist.

Hier hätte ich tatsächlich besser differenzieren sollen. Ich denke sicher nicht konkret nach, was für Kinder dabei raußkommen. Aber ich bin auch jemand, der jede potentielle Bettgefährtin nach einem "evolutionären Maßstab" mustert. So kommt es, dass ich Frauen, die gesünderen Nachwuchs versprechen, anziehender finde - und wer tut das (zumindest unterbewusst) nicht? 8-)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter, manchmal glaub ich, ich spinne.

Dann hat man eben als kleiner Kerl keine Chancen. Redet euch das ein, perfekt.

Ihr braucht gar keine Frauen ansprechen, bringt eh nix, und wenn ihr sie knallt, dann machen sie es nur, weil grad kein größerer Mann parat ist.

Die Welt ist gegen euch.

Vielleicht solltet ihr ins Kloster gehen. Oder werdet schwul. Da hilft das antrainierte Sixpack gleich noch mehr.

276445_263404313677692_8333734_n.jpg

Oder wandert doch einfach aus - hallelujah!

Habt ihr mal die verlinkten Statistiken gelesen?

Es gibt Länder auf dieser Welt, da seid ihr mit 165 cm Körpergröße überm Durchschnitt. :spiteful:

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klein sein = schneller breit werden. Ich seh's als Vorteil. Bin aber 192 cm groß. Aber alle die erfolgreich Frauen layen die ich so bisher kannte waren meist eher kleiner als ich, was heißen soll durchschnitt oder kleiner. Mein Gott who cares was Frauen wollen mal im Ernst? Ist mir sowas von wumpe es geht darum was ICH will und wenn die Frau damit nicht klarkommt, Pech und neeeeext.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin aber 192 cm groß. Aber alle die erfolgreich Frauen layen die ich so bisher kannte waren meist eher kleiner als ich.

453x378px-LL-d0e756a9_453px-You_dont_say.png

192 und die meisten waren also kleiner?^^

nix für ungut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast selfrevolution

Beim Ficken gehts eben um was andres. Kopfloses körperreduziertes habenwollen eines anderen der einem das gibt was alles gottlose und unausweichliche vereint. Nix mit blabla und Klugscheisserei... sehen, Kopfkino im Nacken festkrallen und sich auf ihn setzen...

Schön bildlich gesagt.

Aber machen wir uns nichts vor, die meisten Frauen wissen doch nichtmal was sie wirklich wollen.

Nicht, dass ich jetzt sagen will, dass man Frauen nicht ernst nehmen soll (habe diese nervige Angewohnheit zuzuhören), aber wie kannst du einerseits meinen, die Frauen wüssten nicht, was sie wollen, dann aber gleichzeitig so viel wert darauf legen, was sie meinen, dass sie wollen?

Ich denke sicher nicht konkret nach, was für Kinder dabei raußkommen. Aber ich bin auch jemand, der jede potentielle Bettgefährtin nach einem "evolutionären Maßstab" mustert. So kommt es, dass ich Frauen, die gesünderen Nachwuchs versprechen, anziehender finde - und wer tut das (zumindest unterbewusst) nicht? 8-)

Ah,... hilf mir mal, was ist ein "evolutionärer Maßstab"? Obwohl nein - ich will da jetzt keine Evolutions-Diskussion beginnen, die ich eh schon oft hatte (ich behaupte mal, sobald im Forum hier oder auch in der Pick Up Literatur auf die Gene oder gar die Evolution verwiesen wird kann man eigentlich fast aufhören zu lesen bzw. diesen Teil überspringen - egal). Jedenfalls kurz: Ich mach' das nicht. Bin Existenzialist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht, dass ich jetzt sagen will, dass man Frauen nicht ernst nehmen soll (habe diese nervige Angewohnheit zuzuhören), aber wie kannst du einerseits meinen, die Frauen wüssten nicht, was sie wollen, dann aber gleichzeitig so viel wert darauf legen, was sie meinen, dass sie wollen?

Ich behaupte mal, dass hier ein innerer Konflikt vorliegt.

Einerseits ist die Frau aus evolutionärer Sich darauf aus, einen Mann zu finden der sie beschützen kann und ihr gesunde Nachkommen verspricht.

Größe war nunmal ein entscheidender Vorteil für unsere haarigen Vorfahren in der Pampa. Primitiv ausgedrückt: der große Rudelführer (Alpha) konnte jeden kleinen Beta durch körperliche Überlegenheit zurechtweisen, wenn es um die Begattung der Damen ging. Das fanden die Weibchen natürlich sexy.

Das meine ich, wenn ich sage, sie "wüssten" was sie wollen.

Auf der anderen Seite leben wir heute (oh Wunder) in ganz anderen Verhältnissen.

Beispielsweise könnte heute jeder kleine Mann mit entsprechender Nahkampfausbildung jeden Großgewachsenen zu Boden bringen.

-> Überlegenheit durch Technik, die es in der Urzeit nicht gab, um mal ein Beispiel zu nennen.

Fürs Überleben ist Größe in unserer Zeit nicht mehr notwendig.

D.h. Frauen mit weniger ausgeprägten Instinkten würden auch nen kleineren Mann, sofern er sonst in ihr Schema passt, bevorzugen.

Anders hingegen bei denen, wo der "Urzeitmechanismus" noch stärker im Gang ist und es instinktiv noch ums Überleben geht, trotz moderner Zivilisation usw.

Insgesamt divergieren die bewussten und unbewussten Anforderungen an den Mann.

Edit: bzgl. "evolutionärer Maßstab":

Stell dir darunter einfach das Raster vor, durch das eine Frau fällt, wenn sie mir z.B. erzählt, dass sie Raucherin ist oder dass sie depressiv ist (nur Beispiele).

Selbst wenn sie Mrs. HB10 persönlich ist, würde ich mit so einer nicht längerfristig zusammensein wollen.

Grüße

bearbeitet von Avantgarde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin 1,71m aber innerlich fühle ich mich als sei ich 1,72m ;-)

Ich stehe eh auf kleine süße Dinger, die im werfen und schmeissen kann,

Die beim Bowling verlieren, keine Ahnung von Autos haben und bei Filmen anfangen pippi in den Augen zu bekommen.

Was ich sagen will ---> andere Frauen (Größere) interessieren mich nicht

passt auf: ich lese hier Sätze wie:

"Die Frau will das der Mann auf sie runterschaut, mit seinen kräftigen Händen sie anfässt"

Ja Leute so ist das auch, ABER das könnt ihr auch, bzw. ihr sollt es auch so wollen!

Es ist doch ein geiles Gefühl wenn die kleine zierliche sich auf eine Treppenstufe stellen muss, damit ihr rumknutschen könnt, es ist doch ein geiles Gefühl wenn ihr die Kleine im Bett rumwirbeln könnt!

Ja...und wie geht das wenn man klein ist?

Richtig! Mit einer noch kleineren Frau.

Wichtig: Ihr macht euch Gedanken: "Ich bin so klein, die Frauen sind alle Größer oder wollen einen Größeren"

Dabei solltet ihr als MANN eigentlich diese Einstellung haben:

"Sie ist mir zu groß, was soll ich denn mit ihr? Ich will eine auf die ich runterschauen kann"

Jungs, dreht den Spieß doch einfach um!!!

bearbeitet von Enjoy Your Life
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin aber 192 cm groß. Aber alle die erfolgreich Frauen layen die ich so bisher kannte waren meist eher kleiner als ich.

192 und die meisten waren also kleiner?^^

nix für ungut :D

Lesen --> Denken --> Posten

nix für ungut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie groß seit ihr und wie schlägt sich das auf euer Game nieder?

Ich komme auf einen Meter einundneunzig und genieße dadurch vor dem Approach eine erhöhte Sichtbarkeit, Präsenz und Aufmerksamkeit. Die Größe hat vermutlich einen Anteil daran, dass ich im Daygame jede Frau stoppen, führen und mühelos ihre Aufmerksamkeit auf mich konzentrieren kann. Ich betrachte sie als Bonus, als Vorschuss. Während des Approaches und danach spielt die Größe meiner Meinung nach keine Rolle mehr, außer, dass ich bei großen Frauen tendenziell bessere Karten habe und die Größe für manch kleine Frau ein mögliches Hindernis darstellen kann, mit dem ich umgehen muss.

Insgesamt bin ich zufrieden. Bei meiner Schwäche für kleine Südamerikanerinnen und Asiatinnen und meinem mit den Jahren gekommenen, relativen Desinteresse an großen Europäerinnen, wären 1,86 m bis 1,88 m für meine Zwecke günstig. Hier in Hamburg sind 1,91 m aber auch sehr gut zu gebrauchen.

Mein Game beeinflusst meine Größe insofern, dass ich besonders gut in Alltagssituationen daygametauglich bin und darauf achten muss, kleine Frauen mittels Cocooning einzuspinnen, damit sie nicht anfangen, sich Gedanken zu machen.

Faktoren wie das Beschütztfühlen entstehen im Wesentlichen nicht durch die Körpergröße. Und den gesellschaftlichen Druck, einen größeren Mann an seiner Seite zu haben, halte ich für überschätzt und in den meisten Fällen für irrelevant.

Darüber hinaus spielt die Körpergröße bei Männern vermutlich genau so wenig eine Rolle, wie bei Frauen. Ob eine Frau 1,84 m groß ist, oder 1,55 m, vergesse ich nach kürzester Zeit und es spielt einfach keine Rolle mehr. Damit es mir wieder auffällt, muss uns schon jemand darauf ansprechen und einen Spiegel vorhalten. Das ist mir übrigens letzte Woche passiert. 1,91 m zu 1,65 m im Stehen. Im Liegen relativiert sich das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber was ich hier teilweise lese macht mich wütend.

Ich bin selbst nur 1,71m... in der Disco kann es sehr oft "winzig" sein, da die Frauen eh ihre 20 cm Absätze anhaben, aber ich sage es mal so und daran sollt ihr euch halten:

es gibt große Frauen, kleine Frauen, hübsche Frauen, unschöne Frauen, erfolgreiche Frauen, erfolgslose Frauen... (Liste lässt sich unendlich erweitern)

UND:

es gibt Frauen die auf kleine Männer stehen, es gibt Frauen die auf große Männer stehen, es gibt Frauen die auf schwarze Schwänze stehen... (List lässt sich unendlich erweitern)

Ich sag es nochmal... der Satz der Frau: "Ich will einen Mann, der auf mich runterschaut blablabla" könnt ihr auch auf die Männer-Version umdenken: "Ich will eine Frau, auf die ich runter schaue"

Merkt ihr was? Ihr beschäftigt euch zu sehr damit, was die Frau will... kümmert euch mal darum was ihr von der Frau wollt.

Ich will keine die größer ist als ich, so sind diese schon aus dem rennen, ich hab meine Art von Frauen, die ich liebe und die ich game und da haben Frauen über 1,80m keine Chance bei mir!

Für jeden gibt es was... ihr solltet euch mal als Mann fühlen und genauso denken wie mein genannter Satz.

Ihr seit Männer, ich habt klare Richtlinien was Frauen betrifft, ihr habt klare Geschmäcker und klare Wünsche was Frauen betrifft.

Verhaltet euch auch so und lasst die Riesen den Riesen übrig ;-)

bearbeitet von Enjoy Your Life

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner hardcore AFC Zeit dachte ich auch das wäre eines der Hauptprobleme, bis mir mal ein sehr guter Freund (2,02m groß) einmal Folgendes erzählte (vorweg gesagt wir haben einen großen gemeinsamen Freundeskreis): "Schau dir mal xy an und auch xx und yy (alle drei gelten im Freundeskreis als grasse Naturals, jeweils ca. 15 lays in Jahr) keiner von denen ist über 1,80 m. Wenn einen Frau einen Ficker bzw eine Affäre sucht nimmt sie meistens einen kleineren, wenn sie einen bodenständige Beziehung mit Versorgercharakter sucht nimmt sie einen größeren..." Ich habe mit immer wieder in den letzten Jahren über diese Worte gedanken gemacht und muß für mich sagen; da ist was dran. Beobachte das mal in deinem Bekanntenkreis....

Wenn ich mal so darüber nachdenke, scheinst du tatsächlich Recht zu haben. Bei meinem Freundeskreis ist es exakt genauso. Faszinierend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mal so drüber nachdenke, dann wixxen sich diejenigen die 185cm+ auf ihre Größe einen ab, und sagen Größe ist wichtig. Diejenige, die klein sind, wixxen sich auf ihr IG, und sagen Größe ist unwichtig, und kommen mit vergleichen an, guck mal den und den an, der hat das und das gerissen, OBWOHL er nur 1.50 ist. :D Somit leben die einen als auch die anderen in ihrer Scheinwelt, und das ist doch super. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Pferdeflüsterer

Es ist nicht so wichtig, wieviel Muskeln man hat oder wie groß man ist. Was der eine nicht hat, will der andere. Das ist schon immer so gewesen.

Das einzige was mir zum Thema Muskeln und Frauen einfällt ist:

Schau mal nach unten zwischen deine Beine. DA IST DER MUSKEL. Nicht in den Oberarmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast selfrevolution

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."

Karl Valentin

a) Die Quantität zählt tatsächlich auch etwas. Nur weil tatsächlich schon einmal "jemand" etwas gesagt hat, ist es noch nicht notwendigerweise gehört und akzeptiert worden. Manche Botschaften gewinnen ihren Wert genau darin, dass sie immer und immer wieder wiederholt werden, zumal es bei solchen Dingen im Grunde nicht bloß um die inhaltliche Gültigkeit geht, sondern auch darum sie verinnerlicht zu haben - was ihr Limiting Believe nennt, lässt sich nicht einfach austreiben, wenn man einmal einen überzeugenden Gedankengang gelesen hat oder wenn man einmal jemanden getroffen hat, der 1,46 ist und Frauen am laufenden Band abschleppt.

b) Wer ist dieser "jemand" der einmal irgendwas gesagt hat, und welche Gültigkeit hat das, was er sagt? Auch wissenschaftliche Theorien gelten erst, wenn man immer wieder auf sie verweist.

c) Für das Individuum ist es oft wichtig, eine Sache selbst zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich wer darüber informieren, auf welche Art und Weise man heutzutage seine Größe ändern kann? Abgesehen von diversen Foltermethoden.

Scheint ja jetzt zu funktionieren, so sehr wie hier über die richtige Größe diskutiert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie groß bist du?

und weshalb willst du das tun?

jetzt sag bitte nicht, dass du zu klein bist für die Frauen,

sage lieber: die Frauen sind zu groß für dich

Halte dich an kleinere Frauen, es sind die besseren, wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Google mal nach Beinverlängerung. Wer das aber tatsächlich in Betracht zieht, dessen Geld ist in eine ordentlich Psychotherapie aber um ein vielfaches besser investiert.

bearbeitet von Cycle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blablabla..

Körpergröße ist wayne. Kumpel von mir ist Natural, hat nie was von PU gehört und hat in den letzten 6 Monaten 5 Frauen gebujat die total hot aussehen und hat grad eine neue am Start. Er ist 1,71m groß. Ein anderer Kumpel ist mit seinen 1,66-68m auch ein Zwerg. Er ist immer kleiner als alle und trotzdem hat er einige Affären gehabt und jetzt eine hübsche Freundin.

Ich selber hatte ein ONS mit einer Frau die 10cm größer war als ich. Sie hats nicht gestört und mich auch nicht. Sie wollte mehr von mir ich jedoch nicht wegen diesem blöden LB.

Es gibt auch viele Familien wo er kleiner ist als sie und es problemlos läuft. Ich versteh nicht was hier geredet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht und Schönheit. Face it.

Ein gesunder Körper, ein symmetrisches Gesicht, ein unabhängiges Leben sowie Macht, Einfluss und Popularität.

Das Rezept hat wenige Zutaten, ist dabei aber schwer in der Zubereitung.

Gerade die Merkmale eines Gesichtes und die Körpergröße sind die am schwierigsten zu beeinflussenden Merkmale.

Die Stellschrauben liegen also da, wo man durch seine Cojones nach vorne kommt.

Eine Qualität in einem dieser Merkmale kann sicher auch ein Defizit in einem anderen Merkmal ausgleichen.

Wenn sich ein Mädchen in einem bildungsfernen Millieu umgiebt, wird die Wahrscheinlichkeit relativ gering sein, einen mächtigen und einflussreichen Mann zu treffen.

An der Stelle bleibt dann nicht mehr viel übrig, woran man sonst zwischen den Büroangestellten, Schweißern, Malern und Industriearbeitern untescheiden sollte.

Wirkliche Macht und Einfluss, selbst wenn gutes Geld verdient wird und man jedem in seinem Freundeskreis körperlich überlegen ist, gibt es dort nicht.

Dadurch gewinnt die Schönheit inklusive der Körpergröße als Merkmal an Bedeutung.

Außerdem gebe ich Nichts darauf, was Frauen ankonditioniert und sozialisiert herumschwafeln. Wirklich belastbar wäre nur ein Experiment.

Dazu müsste allerdings ein Feldversuch mit diesen Einlagen oder Schuhen mit versteckten Absätzen gemacht werden.

bearbeitet von Saint Tropez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woher kommen diese Urban Legends?? Hitler war, trotz aller Feindpropaganda, für seine Zeit normal groß.

By the way Napoleon, war größer als der französische Durchschnitt seiner Zeit. Er wirkte nur recht klein, weil er sich ständig mit einer Baumgroßen Leibgarde umgab....

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Google mal nach Beinverlängerung. Wer das aber tatsächlich in Betracht zieht, dessen Geld ist in eine ordentlich Psychotherapie aber um ein vielfaches besser investiert.

Hab mich darüber bei meinem Hausarzt informiert, aber der riet mir (natürlich) davon ab. Er meinte wenn es ganz dumm läuft, kann man nie mehr richtig laufen.

Mir wäre es allerdings egal und ich würde das Risiko eingehen, wenn ich die 20.000 Euro für die OP hätte... Ob 1.72 oder im Rollstuhl ist schon fast egal.

Man kann sich nichts schönreden. Die Körpergröße bei einem Mann ist nicht nur ein sondern DAS Kriteritum für Frauen schlechthin. Und dieses Gelaber "es gibt genug kleine Frauen" kann ich nicht mehr hören. Auch und gerade die wollen meist große Männer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.