The rational male - Rollo Tomassi

572 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Oderdoch:

Wenn man sich die Antworten von D8zzle anschaut, sieht man auch, dass RG mit seinen Vermutungen Recht hat ;)

Und, richtig, er geht nicht ins Astrologie-Forum, warum geht ihr nicht in ein RP-Forum?

Weil RP ein Teil von Pickup ist.

 

bearbeitet von D8zzle
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb KatS:

Frag D8zzle, warum man das als Frau tun muss, der hat damit angefangen ;-) Ungeschminkt sein finde ich übrigens ziemlich normal und es ist auch nie ne aufregende Erfahrung analog zu ner unangeschnallten Runde auf'm Nürburgring (das "sogar" war z.B. scherzhaft gemeint, weil es für D8zzle ja scheinbar jenseits seiner Vorstellungskraft lag). Kann das Thema gern noch vertiefen, aber dann enden wir hier irgendwann mit detaillierten Schilderungen zur Beauty-Routine und das ist glaub ich nicht so im Sinne des ursprünglichen Themas.^^

Dass es gesellschaftlich anerkannt ist, dass Frauen "bescheißen" dürfen und Männer nicht ist übrigens mMn das Resultat daraus, dass Frauen (hier) traditionell stärker, also im Sinne von gesellschaftlich anerkannt und offen, über ihre Optik bewertet werden. Und dann ist es natürlich auch sehr stark kulturell bedingt. Ist ja nicht überall so, dass es die Frauen sind, die sich stärker rausputzen

Ich hab übrigens das Gefühl, dass eher Männer als Frauen drauf abgehen, wenn andere Männer sich stark, bzw. offensichtlich um ihre Optik bemühen. Und dann so Wörter raushauen wie "schwuchtelig" und allerlei homophoben Kram. Ist aber nur ein Eindruck, kann auch ne selektive Wahrnehmung meinerseits sein.

 

Vielleicht weil in diesem Bereich einer der größten Problembereiche von Frauen liegt.

Und jede Frau die an ihrem Inner Game arbeiten möchte.

Genau an ihrem falschen Selbstwert anfangen könnte.

Wie gesagt war nur so ein Hinweis.

Und ich bin bisher noch keiner Frau in der westlichen Welt begegnet.

Die keine Probleme in diesem Bereich hatte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb D8zzle:

Vielleicht weil in diesem Bereich einer der größten Problembereiche von Frauen liegt.

 

Und jede Frau die an ihrem Inner Game arbeiten möchte.

 

Genau an ihrem falschen Selbstwert anfangen könnte.

 

Wie gesagt war nur so ein Hinweis.

 

Und ich bin bisher noch keiner Frau in der westlichen Welt begegnet.

 

Die keine Probleme in diesem Bereich hatte.

 

 

Und das sind Menschen von denen ich Respekt habe.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Die hat ne Krankheit, dass ihr komplett alle Haare fehlen, hat nen überdurchschnittlichen Freund und trotztem noch mehr Marktwert als nen Durchschnittstyp. 

 

500x1000px-LL-0216224f_thumbs-up.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.3.2016 um 11:22 schrieb NoMoreFear:
  • Ich hab die Burden of Performance. Ich muss arbeiten/an mir arbeiten. Eine Frau kann sich KOMPLETT von ihrem Mann aushalten lassen. Diese Option hab ich nicht. Würde ich auch nicht wollen, aber es geht um´s Prinzip.
  • Würde ich heiraten und Kinder bekommen und die Ehe scheitern, ist quasi schon klar, dass die Rechtsprechung zugunsten der Frau entscheidet. (Wie mehrfach gesagt, es ist sehr selten, dass Frauen nen Ehemann haben, der deutlich weniger als sie verdient. Ich wäre also vermutlich Mehrverdiener.)

Ich beschreib dir mal zwei Beispiele aus der Realität:

Ehe seit über 10 Jahren, ein Kind, er hat ein Unternehmen. Beziehung läuft nicht mehr so gut. Sie will sich trennen, er nimmt ihr den Haustürschlüssel aus der Hand, schiebt sie aus der Wohnung, macht die Tür zu und nicht wieder auf. Sie hat keine Jacke, keine Wohnung, keine Kontokarte, keinen Job.

Die nächsten Monate hält er sie hin, entfremdet das Kind, usw. Sie ziehlt auf eine gütliche Einigung ab. Er fährt weiter Blockadetaktik. Nach Monaten macht sie gerichtliche Verfahren anhängig. Sein Anwalt läßt die Termine immer wieder verlegen. Nach einem knappen Jahr werden die Gerichte ungeduldig.

Situation ist dann: Kind lebt bei ihm, also ist sie unterhaltspflichtig. Weil sie inzwischen einen Job hat, muss sie zahlen. Aus dem gleichen Grund bekommt sie keinen nachehelichen Unterhalt. Will sie auch gar nicht, weil sie sich einigen und das gemeinsame Kind sehen will. Kind ist aber entfremdet. Brauch nochmal ein halbes Jahr, ein daumendickes familienpsychologisches Gutachten und die Androhung von Ordungshaft, bis er zuläßt, dass das Kind seine Mutter wieder sieht.

Sobald der Druck des Gerichts nachläßt, fallen die Umgangskontakte aber wieder aus. So geht das ein paar Jahre hin und her. Bis er eine neue Frau kennenlernt. Die schüttelt angesichts der desolaten Situation den Kopf, freundet sich mit seiner Ex an, lädt sie zu Grillparties ein und sorgt Schritt für Schritt für eine Normalisierung.

 

Anderes Beispiel ist ein Kumpel, dessen Frau sich nach irgendwas von 10 Jahren von ihm trennt, mit dem gemeinsamen Sohn abhaut und ihn vor Gericht zerrt. Er ist nicht auf den Kopf gefallen und nagelt ihren Hintern mit Hilfe seiner Anwälte an die Wand. Nach einem halben Jahr laufen ein knappes Dutzend Verfahren parallel.

Vor einem Gerichtstermin sieht er seinen vierjährigen Sohn auf dem Flur auf einer Bank sitzen. Der vor sich hinstarrt und seinen Vater ignoriert.

Er trifft daraufhin eine Entscheidung und erklärt im folgenden Gerichtstermin, dass er alle seine Anträge mit sofortiger Wirkung zurückzieht - und davon ausgeht, dass seine Ex und er die offenen Themen in Zukunft auf Grundlage gesunden Menschenverstands regeln werden.

Sein Anwalt ist ebenso platt, wie seine Ex. Der Richter begeistert. In Folge bessert sich die Situation kontinuierlich. Ist inzwischen eineihalb Jahre her und es läuft zunehmend besser.

 

Das nur mal so als zwei Beispiele, was für Optionen man hat und wie man sich positionieren kann. Wenn man will.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, D8zzle said:

...

Warum so ein Extremfall posten? Das ist 0,0 übertragbar auf die hiesige Durchschnittsfrau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach jetzt mal den Real Gentlemen: Kein Bock mich mit Inhalten zu beschäftigen und das Video anzusehen, will aber trotzdem was tippen (sorry bro, deine Beteiligung an diesem Thread ist fast nur Troll-Verhalten): In welchem optischen Zustand hat die Dame im Video oben ihren Freund kennen gelernt? DAS ist nämlich der entscheidende Punkt (für die Beziehungsentstehung)! Da hat mir ein Sozialpsychologie-Prof in einer Diskussion vor Jahren mal die Augen geöffnet. Ist letztlich profan, aber die "Aussehens-Hürde" musst du v.a. beim Kennenlernen überwinden. Danach wirken auch andere Mechanismen mit rein.

Ich bekomme in letzter Zeit den Verdacht, dass Aussehen/Auftreten fast ausschließlich entscheidet, der ganze andere Rest ist dann vorwiegend eine Legende, die wir darum stricken, warum wir zusammen sind.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Timerunner:

Warum so ein Extremfall posten? Das ist 0,0 übertragbar auf die hiesige Durchschnittsfrau.

vor 3 Minuten schrieb Marcio:

Ich mach jetzt mal den Real Gentlemen: Kein Bock mich mit Inhalten zu beschäftigen und das Video anzusehen, will aber trotzdem was tippen (sorry bro, deine Beteiligung an diesem Thread ist fast nur Troll-Verhalten): In welchem optischen Zustand hat die Dame im Video oben ihren Freund kennen gelernt? DAS ist nämlich der entscheidende Punkt (für die Beziehungsentstehung)! Da hat mir ein Sozialpsychologie-Prof in einer Diskussion vor Jahren mal die Augen geöffnet. Ist letztlich profan, aber die "Aussehens-Hürde" musst du v.a. beim Kennenlernen überwinden. Danach wirken auch andere Mechanismen mit rein.

Ich bekomme in letzter Zeit den Verdacht, dass Aussehen/Auftreten fast ausschließlich entscheidet, der ganze andere Rest ist dann vorwiegend eine Legende, die wir darum stricken, warum wir zusammen sind.

Wen meinst Du jetzt? Mich oder RG mit dem Text? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Timerunner:

Warum so ein Extremfall posten? Das ist 0,0 übertragbar auf die hiesige Durchschnittsfrau.

Der Fall bezieht sich mehr auf den Text über dem Video.

Es geht um falschen und echten Selbstwert.

Wieviel Frauen glaubst Du können so auf die Straße gehen?

Und selbst wen man dieses Beispiel ignoriert.

Wieviel Frauen können ungeschminkt, sich in der Öffentlichkeit präsentieren, ohne das ihr Frame zusammenbricht?

 Es ist also einer der besten Punkte um an seinem inneren Game zu arbeiten.

Auch einer der Wichtigsten.

Aus diesen Grund ist z.B: Hypnotica mit einem Dildo auf den Kopf durch NY gegangen.

Bis er seine soziale Konditionierung aufgelöst hat.

 

Warum ich das vorher gepostet habe?

Um zu verdeutlichen, das der sogenannte Marktwert (Schönheit) der meisten Frauen nur aus heiße Luft besteht.

Ungeschminkt spielen die meisten Frauen nicht mal ansatzweise auf Augenhöhe mit den meisten Männern.

Ich würde sogar, soweit  zu gehen und behaupten das die meisten durchschnittlichen Männer 2 Punkte besser aussehen wie die meisten Frauen ohne Hilfsmittel.

Also der Marktwert von Frauen besteht zum großen Teil nur aus Schein.

Wenn Du das weißt, kannst Du das auch im Game nutzen. Du konzentrierst dich also von vornherein auf die wichtigen Trigger.

Daraus ergeben sich mehrere Fragen:

Welche Hilfsmittel stehen Dir als Mann zu Verfügung, um deinen Marktwert (virtuell) zu erhöhen?

Wenn ein bisschen Schminkerei aus einer HB4 eine HB7 macht.

Warum läufst dann Du nicht als HG 8 rum?

Wäre doch ein interessantes soziales Experiment?

Und der wichtige Punkt und die Achillesferse von RP.

Ist der Fokus auf den sogenannten Marktwert.

Und genau da liegt der eigentliche Fehler.

Der Marktwert ist falsch gewichtet.

Und versaut dir dein Game schon bevor zu gestartet hast.

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Marcio:

Ich mach jetzt mal den Real Gentlemen: Kein Bock mich mit Inhalten zu beschäftigen und das Video anzusehen, will aber trotzdem was tippen (sorry bro, deine Beteiligung an diesem Thread ist fast nur Troll-Verhalten): In welchem optischen Zustand hat die Dame im Video oben ihren Freund kennen gelernt? DAS ist nämlich der entscheidende Punkt (für die Beziehungsentstehung)! Da hat mir ein Sozialpsychologie-Prof in einer Diskussion vor Jahren mal die Augen geöffnet. Ist letztlich profan, aber die "Aussehens-Hürde" musst du v.a. beim Kennenlernen überwinden. Danach wirken auch andere Mechanismen mit rein.

Ich bekomme in letzter Zeit den Verdacht, dass Aussehen/Auftreten fast ausschließlich entscheidet, der ganze andere Rest ist dann vorwiegend eine Legende, die wir darum stricken, warum wir zusammen sind.

Verändere das Wort Aussehen auf das Wort "sexuell anziehend". Und Du hast das Problem das durch RP (und auch in PU) entsteht (fast) gelöst.

Der Schlüssel ist nämlich nicht der "soziale" o. "gesellschaftliche" Marktwert sondern der biologische (sexuell anziehende) Marktwert.

Damit lassen sich die meisten Nachteile im PU und RP aushebeln.

Wenn Du dich aber im Game schon im voraus auf den sozialen Marktwert fokussierst.

Hast Du schon verloren bevor Du angefangen hast. 

bearbeitet von D8zzle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb D8zzle:

Verändere das Wort Aussehen auf das Wort "sexuell anziehend". Und Du hast das Problem das durch RP (und auch in PU) entsteht (fast) gelöst.

Der Schlüssel ist nämlich nicht der "soziale" o. "gesellschaftliche" Marktwert sondern der biologische (sexuell anziehende) Marktwert.

gina tingles.

bidde bidde..;)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher war es hier mal common sense, dass Sachen wie DHV-Stories die "Schminke" des Mannes sind. (Damit will ich jetzt nicht sagen, dass ich DHV für ein wirklich sinnvolles game-element halte).

Der Fokus auf inner game hat ein wenig dazu geführt, dass wir übersehen haben: Gerade bei ONS und kurzfristigen Beziehungen spielen Männlein wie Weiblein immer mit  verdeckten Karten, einen "ehrlichen" Partnermarkt wird es nie geben. Der arbeitslose Mann, der sich einen Anzug leiht, von seinem Start-Up labert und angibt, die Frau für seinen vier Kinder zu suchen und doch einfach nur bumsen will, wird aber als "Arschloch" gelabelt und muss mit sozialen Konsequenzen rechnen. Die Dame, die sich in einen Push-Up presst, die heftige Akne wegschminkt, an der Bar das kokett lächelnde nette Mädchen spielt, nur um sich dann als hässliche Furie zu entpuppen - das nehmen wir als gegeben hin. Fake it till you make it - das ist selbst hier im PU-Forum ein rotes Tuch geworden.

 

Den sozialen Marktwert würde ich aber nicht komplett außer Acht lassen. Siehe Rainer Calmund und andere Top-Manager mit biologischem Marktwert unter null. Oder "Berümtheiten" wie Daniel Kübelböck, die als Unbekannte niemals layen würden

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb D8zzle:

Wenn Du das weißt, kannst Du das auch im Game nutzen. Du konzentrierst dich also von vornherein auf die wichtigen Trigger.

Und jetzt nur noch die Trigger benennen..

für volle Punktzahl;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Leerer:

gina tingles.

bidde bidde..;)

Hey Buddy Boyo Wilhelm Busch,

mehr als diesen Begriff kannst du auch nicht posten, oder?

Schreib doch das nächste Mal wenigstens eine Definition oder einen Link zu einer solchen dazu. Dann haben die Texte auch einen Nutzen.

Hochachtungsvoll

K.B.

bearbeitet von KommodoreB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Marcio:

Der arbeitslose Mann, der sich einen Anzug leiht, von seinem Start-Up labert und angibt, die Frau für seinen vier Kinder zu suchen und doch einfach nur bumsen will, wird aber als "Arschloch" gelabelt und muss mit sozialen Konsequenzen rechnen. Die Dame, die sich in einen Push-Up presst, die heftige Akne wegschminkt, an der Bar das kokett lächelnde nette Mädchen spielt, nur um sich dann als hässliche Furie zu entpuppen - das nehmen wir als gegeben hin.

Ist das wirklich so? Die Tatsache, dass Du es hier postest, zeigt ja, dass jedenfalls DU es nicht hinnimmst. Ich würde das auch nicht. Und ehrlich gesagt glaube ich - als gegeben hinnehmen wird das doch nur jemand, der keine Alternative hat und nicht bereit ist, sich eine zu schaffen. Und noch ein zweiter Aspekt: "Hässliche Furie" unterscheidet sich in der Bewertung doch nicht von "Arschloch".

Mal davon abgesehen, dass es natürlich auch extrem schwaches Game ist, im geliehenen Anzug Lügengeschichten zu erzählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MrPepper
2 hours ago, Geschmunzelt said:
12 hours ago, Marcio said:

Der Fokus auf Inner Game hat ein wenig dazu geführt, dass wir übersehen haben: Gerade bei ONS und kurzfristigen Beziehungen spielen Männlein wie Weiblein immer mit  verdeckten Karten, einen "ehrlichen" Partnermarkt wird es nie geben. Der arbeitslose Mann, der sich einen Anzug leiht, von seinem Start-Up labert und angibt, die Frau für seinen vier Kinder zu suchen und doch einfach nur bumsen will, wird aber als "Arschloch" gelabelt und muss mit sozialen Konsequenzen rechnen. Die Dame, die sich in einen Push-Up presst, die heftige Akne wegschminkt, an der Bar das kokett lächelnde nette Mädchen spielt, nur um sich dann als hässliche Furie zu entpuppen - das nehmen wir als gegeben hin. Fake it till you make it - das ist selbst hier im PU-Forum ein rotes Tuch geworden.

 Welche soziale Konsequenzen wären das? 

Einzelne Mitesser lassen sich wegschminken aber Akne nicht und Frauen, die Schichten an Make Up auftragen um ihre Pickel so gut es geht zu verbergen, sehen furchtbar aus. Mit Kleider lässt sich viel kaschieren, dass stimmt aber ein schlechter Körper wird dadurch trotzdem zu keinem guten Körper. Der Körper einer sportlichen Frau schlägt locker jeden hochgespuhten. 

Ich finde das Frauen, die durchschnittlich aussehen, mit Make- Up und  guter Kleidung auch nicht wesentlich besser aussehen können.

Quote

 

Mal davon abgesehen, dass es natürlich auch extrem schwaches Game ist, im geliehenen Anzug Lügengeschichten zu erzählen.

Darüber lässt sich streiten. Andere würden sagen ''wer fickt hat Recht''.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb MrPepper:

Andere würden sagen ''wer fickt hat Recht''.

Ja. Tue ich. Und übrigens auch Vögeln, Bumsen und Liebemachen. Mal per Jeans, mal per Anzug. Die Klamotten gehören aber alle mir. Genauso geht das genug anderen Typen. Man(n) muss nicht rumlügen, um Frauen zu verführen. Das wäre auch ziemlich dämlich sich selbst gegenüber, weil man danach immer ganz genua wüsste, dass sie nicht den Mann klasse fand, mit dem sie im Bett war, sondern ein Hirngespinst.

Mehr muss man dazu nicht sagen. Außer vielleicht noch: Eis von schwarzem Sesam nach schönem Sushi schmeckt einfach besser als McFlurry nach dem kleinen Cheeseburger. Das ist natürlich nur meine ganz subjektive Sicht. Aber ich sag´s mal so - wenn man Cheeseburger aussucht, ist es ein bisschen seltsam, sich über die Käsescheiben auf dem Klops zu beschweren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehy, nix gegen McD.

 

PS:

vor 8 Stunden schrieb Geschmunzelt:

Man(n) muss nicht rumlügen, um Frauen zu verführen. Das wäre auch ziemlich dämlich sich selbst gegenüber, weil man danach immer ganz genua wüsste, dass sie nicht den Mann klasse fand, mit dem sie im Bett war, sondern ein Hirngespinst.

Wollte das eigentlich schon zu Macios Ausführungen zur optischen Erscheinung schreiben:

Kumpel ruft für seine Coachings seit Jahren immer höhere dreistellige Stundensätze auf. Und gleichzeitig achtet er bewusst immer weniger auf seine optische Erscheinung. Was nicht bedeutet, dass er ungepflegt oder schlunzig rumlaufen würde. Sondern, dass er zunehmend darauf verzichtet, über Körpersprache, Intonierung, Kleidung, usw. einen Eindruck vermitteln zu wollen.

Kommt vor, dass er während einer Podiumsdiskussion mit einer Körperhaltung rumsteht, die ihn nach PU-Standards als kompletten AFC outen müsste. Die Leute lieben ihn aber dafür. Frauen eingeschlossen.

Das Geheimnis seines Erfolges -wenn man das so nennen will- ist, dass er sehr ungefiltert kommuniziert. Man sieht ihm ziemlich gut an, wie er drauf ist. Das macht die Kommunikation mit ihm direkter und unkomplizierter. Und das ist das, was seine Coachies von ihm lernen und sie im Job und auch sonst nach vorne bringt.

 

Insofern kann man davon ausgehen, dass die Frau aus einem Beispiel nicht mit einem Hirngespinst ins Bett geht - sondern sie schon recht genau merkt, dass der Mann lügt. Auch, wenn sie das in den meisten Fällen nicht bewusst merkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Aldous:

Die Leute lieben ihn aber dafür. Frauen eingeschlossen.

Woher willst Du wissen WOFÜR er geliebt wird...ist doch reine Spekulation, 20 Seiten lang.

Ihr habt keine Antwort auf die Frage: Was ist die Ursache = x für die Wirkung = gina tingles?

Plus, nicht-ficken sehe ich nicht als Defizit an, solange man sich einfach dafür entschieden hat Energie in andere Bereiche des Lebens zu stecken und excellent in diesen ist, ABER Ihr fickt nicht UND das Argumentationsniveau hier ist echt low = 20 Seiten reine Ersatzbefriedigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23 hours ago, D8zzle said:

Der Fall bezieht sich mehr auf den Text über dem Video. Es geht um falschen und echten Selbstwert. Wieviel Frauen glaubst Du können so auf die Straße gehen? Und selbst wen man dieses Beispiel ignoriert. Wieviel Frauen können ungeschminkt, sich in der Öffentlichkeit präsentieren, ohne das ihr Frame zusammenbricht? Es ist also einer der besten Punkte um an seinem inneren Game zu arbeiten. Auch einer der Wichtigsten.

.....

Warum ich das vorher gepostet habe? Um zu verdeutlichen, das der sogenannte Marktwert (Schönheit) der meisten Frauen nur aus heiße Luft besteht. Ungeschminkt spielen die meisten Frauen nicht mal ansatzweise auf Augenhöhe mit den meisten Männern. Ich würde sogar, soweit  zu gehen und behaupten das die meisten durchschnittlichen Männer 2 Punkte besser aussehen wie die meisten Frauen ohne Hilfsmittel. Also der Marktwert von Frauen besteht zum großen Teil nur aus Schein. Wenn Du das weißt, kannst Du das auch im Game nutzen. Du konzentrierst dich also von vornherein auf die wichtigen Trigger.

....

Ok, danke für die Erläuterungen. Auch wenn ich teilweise inhaltlich nicht der gleichen Meinung bin, kann ich deinen Punkt in Ansätzen nachvollzehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Also wenn ich in der Uni bin, dann sehe ich schon viele Frauen, die ziemlich gut darin sind einfach perfekt auszusehen. Es ist mehr die Kombination aus intensiver Haarpflege, Make-Up, vorteilhaften Klamotten und genereller Gepflegtheit. Das macht so gut wie jede Durchschnittsfrau attraktiv.

Das ist mMn auch der Grund weshalb es gefühlt mehr hübsche Frauen als hübsche Typen gibt. Das zu wissen bringt mir aber nichts. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Aldous:

Das Geheimnis seines Erfolges -wenn man das so nennen will- ist, dass er sehr ungefiltert kommuniziert. Man sieht ihm ziemlich gut an, wie er drauf ist. Das macht die Kommunikation mit ihm direkter und unkomplizierter. Und das ist das, was seine Coachies von ihm lernen und sie im Job und auch sonst nach vorne bringt.

Genau - auf den Punkt gebracht: Authentizität. Einer der wesentlichsten Bausteine, imho, um die "Matrix" zu durchschauen. Ansonsten tauscht man nämlich leicht die eine Matrix gegen die nächste ein und merkt es nichtmal.

 

vor 4 Stunden schrieb Aldous:

Insofern kann man davon ausgehen, dass die Frau aus einem Beispiel nicht mit einem Hirngespinst ins Bett geht - sondern sie schon recht genau merkt, dass der Mann lügt. Auch, wenn sie das in den meisten Fällen nicht bewusst merkt. 

Klar. Von einem konstruktivistischen Standpunkt aus geht sie ja ohnehin notwendigerweise mit einem Hirngespinst ins Bett. Und wenn man das Geschehen eine Stufe pragmatischer betrachtet, hat sie kein herausragend gutes Gefühl vor, bei oder nach der Sache. Was dann eine der wesentlichsten Ursachen dafür bildet, dass sie zur Furie werden kann und den Lügenbold als Arschloch betituliert. Obwohl sie sich vielleicht auch selbst was vorgelogen hat. Das ändert nur eben an den schlechten Gefühlen nix.

Ich meinte einen etwas anderen Gesichtspunkt: Wer selber weiß, dass er nicht das ist, was die Frau anziehend findet, tut sich keinen Gefallen, weil er am Morgen danach eben doch nur wieder ein armes Würstchen im Spiegel sieht. So eine Strategie finde ich nicht besonders klug. Zumal wenn sie damit gerechtfertigt wird, dass sich die betreffenden Herren zuvor selbst die Chancen ihres wahren Ichs schkecht geredet haben.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Idioteque:

Das ist mMn auch der Grund weshalb es gefühlt mehr hübsche Frauen als hübsche Typen gibt. Das zu wissen bringt mir aber nichts. 

Eine Ergänzung: Ich denke, es gibt auch deshalb gefühlt mehr hübsche Frauen in Deiner Welt, weil die Dich stärker interessieren als die Typen. Du nimmst einfach mehr Frauen als Männer wahr.

 

vor 2 Stunden schrieb Idioteque:

Also wenn ich in der Uni bin, dann sehe ich schon viele Frauen, die ziemlich gut darin sind einfach perfekt auszusehen. Es ist mehr die Kombination aus intensiver Haarpflege, Make-Up, vorteilhaften Klamotten und genereller Gepflegtheit. Das macht so gut wie jede Durchschnittsfrau attraktiv.

Genau - und alles das kann ein Typ auch. Haarpflege ist beim typischen Männerhaarschnitt leichter, weil kürzere Haare nicht so einen Aufwand machen. Dafür brauchst Du einen gescheiten Schnitt. Make-up kannst Du streichen, stattdessen ergänze Bartpflege (in welcher Form auch immer). Klamotten und generelle Gepflegtheit sind wieder das Gleiche. Sogar ein bisschen einfacher als bei Frauen, finde ich persönlich, aber das ist Geschmackssache (ich bin froh, dass ich mich nicht allein zwischen dreißig verschiedenen Duftnoten für mein Haarshampoo entscheiden muss).

Und Stichwort Uni - da ist man im jüngeren Alter als Kerl halt manchmal etwas geblendet. Das ist auch okay so. Wenn Du älter wirst, blenden Dich immer noch genug Frauen, Du erkennst den Durchschnitt aber einfach als Durchschnitt. Bis dahin würde ich sagen: Freu Dich dran, dass der Durchschnitt auf der Messlatte nahe an Deinem persönlichen Perfektionswert liegt. Wäre doch schade, wenn Du die durchschnittliche Frau hässlich fändest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Aldous:

Ehy, nix gegen McD.

Hab ich nicht. Ich hab nur schonmal das Eis vom schwarzen Sesam nach dem Sushi getestet. Falls Du mal in meiner Gegend bist, zeige ich Dir gerne, wo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

Authentizität. Einer der wesentlichsten Bausteine, imho, um die "Matrix" zu durchschauen. Ansonsten tauscht man nämlich leicht die eine Matrix gegen die nächste ein und merkt es nichtmal.

Ja den Anschein von Authentizität zu erwecken (im PU-Jargon: Kongruenz) ist wichtig. Nur, und da gehe ich jetzt von mir aus, würden wirklich ungefilterte Reaktionen die Leute doch zuverlässig vor den Kopf stoßen. Irgendwann spult man dann das Verhalten ab, von dem man die Erfahrung gemacht hat, dass es zielführend (um konstruktivistisch zu bleiben: viabel) ist und damit meistens nicht das, was ich mir, wenn es egal wäre, aussuchen würde.

Der Denkfehler, den Aldous bei seinem Beispiel mit dem Coach mMn macht, ist, dass er davon ausgeht, man könne die Entwicklung, die zum wünschenswerten Zustand x geführt hat, einfach überspringen und direkt bei x anfangen, also sich direkt wie der letzte Schluffi hinstellen. Kannst dir ja womöglich vorstellen, wie es ausginge, wenn der Referendar 1:1 das Vorgehen des Partners kopiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.