Dirty Talk - eure besten Sätze im Bett

233 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

ich persönlich bin im bett ja eher der dominante part, deswegen wären wörter wie "schlampe" etc. da fehl am platz. aber ansonsten finde ich dirty talk wunderbar. so ein heißer gehauchtes "ohja, du bist so geil und eng, komm für mich" wirkt da oft wunder.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. ,,Ich mach dich kaputt du kleine Schlampe''

Ich steh auf wechselseitige Dominanz. Obwohl das dann ab und an was von kämpfen hat. 

Manchmal führt der Weg zu meinem Herz über die Hand die mir beim Doggy auf den Hintern haut. :) 

Und einmal hat einer lmr besiegt indem er mir die Hände fest um den Hals gedrückt hat, natürlich wusste er aber vorher das ich darauf stehe.

 

bearbeitet von scheinheilige88
Edit
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das Gemeine ist einfach, dass jeder so seine paar Worte hat, die er einfach völlig unpassend findet.

Ich finde "ich mach dich kaputt" auch völlig abwegig. Glaub der jenige würde bei mir hochkant aus dem Bett fliegen und ein "hackts?" zu hören bekommen. Schlampe finde ich wiederrum durchaus ansprechend, genauso wie Miststück, Fickstück etc. Fotze wiederum geht in meiner Welt einfach gar nicht.

Ich glaub aber, man hat da schnell ein Gefühl für das Gegenüber und vorher ja auch schon einige Sätze gewechselt. Kalibrierung und so ;)

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Herzdame:

Ich finde "ich mach dich kaputt" auch völlig abwegig. Glaub der jenige würde bei mir hochkant aus dem Bett fliegen und ein "hackts?" zu hören bekommen. Schlampe finde ich wiederrum durchaus ansprechend, genauso wie Miststück, Fickstück etc. Fotze wiederum geht in meiner Welt einfach gar nicht.

Yep, Fickstück und Fotze liegen WEEEELLLTEN auseinander. Letzteres hat sowas degradierend unbiologisches an sich.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag doch: Geschmackssache und deshalb nicht mal rational begründbar.

bearbeitet von Herzdame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist auch nicht emotional erfühlbar. Mann kann eigentlich nur ins Fettnäpfchen treten ;)

Ist bißchen wie mit den Amis - man kann da nix interpolieren, man muß alles wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es freut mich das ich das Gespräch ein wenig befeuern konnte. Natürlich ist der ein oder andere Spruch in der härteren Gangart geil und wünschenswert. ich werde hier natürlich nicht erzählen was ich schon alles gesagt und getan habe oder zu mir gesagt wurde. Trotzdem klingt es immer so als wären alle hier die Pornoficker. Aber so Gedanken gehören wohl eher in den Kritk an PU Thread. 

Riddick76: Freundlichkeit hat noch niemandem geschandet. 

 

bearbeitet von Kellerkindchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man kann auch beim kuschelsex das gegenüber mit worten animieren.

"du bist so sexy"

"du bist so nass"

"ich liebe es dich zu ficken"

"ich liebe deinen schwanz in mir"

"ich liebe es dich zu spüren"

"es ist so geil wenn du xyz machst"

usw.usf.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Leerer:

Der Ton macht die Musik..;)

Dem stimme ich zu.

Habe mit großer Belustigung den Thread durchgeblättert und so in Gedanken die verschiedenen Sätze den Typen die ich so intim kenne in den Mund gelegt. Was beim Einen noch recht geil klingt ist beim Anderen der totale Abturn wo ich vor Lachen aus dem Bett fallen und/oder instant eintrocknen würde...

Hat viel damit zu tun wie es klingt, ob es zum Typ passt (man muss den Spruch eben auch glaubhaft rüberbringen können) und zu einem gewissen Prozentsatz natürlich auch damit ob der Inhalt mir generell schmeckt.

Jeder der mir was erzählt von "Ich mach dich kaputt du Fotze" fliegt hochkant raus. ?

bearbeitet von Caitlin
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 1.4.2016 at 10:30 PM, scheinheilige88 said:

Ja. ,,Ich mach dich kaputt du kleine Schlampe''

Ich steh auf wechselseitige Dominanz. Obwohl das dann ab und an was von kämpfen hat. 

Manchmal führt der Weg zu meinem Herz über die Hand die mir beim Doggy auf den Hintern haut. :) 

Und einmal hat einer lmr besiegt indem er mir die Hände fest um den Hals gedrückt hat.

 

Editier den letzten Satz mal, mindestens indem du Kontext und relativierung hinzufügst. Solche Dinge sollten hier nicht einfach so herumstehen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2015 um 13:31 schrieb derissabersüss:

"halts maul"

Dito. Und zwar dann, wenn sie versucht mit Dirty-Talk anzufangen. Gibt wenig, was mir mehr auf den Senkel geht. Wie komm ich denn auf die Idee, mir fürs Vögel ein spezielles Vokabular zuzulegen?

Was anderes sind Klassiker, wie "So, und jetzt steh auf und mach Kaffee. Oder kannste das auch nicht?" 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde nicht das es ein spezielles Vokabular ist das ich mir  extra aneignen muß.  wenn ich beim Sex sage "ohja dein schwanz fühlt sich so gut an" dann sage ich es _weil_ sich sein schwanz in dem Moment wirklich gut anfühlt.

Das Problem das ich aktuell ja nur habe ist fremdsprache vs. hirn im Feierabend-Modus.

Was sich inzwischen ganz gut gelöst hat. ich erzähle einfach eine Mischung aus deutsch und englisch. funktioniert soweit 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine persönlichen Favoriten die immer gut ankommen:

"ich will das du nach meinem Schwanz bettelst"

"ich will das du kommst"

"ich will das so richtig ausrinnst"

"du gehörst jetzt mir und machst was ich will"

Man merkt ich bin eher der dominantere ^^

Wenn sie verunsichert ist weil sie die Stellung noch nicht gemacht hat oder sonst wegen was sag ich oft gern:

"halt den Mund und fang an" dabei halt ich ihr gern den Mund zu oder zieh ihr an den Haaren oder hau ihr am Arsch bis sie anfängt

 

Bin kein Fan von abwertenden Worten wie "schlampe" oder "hure" etc., ich behandle Frauen eher respektvoll aber lasse sie doch mehr meine Lustsklavinen sein die mich verwöhnen sollen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ich mach dich kaputt du dreckige Fotze bis mein Schwanz in dir explodiert." Nett. So als Essenz der letzten Seiten. Deutschland, das Land der Dichter und Denker.

Dirtytalk auf Englisch mit heftigem deutschem Akzent stelle ich mir auch sehr geil vor.
Die letzte, die im Bett angefangen hat irgendwelchen Stuss zu sabbeln hat mich damit so heftig zum Lachen gebracht, dass die Stimmung innerhalb von Sekunden gekillt war. Den dusseligen Blick von ihr werde ich nie vergessen. Es gibt im Bett nur einen Satz auf Deutsch, der immer geht: "Schmier mir die Rinde!"

Was heftig ist, ist Spanisch. Ein einfaches, gestöhntes "Ay papi" reicht schon. Ungefähr eine Million mal geiler als jede ausführliche deutsche Beschreibung welches Loch denn jetzt besonders geil und heftig penetriert werden soll.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Vice!:

Naja... Jetzt mal ehrlich... Wenn du sie sowieso schon zu nem Gegenstand degradierst (was nicht schlimm sein muss), willst dass sie "ausrinnt", sie "dir gehört und macht was du willst", dann macht es den Umgang jetzt nicht unbedingt respektvoller, weil du sie nicht "Schlampe" oder "Hure" nennst. Das erinnert mich irgendwie an die Menschen, die sich wie ne Drecksau aufführen und dich bei jeder Gelegenheit ins Kreuz ficken, sich aber besonders niveauvoll fühlen, weil sie weder "Scheiße" noch "Ficken" sagen. Ist jetzt aber nicht son Riesending. Versteh es als Hinweis.

Das ist aber nicht der Grund warum ich schreibe. Was man vielleicht erwähnen sollte ist, dass das Mädchen auch auf 180 sein sollte, wenn man so Dinger wie "Ich will, dass du um meinen Schwanz bettelst" raushaut. Keine Ahnung, ob das schon jemand geschrieben hat, aber das wäre vielleicht sinnvoll für die jungen Buben und Mädchen, die das hier lesen. Ich selbst habe da als kühner Jüngling auch schon Lehrgeld bezahlt. Die Stimmung ist da unglaublich wichtig, wenn man sich Dinge an den Kopf wirft, die gegen Sitte und Anstand verstoßen. Wenn man sein Gegenüber noch nicht richtig kennt, dann sollte man um auf Nummer sicher zu gehen, in einer fortgeschrittenen Phase der Erregung sein. Um das zu verdeutlichen, bedienen wir uns wieder dem Beispiel "Ich will, dass du um meinen Schwanz bettelst." Wenn man noch nicht mal bei mittelschweren Petting angelangt ist und noch den Großteil seiner Klamotten anhat, dann sollte man sich das klemmen. Außer sie ist sichtlich ultrageil. Wenn sie aber gefesselt daliegt, du sie neben ihr kniend mit den Fingern fickst und sie schon aufgeregt mit dem Mund nach deinem Schwanz schnappt, dann geht das fit. Wenn man wie ich vor Jahren, mal ein "Träum weiter!" als Antwort bekommt, dann kannste halt sicher sein, dass du da Schwächen in der Kalibration hast.

Als Einsteigertipp würde ich allgemein raten Dirty-Talk runterzuschrauben und würde das bei den ersten paar Malen auf einfache Kommandos beschränken.

Viel krasser finde ich ja, dass sich die Leute hier noch so gut artikulieren können. Ich finde die Form von Dirty Talk aber auch tendenziell eher ungeil. Natürlich hör ich da währenddessen nicht auf, aber man kann dann später mal nachhaken, ob sie Schmerzen damit hätte, meinen Schwanz nicht "Lanze" oder "Fickriemen" zu nennen. "Arschfotze" finde ich auch furchtbar. Also so richtig. Das ist so der klassische "My Dirty Hobby"- Dirty Talk. Also fast 1 zu 1.

Vice, ich bin verliebt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Vice!:

Naja... Jetzt mal ehrlich... Wenn du sie sowieso schon zu nem Gegenstand degradierst (was nicht schlimm sein muss), willst dass sie "ausrinnt", sie "dir gehört und macht was du willst", dann macht es den Umgang jetzt nicht unbedingt respektvoller, weil du sie nicht "Schlampe" oder "Hure" nennst. Das erinnert mich irgendwie an die Menschen, die sich wie ne Drecksau aufführen und dich bei jeder Gelegenheit ins Kreuz ficken, sich aber besonders niveauvoll fühlen, weil sie weder "Scheiße" noch "Ficken" sagen. Ist jetzt aber nicht son Riesending. Versteh es als Hinweis.

 

Das ist Ansichtssache, ich finde es macht es schon deutlich respektvoller als sie eine Hure oder Schlampe zu nennen. Meine Sätze sind zwar dominant und AUCH abwertend aber ich finde die Art wie ichs rüber bring wesentlich erotischer und anheizender als den Rest. Ich werde es nicht als Hinweis verstehen den ich werds weiterhin so machen wie bisher und allein wegen der guten Resonanzen.

 

UND hier geht's um Dirt-Talk, jeder hat seinen eigenen. Das die Stimmung bzw. die Situation dazu passen muss ist denk ich selbsterklärend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2016 um 15:02 schrieb wasntme:

Ich schiebe dir meinen Fickriemen in die Arschfotze.
Ich werde dein Fickloch mit meinem Monsterprügel dehnen.
Ich spritze dir meine heiße Sacksahne in deine glühend-pulsierende Schlampenfotze.
Ich rotz dir meine geile Wichse in deine Hurenfresse.

Ich musste so lachen, dass ich erst beim dritten klicken den Like-Button getroffen hab :D

  • HAHA 1
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir gerne gebraucht: "Spritz du Sau!"

Wenn von der Frau gelegentlich unaufgefordert ein "Fick mich!" kommt, bevorzugt gekeucht, wirkt das erektionssteigernd.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Janikson:

Ich musste so lachen, dass ich erst beim dritten klicken den Like-Button getroffen hab :D

Glaub ich kann erstmal 3 Tage keinen ernsthaften Sex mehr haben :-D :-D :-D

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie musste auf jeden Fall lachen :)

Als mein gutes Stück aus ihrer feuchten Höle rausrutschte, habe ich dann versucht, als ich auf ihr lag, ohne Hände das Ding wieder reinzustecken.

Wieder drin, habe ich dann "Freihääändig" gerufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.4.2016 um 22:54 schrieb Herzdame:

 Fotze wiederum geht in meiner Welt einfach gar nicht.

Ich glaub aber, man hat da schnell ein Gefühl für das Gegenüber und vorher ja auch schon einige Sätze gewechselt. Kalibrierung und so ;)

Kommt immer darauf an wie er es sagt. Wer er sagt: "Du hast ne geile Fotze" kann ich durchaus damit leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.