Was ist für euch effizienter? Daygame oder Clubgame?

  

220 Mitglieder haben abgestimmt

Du besitzt keine Berechtigung, an dieser Umfrage abzustimmen, oder die Umfrageergebnisse zu sehen. Bitte melde Dich an oder registriere Dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

36 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Daygame.

Die meisten Nummern, die ich im Club bekommen habe, waren Flakes (egal ob mit KC oder ohne).

Die meisten Nummern, die ich im Daygame bekommen habe, führten zu Dates. Und aus den meisten Dates wurden dann Affären.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Effizienter? Also zeitsparender?

Wohl im Club. Dort gibts halt Frauen, die auch mal ne schnellere Nummer suchen, und welche, die gleich im Club vögeln oder mitgehen.

Das Daygame ist auch effektiv, aber in der Hinsicht wohl weniger effizient.

Davon ab, wen juckt es was Leute hier bereits für Erfahrung gemacht haben? Es kann für dich auch eine dabei sein, die, nachdem du sie am Bahnhof angesprochen hast, mit zu dir kommt. Gleichzeitig kann es sein, dass du im Club nie eine mitnimmst, obwohl dir hier jeder predigt, dass es möglich ist.

Wo fühlst du dich wohler? Wo verhältst du dich natürlicher? Das wäre doch für dich die wichtigere Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liegt an deiner Statur, Persönlichkeit was effizienter für dich ist.
Bist du ein Testo Show Mensch kommst du in Clubs bestimmt besser zurecht als Tags über.

Bist du eher son Intellektuellre kleiner Spargel, dann wirst es in Clubs mega schwierig haben, liegt dann auch sehr am Bildungsniveau dort, ist meist niedriger, und je niedriger desto mehr bevorzugen solche Frauen markante äußerliche Männermerkmale.. also fiel mir gerade die letzten 2 Tage sehr stark auf.

Also ich hab keinen Bock auf Show und Story Telling um Hühnchen rumzukriegen...

bearbeitet von poporella
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daygame - liegt auch daran, dass ich in clubs (fast egal welcher Art) nach ca. 1-2 Stunden halt keien Lust mehr habe und was anderes machen, mehr trinken oder Grillen gehen will - ob da nun alles mit superduper-HBs voll ist oder nicht.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Die Frage ist etwas ungünstig formuliert, obwohl ich beides mache und weiterhin machen werde, gefällt mir Daygame mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Nightgame nicht nur auf Clubs reduzieren, es gibt doch so viel an Sachen die man Abends in ner Großstadt machen kann.

Studentenfeiern, Open Air Kinos, Weinfeste, Nachtflohmärkte, Festivals, Konzerte

Das sind so meine Lieblingsreviere, deswegen kann ich da net viel ankreuzen :)

Dritte Option?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bis jetzt daygame, liegt aber daran, dass ich im clubgame noch nicht an meine grenzen gegangen bin.

zudem ist hier daygame auch nachts möglich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mache solo-clubgame noch nicht so lange, und auch nicht immer "effizient", sondern gammele immer noch viel zu oft mit Freunden irgendwo rum, daher kommen meine Nightlife-Sets nicht im Ansatz an meine Anzahl an angesprochenen Frauen an Daygame ran.

Je nachdem wie beschäftigt ich bin, gehe ich 1-4x pro Woche bewusst raus um zu "sargen", ich liebe Daygame, aber ich glaube eh dass ich es öfter mal übertrieben habe, zB mit 250-300 Sets in 2 Monaten ?

Die Ernüchterung beim Daygame kommt eher dann, dass nur die allerwenigsten Frauen wirklich zu Sex Ja sagen.

Würde ich die Zeit messen, die ich unterwegs bin, inklusive Dates beim Daygame, bin ich sicherlich viel erfolgloser als im Clubgame.

Wobei ich sicher bin, dass wenn man sich zu 100 % auf folgende Faktoren konzentriert, ist Clubgame in Sachen "Sex mit einer Frau" imho effizienter

- Fokussierung auf das Ziel ( Interaktion mit Frauen) 10-15 Frauen an einem Abend ansprechen

- allein rausgehen

- In Verbindung zum oberen Punkt : Wissen wie viel das Set hergeben kann, wenn es absehbar ist dass es mit der einen Frau an dem Abend nichts wird, muss man weiter, ansonsten ist es eine pure Zeit-, und Energiverschwendung, Stichwort Erfahrung

- (bestmöglich aussehen)

- immer bis zu einem "Block" gehen, (zB."kommt du mit zu mir ?"), da können tatsächlich Überraschungen dabei sein, die man nicht erwartet hätte

- Ausschau halten nach betrunkenen und "willigen" Frauen (schwer zu erklären, einfach Frauen bei denen man merkt dass sie ein Abenteuer heute Nacht suchen)

- Die Bereitschaft IOIs "anzunehmen", und diese AIs zu nutzen (!!)

- Die Bereitschaft auch "schlechteraussehendere"/"Nicht-zielgruppe" HBs zu nehmen, ( in Verbindung mit den drüberliegenden Punkt, !!!!!)

- In einen billigen Club gehen der auch bekannt ist als "Schlampenscheune" :D

(-Glück, wobei mit genug Approaches und Erfahrung dieser Faktor bis zu einem gewissen Grad gesenkt werden kann )

Allerdings... verliere ich auch ne Menge Lebensqualität wenn ich auf alles obere achte, ich ignoriere Freunde und Bekannte, und fühl mich nicht selten mal als Soziopath.

10 Nächte à 5 Stunden mit "effizienten" Clubgame bringen mir mehr Lays als dieselbe Anzahl an Stunden im Daygame ( mit Dates, und dem hin und herschreiben... )

Daygame kann man aber immer und bis zur Erschöpfung machen :D

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Clubgame ist geil und bringt mir viele closes. Schade find ich nur, dass (bei mir) das Verhältnis von Closes zu 1. Dates im Clubgame geringer ist als im Daygame.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich bin der festen Überzeugung, wenn es um Sex geht, dass nichts effizienter als ein Bordell ist.

Die besten Hobby-Casanovas, die ich kenne, Typen, die keinen Abend alleine nach Hause gehen, kommen nicht so häufig so schnell zur Sache, wie ein verschwitzter Manager im Puff, nach einem harten Monat, den Taschen voller Geld und Viagra.

bearbeitet von Swashbuckler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab im letzten halben jahr in etwa gleich viele frauen aus daygame wie aus dem club nach hause gekriegt.

der daygame zeitaufwand war aber etwa doppelt so groß wie beim clubgame,

schließe daraus dass clubgame etwa doppelt so zeiteffektiv ist wie daygame.

man zerstört sich aber auch mehr wegen schlafmangel :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast energy.

Abhängig auf was du aus bist:

Daygame: LTR-Material, Affäre

Clubgame: ONS

Ich habe keiner meiner LTRs im Club kennengelernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abhängig von deiner Art und Statur... Clubben ist wie Online Gamen...reines Roulett als Durchnittstype, sag mal die Top 10% haben da gute Chancen "Vielleicht" Girls rumzukriegen wenn sies denn überhaupt nötig haben... Also du solltest schon mal 1.90m groß sein... um Yes Girls dort zu finden, sonst bist du nur mit No girls und ein paar vielleicht girls dich am rumplagen... da hab ich keinen bock drauf!

Daygame ist entspannt, keine Konkurrenz, Frau von Anfang isoliert gibs nur dich und die Frau....
Je weniger Konkurrenz um so besser die Chancen als Durchschnittsguy - logisch oder?... hab ich in meinem Urlaub festgestellt 16.000 Einwohner Kaff Kroatien, wo man mich in DE nich mim Arsch anguckt, gabs dort in dem Kaff haufenweise IOIs und das von Frauen die fast 20 Jahre jünger waren als ich...

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der festen Überzeugung, wenn es um Sex geht, dass nichts effizienter als ein Bordell ist.

Die besten Hobby-Casanovas, die ich kenne, Typen, die keinen Abend alleine nach Hause gehen, kommen nicht so häufig so schnell zur Sache, wie ein verschwitzter Manager im Puff, nach einem harten Monat, den Taschen voller Geld und Viagra.

Wenn ich mir einige Leute ansehe, die laufen mit der Einstellung in den Club "auf jedem Fall eine zu layen". Gehen wirklich nur raus um "einen Close zu machen". Am Ende kanns passieren dass ein HG 8-9 eine HB 3 heavy makeout- ungelogen! Spaß haben in einem Club ist für mich was anderes als auf einen Lay fokussiert durch die Gegend zu laufen.

Ich glaube auf so ein Verhalten spielt Swashbuckler an.

Ach so, meine Meinung...

-clubgame= viel Spaß und schneller Sex

-"klassisches" streeten = creepy und aufwendig. Für viele Frauen ist es einfach total unnormal.

-am effektivsten für alle möglichen Optionen finde ich die Kombination aus Social Circle "game" und Clubgame. Also man kennt sich schon flüchtig und trifft sich zufällig auf einer Party. Das ist das was normale Menschen so machen.

Sehe mich selber aber eher als Anfänger und sicher kann man mit etwas Übung und vieeel Ausdauer und Freizeit auch im Daygame erfolgreich werden :)

bearbeitet von all€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der festen Überzeugung, wenn es um Sex geht, dass nichts effizienter als ein Bordell ist.

Die besten Hobby-Casanovas, die ich kenne, Typen, die keinen Abend alleine nach Hause gehen, kommen nicht so häufig so schnell zur Sache, wie ein verschwitzter Manager im Puff, nach einem harten Monat, den Taschen voller Geld und Viagra.

Wenn ich mir einige Leute ansehe, die laufen mit der Einstellung in den Club "auf jedem Fall eine zu layen". Gehen wirklich nur raus um "einen Close zu machen". Am Ende kanns passieren dass ein HG 8-9 eine HB 3 heavy makeout- ungelogen! Spaß haben in einem Club ist für mich was anderes als auf einen Lay fokussiert durch die Gegend zu laufen.

Wie kann man in einem Club Spass haben, da gibs nur Alk, oder Tanzen... aber Tanzen alleine is auch scheisse... Unterhalten bei der Lauten Mucke sowieso scheisse..

Also wozu ist ein Club gut ausser zum Numbersgame, das soll mir mal jemand erzählen?

Clubs sind so die letzten einrichtungen um Spass zu haben - womit??

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausreden deines Unterbewusstseins ;-)

Alkohol-game. Das macht meissten riesig Spaß. Tanzen wird auch kein Problem mehr:) Wenn du abstinent bist, dann läuft aber wirklich nichts.

Klar ist es ne schlechte Taktik zu versuchen die Frauen zuzulabern bevor sie wirklich attracted sind.

Also Dancegame mit KC -- Isolation und Makeout.

Wie gesagt aber nur meine persönlichen Erfahrungen.

bearbeitet von all€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ich trink keinen Alk, ich halts maximal ne stunde in nem Club aus... screene wackel einmal durch die Tanzfläche und bin draussen wenn da nix auf anhieb ist...

bearbeitet von poporella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausreden deines Unterbewusstseins ;-)

Alkohol-game. Das macht meissten riesig Spaß. Tanzen wird auch kein Problem mehr:) Wenn du abstinent bist, dann läuft aber wirklich nichts.

Klar ist es ne schlechte Taktik zu versuchen die Frauen zuzulabern bevor sie wirklich attracted sind.

Also Dancegame mit KC -- Isolation und Makeout.

Wie gesagt aber nur meine persönlichen Erfahrungen.

Ne umgekehrt sind das Ausreden deines Unterbewusstseins. Vielleicht um sich darüber hinwegzutäuschen, daß man sich nicht an die Ladies traut. Die meisten Clubs sind gefüllt mit heißen Frauen in kurzen Röckchen.

Und wenn dann Männer sagen, dass die nur in Clubs gehen um zu tanzen, zu trinken etc. und ihnen die Ladies total egal sind klingt das schon irgendwie asexuell. Ich kann nicht nachvollziehen, daß hier öfter Leute schreiben wie geil diese oder jener Abend im Club mal wieder war, zwar keinen Frauenkontakt gehabt, vielleicht paar Typen angelabert aber trotzdem richtig Spass gehabt, und diese Musik, einfach traumhaft ;) Wtf!!!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteht nicht was du meinst.

Ach ist doch egal, wozu so eine theoretische Diskussion? Einfach rausgehen und ausprobieren- was einem selber mehr Spaß macht. Nur das zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

er sagt, dass wenn man in den Club geht und die heißen Weiber da ignoriert um einfach selber spass zu haben, dann stimmt mit einem irgendwas nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Xerosc

Alkohol-game. Das macht meissten riesig Spaß. Tanzen wird auch kein Problem mehr:) Wenn du abstinent bist, dann läuft aber wirklich nichts.

Und du findest streeten creepy? Diese Art "clubgame" ist ja an sich was die meisten auch ohne pick up machen bis sie irgendwann im social circle oder auf der Arbeit ihre erste oder eben nächste Freundin kennen lernen. Bei mir war das früher auch nicht anders.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.