Sexleben Single vs. Beziehung

13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin

ganz einfache Frage:

Warum stresst mich die gleiche sexfreie Zeit als Single wesentlich mehr als in der Beziehung? (Crazy Shit)

Klar hat man in ner Beziehung erfüllteren und intensiveren Sex als bei ONS. Ich entwickle spätestens nach dem dritten Mal Vögeln ziemlich intensive Gefühle für die Frau. Das nur am Rande.

Meine längste Beziehung ging mal 4,5 Jahre. Da hatte ich auch mal Trockenphasen von 4-8 Wochen mit dabei. Ist halt mal passiert, kennen wohl die meisten, die eine Beziehung geführt haben.

Das muss doch irgendwie begründbar sein? Und vor allem: was kann ich dagegen unternehmen? Ich trinke schon nicht mehr, weil ich am nächsten Tag, wenn ich einen Kater habe, eigentlich nur am Wichsen bin. Beim Sport ist es das gleiche. Wenn ich beim sporten an meine Schmerzgrenze gehe ploppt bei mir im Kopf der Gedanke nach Sex auf, wenn ich mit dem Training durch bin und entspanne merke ich auch verstärkt das Kribbeln...

Ehrlich: Das nervt. Jetzt ohne Mist, an Tagen wie heute stehe ich deswegen unter Strom. Bin total überreizt, angespannt. Ich kann mir ja nicht immerzu einen kloppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir ja nicht immerzu einen kloppen.

Warum nicht?

Ich kenne Typen die Anabolika konsumieren, die wichsen mal locker 10 mal am Tag, und machen deshalb kein Fass auf.

Verstehe nicht was daran so schlimm sein soll. Macht doch jeder.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir ja nicht immerzu einen kloppen.

Warum nicht?

Ich kenne Typen die Anabolika konsumieren, die wichsen mal locker 10 mal am Tag, und machen deshalb kein Fass auf.

Verstehe nicht was daran so schlimm sein soll. Macht doch jeder.

10 ist krass, alter Falter. Mein Highscore liegt bei 8 - und das war nach meinem 25. :-D Aber darum geht's nicht. Mich nervt nur dieses ständige angespannt sein. Ich befinde mich aktuell auch noch im Sommerloch. Mehr oder weniger alleine in der Studentenstadt, Kollegen haben sich verpisst oder liegen auf ihrere Madame. Ich mag das ja mal, ein paar Tage mit mir selbst zu verbringen, aber wochenlang?! Ich freu mich auf's arbeiten, da hab ich wenigstens Leute um mich rum.

Also jut, dann hol ich mir halt ne Packung Zewa...

Trotzdem nochmal zurück zur eigentliche Frage: Warum ist der Leidensdruck als Single größer?

bearbeitet von Bondig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Klar hat man in ner Beziehung erfüllteren und intensiveren Sex als bei ONS.

Echt?

Na jeder wie er denkt, dass es sein soll... *rolleyes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar hat man in ner Beziehung erfüllteren und intensiveren Sex als bei ONS.

Echt?

Na jeder wie er denkt, dass es sein soll... *rolleyes

Bis auf wenige ONS waren die meisten eher lasch. Da wollte sie das nicht, und das war ihr zu viel und hier musste ich wieder die Strieme einpacken, naja... Fakt ist: Wenn man sich mag und sich sexuell näher gekommen ist, läuft schmiert das doch besser?! Es muss jetzt nicht zwingend Beziehung sein, eine "Affaire" läuft auf's selbe hinaus...

Kommen bei dir keine Gefühle hoch, wenn du öfters mit der gleichen vögelst und Sympathien da sind? Vielleicht rede ich mir auch da nur was ein... Naiv wie ich bin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast beutelding

Klar hat man in ner Beziehung erfüllteren und intensiveren Sex als bei ONS.

Echt?

Na jeder wie er denkt, dass es sein soll... *rolleyes

Bis auf wenige ONS waren die meisten eher lasch. Da wollte sie das nicht, und das war ihr zu viel und hier musste ich wieder die Strieme einpacken, naja... Fakt ist: Wenn man sich mag und sich sexuell näher gekommen ist, läuft schmiert das doch besser?! Es muss jetzt nicht zwingend Beziehung sein, eine "Affaire" läuft auf's selbe hinaus...

Kommen bei dir keine Gefühle hoch, wenn du öfters mit der gleichen vögelst und Sympathien da sind? Vielleicht rede ich mir auch da nur was ein... Naiv wie ich bin

Ich habe auch außerhalb einer Beziehung mehr und aufregenderen Sex.

Eben über Affären die ich Schritt für Schritt aufbaue.

Weiss nicht, aber ich habe es mal überschlagen. In einer Beziehung habe ich ca. 1-1,5 Stunden Sex pro Woche wenn es hoch kommt und alles gut läuft. Läuft es nicht gut, killt es meinen Sexdrive total. Mit Problemen geht das runter auf 30 Minuten pro Woche und weniger. Außerhalb einer LTR komme ich auf 6-8 Stunden Sex pro Woche. I.d.R. mit 3-4 Treffen wo pro Treffen locker 2 Stunden im Bett in Summe verbracht werden, oft über 2 Runden.

Ich finde den Sex außerhalb einer Beziehung jetzt ehrlich gesagt auch noch erfüllender und bin da auch sexuell wesentlich besser drauf.

bearbeitet von beutelding

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mh...ich denke, dass liegt einfach daran, dass du bei einer Beziehung (wenn sie denn gut läuft) so gut wie immer die Möglichkeit auf Sex hast. Als Single weißt du nicht, ob die Flaute vielleicht nächste Woche oder erst in ein paar Monaten vorbei ist.

Also ich denke in einer Beziehung ist der Sex einfach eingespielter. Im Idealfall weiß jeder was der andere mag und man kann mehr genießen. Ich finde den Sex in einer Beziehung auch intensiver und besser und wenn man nicht grad eine Schnarchnase als Partner hat kann es über Jahre noch aufregend sein. Aber es gibt eben bei allen Vor- und Nachteile. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leg dir halt zwei oder drei fb zu. Sparst dir die ons zum druckabbau sondern hast die nur noch aus fun. Und bei drei mädels hat immer eine zeit. Beziehungszeit wenn Monogamie ist das für mich immer n starker einschnitt in die Häufigkeit von sex. Ein mensch hat eben weniger zeit als drei...bzw gleichzeitig frei haben das größere problem. Dafür rücken dann andere Unternehmungen nach....und ja mehr Highlights als bei ons. Wobei das gegenüber von fbs nicht unbedingt sein muss, mit denen verbringt man ja auch viel Zeit und kann Viel experimentieren. Ons allein sind auf Dauer ziemlich dröge. Finde sowas sollte immer nur so der kleine Pfeffer zwischendurch sein aber nie das Fundament vom eigenen sexleben.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muß hier mal ne Lanze pro-Beziehungssex brechen: Eindeutig besser - emotionaler, intimer, versauter, öfter, länger, kürzer, abwechslungsreicher. Braucht einfach Zeit, bis man seine Knöpfe und Köpfe kennt. Manchmal ist nach 3 Monaten Entdeckung Schluß, kommt nix Neues, das wars dann leider. Aber wenn es paßt, entwickelt man sich ohne Zeitlimit zusammen weiter, entdeckt neue Seiten an sich, es wird einfach immer geiler. Herr Fuchs meinte mal "Comfort erlaubt ungeahnte Perversionen".

Zur Eingangsfrage: Du hast in der Beziehung die Sicherheit, deswegen nimmst du vielleicht die Trockenphase nicht so verzweifelt wahr?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muß hier mal ne Lanze pro-Beziehungssex brechen: Eindeutig besser - emotionaler, intimer, versauter, öfter, länger, kürzer, abwechslungsreicher.

Kann ich nicht bestätigen. Emotionaler, intimer, ok.

Aber mit 2-3 FBs hat man mindestens genauso oft und wesentlich versauter. FB1 steht auf X, FB2 auf Y und mit FB3 kann man sogar Z machen. Abwechslung garantiert. Wenn man dann auf die "Richtige" trifft, hat man auch keine Beziehungsneedynes und ich grundsätzlich entspannter. Anders als die Nichtficker, die durch ihr Needy Verhalten sofort jeder Frau gleich loswerden die sie sich angeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10 ist krass, alter Falter. Mein Highscore liegt bei 8 - und das war nach meinem 25. :-D Aber darum geht's nicht. Mich nervt nur dieses ständige angespannt sein. Ich befinde mich aktuell auch noch im Sommerloch. Mehr oder weniger alleine in der Studentenstadt, Kollegen haben sich verpisst oder liegen auf ihrere Madame. Ich mag das ja mal, ein paar Tage mit mir selbst zu verbringen, aber wochenlang?! Ich freu mich auf's arbeiten, da hab ich wenigstens Leute um mich rum.

Also jut, dann hol ich mir halt ne Packung Zewa...

Trotzdem nochmal zurück zur eigentliche Frage: Warum ist der Leidensdruck als Single größer?

Sorry für die blöde Frage.

Aber bist du jetzt Single, oder bist du einfach nur einsam?

Einsame Männer suchen ihre Erfüllung meist in einem ausgiebigen Liebesleben. Pickupforum ist mein Zeuge.

Vielleicht liegt da ja der Hund begraben?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10 ist krass, alter Falter. Mein Highscore liegt bei 8 - und das war nach meinem 25. :-D Aber darum geht's nicht. Mich nervt nur dieses ständige angespannt sein. Ich befinde mich aktuell auch noch im Sommerloch. Mehr oder weniger alleine in der Studentenstadt, Kollegen haben sich verpisst oder liegen auf ihrere Madame. Ich mag das ja mal, ein paar Tage mit mir selbst zu verbringen, aber wochenlang?! Ich freu mich auf's arbeiten, da hab ich wenigstens Leute um mich rum.

Also jut, dann hol ich mir halt ne Packung Zewa...

Trotzdem nochmal zurück zur eigentliche Frage: Warum ist der Leidensdruck als Single größer?

Sorry für die blöde Frage.

Aber bist du jetzt Single, oder bist du einfach nur einsam?

Einsame Männer suchen ihre Erfüllung meist in einem ausgiebigen Liebesleben. Pickupforum ist mein Zeuge.

Vielleicht liegt da ja der Hund begraben?

Ich weiß es um ehrlich zu sein nicht wirklich.

bearbeitet von Bondig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liegt ganz eindeutig an deinem Ego.
Bist du in ner Beziehung, dann bist du nicht allein.
Fünf Mark weißt deshalb schon in die richtige Richtung.
An dem nicht vorhandenen Sexleben stört dich, dass du keine Rückmeldung bekommst und deinen Wert noch sehr anhand der Aufmerksamkeit von Frauen bemisst.
Deshalb leidet dein Ego und deshalb stört dich dein nichtvorhandenes Sexleben stärker als in einer Beziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.