61 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

habe vor ca. 2 Wochen einen Thread eröffnet, in welchem ich die Problematik mit meiner momentanen Freundin erklärt hatte.

Die Eckdaten:

Ich 34

Sie 22

Art: feste Beziehung 3,5 Monate

Problem:

Wie im alten Thread beschrieben, habe ich mich zu einem Weichei, Dackel oder ähnliches entwickelt. Ich habe dieses Verhalten reflektiert, aber tue mich natürlich schwer diese Verhaltensweisen innerhalb kürzester Zeit zu ändern. Auch ist es schwer wieder so zu sein wie Anfangs, da ich a) nicht mehr weiss wie ich da war bzw. was ich zu dieser Zeit anders gemacht habe und b) der Mindfuck von meiner Seite einfach zu heftig war/ ist.

Ich kann sagen, dass die letzten 2 Wochen komisch waren. Immer mit einem ständigen Auf und Ab. Sie gab mir das Gefühl ich bin Ihr wichtig (vorallem wenn wir zusammen sind) und dann wieder kommt mir alles so mechanisch und desinteressiert vor von Ihrer Seite (wenn wir uns nicht sehen und sie lange arbeiten muss). Dadurch habe ich mich zu einer Dramaqueen entwickelt, was ich nicht nach aussen trage an Sie sondern es nur in meinem Kopf passiert. Das lähmt mich und ich fühle das ich nicht weiss wie ich mich verhalten soll.

Eine konkrete Situation:

Zur Zeit hat Sie 5 Tage Nachschicht und ist somit nicht bei mir. Wir haben das auch so kommuniziert das sie zuhause bleibt, aber sie machte davor wenn Sie Nachtschicht hatte immer wieder Aussagen das sie einmal kommt zu mir, was sie auch tat. Nun ist es so das sie krank geworden ist und dennoch zum arbeiten geht wegen ihrer Probezeit, mir aber sagte das sie nun gar nicht kommt. Ansich kein Problem, da wir uns nach der Nachschicht einen Kurrzurlaub in meinem anderen Wohnort genehmigen wollten. Nun sagte sie aber schon indirekt ab, da es aufgrund ihrer Arbeit nicht gehen könnte. Ich sagte dazu ok und das wir das bereden. Sie machte auch einen Gegenvorschlag. Jedoch habe ich das Gefühl sie hat da ansich keinen Bock drauf und macht es nur um mich hinzuhalten oder so ähnlich.

Sexuell läuft bei Uns zur Zeit gar nichts. 1 x in 2 Wochen, da sie ihre Tage hatte oder wir bei Ihr waren wo wir keinen Sex haben können wegen des zu hellhörigen Hauses ihrer Eltern (Wir hatten dort auch schon, weil ich sie dort einfach gefickt habe ohne darüber nachzudenken). Bei mir zu bleiben möchte sie auch nicht wirklich lange, ausser zum pennen und dann aber weg zu Ihr. Gerade hier hatten wir den meisten Sex. Ich nehme ihn mir auch nicht mehr sondern warte immer ab.. Ich Trottel..

Nun lange Rede kurzer Sinn:

Habe darauf einfach keinen Bock mehr, auch weil ich mich dadurch kaum auf andere Sachen konzentrieren kann.

Ich möchte mit Ihr darüber reden, denke aber das sie sich der Tragweite ihres Verhaltens momentan nicht bewusst ist da ich es ihr nicht verbal vermittel. Wir sehen uns zu selten momentan und am Telefon sowas regeln ist irgendwie nicht mein Ding, da ich im 1 zu 1 einfach viel mehr Rückgrat habe und auch mal auf Konfrnotation gehen kann als über diese scheiss Telefonate. ( Ja ich hasse telefonieren im privaten)

Daher die Frage:

Hat es so noch einen Sinn weiterzumachen und zu investieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat es so noch einen Sinn weiterzumachen und zu investieren?

Investiere lieber mal Energie und Zeit in dein Inner-Game!

Dein Text schreit nach Beta.

bearbeitet von hansiii
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit deinem PDM, Hirnfick und klammerhaften Verhalten? Nein, kein Sinn.

Aber mit deinem Verhalten, und dann auch noch drüber debattieren wollen, ist eh bald der Ofen aus.

Mein Gott, die hat nen neuen Job, als Nachtschicht & ist krank..dann noch du, der als will das ihr euch seht und nölt dass es (kooomischerweise) keinen Sex gibt. Wer hat da Bock drauf?

Keiner.

Mein Gott. Arbeite an dir und hab ein Leben.

bearbeitet von leriwa
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du 3.5 Jahre LTR? Oder wirklich Monate? Im ernst, das Ding ist vorbei, bevor es angefangen hat. Der Altersunterschied ist auch schon zu krass.

Der Rest zeigt deutlich, dass die Probleme bei dir liegen. Sry aber zum Beta nach ein paar Wochen Beziehung? Das kann nicht sein.

1x Sex in zwei Wochen... Wann war das denn anders in der kurzen Zeit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antworten sind genau meine eigene Einschätzung der Lage.. Verdammt, ich krieg aber irgendwie nicht die Kurve, obwohl ich sehr wohl genug zutun habe.. Denke auch wenn ich mich selbst sehen könnte würde ich nur den Kopf schütteln..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann lass das Handy mal stecken und mach halt was anderes?

Ganz kurioser Vorschlag ;)

Dieses ständig Verfügbarsein und Getippe ist doch für die Füße.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ RealGentlemann Es sind 3,5 Monate, da hast Du dich nicht verlesen.. Höre auch von Freunden genau das gleiche.. "3,5 Monate, jetzt komm mal runter usw.."

@House54 Ja irgendwie schon, aber das ist sowas von idiotisch sowas zu wollen. Und ehrlich gesagt würde mich das dann auch nerven. Versteh einer seinen eigenen Kopf manchmal..

@Ieriwa :-) Irgendwie muss ich da jetzt lachen darüber, weil die Antwort so richtig geil furz trocken rüberkommt. Habe mir auch meinen Text nochmal durchgelesen und mein Kopf hat gerade grosse Lust mit der Tischkante zu interagieren.

Ich will ja das es läuft und Sie und ich einfach nur Spass haben, egal in welcher Hinsicht. Ab und an habe ich auch den Dreh wieder raus.. das merke ich ich wenn ich mit Ihr zusammen bin. Da kommt soviel von Ihr und das taugt mir und ich gebe ihr dann auch sehr viel. Nur wenn ich Sie nicht sehe fangt der Hirnfick an.

Da stellt sich mir die Frage:

Ich will die Beziehung mit Ihr, weiss sehr wohl aber das ich das Problem bin, was aber nicht unlösbar ist. Stichwort: Selbstrefelktion.

Kann man so eine angeknackste Sache gerade biegen oder ist das schon zu irreparabel geschädigt?

Will damit sagen, ist es zu unauthentisch sich jetzt zu ändern, wenn man den Stuss mit Klammern usw. jetzt 1nen Monat so gefahren ist. ( Es war ja schon schlimmer und ich habe mich gebessert, was sie mir auch bestätigt hat.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man so eine angeknackste Sache gerade biegen oder ist das schon zu irreparabel geschädigt?

Will damit sagen, ist es zu unauthentisch sich jetzt zu ändern, wenn man den Stuss mit Klammern usw. jetzt 1nen Monat so gefahren ist. ( Es war ja schon schlimmer und ich habe mich gebessert, was sie mir auch bestätigt hat.)

Du kannst dich ändern, das geht aber nicht von heute auf morgen. Wenn du das doch tust, also dein Verhalten radikal von jetz tauf gleich umzustellen, dann ist das nur fake und damit fliegste von kurz über lang auf die Fresse.

Bei euch ist übrigens nichts irreparabel geschädigt, ihr passt halt nicht zusammen. Ist so nen Nähe - Distanz Dingen, gibts hier auch wo nen Thread zu.

Da ich eh davon ausgehe das diese Beziehung nein Ablaufdatum hat, würde Ich an deiner Stelle es einfach zum lernen nehmen, über dich selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@House54

Das mit der Nähe und Distanz bringt es absolut auf den Punkt. Ich möchte halt mehr, aber!! mittlerweile merke ich das Distanz auch ziemlich geil sein kann. Was mir in dieser Beziehung erst so richtig auffällt.

Komischerweise war Sie anfangs immer die die Nähe wollte und wenn ich bei Ihr bin kann Sie gar nicht genug von mir bekommen. Ich reduzier das jetzt nicht auf Sex, sondern halt auch so mit Humor, Interessen usw. Sie selbst sagt auch ich bin ganz anders wie ihre Exfreunde. Und O-Ton "Das hab ich auch verdient endlich mal"

Ich merke ja das Sie mich mag, aber es ist ihr zuviel oder sie kann damit noch nicht umgehen das jemand wirklich auf sie eingeht und ihr zuhört bzw. sie fördern möchte das sie das Beste aus sich herausholt und sich nicht immer selbst schlechter dastellt als sie ist. (Ich sage: "Du bist halt was Besonderes" Sie: "Nein, bin ich nicht" Ich:)

Meine Schulter hat sie jederzeit was sie auch weiss und ich signalisiere ihr auch das ich nur ein Mensch bin, aber arbeite effektiv und offentsichtlich daran.. Das ich sie gern habe und ihr das zeigen möchte ist halt auch einfach von meinem Charakter her so und den ändere ich nicht für sie.

Kann man an so einem Nähe-Distanz Ding arbeiten oder ist das was elementares was nicht zu ändern ist und einfach passen muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ House 54

Hab mich eingelesen in den Thread, Danke für den Hinweis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ich sie gern habe und ihr das zeigen möchte ist halt auch einfach von meinem Charakter her so und den ändere ich nicht für sie.

Kann man an so einem Nähe-Distanz Ding arbeiten oder ist das was elementares was nicht zu ändern ist und einfach passen muss?

Hier sind wir glaube ich beim Problem. Du willst ihr zeigen, dass du sie gern hast. Warum das? Meinst du sie sieht/weiß das nicht? Immerhin seid ihr zusammen. Ein Paar. Du hast dich also für sie entschieden. Du verbringst Zeit mit ihr und das gerne. Sollte erst einmal reichen. Oberflächlich gesagt.

Der Rest ergibt sich meiner Meinung nach von ganz alleine. So etwas merkt man einfach, wenn man gerne mit wem anders zusammen ist. Seine Nähe sucht und genießt etc.

Das muss man nicht andauernd bekunden durch tausend SMS oder 1000 Komplimente a la "du bist was Besonderes". Im ernst, der Spruch ist so ausgelutscht und 0815 wie "du duftest wie eine Rose im Frühling". Hinzu kommt, dass sie eh nicht das größte Selbstbewusstsein hat und dir das alles daher eh nicht glauben wird.

Lies dich hier mal allgemein ein. Innergame und so. Spannendes, abwechslungsreiches Leben. Ich wette sie ist jetzt schon der Mittelpunkt deines Lebens, um den herum alles kreist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt sicher tiefergehende Ansätze hier, wie zum Beispiel, dass Du die Zeit für die Beziehung betrachtest, die ihr persönlich beisammen seid, und der Textkommunikation dazwischen nicht so Beachtung schenkst. Die anderen werden die auch dazu schreiben, da vertrau ich drauf. Aber ich muss mal so total nebensächlich fragen, weil mir der eine Satz ins Auge gesprungen ist:

Bei mir zu bleiben möchte sie auch nicht wirklich lange, ausser zum pennen und dann aber weg zu Ihr.

Ist Deine Wohnung nicht gemütlich?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@RealGentleman

Du hast nicht ganz Unrecht mit dem Mittelpunkt. Das besteht aber "zum Glück" nur in meinem Kopf bisher. Nach aussen hin habe ich zum Glück genug zutun, dass dies nicht offentsichtlich wird. In meinem jetzigen Urlaub habe ich halt auch Zeit mir das Hirn dadurch zu zerficken.

Warum ich Ihr das zeigen möchte das ich Sie gern habe? Ich weiss es nicht, ich mache es einfach ohne darüber nachzudenken. Bin da einfach ich selbst ohne Hintergedanken oder Versuche sie in eine Richtung damit zu lenken. Und ob Sie es weiss? Nun ja, man müsste sehr begriffsstuzig sein, dass nicht zu merken. Von daher denke ich ja :-D

Ich denke ich weiss auf was du raus möchtest wenn ich Dir sage "less is more" und das dort einfach ein Mittwelweg gefunden werden soll der beiden gerecht wird und zufrieden macht bzw. ein Grinsen auf die Lippen zaubert. Das ist Arbeit an Mir. Ich arbeite gern. Wenn ich da an mein Studium denke, war dies ein Witz im Gegensatz zum Studium "Frau".

@Kninchen

Also es ist jetzt nicht die Villa Paradiso, aber doch sehr gemütlich eingerichtet und sauber. Sie sagt auch "Bei Dir ist es wie im Urlaub". Nur in letzter Zeit möchte Sie mehr Zuhause sein, was ich aber jetzt nicht als dramatisch ansehe. Wir wir waren halt immer sehr oft bei mir und da wollte ich Ihr auch entgegen kommen.

Kurzes Update:

Ich habe vor ner Stunde eine sehr süsse Mail bekommen von Ihr. Das sie mich unsagbar vermisst und wie und was wir morgen machen zusammen. Habe ca. eine halbe Stunde später erst geantwortet, da ich was zutun hatte, dass ich ein dickes Grinsen im Gesicht habe wegen Ihr und sie auffressen könnte (Insider von Uns) und sie sich erstmal ausschlafen soll und dann machen Sie und ich was schönes zusammen. Was gemacht wird kommt noch auf.

Da versteh einer mal die Frauen.. Und ich merke wie man sich selbst der grösste Feind ist bezüglich Hirnfick..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da versteh einer mal die Frauen.. Und ich merke wie man sich selbst der grösste Feind ist bezüglich Hirnfick..

Ne versteh einfach dich, das ist dein erster Schritt. Und vergiss nicht dass es nicht nur Hirnfick ist sondern du Baustellen hast.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ca. eine halbe Stunde später erst geantwortet, da ich was zutun hatte, dass ich ein dickes Grinsen im Gesicht habe wegen Ihr und sie auffressen könnte (Insider von Uns) und sie sich erstmal ausschlafen soll und dann machen Sie und ich was schönes zusammen. Was gemacht wird kommt noch auf.

Das ist wieder ein recht gutes Beispiel. Man kann natürlich seine Gefühle zeigen. Und auch mal so etwas schreiben, dass man den anderen gern hat etc.

Aber ich wette das machst du ständig. Und "cooles" lässt du unter den Tisch falschen. Wieso machst du nicht kurz eine Sprachnachricht, wo du aus deinem Leben erzählst? Was du davor zutun hattest. Das du dich auch auf morgen freust und das wars.

Ob sie dich vermisst sollte sie dir zeigen. Sowas wie "sie wäre momentan lieber bei ihr" zeigt mir ehrlich gesagt das Gegenteil.

Wie hast du deinen Urlaub verbracht? Was hast du (für dich) getan? Was hast du immer so zutun? Von einem Kunden zum anderen zu rennen und 16h am Tag arbeiten ist natürlich auch viel Stuff zu erledigen. Das ist aber meist nicht spannend, sondern öde und führt dann dazu, dass man nichts wirklich tolles im Leben hat, bis auf die Frau und deshalb alles nach dieser ausrichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@House54

Wenn ich nur wüsste welche noch da sind. Habe meine Eifersucht unter Kontrolle, bin nicht needy bezüglich ficken, nur der Hirnfick ist so massiv das kann man keinem erzählen.. Kein Plan, ich denke immer es ist die unbegründete Verlustangst die einfach kommt.

Auch weil ich nach 3 jahren mich endlich wieder getraut habe mit einer Frau was richtiges anzufangen. Ich hatte einfach keine Zeit wegen Arbeit, Studium nebenher und war trotzdem auf der Suche. Dann habe ich angefangen das es mir am Arsch vorbeiging und schwupps kam Sie..

@RealGentlemann

Ich mach es häufig, habe aber die letzten Tage über gar nichts gemacht und einfach nur viel mit Freunden gemacht und mich meinen Hobbys zugewendet. Ich wusste ja sie ist nicht da und hat keine Zeit. Ich habe Ihr das erzählt was ich sie mache wenn Sie sich gemeldet hat. Niemals einfach so um zu reden um des redens Willen. Anzufangen ihr ständig zu schreiben war nur Anfangs, aber da kam auch die dementsprechende Rückmeldung von Ihr. Das ich das "Interessante" nicht erwähne über eine Mail hat einfach den Grund, dass ich Ihr das erzählen möchte wenn wir uns sehen. Aber es stimmt schon, es könnte wieder too much gewesen sein.. Verdammt nochmal.. Ich und meine Fresse.. Es tat aber unheimlich gut das zu lesen muss ich gestehen und ich wollte da jetzt nichts weiter reininterpretieren.

Von der Arbeit her bin ich im sozialen Sektor tätig, was natürlich auch ein Grund sein kann. Dieser Beruf ist sehr Patientenorientiert und Kommunikation ist das a und o dort. Ich sag mal so öde wird es dort nie, aber da kommt teilweise die Problematik der Verschwiegenheit, welche ich für niemanden breche und es sind teilweise Sachen dabei die ein Aussenstehender nicht verstehen kann wenn er nicht gerade selbst in dieser Sparte tätig ist.

bearbeitet von Tschilo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz und bündig:

Wenns am Anfang schon sexuell nicht läuft. Einfach beenden.

ES IST NIX!

DAS WIRD AUCH NIX MEHR

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hängst an der Angel und merkst es nicht. Ich lese das alles nur mit Gruseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten Leute :-)

bearbeitet von Tschilo
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, ich bitte um eine Zerfleischung...

Update:

Habe es heute beendet mit dieser Frau, nachdem einfach gar nichts mehr von Ihr kam in Bezug auf Invest (kein Sex, keine Zärtlichkeiten, pissiges Verhalten mir gegenüber ohne das ich dafür was konnte usw.)

Ich habe Sie angerufen und wir haben geredet.. Es kamen die typischen Sachen wie.. Es sei nicht meine Schuld, sie möchte keine Beziehung zur Zeit, sie liebt mich, aber der Funke für mehr fehlt. Unterschiedliches Nähe Distanz Ding, sie kann da nichts erzwingen usw. Im Grossen und Ganzen habe ich das zu Anfangs relativ locker gesehen, da es mir indem Fall wirklich nur um die Klärung ging wo den unsere Beziehung steht und gesagt das ich das verstehe und wir einfach nicht zusammen passen. Sie wurde dann sehr emotional zum Schluss und hat mich teilweise damit angesteckt.. Es hat mich halt doch verletzt.. Ich weiss auch das ich defintiv zu nett war in diesem Gespräch, aber das lässt sich nun nicht mehr ändern..

Meine Frage ist nun:

Sie machte aber dann den Vorschlag das wir uns nochmal 1zu1 treffen und über alles reden. Das hat mich etwas verwundert, da ja eigentlich alles geklärt war für mich.

Daher frage ich mich, besteht die Möglichkeit aus dieser kurzen LTR eine Fb zu machen? Der Sex war ziemlich geil. Oder einfach sein lassen und Kontakt abbrechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus sieben mal Sex in 3,5 Monaten "LTR" eine FB machen zu wollen halte ich für mehr als utopisch.

Meine Vermutung ist, dass ihr unter anderem auch so wenig Sex hattet, da sie ihn a) entweder nicht gut fand oder b) die Sachen, neben dem Äußeren, welche einen für jemanden attraktiv machen, nicht vorhanden sind bei dir. Ich tippe auf b.

Des Weiteren, solltest du mal überlegen, wie man sich in 3,5 Monaten zum "Beta" entwickeln kann. Das ist mMn nicht möglich und deutet auf ein Schauspiel deinerseits beim Kennenlernen hin - was sie anscheinend relativ schnell durchschaut hat, womit wir wieder bei b wären.

Beste Grüße

Tigor

bearbeitet von tigor
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun lange Rede kurzer Sinn:

Habe darauf einfach keinen Bock mehr, auch weil ich mich dadurch kaum auf andere Sachen konzentrieren kann.

1.

Und das ist alles, was Du wissen musst. --> NEXT

Du hast doch selbst garkeine Lust mehr auf diese "Beziehung".

Beziehungen haben aber nur den Zweck, sich gut anzufühlen und Spaß zu machen, wenn Du mehr Stress willst such Dir noch einen Nebenjob!

2. Du hast keine LTR und schon garkeine FB, da Du für diese Frau bestenfalls ein "surrogate boyfriend" bist. (Kann man sich per google zu einlesen)

3. Sie kommt Dir mit allen beta-bucks/orbiter-Ausreden aus dem Handbuch :

- Buhuhuuu-meine-Tage (ist die Frau geil auf Dich, fickt sie da genau so viel wie vorher auch und ist auch nicht zickiger als sonst)

- Buhuhuuuu-die-Eltern-könnten-es-hören (als ob die nicht eh wissen, dass ihre Tochter Sex hat!)

und so könnte man in einem weitermachen.

3.

Zu Inner game:

Geht garnicht mal um die supergroßen, mega-alpha-Dschungeltiger-Aktionen. Sondern um was ganz einfaches: Du hast keinen Bock mehr. Weil sie Stöcke wirft, sich testend, nervig und scheisse verhält. (Warum sie das tut ist nochmal ein ganz anderer Punkt!)

Wenn man auf was keinen Bock mehr hat, dann lässt man es! Ds ist noch nicht mal alpha oder großes mythisches "inner game" sondern ganz einfach normal und menschlich.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für die Antworten.

Zu Anfangs war das Alles ja nicht so. Wir hatten sehr viel Sex und es war eine rundum geile Zeit. Wo und wann sich dann irgendwas verändert hat, kann ich nicht sagen.. Ich wollte eine Beziehung, habe sie aber nicht gedrängt und es auch nie angesprochen. Ich fand es gut so wie es lief. Als sie dann das ganze in eine Beziehung umwandelte, war ich sehr glücklich und habe natürlich dann das ganze für mich im Kopf auch auf eine andere Ebene gebracht, wodurch viel Lockerheit des Ganzen und auch von mir verloren ging und ich mich betaisiert habe. (Ich nahm das dann einfach ernster, da Beziehung)

Sie konnte am Anfang nicht genug Nähe zu mir haben und auf einmal ist Ihr das zuviel und sie brauchte Abstand. Diesen gab ich ihr, ermutigte sie sogar dazu sich die Zeit zu nehmen und sie sie selbst sagte das Sie das toll findet wie ich mit der Situation umgehe. (Zu Anfangs war es schwierig, aber dann fand ich es mit dem nicht immer sehen wirklich auch von Vorteil) Dann wurde es kurz besser, aber wieder war dieses Nähe-Distanz-Ding was bei Uns einfach nicht zusammen passt. Ich habe meine Freundin gerne im Arm und sie wollte das dann nicht mehr so wie zu Anfangs.

Auch wollte sie unbedingt das ich wissen soll, dass dort kein anderer Kerl im Spiel ist. Ich sagte ihr das das in dem Fall egal wäre und ich ihr da soweiso einfach glauben müsste.

Ihr ging das alles zu schnell und sie will keine Beziehung momentan. Sie brauchte jetzt erstmal Zeit für sich um Ihr Leben in Griff zu kriegen und nur an sich zu denken. Wtf. Warum geht sie dann eine Beziehung ein.. Da dachte ich mir schon "Sie weiss nicht was sie will"

"Ich kenne Dich gar nicht richtig" war auch eine Aussage wo ich mir gedacht habe.. Dann gib uns halt die zeit damit wir uns kennenlernen, aber ich habe es nicht verbal geäußert..

Es gibt noch soviel, was ich jetzt schreiben könnte, aber das würde auch nichts bringen. Sie weiss einfach nicht was sie will.. Und das wollte ich nicht ins Ewige ziehen und mich warmhalten lassen..

Ihre Probleme mit dem Kiffen selbst und den daraus resultierenden Folgeproblemen, lassen wir mal aussen vor..

Jedoch und da bin ich halt ein Arschloch und Kerl hätte ich nichts gegen eine Freundschaft+ einzuwenden, wenns schon Beziehungstechnisch nicht klappt. Ob und wie ich das anstelle wollte ich situationsbedingt schauen ob es machbar ist.

bearbeitet von Tschilo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liest sich alles echt mit Gruseln.. Würde ich mich von aussen sehen, müsste ich nur den Kopf schütteln..

Warum hängt mir das so nach.. Ok es ist jetzt 1 Tag her seit inoffiziell Schluss ist. Am Mittwoch kommt ja noch das richtige 1zu1 Gespräch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.