10 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Servus Leute,

hätte eine allgemeine Frage, über die Etablierung eines standhaften Frames. Will mir wohl nicht so recht gelingen.

Es geht nicht speziell um HBs, aber auch.

HBs von früher. Egal ob man sie seit 10 Jahren kennt oder erst seit ein paar Monaten.

Freundeskreise, Vereine, Kollegen. Allgemein das ganze soziale Umfeld.

Nehmen wir an, man hatte nie Frame, war ein rechter Wendehals, teils auch Mitläufer, wenn auch ab und zu mit eigenem Kopf.

Wie etabliert man einen standhaften Frame, einen, der seine Werte, die man für sich selbst als wichtig und richtig befindet, repräsentiert? Habe in den letzten Wochen auch viel über Persönlichkeitsentwicklung gelesen.

Irgendwie geht aber bei alten Gruppen nicht so wirklich was vorwärts, teils falle ich in alte Ducksmäuser-Rollen zurück, werde teils auch noch so gesehen, wenn ich mich anders, alpha, Frame eben, verhalte.

Wie gelingt es mir im social circle, allgemein, meinen Frame besser zu etablieren?

Wie bei HBs im Speziellen, die mich als totalen Nice Guy in Erinnerung haben?

Was sind allgemein eure Methoden, was habt ihr getan, oder nicht getan, um "Frame" zu kommunizieren?

(Ich behaupte nicht, dass ich schon die Standfestigkeit und die Persönlichkeitsstufe erreicht habe, die ich erreichen will, bin aber bestrebt, daran zu arbeiten. Fortschritte sind, für mich jedenfalls, erkennbar, zumindest im Inner Game wirds lansam.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar ein fester Frame kommt nicht von heute auf morgen, da man auch mit einem anständigen Frame mal überumpelt werden kann und man einen anderen annimmt und seinen verliert kurzfristig.
Um einen guten Frame haben zu können musst zu den wichtigen Fragen im Leben eine Antwort haben die für dich stimmt und die du vertrittst. Sprich da müssen Worte und Taten das Selbe sein.
Du solltest Prinzipien haben und auch hier gilt das selbe wie im letzten Satz.

Du musst mind. dich selber mögen, besser lieben. Sprich es ist wichtig sich selber zu kennen, ob es nun um die Stärken oder die Schwächen geht.

Dazu kommuniziert man den Frame nicht wirklich, sondern lässt seine Handlungen für sich sprechen.


Ich habe mich früher oft angepasst, wenn es um Tätigkeiten im Kollegenkreis oder LTR ging, im nachhinein war es zu oft, obwohl es für mich persöndlich nicht so tragisch war, war es ihrgend wann normal und von zu schätzen wissen war bei einem grösseren Teil der Personen keine Spur. Ich habe das geändert habe nun mehr gesunden Egoismus und handle auch danach.

Das ist deutlich Spürbar heute, da anfangs 2015 nur sporadisch mal Party angesagt war, seit ich den Lead habe melden Sie immer wie mehr Leute, wo ich am Samstag hingehe. Sprich du musst einfach tun was du willst und nicht labbern.
Es gab vereinzelte Abende wo ich zu 2t unterwegs war oder sogar alleine, aber es hat sich stark was geändert und das nur weil ich überzeugt das getan habe worauf ich gerade lust hatte.


Edit: Dazu ändert sich deine Rolle nicht sofort in einer Gruppendynamik und schon gar nicht, wenn du in alte Verhaltensmuster verfällst. Mach was für dich richtig ist und steh dazu, auch wenn du selten dadurch ein HB verlieren könntest. Ich bin überzeugt, dass du mit einem guten Frame weniger HB verlieren kannst, auch wenn du auf deinen Werten beharrst.

bearbeitet von Nemesis88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie alt bist du denn?

So etwas wie Frame festigt sich im Alter, meiner Wahrnehmung nach selten vor ca. 30. War bei mir auch so. Vorher halt viel "Maske" und möchte-gern-cool. Aber irgendwann hört die eigene Rumeierei einfach auf, weil's einem zu blöd wird. Nicht bewusst, einfach so.

Kenne da nur ganz, ganz wenige Ausnahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Trevalin,

Wie etabliert man einen standhaften Frame, einen, der seine Werte, die man für sich selbst als wichtig und richtig befindet, repräsentiert?

Indem Du deine limiting Beliefs beseitigst. Du nur noch Du bist und Du dich somit weitgehend authentisch und kongruent Verhältst.

Das "Du" ist aufgrund der individuellen Lebensgeschichten & Erfahrungen bei jeder Person anders.

Mein Post über das Mindset und die Entwicklung eines PUAs in den Kommentaren bezieht sich nicht nur auf Daygame, sondern kann auch auf andere Bereiche im Leben abgeleitet werden.

Daygame: Solides Numberclosing & Mindset

Schau Dir mal die Grafiken an.

Wie gelingt es mir im social circle, allgemein, meinen Frame besser zu etablieren?

Wie bei HBs im Speziellen, die mich als totalen Nice Guy in Erinnerung haben?

Indem Du deinen social circle für eine Weile verlässt und bei Rückkehr nicht in deine alten Muster bzw. Rolle einfällst. Der social circle wird zu beginn versuchen dich wieder in dein altes Rollenbild zusetzen, hier gilt es kongruent zu handeln und ggf. den social circle erneut für eine Zeitspanne zu verlassen.

Entwicklung erfodert immer Zeit. Authentizität kann man sich auch nicht so einfach antrainieren. Dazu muss man sich mit den Rollen Verhältnissen, der Gesellschaft und sich selbst auseinandersetzen. So etwas geschieht nicht von heute auf morgen.

Ohne Veränderung, keine Entwicklung.

Grüße,

First Violin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute

vielen Dank für die bisherigen Antworten. Bin 24, denke aber nicht, dass man in dem Alter noch keinen Frame haben kann, kenne da viele, die haben sehr viel mehr als ich.

Sonst gute Tipps dabei... aber ich will sicher nicht meine social circles verlassen, die sind mir schon wichtig, nur werd ich halt härter meinen Frame durchsetzen bzw. ist es glaub ich auch nicht schlimm, wenn ich anfangs zu sehr übers Ziel hinaus schieß, das wird sich dann schon in der Mitte einpendeln. Lieber erstmal mehr "Arsch" als Weichei und Fähnchen-nach-dem-Wind-Ausrichter. Das sollte meine Intention in den bestehenden Social Circles zeigen.

Gerne weitere Tipps und Erfahrungen gesehen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gute Tipps dabei... aber ich will sicher nicht meine social circles verlassen, die sind mir schon wichtig,

Ja du bleibst also lieber in deiner Comfort Zone. Ist ja auch bequemer und so, aber nicht gerade effektiver.

Den social circles kurzfristig zu verlassen, kannste mit einem Freeze einer Dame gleichsetzen. Ist ja nicht unüblich, wenn man nach einer Reise ein anderes Weltbild hat. Dein Wandel/ Entwicklung sollte auch für sie einen Sinn ergeben.

Lieber erstmal mehr "Arsch" als Weichei und Fähnchen-nach-dem-Wind-Ausrichter.

Einige wirds du Dir gerade dadurch vergraulen. Das ist typische Überkompensation bzw. auch oft eine stereotypische Entwicklungs-Phase im PU.

FV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe es ja gerade als FRAME-BRUCH, wenn ich den Social Circle verlassen müsste, die denken dann ja, ich bin beleidigt, oder was weiß ich.

Mir ist es egal, ob ich jemanden vergraule. Aber ich werd sicher nicht fliehen. COMFORT ZONE , denke ich, wäre eher, wenn ich fliehen würde.

Ich will mich überall verbessern, sowohl in den bestehenden Social Circles, als auch in neuen. Genauso bei den Mädels: Bei alten alles drehen, und neue dazu kennenlernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du wirklich schon eine Entwicklung gemacht oder tust Du nur so als ob indem Du Dich anders verhältst? Im letzteren Fall merken es die anderen wahrscheinlich und dadurch kommst Du nicht "real" rüber.

Daher würd ich mich erst mal auf die Entwicklung eines echten Frames konzentrieren (außerhalb vom social circle), der sich dann automatisch irgendwann dort widerspiegeln wird. Was meinst Du wie die schauen, wenn Du das erste mal mit nem superheißen Mädl dort aufschlägst?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich sehe es ja gerade als FRAME-BRUCH, wenn ich den Social Circle verlassen müsste, die denken dann ja, ich bin beleidigt, oder was weiß ich.

Ist ein Excuse und kein Frame-Bruch. Du framest Dir jetzt quasi deine Unsicherheit positiv zurecht, damit du deinem großen Schatten/ Ego nicht gegenübertreten musst.

Mir ist es egal, ob ich jemanden vergraule. Aber ich werd sicher nicht fliehen. Comfort ZONE , denke ich, wäre eher, wenn ich fliehen würde.

Ein "social circle freeze" ist kein fliehen. Der Sinn dabei ist halt der Restart in der Gruppendynamik.

Beispielweise in mittel bis großen Unternehmen, wenn da jemand aus der Führungsetage in Rente geht, wird i.d.R. darauf hingearbeitet, dass ein neuer Mitarbeiter von Außerhalb/ Andern Standort die Stelle bekommen. (Thema in der BWL, nennt sich Change Management.blabla.)

Gut. Aber warum tut man das? Warum arbeitet man nicht darauf hin einen von "unten" aus dem selben Standort einfach zu befördern? Jemand der schon eingearbeit ist. Jemand der schon weiß wie der Hase dort läuft.

Die Antwort ist zu einem 1. weil es sonst Terror bzw. Intrigen unter den Mitarbeiten geben würde, 2. weil es anschließend zu Autoritätsproblemen kommen wird und 3. man will das die Prozesse in den unterren Ebenen kontinuirlich und zuverlässig weiterlaufen.

Gedankenexperiment:

Stell dir vor dein bester Freund und du arbeiten zusammen in einem Eisladen.

Nun sagt der Chef: "ich fahr mal nach Thailand, einer von euch beiden muss mich als Chef vertreten."

Nun entscheidet sich eurer Chef nicht für dich, sondern für deinen Freund - würdest du ihn ernst nehmen als Chef? Ich denke so schnell nicht. Ihr würdet genau so rum witzen und dollen wie zuvor.

Ihr kennt euch zu gut. Du würdest deinen Freund immernoch wie deinen Freund behandeln und er dich. Und wenn er mal auf Autoritär macht, nimmst du ihn natürlich nicht ernst und er lässt dies durchgehen, weil ihr euch halt eben zu gut kennt und eure Beziehung nicht auf Spiel setzen wollt.

In dieser Situation würde nun ein Freeze eine entsprechende Entfremdung schaffen. Diese Entfremdung schafft ein "Rollenvakuum" zwischen euch, welches die Möglichkeit bietet, eure Beziehung zueinander neu zu definieren, sofern du/er nicht in deine/seine alte Rolle fällt.

Ich hoffe das hilft.

Grüße,

First Violin

Edit: Du kannst es auch ohne dieses "Status-Zeug" versuchen, aber dann versuche Glücklich zu sein/werden, anstattt unglücklich aufgrund der Rollenverhältnisse zu sein. Stichwort Akzeptanz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter Trevalin

Am schwersten sind Veränderungen seines Selbst in bestehenden sozialen Gefügen zu etablieren.

Je grösser die Veränderung ist, um so weniger wird sie für voll genommen und um so länger braucht es jenes zu etablieren.

Das Gute für Dich hierbei: Du kannst diese Menschen für Dich als Prüfstein Deines neuen Frames betrachten.

Da wird es schon mal passieren, dass Du aneckst, geht auch nicht anders, denn ein Mensch mit einer Meinung / Haltung polarisiert immer.

Dann heisst es für Dich Deine Haltung, Deine neue veränderte Haltung, zu vertreten - nicht um Dein Gegenüber zu überzeugen, denn es ist Dein Haltung, für Dich.

Den einzigen den Du überzeugen können musst bist Du selbst um mit Dir ins Reine zu kommen.

Schaffst Du das, wirst Du merken, dass Du Nonsens-Kritik beginnen wirst wegzulächeln, da es Dich weniger und weniger angreifen werden wird - Du stehst drüber.

Auch wirst Du Dir selbst treuer und begreifst, dass es gar keine so grossen Unterschiede zwischen dem Handhaben von zu verführenden Lady und social circles gibt.

In Deinem Fall konkret heisst das:

Verlustangst abstellen, und Alternativen anschaffen - das gibt es es nicht nur bei der Verführung, sonder auch bei SCs

Je mehr Alternativen um so geringer wird die Verlustangst bezüglich gewisser Einzelpersonen / SCs (zumindest zu Beginn - später greifen andere Mechanismen zu Steigerung der Unabhängigkeit) und um so höher wird Deine eigene Weiterentwicklung auf Grund des neuen mannigfaltigen Inputs ausfallen, was wiederum zum Steigerung des Ablehnens negativer Menschen beiträgt.

Ist das positive Pendant zur hier oft erwähnten Beta Schlaufe.

LeDe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.