Online Dating Statistiken (BETRETEN AUF EIGENE GEFAHR)

190 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Wer labert hier über Red-Pill?

Es geht um lookism.net.

RationalMaleRedPill wird woanderst diskutiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meine Meinung geändert.

Hier im Forum, vor allem die Kritiker die hier im Thread posten, ficken jede Woche über Onlinedating eine neue und die Frauen werfen ihren Körper auf sie.

1446040664406.png

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal gefragt: was soll dieser ganze Mist jetzt eigentlich noch? Der Einz und der Suicide sind ganz offensichtlich weder bereit an ihrer Situation etwas zu ändern, noch irgendwas dazu zu lernen von all den Leuten die ihnen immer noch (!) Ratschläge geben. Ganz im Gegenteil versuchen sie jede Debatte/Thread der sich meist an relativ unschuldig gestellten Fragen von HGs mit Problemen ergibt mit ihren Dogmen nieder zu brüllen mit dem Ziel ... ja, welches Ziel eigentlich? Möglichst viele Menschen ihrer selbst dargestellten Erbärmlichkeit anzupassen?

Wir haben es hier bestenfalls mit sehr verbitterten, möglicherweise hassenden Menschen die erhebliche psychische Probleme im Umgang mit Frauen entwickelt haben zu tun. Und, wichtiger, die keinerlei Interesse daran haben daran etwas zu ändern sondern schlimmstenfalls versuchen ihr Mindset möglichst zu verbreiten. Was das alles mit PU zu tun hat ist mir reichlich unklar, der Unterhaltungsfaktor im Forum braucht sich auch langsam auf, und die Art wie hier neue Poster mit ihren Problemen angegangen werden entwickelt langsam aggressiv bis bösartige Züge.

bearbeitet von Mugatu
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor ein paar Wochen angefangen zu mew-en

- lips together

- teeth together

- tongue at the top of your mouth

- chewing gum all the time

soll helfen das Aussehen zu verbessern.

Vielleicht bekomme ich auch dann die Milimeter, die fehlen.

vSy0lUx.jpg

Wie schaut es eigentlich bei euch aus? Macht ihr Mew-ing automatisch oder müsst ich darauf achten nicht mit offenem Mund rumzurennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Dass du es schwerer mit der Größe hast sollte dir bewusst sein.

naja, wieso sollte es das? Wär's nicht besser, ich wäre blind und blöd diesbezüglich?

Naja, welchen Mehrwert bringt mir dieses Wissen?

Man nutzt es.

Und schon stellen sich Erfolge ein.

Ich nehme mal was schrecklich banales und stumpfes:

Zeit sparen.

Ich versteh' noch immer nicht, was ich mit der Info, dass ich's als kleiner Mann schwerer hab' tatsächlich anfangen soll. Also Zeit sparen in welcher Hinsicht?

Wissen um eigene Attraktivitätsdefizite (tatsächliche oder bloß postulierte ist dabei sogar egal) hindern einen schlichtweg daran, mit der notwendigen Lockerheit an Frauen heranzutreten. Wenn man 'n hässliches Gesicht hat, is' es doch besser, in völligem Unwissen darüber einer Frau entgegenzutreten, als schon im Vorhinein zu denken, dass man hässlich is' und sowieso nicht punkten kann. Gut, man könnte vielleicht seine Stärken wo anders suchen, aber dennoch ein "Okay, ich bin hässlich, aber vielleicht kann ich ja mit Charm punkten" is' doch auch schon ein Gedanke, bei dem man sich selbst schon vor irgendeinem Urteil runtermacht.

...dass "klein" bei Männern allgemein als Attraktivitätsdefizit gilt hab' ich ehrlich erst mit 26 rausgefunden. Hab' dann einwenig versucht, das mit Charm und Witz wett zu machen, aber so wirklich geklappt hat das nicht. Bis ich dann irgendwann meine letzte Ex hatte (die größer war) und es einfach quasi vergessen hab. Mit meinen 1,67 bin ich immernoch großer als sehr viele Mädels und kräftiger bin ich auch, und manchmal erschreck' ich fast, dass ich sowas wie "dominant" sein kann. Und selsbt wenn das alles nicht der Fall wäre, fuck it. Die Info "groß is' gut bei Männern" hat mich bloß verunsichert und mehr nicht.

...und genauso denk' ich mir, is' es bei Leuten, die sich echt mit irgendwelcher Kiefermuskulatur beschäftigen. Ob Männer mit kräfigem Kiefer jetzt tatsächlich als attraktiver wahrgenommen werden is' doch völlig schnuppe; genauso mit irgendwelchen Verhältnissen von Ringfinger zu Zeigefinger. Ich glaub', es is' viel weniger ein Fluch, hässlich zu sein, als zu wissen, dass man hässlich ist.

...den Thread find' ich jetzt nicht komplett sinnlos. Also klar: auf Singleseiten sind wir unheimlich oberflächlich und Charm und Witz zählen offenbar weniger als offline. Is' schon nett. Aber die erweiterte Info "geilere Typen bekommen leichter eine Frau ab" is' doch völlig nutzlos; für weniger attraktive wahrscheinlich sogar destruktiv. Ehrlichkeit und Wahrheit werden da doch überbewertet.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum interessiert dich das überhaupt?

Kann dir doch Wurst sein wenn HB1-7 alle HG9+ ansabbern und dann einen Korb kriegen. Oder wenn sie Date ausmachen und der Typ dann so gut wie aufm Foto aussieht aber sie 100 mal weniger wegen Problemzonen/Profi-Foto/whatever.

Ist doch auch egal ob sie sich ihre Bestätigung von anderen besorgt (Abhängigkeit hoch 10) oder weil sie mit sich selbst zufrieden ist, denn es ist überhaupt nicht dein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich versteh' noch immer nicht, was ich mit der Info, dass ich's als kleiner Mann schwerer hab' tatsächlich anfangen soll. Also Zeit sparen in welcher Hinsicht?

Wissen um eigene Attraktivitätsdefizite (tatsächlich oder bloß postulierte ist dabei sogar egal) hindern einen schlichtweg daran, mit der notwendigen Lockerheit an Frauen heranzutreten.

Nur unter einer (leider sehr häufigen) Bedingung:

Es fehlt an (bevorzugt: irrationalem) Selbstbewusstsein - womit aber nicht irgendein pseudo-Guru-Schneeflöcken-im-Kopf-Selbstbewusstsein gemeint ist, sondern solches, das zum aktiven Handeln in der Aussenwelt führt.

Ein "inner game", das nicht zu konkretem "Handeln" in der Aussenwelt führt, ist sinnlos - und wird daher zu Recht gebashed als reiner "cope". (Paradebeispiel: "Ich bin so authentisch, dass ich diese blöden PU-Mnaipulationstrick garnicht nötig habe, dann kriege ich eben die Frau nicht! Die richtige, diese EINE, die mag mich schon so wie ich bin!")

Wenn man 'n hässliches Gesicht hat, is' es doch besser, in völligem Unwissen darüber einer Frau entgegenzutreten, als schon im Vorhinein zu denken, dass man hässlich is' und sowieso nicht punkten kann. Gut, man könnte vielleicht seine Stärken wo anders suchen, aber dennoch ein "Okay, ich bin hässlich, aber vielleicht kann ich ja mit Charm punkten" is' doch auch schon ein Gedanke, bei dem man sich selbst schon vor irgendeinem Urteil runtermacht.

Du hast es doch bereits erkannt. :-)

Gesicht hässlich? Da kann man auf vielen Möglichkeitswegen weitermachen -Stärken verbessern statt an Schwächen rumzumachen (zunächst)

Ich habe z.B. so ein richtig durchschnittliches beta-face - jetzt kann ich entweder cope-di-cope singen, oder auf anderen Aspekten aufbauen - denn reines look-game wird z.B. bei mir nicht funktionieren.

Mit meinen 1,67 bin ich immernoch großer als sehr viele Mädels und kräftiger ich auch, und manchmal erschreck' ich fast, dass ich sowas wie "dominant" sein kann. Die Info "groß is' gut bei Männern" hat mich bloß verunsichert und mehr nicht.

Gelber Frosch entdeckt die Kernkriterien von Männnlichkeit. Und siehste mal, wirste stärkenorientiert in der Aussenwelt tätig (was Du nur kannst, wenn Du Dein "Inventar" überhaupt kennst) - dann klappts auch mit der mythischen Dominanz, dem heilgen Gral des PU... ;-)

bearbeitet von Vierviersieben
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gesicht hässlich? Da kann man auf vielen Möglichkeitswegen weitermachen -Stärken verbessern statt an Schwächen rumzumachen (zunächst)

Ich habe z.B. so ein richtig durchschnittliches beta-face - jetzt kann ich entweder cope-di-cope singen, oder auf anderen Aspekten aufbauen - denn reines look-game wird z.B. bei mir nicht funktionieren.

Hey Vierviersieben!

Kannst Du mal kurz erklären, wie bei Dir ein "richtig durchschnittliches Beta-Face" aussieht? Weil, wenn Du ein halbwegs markantes, maskulines Gesicht mit ordentlich Bartwuchs (hab ich beides leider nicht) hast, ist das - in meinen Augen - schon leicht überdurchschnittlich.

Und zum Thema: Alternativen zum reinen Look-Game: Ich verfolge Deine Beiträge immer mit großem Interesse und habe bisher rausgelesen, dass Du gerne "Rumsitz-Game" mit freundlichem/lustigen Desinteresse und gut getimter knallharter Eskalation machst. Dabei setzt Du auf Abundance Mentality/Spinning Plates/Alternativen und nextest Frauen, die nicht mitziehen, relativ schnell, um den Durchsatz zu erhöhen und keine Zeit bei vergeblichen Prospects zu verplempern.

Kannst Du mir, bzw. allen anderen durchschnittlich oder unterdurchschnittlich attraktiven Kerlen in diesem Forum noch ein paar mehr Details nennen, wie DU vorgehst?

Und, vllt. erinnere ich mich falsch, aber hattest Du nicht mal gepostet, dass Du schon seit längerem an einem Vierviersieben-Game-Leitfaden arbeitest und den irgendwann hier veröffentlichst? Das wäre großartig!!!

bearbeitet von NoMoreFear
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du mal kurz erklären, wie bei Dir ein "richtig durchschnittliches Beta-Face" aussieht?

Tobey_Maguire_2007_Shankbone.jpg

Tobey Maguire

6/10 Aber nur auf Grund seiner Kiefernknochen.

Seine Eye-Area macht einen totalen netten und trustworthy Eindruck.

=> Typisches Aussehen eines beta Providers

Gerade die Augen haben ihn perfekt für die Rolle als Spiderman gemacht.

Kannst Du mir, bzw. allen anderen durchschnittlich oder unterdurchschnittlich attraktiven Kerlen in diesem Forum noch ein paar mehr Details nennen, wie DU vorgehst?

Vierviersieben ist Ü30 und im mittleren Management tätig.

Spätestens dort angekommen sollte man Sex haben können.

Leider völlig unvergleichbar mit der Situation eines 20-24 y/o Studenten.

Und, vllt. erinnere ich mich falsch, aber hattest Du nicht mal gepostet, dass Du schon seit längerem an einem Vierviersieben-Game-Leitfaden arbeitest und den irgendwann hier veröffentlichst? Das wäre großartig!!!

Würde mich jedoch trotzdem interessieren. Selbst ich werde auch mal 30 y/o sein.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du mal kurz erklären, wie bei Dir ein "richtig durchschnittliches Beta-Face" aussieht?

Tobey_Maguire_2007_Shankbone.jpg

Tobey Maguire

6/10 Aber nur auf Grund seiner Kiefernknochen.

Seine Eye-Area macht einen totalen netten und trustworthy Eindruck.

=> Typisches Aussehen eines beta Providers

Gerade die Augen haben ihn perfekt für die Rolle als Spiderman gemacht.

Kannst Du mir, bzw. allen anderen durchschnittlich oder unterdurchschnittlich attraktiven Kerlen in diesem Forum noch ein paar mehr Details nennen, wie DU vorgehst?

Vierviersieben ist Ü30 und im mittleren Management tätig.

Spätestens dort angekommen sollte man Sex haben können.

Leider völlig unvergleichbar mit der Situation eines 20-24 y/o Studenten.

Und, vllt. erinnere ich mich falsch, aber hattest Du nicht mal gepostet, dass Du schon seit längerem an einem Vierviersieben-Game-Leitfaden arbeitest und den irgendwann hier veröffentlichst? Das wäre großartig!!!

Würde mich jedoch trotzdem interessieren. Selbst ich werde auch mal 30 y/o sein.

Stimmt, Tobey Maguire ist jetzt nicht so der Chad Thundercock, wobei ich ihn echt noch ganz gutaussehend finde. Mit Bart dürfte der schon ein "Hot Guy" sein.

Ich bin 30 und habe nen sehr angesehenen Beruf, der auch gut Kohle macht (Provider-Game zieht aber bei mir nur richtig bei Frauen, die die Wall getroffen haben und/oder schon Kinder haben. --> Für mich uninteressant. Und außerdem will ich ja der Lover UND NICHT der Provider sein, ich will ECHTE Attraction). Nicht falsch verstehen: Ich habe hin und wieder auch Sex, habe auch schon in Schüler- und Studentenzeiten LTRs mit - für mich - richtig heißen (objektiv HBs 6-8) Mädels gehabt.

Ich habe aber immer noch nicht genug Skill, um mir jederzeit einen Pool aus WIRKLICH fickbereiten HBs halten zu können/bzw. ich habe - für meinen Geschmack - zu selten Sex (habe nen hohen Sex-Drive) und meine Fail-Quote ist noch zu hoch.

Deswegen will ich von GLAUBWÜRDIGEN Leuten mit Skill wie Vierviersieben (der zudem noch einen sehr unterhaltsamen Schreibstil hat und PU-technisch über den Tellerrand blickt) lernen und mich stetig verbessern.

bearbeitet von NoMoreFear

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wissen um eigene Attraktivitätsdefizite (tatsächliche oder bloß postulierte ist dabei sogar egal) hindern einen schlichtweg daran, mit der notwendigen Lockerheit an Frauen heranzutreten.

Nur unter einer (leider sehr häufigen) Bedingung:

Es fehlt an (bevorzugt: irrationalem) Selbstbewusstsein - womit aber nicht irgendein pseudo-Guru-Schneeflöcken-im-Kopf-Selbstbewusstsein gemeint ist, sondern solches, das zum aktiven Handeln in der Aussenwelt führt.

Gerade irrationales Selbstbewusstsein kann unheimlich gut aus Nicht-Wissen resultieren. Jemand, der nicht weiß, dass "Harz IV-Empfänger" irgendwie ein Abturner is', wird sich dafür nicht schämen und dementsprechend seine Schwäche so rüberbringen, dass man den Eindruck hat, er wäre damit völlig im Reinen. Und das zu Recht, weil er es auch ist. Eben weil er nicht versteht, dass das 'n Attraktivitätdefizit is'.

Das Reflektieren der eigenen Stärken und Schwächen, das Wissen um die eigenen "Problemzonen" ist Selbstreflexion, Überlegungen, sie du sie anstellst, beispielsweise Stärken verbessern statt an Schwäche "rumzumachen" (?), das is' schon viel zu viel "Inner game"; genau das, was du kritisiert.

Wahres und authentisches Nichtwissen, diese gewisse Dummheit und mangelnde Selbstreflexion, das is' doch herrlich irrational und erfrischend.

Ich mach' keinen Hehl draus, dass ich 'ne faule Sau bin, die nicht "an sich arbeiten" will oder "aktiv handeln" will, darum is' auch ein Selbstbewusstsein, "das zum aktiven Handeln in der Außenwelt führt" nicht grad mein primäres Ziel. Aber ich stimm' mit dir schon darin überein, dass 'ne zielführende und erfolgsversprechende Attitüde is'. Handeln statt Reflektieren.

Aber gerade Wissen gehört der Ebene der Reflexion, nicht der Ebene des Handelns an. Und ja, aus wissen kann man Handlungsalternativen ableiten, aber erstmal is' in so einer zwischenmenschlichen Situation akkut eine handelnde Antwort notwendig, sodass in der konkreten Situation keine Zeit für Reflexion is', vor allem aber is' der Schaden, den das Wissen um die eigenen Schwächen anrichtet größer als der Natuzen für das reflektierte Handeln.

Du sagst selbst, dass mangelndes Selbstbewusstsein bzw. Selbstvertrauen eine a) häufig gegebene und b) für Schaden hinreichende Bedingung ist. Einfach ausgedrückt (ich bin grad in eine komsiche Ausdrucksweise abgerutsche, sorry): wenn die meisten eh nicht das Selbstbewusstsein haben, mit ihren Schwächen konfrontiert zu werden, warum soll man sie dann damit konfrontieren? Das macht sie doch nur fertig. Sie überbewerten die Bedeutung ihrer Schwächen. Sie überkompensieren. Sie verstecken sich. Sie eröffnen Körpergrößen-Threads. Sie werden weinerlich (ich denk' konkret an "Dauergeil"). Oder sie fangen an, Kaugummi zu kauen. Vielleicht verstecken sich auch manche die folgenden drei Jahre im Fitnesscenter, in der Hoffnung, dass alles besser wird, wenn sie einmal Hulk sind.

Es ist absurd von einem kalten, rein rationalen Menschen auszugehen, zumal das nichtmal ein wünschenswerter Zustand wäre.

Mit meinen 1,67 bin ich immernoch großer als sehr viele Mädels und kräftiger ich auch, und manchmal erschreck' ich fast, dass ich sowas wie "dominant" sein kann.

Gelber Frosch entdeckt die Kernkriterien von Männnlichkeit. Und siehste mal, wirste stärkenorientiert in der Aussenwelt tätig (was Du nur kannst, wenn Du Dein "Inventar" überhaupt kennst) - dann klappts auch mit der mythischen Dominanz, dem heilgen Gral des PU... ;-)

Paradebeispiel: "Ich bin so authentisch, dass ich diese blöden PU-Mnaipulationstrick garnicht nötig habe, dann kriege ich eben die Frau nicht! Die richtige, diese EINE, die mag mich schon so wie ich bin!"

...ich find' das nichtmal so eine blöde Einstellung. Worauf ich hinaus wollte war nicht die großartige Erkenntnis, dass Dominanz hilfreich is', sondern dass das Wissen um die eigneen Schwächen zu (über)kompensatorischem Verhalten führen kann, das unnötig is'. Mit entsprechender Körpergröße und Körperbau sind dominante Verhaltensweisen wahrscheinlich eindrucksvoller. In meinem Fall hab' ich dann diese Aspekte aufgegeben und irgendwie mit Charm und Witz zu punkten versucht. Und ich mein', beides kann ich schon haben. Was ich übersehen hab', is' dass ich trotzdem ein Mädel an den Schultern packen, umdrehen und über den Tisch schmeißen kann. Und selbst wenn ich körperlich unterlegen wäre, würde sie's mitmachen, wenn sie drauf steht.

Das is' in meinem Fall sogar das Gegenteil von "stärkenorientiert in der Außenwelt tätig werden", weil Dominanz bei Gott nicht meine Stärke is' und auch gar nicht sein soll.

...jedenfalls find' ich dieses "die eine wird mich mögen, wie ich bin", keine so schlimme Einstellung. Man braucht einfach nicht bei jedem Mädchen landen oder sich slebst als Produkt verkaufen, sodass man den Gütekriterien möglichst vieler Frauen entspricht. Weil marktwirtschaftliche Metaphern derzeit beliebt sind und Pick Up Affin sind, könnte man sagen: wir haben nur eine extrem limitierte Anzahl an Produkten, und wenn wir die verkauft haben, dann können wir kein neues produzieren.

Wenn wir uns selsbt verkaufen, dann haben wir uns selbst sowieso nur einmal, wenn wir unseren Sex als Ware anbieten, dann können wir so oder so nur begrenzt viel vögeln.

Ja klar, "die eine wird mich lieben" führt halt vielleicht zu Passivität und Unglücklichem Warten auf "die Eine". Aber wir können's adaptieren auf: "Die, dessen Typ ich bin, wollen mich so" bzw. "die, denen ich gut genug bin, denen bin ich gut genug". Wenn ich alle Frauen hätte, die ich grundsätzlich haben könnte, wäre ich innerhalb der nächsten 3 Stunden tot. Die Schwierigkeit is' es, die zu finden, zu verführen bzw. sich verführen zu lassen und so weiter. Niemand, absolut niemand, is' so scheiße, dass es nicht mindestens 10000 Frauen in seinem Land gäbe, die ihn nehmen würden, für Sex, eine Beziehung oder was auch immer er und sie sich so vorstellen. Die voraussetzung is' hlt, dass sie sich finden und es nciht verkacken (und das passiert - mir zumindest - halt doch häufiger).

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du mal kurz erklären, wie bei Dir ein "richtig durchschnittliches Beta-Face" aussieht?

Tobey_Maguire_2007_Shankbone.jpg

Oh buddy boyos, ihr werdet gehaloed von seinem Status.

Würdet ihr ihn nicht kennen und er begegnet euch auf der Straße wäre er invisible.

@Gelber Frosch:

Du entdeckst gerade die Redpill, ist klar dass man die am Anfang versucht abzulehnen und eine Art Resistenz entwickelt und copen muss.

Die wirkliche Realität wirst du noch erkennen.

VIele Menschen als Hartz4 / schlechte Jobs / schleches Leben etc. sind einfach gut in copen und finden noch so kleine und unbedeutende Dinge im Leben die sie zufrieden stellen und nichts in Frage stellen.

Bei den meistens ist das Bier, Games, Sport, Porn und vielleicht ab und zu mal ein dicker Landwal für Sex.

Der Himmel auf der Erde sieht aber anders aus, und da machen ein paar kleine Millimeter im Gesicht den Unterschied aus.. und vielleicht die Zahlen auf dem Kontostand.

"I have a fortunate placing of bones and muscles that enables me to do what I do." - David Gandy

Redpill: Auch wenn du gesund, frei bist und hingehen kannst wo du willst, lebst du ein eingeschränktes Leben.

bearbeitet von EN EINZ
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VIele Menschen als Hartz4 / schlechte Jobs / schleches Leben etc. sind einfach gut in copen und finden noch so kleine und unbedeutende Dinge im Leben die sie zufrieden stellen und nichts in Frage stellen.

Bei den meistens ist das Bier, Games, Sport, Porn und vielleicht ab und zu mal ein dicker Landwal für Sex.

Und du bist nen schlechter Pua und copest mit deinem redpill zeugs. Was unterscheidet dich vom Hartzi der Pornos schaut und weiß, dass er keine Queen abbekommt. Von dir? Der sich genauso weit unten sieht auf der sozialen Leiter und auch keine Queen fickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Einen hatte sie mit 13y/o. Nach dem ersten Sex hat sie gleich Schluss gemacht weil sie dafür noch nicht bereit war.

- Der zweite war ihr bester Freund mit 17. Der sie pumped & dumped hat. (Er war ein Chad in ihren Augen)

- Der dritte war der Kumpel von ihrem besten Freund mit 19. Der war sub5 wie sie damals.

- Dann kam ich dran, weswegen sie den sub5 gleich nach zwei Mal Sex dumped hat.

- Hypergamie at fines. Gerade eben kann sie sich eine LTR mit einem Looksmatched vorstellen und dann kommt jemand besseres daher und alle Gefühle für den alten Mann sind wie von Zauberhand verschwunden.

Hm, muss da gerade an meine eigene Historie mit meiner ersten LTR denken. Sie war gerade vom Chad sitzen gelassen worden, als sie mit mir zusammen kam (Sie hat mich zuerst approached, dabei hab ich ihr kurz gesagt 'GTFO' entgegengeworfen, was sie ziemlich beeindruckt hat und weswegen sie mich dann wollte.) Während der Beziehung hat sie dann gerne - wenn sie betrunken und damit ehrlich war - über Chad geredet und manchmal hat sie sich mit ihm getroffen und mir danach von den Treffen erzählt. Mein Glück, das der Chad selbst in ner Beziehung war und kein Interesse an meiner LTR hatte.

Nachdem ich dann nach 2 1/2 Jahren meinen Soll (=sprich, sie zum Abitur mitschleifen) erfüllt hatte, hat sie mich für den Oberstufenficker-Skaterboy mit legit High Status sitzen lassen, mit dem sie noch heute zusammen ist. Ab und zu hat sie sich angetrunken telefonisch bei mir gemeldet und gefragt, ob sie vorbei kommen kann 'weil ihr gerade langweilig ist und sie einen Lückenfüller braucht.'

Das beste war allerdings, als wir ein letztes Mal vor der Abiturfeier im Reli-Unterricht nebeneinander saßen und ihre beste Freundin neben ihr saß.

Da erzählt sie ihr 'Ja, ich war am Wochenende bei Skater-Chad und wir haben Rotwein getrunken - besser gesagt, ich habe Rotwein getrunken - naja..eigentlich hat er mich abgefüllt und gefügig gemacht..du weißt ja, wie ich bin, wenn ich was getrunken hab..wir hatten so geilen und leidenschaftlichen Sex, du kannst es dir nicht vorstellen.'

Ich hab das alles bis heute im Ohr. :D

Wie sie einfach ganz dreist vom Ficken mit ihrem neuen Stecher erzählt, während ich neben ihr sitze und sie mich ignoriert.

So sind Frauen. Alle anderen, die daran glauben, dass Frauen romantische, kleine Kätzchen sind, die nach einem Gentleman suchen, tun mir Leid.

Dann hat sie mich nach dem Unterricht gefragt, ob sie mal an meinen Laptop kann (sie hatte kein Smartphone), um ihr facebook zu checken.

Als sie ihn mir wiedergab, hatte sie sich allerdings - ganz versehentlich ;) - nicht ausgelogt und so sah ich ihre letzte Chatnachricht mit dem Neuen:

'Hey Skater-Chad, wichs nicht so viel. Aber ich denke, ich habe mich genug bemüht, damit das nicht nötig ist. Ich freu mich schon auf später. :-*'

Auch diese Nachricht habe ich noch im genauen Wortlaut im Gedächtnis.

Manchmal habe ich das Gefühl, Frauen wollen bei ihren Expartnern absichtlich bleibende Schäden hinterlassen.

Was OG angeht, läuft es bei mir gut. Ich sehe ja auch ganz gut aus. (Siehe Zeigt-Euch-Thread)

D.h. ich habe es einen Monat (August 2014 über lovoo) genutzt und 3 Stück gelayed.

Seit September 2014 ist mein Studium allerdings so stressig, dass ich keine Lust mehr habe, mir so etwas ineffizientes wie OG anzutun. Um einfach nur 'Netflix and Chill?' zu schreiben, sehe ich dann doch wieder nicht gut genug aus. Und Streeten geht in der Kleinstadt nicht.

Ab Februar 2016 habe ich wieder extrem viel Zeit. Dann melde ich mich zum ersten Mal bei tinder an. Wird interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Genau deswegen will man erfolgreich bei Frauen werden und Alternativen haben, damit man wenn Anna Stress macht direkt zu Sophia gehen kann. Genau deswegen braucht man Seiten wie rationalmale.com, das ist reiner Selbstschutz für die Männer. Klar nicht alle Frauen sind so, aber es kann jeden treffen.

bearbeitet von Idioteque

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was OG angeht, läuft es bei mir gut. Ich sehe ja auch ganz gut aus. (Siehe Zeigt-Euch-Thread)

Link mal pls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was OG angeht, läuft es bei mir gut. Ich sehe ja auch ganz gut aus. (Siehe Zeigt-Euch-Thread)

Link mal pls

lol

Bist jetzt nicht der Oberchad.

Siehst leicht nach einen Beta Provider aus.

Aber besser als ich allemal.

Gute FWHR

Gute NW0 Hairline

Ohren gut, Stirn gut, Kiefer mittel (Leider kein Profilfoto dabei)

Eveltuel zu viel facial fat

Ich denke der Beta-Touch kommt von der Eye-Area.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holy fuck Alerio.

Wieso hast du dich so zum cuck machen lassen?

Wieso kein Kontaktabbruch=

Naja, nach ner Zeit hab ich ja den Kontakt abgebrochen, nur nicht sofort.

Gründe sind:

a) ich musste sie noch sehen, schulisch bedingt.

b) ich kannte das Thema Pickup nicht.

c) ich kannte therationalmale nicht.

d) ich dachte, dass sie wieder kommt, weil ich viel bessere Noten als der andere hatte. Und weil ich kein Drogenproblem hatte. Wurd mir doch immer so erzählt in Filmen wie 'Ein unmoralisches Angebot'. Am Ende gewinnt immer der Gute. :unknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holy fuck Alerio.

Wieso hast du dich so zum cuck machen lassen?

Wieso kein Kontaktabbruch=

Naja, nach ner Zeit hab ich ja den Kontakt abgebrochen, nur nicht sofort.

Gründe sind:

a) ich musste sie noch sehen, schulisch bedingt.

b) ich kannte das Thema Pickup nicht.

c) ich kannte therationalmale nicht.

d) ich dachte, dass sie wieder kommt, weil ich viel bessere Noten als der andere hatte. Und weil ich kein Drogenproblem hatte. Wurd mir doch immer so erzählt in Filmen wie 'Ein unmoralisches Angebot'. Am Ende gewinnt immer der Gute. :unknw:

Klingt logisch.

Hätte ich wohl auch so gemacht, wenn ich mich nicht während meiner LTR im Männermagezin eingelesen hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist jetzt nicht der Oberchad.

Siehst leicht nach einen Beta Provider aus.

Aber besser als ich allemal.

Gute FWHR

Gute NW0 Hairline

Ohren gut, Stirn gut, Kiefer mittel (Leider kein Profilfoto dabei)

Eveltuel zu viel facial fat

Ich denke der Beta-Touch kommt von der Eye-Area.

Oh, die Bewertung hab ich jetzt erst gesehen.

Ja, das sehe ich alles ähnlich.

Mein Kiefer ist gut, könnte aber noch etwas maskuliner ausgeprägt sein.

Ich habe bedingt durch die ewige Sitzerei vor'm Schreibtisch beim Pauken in den letzten 12 Monaten 10 Kilo zugenommen und hab deswegen zu viel Fett im Gesicht. Im August 2014, als ich OG gemacht hab, war das allerdings noch anders.

Mein größer Kritikpunkt an meinem Gesicht sind die Augen.

Auf der einen Seite sind die Augen schön groß (hab dafür auch schon oft Komplimente von Frauen bekommen), aber irgendwie haben sie etwas betaartiges, wie du schon sagst. Sie wirken so weinerlich und nach Hundeblick.

Hier noch 2 Bilder von letztem Jahr. Damals hatte ich wie gesagt weniger Gewicht und deutlich mehr Selbstvertrauen:

Bilder herauseditiert.

bearbeitet von Alerio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.