LTR will ihren Ex besuchen

138 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Idioteque
vor 23 Minuten schrieb Pornobarbie:

Die Beiträge schwanken je nach User und Thema hinsichtlich der Qualität und der vertretenen Wertvorstellungen, das ist klar. Aber ich hatte bis jetzt nicht den Eindruck, dass weibliche User häufiger als männliche User das empfehlen, was für den gleichgeschlechtlichen Part in der konkreten Situation des Ratsuchenden vorteilhaft wäre.

Dann müssten weibliche User bspw. bei jeder Betaisierungs-Geschichte ja dazu raten, dass der Mann in seiner Beziehung und dem betaisierten Status bleibt. Stattdessen sind zwei der hilfreichsten Texte über dieses Thema aber von einer Frau. 

Natürlich ist es nicht so schwarz-weiß, aber es gibt gewisse Tendenzen. Gerade bei Themen, die halt recht sensibel sind. Achte doch mal drauf wie die Frauen hier im Thread wieder abgehen, nur weil der TE einfach sagt, dass er ohne große Diskussion Schluss macht:

vor 8 Stunden schrieb becar:

Sie kann ja trotzdem reisen und er kann sie so oder so nicht aufhalten, aber dann weiß sie wenigstens woran sie ist. Sie, die andere Person in der Beziehung, hat nämlich auch Gefühle und würde vermutlich aus allen Wolken fallen, wenn der TE nach der potenziellen Reise rumschmollt, weil er meint sie hätte sich nicht richtig verhalten. Er wird vermutlich nicht von dem Standpunkt abweichen, also sollte er fair sein und sie in Kenntnis setzen, dass damit für ihn die Grenze überschritten ist.

Am 8. April 2016 um 17:33 schrieb catnip:

Aus diesem Grund wäre es für mich eine Katastrophe, meine Kontakterlaubnis bzgl Menschen, die mir ans Herz gewachsen und für mich da gewesen sind, davon abhängig zu machen, ob dort irgendwer anwesend ist, der mal seinen Schwanz in mir stecken hatte. Bzw dies unterbinden zu müssen, nur damit mein Partner mir nicht irgendwelche Shittesterei unterstellt und mich hinterrücks zur FB 'degradiert' weil sowas macht man "normal" ja nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber es ist doch völlig okay es so zu sehen wie er es sieht. Man kann viel lernen, und man kann sicher auch mit lernen damit klarzukommen, muss man aber doch selber wissen ob man das alles will. Er ist jetzt aber doch kein dämlicher Vollidiot nur weil er dies nicht möchte in einer Beziehung.

Würde sogar sagen dass es eher "normal" ist dass der Ex egal ist sobald ein Neuer da ist. Habe mit meiner Ex nach der Trennung auch noch ne ganze Reihe von Dingen unternommen, hatten geplant zusammen in den Urlaub zu fahren und sonstwas. Das wurde aber auch alles über Bord geworfen als sie dann ihren neuen hatten. Ich würd selber auch nicht hingehen und sagen "du hörmal Schatz im Sommer fliege ich mit meiner Ex noch nach xy, hatten wir ausgemacht!"

Das einzige was ich hier finde ist aber dass er warten sollte wie die Sitation nach dem Urlaub sich dann weiterentwickelt. Außerdem sind das ja alles ungelegte Eier, vielleicht fährt/fliegt sie überhaupt nicht. Fliegt sie und kommt dann wieder kann er immer noch überlegen ob er da jetzt eine Zukunft sieht oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Danisol:

 

Das einzige was ich hier finde ist aber dass er warten sollte wie die Sitation nach dem Urlaub sich dann weiterentwickelt. Außerdem sind das ja alles ungelegte Eier, vielleicht fährt/fliegt sie überhaupt nicht. Fliegt sie und kommt dann wieder kann er immer noch überlegen ob er da jetzt eine Zukunft sieht oder nicht.

Es geht ja nicht um die Situation hier per se. Sondern um unterschiedliche Auffassung von elementaren Sachen einer Beziehung. Wir kennen das Mädel nicht. Kann halt sein, dass sie sich vom Ex durchochsen lässt. Kann auch sein, dass da null komma null läuft. Es geht hier darum, wie er mit dem Ganzen umgeht. Und nicht nur mit dieser Situation, sondern generell. Wenn sie jetzt nicht in die USA fliegt, dann sind es beim Spanienurlaub mit ihren Mädels die heißen Latinlover, der Surflehrer, etc. weswegen er Panik schiebt. Er muss lernen seinen Hirnfick abzustellen und den Gedanken loswerden, dass er irgendwas kontrollieren könnte oder dergleichen.

Und wenn es wirklich nur am Ex liegen sollte und er findet, dass sowas während einer Beziehung nicht sein sollte, dann muss er halt Schluss machen. Passt dann halt nicht. Nennt sich screening. Da er "ihr diese Freiheit nicht geben will" wie er ja gesagt hat, ist es einfach die logische Konsequenz. Hat das Bürschchen nur nicht die Klöten für.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke hier ist es wichtig welchen Standpunkt Sie in der Sache hat.

Wie steht Sie zu dem Thema? Spricht Sie es offen an? Kannst Du mit Ihr offen reden? Redet Sie offen über die EX-Beziehung? Versteht Sie welche Bedenken die Situation für dich auslösen können? Das sind Dinge die mir in einer LTR am wichtigsten sind, egal wie viel Balast Sie mit sich herumträgt.

Ich denke Sie weiß noch nicht richtig was wichtig in Ihrem Leben ist (z.B. die neue Beziehung ist wichtiger als die alte, und damit: der soziale Umkreis der neuen ist wichtiger als dir der alten), kann ich in dem Alter auch noch verstehen. Aus irgendeinem Grund hängt Sie dem alten Gefühl in der EX-Beziehung inklusive der Familie nach und scheint sich noch kein neues schönes soziales Umfeld geschaffen zu haben.

Für mich hat EX nachhängen oft was mit Unzufriedenheit und Langeweile zu tun. Jemand der viel Neues gerade entdeckt und sich der Welt öffnet, wie es an einem Beziehungsanfang auch sein sollte, schaut nicht so sehr nach alten abgeschlossenen Dingen. (Es sei denn Sie sind nicht so abgeschlossen.)

Entscheidend finde ich was Sie aktiv macht. Es sieht auch sehr danach aus, daß Sie hier eine Gelegenheit schafft Ihrem EX wieder nah zu sein, die Stiution scheint die gleiche wie beim Kennenlernen zu sein. Die Welt ist groß und für 1000 Euro kann man eine Menge andere neue Dinge erleben. Fremdvögeln kann immer mal passieren, und man kann oder sollte das auch nicht preventiv kontrollieren, was wichtig ist, ob sie solche Situationen herbeiführt.

Mein Fazit: Vieleicht habt Ihr ein gutes Gespräch, das alle Zweifel verfliegen lässt. Wenn nicht kannst Du Dich wie schon beschrieben emotional distanzieren um nicht so verletzlich zu sein, aber die Beziehung wird dadurch wahrscheinlich auch nicht zu retten sein. Ich glaub auch nicht, daß Du Dich mit Ihr als FB wohl fühlen würdest, weil dann immernoch eine Menge alter Gefühle da sind.

bearbeitet von LindyFlip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

Wenn sie jetzt nicht in die USA fliegt, dann sind es beim Spanienurlaub mit ihren Mädels die heißen Latinlover, der Surflehrer, etc. weswegen er Panik schiebt. 

Und das willst du jetzt genau woher wissen?

Sorry aber mal ganz im Ernst, den Ex besuchen ist wohl ein ganz anderes Kaliber als mit den Mädels allein in den Urlaub fahren findest du nicht auch?

 

Quote

Für mich hat EX nachhängen oft was mit Unzufriedenheit und Langeweile zu tun. Jemand der viel Neues gerade entdeckt und sich der Welt öffnet, wie es an einem Beziehungsanfang auch sein sollte, schaut nicht so sehr nach alten abgeschlossenen Dingen. (Es sei denn Sie sind nicht so abgeschlossen.)

Seh ich aus und habe ich von beiden Seiten aus erlebt, sprich auf der einen Seite Mädels die mich weiterhin getroffen haben obwohl sie einen neuen hatten, und die haben sich bei diesen Treffen deutlich mehr erhofft als nur ein Gespräch, das hat man gemerkt und teilweise kam es auch zum Sex und da war nicht ich derjenige der verführt hat.

Und auf der anderen Seite hatte ich auch eine Freundin die oftmals nachdem ich weg war noch ihren Ex getroffen hat spät nachts. Irgendwann hat sie mir dann gestanden dass die beiden 2mal im Bett gelandet sind.

"Normal" ist das Verhalten in meinen Augen nicht so am Ex zu hängen. Klar mag vielleicht paar Ausnahmen bei manchen geben aber in der Regel sind da noch irgendwelche Gefühle, Erwartungen, heimliche Wünsche im Spiel, ist meine Meinung, Erfahrung.

 

Hat auch absolut nix mit irgendeinem Surflehrer zu tun den sie im Mädelsurlaub eventuell kennenlernen könnte. Jedenfalls verstehe ich nicht wie man hier auf eine allgemeine Eifersucht drauf schließen will.

 

Quote

. Die Welt ist groß und für 1000 Euro kann man eine Menge andere neue Dinge erleben.

Ich weiß ja nicht wie es bei anderen ist, aber für mich sind 1000euro viel Geld, und warscheinlich wäre da auch das Budget fürs ganze Jahr locker weg. Scheint ihr also schon irgendwo auch wichtiger zu sein als mit ihrem jetzigen Freund in den Urlaub zu fahren. Und nach 3 Monaten verstehe ich es noch viel weniger. Da sollte man noch relativ frisch verliebt sein und auch viel lieber gemeinsam in den Urlaub fahren wollen.

 

Irgendwie affig dass viele hier den Fehler nur beim TE sehen. Finde seine Zweifel berechtigt, heißt nicht dass er nicht dennoch an sich arbeiten soll, aber ein Geisterfahrer ist er jetzt auch nicht was das betrifft nur weil ihm das nicht schmeckt dass sie zum Ex fährt.

 

Quote

Hat das Bürschchen nur nicht die Klöten für.

Vielleicht weil er an ihr hängt? Aber klar der "richtige" PUler kann das natürlich nicht verstehen. Für ihn ist Schluss machen einfach, weil er ja sowieso nicht eine so starke Bindung pflegt.

Am besten man führt "Beziehungen" mit Mädels die einem egal sind. Dann hängt man emotional nicht drin und kann einfach Schluss machen wie es einem gefällt.

 

Quote

Er muss lernen seinen Hirnfick abzustellen und den Gedanken loswerden, dass er irgendwas kontrollieren könnte oder dergleichen.

Danke für diese Weisheit. Da werd ich glatt mal mein Mindset überarbeiten, ich mein theoretisch kann meine Freundin mich jeden Tag verlassen oder vom Auto überfahren werden. Am besten kein Hirnfuck mehr. Am besten ist einem alles egal, dann ist man jedenfalls der Bilderbuchalpha.

 

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Danisol

Schubladen sind eine ziemlich nützliche Sache, haben aber in einer intimen Beziehung nichts verloren. Sicher ist es objektiv so, dass den Ex treffen erst mal "schlimmer" ist, als ein Urlaub mit ihren Mädels. Aber eben nur erstmal und objektiv. Es kommt auf sie an. Was sie will, sich erhofft und wie sie sich generell verhält. Mit ein bisschen Erfahrung und Empathie kann seinen Partner da schon recht gut einschätzen. Und da ist es eben absolut egal ob Ex oder Carlos oder Michael mit dem getunten Golf GTI. Und da man ihr Verhalten halt nicht kontrollieren kann oder sich auch nur irgendwie sicher sein kann, sollte er entweder lernen entspannt mit sowas umzugehen oder die Eier haben es zu beenden. Wenn es denn wirklich nur um den Ex geht absolut legitim.

Und dass der TE so einen Hirnfick schiebt und seine Eier nur mit einer Lupe zu erkennen sind und wie er sich hier so im allgemeinen gibt, lässt schon ganz gut darauf schließen, dass es eben bei einem Urlaub auch so wäre. Wenn er Alternativen hätte und das ganze so ein großes Unding für ihn ist, dann würde er die Beziehung auf nette Art beenden und gut. Passt halt nicht und fertig.

Ich habe zum Teil auch die Erfahrungen gemacht, dass zwei Exmädels noch vögeln wollten, obwohl sie einen neuen hatten. Aber die meisten nicht. So what? Noch mal: Es hat nichts mehr mit dem zu tun, was sie evtl tut oder lässt. Sondern wie er damit umgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Danisol:

Sorry aber mal ganz im Ernst, den Ex besuchen ist wohl ein ganz anderes Kaliber als mit den Mädels allein in den Urlaub fahren findest du nicht auch?

Ich weiß ja nicht wie es bei anderen ist, aber für mich sind 1000euro viel Geld, und warscheinlich wäre da auch das Budget fürs ganze Jahr locker weg. Scheint ihr also schon irgendwo auch wichtiger zu sein als mit ihrem jetzigen Freund in den Urlaub zu fahren. Und nach 3 Monaten verstehe ich es noch viel weniger. Da sollte man noch relativ frisch verliebt sein und auch viel lieber gemeinsam in den Urlaub fahren wollen.

Von Ex besuchen war gar nicht die Rede. Es ging um eine USA-Reise, bei der sie ihre Freundin und evtl. die Familie ihres "Ex" (ehemalige 2-Wochen-Bekanntschaft) trifft. Alles andere findet nur in eurem Kopf statt. Der TE war ja bereits bei "...und dann schlafen sie in einem Bett und miteinander!!!" 
Urlaub mit dem Partner hätte für mich auch Vorang. Aus den Infos des TE geht aber nicht hervor, ob ihr USA-Trip einen gemeinsamen Urlaub ersetzen soll. Vielleicht will sie lieber mit ihm wegfahren, von ihm kommt aber nichts, daher plant sie alleine.. Man kann in alle Richtungen herrlich spekulieren ;) Bringt nur nix. Auch ob 1000 Euro für sie viel oder wenig sind weiß hier keiner.

Wie kann man sich nur so in etwas reinsteigern? Der TE weiß nicht mal, ob und wann sie überhaupt fahren will! Wahrscheinlich ist das auch einfach das größte Problem hier: Hirnfick + mangelnde Kommunikation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

 Wenn er Alternativen hätte und das ganze so ein großes Unding für ihn ist, dann würde er die Beziehung auf nette Art beenden und gut. 

Was haben Alternativen damit zu tun? Alternativen zum Vögeln kann ich verstehen aber eine Beziehung besteht aus mehr als aus Sex. Meinst du das ernst? Wie soll eine Alternative dies bezüglich aussehen? "Ach meine Freundin ist ganz nett, ich mag, sie aber im Grunde ist ihre Freundin auch nicht viel schlechter, Hauptsache ich habe ne Beziehung mit einer von beiden, welche ist egal, denn eine ist sogut wie die andere"

Sorry aber absoluter Bullshit. Wenn ich zahlreiche Alternativen hätte an Frauen mit denen ich auch gern zusammen wäre würde ich doch gar keine Beziehung führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ja wir haben geredet. Warscheinlich wird sie eh nicht fahren "erstmal", weil die Freundin auch schon bald wieder zurück kommt aus USA.

Wenn sie dann aber irgendwann komplett alleine dahin fährt "nur" wegen der Familie des Exfreundes dann werd ich die Beziehung wirklich "überdenken", weil es dann ja wirklich primär wegen dem Ex wäre und Deutschland-USA und zurück nur wegen eines Exfreundes wenn man eine Beziehung hat ist für mich dann doch bisschen too much. Was ich damit meine ist dann er ihr dann doch zu wichtig ist (in meinen Augen) und ich mir so meine Zukunft mit ihr nicht vorstelle

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Danisol:

 

Sorry aber absoluter Bullshit. Wenn ich zahlreiche Alternativen hätte an Frauen mit denen ich auch gern zusammen wäre würde ich doch gar keine Beziehung führen.

Bullshit von deiner Seite aus, ja. "Alternativen" heißt 1. nicht nur Frauen. 2. gehe ich jede Wette ein, dass die "Beziehung" eh total überstürzt eingegangen wurde ( und das, obwohl die ersten Monate einer Beziehung sowieso noch absolute Kennenlernphase sind und unterschiedliche Werte eine Trennung mehr als rechtfertigen). Aber der TE kann ja mal rein interessehalber sagen, wie alt die beiden sind und wie lange sie vorher schon gevögelt haben und sich gekannt haben, bevor das los ging. Bisher ist er Fragen diesbezüglich hervorragend aus dem Weg gegangen.

Will dir nicht zu nahe treten, aber entweder fehlt dir Erfahrung oder du kannst das hier nicht von deiner Person abstrahieren. Oder aber du stehst auf Beziehungen, wo man den Partner versucht zu ändern. Kann teilweise ja auch ganz lustig sein und die "Daddy"-Schiene ist auch im Alltag manchmal ganz lustig, und im Bett erst recht. Aber wenn jemand nicht damit klar kommt und absolut unbegründeten Hirnfick schiebt (lies dir Elisas Beitrag da noch mal durch) dann ist das zum Scheitern verurteilt. Meiner Meinung nach dann lieber kurz und schmerzlos.

Denn jegliche "Das ist nur Hirnfick, lern damit klar zu kommen, entwickel dich weiter!"-Posts hat der TE ja ignoriert und abgelehnt. Muss er wissen.

bearbeitet von PortaPro2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb PUA_Franky:

Ja wir haben geredet. Warscheinlich wird sie eh nicht fahren "erstmal", weil die Freundin auch schon bald wieder zurück kommt aus USA.

Wenn sie dann aber irgendwann komplett alleine dahin fährt "nur" wegen der Familie des Exfreundes dann werd ich die Beziehung wirklich "überdenken", weil es dann ja wirklich primär wegen dem Ex wäre und Deutschland-USA und zurück nur wegen eines Exfreundes wenn man eine Beziehung hat ist für mich dann doch bisschen too much. Was ich damit meine ist dann er ihr dann doch zu wichtig ist (in meinen Augen) und ich mir so meine Zukunft mit ihr nicht vorstelle

Und das zeigt, das es eben doch primär ein Hirnfick-Problem von dir ist. 

Menschen sind unterschiedlich und ich bin da ganz bei @PortaPro2: Wenn (Familie des) Exfreund' treffen deine Grenze ist, dann ist das legitim – kommunizier' das so und zieh deine Konsequenzen.

Das tust du aber nicht, weil du keine klaren Grenzen hast, die irgendjemand überschritten hat. Du hast einfach nur Angst, gegenüber dem anderen Typen schlechter dazustehen und deine Freundin deshalb zu verlieren. Das zeigt sich ziemlich deutlich daran, dass du ihn überhaupt Exfreund nennst, an deiner Gedankenspirale "dann schläft sie bei ihm und mit ihm in einem Bett und dann kommt er sie besuchen und vielleicht ist er ihre große Liebe und nicht ich?!" und in diesem Absatz: "Ist zwar jetzt geklärt aber wenn sie dann mal nur wegen ihm zu ihm fährt, dann ist das so viel schlimmer und dann ziehe ich auf jeden Fall meine Konsequenzen". 

Das wird sicher nicht das letzte Mal bleiben, dass du in der Beziehung wegen irgendetwas auf diese Art reagierst. 

bearbeitet von Pornobarbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach Schluss.

Im Urlaub vögelt jede Frau rum. Dort gelten ja auch andere Regeln. (Laut deren Logik und die vieler anderen)

Über die Grenze, im Krieg und 3er gelten nicht als fremdgehen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb destruktiv:

Im Urlaub vögelt jede Frau rum. Dort gelten ja auch andere Regeln.

Ja. Genau. #wtfdidijustread

bearbeitet von Elisa_Day

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb PUA_Franky:

Wenn sie dann aber irgendwann komplett alleine dahin fährt "nur" wegen der Familie des Exfreundes dann werd ich die Beziehung wirklich "überdenken", weil es dann ja wirklich primär wegen dem Ex wäre und Deutschland-USA und zurück nur wegen eines Exfreundes wenn man eine Beziehung hat ist für mich dann doch bisschen too much. Was ich damit meine ist dann er ihr dann doch zu wichtig ist (in meinen Augen) und ich mir so meine Zukunft mit ihr nicht vorstelle

TE,

hör auf mit diesem Hirnfick. Bzw. fang mal an dich selbst zu hinterfragen, wie du auf solche Gedanken kommst? Du machst dir jetzt schon ne Platte und beschäftigst dich wegen nem Typen, der mehrere Tausend Kilometer von dir und deiner Freundin entfernt wohnt. Du malst dir schlimme Szenatien aus, die noch nicht mal im Ansatz absehbar sind.
Was soll erst passieren, wenn ihr Carlos aus der Nachbarschaft schöne Augen macht? Das käme ja dann einem Weltuntergang gleich!

Ich finde du hast noch enorme Selbstwertprobleme an denen du erstmal arbeiten solltest. Stell dir mal selbst die Frage, warum dich dass so aus der Fassung bringen kann. Bin hier auch bei PortaPro2. Mangelnde Alternativen (nicht nur andere Frauen) sind hier wahrscheinlich ein Hauptproblem.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen von den Fehlenden Alternativen die ich dem TE auch unterstelle. Attestiert ihr im enorme Selbstwertprobleme, was teils wohl stimmen mag, aber ich kenne solch Situation aus eigener Erfahrung und kann mich da reinversetzen,

Er hat ne Ltr möglicherweise Onitis, Sie kommt mit dem Scheis um die Ecke er ist verunsichert ob er der Rebound Guy ist. Ob sie gefühle für den Ex hegt und ob er mit ihr seine Zeit verschwendet.

Ich kann das Nachvollziehen, der Punkt ist der er nimmt Rücksicht datet keine anderen Frauen und macht nix was die Ltr gefährden würde hab ich auch früher so gemacht.

Die folge davon Ltr wird sich ihm zu sicher und tanzt ihm auf der Nase rum.

Meiner Meinung nach gibts einfach Sachen die man nicht umbeding bringen muss in einer Ltr zumal ich davon ausgehe das, das eine bestimmte Gruppe Frauen ist die solche Dinger bringen. bis auf eine Ltr hatte ich sonst nie solche Probleme.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, PortaPro2 said:

Bullshit von deiner Seite aus, ja. "Alternativen" heißt 1. nicht nur Frauen. 2. gehe ich jede Wette ein, dass die "Beziehung" eh total überstürzt eingegangen wurde ( und das, obwohl die ersten Monate einer Beziehung sowieso noch absolute Kennenlernphase sind und unterschiedliche Werte eine Trennung mehr als rechtfertigen). Aber der TE kann ja mal rein interessehalber sagen, wie alt die beiden sind und wie lange sie vorher schon gevögelt haben und sich gekannt haben, bevor das los ging. Bisher ist er Fragen diesbezüglich hervorragend aus dem Weg gegangen.

Will dir nicht zu nahe treten, aber entweder fehlt dir Erfahrung oder du kannst das hier nicht von deiner Person abstrahieren. Oder aber du stehst auf Beziehungen, wo man den Partner versucht zu ändern. Kann teilweise ja auch ganz lustig sein und die "Daddy"-Schiene ist auch im Alltag manchmal ganz lustig, und im Bett erst recht. Aber wenn jemand nicht damit klar kommt und absolut unbegründeten Hirnfick schiebt (lies dir Elisas Beitrag da noch mal durch) dann ist das zum Scheitern verurteilt. Meiner Meinung nach dann lieber kurz und schmerzlos.

Denn jegliche "Das ist nur Hirnfick, lern damit klar zu kommen, entwickel dich weiter!"-Posts hat der TE ja ignoriert und abgelehnt. Muss er wissen.

Achso wenn einem nichts mehr einfällt muss halt das "Argument" "dir fehlt halt die Erfahrung" herhalten. Sorry aber finde es grad lächerlich. Belassen wir es dabei ich finde was du schreibst ist bullshit und du was ich schreibe.

Ja am besten wird der TE ein emotionsloses Individuum, dann hat er wohl die wenigstens zwischenmenschlichen Probleme. Einfach auf alles scheißen, so wie es das "klassische" Pickup "lehrt".

Quote

enorme Selbstwertprobleme 

merkt ihr noch was? Der TE hat gesagt er hat ein Problem damit wenn seine Freundin mehrere Tausend kilometer weit fliegt um einen Typen zu treffen.

 

Quote

Meiner Meinung nach gibts einfach Sachen die man nicht umbeding bringen muss in einer Ltr 

Scheinen viele anders zu sehen wohl;) Für die scheint eine "Normale" Beziehung wohl zu heißen man hat die selben Freiheiten als Single. Und wenn der eine damit nicht klarkommt dann sind es eben die Selbstwertprobleme, klar was sonst. Ist ja total abwegig zu sagen dass die Frau vielleicht egoistisch handelt in der Beziehung.

 

Quote

Attestiert ihr im enorme Selbstwertprobleme, was teils wohl stimmen mag,

Jeder hat seine Baustellen. Mein Eindruck ist jetzt aber nicht der dass es so schlimm beim TE ist wie ihn manche hier versuchen wollen hinzustellen von wegen "er hat Probleme wenn die Freundin mit anderen Freundin auf Malle Saufurlaub macht"

Letztendlich kannste lernen überall mit klarzukommen, hey wenn jemand deiner Freundin ne Knarre an die Schläfe hält und du heulst behaupte ich auch "Verlustangst" "Keine Alternativen" "Onitis"

Bei diesem Thread hier wird wieder mal die sau quer durchs Dorf getrieben. TE hat gesagt er will sowas in einer Beziehung nicht, das ist vollkommen legitim, und am Ende muss er sich dann entscheiden ob und wie er da die Konsequenzen rauszieht.

Und Tipps ala "Einfach Schluss machen" ist IMMER einfach für außenstehende die eh nur Fuckbuddys haben

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb destruktiv:

Mach Schluss.

Im Urlaub vögelt jede Frau rum. Dort gelten ja auch andere Regeln. (Laut deren Logik und die vieler anderen)

Über die Grenze, im Krieg und 3er gelten nicht als fremdgehen.

Da könnte ich dir jetzt nicht einmal widersprechen. Die Einsicht aus meinen jahrelangen Auslandsreisen ist, dass Frauen ganz besonders in südlichen Insel-Staate sich eher wie Männer verhalten. Locker, easy und just for fun. Da kuckste dann als Mann manchmal echt aus der Wäsche, wenn sie dich abschleppt, durchnimmt und dann mit dem Kommentar, war geil süßer wieder verschwindet. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Danisol:

Achso wenn einem nichts mehr einfällt muss halt das "Argument" "dir fehlt halt die Erfahrung" herhalten. Sorry aber finde es grad lächerlich. Belassen wir es dabei ich finde was du schreibst ist bullshit und du was ich schreibe.

Ja am besten wird der TE ein emotionsloses Individuum, dann hat er wohl die wenigstens zwischenmenschlichen Probleme. Einfach auf alles scheißen, so wie es das "klassische" Pickup "lehrt".

merkt ihr noch was? Der TE hat gesagt er hat ein Problem damit wenn seine Freundin mehrere Tausend kilometer weit fliegt um einen Typen zu treffen.

 

Scheinen viele anders zu sehen wohl;) Für die scheint eine "Normale" Beziehung wohl zu heißen man hat die selben Freiheiten als Single. Und wenn der eine damit nicht klarkommt dann sind es eben die Selbstwertprobleme, klar was sonst. Ist ja total abwegig zu sagen dass die Frau vielleicht egoistisch handelt in der Beziehung.

Du Dani, mal davon abgesehen, dass es ihn stört, sind sie jetzt gerade mal 3 Monate so am rummachen. Was tut es ihm denn weh, wenn er sie gehen lässt und einfach abwartet? Nach ein wenig Zeit wird er dann schon merken was Kopf und Bauchen sagen. Vielleicht kommt sie dann nach paar Wochen zurück und alles ist beim alten oder eben nicht. Sie jetzt einzuschränken in so einer frühen Phase... ich weiß ja nicht. Am Ende spielt sie gerade einfach nur bissl mit seinem Respekt rum und das ganze entpuppt sich später als leere Finte. Er hat sich verrückt gemacht und sie fliegt gar nirgends hin. So ne Zeitverschwendung dann. Oder sie fliegt eben doch und während sie weg ist haben sie kaum Kontakt und er merkt ach ja iwie fand ichs vorher scheiße, finds jetzt noch mehr Scheiße und eigentlich hab ich gar kein Bock auf so ne Frau. Dann isses auch so. Man soll keine Reisenden aufhalten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja 2cents aber was bringt das jetzt? Erstens tut es nicht jede Frau. Und zweitens welche Erkenntnis soll man daraus jetzt ziehen? Auf alles scheißen? "Hey ich gehe ab jetzt fremd denn "die Frauen" machen das ja auch. Mein Leben besteht nur noch aus Ficken, ich bin so toll und der Geilste.

Verstehe den Sinn jetzt nicht so recht. Dass Männer und Frauen fremdgehen und mal gern im Urlaub war vorher schon bekannt.

Allerdings kannste da nicht drauf schließen das alle es tun und deswegen monogame Beziehung komplett in die Tonne treten.

 

Quote

 Was tut es ihm denn weh, wenn er sie gehen lässt und einfach abwartet?

Den Tipp hatte ich doch längst gebracht abzuwarten.

bearbeitet von Danisol
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr müsst meinen Beitrag auch lesen. Die Selbstwertprobleme bezogen sich nicht auf seine Reaktion, dass seine Freundin in die USA fliegt. Sie beziehen sich darauf, dass er gleich die nächste Hirnfick-Story rauskramt, nachdem seine Freundin den Trip zu ihrer Freundin (der Hauptgrund der Reise) abgesagt hat. Darüber sollte er sich Gedanken machen.  

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frau würde sich kranklachen wenn sie wüsste was ihr unverschämter Wunsch die Freundin in den USA zu besuchen hier für eine Dramawelle auslöst. Bin da bei Carver, mach dich locker, wenn das nicht geht gesteh es Dir ein, trenne Dich, und leg ein Jahr Inrospektive ein. So unsicher wie Du jedenfalls jetzt gerade im Begriff bist zu reagieren steuerst Du todsicher auf die nächste Beziehungspleite zu.

Und - ganz ehrlich - schau Dir mal ganz genau an wer dir hier welche Ratschläge gibt. Lies ruhig mal was quer; und dann denk nochmal drüber nach ob das Sinn macht sich diese Paranoia auch drauf zu schaffen.

Mein Tipp: Lass Sie fliegen, mach Dein Ding, hab Spass, und wenn sich die Situation tatsächlich ändern sollte kannst Du immer noch reagieren und Konsequenzen ziehen. Verlustangst und Paranoia sind jedenfalls lausige Ratgeber.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

 Sie beziehen sich darauf, dass er gleich die nächste Hirnfick-Story rauskramt, nachdem seine Freundin den Trip zu ihrer Freundin (der Hauptgrund der Reise) abgesagt hat. Darüber sollte er sich Gedanken machen.  

Wir lesen aber schon den selben Thread oder? Hatte er nicht gesagt wenn sie wegen dem Ex allein fliegt dass er dann die beziehung überdenkt? Was ist daran jetzt nicht legitim, du würdest dir ebenso Gedanken machen wenn deine Freundin um den halben Globus fliegt wegen einem anderen Kerl ob das wirklich die Frau ist mit der du alt werden willst und Kinder haben möchtest.

Klar hät ich irgendwo nen Auslandssemester in Asien und wäre da mit einer Asiatin zusammen und wüsste vorher schon die Beziehung ist eh zeitlich begrenzt so würde es mich auch nicht so sehr jucken. Bei einer Frau wo man aber denkt mit ihr könne man Alt werden liegen die Dinge dann aber halt ein wenig anders.

Ich weiß ja nicht aus welchen Gründen und wieschnell ihr Beziehungen eingeht, ich aber eigentlich nur wenn ich mir zumindest vorstellen kann dass man auch zusammen alt werden kann. Heißt nicht dass es klappen muss, aber zu ner Beziehung gehört mehr wie nur ficken in meinen Augen zumindest. Der TE ist halt enttäuscht dass sie etwas tut/vorhat womit er nicht gerechnet hat dass sie es tut.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Leute. Es ist doch wieder das Gesamtbild, das der TE hier abliefert. Pornobarbie hat das schon richtig geschrieben. Er hat einfach Schiss, dass sie, aus welchen Gründen auch immer, mit ihrem Ex ficken könnte. Und wenn diese Angst einmal da ist, ist die Gefahr verdammt groß, dass das eben auch bei irgendeinem anderen Carlos passiert. Entweder man vertraut dem Partner oder nicht. Großartig Zwischendinger gibt es da weiter nicht. Wenn man den Duft erst einmal gerochen hat, dann meint man den immer wieder zu riechen, auch wenn es eigentlich nur die alten Sportschuhe sind.

Noch mal. Ist egal was sie evtl. tut oder lässt. Geht nur um seinen Umgang damit. Das Ganze abwarten kann man machen, wenn man bereit ist, den Hirnfick möglichst abzustellen. Hat der TE explizit verweigert, will er nicht. Da er nicht will, dass sie fliegt. Bleibt dann halt nur noch die Möglichkeit das zu beenden.

Und dani, nichts für ungut, aber du projizierst hier ebenfalls sehr viel rein, dass hier so gar nicht steht. Genau wie der TE. Das ist der Unterschied zwischen dir und den meisten anderen hier. Weiß nicht wieso, interessiert mich auch gar nicht. Aber ist vllt. hilfreich für dich selbst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.