Schlaus Seelenklempnerei

45 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin,

hier also mein erster FR, extra für MOPAR welcher sich ihn ganz besonders gewünscht hat, weil er gerne einen Beweis für meine Verführungskünste haben möchte.

Im Allgemeinen werde ich hier alle Kapriolen aufschreiben, die ich erlebte und erlebe. Da die Stories teilweise sehr viele Details enthalten, werde ich sie ausführlich aufschreiben, allerdings so sortieren, wie es mir passt.

Zu mir:

28 Jahre alt

berufliche Umbruchphase (positiv)

charakterlich gefestigt

Alpha seit 2004

PU seit 2011

Coaching Erfahrung

1,82m

Kraftsport, MMA, Wissen

Als Basis sollte das erstmal reichen. Ich fange auch mittendrin an, weil ich gerade Lust dazu habe. Kommentare sind immer gern gesehen. Wer denkt, dass ich Mist erzählen würde, kann mich gerne per PM anschreiben und wird dann einen Beweis bekommen.

DIE MILF

Ausgangsituation:

2014 / Juli: Einmal im Jahr findet in meiner Heimatstadt ein riesiges Volksfest statt, welches von den Stadtbewohnern quasi sehnlich herbeigefühlt wird und wo sich jeder verwurzelte Städter auf seine Art und Weise engagiert. Aus fernen Ländern reisen die Menschen heran, um dem Spektael beizuwohnen und so kommt es nicht selten vor, dass in diesem ach so beschaulichen Städtchen ca. 10.000-15.000 Feierwütige abends auf den Straßen sind und sich in einem riesigen Festzelt dem Alkohol hingeben.

Aufgrund meiner beruflichen Situation war ich oft nur an vereinzelten Tagen, am Wochenende, beispielsweise anwesend, obwohl das Fest eine Woche dauert und man sich als verwurzelter sogar Urlaub dafür nimmt.

Hier beginnt die Situation:

Mein Natural-Wing und ich sind bereits seit einigen Stunden auf dem Gelände unterwegs und treffen Gott und die Welt. Wenn man sich das ganze Jahr nicht in seiner Heimatstadt blicken lässt, trifft man zu dieser Veranstaltung spätestens alle wieder. Auch die man nicht sehen will. Demnach ist es ein Auf und Ab des Smalltalks und der seichten Gespräche. Viele sind innerhalb ihres SC unterwegs und machen auch keine Anstalten aus diesem auszubrechen. Mein Wing und ich sind nicht direkt auf der Suche nach Sets, da er zu dem Zeitpunkt vergeben ist und treu bleiben will (böser Fehler, stellt sich später heraus) und ich bereits 2 FBs habe - darum wählerisch bin (Mindset: Ich nehme nur, was ich noch nicht habe).

Nach dem üblichen Toilettengang fällt mir eine HB8 auf, welche für dieses Fest unüblich, sehr kurze Hotpants und 12cm High Heels trägt. Sie hat kurze blondierte und gestylte Haare und ich sehe sie nur von hinten, weil sie gerade irgendeine besoffene Freundin tröstet - whatever. Keine Chance gutes Game zu fahren. Es stinkt nach Pisse und ich lasse von der Situation ab.

Zeitsprung 2h später.

Es ist bereits 4 Uhr früh und so langsam treten Auflösungserscheinungen beim Publikum auf. Sie gehen zwar nicht Nachhause, sondern frühstücken - aber meistens geht dann nicht mehr viel bei den Schlaftabletten. Potentiell game ich nicht in meiner Heimatstadt, weil mich das Getratsche ankotzt und ich wenn ich mal dort bin, einfach meine Ruhe haben will. Zu dem Zeitpunkt habe ich 2 FBs außerhalb der Stadt.

Dann erspähe ich HB8 wieder. Verfickte Scheiße, das sind die kürzesten Hotpants die ich am ganzen Abend gesehen habe. Die mache ich jetzt klar. Ich gehe also hin, grinse dämlich und spreche sie "Hi, ich bin Schlau - wie heißt du?" an. Sie steht an einem Stehtisch mit einem Kerl, der vielleicht 40 ist, dunkel gekleidet, typischer geschiedener AFC und den Eindruck macht, als wäre er needy ohne Ende.

Sie antwortet: "Ich bin HB8".

Es entwickelt sich folgende Konversation (Gedankenprotokoll):

Schlau: "Pass mal auf HB8, ich will jetzt gleich ne Bank überfallen und ich brauche noch ne Fluchtwagenfahrerin, traust du dir das zu?"

HB8: "HAHAHAHA Ja klar, ich habs voll drauf, aber ich bin dir doch viel zu alt."

Schlau: "Ja, das dachte ich anfangs auch, aber als ich näher gekommen bin, habe ich erkannt, dass du dich ganz gut gehalten hast. Wie alt bist du denn?

HB8: "37! Wie alt bist du denn?"

Schlau: "blabla bla schätz mich"

HB8: "Ich denke du bist 31."

Schlau: "WTF. Sehe ich aus wie 31??? Was ist denn mit dir los? Eine Beleidigung sondergleichen. Ich fordere genugtuung! Wir trinken jetzt zusammen. Keine Ausreden."

HB8: "Ok"

Ich gebe meinem Wing 20€ und sage ihm, was ich und HB8 trinken wollen. Er guckt blöde und geht dann anstandslos bestellen. (Habe die Erfahrung gemacht, dass in den ersten 5 Minuten nach dem Opener ein 10 minütiger Aufenthalt an der viel zu vollen Bar tödlich für das Game sein kann.)

Schlau: "So HB8, dann erzähl mir doch mal von dir. Kannst du mit ner Knarre umgehen oder ballerst du mir ins Knie beim Abhauen aus der Bank?

HB8 "HAHAHAHA blabla blub"

Ich isoliere sie 4 Meter von dem Ü40-Dude und mache Kino indem ich ihr mit beiden Händen an die Taillie fasse und ihr tief in die Augen gucke, während ich massiv Bullshit quatsche, ohne die Miene zu verziehen. Sie feiert mich, ist aber schon betrunken. Anscheinend will die Gruppe mit der sie unterwegs ist, aber gleich los und ich mache den NC.

Schlau: "Bevor ich wegen dir im Knast lande, weil du ne Undercover-Ermittlerin bist, gibst du mir als Zeichen deines Vertrauens jetzt deine Nummer *Handyhinhalt*"

HB8: "Ok."

Ich rufe durch, damit die Nummer validiert ist.

Dann geht es schnell. Der Ü40-Dude kommt und erzählt irgendwas, ob sie jetzt mitkommen will. Sie fragt und sagt irgendwas. Dann löst sie sich von mir und zieht einfach durch. Ich beobachte die Situation. Zum SNL hätte ich sowieso nicht angesetzt, weil ich kein Bock auf diese Art von Game hatte. Ich wollte sie als FB und das bedeutet auch Comfort aufzubauen.

2 Tage später:

Ich rufe sie an. Callback Humor. Telefongame ist meine Stärke. Wir labern über Gott und die Welt. Sie erzählt mir, wie sie der Ü40-Dude noch mit Nachhause nehmen wollte - ich frage, warum sie nicht mitgemacht hat und demonstriere non-needyness. "Er war bestimmt ein Netter etc." Ich bin immer extrem ironisch und sarkastisch. Teste die Frau, ob sie mitgeht. Sie geht mit. Attraction ist da. Comfort auch. Ich mache das Date für Freitag Abend aus und lege nach 2 Stunden (So lange dauert das immer bei mir) auf. Ausgemacht ist, dass ich zu ihr komme und wir quatschen. Sie hat einen 8 jährigen Sohn, der am WE beim Vater ist.

Zwischenspiel:

Beim Texten zwischendrin gebe ich ihr schubweise Aufmerksamkeit. Mal schreiben wir 30min extrem viel. Dann wieder einen Tag gar nicht. Sie fängt direkt nach dem Telefonat an, sexuell zu framen. Es geht um kranke Scheiße (die sie mag) und BDSM. Sie ist gerne das devote Mädchen und entschuldigt sich dafür, dass sie so krank ist, fragt ob ich nun nicht mehr will. Ich zeige ihr, auf welche kranke Scheiße ich stehe. Läuft.

Das Date:

Ich komme pünktlich bei ihr an und klingle. Vorher haben wir darüber gesprochen, dass ich auf Frauen stehe, die sehr weiblich sind. Sie trägt eine graue, sehr enge Jeans, weißes Oberteil mit Ausschnitt und High Heels in der Wohnung. Makeup ist drauf. Gutes Mädchen. Ich bringe ihr ein Ü-Ei mit und tease sie, weil sie es nicht gebacken bekommt, das Teil zusammenzubauen. "Oh mit diesen Heimwerkerskills kannst du aber keinen Preis gewinnen." "Mit Frauen ohne Heimwerkerskills, kann man nichtmal ein Scheißhaus überfallen."

Wir setzten uns auf ihre Couch. Sie hat eine normal große Wohnung. Der Fernseher läuft. Ich nehme die Fernbedienung und schalte den Fernseher aus. "Wenn ich hier bin, unterhalten wir uns. Fernsehen gucken kannst du, wenn du alleine bist." Danach das übliche Bla bla. Ich baue Attraction und Comfort auf. Teasing / C&F. Wir reden über ihren Beruf. Sie ist Immobilienmaklerin bei ihrem Vater, aber hat manchmal einfach keine Lust zu arbeiten und sagt ihm das auch so. (Massives Problem für mich. Ich hasse solche Frauen und bekomme Wut im Bauch).

Schnell frame ich versteckt sexuell und sage ihr, dass sie es sich nicht wagen soll, mich scharf zu machen, da sie sonst was erleben könne. Natürlich macht sie es. Ich sage ihr, dass sie ihre Augen schließen soll, weil ich sie jetzt bestrafen werde. Sie macht es artig und ich eskaliere nach ca. 1h zum KC.

Danach geht es alles schnell. Innerhalb von 10min ziehe ich sie aus und sie sitzt völlig nackt vor mir. Sie erzählte mir von ihrer Spielzeugkiste, in der allerlei nette Dinge sein sollen. Ich sage ihr, dass sie sie holen solle. Das macht sie auch artig. Ganz oben liegt ein Lederhalsband. Sehr gut. Ich lege ihr das Lederhalsband an und bin direkt dominant am Start. Führe sie durch die ganze Wohnung und bringe sie in beiden Schlafzimmern (ihres und das ihres Sohnes) zum squirten. Danach führe ich sie vor die Terassentür, welche zur Straße hinaus liegt, ziehe das Rollo hoch, so dass sie jeder sehen kann.

Dort wird wieder fleißig gesquirtet, während ich sie an die Scheibe presse. Sie hat zwei Nippelpiercings und ist sonst auch noch gut in Schuss für eine 37 Jährige. Keine Cellulitis. Aber trotzdem stufe ich sie auf HB7 herunter. Devot folgt sie jeder Anweisung und nachdem wir es ausgiebig in den schmalen 80cm Betten getrieben haben, schläft sie artig auf meiner Brust ein. Die Nacht dauert 2h, bis ich wieder geil werde und sie nochmals in den Wahnsinn treibe.

Am nächsten Tag macht sie Frühstück. Sie erzählt, das sie sich morgens immer einen Einlauf macht, weil sie es gut findet, wenn sie sauber durch den Tag gehen kann. Mir gefällt das, denn Tür und Tor für ordentlichen Analsex ist eine saubere Frau. Dass sie gerne Anal missbraucht wird, wird sich später noch zeigen.

Ich bekomme ein ordentliches Frühstück mit Rührei und allem was Mann sich wünscht. Danach nimmt sie wieder in Jogging-Hotpants auf meinem Schoß platz, wo ich sie logischerweise überall befummle, wir eine rauchen und Comfort game betreibe.

Herzlichen Glückwunsch Herr Schlau - du hast einen neuen FB.

DATE #2:

Ausgangslage:

Sie ist total attracted und will am liebsten dauerhaft Kontakt. Es wird sich später noch zeigen, dass sie auf eine verschobene Art HSE (optisch) und LSE (beziehungstechnisch und Soft-Skills) zugleich und needy ohne Ende ist, man aber trotzdem Spaß mit ihr haben kann.

Ausgemacht ist, dass wir zum Christopher Street Day in xyz Stadt gehen. Dort würde sie ihren besten Freund (gay) mitbringen. Er wäre eine coole Socke und ich solle ihn kennenlernen.

Mein Mindset für den Abend: Erweiterung des Horizontes - cool. Bester Freund gay - cool. Ich - cool. Gesamtsituation: Awesome.

Date:

Ich fahre alleine hin und werde sie vor der Location treffen. Bin viel zu früh da und screene schon mal vorher, wer da so alles hineingeht. Leider nichts für mich dabei, als dass ich ein Set openen könnte. Lesben sind zu 90% ugly an dem Abend und Heten sehe ich wenige über HB5.

HB7 kommt pünktlich mit ihrem VW Polo und parkt um die Ecke.

Weil ich wieder Hotpants und hohe Schuhe verlangt habe, trägt sie dieses Outfit natürlich wieder. Bei einer Gay-Party brauche ich mir keine Sorge um Amoggs machen. Wir gehen hinein und ich stelle fest, dass es noch sehr leer ist. Also erstmal an die Bar, alle mit Getränken versorgen. Ich mache das oft so, weil mir die Kohle scheißegal ist und ich finde, dass man damit guten Willen zeigt, wenn man "neu" ist. Danach Comfort-Game für den BMF (Best Male Friend). Arbeitet im sozialen Bereich. Verdient gut. Alles tutti.

Was geht bei den gay-Boys so? Er druckst rum und kommt nicht auf den Punkt. Ich biete ihm an, ihn zu coachen, wenn es ums Game geht. Er hat massive AA, obwohl er vom Barkeeper attracted ist. Naja - hired guns - denke ich mir und rechne ihm bei dem Typen nicht so viel Erfolg aus. Nach einigem Hin und Her, gehe ich für ihn zum Barkeeper und game ihn für den BMF. Der Barkeeper ist tatsächlich gay. Coole Sache. Danach zurück zum BMF. Ich versuche Affirmation, ich versuche ihm mit der Brechstange seine AA zu nehmen, ihn zu wingen, ihm gut zu zureden. Kurzes Referat über Führung. Es hilft nichts. Er will noch 2-3 trinken und es dann probieren. AFCs gibts halt auch bei Gay-Boys. Allgemein ist die Stimmung sehr unlocker. Hätte ich unter den Gays anders erwartet. Naja - es ist auch noch früh.

Der Barkeeper hat mir seinen FB Namen gegeben. BMF stalkt ihn AFC Like auf FB. Ich versuche ihn davon abzubringen und lenke ihn an die Bar. Er solle bestellen und den Barkeeper gamen. Natürlich bestellt er nur und gamed 0%. Dafür verlangt er Zettel und Stift und schreibt seine Nummer auf. Nun soll ich zum Barkeeper gehen und ihm die Nummer zustecken. Kein Problem. Dieser guckt dumm aus der Wäsche und weiß nicht, von wem die Nummer kommt. Im Kopf habe ich schon den Flake. Ich zeige ihm auf meinem Handy ein Foto von BMF. Das ist ein Schuss in den Ofen, denke ich mir. Egal. Ich bin nicht hier, um BMF zu coachen, sondern um HB7 zu gamen. Durch die ganze Aktion bekomme ich noch mehr Attraction, weil ich weiß, wie man Menschen anspricht. Das wird mir auch mehrfach gesagt. Eier Level 9000. Social Proof Level 9000.

Wir wechseln auf den Raucherbalkon. Ein HG5 approached den BMF. Dieser ist nicht attracted. HG5 hat ein Blümchenhemd, Jeans und Sandalen an, ist Ü40 und trinkt Weißwein. BMF steht nur auf Bad Boys. Mit mir könnte er sich auch etwas vorstellen. (Habe ihn bei nem späteren Date mit HB7 auch mal zum Spaß geküsst und danach ein anderes HB approached).

Das Gespräch ist Smalltalk hoch 10. Ich hasse diese Scheiße. Fremdschämen. Massive IODs vom BMF. Massive IOIs vom HG5. HB7 steht daneben und ich fummel an ihr herum. Sie ist feucht wie ein Kieslaster. Ich flüstere ihr versaute Scheiße ins Ohr und sie will am liebsten direkt hier flach gelegt werden.

Ich halte nach GAY-HBs ausschau, die ich openen kann und evtl. bekehren. Diese Herausforderung will ich noch schaffen. Leider sind alle Frauen dort fett, hässlich oder Kampflesben mit Kurzhaarschnitt und sozialem Beruf. Außerdem hält sich HB7 dauerhaft an mir fest. Game over.

Ich führe durch den Abend und trinke nicht, da ich keinen Alk brauche, um locker zu sein. Um 3 reicht es mir aber mit dem Hin- und Hergelaufe und Geglotze ohne was zu reißen. Abfahrt.

HB7 lässt ihre Karre stehen (Schloss für die Tür ist defekt, Karre bleibt über Nacht offen lol) und wir fahren mit meinem ca. 60km zu ihr.

Kaum Zuhause ist sie auch schon nackt und ich missbrauche sie anal. Sie steht drauf und squirtet wieder das ganze Bett voll. Da sie auch auch Spanking steht, kriegt sie es auch, wie sie es verdient.

Schnarchend schläft sie wieder auf meiner Brust ein.

Am nächsten Tag gibt es Frühstück. Business as usual.

Wir müssen noch ihre Karre holen. Also mit meinem Auto in die Stadt. Ihr Auto ist noch da. Aber das Navi spinnt und sie kommt mit ihrem Handy nicht klar. Auch mein umfassendes Technikverständnis bringt keine Besserung, weil das Handy irgendwie nicht will. Also führe ich sie mit meinem Auto zu Autobahn. Eigentlich sollte sie ihren Sohn abholen, da sie aber den Weg nicht findet, fährt sie nachhause und lässt ihn von ihrem Ex bringen. Was für ein Drama. Als ob es so schwer wäre, nach Schildern in eine 50km entfernte Stadt zu fahren. Kotzt mich schon wieder an.

to be continued....

PS: Wenn ihr mehr von HB7 wollt, dann sagt es mir - die Story geht noch weiter. Ansonsten habe ich auch noch andere. Zum Beispiel: Die Bänkerin, Die McDonalds Managerin, Die MILF (38) II, Die Journalistin mit PUA Artikeln, Die MILF (30) III, die Industrie-Animalische, die Modemanagerin, die Krankenhausmanagerin, die Makeup-Store Managerin, das Playboy Girl, die devote OP-Leiterin, die Vergewaltigungsalte, die 18 jährige mit Glatze, die Ex usw.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Moin,

hier also mein erster FR, extra für MOPAR welcher sich ihn ganz besonders gewünscht hat, weil er gerne einen Beweis für meine Verführungskünste haben möchte.

Im Allgemeinen werde ich hier alle Kapriolen aufschreiben, die ich erlebte und erlebe. Da die Stories teilweise sehr viele Details enthalten, werde ich sie ausführlich aufschreiben, allerdings so sortieren, wie es mir passt.

Zu mir:

28 Jahre alt

berufliche Umbruchphase (positiv)

charakterlich gefestigt

Alpha seit 2004

PU seit 2011

Coaching Erfahrung

1,82m

Kraftsport, MMA, Wissen

Als Basis sollte das erstmal reichen. Ich fange auch mittendrin an, weil ich gerade Lust dazu habe. Kommentare sind immer gern gesehen. Wer denkt, dass ich Mist erzählen würde, kann mich gerne per PM anschreiben und wird dann einen Beweis bekommen.

DIE MILF

Was denn nach 11 Jahren Alpha, schreibst du hier rein wie du einen alten Lumpen gevögelt hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit 37 alter Lumpen? Wasn mit dir los? Hebephil? Soll ich für dich nen FR über die 16 Jährige schreiben, welche ich gegamed habe oder fehlt es dir einfach, dass ich mich nicht am Schulranzen festgehalten habe, wie du es bei deinen HBs tust?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das Einzige was ich hier unter 18 gefickt habe ist deine 11 jährige Alpha-Erfahrung. :give_rose:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß was du meinst, ich hab eine Weile als Chemielehrer gearbeitet, aber das war ziemlich frustrierend und dann hab ich einen ehemaligen Schüler getroffen, [...]

Ich bin doch eher für die Schulranzentheorie.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier also mein erster FR, extra für MOPAR welcher sich ihn ganz besonders gewünscht hat, weil er gerne einen Beweis für meine Verführungskünste haben möchte.

Ich habe zu keinem Zeitpunkt einen Beweis von dir verlangt.

Ich habe lediglich angeregt das du endlich mal einen FR veröffentlichst damit wir uns ein Bild von deinem Alpha-Game machen können.

Zum Beispiel: Die Bänkerin, Die McDonalds Managerin, Die MILF (38) II, Die Journalistin mit PUA Artikeln, Die MILF (30) III, die Industrie-Animalische, die Modemanagerin, die Krankenhausmanagerin, die Makeup-Store Managerin, das Playboy Girl, die devote OP-Leiterin, die Vergewaltigungsalte, die 18 jährige mit Glatze, die Ex usw.

Vote4 "das Playboy Girl"!

Kommen da auch Hotpants und High Heels drin vor?

M O P A R

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bänkerin

Ausgangssituation:

April 2014 / OG, sie besucht mein Profil - ich nehme sie unter die Lupe und entscheide mich dafür, sie zu gamen.

HB7,5, 24, nichtssagende Fotos, aber die Gesichtszüge sind gut. Bankkauffrau, Hardcore Shittests ohne Ende die ich oft selbst zu verantworten hatte - war ein gutes Training, HSE-HD,

Ich screene sie bereits mit dem Opener hart durch und ziehe danach eisenhartes CF durch. Sie muss sich qualifizieren und tut es artig. Nach wenigen Nachrichten sind wir bei WA und ich rufe sie am nächsten Tag nachmittags an. Wir sprechen ca. 1,5 Stunden nur ironisch und belegen uns mit allerlei Dingen. Ich rede mich um Kopf und Kragen, aber schaffe es immer wieder sie sprachlos zu machen und führe das Gespräch langsam weiter. Irgendwann wird es echt anstrengend. Sie ist sehr ausdauernd und ich frage sie ob, wir jetzt Telefonfreundinnen sind. Sie lacht und bejaht die Frage. Danach mache ich ein Date aus. Es findet in der Woche statt. Sie sagt sofort zu.

Location:

Das Date findet in einer anderen Stadt 30km von meiner Heimatstadt entfernt statt. Ich bin zu dem Zeitpunkt schon in einer Großstadt am gamen, aber das kann man alles mitnehmen, falls man mal in die Heimat kommt.

Ich habe mir eine Bar ausgesucht, in der man auf Betten liegen kann. Habe extra ein Bett für 20 Uhr reserviert (einfach da angerufen, denen auf den AB gelabert und meine Nummer hinterlassen), weil ich weiß, dass der Laden oft gerammelt voll ist und natürlich jeder auf den fucking Betten liegen will.

DATE:

Ich bin 10min zu früh dran und gehe schon mal hinein. Was ich nicht wusste ist, dass die erst um 20 Uhr öffnen. Also war meine Reservierung quasi für den Arsch. Naja egal. Habe dann erstmal den Barkeeper befriendet und einen Red Bull getrunken. Wir haben uns über Dünnes unterhalten. Um 20:05 war ich schon derbe angepisst, weil die Alte nicht aufgetaucht ist. Um 20:10 war ich kurz davor zu gehen. Um 20:11 bin ich zur Tür und habe gesehen, wie eine Tussi vor der Tür steht und telefoniert. Ich reiße also die Tür auf, sie erschrickt und stößt einen schrillen Schrei aus. Ihre Freundin am Ende lässt vor Schreck die Kaffeetasse fallen.

Schlau: "Was stehstn du hier draußen? Drinnen geht die Party ab."

HB7,5 sagt: "Achso, ich dachte du bist noch nicht da und wir treffen uns draußen."

Schlau: "Nein ich habe schon alles klar gemacht, damit es losgehen kann. Sag deiner Freundin *näher an sie herangeh und ins Telefon schrei', dass ihr Date jetzt da wäre und sie Schuld an der Verspätung sei, weil sie sich nicht hinein traue."

Sie gackert und legt auf. Wir gehen hinein und der Besitzer kommt uns entgegen und begrüßt uns persönlich. Ich gehe voran und stelle sie als meine Schwester vor. Sie spielt gut mit.

Ich mustere sie. Sie ist von der Figur her definitiv 7,5 - beim Face geht noch was. Ich denke über Makeup nach. Sie trägt nur Kajal und Lidschatten. Hohe Schuhe mit Keilabsatz. Weites Wasserfall Oberteil. Ich hasse die Dinger. Darunter sind aber mindestens C-Cups.

Meistens weiß ich bereits nach 30 Sek ob ich sie ficken will oder nicht. Aber ich hatte auch schon Dates mit UBs und habe dann trotzdem noch eine anständige Konversation hinbekommen.

Nach 5 min Smalltalk mit dem Herren suche ich mir in der hintersten Ecke ein Bett aus. Wir sind noch ganz alleine und ich kann schon ordentlich Gas geben. Sie bestellt sich Bier mit Tequila - ich mache mich darüber lustig, ob sie ihre Bierkiste immer selbst die Treppe hoch trägt. Sie feiert.

Wir reden viel ironisch und als sich der Laden füllt, habe ich einen Shittest sondergleichen. Ich demonstriere, dass ich der Preis bin und sage, dass ich ohne Probleme zu jedem HB im Raum gehen kann, um sie zu approachen.

HB7,5: "Dann mach doch."

Ich stehe auf und gehe zu einem HB7 das am Tanzen ist. Bringe irgendeinen Opener und werde direkt rejected. Sie will nur tanzen. Mache noch etwas Kino und versuche persistent zu bleiben. Kein Durchkommen. Noch etwas Kino und ich gehe wieder zu HB7,5. Sie hat bereits Schnappatmung, weil ich überhaupt die Balls habe zu einem anderen HB zu gehen.

Danach ist das Eis gebrochen. Ich mache Kino und ziehe sie frech zu mir heran. Sie fragt, wer mir das denn erlaubt hätte und ich sage, dass sie doch drauf stehe und ich deswegen keine Erlaubnis brauche.

Kurz danach der KC. Wir labern weiter und sie bestellt ihr zweites Tequila Bier.

Langsam wird es spät und ich muss um 23:30 mein fucking Auto aus dem Parkhaus holen, weil die Bude sonst zu ist. Logistisches Problem. FUCK FUCK FUCK. Ich sage, dass ich es eben holen muss und in 10min wieder da bin. Dann im Laufschritt zum Auto, umgeparkt und wieder rein zu ihr. Sie ist noch da und ich bin erleichtert. Das hätte auch ins Auge gehen können. Merken fürs nächste Mal.

Ich eskaliere weiter und es gibt ein astreines Makeout bei dem ich schon mal gucken darf, was da an ihrem Arsch und unter ihrer Bluse so los ist. Dann fragt sie, ob ich mit zu ihr komme. Natürlich komme ich mit zu dir Mäuschen.

Wir holen die Autos und fahren dann zu ihr. Unterwegs noch was zu trinken und Zigaretten an der Tanke gekauft.

Die Zigaretten habe ich dann konsequent im Auto liegen gelassen, was sich als Problem herausstellt, weil sie nicht direkt rummachen will, sondern erstmal in Ruhe eine rauchen möchte. Verdammt verdammt verdammt. Merken für die Zukunft. Niemals Zigaretten versprechen und dann keine dabei haben. Also wieder runter rennen und sie ausm Auto holen. Anschließend wieder hoch und sich ganz gemütlich zu ihr auf den Balkon setzen. Ein bisschen Bla bla.

Dann gibt es aber kein halten mehr. Keine Blocks ich eskaliere sofort durch und trage sie ins Schlafzimmer, wo ich sie ausziehe. Nachdem ich mein Oberteil ausgezogen habe, bringt sie den Spruch "Fuck, bist du gephotoshoppt?". Im nachhinein fällt mir erst auf, dass er aus dem Film Crazy, Stupid, Love stammt. Aber er geht runter wie Öl.

Ich versohle ihr gut den Arsch und sie steht drauf. Haare ziehen, Spanking, das ganze Programm. Doggystyle - alles was geht. Sie hat volle C oder D Brüste.

Nachdem wir die Position gewechselt haben, reitet sie mich nun. Eigentlich mag ich das nicht, aber was lässt man nicht alles mit sich machen. Nach 5 Minuten ziehe ich meinen Schwanz aus ihr heraus und setze ihn an ihren Arsch an, drücke langsam zu.

HB7,5: "Was machst du da?"

Schlau: "Ich werde dich jetzt in den Arsch ficken!"

Laser-EC, warten, warten, warten, warten

Sie wirft mich ab und setzt sich Doggystyle hin.

HB7,5: "Steck ihn rein!"

Ich stecke ihn rein.

Es wird gefickt. Ich lasse sie mit dem Squirtgriff noch 2-3 Mal squirten und schlafe dann anschließend locker flockig ein.

Morgens steht sie um 7 auf und ich muss mit ihr die Wohnung verlassen. Frühstück gibts keins. Dafür aber gemeinsames duschen und Sex in der Dusche. Das hat sich zu ändern. Sie will einen Abschiedskuss und verabschiedet sich artig.

Ich fahre nachhause und lege mich schlafen.

Herzlichen Glückwunsch Herr Schlau, du hast einen neuen FB.

to be continued...

EDIT: ACH MIST MOPAR. Du alte Obstschnitte. Ich habs nicht gesehen, weil ich dieses schöne Ding geschrieben habe. Wenn ich Lust habe, schreibe ich nachher noch das Playboy Girl. Beim ersten Date gibts tatsächlich sogar Hotpants und Keilabsätze.

bearbeitet von Schlau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich weiß was du meinst, ich hab eine Weile als Chemielehrer gearbeitet, aber das war ziemlich frustrierend und dann hab ich einen ehemaligen Schüler getroffen, [...]

Ich bin doch eher für die Schulranzentheorie.

War ein Insider-Witz, in einigen Dörfern, läuft die Serie wahrscheinlich noch nicht im TV.

"Sie zeigt die Wandlung eines an Lungenkrebs erkrankten biederen Chemielehrers...."

"Dabei entdeckt er seinen ehemaligen Schüler Jesse Pinkman...."

http://de.wikipedia.org/wiki/Breaking_Bad

Probier das mal aus, kommt immer gut, falls du es mal bei einer versuchen willst, die nicht dement oder schwerhörig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer war denn alles inside?

Leider habe ich keinen Fernseher und bin darum für derlei Schabernack nicht zugänglich.

Finde ich aber gut, dass du dich offen dazu äußerst, dass du themenbezogene Threads mit deinen Flachwitzen zuspammst.

Deine Authentizität. Die mögen wir so an dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf besonderen Wunsch nun: Das Playboy Girl

Ausgangssituation:

August 2012 / Ich bin seit ein paar Wochen wieder in DEU. Erstmal mit den Boys losgehen. Alkohol ist nicht so mein Ding. Aber ich habe beschlossen, neben meiner Fernbeziehung zu einer Frau Doktor, welche sich gerade in UK befindet, um Auslandserfahrung zu sammeln, Alternativen aufzubauen. Meine Freunde sind krasse AFCs und kriegen nur im Social Circle durch social Proof und Führung der Frau was geschissen. Das kann so nicht wahr sein. Es muss noch mehr geben.
Am Wochenende bin ich mit ihnen im Club (Mainstream Laden) unterwegs. Nüchtern.

Close:

Es will sich einfach nichts ergeben und nachdem ich bereits ein HB8 aproached hatte, welche mich gnadenlos rejected hat, war ich sogar noch schlechter drauf. Meine Freunde sind derbe langweilig. Ich nicht. Also reiße ich jetzt was. Ich suche das beste HB welches ich an dem Abend finden kann, nachdem ich 3 Runden durch den Club gedreht habe und gehe nach einer Beobachtungsminute zu ihr und aproache sie. Opener weiß ich nicht mehr, kann aber nichts tolles gewesen sein.

Es ergibt sich eine sinnlose Konversation, welche gefühlt 2 Std dauert, aber in Wirklichkeit nur 10min war. Damals hatte ich noch nicht die soziale Kompetenz, welche ich heute besitze. Im Grunde war ich frisch gebackener rAFC.

HB8,5 ist aber freundlich, wenn auch genauso hilflos wie ich und lacht über meine dämlichen Scherze. Ihre Freundinnen retten mich, indem sie mitteilen, dass sie jetzt gehen wollen und sie müsse mit. Ich setze zum Rettungs-NC. Sie gibt mir anstandslos ihre Nummer und ich grinse wie ein Honigkuchenpferd. Na das geht ja easy.

Optik: Braune Haare, braune Haut, 1,68m, Gel-Nägel, süßes Gesicht, tolle Zähne, Makeup, Outfit habe ich vergessen - muss aber gereicht haben, 18 Jahre alt.

Beruflich: Fachabitur Sozialpädagogik, von Beruf Tochter, Nebenbei irgendwelche Deals mit Sportpferden die nach ein paar gewonnenen Preisen Millionen wert sind

Charakter: Aus heutiger Sicht - Selbstbewusst, wenn auch mit völlig verdrehten Einstellungen zum Leben. "Der Mann ist der Versorger" bla bla

Ich denke mir, alles klar, ich mache das Ding direkt am nächsten Tag klar. Aber es kommt keine Antwort. Die Nummer welche sie mir gab, ist bei Whatsapp nicht aktiv und so beschließe ich nach erfolglosen Anrufen eine SMS zu senden. (SMS Verlauf ist zu 100% noch vorhanden *Facepalm*)

rAFC Like (Wortwörtlich):

"Hi, ich hoffe du kennst mich noch. Wir haben uns Samstag in xyz kennengelernt. Habe versucht dich anzurufen, aber warst nicht erreichbar. Egal. Kannst diese sms ja später lesen. Ich hoffe dir gehts gut. Gehts dir gut? :-) uuuuund ich würde dich gerne fragen, ob du denn am wochenende noch platz hast in deinem Terminkalender? lg"

Sie antwortet 2 Wochen später:

HB8,5: ":-P"

Schlau: "?! WTF??"

HB8,5: wtf? Dreimal darfst du raten ;-)

Schlau: Ich hasse solche Ratespiele. Wenn ich falsch antworte, sitz ich voll im Fettnäpfchen. OK ich mach mal eine 1. HB8,5 2. Meine Mutter, die mich aufn Arm nehmen will 3. Mein Chef

HB8,5: ja ich bins :-) alles gut?

danach C&F. Habe sie geteased, war aber trotzdem noch gut needy aus heutiger Sicht. Habe die gesamte SMS Konversation noch im Handy gespeichert. Teilweise stellen sich da echt die Nackenhaare hoch.

Die Konversation ging gut eine Woche, weil ich beruflich in Hessen war und nur am WE ein Date ausmachen konnte. Also habe ich nach ewig langen Texten (Telefongame habe ich erst danach entwickelt) ein Date ausgemacht.

DATE:

Spaziergang an einer Talsperre. Nacktschwimmen. Wir haben die ganze Zeit schon über Sex geschrieben und ich habe sie zwar gut geteased, war aber einfach nicht Alpha genug, sonst hätte ich sie sicherlich direkt ins Bett texten können. Ich hatte vorgeschlagen, nachts in ein Schwimmbad einzubrechen, aber sie wäre wohl mit ihren Highheels nicht über den Zaun gekommen (CF / Teasing / hoop). Darum wollte sie das Gegenteil beweisen. Ich habe also gesagt, dass ich sowieso schon immer an die Talsperre wollte (weil da ein Kletterwald ist) und ich habe sie anschließend abgeholt. Sie kam in Hotpants und in Wedge-Sneakers mit schwarzem Oberteil (hab noch Fotos davon). Wir haben, am Ort angekommen (ca. 5km von ihr entfernt), einen guten Platz gesucht und uns ausgezogen. Sie oben ohne und im String, ich mit Boxerpants ins Wasser. Die Brüste waren schon ganz gut, aber ich hatte auf was noch besseres gehofft. Quasi den Jackpot. Enttäuscht war ich aber nicht, sondern trotzdem spitz wie Nachbars Lumpi. Links oben am Schambein hatte sie einen großes Herz aus weißer Haut. Ich habe sie gefragt, was es damit auf sich hätte. Sie sagte, dass sie im Solarium immer ein Pappherz auf die Haut lege, weil sie es schön findet. Wie ein Gratis-Tattoo.

Wir alberten herum und neckten uns gegenseitig. Ich habe hier nicht eskaliert, obwohl ich im Nachhinein definitiv gekonnt hätte. So viele IOI's auch schon beim Texten. Nach 2 Stunden sind wir wieder zurück und ich habe sie nachhause gefahren. Auf dem Hof im Auto dann KC, indem ich mir ihren Nacken geschnappt und zu mir gezogen habe. Sie machte erst mit und sagte dann, dass es zu früh sei bzw. machte auf Hard2Get.

Zwischenspiel:

Sie sagte mir, dass sie gerne mal für den Playboy posieren würde und hat mir von einem Fotoshooting von ihrer Freundin für sie erzählt, bei der Fotos erstellt werden sollten, mit denen sie sich bewerben könne. (Netterweise hat sie mir mal einen USB-Stick mitgebracht auf denen ca. 100 Fotos dieses Shootings drauf waren). Im Nachgang hat sie es glaube ich sogar zum Cybergirl geschafft. (Wenn man hier von "geschafft" reden kann) Allerdings habe ich ihr damals keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt, weil sie sich gegen Ende der FB (verdammt, jetzt habe ich gespoilert wie es ausgeht) richtig assozial verhalten hat.

Date 2: Schwimmbad

Es war weiterhin Sommer draußen, ich war in guter Stimmung und ich liebe es mit den Girls schwimmen zu gehen. Dort kann man wunderbar Kino machen und ich liebe es, sie im Wasser vor Publikum richtig scharf zu machen.

Also das Mädel eingeladen. Sie kam in einem dunkelblauen glänzenden Mantel, welcher bis 10cm über das Knie reichte. Darunter wieder Hotpants und Wedge-Sneakers. Ihre braunen Beine haben mich verrückt gemacht.

Rein ins Becken. Viel Kino. Viel gelacht und nachher musste ihr ihr eine Geschichte erzählen, weil sie extrem übermüdet im Whilpool in meinen Armen unter den Augen von irgendwelchen fetten verzweifelten Muttis eingeschlafen ist. Bis dahin wieder vereinzelte KC - aber nicht zuviel.

Im Auto nach der Rückfahrt ebenfalls wieder KC und Kino. So langsam musste ich mal zusehen, dass ich sie ficke. Sie wollte eigentlich keinen Sex. Jedenfalls hat sie das immer gesagt.

Date 3: Disco

Ich fahre mit ihr und ihrer Freundin in Club xyz. Als ich sie abhole, regnet es und ihr Vater stellt mich zur Rede, was ich denn für einer wäre und ob ich sie gut behandeln würde. Ich habe den Vorteil, dass ich meistens sehr gut bei Vätern und Müttern ankomme. Er steht ca. 10min im Regen, während er mit mir redet. Mehrfach sagt sie: "Orrrr PAPA!!"

Der Club ist ein Drecksladen, aber hat jeden Tag in der Woche geöffnet. Dort ebenfalls viel Kino. Sie trinkt und wir tanzen. Wenn die Freundin nicht da ist, gibt es heimlich KC - ich fordere sie dazu auf. Auf der Rückfahrt stelle ich fest, dass an meiner Karre die Hinterachsbuchsen wohl verschlissen sind und die Bude darum bei über 120km/h extrem laut wird. Was fürn Bullshit aus heutiger Sicht, worüber ich mir Gedanken machte.

Ich bringe erst die Freundin nachhause und fahre dann ganz selbstverständlich, während ich sie schon auf der Fahrt unsittlich befingert hattee zu mir nachhause. Dort geht sie anstandslos ins Bett und will ihren Rausch ausschlafen. Haha. Denkste. Ich komme ins Bett, ziehe ihr den BH und nach einem Kampf auch den Tanga aus und kämpfe gegen ihre Blocks. Irgendwann habe ich sie so geil gemacht, dass ich sie fingern, lecken und anschließend ficken kann.

Sie will jetzt aber richtig durchgenommen werden und ich gebe mein bestes. Als ich mal abrutsche sagt sie: "Was bist du für ein Schlappschwanz?"

Ich will in ihren Arsch. Also frage ich sie, ob es klar geht und sie meint nur: "Mach doch!" Also rein in den Auspuff.

Nach 10min Geficke in ihrem Arsch sagt sie (ich erinnere mich, als wäre es gestern!): "Du musst jetzt wieder vorne rein machen."

Also wieder wechseln auf die Pussy. Nachdem sie mehrfach gekommen ist, lasse ich ab und sie schläft auf meiner Brust ein.

Am Morgen besorge ich uns Frühstück und fahre sie dann anständig nachhause.

Herzlichen Glückwunsch Herr Schlau, du hast einen neuen FB.

to be continued...

bearbeitet von Schlau
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich deinen letzten FR (das Playboy Girl) gelesen habe, muss ich schon sagen: im Vergleich zu diesem FR hast du dich und dein Game bis heute echt stark weiterentwickelt. Respekt! :good:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe auch nicht, warum manche Leute Threads mit ihren Müll vollspammen und Leute angreifen. Seid doch dankbar, dass diese Person sich die Zeit nimmt und die FR's schreibt.

Ist doch schön zu sehen, wie man sich früher verhalten hat. Ich weiß auch noch genau, wie ich meinen ersten Street-Game approach gemacht und mich übelst dafür gefeiert habe :lol:

PS: Wenn ihr mehr von HB7 wollt, dann sagt es mir - die Story geht noch weiter. Ansonsten habe ich auch noch andere. Zum Beispiel: Die Bänkerin, Die McDonalds Managerin, Die MILF (38) II, Die Journalistin mit PUA Artikeln, Die MILF (30) III, die Industrie-Animalische, die Modemanagerin, die Krankenhausmanagerin, die Makeup-Store Managerin, das Playboy Girl, die devote OP-Leiterin, die Vergewaltigungsalte, die 18 jährige mit Glatze, die Ex usw.

Vote for Die Journalistin mit PUA Artikeln!

bearbeitet von Free_hugs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Squirtgriff"? :)

Er meint vermutlich den Bowlinggriff.

M O P A R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast GoGoGo

"Squirtgriff"? :)

Er meint vermutlich den Bowlinggriff.

M O P A R

Ich sollte dann wohl mehr bowlen gehen. Bei Schlau squirten ja anscheinend alle Frauen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann, falls es euch wichtig ist, dass die Alte kommt, nur den Squirtgriff ans Herz legen. Selbst wenn die Frauen nicht wissen, dass sie es können - werden sie es in manchen Fällen tun.

Danach habe ich schon öfter eine Sehnenscheidenentzündung bzw. eine Art Muskelkater in den Fingern gehabt.

Follow Up: Die Journalistin mit PUA Artikeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Journalistin mit PUA Artikeln

Ausgangssituation:

April 2015 / Großstadt. Onlinegame // Tinder // HB7 29 Jahre:

Ich bin da seit ner Weile nur noch aktiv. Aufgrund meines Erfolges beim OG habe ich fast keinen Bedarf mehr nach Clubgame oder Daygame. Sowieso habe ich mein Umfeld was das Game angeht sehr begrenzt. Wenn ich das Haus verlasse, dann habe ich einen konkreten Auftrag. Sport, einkaufen, Geld holen, Dates - es kommt immer wieder in letzter Zeit vor, dass ich Zeit für mich alleine haben will und darum Dates mit HBs ausschlage. Mich künstlich zeitlich beschneide und dann busy mit quality Time für mich bin. Das macht Sinn für mich. Gleichzeitig habe ich die Orte für mein Game künstlich eingeschränkt. Ich game nicht in meinen Fitnessstudios, nicht beim MMA, nicht in der Company und wenns geht nicht in der Heimatstadt (ich werde in kürze dagegen verstoßen, weil ich heute den Entschluss gefasst habe, eine HB8, welche mir schön öfter aufgefallen ist, trotzdem zu gamen - das ist allerdings die Erste seit langem)

Ich matchte mich also so durch Tinder und bekam ein Match mit HB7. Sie hatte irgendwas von ihrem Job in der Beschreibung. Völlig egal. Erstmal durch mein Roleplay und CF Screening ob sie cool ist.

Nachdem sie sich mehrfach qualifizert hat und ich verlangt habe, dass wir Nummern austauschen, hat sie es auch artig ohne rumzueiern getan.

Am selben Tag hatte ich keine Zeit, weil ich mit HBxy ein Date hatte und darum musste ich das Telefongame auf den nächsten Tag verschieben.

Ich kann nur jedem empfehlen, das Telefongame am besten direkt nach dem NC zu machen, weil sie da noch warm ist.

Wir haben uns über berufliche Dinge unterhalten. Ich habe ihr meine Sachen gezeigt, sie war völlig hin und weg und sie hat mir ihre Sachen gezeigt. Sie meinte, dass sie (fertig studierte) Volontärin bei einer großen (,sehr großen - kennt jeder von euch) Frauenzeitschrift wäre und dort Artikel schreiben würde. Natürlich war ich interessiert und ich habe das Thema sofort auf die bescheuerten Beziehungen zwischen Mann und Frau gelenkt. Ich habe ihr erstmal meine Weltansicht erklärt und weil ich das sowieso ständig mit HBs mache, bin ich was dieses Thema angeht extrem schlagfertig. Sie stimmte zu und wir unterhielten uns über die Art und Weise wie Beziehungen zustande kommen, was Männer falsch machen und wo Frauen einfach nur Fotzen sind. Sie erzählte auch von ihren vielen Reisen und dass sie am liebsten woanders leben würde. Alles war sehr artig und ich bohrte weiter und weiter.

Meine Motivation dahinter war / ist nicht das Game, sondern zu verstehen, warum sie etwas tut. Warum warst du in xy Land und was hat es dir gebracht? Bist du glücklicher danach? Was bedeuted Glück für dich?

Irgendwann kamen wir auf ihre Artikel zu sprechen und als erstes ging es um einen Artikel zu dem sie gezwungen wurde. Ein Brillenprobiertestbadabingbadabumm. Langweilig. Aber sie meinte, dass sie mir mal was schicken würde, was ich lesen solle, um es danach zu bewerten. Der Artikel behandelte die Emanzipation und dem damit verbundenen eventuellen schlechteren Sex.

Logischerweise bekam sie Feuer für diesen Artikel und das gefiel ihr wohl. Danach wurde es nämlich konkreter und sie rückte einen 4 oder 5 Seitigen Artikel über Pickup raus. Der Artikel strotzte nur so vor inhaltlichen Fehlern und enthielt eine Falschaussage nach der Anderen. Während des Lesens wurde ich tatsächlich wütend, weil ich mich vorher mit ihr noch über das Thema Lügenpresse und schlecht recherchierte Artikel unterhalten hatte. Nun hatte ich einen in den Händen. Zeit abzurechnen.

Ihre Quelle war wohl irgendein Forum gewesen, welches sie aber nur mal quer gelesen hatte, ohne sich wirklich länger mit dem Thema zu beschäftigen. Sowas hasse ich ganz persönlich. Auch hatte sie sich wohl mit Maximilian P. zum Interview getroffen, welcher sie auf sein Hotelzimmer eingeladen hatte und als sie realisierte, was vor sich ging, direkt flüchtete.

Da ich Herrn P. allgemein für einen Average-Coach halte, welcher einfach nur Medienwirksam unterwegs ist, weil er zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war und es aus ihrer Erzählung so herüber kam, als hätte er sie layen wollen, war ich gewarnt, dass sie gar kein Interesse an der Person (mir), sondern nur am PU-Wissen hatte.

Ich war auf dem Rückweg von HBabc und rief sie an. Sie aß gerade mit ihrer Freundin zu Abend und ging trotzdem ran. Es folge eine famose Runde CF und P&P von mir. Sie prustete mehrfach los, die Sprache war weg und das Essen schon kalt. Dann schlug ich das Date vor - ich hatte sie nämlich vorher vertröstet und dann hatte sie einmal mit Beweisfoto vom Dienstplan, dass sie länger arbeiten müsse geflaked bzw. auf den nächsten Tag geschoben und dafür Sport ausfallen lassen.

Mindset:

Meine Motivation war es eigentlich, die Frau mal in die Spur zu schicken. Sowohl aus journalistischer, sowie auch aus männlich / weiblicher Sicht. Auch erzählte ich ihr, dass ich PUA bin und AFCs coache. Das weckte natürlich noch mehr ihr Interesse.

Date:

In der Großstadt ist es wie so oft, es gibt wenig Parkplätze. Ihre Redaktion war mitten in der Stadt und ich habe kein Interesse daran mit den HBs noch stundenlang durch die Stadt zu fahren. Treffen am Platz schien besser. Also habe ich einen Spaziergang durch die Innenstadt ausgemacht und anschließen noch eine Essensaufnahme (ich esse ja gerne und gehe eigentlich jeden Tag essen) in Aussicht gestellt. Das Treffen fand in der Woche statt.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und Wetterumschwung von Sonne auf Regen und dann wieder Sonne schafften wir es uns zu treffen. Vorher hatte sie Witze darüber gemacht, ob ich ihr einen Lolli mitbringe. Da ich jemand bin, der selbst noch ein großes Kind ist, habe ich das für eine gute Idee gehalten, bei der nächsten Gelegenheit mal an der Lutschertheke zuzuschlagen.

Die Begrüßung war herzlich, dumme Sprüche - auf diese Küsschennummer stehe ich nicht. Sowas machen nur Frauen und Migranten. Lolliübergabe und alles läuft gut denke ich.

Sie hatte eine Zeitung dabei, mit der sie sich vor Regen schützte. Als der Regen aufhörte, schmiss sie die Zeitung einfach in die nächste Ecke. Empört gab ich ihr zu verstehen, dass ich zutiefst grün bin und ihr Verhalten auf keinen Fall toleriere. Sie wechselte relativ schnell das Thema - weil sie die (versprochene) Kritik für ihren PUA Artikel haben wollte.

Ich zitierte aus LDS und schmiss noch ein paar eigene Sachen mit hinein. Wir diskutierten und sprachen über ihre und meine Zukunft. Sie wolle nur kurz Geld generieren und sich dann sofort wieder aus Deutschland verpissen. Es nerve sie alles.

Während der ersten Stunde und dem Spaziergang war ich recht passiv. Normalerweise müssen sich die HBs immer direkt bei mir einhaken, was dann nach einiger Zeit zu an der Hand halten und schließlich zum KC eskaliert. Hier aber war es anders.

Optik: HB7, ca. 1,73 groß, 60Kg, blond, blaue Augen, keine Schminke, keine Heels. Jeans, weites weißes Oberteil. Durchschnittstyp. Ich sage immer: "deutsches Brauereipferd: kleine Titten, breites Becken, bisschen zuviel auf den Rippen. blond"

Optik2: Sie war ein typisches Großstadtmädchen. Ich weiß nicht, ob ihr die kennt, weil man sie auf dem Land gar nicht findet. Sie sind immer irgendwie busy, haben einen "irgendwas mit Medien" Beruf, tragen Hüte, die ihnen nicht stehen, gehen mit Jutebeutel in den Club, sind alle single und dann wieder bis über beide Ohren verliebt, wohnen in viel zu kleinen Wohnungen oder mit Anfang 30 noch in einer WG und sind fast alkoholabhängig. Es macht keinen Unterschied ob die Frau 25 oder 35 ist - die werden einfach nicht älter. Ich muss mir über dieses Phänomen nochmal genauer Gedanken machen. Das hier ist ziemlich lose.

Beruf: Abitur, Medienwissenschaften, Volontärin, Auslandserfahrung

Charakter: Selbstbewusst, aber völlig gestörte Einstellung á la: "Der Mann muss seiner Profession folgen. Er soll sich nicht bei mir melden. Er soll auch nicht nach einer Frau suchen. Das ergibt sich schon. Erfolgreiche Männer - zu denen kommen die Frauen von ganz alleine, er muss gar nichts mehr machen. Ich will einen Mann, der genau weiß, wie er Frauen zu behandeln hat - und mit ihm will ich monogam leben" (Der erste Teil geht noch - aber danach wurde es strange)

Wir gehen also unsere Runde - zwischendrin bietet sie mir immer wieder an, mir eine Kippe zu bauen (selbstgedreht), weil ich vor einer Woche auf E-Zigarette umgestiegen bin. Ich nehme dankend an. Wir reden sehr sehr viel. Ich versuche sie im privaten Bereich nicht zu bekehren. Beruflich schon.

Nachdem sie mir ein Referat darüber gehalten hat, wie Scheiße die Menschen doch in Deutschland sind, sehe ich vor mir einen jungen Kerl, der sein HB dreht und wendet, Kino betreibt. Sie lacht und freut sich. Bestimmt auch ein PUA denke ich mir. Und irgendwie hätte ich das auch gerne, gerade.

Ich habe Hunger und sage zu ihr, dass ich etwas essen will - bzw. wir jetzt Essen gehen.

Sie antwortet:

HB7: "Ja dann gehen wir etwas essen, wo möchtest du denn hing.... "

Schlau: "DA!"

HB7: "Oh das ging schnell."

Ich zeigte auf ein Steakrestaurant und wir gingen hinein. Drinnen fragte sie weiter, was ich denn mit A und B über ihren Pickup Artikel gemeint hätte.

Ich holte weit aus und fing beim Urschleim an. Im Allgemeinen macht es für mich keinen Sinn, dass Frauen versuchen Pickup zu lernen. Es macht einfach keinen Sinn.

Die Männer haben jetzt dieses schöne System Pickup entwickelt und nun kommen Frauen und wollen sich wissenschaftlichen Gleichstand verschaffen - aber was bringt ihnen das? Sie werden dadurch garantiert nicht glücklicher, weil sie nun erst recht nicht mehr das bekommen, was sie wollen. Einen guten Mann.

Solche Frauen sind nicht selten Dauersingle. Meine Kandidatin war das auch und ich wette, dass die Masse der Pickup-Cats ebenfalls Single ist - was aus Sicht der Frau ja kein Erfolg ist. Darauf baute meine Argumentation auf. Sie hatte mit ihrem Halbwissen sowieso nichts von dem Thema verstanden und dachte, dass es nur darum geht, Frauen ins Bett zu kriegen. Dass Frauen aber ebenfalls alles einsetzen, um Männer ins Bett zu kriegen hatte sie vergessen. Oder dass es erstmal nur um Self-Development geht. Oder das Inner Game.

Ich redete mich im Restaurant richtig in Rage und wurde zweimal von ihr gebremst, weil sie es peinlich fand, wie laut ich Penis, Schwanz oder Fotze sagte.

Nach dem Essen bezahlte ich - ich sagte bereits, dass es mir egal ist, wer beim ersten Date bezahlt. Anschließend gingen wir. Ich lud sie noch auf ein Getränk in eine Bar ein (wo diese war hatte ich vergessen) und sagte ihr, dass sie sich einhaken solle. Sie erkannte sofort, dass es Kino ist und blockte. Ab diesem Zeitpunkt war die Verführung zuende. Ich sah keinen Sinn mehr darin sie zu gamen, sondern eher mit einer scheißegal- und "ich bin der Preis"-Einstellung das Ganze anzugehen, weil mich ihre allgemeine Einstellung zum Leben ankotzte.

Auch hier wusste ich nach 30 Sekunden schon, dass ich eigentlich keine Lust darauf habe, sie zu ficken. Mir ging es eher um Real-Talk und dass ich die Frauenwelt vor schlecht recherchierten Artikeln (Überlegt euch mal die Reichweite!) schütze.

HB7: "Überall ist es besser, als in Deutschland."

Schlau: "Aha. Und warum kommst du dann zum Arbeiten hier her und bleibst nicht wo du gewesen bist?"

.... Stille am anderen Ende...

Nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten entschied ich mich für eine andere Bar, die ich aber nicht kannte. Ich ging bis hinten durch und suchte einen Platz aus, der aus zwei 3 bzw. 4er Bänken bestand und nur gegenüber Sitzen ermöglichte.

Wir sahen uns also an. Kino war sowieso vorbei. Sie fragte mich zu meiner Vergangenheit. Ich habe sehr viel erlebt, was ich hier nicht ausbreiten werde. Da müsst ihr schon ein Date mit mir ausmachen, um es zu erfahren. Sie fragte danach und so ging es ca. 1h noch um dieses Thema.

Sie sagte, dass ich den Eindruck mache, als seie ich nervös. "Warum?" antwortete ich. "Du schaust durch den Raum, wenn du etwas erzählst." sagte sie.

Ich löse meinen EC ganz bewusst manchmal, weil ich besser nachdenken kann - in meinen Gedankenschubladen wühlen kann, wenn ich meinen Gegenüber nicht ansehe.

Das passiert vor allem, wenn ich sehr tief kramen muss. Nervös war ich nicht - aber sie hat es wohl offensichtlich so gedeutet, obwohl ich zu beginn des Gesprächs und im Restaurant extra drauf geachtet habe. Möglicherweise war es das krasse Gegenteil nun, dass ich eben anfangs sehr viel EC hielt und nun fast keinen mehr, was das auffallen ließ.

Nachdem ich mein Spezi ausgetrunken hatte, haben wir Schluss gemacht. Es war bereits 23:XY und ich wollte auch Nachhause.

Beim Rausgehen vorhin aus dem Steak-Restaurant und dem aufgedeckten Kino habe ich noch CF gemacht, indem ich sagte, dass das dann bedeutet, dass wir heute nicht knutschen. Hat sie akzeptiert.

Ich ging nun aus der Bar hinaus und sagte:

Schlau: "Du wirst heute leider keinen Gute-Nacht Kuss bekommen."

HB7: "Will ich auch gar nicht."

Schlau: "Ich wünsche dir eine gute Nacht, schlaf schön und lass die Finger über der Bettdecke."

HB7: "Haha ja ok."

Umarmung von ihr aus

Wir trennten uns und gingen noch 5 Meter zusammen, bis jeder in seine Richtung musste.

HB7: "Du könntest mir doch noch ein paar Themen sagen, zu denen ich Artikel schreiben könnte."

Schlau: "Sorry, ich kann leider nicht deine Muse sein."

HB7: "Warum?"

Schlau: "Ich bin nur die Muse für Mädels mit denen ich knutsche."

HB7: !?WTF :D :/ o_0

... und bin durchgezogen. Im Nachhinein war ich wütend auf mich und auf sie. Warum sie Pickup-Stuff gelesen hat, nicht verstanden hat und trotzdem darüber Artikel schreibt. Warum Frauen allgemein Pickup lesen. Es macht es nicht besser für sie.

Das Lustige an der Sache ist, dass wir vorher einen recht ordentlichen Gesprächsverlauf per WA hatten. Nach dem Date kam nichts mehr und ich habe auch nichts mehr gemacht, außer den Chat archiviert. Meine Nummer ist wohl noch gespeichert.

Achso und S., wenn du das liest: Lass es lieber PUA Artikel zu schreiben. So geil du von dir selbst denkst, es verstanden zu haben. Hast du nicht.

EDIT:

@Nachtzug: Nein. Und tue mir einen Gefallen - suche jetzt nicht nach dem HB, um dann ihre Artikel hier breit zu treten. Lass uns diskret bleiben.

bearbeitet von Schlau
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schaffst du es dir diese Fülle an vor allem optischen Details zu merken?

Und das auch noch bei Lays die länger zurück liegen...

Führst du Tagebuch?

Das einzige an das ich mich meist erinnern kann ist ob der Sex nach Wiederholung war oder eben nicht.

M O P A R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Grunde ist ja mein Handy mein Tagebuch. Ich habe ca. 8000 Fotos auf dem Handy und sorge auch dafür, dass ich bei Tinder Profilen zB Screenshots mache oder mir halt die geschickten Fotos von den HBs nochmal anschaue. Auch die vielen WA Konversationen wecken anschließend Erinnerungen. Ich könnte noch viel detailreicher schreiben, aber dann würde das hier zu Arbeit ausarten, wobei ich mich teilweise schon geärgert habe, dass ich von 1,5 Std Telefonat nur Anfang und Ende noch weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Einzige was ich hier unter 18 gefickt habe ist deine 11 jährige Alpha-Erfahrung. :give_rose:

mtbu.gif

OnTopic:

Glückwunsch zum Sex!

bearbeitet von Hen Rider
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterhaltsame Story, bei der ich mich von deinem Verhalten und deiner Denkweise in vielen Punkten wiederfinde. Gerne mehr davon! :-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.