Wieviele Frauen lassen einen AFC ran?

62 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Tag,

mal eine Frage die mich schon interessiert seit ich mich mit Pickup beschäftige. Als ehemaliger AFC mit guter Tendenz zur Besserung, frage ich mich irgendwie wie es ein AFC schafft eine Frau zu finden. Und sie zu halten.
Es gibt ja mehr als genug Paare die jahrelang zusammen sind, vielleicht sogar ein ganzes Leben, bei denen der Mann nicht der harte Banger ist, der vorher mit allen Frauen rumgevögelt hat und der seiner Frau immer zeigt dass er der Macker ist. Er tut alles für sie, degradiert sich selbst nach unten und das war's - Besonders viele alte Ehepaare sind ja so.

Mich würde mal interessieren, wenn man als AFC 100 Frauen auf der Straße anspricht, wieviele davon mit einem daten würden und vor allem wieviele man davon in eine langfristige Beziehung oder zumindest eine FB kriegen kann.
Gleichzeitig im Vergleich dazu würde mich natürlich mal eine Statistik interessieren, wie das umgedreht beim PUA läuft.

Natürlich gibt es solche Statistiken nicht.. aber mich würde mal Eure Meinung interessieren. Auch wodran es liegt, dass so ziemlich jeder AFC früher oder später auch mal eine Frau findet. (Ich denke 99% der Männer kriegen früher oder später eine langfristige Beziehung hin, wenn sie wollen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wir alle geboren wurden und aus einer Beziehung zwischen Mann und Frau entstammen, kann man daraus schließen, dass sich die Menschheit schon vor Pick-Up fortgepflanzt hat...

Die Männerwelt wurde erst verweichlicht seit es solche schwachsinnigen Hollywood Produktionen gibt bei welchem ein Mann vom Typ "Waschlappen" die Frauenwelt durch Bullshit talk wie:" Du hast so schöne Augen" oder welch anderes Geschwafel es gibt, von sich lässt.

Es gibt neben den AFC's einen großen Anteil an Naturals, welche den richtigen Umgang mit Frauen sich selbst angeeignet haben, ohne dass man ihnen ein Handbuch zur Hand gedrückt hat.

Es gibt auch die These, das wenn sich zwei Omegas über den Weg laufen, es genauso zu einer langen Beziehung kommen kann.

Wenn du ein "ehemaliger" AFC bist, nennt man dich rAFC, sprich der AFC welcher durch PU erleuchtet wurde...

take it easy

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Gute Frage.

Meine Persönliche Meinung:

Es gibt ja folgendes Sprichwort: "Jeder Topf findet seinen Deckel."

Ich denke, da ist was wahres dran. Ich glaube auch, dass fast jeder - sei er AFC oder nicht - irgendwann jemand findet.

Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit PU, aber ich hab schon oft in Artikeln gelesen, dass es nicht darum geht "irgendjemand" zu finden.

Sondern die Richtige. Und da liegt mMn. auch der Unterschied.

Der AFC findet irgendjemand (Gleich und gleich gesellt sich gerne!!).

Der PUA findet eben die "richtige für ihn". Weil er weiss, worauf er achten muss und seinen Mann steht.

Eine Beziehung des AFC ist dann geprägt von Dramen, Disharmonien und degradierung. (Hast du selbst geschrieben.)

Vielleicht am Ende wenn es keine Rationale Begründung für ein zusammen bleiben gibt auch von Affären oder Scheidung.

Wenn du allerdings deinen mann stehst, dann findest du vermutlich eher eine "gesunde Frau".

Die Beziehung ist stabil, beide können sich entfalten und machen sich gegenseitig besser.

Es geht also nicht um das "wie viel", sondern mMn. eher um das "wie".

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wodran es liegt, dass so ziemlich jeder AFC früher oder später auch mal eine Frau findet.

Daran sieht man, dass die PU-Theorie, dass der PUA Erfolg hat und der AFC nicht, doch nicht stimmt. AFC bedeutet nur, dass sich Frauen von ihm sexuell nicht besonders angezogen fühlen, während der PUA sexy und dominant wirkt. Wenn die Frau Spaß sucht, dann wird sie eher auf den sexy Typen schauen. Für eine feste Beziehung oder für eine Familienplanung, kann der AFC aber interessanter sein, wenn er andere Qualitäten mitbringt, z.B. einen guten Job.

Ich weiß nicht, ob der AFC 100 Frauen auf der Straße ansprechen muss. Ich glaube, er wird eher gar keine ansprechen. Womöglich wird die Frau den ersten Schritt machen. Dann kann sie sicher sein, dass er ihr nicht abhaut. Beim PUA, der jede Woche eine andere Frau haben kann, muss sie ständig mit der Gefahr leben, dass er sich für eine andere entscheidet.

Wie zufrieden dann die Frau mit ihrem Familienleben ist, ist eine andere Sache, da die Attraction weiterhin niedrig sein dürfte wie am Anfang. Vielleicht wissen andere mehr darüber, wie solche Beziehungen dann aussehen.

Es gibt auch einen alten Thread zum Thema: http://www.pickupforum.de/topic/13856-warum-gibt-es-dennoch-noch-so-viele-afcs-die-erfolg-haben-bei-frauen/

bearbeitet von EnterSandman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein...nein... leider nicht, wenn es keine Nuten geben, würden viele Männer als Jungfrauen sterben.

"Es gibt ja mehr als genug Paare die jahrelang zusammen sind, vielleicht sogar ein ganzes Leben, bei denen der Mann nicht der harte Banger ist, der vorher mit allen Frauen rumgevögelt hat und der seiner Frau immer zeigt dass er der Macker ist. Er tut alles für sie, degradiert sich selbst nach unten und das war's - Besonders viele alte Ehepaare sind ja so."

Das Rot markierte entspricht nicht der Wahrheit.
Ja es gibt viele Männer die nicht mehr als 3-5 Frauen in ihrem ganzen Leben gefickt haben und trotzdem Jahrelang verheiratet sind, die sind allerdings alles andere als AFCs...

Die Männer Führen und zeigen Alpha Qualitäten, das sie keine Player sind, heißt auf kein Fall, dass sie nicht Alpha genug für ihre Frauen sind.
Männer die eine Frau haben die sie liebt, haben gute Qualitäten, sie sind witzig, schlagfertig, klug, entscheidungsfähig, usw... wir reden über glückliche Ehen!

Es gibt allerdings auch AFCs die es geschafft haben eine Frau zu bekommen, solche Paare sieht man meistens im Fernsehen und lacht sich tot.

Hässliche Menschen die keine andere Option haben als alleine oder miteinander zusammen zu sein.

Ich bin der Meinung, dass sich keine Frau zu einem Mann verlieben kann, der nicht Alpha qualitäten hat.

Man kriegt vielleicht als AFC eine Frau, aber eine hässliche Frau die Locker von anderen Alpha Männer träumt.

Frauen verlieben sich nur zur Männern mit gewissen Qualitäten!

Ein AFC muss sich im Leben entscheiden, will er eine Frau die sich in ihm verliebt hat, dann muss er sich ändern!, will er einfach eine Frau, dann wird er eine hässlich, fette finden die mit ihm in die Ehe eigehen wird

und wenn sie alleine ist ihre fette Muschi mit ein Dildo im anblick von Pornostars bearbeiten wird...

Besten Gruß

Ata The Crow

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lol.

Als ob jeder der nichts von PU weiß ein AFC ist.

Ja von einem Türken und einem Afrikaner habe ich schon PU bla bla gehört, obwohl die von PU noch nie was gehört haben!!!

Aber noch nicht von einem Deutschen haha

Türke: "ja wenn du nur Poker spielst, also du willst doch sicher Familie, das geht nicht, du musst was anderes machen. Frauen wollen Männer die was vernünftiges machen und so, die bla bla bla...PU Theorie" Ich helf dir was hast du gelernt bla bla, wir finden eine frau für dich" haha also die sind ja echt nett und hilfsbereit die Türken... (er selber war bis vor 4 Jahren ein Nuttenbefriendeer, also Krasse Stories, der hat das echt drauf, und denn hatte er genug, ist in die Türkei gefahren und irgend ne wildfremde Frau geheiratet, die er dann nach Dtlnd geschleppt hat hahha ... so krass der Typ)

Afrikaner: "Frauen dürfen niemals genau wissen was für einer du bist, sonst wird deren Muschi nicht feucht, und die wollen auch gern mal belogen werden, sonst bist du langweilig, bla bla ...lass dich von ihnen zulabern aber laber nicht zu viel über dich, bla bla ... und du bist der Kerl, Frau muss zu dir kommen und du nicht zu ihr"

Der hat noch viel mehr Weisheiten rausgehauen, da hab ich echt gestaunt woher der das ohne Pick Up alles weiß..

bearbeitet von poporella
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer andere als AFC betitelt ist selbst noch ziemlich entfernt keiner mehr zu sein !

Wahrscheinlich haben viele von denen die du als Looser bezeichnest mehr Sex als du.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein AFC muss sich im Leben entscheiden, will er eine Frau die sich in ihm verliebt hat, dann muss er sich ändern!, will er einfach eine Frau, dann wird er eine hässlich, fette finden die mit ihm in die Ehe eigehen wird

und wenn sie alleine ist ihre fette Muschi mit ein Dildo im anblick von Pornostars bearbeiten wird...

Besten Gruß

Ata The Crow

Ja Frauen funktionieren alle gleich egal ob fett, oder hässlich, oder hübsch... sie werden alle von den gleichen Männern angezogen. Frag mich immer, wenn man HG 5 ist, eine HB 4 will rtrotzdem einen HG 10, warum nimmt sie dann trotzdem den HG5? Also zufrieden is sie naicht mit dem...??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag,

Mich würde mal interessieren, wenn man als AFC 100 Frauen auf der Straße anspricht, wieviele davon mit einem daten würden und vor allem wieviele man davon in eine langfristige Beziehung oder zumindest eine FB kriegen kann.

42.

wie kommst du auf den Wert? Hat das was mit der HB Skala zu tun? weil die letzten 40% kein Natural oder PU anbaggern würde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob der AFC 100 Frauen auf der Straße ansprechen muss. Ich glaube, er wird eher gar keine ansprechen. Womöglich wird die Frau den ersten Schritt machen. Dann kann sie sicher sein, dass er ihr nicht abhaut

Die beiden finden sich nicht auf der Strasse im Alltag, sondern besoffen in der Dise oder im Social Circle. ;-)
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob der AFC 100 Frauen auf der Straße ansprechen muss. Ich glaube, er wird eher gar keine ansprechen. Womöglich wird die Frau den ersten Schritt machen. Dann kann sie sicher sein, dass er ihr nicht abhaut

Die beiden finden sich nicht auf der Strasse im Alltag, sondern besoffen in der Dise oder im Social Circle. ;-)

Nö, ich hab auch vor PU als "AFC" Frauen im Alltag gefunden, aber da haben die Frauen den ersten Schritt gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob der AFC 100 Frauen auf der Straße ansprechen muss. Ich glaube, er wird eher gar keine ansprechen. Womöglich wird die Frau den ersten Schritt machen. Dann kann sie sicher sein, dass er ihr nicht abhaut

Die beiden finden sich nicht auf der Strasse im Alltag, sondern besoffen in der Dise oder im Social Circle. ;-)

Nö, ich hab auch vor PU als "AFC" Frauen im Alltag gefunden, aber da haben die Frauen den ersten Schritt gemacht.

Aber wohl eher frauen an denen du nicht interessiert warst und du deswegen auf sie alpha wirktest. so wie bei mir früher..

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob der AFC 100 Frauen auf der Straße ansprechen muss. Ich glaube, er wird eher gar keine ansprechen. Womöglich wird die Frau den ersten Schritt machen. Dann kann sie sicher sein, dass er ihr nicht abhaut

Die beiden finden sich nicht auf der Strasse im Alltag, sondern besoffen in der Dise oder im Social Circle. ;-)

Nö, ich hab auch vor PU als "AFC" Frauen im Alltag gefunden, aber da haben die Frauen den ersten Schritt gemacht.

Aber wohl eher frauen an denen du nicht interessiert warst und du deswegen auf sie alpha wirktest. so wie bei mir früher..

doch sonst wäre ja nicht mehr drauss geworden.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der Meinung, dass sich keine Frau zu einem Mann verlieben kann, der nicht Alpha qualitäten hat.

Man kriegt vielleicht als AFC eine Frau, aber eine hässliche Frau die Locker von anderen Alpha Männer träumt.

Frauen verlieben sich nur zur Männern mit gewissen Qualitäten!

Das ist natürlich Unsinn. Gibt ja auch Frauen, die auf Frauen stehen. D.h. Mann muss noch nichtmal einen Schwanz haben... :-)

Aber mal Spass beseite. Es gibt halt die unterschiedlichsten Preferenzen. Und es mag zwar sein, dass ein Alpha die Frau wuschig macht, sie aber als Gesamtkonzept lieber beim ehrlichen verlässlichen Beta bleibt. Nicht alle Menschen haben grosse Ambitionen. Einige sind schon zufrieden, wenn ihr kleines Leben halbwegs stabil und gesittet abläuft. Muss ja auch so sein, wir sind ja schliesslich kein Wolfsrudel, bei dem sich nur das Alphapärchen fortpflanzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob der AFC 100 Frauen auf der Straße ansprechen muss. Ich glaube, er wird eher gar keine ansprechen. Womöglich wird die Frau den ersten Schritt machen. Dann kann sie sicher sein, dass er ihr nicht abhaut

Die beiden finden sich nicht auf der Strasse im Alltag, sondern besoffen in der Dise oder im Social Circle. ;-)

Nö, ich hab auch vor PU als "AFC" Frauen im Alltag gefunden, aber da haben die Frauen den ersten Schritt gemacht.

Ich nicht. Ich habe meine Mädels alle über den SC kennengelernt.

Mich hat zu AFC-Zeiten nie eine im Alltag angesprochen. Eine hat es mal gemacht, allerdings besoffen im Club und die war nicht mein Typ. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde mal interessieren, wenn man als AFC 100 Frauen auf der Straße anspricht, wieviele davon mit einem daten würden und vor allem wieviele man davon in eine langfristige Beziehung oder zumindest eine FB kriegen kann.

Gleichzeitig im Vergleich dazu würde mich natürlich mal eine Statistik interessieren, wie das umgedreht beim PUA läuft.

Ich glaube der Unterschied wird nicht so groß sein, zumindest nicht wenn der AFC ein bisschen eskalieren kann etc.

Die Schwierigkeit wird bei den meisten wohl eher darin liegen 100 Frauen anzusprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AFC steht ja für Average Frustrated Chump. Siehe ebenfalls die Definition im Urban Dictionary:

Average Frustrated Chump. A guy who lacks skills, and confidence when it comes to women. He will often end up in the "friend zone" because he obeys girls like a slave.

Source: http://de.urbandictionary.com/define.php?term=AFC

Ich verstehe darunter also erstmal eine frustrierte Person, die weder die Fähigkeiten noch das Selbstvertrauen hat im Umgang mit Frauen. Ein AFC würde also wohl niemals 100 Frauen auf der Straße oder sonst wo ansprechen, da es ihm ja per Definition des Begriffs an dieser Fähigkeit fehlt. Er sitzt stattdessen vor seinem Computer, schaut sich Pornos an und ist frustriert, in keiner Beziehung zu sein.

Auch Beta- oder Omegas in Beziehungen sind nicht unbedingt AFCs, solange er nicht frustriert ist, ist doch alles super. Diese können auch perfekt wundervolle Beziehungen führen, von denen viele PUler nur träumen. Wenn er aber in der Beziehung ist und komplett gefrustet ist und nur aus Angst bei ihr bleibt, dann ist dies wiederum ein AFC.

Der Unterschied zwischen Naturals / PU & Co. und AFC ist, dass Naturals/PU aktiv werden um was zu ändern. Sie geben sich nicht damit zufrieden, frustriert zuhause rumzusitzen, sondern sie gehen raus, lernen Frauen kennen und suchen die Verbesserung der Situation. Als Natural hat man gelernt, wie man Frauen bekommen kann, und kann dies intuitiv anwenden. Naturals waren meistens recht früh sexuell aktiv und haben dort entsprechende Referenzerfahrungen gesammelt. Statt bis 25 zu warten für einen schnell KC, haben sie mit 13 schon versucht den KC zu machen und sind dabei tierisch oft auf die Fresse geflogen.

Der PUler geht etwas weiter und versucht die Prozesse zu erfassen, zu erklären und für sich zu nutzen. Er arbeitet also nicht nur an seiner Confidence, sondern auch an seinen Skills.

Also:

AFC - Ergibt sich seinem Schicksal und hofft, irgendwie und irgendwo eine Frau zu finden. Würde also in der Fußgängerzone stehen und darauf hoffen, dass eine der 100 Frauen ihn ansprechen würde und ihn verführen würde.

PU - Will das Finden des Partners nicht dem Schicksal überlassen, sondern wird selbst aktiv und versucht so eine Verbesserung der Situation hinzubekommen. Er spricht also die 100 Frauen an und versucht diese zu verführen.

Bzgl. Statistiken kannst du es dir hier selber ausrechnen, hier findest du ein paar von PUlern:

http://www.pickupforum.de/topic/140417-statistische-auswertung-club-und-bargame/

Für die AFC-Statistik: Stell dich in die Fußgängerzone oder in den Club und schau wie viele der 100 Frauen dich ansprechen und versuchen dich zu verführen (und nicht zuvor genervt aufgeben, weil du die Signale nicht siehst, keinen Move machst usw.). Dann hast du deine Zahl. In meinem Leben haben dies 3 Mädels sehr offensiv probiert, an 2 war ich nicht interessiert, bei der Dritten war ich in einer Beziehung und sie wollte ihrer ehemaligigen Freundin eigentlich nur eins auswischen.

bearbeitet von MaxVin
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385

Es gibt genug Frauen, die auf Eigenschaften eines AFCs stehen (z.B. das Anhimmeln bzw. Erobern einer Frau), sonst hätte ich früher keine abbekommen.

Jetzt kommt das große ABER: Für einen selbst ist das AFC-Dasein alles andere als schön und das muss man ändern, um glücklich zu werden. Es geht, für mich, vorrangig um eines in PU: Persönlichkeitsentwicklung. Der Erfolg bei Frauen kommt dann irgendwann von ganz allein.

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nicht. Ich habe meine Mädels alle über den SC kennengelernt.

Und das Kennenlernen ging von dir aus?
Man hat sich halt im Freundeskreis kennengelernt und man war irgendwie nach einer Zeit bissl vertraut. Ob ich den ersten Schritt beim Kennenlernen gemacht habe oder sie weiß ich bei allen garnicht mehr.

Bei einer Frau war das meinerseits AFC^10-mäßig. Da war ich 22. Bin von einem Kumpel auf eine Kohlfahrt mitgeschleppt worden (komplett fremder Freundeskreis, bis auf 2, 3 Leute). Kohlfahrt, für Leute, die es nicht kennen, ist folgendes: man trifft sich mit mehreren Leuten, läuft dann 2-3 Stunden rum und geht danach in die Kneipe zum Essen. Naja, die Leute essen dann, die es noch können. Unterwegs gibt's nämlich ordentlich Sprit. ;-)

Egal, zu später Stunde saß sie mit einer Freundin und ich mit meinem Kumpel am gleichen Tisch. ich links, Kumpel mitte, sie rechts am Tischende. Mein Kumpel quasselt mich voll und ich gucke währenddessen immer zu ihr und sie ab und zu auch zu mir. Er kriegt das mit und meinte voll laut "ey alter, wollt ihr euch vielleicht zusammensetzen? Du hörst mir ja sowieso nicht zu". Hab zwar gelacht, aber mir war das voll peinlich, weil sie das auch mitgekriegt hat und lachen musste. Aber nix gemacht.

Ne Stunde später, haben wir dann das Restaurant verlassen und sind zu Fuß in die City in einen Club. Ich hab da von mir aus auch nix gemacht. Mein Kumpel hat mich dann zu ihr geschubst und dann hab ich mich mit ihr den Rest des Abends unterhalten (über was wusste ich am nächsten Tag nicht mehr...ich war so hacke). Nach dem Club dann raus. Ich in ein Taxi und meine Ex mit ihrer Freundin und meinem Kumpel in ein anderes. Ich musste in die andere Richtung. Als ich zu Hause war, hab ich ne SMS (WhatsApp gab's da noch nicht) gekriegt in der sowas wie "ey, was hast du mit der gemacht. Die hat die ganze Taxifahrt von dir geschwärmt. Hier ihre Nr. Du sollst dich bei ihr melden".

Nächster Tag (Sonntag mittags). Wir texten hin und her und sie fragt mich, ob ich am späten Nachmittag noch bock auf einen Kaffee habe. Passte. Sie ist mit dem Bus gekommen und ich mit dem Auto. Als wenn ich zu dem Zeitpunkt schon fahren durfte. Da hatte ich Glück, dass ich nicht angehalten wurde. :)

Das war eines der schlechtesten Date ever. Wir saßen draussen vorm Cafe, hingen beide sowas von in den Seilen von der vorherigen Nacht und haben uns, ungelogen, 1,5 Stunden angeschwiegen. Zu dem Zeitpunkt war ich halt eher der schüchterne Typ, der bloß nix falsches sagen wollte. Wenn es hochkommt haben wir uns ca 15 Minuten unterhalten.

Ich sie dann nach Hause gefahren, sie bleibt noch kurz sitzen bevor sie aussteigt und ich dussel frag mich nur (wieso bleibt die denn noch sitzen!!!???). Sie steigt aus, verabschiedet sich, sagt, dass wir das wiederholen und verschwindet in ihrer Bude. Ich denk mir nur "scheisse, dabei ist die echt süß" und nur, weil ich mich an die SMS vom Kumpel nach der Taxifahrt erinnert habe, bin ich aus dem Auto raus hab geklingelt, sie macht auf, fragt "hä? Hast du was vergessen", ich "ja", küss sie einfach auf den Mund und verschwinde kurze Zeit darauf. Von da an war ich 2,5 Jahre mit ihr zusammen.

Ist ja ne halbe Hollywoodstory :-D

Wenn ich da heutzutage drüber nachdenke, was sie mir Samstag Nacht an IOI's entgegengefeuert hat, dann hätte ich sie mir einfach über die Schulter schmeissen und in meine Höhle schleppen können. :-D

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag,

mal eine Frage die mich schon interessiert seit ich mich mit Pickup beschäftige. Als ehemaliger AFC mit guter Tendenz zur Besserung, frage ich mich irgendwie wie es ein AFC schafft eine Frau zu finden. Und sie zu halten.

Es gibt ja mehr als genug Paare die jahrelang zusammen sind, vielleicht sogar ein ganzes Leben, bei denen der Mann nicht der harte Banger ist, der vorher mit allen Frauen rumgevögelt hat und der seiner Frau immer zeigt dass er der Macker ist.

Du verstehst Männlichkeit noch nicht so ganz. Er kann auch Null Frauen vorher gebangt haben.

Er tut alles für sie,

Ja! Weil er sie liebt! Und sie tut alles für ihn.

Es ist ein Geben une nehmen (in verschiedenen Lebensbereichen).

Guck mal, die Frau investiert eh schon viel mehr Energie, wenn die Kinder kommen sollen. Schwangerschaft, Aufziehen,...Karriere hinten anstellen.

Dafür respekiere ich Frauen fett, und ein paar kleine Zeichen der Wertschätzung ab und zu können da schon sein.

degradiert sich selbst nach unten und das war's

Aber degradiert er sich denn wegen der Frau nach unten?

Wie kann das denn sein, wenn Frauen bloss diejenigen sind, die uns Männern den Spiegel vorhalten und in unser Innerstes blicken lassen( wofür wir sie begehren)

- Besonders viele alte Ehepaare sind ja so.

Weil die ganzen alten Säcke halt keinen mehr hochkriegen und darum Egoprobleme haben. Natürlich auch aus anderen Gründen haben sie Egoprobleme.

Aber auch einige alte Frauen haben Egoprobleme und lassen das dann raus. Und zum Scheiden ists eh schon zu spät. Das Leben ist so gut wie vorbei. Alles wird egal.

Auch die Furcht vor dem Tod spielt bestimmt eine Rolle.

Mich würde mal interessieren, wenn man als AFC 100 Frauen auf der Straße anspricht, wieviele davon mit einem daten würden und vor allem wieviele man davon in eine langfristige Beziehung oder zumindest eine FB kriegen kann.

Hängt ab wie geil der """AFC""" aussieht.

Gleichzeitig im Vergleich dazu würde mich natürlich mal eine Statistik interessieren, wie das umgedreht beim PUA läuft.

Hängt auch davon ab wie geil der "PUA" aussieht.

Streetgame- come on, seien wir ehrlich. Das sind kurzfristige Begegnungen. Wie will man da den Charakter des anderen rausfinden.

Es zählen also nur die oberflächlichen Eindrücke.

Natürlich gibt es solche Statistiken nicht.. aber mich würde mal Eure Meinung interessieren. Auch wodran es liegt, dass so ziemlich jeder AFC früher oder später auch mal eine Frau findet. (Ich denke 99% der Männer kriegen früher oder später eine langfristige Beziehung hin, wenn sie wollen.)

Zwischen Casanovas und Loosern (die meinst du vielleicht mit "AFC") gibt es ja auch noch die 80% ganz normalen Leute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.