Von indirekt nach direkt

7 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

aktuell will ich mal was neues probieren in Richtung Ansprechen. Ich mache normaler Weise immer nur direkt und das auch nur auf der Straße, sonst sprech ich eigentlich weniger Frauen an.

Ich war seit etwa 2 Wochen nicht mehr drausen und zu alle dem, ist auch noch mein Wing aktuell krank. Jetzt hab ich mir eben beim Einkaufen überlegt, einfach mal eine indirekt nach nem Musikladen zu fragen(spiele selbst) um danach auf direkt zu wechseln.

Laren: Hey, kennst du dich hier aus?

HB: Etwas, wo willst du denn hin?

Laren: Ich suche eine Laden für Gitarren.

HB: Oh mann, ka...

Laren: Ah, ich seh schon, du bist Musikerin.

HB: *lächelt* nein, ich bin sowas von unmusikalisch.

Laren: Schade

HB: Naja, sorry das ich dir nicht weiterhelfen konnte(auf dem Weg zu gehen)

Laren: Kein Problem, aber ich muss sagen, du wirkst echt symphatisch

HB: Hehe danke(und weg war sie)

Da hat es jetzt nicht so ganz geklappt, aber pauschal, finde ich das doch keine schlechte Idee. Man sieht von Anfang an, wie das Mädel so drauf ist und kann eine Qualifizierung einbauen, ausserdem finde ich das die Überwindung viel geringer ist.

Hat damit schonmal jemand Erfahrung gemacht, besonders die Überleitung finde ich schwierig.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Hey, um ehrlich zu sein habe ich den Musikladen nicht gebraucht, aber ich habe mich nicht direkt getraut dir zu sagen, dass ich dich total hübsch finde und dich gerne kennenlernen möchte !"

+bissel quatschen und NC machen.

Du musst kein "fließendes" Gespräch hinkriegen, du willst auschecken ob sie on (für dich) ist.

Zudem finde ich, dass es der "sofortige" Direct kongruenter und schneller ( für beide Seiten) für die meisten Leute sind.

Ich hab durch "Wechsel von Indirect auf Direct" nicht mehr Nummern oder Dates raushandeln können... und zudem hatte ich eher das Gefühl dass die Frauen danach sogar noch verwirrter war als wenn ich direkt einen Direct bringe (im Daygame)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laren: Hey, kennst du dich hier aus?


HB: Etwas, wo willst du denn hin?


Laren: Ich suche eine Laden für Gitarren.


HB: Oh mann, ka...


Laren: Ah, ich seh schon, du bist Musikerin.


HB: *lächelt* nein, ich bin sowas von unmusikalisch.


Laren: Schade



"Und was machst du schönes ? ..."


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Laren,

ich mache es eigentlich fast immer so und kann nicht klagen.
Kann mich eigentlich nicht erinnern, dass ich je zu ein Mädel direkt etwas wie "ich finde dich Hübsch" gesagt habe.

Was die überleitung angeht, hängt stark mit dem Grund des Approachs an, die ist je nach Theme auch eine andere.

z. B. Hey ich kenne mich hier nich gut aus, wo kann man hier den besten Caffee finden.
Sie: bla bla.
Du: bla bla
Sie: bla bla
Du: Ich habe hier etwas kurz erledigt und habe jetzt bisschen Zeit, komm mit mir, lass mich nicht allein den Kaffe genießen ;)

oder

Du: Hey, ganz kurz. Kennst du dich hier aus?
Sie: bla bla
Du: wie kommt man da und da...?
Sie: bla bla
(hier musst du dann etwas findest, dass sie interessant für dich gemacht hat, ihre Hose, vielleicht Schmuck,

oder einfach, "Deine Augen, du siehst wie jemand der seine Meinung sagt und keine Angst vor neues hat, habe ich recht?").
Dann da aufbauen, z. B. "ich kenne ein Laden der dir gefallen wird." "Tanzst du Latin, wenn nicht, dann solltest du es machen, das wirst du lieben."
Sie: bla bla
Du: fangen wir Salsa an...

Yo, mir gefällt der indirekte Approach.

Viel Spaß und erfolg!


Besten Gruß


Ata The Crow

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze den indirekten Opener häufiger. Meist sind es immer die ersten Sets. Irgendwie fühlt sich das am Anfang besser an. Nach einer Weile bin ich dann so selbstbewusst, dass ich immer direkter werde.

Ich: Hey, kannst du mir kurz helfen. Ich suche xy.

Sie: Ja/nein, das ist da hinten/vorne etc.

Ich: Ok, ich will ehrlich sein. Ich weiss wo xy ist. Ich finde dich total süß...wusste nicht wie ich dich ansprechen soll. Hi, ich bin xy.

Ich sage also bereits im zweiten Satz, was ich wirklich von ihr will. Dabei fühle ich mich stets wohler, als zu lange an einem vorgeschobenen Grund festzuhalten. Mir liegt direkt sowieso eher. Ich nutze den indirekten Opener nur zum eigentlichen Ansprechen. So, dass sie meine Stimme hört, mich sieht und merkt, dass ich kein Verkäufer oder irgendwie unkalibriert bin. Letztendlich wäre es - für mich - das gleiche z.B. mit 'Hi...keine Angst, ich will dir nichts verkaufen' zu beginnen.

Mir fällt es fast immer sehr viel leichter genau das zu sagen, was ich wirklich denke. Frauen sind nicht dumm. Sobald aus einer kurzen Frage mehr wird, wissen sie genau, was man wirklich will. Es kommt immer auf den Kontext an. Sobald es einen situativen Opener gibt (Gemeinsam in einer Schlange warten, Bahn, auf Bus warten, Uni, Fahrstuhl, Bar, etc) zeigt indirektes Ansprechen nicht nur sexuelles Interesse, sondern eine generelle Kommunikationsbereitschaft und Spaß am Kennenlernen von neuen Leute, die in unmittelbarer Nähe einer ähnlichen Tätigkeit nachgehen.

Da mir das wirklich Spaß macht habe ich dann nicht das Gefühl ich verstelle mich.

Spreche ich Frauen am Tag/draußen an, sage ich entweder sofort oder nach 10 Sekunden, dass ich sie süß/interessant finde. Ich bin außerdem süchtig nach diesem einen Moment, wenn man einer Frau total direkt und leicht lächelnd sagt, dass man auf sie steht und dann diese Erkenntnis in ihren Augen beobachten kann. Ihre spontane emotionale/kognitive Reaktion. Etwa ein verschüchtertes Lächeln, rot werden, Lachen, Augen senken oder große Überraschung. Das ist einfach total geil. Es gibt nur wenige Momente die aufregender sind, abgesehen vom ersten Kuss oder wenn ich weiss, dass ich gleich/jetzt mit ihr schlafen werde.

Daher will ich diesen Moment gar nicht hinauszögern. Sie soll wissen, dass ich sie attraktiv finde und ich will sie dabei beobachten, wenn ich das so selbstverständlich sage, wie eine Bemerkung a la 'da vorne gibt es fantastische heisse Schokolade.'

Ich habe immer das Gefühl, dass Frauen es einfach überhaupt nicht gewohnt sind, dass Männer ihnen derart direkt begegnen, wenn es um ihr Interesse geht. Man kann tatsächlich anhand ihrer Reaktionen sehen (außerdem sagt das jede zweite Frau), dass ihnen das kaum passiert. Jedenfalls nicht in Deutschland.

Direkt ist einfach geiler. Im Alltag/Daygame gibt es für mich - abgesehen von situativen Kontexten - keine bessere Alternative. Ich sage einfach sofort und genau das, was ich wirklich denke und fühle. Da muss ich dann auch nicht irgendwas vorspielen und kann sie stattdessen leicht lächeln/eindringlich beobachten. Obwohl also ich etwas total unerwartetes und ehrliches gesagt habe, beobachte ich selbstbewusst ihre Reaktion. Also ich versuche nicht cool zu sein, sondern habe mich einfach daran gewöhnt, dass es total normal ist so etwas ganz direkt zu sagen. Man kann also sofort demonstrieren, dass man ganz natürlich und selbstverständlich mit dem eigenen sexuellen Interesse umgeht und genau das sagt was man denkt.

Für mich hat das (Ausnahme situativ) nur Vorteile.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

erstmal danke für die Antworten!

Ich hab durch "Wechsel von Indirect auf Direct" nicht mehr Nummern oder Dates raushandeln können... und zudem hatte ich eher das Gefühl dass die Frauen danach sogar noch verwirrter war als wenn ich direkt einen Direct bringe (im Daygame)

Ok, mein Hintergedanke dabei ist in erster Linie die Überwindung/AA oder wie man es auch immer nennen will.

Bei einer Frau, die mich anlächelt beim Vorbeigehen, läuft ein "He, ich will dich kennenlernen" viel leichter über die Lippen, als wenn eine mies gelaunt schaut.

Meiner Erfahrung nach ist es aber so, dass die Mädels die einen anlächeln doch sehr wenige sind und die, die mies gelaunt schauen, sich oft sehr über einen direkten freuen.

Hab ich also mal die Eier auf eine direkt zu machen, dann geh ich eben indirekt hin und schaue wie sie wirklich drauf ist, wenn jemand sympathisch nach dem Weg fragt.

Ich schätze auch, dass der Direct besser klappt, aber ich kenne mich und ich kenne meine Wings, da hört man durchgehen Ausreden wie "zu alt, hässlich, zu hübsch....";-)

Hab auf meinem Blog einiges zum Thema veröffentlicht.
Schau doch mal vorbei:
http://www.[CSD Werbung - bitte melden]/indirect-opener-die-indirekte-eroeffnung/

werd ich tun, danke;-)

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.