Frisur und gutes Shampoo gesucht

13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

zu später Abendstunde habe ich mir Gedanken um meine Optik gemacht, speziell im Bereich Gesicht und Frisur
Habe mir mitte Dezember eine Glatze rasiert und lasse sie seitdem wachsen.
Ich würde jetzt gerne etwas neues ausprobieren, habe sehr strohiges Haar und eine Ovale Gesichtsform (was sich aber durch eine Zunahme von 14kg bedingt ist.)


Was ich jetzt suche ist folgendes:
1.ein bezahlbares Shampoo, welches mir anständige Haare gibt, mein Viehtrockenfutterhaar verliert direkt nach dem Gebrauch von Wachs seine Form und sieht eher fettig aus, statt frissch gewaschen.

2.anständige Frisur.
Meine Haare hab ich bis jetzt immer dem Türken um die Ecke anvertraut, was nur jedes 3te mal "Okay" aussah, ansonsten eher unzufrieden.

Also haut bitte euren Rat raus!

Danke fürs lesen und schönen Restsonntag,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bild von dir wäre zu Frisurberatung hilfreich. Statt Wachs würde ich von Got2B Matte (silberne Dose, blauer Deckel) empfehlen oder so ein Styling Powder. Eventuell Haarspray dazu. War auch letztens beim Friseur und meinte "Mach es schön". Hat er auch geschafft.

Bei Shampoos kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich nur noch mit Wasser wasche und total zufrieden damit bin.

Cheers

- Vince

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei ovalem Gesicht ist es meist ganz gut eine Frisur zu haben, die leicht "nach oben" geht um das Gesicht zu strecken. Also jetzt kein Igel, kann auch ein nach hinten gekämmter Seitenscheitel sein.

Guter Friseur ist natürlich eine Voraussetzung. 20-30€ pro Besuch sollte man schon mindestens einplanen, kein wirklich guter Friseur schneidet drunter (ich weiß, jeder kennt jemanden, der einen 10€ Friseur kennt, der ja mit den guten mithalten kann... Aber wer wirklich gut ist, kann und wird sich das auch bezahlen lassen). Ein hoher Preis ist natürlich trotzdem kein Garant für eine gute Frisur.

Ich habe auch sehr dickes, dichtes und strohiges Haar. Strandmatte kann das gut bändigen, wirkt aber auch schnell matt und trocken (auch in der Schublade, bei mir Platz 3). Murrays Superior ist eine sehr gute und sehr feste Pomade. Hier sollte man nur Homöopatische Mengen verwenden, sonst wirkt es fettig. Hat aber auch bei geringer Menge einen sehr guten Halt. Geht nur schwierig von den Fingern wieder ab, daher bei mir nur Platz 2 in der Alltagstauglichkeit. Für den täglichen Gebrauch nutze ich dieses hier http://www.oliver-schmidt-shop.de/4917/shine-und-hold-modelling-paste . Auch hier braucht man nur sehr geringe Mengen (ich habe schon eher längeres Haar, um die 15 cm) und komme mit einer Dose rund 4-5 Monate aus. Haar lässt sich gut nachträglich formen. Bei geringer Menge sieht es weder trocken noch fettig aus, sondern hat einen ganz leichten gesunden Glanz. Etwas "Elastischer" / natürlicher als Strandmatte, aber immer noch ein guter Halt.

Bei guten Haarpflegeprodukten gilt: Weniger ist mehr. Beim probieren mit unrealistisch kleinen Mengen anfangen und gucken, wie es sich über den Tag verhält. Nach 2-3 Versuchen hat man den Sweet Spot für seine Haare gefunden.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich Shampoo und Haarstyling:

Nimm Naturkosmetik.
Von Sante.

Gibt ein sehr gutes Feuchtigkeitsshampoo, bei Rossmann oder vielleicht sonst noch wo, z.B. Basics (oder anderen Bio-/Ökoläden)

Wirklich sehr gut, verwende es jetzt selbst, Ökotest: Sehr gut.

Macht die Haare schön geschmeidig und fühlt sich gesund an.

Von Sante gibt es auch ein gutes Haarwachs. (Schau da mal bei diesen Bio-/Ökoläden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Männer, ich habe hier bei mir in Trier einen guten Friseur, so wird es jedenfalls in Bewertungen gesagt, 40€ für einen Haarschnitt.
Werde ich mir mal genehmigen.
Was die Haarwachse/Gele anbelangt, ich habe immer Strandmatte benutzt, aber meine Haare wurden nur trocken davon und der Glanz bzw. Halt war nach 2-3Stunden wieder weg.
@Michael_83 ich werde mir dein Platz1 mal bestellen, sobald die Haare wieder lang genug sind.
@Froncolo wird morgen gekauft.

@Vince ich lade mal morgen früh ein Bild hoch.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich Shampoo habe ich schon vieles ausprobiert und Head & Shoulders Classic war eigentlich bisher am besten.

Als Stylingprodukt nutze ich das Goldwell Roughman:

Goldwell-Style-Sign-Texture-Roughman-100

bearbeitet von fantavier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast atlasford

Ein Bild von dir wäre zu Frisurberatung hilfreich. Statt Wachs würde ich von Got2B Matte (silberne Dose, blauer Deckel) empfehlen oder so ein Styling Powder. Eventuell Haarspray dazu. War auch letztens beim Friseur und meinte "Mach es schön". Hat er auch geschafft.

Bei Shampoos kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich nur noch mit Wasser wasche und total zufrieden damit bin.

Cheers

- Vince

Kann auch nur gutes, über Wasserwaschen berichten.

Hol dir lieber so ein richtiges Öko Shampoo, und wasch dir damit höchstens alle 2-3 Tage deine Haare.

Sie werden dir danken und deine Haare werden nach ner Zeit richtig schön,fetten nicht mehr so häufig und stark, wachsen schneller und kriegen mehr Volumen.

Die Industrieshampoos schrotten deine Haare, und du musst immer mehr waschen und die machen Kohle.

Probiers aus !

Cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei ovalem Gesicht ist es meist ganz gut eine Frisur zu haben, die leicht "nach oben" geht um das Gesicht zu strecken. Also jetzt kein Igel, kann auch ein nach hinten gekämmter Seitenscheitel sein.

Guter Friseur ist natürlich eine Voraussetzung. 20-30€ pro Besuch sollte man schon mindestens einplanen, kein wirklich guter Friseur schneidet drunter (ich weiß, jeder kennt jemanden, der einen 10€ Friseur kennt, der ja mit den guten mithalten kann... Aber wer wirklich gut ist, kann und wird sich das auch bezahlen lassen). Ein hoher Preis ist natürlich trotzdem kein Garant für eine gute Frisur.

Ich habe auch sehr dickes, dichtes und strohiges Haar. Strandmatte kann das gut bändigen, wirkt aber auch schnell matt und trocken (auch in der Schublade, bei mir Platz 3). Murrays Superior ist eine sehr gute und sehr feste Pomade. Hier sollte man nur Homöopatische Mengen verwenden, sonst wirkt es fettig. Hat aber auch bei geringer Menge einen sehr guten Halt. Geht nur schwierig von den Fingern wieder ab, daher bei mir nur Platz 2 in der Alltagstauglichkeit. Für den täglichen Gebrauch nutze ich dieses hier http://www.oliver-schmidt-shop.de/4917/shine-und-hold-modelling-paste . Auch hier braucht man nur sehr geringe Mengen (ich habe schon eher längeres Haar, um die 15 cm) und komme mit einer Dose rund 4-5 Monate aus. Haar lässt sich gut nachträglich formen. Bei geringer Menge sieht es weder trocken noch fettig aus, sondern hat einen ganz leichten gesunden Glanz. Etwas "Elastischer" / natürlicher als Strandmatte, aber immer noch ein guter Halt.

Bei guten Haarpflegeprodukten gilt: Weniger ist mehr. Beim probieren mit unrealistisch kleinen Mengen anfangen und gucken, wie es sich über den Tag verhält. Nach 2-3 Versuchen hat man den Sweet Spot für seine Haare gefunden.

Als kleine Ergänzung.

Habe auch lange zwischen Murrays Roter und Strandmatte geschwankt. Gute Produkte gibt es dazwischen aber genug.

Ich nutzte gerade die rote DAX und dazu etwas Uppercut Monster Hold. Haare halten den ganzen Tag. Keine Betonfrisur mehr durch das bei den anderen noch nötige Haarspray. Natürlicher Glanz (also wirklich, habe blondes Haar und es wirkt sehr schnell fettig.

Bezüglich Pomadefinger, ich nutzte einfach ein altes Handtuch. Es gibt allerdings auch wirkliche Pomadelappen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll man anhand der Homepage Bilder sagen.

Ja das sieht TOP AUS !

Würde ich persönlich hingehen. Einfach ausprobieren.

Wenn du dir ne Glatze hast rasieren lassen, dann hab doch nichtsoviel schiss nen Frisör zu testen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.amazon.de/Syoss-Max-Hold-Power-Pack/dp/B0055C0CR4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1457458668&sr=8-1&keywords=syoss+wachs

Syoss Power Wachs. Je nach Menge, kann man sich damit eine matte mit natürlichen Glanz Frisur zaubern. Es hält super. Im Marktkauf und Rossmann kostet das Ding 5,99 € glaube ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gandy96
Am 7.3.2016 um 18:40 schrieb [email protected]_:

http://www.amazon.de/Syoss-Max-Hold-Power-Pack/dp/B0055C0CR4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1457458668&sr=8-1&keywords=syoss+wachs

Syoss Power Wachs. Je nach Menge, kann man sich damit eine matte mit natürlichen Glanz Frisur zaubern. Es hält super. Im Marktkauf und Rossmann kostet das Ding 5,99 € glaube ich.

Hab mir das geholt letztens und irgendwie hält das 0 bei mir. Habe es erst zwei Male probiert, aber es wundert mich schon sehr. Auch wenn meine Haare noch etwas feucht waren.

Wie machste das Zeug ins Haar? In trockenem oder feuchten Zustand, Föhnen oder nicht? 

Es soll ja "mega starken" Halt geben, aber bei leicht feuchten Haaren wurde das Wax total wässrig ohne irgendeinen Halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
Am 30.1.2016 um 00:06 schrieb NoirFit:

Hey Leute,

zu später Abendstunde habe ich mir Gedanken um meine Optik gemacht, speziell im Bereich Gesicht und Frisur
Habe mir mitte Dezember eine Glatze rasiert und lasse sie seitdem wachsen.
Ich würde jetzt gerne etwas neues ausprobieren, habe sehr strohiges Haar und eine Ovale Gesichtsform (was sich aber durch eine Zunahme von 14kg bedingt ist.)


Was ich jetzt suche ist folgendes:
1.ein bezahlbares Shampoo, welches mir anständige Haare gibt, mein Viehtrockenfutterhaar verliert direkt nach dem Gebrauch von Wachs seine Form und sieht eher fettig aus, statt frissch gewaschen.

2.anständige Frisur.
Meine Haare hab ich bis jetzt immer dem Türken um die Ecke anvertraut, was nur jedes 3te mal "Okay" aussah, ansonsten eher unzufrieden.

Also haut bitte euren Rat raus!

Danke fürs lesen und schönen Restsonntag,

Ich bin da kein Experte und krieg die Thematik nur am Rande von den Mädels mit, aber deuten strohige Haare nicht auf einen Säuremangel und zu häufig gewaschene Haare hin?
Ein Shampoo reinigt, eine Spülung bringt Säure, Glanz und geschmeidiges Haar. Frag doch deine Freundin, die weiß das bestimmt, oder lass dich im Drogeriemarkt beraten xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.